Discussion:
Bezirksverordneter tritt aus AfD aus „Rassismus ist keine Lösung“
(zu alt für eine Antwort)
houc...@emailgo.de
2020-12-02 17:47:44 UTC
Permalink
Bezirksverordneter tritt aus AfD aus „Rassismus ist keine Lösung“

Was den Verordneten zum Austritt bewegt hat lesen Sie im Mitte-Newsletter. Außerdem jeden Mittwoch: Neues aus Neukölln und Reinickendorf.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/bezirksverordneter-tritt-aus-afd-aus-rassismus-ist-keine-loesung/26676760.html


DIE AFD KANN JETZT ABER WEG!
Siegfrid Breuer
2020-12-02 18:54:00 UTC
Permalink
***@emailgo.de (***@emailgo.de), bzw. gemaess Zeichensetzung
und Postingstil

- definitiv die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
Post by ***@emailgo.de
Was den Verordneten zum Austritt bewegt hat lesen Sie im
Mitte-Newsletter.
https://www.tagesspiegel.de/
Ne halbwegs vertrauenswuerdige Quelle haste aber nicht,
Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding?

Ich haette da ne geile Alternative, falls es Dein Watchblog nicht
mehr so bringt:

<Loading Image...>

Uebrigens, Otti:

<Loading Image...>

Aber Dir intellektuellem Minderleister scheint es ja wichtig zu sein:

<https://www.facebook.com/profile.php?id=100010234832467>

Es gibt ja nun eine Form des Kampfs gegen Rechts, der wie gemacht ist
fuer Dich hochkriminellen asozialen plaerrenden Minderleister, Otti:

<Loading Image...>
--
Post by ***@emailgo.de
Deshalb schreiben die Leute, die mir ihrem eigenen Namen schreiben
[...] nicht so einen Scheiss, wie Leute, die unter offensichtlicher
Anonymitaet eines Nicknames sich benehmen koennen, wie die Axt im Walde.
[Ottmar Ohlemacher in <***@4ax.com>]
Frank Bügel
2020-12-02 22:32:42 UTC
Permalink
Post by ***@emailgo.de
Bezirksverordneter tritt aus AfD aus „Rassismus ist keine Lösung“
Was den Verordneten zum Austritt bewegt hat lesen Sie im Mitte-Newsletter.
Außerdem jeden Mittwoch: Neues aus Neukölln und Reinickendorf.
https://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/bezirksverordneter-tritt-aus-afd-aus-rassismus-ist-keine-loesung/26676760.html
Ein Schwuler trat also mal in die AfD ein, wurde sogar als Abgeordneter
eines Bezirksparlamentes gewählt und trat nun wieder aus der AfD aus,
weil er eine ihm sympathische Muslima-Kollegin im Job kennenlernte.

Nun raunt der "bunt gewordene Schwuli" von "Rassismus", was die Presse,
den Berliner Tagesspiegel, natürlich hoch erfreut, weil es in die
'multikulturelle' ("Bunt"-)Framing-Agenda passt. Dabei ist der Wunsch
nach Erhalt und Fortbestand des eigenen Volkes im eigenen Land nicht
"rassistisch", sondern eigentlich selbstverständlich, siehe z.B.
Ungarn.

Siehe dazu auch:

Streit um EU-Haushalt
Orban weist Martin Schulz (SPD) zurecht
https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2020/orban-weist-schulz-zurecht/
Loading...