Discussion:
Deutscher Tugendstolz - Moria: Die Deutschen überbieten sich gegenseitig - Europa hält die Füße still
Add Reply
Fred
2020-09-14 20:47:27 UTC
Antworten
Permalink
Deutscher Tugendstolz in Aktion
Moria: Die Deutschen überbieten sich gegenseitig – Europa hält die
Füße still

Die Deutschen zelebrieren ihren Tugendstolz in einem absurden
Wettbewerb der Aufnahmeforderungen. Währenddessen zeigt ein
Blick in europäische Zeitungen: Moria und die dortigen
Migranten interessieren außerhalb Deutschlands nicht besonders.
(...)
Fazit, außerhalb Deutschlands ist das Thema anscheinend schon
abgehakt. Die Deutschen haben es schließlich übernommen. Das
Empfinden, zuständig zu sein, wenn irgendwo auf der Welt Miss-
stände herrschen, ist offenbar auch in Europa sehr unterschied-
lich ausgeprägt.

Die Deutschen jedenfalls fühlen sich unmittelbar zuständig für
die Migranten auf Lesbos. Die anderen Europäer nicht, oder jeden-
falls nur in sehr viel geringerem Maße. Sie halten, salopp gesagt,
die Füße still und schweigen. So wie man es eben tut, wenn ein
anderer sich darum reißt, einen Job zu erledigen, der viel
Mühe macht und nichts einbringt.

Warum tun es dann die Deutschen? Im Wörterbuch der Gebrüder
Grimm findet sich ein Wort, das kaum in andere Sprachen
übersetzbar, jedenfalls sehr deutsch ist: „Tugendstolz“.

Christian Fürchtegott Gellert, ein im 18. Jahrhundert viel gele-
sener, heute fast vergessener Philosoph und Dichter, hat es laut
Gebrüder Grimm als erster verwandt. Der Stolz, so schrieb er in
seinen moralischen Vorlesungen, „entspringt oft auf dem Grunde
und Boden der eifrigsten Tugend, und wir fangen an, auf den
frömmsten Gedanken, auf den heiligsten Sieg über eine böse Lei-
denschaft, auf den besten Dienst, den wir der Welt geleistet,
insgeheim stolz zu werden, und diese Geschöpfe der Tugend in
Götter unseres Herzens zu verwandeln, und uns in ihnen anzubeten.

… Lassen Sie uns insonderheit auf diesen Tugendstolz Acht haben.
_Wer zugrunde gehen will_, dieses gilt auch von der Tugend,
_der wird zuvor stolz_.“ (Hervorhebung im Original)
mehr:
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/moria-die-deutschen-ueberbieten-sich-gegenseitig-europa-haelt-die-fuesse-still/


Foto:
Loading Image...

Hochmut kommt vor dem (heftigen) Fall. Speziell die naiven
Jungfrauen auf dem Photo werden Augen machen wenn sie mit
der afghanischen Sichtweise für den Wert von Frauen
konfrontiert werden.
F. W.
2020-09-15 07:55:58 UTC
Antworten
Permalink
Deutscher Tugendstolz in Aktion Moria: Die Deutschen überbieten sich
gegenseitig – Europa hält die Füße still
Klar, die sind ja nicht blöd. Wenn Deutschland alle lästigen Flüchtlinge
aufnimmt (und am lautesten schreit), dann soll es das tun. In keinem
einzigen Land in Europa ist eine solche Migration populär. Die vermeiden
die Politiker wie der Teufel das Weihwasser.

FW

Loading...