Discussion:
Uschiwehr: Moorbrand bei Meppen gelöscht
(zu alt für eine Antwort)
Rio Castagnetto
2018-10-10 17:08:12 UTC
Permalink
Meppen (dpa). Der Moorbrand auf einem Militärgelände bei Meppen ist nach
Angaben der Bundeswehr gelöscht. Bilder eines Aufklärungsfluges hätten
keine Brandnester mehr gezeigt, teilte die Bundeswehr mit. Mit Drohnen
würden aber weiterhin Aufklärungsflüge gestartet. Noch 160 Einsatzkräfte
seien derzeit vor Ort. Nach Bundeswehrangaben liegen 59 Anträge auf
Schadenersatz vor. Nähere Angaben machte die Bundeswehr in ihrer
Mitteilung zunächst nicht. Das Feuer war am 3. September nach einem
Waffentest ausgebrochen. Vorübergehend war sogar der Katastrophenfall
ausgerufen worden.



Fünf Wochen brauchte die Uschiwehr, um ein Feuerchen zu löschen.
Einsamer Rekord! Mit der Wehrmacht wären es 24 Stunden gewesen.

Rio
F. Werner
2018-10-11 10:11:21 UTC
Permalink
Post by Rio Castagnetto
Fünf Wochen brauchte die Uschiwehr, um ein Feuerchen zu löschen.
Einsamer Rekord! Mit der Wehrmacht wären es 24 Stunden gewesen.
Die Wehrmacht hatte ja auch mehr Erfahrung im Brandstiften. Immerhin hat
sie halb Europa angezündet.

FW
Rafael Nimmerklug
2018-10-11 11:30:21 UTC
Permalink
Post by F. Werner
Post by Rio Castagnetto
Fünf Wochen brauchte die Uschiwehr, um ein Feuerchen zu löschen.
Einsamer Rekord! Mit der Wehrmacht wären es 24 Stunden gewesen.
Die Wehrmacht hatte ja auch mehr Erfahrung im Brandstiften. Immerhin hat
sie halb Europa angezündet.
Nee, das wiederum waren die anglo-amerikanischen Terrorbomber.

Rafael
F. Werner
2018-10-11 14:56:16 UTC
Permalink
Post by Rafael Nimmerklug
Post by F. Werner
Post by Rio Castagnetto
Fünf Wochen brauchte die Uschiwehr, um ein Feuerchen zu löschen.
Einsamer Rekord! Mit der Wehrmacht wären es 24 Stunden gewesen.
Die Wehrmacht hatte ja auch mehr Erfahrung im Brandstiften. Immerhin hat
sie halb Europa angezündet.
Nee, das wiederum waren die anglo-amerikanischen Terrorbomber.
Du brauchst dringend ein Geschichtsupdate.

FW
Heinz Bierhals
2018-10-11 18:29:45 UTC
Permalink
Post by F. Werner
Post by Rafael Nimmerklug
Post by F. Werner
Post by Rio Castagnetto
Fünf Wochen brauchte die Uschiwehr, um ein Feuerchen zu löschen.
Einsamer Rekord! Mit der Wehrmacht wären es 24 Stunden gewesen.
Die Wehrmacht hatte ja auch mehr Erfahrung im Brandstiften. Immerhin hat
sie halb Europa angezündet.
Nee, das wiederum waren die anglo-amerikanischen Terrorbomber.
Du brauchst dringend ein Geschichtsupdate.
Ups, natürlich. Das waren ja die Befreier!

Heinz
Klaus K
2018-10-12 10:12:42 UTC
Permalink
Post by F. Werner
Post by Rafael Nimmerklug
Nee, das wiederum waren die anglo-amerikanischen Terrorbomber.
Du brauchst dringend ein Geschichtsupdate.
Oder Du!
Was genau ist nach den Genfer Abkommen iV nicht mehr erlaubt:
"Die Zerstörung von zivilen Einrichtungen und Privateigentum"
Und einmal darfst du raten, warum das so drin steht.

Oder gehörst du zu denen, die es richtig finden, dass ein Bomber-Harris
ein Denkmal bekommen hat?


K.
--
Wer ™ an seinen Namen hängt ist doof!
Erika Ciesla
2018-10-12 10:27:49 UTC
Permalink
Post by Klaus K
Post by F. Werner
Post by Rafael Nimmerklug
Nee, das wiederum waren die anglo-amerikanischen Terrorbomber.
Du brauchst dringend ein Geschichtsupdate.
Oder Du!
"Die Zerstörung von zivilen Einrichtungen und Privateigentum"
Und einmal darfst du raten, warum das so drin steht.
Galt das denn überhaupt noch, *NACH* den Angriffen auf Guernica, London,
Birmingham und Coventry? Oder war es nicht eher so, daß dieses Abkommen
SCHON LÄNGST GEBROCHEN WAR, also allenfalls noch den Wert einer Makulatur
besaß? Und was ist das überhaupt für eine Chuzpe, daß ausgerechnet ein
Anhänger jener Macht (und/oder Ideologie?), die dieses Abkommen damals
brach, sich heute darauf beruft?

GEHTS NOCH!?


👊 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
∗ Noch zwei Tage, – dann macht der Söder Plumps! 😂
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2018-10-12 10:42:28 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Klaus K
Post by F. Werner
Post by Rafael Nimmerklug
Nee, das wiederum waren die anglo-amerikanischen Terrorbomber.
Du brauchst dringend ein Geschichtsupdate.
Oder Du!
"Die Zerstörung von zivilen Einrichtungen und Privateigentum"
Und einmal darfst du raten, warum das so drin steht.
Galt das denn überhaupt noch, *NACH* den Angriffen auf Guernica, London,
Birmingham und Coventry? Oder war es nicht eher so, daß dieses Abkommen
SCHON LÄNGST GEBROCHEN WAR, also allenfalls noch den Wert einer Makulatur
besaß? Und was ist das überhaupt für eine Chuzpe, daß ausgerechnet ein
Anhänger jener Macht (und/oder Ideologie?), die dieses Abkommen damals
brach, sich heute darauf beruft?
Es galt vor allem nicht fuer Lufteinsaetze, sonern nur Landbasierte Einsaetze.
Franz Conradi
2018-10-12 15:09:28 UTC
Permalink
Am 12.10.2018 um 12:42 erklärte uns Frank "Bullenscheisser" Schaffer das
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Erika Ciesla
Post by Klaus K
Post by F. Werner
Post by Rafael Nimmerklug
Nee, das wiederum waren die anglo-amerikanischen Terrorbomber.
Du brauchst dringend ein Geschichtsupdate.
Oder Du!
"Die Zerstörung von zivilen Einrichtungen und Privateigentum"
Und einmal darfst du raten, warum das so drin steht.
Galt das denn überhaupt noch, *NACH* den Angriffen auf Guernica, London,
Birmingham und Coventry? Oder war es nicht eher so, daß dieses Abkommen
SCHON LÄNGST GEBROCHEN WAR, also allenfalls noch den Wert einer Makulatur
besaß? Und was ist das überhaupt für eine Chuzpe, daß ausgerechnet ein
Anhänger jener Macht (und/oder Ideologie?), die dieses Abkommen damals
brach, sich heute darauf beruft?
Es galt vor allem nicht fuer Lufteinsaetze, sonern nur Landbasierte Einsaetze.
Dien' dich docvh einfach mal den Polen als Schutz vor den Russen an
bevor du hier so einen Sermon fabrizierst. Idioten wie du sind denen
immer willkommen. Das "Genfer Abkommen IV" wurde am 12. August 1949
paraphiert
<https://de.wikipedia.org/wiki/Genfer_Konventionen#Genfer_Abkommen_IV>.
Wie kann das also irgendeinen Einfluß auf die Kriegshandlungen im
zweiten Weltkrieg gehabt haben?
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2018-10-13 12:11:14 UTC
Permalink
Post by Franz Conradi
Am 12.10.2018 um 12:42 erklärte uns Frank "Bullenscheisser" Schaffer das
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Erika Ciesla
Post by Klaus K
Post by F. Werner
Post by Rafael Nimmerklug
Nee, das wiederum waren die anglo-amerikanischen Terrorbomber.
Du brauchst dringend ein Geschichtsupdate.
Oder Du!
"Die Zerstörung von zivilen Einrichtungen und Privateigentum"
Und einmal darfst du raten, warum das so drin steht.
Galt das denn überhaupt noch, *NACH* den Angriffen auf Guernica, London,
Birmingham und Coventry? Oder war es nicht eher so, daß dieses Abkommen
SCHON LÄNGST GEBROCHEN WAR, also allenfalls noch den Wert einer Makulatur
besaß? Und was ist das überhaupt für eine Chuzpe, daß ausgerechnet ein
Anhänger jener Macht (und/oder Ideologie?), die dieses Abkommen damals
brach, sich heute darauf beruft?
Es galt vor allem nicht fuer Lufteinsaetze, sonern nur Landbasierte Einsaetze.
Dien' dich docvh einfach mal den Polen als Schutz vor den Russen an
bevor du hier so einen Sermon fabrizierst. Idioten wie du sind denen
immer willkommen. Das "Genfer Abkommen IV" wurde am 12. August 1949
paraphiert
<https://de.wikipedia.org/wiki/Genfer_Konventionen#Genfer_Abkommen_IV>.
Wie kann das also irgendeinen Einfluß auf die Kriegshandlungen im
zweiten Weltkrieg gehabt haben?
Kohlrabi, bist Du wieder betrunken?

Du hast mich doch grade bestaetigt.


Nebenbei gab es schon 1864 die erste Genfer Konvention. Darauf hatte sich das Ziesel vermutlich bezogen und da ging es nun mal NICHT um strategische Bombeneinsaetze.

Abgesehen von moeglichen Begriffsfehlern waren strategische Bombeneinsaetze damals nach geltendem Voelkerrecht legal und legitim.
Klaus K
2018-10-12 11:25:57 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Klaus K
Post by F. Werner
Post by Rafael Nimmerklug
Nee, das wiederum waren die anglo-amerikanischen Terrorbomber.
Du brauchst dringend ein Geschichtsupdate.
Oder Du!
"Die Zerstörung von zivilen Einrichtungen und Privateigentum"
Und einmal darfst du raten, warum das so drin steht.
Galt das denn überhaupt noch, *NACH* den Angriffen auf Guernica, London,
Birmingham und Coventry? Oder war es nicht eher so, daß dieses Abkommen
SCHON LÄNGST GEBROCHEN WAR, also allenfalls noch den Wert einer Makulatur
besaß? Und was ist das überhaupt für eine Chuzpe, daß ausgerechnet ein
Anhänger jener Macht (und/oder Ideologie?), die dieses Abkommen damals
brach, sich heute darauf beruft?
Google, lese und lerne
Ich sehe mich nicht in der Verantwortung, deine Wissensdefizite zu
beseitigen.
Post by Erika Ciesla
GEHTS NOCH!?
Bei mir? JA!
Bei dir? Will ich gar nicht wissen!



K.
--
Wer ™ an seinen Namen hängt ist doof!
Siegfrid Breuer
2018-10-12 13:52:00 UTC
Permalink
***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Post by Klaus K
"Die Zerstörung von zivilen Einrichtungen und Privateigentum"
Und einmal darfst du raten, warum das so drin steht.
Galt das denn überhaupt noch, *NACH* den Angriffen auf Guernica,
London, Birmingham und Coventry? Oder war es nicht eher so, daß
dieses Abkommen SCHON LÄNGST GEBROCHEN WAR
Natuerlich, Du dumme Funz, von den Tommies in Moenchengladbach:

<https://de.wikipedia.org/wiki/Luftkrieg#Bombenangriffe_auf_Deutschland>

Aber dann wegen London, Birmingham und Coventry flennen, wenn sie
auch mal die eigene Medizin zu schmecken kriegen!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<Loading Image...>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
noebbes
2018-10-12 16:50:39 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Post by Klaus K
"Die Zerstörung von zivilen Einrichtungen und Privateigentum"
Und einmal darfst du raten, warum das so drin steht.
Galt das denn überhaupt noch, *NACH* den Angriffen auf Guernica,
London, Birmingham und Coventry? Oder war es nicht eher so, daß
dieses Abkommen SCHON LÄNGST GEBROCHEN WAR
<https://de.wikipedia.org/wiki/Luftkrieg#Bombenangriffe_auf_Deutschland>
Aber dann wegen London, Birmingham und Coventry flennen, wenn sie
auch mal die eigene Medizin zu schmecken kriegen!
Wobei zu bemerken ist das Coventry nachweislich ein Unfall war, eine
sofort erfolgte deutsche Entschuldigung wurde von den Briten zurückgewiesen.
Mr. Hilter
2018-10-12 17:24:31 UTC
Permalink
Post by Klaus K
"Die Zerstörung von zivilen Einrichtungen und Privateigentum"
Und einmal darfst du raten, warum das so drin steht.
Oder gehörst du zu denen, die es richtig finden, dass ein Bomber-Harris
ein Denkmal bekommen hat?
Das österreichische Megaarschloch Hitler, diese dumme Sau, war keinen
Deut besser:


"Im Zweiten Weltkrieg kam die Stadt nach dem Kriegseintritt Italiens auf
alliierter Seite 1944 unter deutsche Besatzung und wurde zur Festung
erklärt. Die Ausführung des Befehls zur Sprengung des Hafens und der
Altstadt (heute Weltkulturerbe) nach dem Näherrücken der Front im März
1945 wurde vom deutschen Stadtkommandanten General Günther Meinhold
verweigert. Als einzige der von den Deutschen besetzten Städte wurde
Genua nicht den Alliierten, sondern am 25. April 1945 kampflos den
Partisanen übergeben. Meinhold wurde umgehend von dem Marinekommandanten
Kapitän zur See Max Berninghaus zum Tode verurteilt, und diese Tatsache
nach Berlin gemeldet. Hitler bestätigte das Urteil, das es jedem
Soldaten ermöglichte, Meinhold zu erschießen. Meinhold überlebte dank
seiner Beliebtheit bei der Truppe. In der Villa Migone ist eine
Gedenkstätte eingerichtet und heute zu besichtigen."

https://de.wikipedia.org/wiki/Genua


Dieses Hitlerschwein war so dermaßen blöde, dieses Vieh hätte ein
ehrlicher deutscher Soldat umlegen sollen.

Grüße!
Mr. Hilter
Helmut Wabnig
2018-10-13 08:38:17 UTC
Permalink
On Fri, 12 Oct 2018 20:24:31 +0300, "Mr. Hilter"
Post by Mr. Hilter
Post by Klaus K
"Die Zerstörung von zivilen Einrichtungen und Privateigentum"
Und einmal darfst du raten, warum das so drin steht.
Oder gehörst du zu denen, die es richtig finden, dass ein Bomber-Harris
ein Denkmal bekommen hat?
Das österreichische Megaarschloch Hitler, diese dumme Sau, war keinen
"Im Zweiten Weltkrieg kam die Stadt nach dem Kriegseintritt Italiens auf
alliierter Seite 1944 unter deutsche Besatzung und wurde zur Festung
erklärt. Die Ausführung des Befehls zur Sprengung des Hafens und der
Altstadt (heute Weltkulturerbe) nach dem Näherrücken der Front im März
1945 wurde vom deutschen Stadtkommandanten General Günther Meinhold
verweigert. Als einzige der von den Deutschen besetzten Städte wurde
Genua nicht den Alliierten, sondern am 25. April 1945 kampflos den
Partisanen übergeben. Meinhold wurde umgehend von dem Marinekommandanten
Kapitän zur See Max Berninghaus zum Tode verurteilt, und diese Tatsache
nach Berlin gemeldet. Hitler bestätigte das Urteil, das es jedem
Soldaten ermöglichte, Meinhold zu erschießen. Meinhold überlebte dank
seiner Beliebtheit bei der Truppe. In der Villa Migone ist eine
Gedenkstätte eingerichtet und heute zu besichtigen."
https://de.wikipedia.org/wiki/Genua
Dieses Hitlerschwein war so dermaßen blöde, dieses Vieh hätte ein
ehrlicher deutscher Soldat umlegen sollen.
Grüße!
Mr. Hilter
Der Selbstmordattentäter war damals noch nicht erfunden.
Ist übrigens die einzige Erfindung aus dem ISLAM.
Sonst kam von dort 1000 Jahre nichts und kommt auch heut noch nichts.

w.
Juergen Ilse
2018-10-13 11:24:27 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Helmut Wabnig
Der Selbstmordattentäter war damals noch nicht erfunden.
Ist übrigens die einzige Erfindung aus dem ISLAM.
Sonst kam von dort 1000 Jahre nichts und kommt auch heut noch nichts.
Vor gut 500 Jahren, noch vor der Reformafion, war die christliche Kultur
im finstersten Mittelalter waehrend der Islam die ueberlegenere, gebildetere,
wissenschaftlicher weiter vorn stehende und sogar menschlichere Kultur war.

Wolltest du deine "1000 Jahre" icht noch einmal ueberdenken?

Tschuess,
Juergen Ilse (***@usenet-verwaltung.de)
Mr. Burns
2018-10-13 11:27:49 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Vor gut 500 Jahren, noch vor der Reformafion, war die christliche Kultur
im finstersten Mittelalter waehrend der Islam die ueberlegenere, gebildetere,
wissenschaftlicher weiter vorn stehende und sogar menschlichere Kultur war.
Wer lehrt das?
Der Habakuk.
2018-10-13 12:24:51 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Hallo,
Post by Helmut Wabnig
Der Selbstmordattentäter war damals noch nicht erfunden.
Ist übrigens die einzige Erfindung aus dem ISLAM.
Sonst kam von dort 1000 Jahre nichts und kommt auch heut noch nichts.
Vor gut 500 Jahren, noch vor der Reformafion, war die christliche Kultur
im finstersten Mittelalter waehrend der Islam die ueberlegenere, gebildetere,
wissenschaftlicher weiter vorn stehende und sogar menschlichere Kultur war.
Wolltest du deine "1000 Jahre" icht noch einmal ueberdenken?
Tschuess,
500 Jahre hinter der heutigen Zivilisation her, findest du also
akzeptabel? Oder wie soll man dich nun verstehen?
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Hans-Juergen Lukaschik
2018-10-12 10:31:31 UTC
Permalink
am Donnerstag, 11 Oktober 2018 12:11:21
Post by F. Werner
FÌnf Wochen brauchte die Uschiwehr, um ein Feuerchen zu löschen.
Einsamer Rekord! Mit der Wehrmacht wÀren es 24 Stunden gewesen.
Die Wehrmacht hatte ja auch mehr Erfahrung im Brandstiften. Immerhin
hat sie halb Europa angezÃŒndet.
Eigentlich nicht. Der Begriff "Blitzkrieg" wird auch heute noch,
beinahe weltweit, in Originalform, also ohne Übersetzung genannt. Bei
verschiedenen Sportarten und Spielen nennt man das auch Durchmarsch.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Loading...