Discussion:
Verharmlosung
Add Reply
Siegfrid Breuer
2021-01-11 21:35:00 UTC
Antworten
Permalink
...der Judenverfolgung ist GENAU DANN zwingend NICHT
verurteilenswuerdig, wenn es einer "guten" Sache dient:

|Arnold Schwarzenegger vergleicht Sturm auf Kapitol mit
|"Reichskristallnacht"

<https://de.rt.com/nordamerika/111605-arnold-schwarzenegger-vergleicht-sturm-auf-kapitol-mit-reichskristallnacht>

Oder hat irgendwo einer der ueblichen Speichellecker und
Wassertraeger der "Guten" was daran ausgesetzt? Wenigstens
werdense hin und wieder mal treffend beschrieben:

|Statt sauber recherchierter Information kuebelt ARD-aktuell ihre
|Doppelmoral uebers Publikum Hauptsache, ihre primitiven
|Feindbilder wirken. Das fuehrt zu gewaltigen mentalen Schaeden in
|der Bevoelkerung, die fuer diesen "Spass" auch noch bezahlen
|darf.

<https://de.rt.com/meinung/111566-zuschauer-verachtung-tagesschau>
--
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Der Habakuk.
2021-01-12 04:38:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
...der Judenverfolgung ist GENAU DANN zwingend NICHT
Menschen wegen ihrer Roder Religion zu verfolgen ist nie ne gute
Sache, Hühnerzüchter!

Apropos: wie weit bist du eigentlich schon mit deiner Züchtung des
Sieg-Heil-Broilers, Breuer?
Lang genug züchteste doch schon.
Post by Siegfrid Breuer
|Arnold Schwarzenegger vergleicht Sturm auf Kapitol mit
|"Reichskristallnacht"
<https://de.rt.com/nordamerika/111605-arnold-schwarzenegger-vergleicht-sturm-auf-kapitol-mit-reichskristallnacht>
Oder hat irgendwo einer der ueblichen Speichellecker und
Wassertraeger der "Guten" was daran ausgesetzt? Wenigstens
|Statt sauber recherchierter Information kuebelt ARD-aktuell ihre
|Doppelmoral uebers Publikum Hauptsache, ihre primitiven
|Feindbilder wirken. Das fuehrt zu gewaltigen mentalen Schaeden in
|der Bevoelkerung, die fuer diesen "Spass" auch noch bezahlen
|darf.
<https://de.rt.com/meinung/111566-zuschauer-verachtung-tagesschau>
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Der Habakuk.
2021-01-12 05:12:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
   ...der Judenverfolgung ist GENAU DANN zwingend NICHT
Menschen wegen ihrer Roder Religion zu verfolgen ist nie ne gute
Rasse oder Religion
Post by Der Habakuk.
Sache, Hühnerzüchter!
Apropos: wie weit bist du eigentlich schon mit deiner Züchtung des
Sieg-Heil-Broilers, Breuer?
Lang genug züchteste doch schon.
   |Arnold Schwarzenegger vergleicht Sturm auf Kapitol mit
   |"Reichskristallnacht"
<https://de.rt.com/nordamerika/111605-arnold-schwarzenegger-vergleicht-sturm-auf-kapitol-mit-reichskristallnacht>
   Oder hat irgendwo einer der ueblichen Speichellecker und
   Wassertraeger der "Guten" was daran ausgesetzt? Wenigstens
   |Statt sauber recherchierter Information kuebelt ARD-aktuell ihre
   |Doppelmoral uebers Publikum  Hauptsache, ihre primitiven
   |Feindbilder wirken. Das fuehrt zu gewaltigen mentalen Schaeden in
   |der Bevoelkerung, die fuer diesen "Spass" auch noch bezahlen
   |darf.
   <https://de.rt.com/meinung/111566-zuschauer-verachtung-tagesschau>
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Hans-Juergen Lukaschik
2021-01-12 06:05:38 UTC
Antworten
Permalink
am Dienstag, 12 Januar 2021 05:38:31
Post by Der Habakuk.
Post by Siegfrid Breuer
...der Judenverfolgung ist GENAU DANN zwingend NICHT
Menschen wegen ihrer Roder Religion zu verfolgen ist nie ne gute
Sache, HÃŒhnerzÃŒchter!
Warum macht Schwarzenegger dann solche dummen SprÃŒche?
Post by Der Habakuk.
Apropos: wie weit bist du eigentlich schon mit deiner ZÃŒchtung des
Sieg-Heil-Broilers, Breuer?
Lang genug zÃŒchteste doch schon.
Kannst du das mal ausfÌhrlicher erklÀren?

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Schlauchbrot
2021-01-12 06:11:08 UTC
Antworten
Permalink
Warum macht Schwarzenegger dann solche dummen Sprüche?
Weil er ein eiinfach ein Vollidiot ist.
Die ganzen Kommies, die sich gerade wegen eines zweiten
Impeachmentverfahrens einen abwichsen und meinen das würde als Malus in den
Geschichtsbüchern auftauchen könnten sich ganz schwer irren und Trump wird
als der Präsident in die Geschichte eingehen, der 2 Impeachments der
Rattenpartei überlebt hat und dann, die Chancen sind nicht schlecht wieder
zum Präsidenten gewählt wurde.

TRUMP 2024 - MAGA! Der Wahlkampf beginnt.
Hans
2021-01-12 09:50:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by Schlauchbrot
Warum macht Schwarzenegger dann solche dummen Sprüche?
Weil er ein eiinfach ein Vollidiot ist.
Die ganzen Kommies, die sich gerade wegen eines zweiten
Impeachmentverfahrens einen abwichsen und meinen das würde als Malus in den
Geschichtsbüchern auftauchen könnten sich ganz schwer irren und Trump wird
als der Präsident in die Geschichte eingehen, der 2 Impeachments der
Rattenpartei überlebt hat und dann, die Chancen sind nicht schlecht wieder
zum Präsidenten gewählt wurde.
TRUMP 2024 - MAGA! Der Wahlkampf beginnt.
Wie in einem anderen Posting treffend erwähnt: "Die Biologie ist
unbarmherzig". Soll heißen, der Trump ist auch nicht mehr der Jüngste
und wäre in vier Jahren eben um diese vier Jahre älter. Vermutlich auch
nicht gescheiter, sondern noch dümmer.
Ole Jansen
2021-01-12 11:02:44 UTC
Antworten
Permalink
Vermutlich auch nicht gescheiter, sondern noch dümmer.
Auf alle Fälle reicher an Erfahrung :-P

O.J.
Hans
2021-01-12 11:31:54 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Vermutlich auch nicht gescheiter, sondern noch dümmer.
Auf alle Fälle reicher an Erfahrung :-P
Das ja, doch hat er aus der Erfahrung gelernt?
Karl Schippe
2021-01-12 13:09:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Dienstag, 12 Januar 2021 05:38:31
Post by Der Habakuk.
Apropos: wie weit bist du eigentlich schon mit deiner Züchtung des
Sieg-Heil-Broilers, Breuer?
Lang genug züchteste doch schon.
Kannst du das mal ausführlicher erklären?
Das soll doch der Breuer-Dumbo erklären, du Depp.
Siegfrid Breuer
2021-01-12 15:11:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by Der Habakuk.
Apropos: wie weit bist du eigentlich schon mit deiner Züchtung des
Sieg-Heil-Broilers, Breuer?
Lang genug züchteste doch schon.
Kannst du das mal ausführlicher erklären?
Das soll doch der Breuer-Dumbo erklären, du Depp.
ICH soll die Hirnfuerze frustrierter Hassfressen erklaeren, Schueppi?
--
Post by Karl Schippe
zumindest so hab ich das verstanden
(oder gedacht verstanden zu haben ;).
['versteht' Ohlemacher in <15u2guira1hm1.ljpkbqfgk05r$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Karl Schippe
2021-01-12 15:28:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by Der Habakuk.
Apropos: wie weit bist du eigentlich schon mit deiner Züchtung des
Sieg-Heil-Broilers, Breuer?
Lang genug züchteste doch schon.
Kannst du das mal ausführlicher erklären?
Das soll doch der Breuer-Dumbo erklären, du Depp.
ICH soll die Hirnfuerze frustrierter Hassfressen erklaeren, Schueppi?
Gut, wenn du dich so siehst, SSickfrettchen! :-)
Der Habakuk.
2021-01-12 15:56:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by Der Habakuk.
Apropos: wie weit bist du eigentlich schon mit deiner Züchtung des
Sieg-Heil-Broilers, Breuer?
Lang genug züchteste doch schon.
Kannst du das mal ausführlicher erklären?
Das soll doch der Breuer-Dumbo erklären, du Depp.
ICH soll die Hirnfuerze frustrierter Hassfressen erklaeren, Schueppi?
Aber Sigfried, ich darf dich dran erinnern, daß

"Verharmlosung ...der Breuerverfolgung GENAU DANN zwingend NICHT
verurteilenswuerdig ist, wenn sie einer "guten" Sache dient."

Also mal nicht so zimperlich. Und gemeinsam schaffen wir das schon..

Ich leg mal vor: So ein Sieg-Heil-Breuer^WBroiler muß natürlich
unbedingt tiefbraun sein.

Unbestritten, newahr?

So, jetzt du, alter Freund und Hühnerzüchter!
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Siegfrid Breuer
2021-01-12 17:09:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
So, jetzt du, alter Freund und Hühnerzüchter!
Lass mal, Du hast Dir inzwischen eine geistige Heimat gesucht,
wo man Dich nun wirklich nicht mehr ernst nehmen muss.
--
Post by Der Habakuk.
Wer die gleichen Interessen hat wie ich, der ist gerne eingeladen,
sich auch als "Allgemeinheit" zu fuehlen...
[Ottmar Ohlemacher in <1fyjaqyhs7q8s$.m15el91s05h6$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Karl Schippe
2021-01-12 17:28:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Der Habakuk.
So, jetzt du, alter Freund und Hühnerzüchter!
Lass mal, Du hast Dir inzwischen eine geistige Heimat gesucht,
wo man Dich nun wirklich nicht mehr ernst nehmen muss.
SSickfrettchen, mach mal halblang, bei dir sind doch keinerlei Anlagen
vorhanden, die dich dazu befähigen könnten.
Reinhard Pfeiffer
2021-01-12 09:29:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Arnold Schwarzenegger vergleicht Sturm auf Kapitol mit
"Reichskristallnacht"
Der Schwarze-Negger sieht aber verdammt schlecht und alt aus.
So ganz klar im Kopf war er noch nie.
--
Gruß Reinhard
Hans
2021-01-12 09:54:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Reinhard Pfeiffer
Post by Siegfrid Breuer
Arnold Schwarzenegger vergleicht Sturm auf Kapitol mit
"Reichskristallnacht"
Wie viele bzw. wenige Amerikaner wissen von dieser "Reichskristallnacht"?
Post by Reinhard Pfeiffer
Der Schwarze-Negger sieht aber verdammt schlecht und alt aus.
So ganz klar im Kopf war er noch nie.
Naja, der Jüngste ist er mit Jahrgang 1947 auch nicht mehr.
Hans-Juergen Lukaschik
2021-01-12 11:26:22 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Hans,

am Dienstag, 12 Januar 2021 10:54:22
Post by Hans
Post by Siegfrid Breuer
Arnold Schwarzenegger vergleicht Sturm auf Kapitol mit
"Reichskristallnacht"
Wie viele bzw. wenige Amerikaner wissen von dieser
"Reichskristallnacht"?
Ein Österreicher, der 1968 21 Jahre alt war, wusste nichts davon?

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Fred
2021-01-12 12:45:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
...der Judenverfolgung ist GENAU DANN zwingend NICHT
Und diese "guten" Sachen müssen moralisch /ideologisch der
Welt überlegen sein, also dem linksgrünen Zeitgeist *) dienen.

Doppelmoral auf Kosten von Millionen ermordeter Juden ist
zugunsten des linksgrünen Zeitgeistes *) offenbar kein Problem.

Z.B. Der Michael Wendler wird wegen KZ-Sager medial vernichtet.
Post by Siegfrid Breuer
|Arnold Schwarzenegger vergleicht Sturm auf Kapitol mit
|"Reichskristallnacht"
<https://de.rt.com/nordamerika/111605-arnold-schwarzenegger-vergleicht-sturm-auf-kapitol-mit-reichskristallnacht>
Oder hat irgendwo einer der ueblichen Speichellecker und
Wassertraeger der "Guten" was daran ausgesetzt? Wenigstens
|Statt sauber recherchierter Information kuebelt ARD-aktuell ihre
|Doppelmoral uebers Publikum Hauptsache, ihre primitiven
|Feindbilder wirken. Das fuehrt zu gewaltigen mentalen Schaeden in
|der Bevoelkerung, die fuer diesen "Spass" auch noch bezahlen
|darf.
<https://de.rt.com/meinung/111566-zuschauer-verachtung-tagesschau>
Jedenfalls wusste Schwarzenegger, als Österreicher, und die Massen-
medien *) die ihm aus welchen polit. Gründen auch immer solche
Vergleiche erlauben, im Gegensatz zu den meisten Amerikanern,
m.E. von den grauenhaften Massakern an Juden bei den November-
Pogromen 1938 - zynisch und beschönigend als "Reichskristallnacht"
bezeichnet ...

Dass ist m.E. umso schockierender- und unverständlicher.

Zitiere:
Dabei wurden vom 7. bis 13. November mehrere hundert Juden er-
mordet, mindestens 300 nahmen sich das Leben. Mehr als 1400
Synagogen, Betstuben und sonstige Versammlungsräume sowie tau-
sende Geschäfte, Wohnungen und jüdische Friedhöfe wurden zer-
stört. Ab dem 10. November wurden ungefähr 30.000 Juden in
Konzentrationslagern inhaftiert, wo ebenfalls Hunderte
ermordet wurden oder an den Haftfolgen starben.

Die Pogrome markieren den Übergang von der Diskriminierung der
deutschen Juden ab 1933 hin zu ihrer systematischen Vertreibung.

Inwieweit sie eine Vorstufe zu dem drei Jahre später beginnen-
den Holocaust darstellen, ist in der Geschichtswissenschaft
umstritten. (..)
hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Novemberpogrome_1938

*)
Die USA: Treibhaus des linken Zeitgeistes
Aus „GO WEST“ wurde „GO LEFT”

Von Josef Kraus

Der deutsche Zeitgeist wird die USA weiter als das Land des
Rassismus, Turbokapitalismus, Militarismus, der Kriegs-
treiberei sehen. Und sich nicht erinnern, dass die
Linken in Deutschland und in Europa nichts auf die Beine
gebracht haben, was nicht vorher in den USA gedacht worden wäre.

Machen wir uns nichts vor: Das Establishment ist in den USA
politisch und ideologisch genauso links wie in Deutschland.
Mindestens!

Wie bitte? Die USA links? Sind die USA nicht der anti-kommunis-
tische Staat schlechthin? Haben nicht die Amis die Deutschen
und das westliche Europa vor Kommunismus, Marxismus, Bolsche-
wismus und Sozialismus bewahrt?

Hatte denn die 1919 gegründete Kommunistische Partei der USA
(CPUSA) über Promilleergebnisse hinaus jemals eine Chance?
Gab es in den USA nicht zwischen Ende der 1940er und Mitte
der 1950er Jahre in der sogenannten McCarthy-Ära schier
eine Hexenjagd auf echte oder vermeintliche Kommunisten?
Haben die USA nicht Nord-Korea im Korea-Krieg (1950 – 1953)
und Cuba samt Fidel Castro in Schach gehalten? Haben sie
nicht die Sowjetunion, das „Reich des Bösen“ (Ronald Reagan,
1983) niedergerungen? Gab es seit 1945 nicht sechs US-Präsi-
denten der Demokraten mit 36 und sieben US-Präsidenten der
Republikaner mit 40 Amtsjahren?

Ja! Stimmt alles. Aber es ist nur ein Teil der Wahrheit.
Der Antikommunismus war zwar jahrzehntelang das zentrale
Dogma des US-Selbstverständnisses. Doch das ändert sich:
Der US-Sozialismus hat sich im Mainstream etabliert.

Und so ziemlich alles, was an linker Ideologie durch die west-
liche Welt wabert, hat ebenfalls mit den USA zu tun. Um es
hart zu sagen: Vor allem die US-Universitäten, allen voran
die „Elite“-Unis, sind Treibhäuser eines linken Zeitgeistes.
Der linkslastige Campus wiederum korrespondiert mit einer
Presselandschaft, die – zumindest was die „Leitmedien“ im
Printbereich betrifft – ausgesprochen links-liberal aufge-
stellt sind: New York Times, Washington Post, Los Angeles
Times usw.

Dazu gesellen sich linksgestrickte NGOs. Die 1971 gegrün-
deten „Southern Poverty Law Centers (SPLC)“ gehören zu den
mächtigsten NGOs in den USA. Ihr Ziel ist es, „Hassgruppen
und andere Extremisten“ in den Fokus zu nehmen. Der Stift-
ungsfonds ist 530 Millionen Dollar schwer (2019). Lang-
jährige Partner sind übrigens die Amadeu-Antonio-Stiftung
und die Friedrich-Ebert-Stiftung. Mit von der Partie ist
auch das „Center for American Progress“ mit einem Budget
von 51,8 Millionen Dollar, zuletzt genährt unter anderem
durch eine Spende von rund 1,5 Millionen Dollar aus der
Bill & Melinda Gates Stiftung. Dazu gesellen sich linke
Aktivisten wie Deepak Bhargava, der bis 2018 Präsident des
„Center for Community Change“ (CCC) war. Gleichzeitig sitzt
Bhargava im Aufsichtsrat der Open Society-Stiftung, einem
Netzwerk des US-Investors George Soros.

Unterstützung findet die US-Linke seit den späten 1980er
Jahren mittlerweile auch durch eine Antifa. Sie war zunächst
als Anti-Racist Action (ARA) aufgetreten und versteht sich
als ein loses Sammelsurium anarchistischer, marxistischer
und subkultureller Gruppen. An öffentlicher Aufmerksamkeit
gewann die Bewegung mit Antritt der Trump-Regierung und
Trumps Attacken gegen die Antifa. Verschrieben hat sich
die US-Antifa dem Kampf gegen Rassismus, gegen „White
Supremacy“ bzw. „White Skin Privileges“, gegen Ku-Klux-Klan,
gegen Polizeigewalt. Aufwind bekam die Bewegung ab dem 25.
Mai 2020, als bei einer polizeilichen Festnahme der Schwar-
ze George Floyd, ein mehrfach vorbestrafter Krimineller,
ums Leben kam, und wurde Teil des weltweit initiierten
Hypes „Black Lives Matter“ (BLM)

Links ist „in“ in den USA

„Links“ ist im Mainstream der US-Politik angekommen, trotz
und wegen Donald Trump. Die Linke fordert in der Wirtschaft
mehr Staat und weniger Kapitalismus. Aber diese Bewegung ist
ein Großstadtphänomen. Sie hat ihre Wurzeln bei Gutsituier-
ten in Kalifornien und an der Ostküste, im Landesinneren
dominieren eher wirtschaftliche Nöte und oftmals eine
konservative Grundhaltung. Schließlich hatte Trump
2016 und 2020 in fast allen Bundesstaaten, in denen
überdurchschnittlich viele Leute im Niedriglohnsektor
arbeiten, gewonnen.

Der „working class“ hilft „links“ nicht wirklich; sie sieht
sich von den „unpatriotic globalists“ ignoriert, sie hat das
Gefühl, dass das Establishment der „Democrats“ moralisch-
überheblich auf sie herabsieht, sie will nicht von Gesin-
nungseliten aus den „save spaces“ vom Campus dirigiert
werden. Oder wenn Trump-Wähler von einer Hillary Clinton in
zynischer Überheblichkeit zu einem „basket of deplorables“
(Korb an Bedauernswerten) degradiert werden. Das Land ist
jedenfalls zweifach gespalten: zwischen Republicans und
Democrats, zwischen Volk und Mainstream, zwischen Campus
und Farm. Parallelen mit Deutschland? Nur rein zufällig!?
(...)
Wenn jemand niest, sagt man in Deutschland „Gesundheit!“,
in Bayern „Helf‘ Gott!“, im englischen Sprachraum sagt
man: „Bless you!“, also: „Gott segne dich!“ An US-Uni-
versitäten muss man sich so etwas gut überlegen, denn
der Niesende könnte ja Atheist sein. Amerikanische
Studenten sind zudem überzeugt, dass es „diversity“ nur
da geben kann, wo die Meinungsfreiheit eingeschränkt wird.

Einer Umfrage des Gallup Instituts von 2018 zufolge sind
Vielfalt und Inklusion 53 Prozent der US-Studenten wich-
tiger als Meinungsfreiheit. Kaum noch möglich ist es auch,
offen über die Evolutionstheorie zu sprechen. Wie in der
Türkei, wo solches aus religiösen Gründen untersagt ist!
(...)
„political correctness“ und “gender” – US-Produkte

Das linke Gesinnungsdiktat der „political correctness“,
dieses fundamentalistische Diktat des „richtigen“ Den-
kens, Fühlens, Erinnerns und Sprechens, ist ebenfalls
ein universitäres US-Produkt – und zwar schon aus den
1980er Jahren. Man wetterte gegen PPPP (pale, patriar-
chal, penis, people). Und gegen DWEM (dead white european
men). Critical Whiteness-Research ist angesagt. Für Roch-
elle Gutierrez, Professorin an der Universität Illinois,
ist sogar die Mathematik rassistisch, weil Mathematik
von den toten weißen antiken Griechen abstamme. Dies
sei der Grund, warum Menschen mit Migrationshinter-
grund hier schwach seien.

Die PC-Beispiele, die nach Europa gelangten, waren schon
vor der letzten Jahrhundertwende Legion: Statt mankind hat
es humankind zu heißen, statt heroes heroes / sheroes.
Goyas Nackte Maja wird aus Seminarräumen der niversität
von Pennsylvania verbannt, weil sie sexistisch sei.
Im Sinne eines sogenannten Ableismus heißen Behinderte
„differently abled“, Nichtbehinderte „temporarily abled“,
Blinde „other-visioned“, Geisteskranke „emotionally dif-
ferent“, Zwergwüchsige „vertically challenged“ und
Häßliche „cosmetically different.“ High-school-Schüler
weigern sich, Bakterien durch das Mikroskop zu betrachten,
weil das die „Privatsphäre“ dieser Mikroorganismen belästige.
(...)
Begonnen hatte die Entwicklung 1959 in den USA mit den Stu-
dies oft the Left“, 1969 mit dem „Nonviolent Coordination
Committee“ Stokely Carmichaels und 1964 mit dem „Free
Speech Movement“. 1968 begann die „Gay Liberation“ mit
„coming outs“. San Francisco wurde zu einem linken Mekka.
Eine maßgebliche Rolle spielte der lange Vietnam-Krieg
(1955 bis 1975), in den die USA ab 1964 eingriffen und
in dem die USA vorübergehend mit bis zu 584.000 Soldaten
(Januar 1968) präsent waren.

Die geschätzt bis zu vier Millionen zivilen Todesopfer
und die 58.220 getöteten US-Soldaten ließen die USA-ameri-
kanische Öffentlichkeit nicht ruhen. 1967 kam es zur ersten
Verbrennung von Musterungsbescheiden, um dem „draft“, der
Einberufung zur Wehrpflicht, zu entgehen. Ab 1966 kam die
„Black Panther Party“ hinzu, nicht nur, aber wohl auch
im Kontext mit dem Vietnamkrieg, denn viele der in
Vietnam eingesetzten Soldaten waren Schwarze.

Einen spektakulären Höhepunkt erlebte die Black Power
Bewegung am 16. Oktober 1968 anlässlich der 19. Olympi-
schen Spiele in Mexiko bei der Siegerehrung zum 200-Meter-
Lauf-Finale. Der Sieger Tommie Smith (USA) und sein Lands-
mann John Carlos (Bronze) trugen je einen schwarzen Hand-
schuh und liefen mit den Schuhen in der Hand ein, um gegen
die Unterdrückung der Schwarzen zu demonstrieren. Als die
Medaillen verteilt waren und die Nationalhymne lief, senk-
ten Smith und Carlos ihren Kopf und streckten den Arm mit
dem Handschuh, die Hand zur Faust geballt, in die Luft
zum „Black Power“-Gruß. Dass sie ohne Schuhe einliefen,
sollte ihre Armut in der Kindheit symbolisieren.
(...)
Und über 2021 hinaus?

Mit dem wider Erwarten knappen Wahlsieg des Tandems Joe Biden
/ Kamala Harris dürfte in den USA ein neuer roter Geist er-
wachen – egal, wer zukünftig die Ikonen der Demokraten sein
werden: Kamala Harris (*1964) oder der amtierende (linke)
Bürgermeister von New York Bill de Blasio (*1961) oder die
vom Mainstream hochgerühmte (links-sozialistische) Kongress-
abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez (*1989).

Für die weitere Entwicklung in den USA wird entscheidend
sein, wer auf Biden folgt. Und: Ob es der „Grand Old Party“
gelingt, nach Trump eine charismatische Persönlichkeit gegen
diese drei Demokraten zu setzen. Auszuschließen ist es nicht,
dass in den USA – der ältesten Demokratie der Geschichte der
Neuzeit – demnächst mit „socialism“ vielleicht sogar Wahlen
gewonnen werden.

Ob die US-Bürger sich darauf besinnen, was ihnen der Franzose
Alexis de Tocqueville (1805 – 1859) ins Stammbuch geschrieben
hat, darf bezweifelt werden. De Tocqueville hatte die Gefähr-
dungen der Freiheit erahnt:

Freiheit versickere in Gleichheit, schreibt er in seinem Buch
„Die Demokratie in Amerika“ (1835). Freiheit erliege der
Gleichheit, weil Gleichheit ihre Genüsse von selbst
darbiete, Freiheit aber mit Opfern erkauft werden müsse.

Am Ende sei den Menschen die Gleichheit in Knechtschaft lieber
als die Ungleichheit in der Freiheit – in einem „Termitenstaat“
der „Verähnlichung“. Am 12. September 1848 fügte de Tocque-
ville vor der Deputiertenkammer hinzu:

„Demokratie erkennt jedem einzelnen seinen Eigenwert zu,
Sozialismus degradiert jeden einzelnen zu einem Funktionär
der Gesellschaft, zu einer bloßen Nummer.“

Und die offiziellen Deutschen? Sie werden weiter ihre schizo-
phrene Doppelmoral leben. Man wird den eigenen Anti-Amerika-
nismus wie eine Monstranz vor sich hertragen, tatsächlich
aber nach dem linken amerikanischen Mainstream gieren.

Man wird die USA – Trump oder Biden, hin oder her – weiter
als das Land des Rassismus, Turbokapitalismus, Militarismus,
der Kriegstreiberei sehen. Man wird sich aber nicht erinnern,
dass die Linken in Deutschland und in Europa nichts auf die
Beine gebracht haben, was nicht vorher in den USA gedacht
worden wäre.
(..)
hier, mit Links :
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/aus-go-west-wurde-go-left/
Erika Ciesla
2021-01-12 14:44:16 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fred
   ...der Judenverfolgung ist GENAU DANN zwingend NICHT
Wann soll dies jemals eine gute Sache gewesen sein?

Wieso schreibst Du so?

Bist Du — ein Nazi?
Post by Fred
Und diese "guten" Sachen müssen moralisch /ideologisch der
Welt überlegen sein, also dem linksgrünen Zeitgeist *) dienen.
Das da ist weder „linksgrünen“ noch „Zeitgeist“ – das ist kackbraun und
stammt aus einer sehr sehr fernen Vergangenheit.
Schabracken-Dompteur
2021-01-12 15:11:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
   ...der Judenverfolgung ist GENAU DANN zwingend NICHT
Wann soll dies jemals eine gute Sache gewesen sein?
Wenn Du dumme Fotze zu bloed bist, den Inhalt zu raffen,
dann halt doch Dein dummes Maul!
Post by Erika Ciesla
Wieso schreibst Du so?
Bist Du ? ein Nazi?
SELBSTVERSTAeNDLICH bin ich intelligenter als Du kriminelles
Stueck Scheisse!

Vergiss nicht, Deine neuerlichen frei erfundenen Anschuldigungen
mit den entsprechenden Links zu beweisen, Du kriminelle Fotze:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
Sonst mach Dich schonmal schlau:

--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<Loading Image...>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Ottmar Senden
2021-01-12 15:39:16 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Siegfrid Breuer
...der Judenverfolgung ist GENAU DANN zwingend NICHT
Wann soll dies jemals eine gute Sache gewesen sein?
Wieso schreibst Du so?
Verstehend lesen ist wirklich nicht Dein Ding, ne?
Post by Erika Ciesla
Bist Du — ein Nazi?
Hast wieder auf Deine Brille geschissen?
Karl Schippe
2021-01-12 16:03:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
   ...der Judenverfolgung ist GENAU DANN zwingend NICHT
Wann soll dies jemals eine gute Sache gewesen sein?
Wieso schreibst Du so?
Bist Du — ein Nazi?
Warum lernst Du nicht, erst dann zu antworten, wenn Du auch verstanden
hast, worauf Du antwortest?
Karl Schippe
2021-01-12 16:13:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Erika Ciesla
    ...der Judenverfolgung ist GENAU DANN zwingend NICHT
Wann soll dies jemals eine gute Sache gewesen sein?
Wieso schreibst Du so?
Bist Du — ein Nazi?
Warum lernst Du nicht, erst dann zu antworten, wenn Du auch verstanden
hast, worauf Du antwortest?
angefressen, fake? :-)
Siegfrid Breuer
2021-01-12 17:09:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Karl Schippe
Post by Erika Ciesla
Bist Du ? ein Nazi?
Warum lernst Du nicht, erst dann zu antworten, wenn Du auch
verstanden hast, worauf Du antwortest?
angefressen, fake? :-)
Ertappt, Schueppi?
--
Post by Karl Schippe
Schweres Problem.
[befuerchtet Ohlemacher in <2gkkw58ihgyb$.b52oza61rnmd$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Karl Schippe
2021-01-12 17:24:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Post by Karl Schippe
Post by Erika Ciesla
Bist Du ? ein Nazi?
Warum lernst Du nicht, erst dann zu antworten, wenn Du auch
verstanden hast, worauf Du antwortest?
angefressen, fake? :-)
Ertappt, Schueppi?
Yep, Herr Schippe hat dich Hinrichtungstroimer ertappt, SSickfrettchen:

Breuer-Dumbo in dspm am 12.01.2021 16:11:

Nazi Odelpumpe schrieb:
"Seit Merkel mit ihren erlernten SED Methoden regiert, die da aus
Schlange stehen und Mangelwirtschaft bestehen, werden auch bei uns
die Laternen ausgehen wenn sie wirklich gebraucht werden."

Darauf der Wunsch-Henker Breuer-Dumbo:
"Seit wann hatte man eigentlich diese bogenfoermigen Masten
eingefuehrt, an denen die Seile abrutschen sollen?"
Siegfrid Breuer
2021-01-12 18:08:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Schippe
Yep, Herr Schippe hat dich Hinrichtungstroimer ertappt,
'LUMPENLEPSARTIG VOM DRECKSCHUEPPCHEN ERPHANTASIERTER' haste vergessen!
Post by Karl Schippe
"Seit wann hatte man eigentlich diese bogenfoermigen Masten
eingefuehrt, an denen die Seile abrutschen sollen?"
Aber ne Antwort auf diese recht einfache Frage haste wieder nich,
Laberschueppchen, konntest aber unter garkeinen Umstaenden das
dumme Maul halten?
--
Post by Karl Schippe
Aber Groehlplaerren ist ja so einfach.....
[beschreibt Ottmar Ohlemacher seine 'Dikussionskultur'
in <***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Karl Schippe
2021-01-12 18:29:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Yep, Herr Schippe hat dich Hinrichtungstroimer ertappt,
'LUMPENLEPSARTIG VOM DRECKSCHUEPPCHEN ERPHANTASIERTER' haste vergessen!
Post by Karl Schippe
"Seit wann hatte man eigentlich diese bogenfoermigen Masten
eingefuehrt, an denen die Seile abrutschen sollen?"
Aber ne Antwort auf diese recht einfache Frage haste wieder nich,
Laberschueppchen, konntest aber unter garkeinen Umstaenden das
dumme Maul halten?
Und noch eine herrlich chillige Treffermeldung vom Hinrichtungstroimer
und VernichtungsSSickfrettchen :-)
Siegfrid Breuer
2021-01-12 18:35:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Schippe
Und noch eine herrlich chillige Treffermeldung vom
Hinrichtungstroimer und VernichtungsSSickfrettchen :-)
Dankst Du eigentlich Deinem Schoepfer regelmaessig fuer die bluehende
Phantasie, mit der er Dich neben Deiner bombastischen Vollklatsche
ausgestattet hat, Schueppchen?
--
Post by Karl Schippe
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Karl Schippe
2021-01-12 18:54:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Und noch eine herrlich chillige Treffermeldung vom
Hinrichtungstroimer und VernichtungsSSickfrettchen :-)
Dankst Du eigentlich Deinem Schoepfer regelmaessig fuer die bluehende
Phantasie, mit der er Dich neben Deiner bombastischen Vollklatsche
ausgestattet hat, Schueppchen?
Als bräuchte es noch eine "blühende Phantasie", wenn sich der
Wunsch-Henker Broier wegen abrutschender Seile an bogenförmigen Masten
sorgt. :-)

Jetzt hagelt es ja förmlich Quittungen vom schwerbeschädigten
Hinrichtungstroimer und VernichtungsSSickfrettchen :-)


Breuer-Dumbo in dspm am 12.01.2021 16:11:

Nazi Odelpumpe schrieb:
"Seit Merkel mit ihren erlernten SED Methoden regiert, die da aus
Schlange stehen und Mangelwirtschaft bestehen, werden auch bei uns
die Laternen ausgehen wenn sie wirklich gebraucht werden."

Darauf der Wunsch-Henker Breuer-Dumbo:
"Seit wann hatte man eigentlich diese bogenfoermigen Masten
eingefuehrt, an denen die Seile abrutschen sollen?"
Siegfrid Breuer
2021-01-12 19:02:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Schippe
Jetzt hagelt es ja förmlich Quittungen vom schwerbeschädigten
Hinrichtungstroimer und VernichtungsSSickfrettchen :-)
Freust Dir wieder den Arsch ab, dass wenigstens ich mich
wieder wieder mit Dir blubberndem Kretin beschaeftige,
wa, Schueppchen?
--
Alte psychologische Erkenntnis, dass selbst Schlaege und Herabsetzungen
fuer einen Betroffenen, der ansonsten gar keine positiven Sozialkontakte
hat, immer noch befriedigender sind, als wenn er voellig ignoriert wird.
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@40tude.net%3E>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Karl Schippe
2021-01-12 21:05:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Jetzt hagelt es ja förmlich Quittungen vom schwerbeschädigten
Hinrichtungstroimer und VernichtungsSSickfrettchen :-)
Freust Dir wieder den Arsch ab, dass wenigstens ich mich
wieder wieder mit Dir blubberndem Kretin beschaeftige,
wa, Schueppchen?
Nein, ich freu mir dich nicht ab, SSickfrettchen,
wenngleich ich belustigt bin.
Beschäftigung kann man das allerdings kaum nennen,
dafür biste einfach zu minder. :-)

noebbes
2021-01-12 16:38:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Erika Ciesla
Post by Siegfrid Breuer
...der Judenverfolgung ist GENAU DANN zwingend NICHT
Wann soll dies jemals eine gute Sache gewesen sein?
Wieso schreibst Du so?
Bist Du — ein Nazi?
Warum lernst Du nicht, erst dann zu antworten, wenn Du auch verstanden
hast, worauf Du antwortest?
Dann könnte die doofe Trulla doch niemals antworten.
Karl Schippe
2021-01-12 16:42:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by noebbes
Post by Karl Schippe
Warum lernst Du nicht, erst dann zu antworten, wenn Du auch verstanden
hast, worauf Du antwortest?
Dann könnte die doofe Trulla doch niemals antworten.
Der dumme Nippel setzt sich jedenfalls darüber hinweg.
Loading...