Discussion:
Vatikan: Kinder-Massengrab in Kanada – UN-Experten fordern Aufklärung
Add Reply
Feiner Getriebesand
2021-06-06 06:26:25 UTC
Antworten
Permalink
Genf (dpa). Nach dem Fund eines Massengrabs mit Überresten von 215
Kindern auf dem Gelände eines früheren Internats für Indigene in Kanada
haben UN-Menschenrechtsexperten von der Regierung des Landes und dem
Vatikan umfassende Aufklärung verlangt. Kanadas Premierminister Justin
Trudeau rief seinerseits die katholische Kirche auf, für ihre Rolle in
diesen Schulen Verantwortung zu übernehmen, wie die Nachrichtenagentur
Canadian Press am Freitag (Ortszeit) berichtete. Rosanne Casimir, das
Oberhaupt der Tk’emlups te Secwepemc First Nation in der westlichen
Provinz British Columbia, forderte eine öffentliche Entschuldigung des
Vatikans.


Kinder, Kinder! Die Katholiken haben es mit Kindern!

FG
Peter Zander
2021-06-06 07:52:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by Feiner Getriebesand
Genf (dpa). Nach dem Fund eines Massengrabs mit Überresten von 215
Kindern auf dem Gelände eines früheren Internats für Indigene in Kanada
haben UN-Menschenrechtsexperten von der Regierung des Landes und dem
Vatikan umfassende Aufklärung verlangt. Kanadas Premierminister Justin
Trudeau rief seinerseits die katholische Kirche auf, für ihre Rolle in
diesen Schulen Verantwortung zu übernehmen, wie die Nachrichtenagentur
Canadian Press am Freitag (Ortszeit) berichtete. Rosanne Casimir, das
Oberhaupt der Tk'emlups te Secwepemc First Nation in der westlichen
Provinz British Columbia, forderte eine öffentliche Entschuldigung des
Vatikans.
Kinder, Kinder! Die Katholiken haben es mit Kindern!
Diese Kinder sollen im Zusammenhang mit der Zwansgsmissionierung zum
Glauben an den Mann erfolft sein, der alle Menschen VERDAMMT, die sich
nicht zu seinem Gott bekehren. Also nicht zu dem minderwertigen, vor
Eifersucht rasenden Gott bekehren, der sich an den unschuldigen
Kindern bis in die 4. Generation der Menschen rächen will, die anderen
Göttern gedient haben.

Das Gift, das solche Verbrechen ermöglichte, wie sie in Canada
geschehen sind, hat seine Wurzeln in der Bibel!
Herr Ranunkel aus Brabant
2021-06-06 10:25:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Zander
Post by Feiner Getriebesand
Genf (dpa). Nach dem Fund eines Massengrabs mit Überresten von 215
Kindern auf dem Gelände eines früheren Internats für Indigene in Kanada
haben UN-Menschenrechtsexperten von der Regierung des Landes und dem
Vatikan umfassende Aufklärung verlangt. Kanadas Premierminister Justin
Trudeau rief seinerseits die katholische Kirche auf, für ihre Rolle in
diesen Schulen Verantwortung zu übernehmen, wie die Nachrichtenagentur
Canadian Press am Freitag (Ortszeit) berichtete. Rosanne Casimir, das
Oberhaupt der Tk'emlups te Secwepemc First Nation in der westlichen
Provinz British Columbia, forderte eine öffentliche Entschuldigung des
Vatikans.
Kinder, Kinder! Die Katholiken haben es mit Kindern!
Diese Kinder sollen im Zusammenhang mit der Zwansgsmissionierung zum
Zwangsmissionierung? Nichts davon bei Jesus! Zander hetzt nur bösartig.

10 Und Jesus sprach zu ihnen: Wo ihr in ein Haus eintretet, da bleibet,
bis ihr von dannen ziehet. 11 Und wenn ein Ort euch nicht aufnimmt und
man euch nicht hören will, da zieht von dannen und schüttelt den Staub
von euren Füßen, ihnen zum Zeugnis. - Markus 6
Post by Peter Zander
Das Gift, das solche Verbrechen ermöglichte, wie sie in Canada
geschehen sind, hat seine Wurzeln in der Bibel!
Natürlich nicht. Seine Wurzel liegt im antichristlichen katholischen
Irrwahn.

Herr Ranunkel
Zig van Dannen
2021-06-06 10:41:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by Herr Ranunkel aus Brabant
10 Und Jesus sprach zu ihnen: Wo ihr in ein Haus eintretet, da bleibet,
bis ihr von dannen ziehet. 11 Und wenn ein Ort euch nicht aufnimmt und
man euch nicht hören will, da zieht von dannen und schüttelt den Staub
von euren Füßen, ihnen zum Zeugnis. - Markus 6
Und wo soll ich dann den Staub von meinen Füßen schütteln?
Im Ort oder vorm Ort?
Darf ich auch Schuhe anziehen?


Zig
Herr Ranunkel aus Brabant
2021-06-06 10:48:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Zig van Dannen
Post by Herr Ranunkel aus Brabant
10 Und Jesus sprach zu ihnen: Wo ihr in ein Haus eintretet, da bleibet,
bis ihr von dannen ziehet. 11 Und wenn ein Ort euch nicht aufnimmt und
man euch nicht hören will, da zieht von dannen und schüttelt den Staub
von euren Füßen, ihnen zum Zeugnis. - Markus 6
Und wo soll ich dann den Staub von meinen Füßen schütteln?
Im Ort oder vorm Ort?
Darf ich auch Schuhe anziehen?
In Darmstadt, wo der Zander haust!

Bitteschön.

Herr Ranunkel
Peter Zander
2021-06-07 12:09:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Herr Ranunkel aus Brabant
Post by Peter Zander
Post by Feiner Getriebesand
Genf (dpa). Nach dem Fund eines Massengrabs mit Überresten von 215
Kindern auf dem Gelände eines früheren Internats für Indigene in Kanada
haben UN-Menschenrechtsexperten von der Regierung des Landes und dem
Vatikan umfassende Aufklärung verlangt. Kanadas Premierminister Justin
Trudeau rief seinerseits die katholische Kirche auf, für ihre Rolle in
diesen Schulen Verantwortung zu übernehmen, wie die Nachrichtenagentur
Canadian Press am Freitag (Ortszeit) berichtete. Rosanne Casimir, das
Oberhaupt der Tk'emlups te Secwepemc First Nation in der westlichen
Provinz British Columbia, forderte eine öffentliche Entschuldigung des
Vatikans.
Kinder, Kinder! Die Katholiken haben es mit Kindern!
Diese Kinder sollen im Zusammenhang mit der Zwansgsmissionierung zum
Zwangsmissionierung? Nichts davon bei Jesus! Zander hetzt nur bösartig.
10 Und Jesus sprach zu ihnen: Wo ihr in ein Haus eintretet, da bleibet,
bis ihr von dannen ziehet. 11 Und wenn ein Ort euch nicht aufnimmt und
man euch nicht hören will, da zieht von dannen und schüttelt den Staub
von euren Füßen, ihnen zum Zeugnis. - Markus 6
Die "Christen", die die ganze Bevölkerung Südamerikas
Zwangsmissionieren wollte, gaben als Grund dafür an, diese Menschen
vor den Höllenstrafen bewahren zu wollen, die der Eiferer und
gescheiterte Weltuntergangs-Prophet laut Off. 21, 8 den "Ungläubigen"
angedroht hat. Also der total verrückte Forderer der LIEBE selbst zu
den Feinden, der in seiner grenzenlosen Intoleranz laut Mark. 16,
15-16 alle Menschen VERDAMMT, die sich nicht zu dem Gott bekehren,
der in der Bibel als minderwertiger, vor Eifersucht rasender giftigste
Feind der Religionsfreiheit beschrieben wird.
Post by Herr Ranunkel aus Brabant
Post by Peter Zander
Das Gift, das solche Verbrechen ermöglichte, wie sie in Canada
geschehen sind, hat seine Wurzeln in der Bibel!
Natürlich nicht. Seine Wurzel liegt im antichristlichen katholischen
Irrwahn.
Du kannst natürlich dämlich behaupten, dass die Wurzeln für den Hass
auf Menschen anderer Religion nicht in der Bibel stehen. Dir gesteht
doch jeder Narrenfreiheit zu, der weiß, dass Du als anonymer
Höllenstrafendroher unter zehntausenden Maskenfratze versuchst, bei
Menschen Angst vor den sadistischen Höllenstrafen des giftigsten
Feindes der Religionsfreiheit zu erzeugen. Menschen mit Charakter
posten ansonsten NUR unter ihrem realen Namen!
Mann in Krachleder
2021-06-07 13:50:00 UTC
Antworten
Permalink
G R Ü S S G O T T ! ! !
Post by Peter Zander
Post by Herr Ranunkel aus Brabant
Zwangsmissionierung? Nichts davon bei Jesus! Zander hetzt nur bösartig.
10 Und Jesus sprach zu ihnen: Wo ihr in ein Haus eintretet, da bleibet,
bis ihr von dannen ziehet. 11 Und wenn ein Ort euch nicht aufnimmt und
man euch nicht hören will, da zieht von dannen und schüttelt den Staub
von euren Füßen, ihnen zum Zeugnis. - Markus 6
Die "Christen", die die ganze Bevölkerung Südamerikas
Zwangsmissionieren wollte, gaben als Grund dafür an, diese Menschen
vor den Höllenstrafen bewahren zu wollen, die der Eiferer und
gescheiterte Weltuntergangs-Prophet laut Off. 21, 8 den "Ungläubigen"
angedroht hat.
Die massenmörderischen Verbrechen der Katholiken können sie nicht mit
der Bibel begründen, denn ihre kriminellen Missetaten haben sie sich
selbst ausgedacht. Diese Jesus oder Gott in die Schuhe zu schieben,
zeugt von einer perfiden Boshaftigkeit. Katholiken sind nicht errettet
und fahren allesamt hinab. Sie sind keine Christen. Alles, was sie tun,
tun sie für Satan.
Post by Peter Zander
dass Du als anonymer
Höllenstrafendroher unter zehntausenden Maskenfratze
55.000
Post by Peter Zander
versuchst, bei
Menschen Angst vor den sadistischen Höllenstrafen des giftigsten
Feindes der Religionsfreiheit zu erzeugen.
Er warnt Euch nur vor der Hölle.
Post by Peter Zander
Menschen mit Charakter
posten ansonsten NUR unter ihrem realen Namen!
Das geht in der BRD-Diktatur nicht. Es gibt keine Meinungsfreiheit.

Krachledermann

G R Ü S S G O T T ! ! !
Peter Zander
2021-06-07 14:46:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Mann in Krachleder
G R Ü S S G O T T ! ! !
Post by Peter Zander
Post by Herr Ranunkel aus Brabant
Zwangsmissionierung? Nichts davon bei Jesus! Zander hetzt nur bösartig.
10 Und Jesus sprach zu ihnen: Wo ihr in ein Haus eintretet, da bleibet,
bis ihr von dannen ziehet. 11 Und wenn ein Ort euch nicht aufnimmt und
man euch nicht hören will, da zieht von dannen und schüttelt den Staub
von euren Füßen, ihnen zum Zeugnis. - Markus 6
Die "Christen", die die ganze Bevölkerung Südamerikas
Zwangsmissionieren wollte, gaben als Grund dafür an, diese Menschen
vor den Höllenstrafen bewahren zu wollen, die der Eiferer und
gescheiterte Weltuntergangs-Prophet laut Off. 21, 8 den "Ungläubigen"
angedroht hat.
Die massenmörderischen Verbrechen der Katholiken können sie nicht mit
der Bibel begründen, denn ihre kriminellen Missetaten haben sie sich
selbst ausgedacht. Diese Jesus oder Gott in die Schuhe zu schieben,
zeugt von einer perfiden Boshaftigkeit. Katholiken sind nicht errettet
und fahren allesamt hinab. Sie sind keine Christen. Alles, was sie tun,
tun sie für Satan.
Der Sohn eines Allmächtigen Gottes mit Namen Satan ist genauso eine
Angsterzeuger-Lüge, wie das Androhen von Höllenstrafen durch den
Weltenrichter Jesus für die Menschen, die als "Ungläubige" nicht daran
glauben können, dass ein Allmächtiger Schöpfer eines Universums ein
beschissen minderwertiger Popanz ist, für den das TOTALE Abschlachten
auf SEINEN Befehl auch aller Säuglinge und Kinder von 6 Völkern, um
die zu enormen Wohlstand entwickelten Länder deren Eltern rauben und
deren Religion total auszulöschen, GOTTGEFÄLLIGES Handeln gewesen sein
soll.

Dieses biblische Gift hat Dein Denken total pervertieren lassen und
Dich zu einer bedauernswerten anonymen Maskenfratze degenerieren
lassen, die zu feige ist, mit seinem Namen für das Gerade zu stehen,
was er an Höllenstrafen-Drohungen ins Net kotzt ;-)
Joachim Wengria
2021-06-07 16:42:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Zander
Dieses biblische Gift hat Dein Denken total pervertieren lassen und
Dich zu einer bedauernswerten anonymen Maskenfratze degenerieren
lassen, die zu feige ist, mit seinem Namen für das Gerade zu stehen,
was er an Höllenstrafen-Drohungen ins Net kotzt ;-)
Er steht doch dafür mit seinen 55tausend Namen grade!

Jo
Wolfram Mangan
2021-06-07 16:49:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Joachim Wengria
Post by Peter Zander
Dieses biblische Gift hat Dein Denken total pervertieren lassen und
Dich zu einer bedauernswerten anonymen Maskenfratze degenerieren
lassen, die zu feige ist, mit seinem Namen für das Gerade zu stehen,
was er an Höllenstrafen-Drohungen ins Net kotzt ;-)
Er steht doch dafür mit seinen 55tausend Namen grade!
Er wird dafür auch 55000 Mal ewig in der Hölle schmoren!


Wolfram
Joachim Wengria
2021-06-07 17:15:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by Wolfram Mangan
Post by Joachim Wengria
Post by Peter Zander
Dieses biblische Gift hat Dein Denken total pervertieren lassen und
Dich zu einer bedauernswerten anonymen Maskenfratze degenerieren
lassen, die zu feige ist, mit seinem Namen für das Gerade zu stehen,
was er an Höllenstrafen-Drohungen ins Net kotzt ;-)
Er steht doch dafür mit seinen 55tausend Namen grade!
Er wird dafür auch 55000 Mal ewig in der Hölle schmoren!
Ihr schwulen Transgender-Reichsbürger habt schon eine eigenartige
Mathematik. Ewig ist ewig. Da kann es kein 55000mal davon geben.

Joachim

Der Mönch in der Buxn
2021-06-07 15:08:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Mann in Krachleder
G R Ü S S G O T T ! ! !
Aus dem Mund eines Sachsen klingt das wie Blasphemie!


Mönch
F. W.
2021-06-07 13:51:01 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Zander
Das Gift, das solche Verbrechen ermöglichte, wie sie in Canada
geschehen sind, hat seine Wurzeln in der Bibel!
...und das siehst Du alles aus *der* Entfernung? Welche Brille hast Du?

FW
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...