Discussion:
Kann mir mal jemand sagen
Add Reply
klaus reile
2021-11-24 18:41:00 UTC
Antworten
Permalink
... was auch nur einen der neuen Protagonisten dazu prädestinieren mag,
eines der einst wirtschaftlich stärksten Länder Europas führen zu
können? Also ich meine so, dass es an der Spitze bleibt und nicht im
Nirwana verschwindet?
Wäre es nicht so ernst, man könnte sich kringelig lachen. Sollte das
jemand versuchen, wird dem Jemand das sehr schnell und brachial
vergehen.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Lieber einen Ort im Grünen als auch nur einen Grünen im Ort
houc...@emailgo.de
2021-11-25 09:31:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
... was auch nur einen der neuen Protagonisten dazu prädestinieren mag,
eines der einst wirtschaftlich stärksten Länder Europas führen zu
können? Also ich meine so, dass es an der Spitze bleibt und nicht im
Nirwana verschwindet?
Wäre es nicht so ernst, man könnte sich kringelig lachen. Sollte das
jemand versuchen, wird dem Jemand das sehr schnell und brachial
vergehen.
Erstmal abwarten, was die neuen alten Gesichter mit den wahnsinnig
großen Sprüchen auf die Reihe bekommen.
Der diktatorische Regierungsstil von Honeckers Rache hat jetzt endlich
ein Ende. Das ist schon mal ein guter Neuanfang.
Die letzten 8 Jahre der Quoten- und Naivstrulle Merkel und ihres
speichelleckenden Anhangs waren eine Katastrophe.
Wenn man die Bewegungen und das Sprechen von Merkel im TV genauer
anschaut, bekommt man auch als Nichtmediziner den Verdacht, dass bei
Merkel schon länger ein größeres Problem in Richtung Demenz und / oder
Alkoholkonsum vorliegt
--
Gruß Reinhard
Zum Glück ist deine Einzelmeinung unwichtig!


KLAR! DIE NUTZLOSE AFD KANN WEG !
noebbes
2021-11-25 10:57:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
... was auch nur einen der neuen Protagonisten dazu prädestinieren mag,
eines der einst wirtschaftlich stärksten Länder Europas führen zu
können? Also ich meine so, dass es an der Spitze bleibt und nicht im
Nirwana verschwindet?
Wäre es nicht so ernst, man könnte sich kringelig lachen. Sollte das
jemand versuchen, wird dem Jemand das sehr schnell und brachial
vergehen.
Ich frage mich ernsthaft wer diese elende Versagertruppe *gewählt* haben
soll. Ist das deutsche Volk wirklich so blöde? Immer noch die selben
Idioten wie einst im Sportpalast?
--
The older i get the more everyone can kiss my ass
Heinz Schmitz
2021-11-25 11:55:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by noebbes
Post by klaus reile
... was auch nur einen der neuen Protagonisten dazu prädestinieren mag,
eines der einst wirtschaftlich stärksten Länder Europas führen zu
können? Also ich meine so, dass es an der Spitze bleibt und nicht im
Nirwana verschwindet?
Wäre es nicht so ernst, man könnte sich kringelig lachen. Sollte das
jemand versuchen, wird dem Jemand das sehr schnell und brachial
vergehen.
Ich frage mich ernsthaft wer diese elende Versagertruppe *gewählt* haben
soll. Ist das deutsche Volk wirklich so blöde? Immer noch die selben
Idioten wie einst im Sportpalast?
Das wird vermutlich so ähnlich wie bei Schröder. Wenn man in zwei
Jahren im Stadion ruft "Wer von Euch hat die gewählt?" wird sich keine
Hand heben.

Grüße,
H.
klaus reile
2021-11-25 11:55:34 UTC
Antworten
Permalink
On Thu, 25 Nov 2021 11:57:48 +0100
Post by noebbes
Post by klaus reile
... was auch nur einen der neuen Protagonisten dazu prädestinieren
mag, eines der einst wirtschaftlich stärksten Länder Europas führen
zu können? Also ich meine so, dass es an der Spitze bleibt und
nicht im Nirwana verschwindet?
Wäre es nicht so ernst, man könnte sich kringelig lachen. Sollte das
jemand versuchen, wird dem Jemand das sehr schnell und brachial
vergehen.
Ich frage mich ernsthaft wer diese elende Versagertruppe *gewählt*
haben soll. Ist das deutsche Volk wirklich so blöde? Immer noch die
selben Idioten wie einst im Sportpalast?
Wenn man nicht ganz doll aufpasst und täglich auch noch mit Genuss
(oder soll ich schreiben, mit Wollust) Tagesschau & Co. konsumiert,
also da kann ich mir gut vorstellen, dass man dann so wird.
Andererseits kann es auch sein, dass all die Merkels & Co. die Leute
ganz einfach zu dieser Verzweiflungstat getrieben haben. Hätte sich mit
Laschet etwas geändert? Wohl nicht.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Lieber einen Ort im Grünen als auch nur einen Grünen im Ort
noebbes
2021-11-25 14:52:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
On Thu, 25 Nov 2021 11:57:48 +0100
Post by noebbes
Post by klaus reile
... was auch nur einen der neuen Protagonisten dazu prädestinieren
mag, eines der einst wirtschaftlich stärksten Länder Europas führen
zu können? Also ich meine so, dass es an der Spitze bleibt und
nicht im Nirwana verschwindet?
Wäre es nicht so ernst, man könnte sich kringelig lachen. Sollte das
jemand versuchen, wird dem Jemand das sehr schnell und brachial
vergehen.
Ich frage mich ernsthaft wer diese elende Versagertruppe *gewählt*
haben soll. Ist das deutsche Volk wirklich so blöde? Immer noch die
selben Idioten wie einst im Sportpalast?
Wenn man nicht ganz doll aufpasst und täglich auch noch mit Genuss
(oder soll ich schreiben, mit Wollust) Tagesschau & Co. konsumiert,
also da kann ich mir gut vorstellen, dass man dann so wird.
Andererseits kann es auch sein, dass all die Merkels & Co. die Leute
ganz einfach zu dieser Verzweiflungstat getrieben haben. Hätte sich mit
Laschet etwas geändert? Wohl nicht.
Geändert wohl nicht aber immerhin hätten wir wohl eine nicht gar so
lächerliche Versagertrupee an der Regierung.
--
The older i get the more everyone can kiss my ass
F. W.
2021-11-25 11:11:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
... was auch nur einen der neuen Protagonisten dazu prädestinieren
mag, eines der einst wirtschaftlich stärksten Länder Europas führen
zu können? Also ich meine so, dass es an der Spitze bleibt und nicht
im Nirwana verschwindet?
Das Wesen der Demokratie ist es, dass derjenige gewählt ist, den die
Wähler wählen. Und nicht der Fähigste, die Hübscheste oder der Klügste.

Und da Demokratie eine Mehrheitsveranstaltung ist, müssen die anderen
sich anpassen. So ist das nun mal.

FW
Odin
2021-11-25 11:48:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by klaus reile
... was auch nur einen der neuen Protagonisten dazu prädestinieren
mag, eines der einst wirtschaftlich stärksten Länder Europas führen
zu können? Also ich meine so, dass es an der Spitze bleibt und nicht
im Nirwana verschwindet?
Das Wesen der Demokratie ist es, dass
...auch die Dümmsten mitbestimmen dürfen wohin die Reise gehen soll. Leider sind
die Dummen in der Mehrheit und damit ist auch schon alles gesagt!
Post by F. W.
derjenige gewählt ist, den die
Wähler wählen. Und nicht der Fähigste, die Hübscheste oder der Klügste.
Und da Demokratie eine Mehrheitsveranstaltung ist, müssen die anderen
sich anpassen. So ist das nun mal.
FW
Odin
2021-11-25 11:53:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by klaus reile
... was auch nur einen der neuen Protagonisten dazu prädestinieren
mag, eines der einst wirtschaftlich stärksten Länder Europas führen zu
können? Also ich meine so, dass es an der Spitze bleibt und nicht im
Nirwana verschwindet?
Das Wesen der Demokratie ist es, dass derjenige gewählt ist, den die
Wähler wählen. Und nicht der Fähigste, die Hübscheste oder der Klügste.
Und da Demokratie eine Mehrheitsveranstaltung ist, müssen die anderen
sich anpassen. So ist das nun mal.
Die Intelligenten und Klugen müssen sich an die Dummen anpassen weil die
in der Überzahl sind?
So ist es und deswegen plädiere ich hier ja auch schon seit Jahren für eine Diktatur der
Vernunft! Wir verlangen von jedem Autofahrer eine Befähigung seine Aufgaben als Fahrer
auch bewältigen zu können...nennt sich Führerschein. Bei der Wahl nach dem wesentlich
wichtigeren Führer unseres Landes leisten wir es uns keinerlei Befähigungsnachweis
der Mitbestimmer zu verlangen. Die Dummen scheinen offenbar zu glauben, daß 10 Dumme
auch einen Schlauen ergeben...und halten sich deswegen in ihrer Mehrheit für schlau
genug die REgierung zu stellen.
Heinz Schmitz
2021-11-25 11:59:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
So ist es und deswegen plädiere ich hier ja auch schon seit Jahren für eine Diktatur der
Vernunft! Wir verlangen von jedem Autofahrer eine Befähigung seine Aufgaben als Fahrer
auch bewältigen zu können...nennt sich Führerschein. Bei der Wahl nach dem wesentlich
wichtigeren Führer unseres Landes leisten wir es uns keinerlei Befähigungsnachweis
der Mitbestimmer zu verlangen. Die Dummen scheinen offenbar zu glauben, daß 10 Dumme
auch einen Schlauen ergeben...und halten sich deswegen in ihrer Mehrheit für schlau
genug die REgierung zu stellen.
Das hatten wir doch schon: Die Erfindung der "Schwarmintelligenz".
Die Erfinder derselben sind der wohl zum Opfer gefallen :-).

Grüße,
H.
klaus reile
2021-11-25 12:14:18 UTC
Antworten
Permalink
On Thu, 25 Nov 2021 03:53:27 -0800 (PST)
Post by Odin
Post by F. W.
Post by klaus reile
... was auch nur einen der neuen Protagonisten dazu
prädestinieren mag, eines der einst wirtschaftlich stärksten
Länder Europas führen zu können? Also ich meine so, dass es an
der Spitze bleibt und nicht im Nirwana verschwindet?
Das Wesen der Demokratie ist es, dass derjenige gewählt ist, den
die Wähler wählen. Und nicht der Fähigste, die Hübscheste oder
der Klügste.
Und da Demokratie eine Mehrheitsveranstaltung ist, müssen die
anderen sich anpassen. So ist das nun mal.
Die Intelligenten und Klugen müssen sich an die Dummen anpassen
weil die in der Überzahl sind?
So ist es und deswegen plädiere ich hier ja auch schon seit Jahren
für eine Diktatur der Vernunft!
Hast Du Dir auch schon überlegt, wer dann bestimmen soll, was Vernunft
ist? Was wird sein, wenn jemand wie Frau Bearbock das ist?

Klaus
Post by Odin
Wir verlangen von jedem Autofahrer
eine Befähigung seine Aufgaben als Fahrer auch bewältigen zu
können...nennt sich Führerschein. Bei der Wahl nach dem wesentlich
wichtigeren Führer unseres Landes leisten wir es uns keinerlei
Befähigungsnachweis der Mitbestimmer zu verlangen. Die Dummen
scheinen offenbar zu glauben, daß 10 Dumme auch einen Schlauen
ergeben...und halten sich deswegen in ihrer Mehrheit für schlau genug
die REgierung zu stellen.
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Lieber einen Ort im Grünen als auch nur einen Grünen im Ort
F. W.
2021-11-25 12:34:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Und da Demokratie eine Mehrheitsveranstaltung ist, müssen die
anderen sich anpassen. So ist das nun mal.
Die Intelligenten und Klugen müssen sich an die Dummen anpassen weil
die in der Überzahl sind?
Die Minderheit passt sich der Mehrheit an. Das ist Demokratie.

FW
noebbes
2021-11-25 14:53:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by F. W.
Und da Demokratie eine Mehrheitsveranstaltung ist, müssen die
anderen sich anpassen. So ist das nun mal.
Die Intelligenten und Klugen müssen sich an die Dummen anpassen weil
die in der Überzahl sind?
Die Minderheit passt sich der Mehrheit an. Das ist Demokratie.
FW
Danke für die Bestätigung.
--
The older i get the more everyone can kiss my ass
Odin
2021-11-26 08:55:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by noebbes
Post by F. W.
Post by F. W.
Und da Demokratie eine Mehrheitsveranstaltung ist, müssen die
anderen sich anpassen. So ist das nun mal.
Die Intelligenten und Klugen müssen sich an die Dummen anpassen
weil die in der Überzahl sind?
Die Minderheit passt sich der Mehrheit an. Das ist Demokratie.
FW
Danke für die Bestätigung.
Bitte.
Warum sollte auch jemand sich beherrschen lassen, nur weil ein anderer
sich für klüger hält? Und wie stellt man objektiv fest, wie klug jemand
ist? Daran ist der NS-Staat und der Kommunismus gescheitert. Die für
klug gehaltenen waren alles Deppen.
DAS ist SO zumindest falsch!
Hitler verlor den Krieg nicht weil er ein Depp war, sondern explizit weel er zu freundlich zu seinen Feinden,
den Inselaffen und Froschfressern war!!!
Heinz Schmitz
2021-11-26 14:27:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
...
Hitler verlor den Krieg nicht weil er ein Depp war, sondern explizit weel er zu freundlich zu seinen Feinden,
den Inselaffen und Froschfressern war!!!
Hitler war ein Depp, weil er den Krieg angefangen hat.
Übrigens nicht nur deswegen.

Grüße,
H.
Siegfrid Breuer
2021-11-26 15:27:00 UTC
Antworten
Permalink
Und wie stellt man objektiv fest, wie klug jemand ist?
Die Tagesschau glaubt das an den Einschaltquoten erkennen zu koennen.
--
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Peter Heirich
2021-11-25 13:44:10 UTC
Antworten
Permalink
Die Intelligenten und Klugen müssen sich an die Dummen anpassen
weil die in der Überzahl sind?
Ja, das Gegenteil nennt sich Führerprinzip.

Nach der NS-Theorie sollen die Führer immer intelligenter sein, je höher
ihre Position ist.

Erkennt ein Führer, dass es noch einen intelligenteren, geeigneteren
Führer gibt, soll dieser den Posten freiwillig übergeben bekommen.

Der real existierende Sozialismus sollte stattdesen theoretisch den
demokratischen Zentralismus benutzen.

Das war das Prinzip der Einzelleitung bei "demokratischer" Beratung der
Grundsatzfragen. Eine Zwischenform, die recht schnell wieder zum
Führerprinzip mutierte.

Peter
noebbes
2021-11-25 15:47:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Heirich
Die Intelligenten und Klugen müssen sich an die Dummen anpassen
weil die in der Überzahl sind?
Ja, das Gegenteil nennt sich Führerprinzip.
Nach der NS-Theorie sollen die Führer immer intelligenter sein, je höher
ihre Position ist.
Erkennt ein Führer, dass es noch einen intelligenteren, geeigneteren
Führer gibt, soll dieser den Posten freiwillig übergeben bekommen.
Der real existierende Sozialismus sollte stattdesen theoretisch den
demokratischen Zentralismus benutzen.
Das war das Prinzip der Einzelleitung bei "demokratischer" Beratung der
Grundsatzfragen. Eine Zwischenform, die recht schnell wieder zum
Führerprinzip mutierte.
Auch wenn man mich jetzt als Nazi bezeichnen wird: Ein echter Führer
wäre das Schlechteste nicht für dieses Land. Ich meine damit einen
integren, intelligenten und fähigen Menschen und nicht so eine
durchgeknallte Null wie diesen Hitler und seine Kamarilla.
--
The older i get the more everyone can kiss my ass
Peter Heirich
2021-11-26 00:27:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by noebbes
Auch wenn man mich jetzt als Nazi bezeichnen wird: Ein echter Führer
wäre das Schlechteste nicht für dieses Land. Ich meine damit einen
integren, intelligenten und fähigen Menschen und nicht so eine
durchgeknallte Null wie diesen Hitler und seine Kamarilla.
Interessanterweise wenden alle Nationen im Militär usw. das
Führerprinzip, sprich Befehl und Gehorsam ab.


Und nein, wir brauchen m.E. keinen Führer. Das NS-Regime ist ein
schlechtes Beispiel, da ab 1939 im Krieg.

Die Gefahr im Frieden wird mehr durch die sozialistische Planwirtschaft
beschrieben.

Peter
noebbes
2021-11-26 08:05:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Heirich
Post by noebbes
Auch wenn man mich jetzt als Nazi bezeichnen wird: Ein echter Führer
wäre das Schlechteste nicht für dieses Land. Ich meine damit einen
integren, intelligenten und fähigen Menschen und nicht so eine
durchgeknallte Null wie diesen Hitler und seine Kamarilla.
Interessanterweise wenden alle Nationen im Militär usw. das
Führerprinzip, sprich Befehl und Gehorsam ab.
Und nein, wir brauchen m.E. keinen Führer. Das NS-Regime ist ein
schlechtes Beispiel, da ab 1939 im Krieg.
Die Gefahr im Frieden wird mehr durch die sozialistische Planwirtschaft
beschrieben.
Es gab Zeiten und Orte da wurde ein Führer der versagte den Göttern
geopfert. War wohl so schlecht nicht weil der jeweilige Führer *alles*
daran setzte nicht geopfert zu werden.
--
The older i get the more everyone can kiss my ass
Johann Schmitz
2021-11-26 09:30:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by noebbes
Post by Peter Heirich
Post by noebbes
Auch wenn man mich jetzt als Nazi bezeichnen wird: Ein echter Führer
wäre das Schlechteste nicht für dieses Land. Ich meine damit einen
integren, intelligenten und fähigen Menschen und nicht so eine
durchgeknallte Null wie diesen Hitler und seine Kamarilla.
Interessanterweise wenden alle Nationen im Militär usw. das
Führerprinzip, sprich Befehl und Gehorsam ab.
Und nein, wir brauchen m.E. keinen Führer. Das NS-Regime ist ein
schlechtes Beispiel, da ab 1939 im Krieg.
Die Gefahr im Frieden wird mehr durch die sozialistische Planwirtschaft
beschrieben.
Es gab Zeiten und Orte da wurde ein Führer der versagte den Göttern
geopfert. War wohl so schlecht nicht weil der jeweilige Führer *alles*
daran setzte nicht geopfert zu werden.
Der Königsmord kommt gar nicht so selten vor.

Heutzutage gibt es zwar gepanzerte Fahrzeuge, die aber nur den gemeinen
Pöbel davon abhalten kann.

h.
Peter Heirich
2021-11-26 14:00:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Johann Schmitz
Der Königsmord kommt gar nicht so selten vor.
Heutzutage gibt es zwar gepanzerte Fahrzeuge, die aber nur den gemeinen
Pöbel davon abhalten kann.
Mit einer Sprengstoffweste schafft das auch der gemeine Pöbel.

Lafontaine und Schäuble waren hochrangige Ziele, die nicht geschützt
werden konnten. Bei Angriff mit Sprengstoffweste würden beide nicht mehr
leben.

Peter
Odin
2021-11-26 08:52:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Heirich
Post by noebbes
Auch wenn man mich jetzt als Nazi bezeichnen wird: Ein echter Führer
wäre das Schlechteste nicht für dieses Land. Ich meine damit einen
integren, intelligenten und fähigen Menschen und nicht so eine
durchgeknallte Null wie diesen Hitler und seine Kamarilla.
Interessanterweise wenden alle Nationen im Militär usw. das
Führerprinzip, sprich Befehl und Gehorsam ab.
Und nein, wir brauchen m.E. keinen Führer. Das NS-Regime ist ein
schlechtes Beispiel, da ab 1939 im Krieg.
Und als DAS weg war gab es keinen Krieg mehr...
Post by Peter Heirich
Die Gefahr im Frieden wird mehr durch die sozialistische Planwirtschaft
beschrieben.
Peter
Perlen der Evolution: Greta Tintenfisch
2021-11-25 16:44:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Heirich
Die Intelligenten und Klugen müssen sich an die Dummen anpassen
weil die in der Überzahl sind?
Ja, das Gegenteil nennt sich Führerprinzip.
Blödsinn. Jahrtausende gab es Könige!

Greta
Der Geboosterte
2021-11-25 17:14:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Perlen der Evolution: Greta Tintenfisch
Post by Peter Heirich
Die Intelligenten und Klugen müssen sich an die Dummen anpassen
weil die in der Überzahl sind?
Ja, das Gegenteil nennt sich Führerprinzip.
Blödsinn. Jahrtausende gab es Könige!
Der Deutsche braucht einen Fuhrer!
Er weiß ohne Fuhrer nicht was links und rechts ist.
Ohne Fuhrung bleibt dem Deutschen sozusagen das Hirn stehen.


Gebooster
Peter Heirich
2021-11-26 00:30:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Perlen der Evolution: Greta Tintenfisch
Post by Peter Heirich
Die Intelligenten und Klugen müssen sich an die Dummen anpassen
weil die in der Überzahl sind?
Ja, das Gegenteil nennt sich Führerprinzip.
Blödsinn. Jahrtausende gab es Könige!
Und da mußte sich der König nach der Mehrheitsentscheidung der Dummen
richten?

Peter
Siegfrid Breuer
2021-11-25 14:08:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Das Wesen der Demokratie ist es, dass derjenige gewählt ist, den die
Wähler wählen.
Sagt man. Du vergisst wieder die traditionellen Wahlfaeschungen.
--
Post by F. W.
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

F. W.
2021-11-25 14:14:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by F. W.
Das Wesen der Demokratie ist es, dass derjenige gewählt ist, den
die Wähler wählen.
Sagt man. Du vergisst wieder die traditionellen Wahlfaeschungen.
...die Du bisher immer behauptet, aber weder kontrolliert noch
nachgewiesen hast...

Dabei ist es so einfach.

FW
Siegfrid Breuer
2021-11-25 17:27:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Siegfrid Breuer
Post by F. W.
Das Wesen der Demokratie ist es, dass derjenige gewählt ist, den
die Wähler wählen.
Sagt man. Du vergisst wieder die traditionellen Wahlfaeschungen.
...die Du bisher immer behauptet, aber weder kontrolliert noch
nachgewiesen hast...
Ich habe auch noch nicht nachgewiesen, dass Wasser nass ist.
Post by F. W.
Dabei ist es so einfach.
Sagense Dir, dass es das waere. Taet ich auch an deren Stelle.
--
Post by F. W.
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Odin
2021-11-25 18:10:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by F. W.
Post by Siegfrid Breuer
Post by F. W.
Das Wesen der Demokratie ist es, dass derjenige gewählt ist, den
die Wähler wählen.
Sagt man. Du vergisst wieder die traditionellen Wahlfaeschungen.
...die Du bisher immer behauptet, aber weder kontrolliert noch
nachgewiesen hast...
Ich habe auch noch nicht nachgewiesen, dass Wasser nass ist.
Post by F. W.
Dabei ist es so einfach.
Sagense Dir, dass es das waere. Taet ich auch an deren Stelle.
Daß der Bundeswahlleiter aber die Wahl in Berlin nicht akzeptiert verschweigt er tunlichst dabei...
Post by Siegfrid Breuer
--
Post by F. W.
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Karl Schippe
2021-11-25 22:06:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by F. W.
Post by Siegfrid Breuer
Post by F. W.
Das Wesen der Demokratie ist es, dass derjenige gewählt ist, den
die Wähler wählen.
Sagt man. Du vergisst wieder die traditionellen Wahlfaeschungen.
...die Du bisher immer behauptet, aber weder kontrolliert noch
nachgewiesen hast...
Ich habe auch noch nicht nachgewiesen, dass Wasser nass ist.
Das macht doch nix, Breuer.
Dafür hast du unzählige Male nachgewiesen, dass du ein Depp bist.
F. W.
2021-11-26 08:14:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by F. W.
Post by Siegfrid Breuer
Post by F. W.
Das Wesen der Demokratie ist es, dass derjenige gewählt ist, den
die Wähler wählen.
Sagt man. Du vergisst wieder die traditionellen Wahlfaeschungen.
...die Du bisher immer behauptet, aber weder kontrolliert noch
nachgewiesen hast...
Ich habe auch noch nicht nachgewiesen, dass Wasser nass ist.
Dass Wasser nass ist, ist ja auch klar. Aber Wahlfälschungen wirft man
seriöserweise nicht einfach so in den Raum.
Post by Siegfrid Breuer
Post by F. W.
Dabei ist es so einfach.
Sagense Dir, dass es das waere. Taet ich auch an deren Stelle.
Ich weiß ja nicht, welche Stimmen Dir immer etwas sagen.

FW
Robert Latest
2021-11-28 17:45:52 UTC
Antworten
Permalink
["Followup-To:" header set to de.talk.tagesgeschehen.]
Post by F. W.
Post by klaus reile
... was auch nur einen der neuen Protagonisten dazu prädestinieren
mag, eines der einst wirtschaftlich stärksten Länder Europas führen
zu können? Also ich meine so, dass es an der Spitze bleibt und nicht
im Nirwana verschwindet?
Das Wesen der Demokratie ist es, dass derjenige gewählt ist, den die
Wähler wählen. Und nicht der Fähigste, die Hübscheste oder der Klügste.
...und der/die dann hoffentlich schlau genug ist, sich im Tagesgeschäft von
einem Stab fähiger Fachleute beraten zu lassen. Das Problem ist nicht ein
Vollidiot an der Spitze sondern ein beratungsresistenter Vollidiot, der sich
selbst für den Fähigsten hält unf beratungsresistent ist. Siehe Trump,
Bolsonaro, Johnson....

Gerald Gruner
2021-11-25 21:17:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
... was auch nur einen der neuen Protagonisten dazu prädestinieren mag,
eines der einst wirtschaftlich stärksten Länder Europas führen zu
können?
Diese Frage hätte man auch schon _mindestens_ der Hälfte der vorherigen
Regierung stellen können und nur ein Schulterzucken als Antwort erhalten.

MfG
Gerald
--
Nur dank *fehlenden* Urheberrechts und eines blühenden Verlagswesens -
nicht zuletzt für technisch-wissenschaftliche Fachliteratur - konnte
sich das Agrarland Deutschland [...] zur führenden Industrie- und
: Wissenschaftsnation entwickeln.
- Eckhard Höffner in "Geschichte und Wesen des Urheberrechts"
https://www.heise.de/tp/features/Wem-nutzt-das-Urheberrecht-3386495.html
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...