Discussion:
Und wenn sie nicht gestorben sind ...
Add Reply
Frank Frei
2019-05-14 02:44:22 UTC
Antworten
Permalink
beschimpfen sie sich gegenseitig weiter.

Ich frage mich wirklich, was euch dazu bringt, hier (zum Teil schon
seit vielen Jahren) eure Zeit zu vergeuden.
--
F.F.
Siegfrid Breuer
2019-05-14 02:57:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Frei
Ich frage mich wirklich, was euch dazu bringt, hier (zum Teil schon
seit vielen Jahren) eure Zeit zu vergeuden.
Die pure Freude, Schwerstbekloppte vorzufuehren.
--
Post by Frank Frei
Dat habich zu spaet gepeilt...
[Ottmar Ohlemacher in <152z7jzv1ksjv.6cxcim3lylao$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Frank Frei
2019-05-14 03:13:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank Frei
Ich frage mich wirklich, was euch dazu bringt, hier (zum Teil schon
seit vielen Jahren) eure Zeit zu vergeuden.
Die pure Freude, Schwerstbekloppte vorzufuehren.
Naja, das gilt zweifellos für dich, doch was motiviert die
Schwerstbekloppten, die sich ja eigentlich sowieso schon permanent
selbst vorführen?
--
F.F.
Siegfrid Breuer
2019-05-14 15:48:00 UTC
Antworten
Permalink
Tach Frank.
Post by Frank Frei
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank Frei
Ich frage mich wirklich, was euch dazu bringt, hier (zum Teil schon
seit vielen Jahren) eure Zeit zu vergeuden.
Die pure Freude, Schwerstbekloppte vorzufuehren.
Naja, das gilt zweifellos für dich, doch was motiviert die
Schwerstbekloppten, die sich ja eigentlich sowieso schon permanent
selbst vorführen?
Da musst Du sie schon selber fragen, aber ich befuerchte, die wollen
einfach ihr Situation nicht wahrhaben, bzw. sie den Intelligenten
anhaengen.
--
Post by Frank Frei
Danke - es tut gut wenigstens von einigen verstanden zu werden -
kommt man sich wenigstens nicht gar so bloede vor <g>
[Ottmar Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Kim Jong Hippo
2019-05-14 03:13:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Frei
beschimpfen sie sich gegenseitig weiter.
Ich frage mich wirklich, was euch dazu bringt, hier (zum Teil schon
seit vielen Jahren) eure Zeit zu vergeuden.
GutärschInnen vom Schlage Quiekbusch und Konsorten ein regelmäßig
schmerzender Stachel im Fleisch zu sein, empfinde ich nicht als
Zeitvergeudung, besonders, wenn ihnen so schön der Kamm schwillt ...
--
"Totgeschlagen gehört totgeschlagen."
(Dr Horst Leps, Religionslehrer a.D. und "Friedensaktivist")
http://narkive.com/j0v0RdlN:6.454.35
Frank Frei
2019-05-14 03:15:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kim Jong Hippo
Post by Frank Frei
beschimpfen sie sich gegenseitig weiter.
Ich frage mich wirklich, was euch dazu bringt, hier (zum Teil schon
seit vielen Jahren) eure Zeit zu vergeuden.
GutärschInnen vom Schlage Quiekbusch und Konsorten ein regelmäßig
schmerzender Stachel im Fleisch zu sein, empfinde ich nicht als
Zeitvergeudung, besonders, wenn ihnen so schön der Kamm schwillt ...
Auch akzeptiert.
--
F.F.
F. W.
2019-05-14 04:52:04 UTC
Antworten
Permalink
beschimpfen sie sich gegenseitig weiter. Ich frage mich wirklich, was
euch dazu bringt, hier (zum Teil schon seit vielen Jahren) eure Zeit
zu vergeuden.
Beschimpfen sicher nicht. Das können wir täglich im Straßenverkehr
kostenlos haben.

Hier wird nicht zensiert. Weder direkt noch indirekt. Hier wird auch
niemand gesperrt wie bei Twitter. Hier muss niemand Verantwortung für
den anderen übernehmen. Jeder erzählt von Zuhause.

Hier ist das Internet, wie es mal geplant war.

FW
Frank Frei
2019-05-14 04:55:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
beschimpfen sie sich gegenseitig weiter. Ich frage mich wirklich, was
euch dazu bringt, hier (zum Teil schon seit vielen Jahren) eure Zeit
zu vergeuden.
Beschimpfen sicher nicht.
Tja, irgendwann verliert man vor lauter Verdrängung die Kontrolle über
das Verdrängen und verdrängt permanent Ungewolltes.
--
F.F.
F. W.
2019-05-14 05:02:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Frei
Post by F. W.
beschimpfen sie sich gegenseitig weiter. Ich frage mich wirklich,
was euch dazu bringt, hier (zum Teil schon seit vielen Jahren)
eure Zeit zu vergeuden.
Beschimpfen sicher nicht.
Tja, irgendwann verliert man vor lauter Verdrängung die Kontrolle
über das Verdrängen und verdrängt permanent Ungewolltes.
Mag sein. Das Usenet ist das letzte Stück Internet, so wie ich es 1993
kennengelernt habe. Weder auf Facebook noch in Foren kann man so offen
Meinungen lesen wie hier.

FW
Hans-Juergen Lukaschik
2019-05-15 06:34:27 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Frank,

am Dienstag, 14 Mai 2019 07:02:23
Mag sein. Das Usenet ist das letzte StÃŒck Internet, so wie ich es 1993
kennengelernt habe. Weder auf Facebook noch in Foren kann man so offen
Meinungen lesen wie hier.
Tja, das deutsche Facebook ist schon was besonderes. Da werden jetzt
schon in Gruppen, in denen es ums Schlachten geht, Bilder zensiert, die
ein vorbildlich geschlachtetes Tier zeigen.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
F. W.
2019-05-15 06:57:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by F. W.
Mag sein. Das Usenet ist das letzte Stück Internet, so wie ich es
1993 kennengelernt habe. Weder auf Facebook noch in Foren kann man
so offen Meinungen lesen wie hier.
Tja, das deutsche Facebook ist schon was besonderes. Da werden jetzt
schon in Gruppen, in denen es ums Schlachten geht, Bilder zensiert,
die ein vorbildlich geschlachtetes Tier zeigen.
Das Problem dieser Medien ist das, was weltweit abgefeiert wird: die
jugendlichen Chefs. Es mag bewundernswert sein, dass man aus dem Nichts
ein Milliardenunternehmen zaubert. Wertvolle Lebenserfahrung gewinnt man
dadurch offenbar aber nicht.

Um verstehen zu können, was richtig und was falsch ist, muss man aber
wertvolle Lebenserfahrung haben. Man kann Politiker sperren, aber nicht
wegen einer Äußerung gegen Rechts oder Links. Das ist ihr Job - auch und
besonders im Wahlkampf.

Die Argumentation Twitters zum Beispiel, Politiker hätten die Wahl
beeinflusst, ist richtig. Allerdings verbinde ich mit per Twitter oder
Facebook mit Politikern, um mit ihnen in politischen Diskurs zu treten.
Erzwungen werden solche "Freundschaften" bekanntlich nicht.

Insofern haben die Politiker ihre Wähler beeinflusst, nicht aber die
Wahl an sich. Das muss man verstehen können. Aber zur jugendlichen
Unerfahrenheit gesellt sich in den USA immer noch ein sehr kleiner
Horizont.

Die Welt funktioniert anders als die USA. Auch wenn einem das immer
erzählt wird.

Daher diese ganzen Fehler! Man versteht in den Chefetagen nicht, warum
so Nebensächlichkeiten wie Datenschutz oder Privatsphäre wichtig sind
und warum man im alten Europa so ein Aufhebens darum macht. Ist nicht
immer das automatisch gut, was Geld verdient?

Und so wirkt z. B. Mark Zuckerberg immer ein wenig unsicher. In seinem
Alter wegen weltweiten Einflusses mich vor Parlamenten äußern zu müssen
hätte mich damals auch verunsichert.

Google hatte vorgesorgt. Den beiden jungen Gründern (Larry Page, Sergei
Brin) wurde ein älterer Business-Mann vorgesetzt (Eric Schmidt), der die
Geschicke des Unternehmens bis vor Kurzem leitete. Das wollten die
Eigentümer (Andreas Bechtoldsheimer) und die Aktionäre, die offenbar
etwas klüger sind als die von Facebook.

Von Google sind so große Pannen wie bei Facebook nicht bekannt (das
Datenleck bei GooglePlus mal ausgenommen).

FW
Holger
2019-05-15 08:04:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Frank Frei
Post by F. W.
beschimpfen sie sich gegenseitig weiter. Ich frage mich wirklich,
was euch dazu bringt, hier (zum Teil schon seit vielen Jahren)
eure Zeit zu vergeuden.
Beschimpfen sicher nicht.
Tja, irgendwann verliert man vor lauter Verdrängung die Kontrolle
über das Verdrängen und verdrängt permanent Ungewolltes.
Mag sein. Das Usenet ist das letzte Stück Internet, so wie ich es 1993
kennengelernt habe. Weder auf Facebook noch in Foren kann man so offen
Meinungen lesen wie hier.
Auf Facebook kann man nicht diskutieren. Wer wirklich was zu sagen hat
und das mitteilt, wird gesperrt; insbesondere, wenn es sich um Themen
wie "Islam" handelt.

Eine offene Ablehnung dieser menschenfeindlichen Ideologie gilt denen
inzwischen als Rassismus.

Holger
F. W.
2019-05-15 08:15:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Holger
Auf Facebook kann man nicht diskutieren. Wer wirklich was zu sagen
hat und das mitteilt, wird gesperrt; insbesondere, wenn es sich um
Themen wie "Islam" handelt.
Eine offene Ablehnung dieser menschenfeindlichen Ideologie gilt denen
inzwischen als Rassismus.
Auf Facebook tummeln sich Rassisten und Unmenschen aller Art. Das ist
Facebook egal, denn Mark Zuckerberg ist - ich schrieb es bereits - viel
zu jung, um zu verstehen, warum selbst Befürworter der Nazi-Zeit unter
einer Renaissance letztlich leiden würden.

Was Facebook für politische Themen uninteressant macht, ist die alte
Weisheit, dass man über Fußball und Politik auf Partys nicht
spricht. Die Themen eignen sich nicht für Smalltalk mit Unbekannten.

FW
Hans
2019-05-15 09:26:38 UTC
Antworten
Permalink
[.....]
Post by Holger
Post by F. W.
Mag sein. Das Usenet ist das letzte Stück Internet, so wie ich es 1993
kennengelernt habe. Weder auf Facebook noch in Foren kann man so offen
Meinungen lesen wie hier.
Auf Facebook kann man nicht diskutieren. Wer wirklich was zu sagen hat
und das mitteilt, wird gesperrt; insbesondere, wenn es sich um Themen
wie "Islam" handelt.
Eine offene Ablehnung dieser menschenfeindlichen Ideologie gilt denen
inzwischen als Rassismus.
Was natürlich totaler Schwachsinn ist - als ob der Islam eine "Rasse" wäre.

Hans

Kiss Muslim Butt
2019-05-14 08:03:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Frei
beschimpfen sie sich gegenseitig weiter.
Ich frage mich wirklich, was euch dazu bringt, hier (zum Teil schon
seit vielen Jahren) eure Zeit zu vergeuden.
Das muß Liebe sein!

KMB
Werner Sondermann
2019-05-14 10:14:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kiss Muslim Butt
Post by Frank Frei
beschimpfen sie sich gegenseitig weiter.
Ich frage mich wirklich, was euch dazu bringt, hier (zum Teil
schon seit vielen Jahren) eure Zeit zu vergeuden.
Das muß Liebe sein!
Was sich liebt, das neckt sich.

w.
Loading...