Discussion:
„Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)
(zu alt für eine Antwort)
Peter Meier
2020-06-03 22:30:41 UTC
Permalink
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner
Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)

Der 8. Mai als Tag der Befreiung ist zumindest unter verschiedenen
Historikern umstritten. Denn nicht an diesem Datum, sondern schon einen
Tag zuvor erklärten die Deutschen die bedingungslose Kapitulation.

Dazu schrieb der deutsche Historiker Hubertus Knabe:

Am 7. Mai unterschrieb Generaloberst Alfred Jodl im Auftrag der
deutschen Reichsregierung im französischen Reims die
Kapitulationsurkunde. Nur weil Stalin darauf bestand, den triumphalen
Akt im Hauptquartier der Sowjets ein zweites Mal durchzuführen, wurde
die Zeremonie am nächsten Tag in Berlin wiederholt.

Auch hier erfolgte die Unterschrift nicht am 8. Mai, sondern erst kurz
nach Mitternacht – weshalb Russland den Sieg im „Großen Vaterländischen
Krieg“ einen Tag später feiert.

„In Wirklichkeit“, so der deutsche Historiker Hubertus Knabe, „dachte
vor 75 Jahren niemand daran, die Deutschen zu befreien. Die Alliierten
wollten sie vielmehr militärisch schlagen – und zwar so nachhaltig, dass
sie bedingungslos kapitulierten. Selbst die Amerikaner, die den größten
Anteil daran hatten, dass die Bundesrepublik zu einem demokratischen
Staatswesen wurde, sahen sich keineswegs als Befreier. In der Direktive
1067, die der amerikanische Präsident Harry S. Truman am 10. Mai 1945
billigte, wurde dem Vereinigten Generalstab der USA vielmehr
ausdrücklich vorgeschrieben, dass Deutschland „nicht besetzt [wird] zum
Zwecke seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat“.

Der deutsche Historiker Hubertus Knabe schrieb weiter zur „Befreiung“:

„Auch die Deutschen waren weit davon entfernt, den alliierten
Streitkräften jubelnd entgegenzulaufen. Dazu trug nicht nur das
schockierende Verhalten der Rotarmisten gegenüber der Zivilbevölkerung
bei. Vielmehr identifizierte sich die Bevölkerung bis zum bitteren Ende
mehrheitlich mit dem Regime der Nationalsozialisten. Im Unterschied zu
vielen anderen Ländern kam es in Deutschland weder zur Bildung von
Partisaneneinheiten noch zu lokalen Aufständen. Auch der Widerstand
blieb marginal.“

Weiter: „Als die Deutschen endlich niedergerungen waren, dachten die
Alliierten folgerichtig nicht daran, ihnen nun die Freiheit zu schenken.
Bedingungslose Kapitulation bedeutete vielmehr, dass Deutschland jedes
Recht verloren hatte, über seine Zukunft selbst zu befinden.
Ausländische Truppen besetzten sein gesamtes Territorium. In der
Berliner Erklärung vom 5. Juni 1945 legten die vier Alliierten fest,
dass sämtliche Regierungsgewalt bis hinunter zu den Kommunen bei den
Besatzungsmächten lag. Jede – auch anti-nazistische – politische
Betätigung musste von ihnen genehmigt werden. Die Situation im Mai 1945
ähnelte mehr einer Militärdiktatur als einem demokratischen Neubeginn.“

Und: „Für Millionen Deutsche bedeutete das Kriegsende sogar das
Gegenteil von Befreiung. Durch die Kapitulation der Wehrmacht gerieten
die meisten deutschen Soldaten in Gefangenschaft, am Ende waren es elf
Millionen. Mehr als zwölf Millionen Deutsche wurden zudem aus ihrer
Heimat in den Ostgebieten und in Ostmitteleuropa vertrieben. Auch in den
vier Besatzungszonen wurden Hunderttausende Zivilisten verhaftet. Die
Sowjetunion installierte in ihrer Zone bruchlos eine neue Diktatur, die
bis 1989 fortbestand.“

http://www.guidograndt.de/2020/05/08/gastkommentar-8-mai-1945-us-direktive-1067-belegt-kein-tag-der-befreiung-sondern-besiegter-feindstaat/
Odin
2020-06-04 06:43:58 UTC
Permalink
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner
Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)
Wer bisher etwas anderes angenommen hat, der ist entweder ein Idiot, oder ein bösartiger Antideutscher. Immerhin müßten auch diese Volltrottel bemerkt haben,
daß die US- Besatzung noch immer anhält!
Post by Peter Meier
Der 8. Mai als Tag der Befreiung ist zumindest unter verschiedenen
Historikern umstritten. Denn nicht an diesem Datum, sondern schon einen
Tag zuvor erklärten die Deutschen die bedingungslose Kapitulation.
Am 7. Mai unterschrieb Generaloberst Alfred Jodl im Auftrag der
deutschen Reichsregierung im französischen Reims die
Kapitulationsurkunde. Nur weil Stalin darauf bestand, den triumphalen
Akt im Hauptquartier der Sowjets ein zweites Mal durchzuführen, wurde
die Zeremonie am nächsten Tag in Berlin wiederholt.
Auch hier erfolgte die Unterschrift nicht am 8. Mai, sondern erst kurz
nach Mitternacht – weshalb Russland den Sieg im „Großen Vaterländischen
Krieg“ einen Tag später feiert.
„In Wirklichkeit“, so der deutsche Historiker Hubertus Knabe, „dachte
vor 75 Jahren niemand daran, die Deutschen zu befreien. Die Alliierten
wollten sie vielmehr militärisch schlagen – und zwar so nachhaltig, dass
sie bedingungslos kapitulierten. Selbst die Amerikaner, die den größten
Anteil daran hatten, dass die Bundesrepublik zu einem demokratischen
Staatswesen wurde, sahen sich keineswegs als Befreier. In der Direktive
1067, die der amerikanische Präsident Harry S. Truman am 10. Mai 1945
billigte, wurde dem Vereinigten Generalstab der USA vielmehr
ausdrücklich vorgeschrieben, dass Deutschland „nicht besetzt [wird] zum
Zwecke seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat“.
„Auch die Deutschen waren weit davon entfernt, den alliierten
Streitkräften jubelnd entgegenzulaufen. Dazu trug nicht nur das
schockierende Verhalten der Rotarmisten gegenüber der Zivilbevölkerung
bei. Vielmehr identifizierte sich die Bevölkerung bis zum bitteren Ende
mehrheitlich mit dem Regime der Nationalsozialisten. Im Unterschied zu
vielen anderen Ländern kam es in Deutschland weder zur Bildung von
Partisaneneinheiten noch zu lokalen Aufständen. Auch der Widerstand
blieb marginal.“
Weiter: „Als die Deutschen endlich niedergerungen waren, dachten die
Alliierten folgerichtig nicht daran, ihnen nun die Freiheit zu schenken.
Bedingungslose Kapitulation bedeutete vielmehr, dass Deutschland jedes
Recht verloren hatte, über seine Zukunft selbst zu befinden.
Ausländische Truppen besetzten sein gesamtes Territorium. In der
Berliner Erklärung vom 5. Juni 1945 legten die vier Alliierten fest,
dass sämtliche Regierungsgewalt bis hinunter zu den Kommunen bei den
Besatzungsmächten lag. Jede – auch anti-nazistische – politische
Betätigung musste von ihnen genehmigt werden. Die Situation im Mai 1945
ähnelte mehr einer Militärdiktatur als einem demokratischen Neubeginn.“
Und: „Für Millionen Deutsche bedeutete das Kriegsende sogar das
Gegenteil von Befreiung. Durch die Kapitulation der Wehrmacht gerieten
die meisten deutschen Soldaten in Gefangenschaft, am Ende waren es elf
Millionen. Mehr als zwölf Millionen Deutsche wurden zudem aus ihrer
Heimat in den Ostgebieten und in Ostmitteleuropa vertrieben. Auch in den
vier Besatzungszonen wurden Hunderttausende Zivilisten verhaftet. Die
Sowjetunion installierte in ihrer Zone bruchlos eine neue Diktatur, die
bis 1989 fortbestand.“
http://www.guidograndt.de/2020/05/08/gastkommentar-8-mai-1945-us-direktive-1067-belegt-kein-tag-der-befreiung-sondern-besiegter-feindstaat/
Hans
2020-06-04 10:41:02 UTC
Permalink
Post by Odin
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner
Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)
Wer bisher etwas anderes angenommen hat, der ist entweder ein Idiot, oder ein bösartiger Antideutscher. Immerhin müßten auch diese Volltrottel bemerkt haben,
daß die US- Besatzung noch immer anhält!
Egal, wie die Gehirngewaschenen das nennen - es ist und bleibt eine
Besatzung und Besetzung.
[.....]
Post by Odin
Post by Peter Meier
http://www.guidograndt.de/2020/05/08/gastkommentar-8-mai-1945-us-direktive-1067-belegt-kein-tag-der-befreiung-sondern-besiegter-feindstaat/
F. W.
2020-06-04 10:49:34 UTC
Permalink
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner
Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)
Eher als Brückenkopf gegen die Russen.

FW
Odin
2020-06-04 10:54:18 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner
Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)
Eher als Brückenkopf gegen die Russen.
Aber im expliziten Interesse der USA und zu unbedingter Last Deutschlands!
F. W.
2020-06-04 11:05:25 UTC
Permalink
Post by Odin
Post by F. W.
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke
seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“
(US-Präsident Truman)
Eher als Brückenkopf gegen die Russen.
Aber im expliziten Interesse der USA und zu unbedingter Last
Deutschlands!
Das kommt darauf an. Nach etwa 14 Büchern über den Alltag in der "DDR"
bin ich heilfroh, dass wir nicht den Russen geschenkt wurden. Es war
nicht alles schlecht - eher Scheiße.

FW
Odin
2020-06-04 11:13:16 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Odin
Post by F. W.
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke
seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“
(US-Präsident Truman)
Eher als Brückenkopf gegen die Russen.
Aber im expliziten Interesse der USA und zu unbedingter Last
Deutschlands!
Das kommt darauf an. Nach etwa 14 Büchern über den Alltag in der "DDR"
bin ich heilfroh, dass wir nicht den Russen geschenkt wurden. Es war
nicht alles schlecht - eher Scheiße.
FW
Wenn ich die US Besatzung und deren Verbrechen nach 45 anprangere, dann mache
ich damit die Russen ganz sicher nicht zu besseren Besatzern. Die sind aber schon lange weg und die Amis nicht und ERPRESSEN uns zusätzlich noch wirtschaftlich auf fast allen Sektoren bei denen sie einen Vorteil davon haben.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2020-06-04 16:48:43 UTC
Permalink
Post by Odin
Post by F. W.
Post by Odin
Post by F. W.
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke
seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“
(US-Präsident Truman)
Eher als Brückenkopf gegen die Russen.
Aber im expliziten Interesse der USA und zu unbedingter Last Deutschlands!
Das kommt darauf an. Nach etwa 14 Büchern über den Alltag in der "DDR"
bin ich heilfroh, dass wir nicht den Russen geschenkt wurden. Es war
nicht alles schlecht - eher Scheiße.
FW
Wenn ich die US Besatzung und deren Verbrechen nach 45 anprangere, dann mache
ich damit die Russen ganz sicher nicht zu besseren Besatzern. Die sind aber schon lange weg und die Amis nicht und ERPRESSEN uns zusätzlich noch wirtschaftlich auf fast allen Sektoren bei denen sie einen Vorteil davon haben.
Du bist ein mieser Luegner, Naziglatzi. Die Bundesrepublik ist seit 1955 souveraen.
Die SBZ brauchte noch einige Jahrzehnte mehr.
ottitale
2020-06-04 18:14:36 UTC
Permalink
das Schwachköpfchen Frank Panzerschaffer Schaffer <***@t-online.de>
brachte am 4.6.2020, 18:48:43 zum Thema "Re: „Deutschland nicht besetzt
zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Post by F. W.
Post by Odin
Post by F. W.
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke
seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“
(US-Präsident Truman)
Eher als Brückenkopf gegen die Russen.
Aber im expliziten Interesse der USA und zu unbedingter Last Deutschlands!
Das kommt darauf an. Nach etwa 14 Büchern über den Alltag in der "DDR"
bin ich heilfroh, dass wir nicht den Russen geschenkt wurden. Es war
nicht alles schlecht - eher Scheiße.
FW
Wenn ich die US Besatzung und deren Verbrechen nach 45 anprangere, dann mache
ich damit die Russen ganz sicher nicht zu besseren Besatzern. Die sind aber schon lange weg und die Amis nicht und ERPRESSEN uns zusätzlich noch wirtschaftlich auf fast allen Sektoren bei denen sie einen Vorteil davon haben.
Du bist ein mieser Luegner, Naziglatzi. Die Bundesrepublik ist seit 1955 souveraen.
Die SBZ brauchte noch einige Jahrzehnte mehr.
Schlaffi, die Bundeszentrale für politische Bildung ist da aber anderer
Ansicht.

"Was wollte die Bundesregierung in den Zwei-plus-Vier-Verhandlungen
erreichen? Vorrangiges Ziel war die Wiederherstellung der Einheit und
Souveränität Deutschlands."
Q: bpb, Dok, 29084

Und auch der wissenschaftliche Dienst des Bundestags sieht das anders
als das Schlaffi: 1.2. Die Beschränkungen der Souveränität der
Bundesrepublik Deutschland bis zum Jahr 1990

Also ist der einzige Lügner hier das Schlaffi...
--
B ündnis
O rientierungsloser
L inker
S chmarotzer
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2020-06-05 10:58:24 UTC
Permalink
Post by ottitale
brachte am 4.6.2020, 18:48:43 zum Thema "Re: „Deutschland nicht besetzt
zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Post by F. W.
Post by Odin
Post by F. W.
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke
seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“
(US-Präsident Truman)
Eher als Brückenkopf gegen die Russen.
Aber im expliziten Interesse der USA und zu unbedingter Last Deutschlands!
Das kommt darauf an. Nach etwa 14 Büchern über den Alltag in der "DDR"
bin ich heilfroh, dass wir nicht den Russen geschenkt wurden. Es war
nicht alles schlecht - eher Scheiße.
FW
Wenn ich die US Besatzung und deren Verbrechen nach 45 anprangere, dann mache
ich damit die Russen ganz sicher nicht zu besseren Besatzern. Die sind aber schon lange weg und die Amis nicht und ERPRESSEN uns zusätzlich noch wirtschaftlich auf fast allen Sektoren bei denen sie einen Vorteil davon haben.
Du bist ein mieser Luegner, Naziglatzi. Die Bundesrepublik ist seit 1955 souveraen.
Die SBZ brauchte noch einige Jahrzehnte mehr.
Schlaffi, die Bundeszentrale für politische Bildung ist da aber anderer
Ansicht.
"Was wollte die Bundesregierung in den Zwei-plus-Vier-Verhandlungen
erreichen? Vorrangiges Ziel war die Wiederherstellung der Einheit und
Souveränität Deutschlands."
Q: bpb, Dok, 29084
Und auch der wissenschaftliche Dienst des Bundestags sieht das anders
als das Schlaffi: 1.2. Die Beschränkungen der Souveränität der
Bundesrepublik Deutschland bis zum Jahr 1990
Also ist der einzige Lügner hier das Schlaffi...
Nein, das ist vermutlich nur aus dem Zusammenhang gerissen und bezog sich auf die SBZ, aka "DDR"
Jorg Knebel
2020-06-05 13:09:16 UTC
Permalink
On 5 Jun 2020 at 20:58:24 AEST, ""Frank \"Panzerschaffer\" Schaffer""
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Nein, das ist vermutlich nur aus dem Zusammenhang gerissen und bezog sich auf
die SBZ, aka "DDR"
ROTOFL - und schon wieder die Pipi Langstrumpf
Odin
2020-06-05 11:36:53 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Post by F. W.
Post by Odin
Post by F. W.
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke
seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“
(US-Präsident Truman)
Eher als Brückenkopf gegen die Russen.
Aber im expliziten Interesse der USA und zu unbedingter Last Deutschlands!
Das kommt darauf an. Nach etwa 14 Büchern über den Alltag in der "DDR"
bin ich heilfroh, dass wir nicht den Russen geschenkt wurden. Es war
nicht alles schlecht - eher Scheiße.
FW
Wenn ich die US Besatzung und deren Verbrechen nach 45 anprangere, dann mache
ich damit die Russen ganz sicher nicht zu besseren Besatzern. Die sind aber schon lange weg und die Amis nicht und ERPRESSEN uns zusätzlich noch wirtschaftlich auf fast allen Sektoren bei denen sie einen Vorteil davon haben.
Du bist ein mieser Luegner, Naziglatzi. Die Bundesrepublik ist seit 1955 souveraen.
Die SBZ brauchte noch einige Jahrzehnte mehr.
Du bist der miese und primitive Lügner, den ich leicht der Lüge überführen kann.
Die Amis versuchen seitdem mit Erpressung Deutschland zum Wohlverhalten den
kriminellen US Dealern gegenüber zu zwingen. Aktuell wollen sie verhindern, daß
Deutschland das preisgünstige und umweltfreundlich lieferbare Gas aus Rußland
bezieht...um ihrer eigenen Gasmafia zu ermöglichen, den überteuerten eigenen
Frackingdreck verkauen zu können.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2020-06-06 05:35:41 UTC
Permalink
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Post by F. W.
Post by Odin
Post by F. W.
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke
seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“
(US-Präsident Truman)
Eher als Brückenkopf gegen die Russen.
Aber im expliziten Interesse der USA und zu unbedingter Last Deutschlands!
Das kommt darauf an. Nach etwa 14 Büchern über den Alltag in der "DDR"
bin ich heilfroh, dass wir nicht den Russen geschenkt wurden. Es war
nicht alles schlecht - eher Scheiße.
FW
Wenn ich die US Besatzung und deren Verbrechen nach 45 anprangere, dann mache
ich damit die Russen ganz sicher nicht zu besseren Besatzern. Die sind aber schon lange weg und die Amis nicht und ERPRESSEN uns zusätzlich noch wirtschaftlich auf fast allen Sektoren bei denen sie einen Vorteil davon haben.
Du bist ein mieser Luegner, Naziglatzi. Die Bundesrepublik ist seit 1955 souveraen.
Die SBZ brauchte noch einige Jahrzehnte mehr.
Du bist der miese und primitive Lügner, den ich leicht der Lüge überführen kann.
Echt? Denn man tau. :-))))
Post by Odin
Die Amis versuchen seitdem mit Erpressung Deutschland zum Wohlverhalten den
kriminellen US Dealern gegenüber zu zwingen. Aktuell wollen sie verhindern, daß
Deutschland das preisgünstige und umweltfreundlich lieferbare Gas aus Rußland
bezieht...um ihrer eigenen Gasmafia zu ermöglichen, den überteuerten eigenen
Frackingdreck verkauen zu können.
Du merkst gar nicht, wie sehr Du Dir selber widersprichst. Waeren wir wirklich nicht souveraen (was mir ehrlich gesagt sogar sehr recht waere), dann waere die Schnapsidee Northstream 2 schon laengst Ad Acta gelegt worden. Auch die unfassbar peinliche Anbiederung an die Mullahratten waere laengst Geschichte. Leider sind wir souveraen, was bedeutet, dass man auch ganz eigenverantwortlich die duemmste Scheisse, den widerlichsten Verrat und die eigene Auslieferung an Diktatoren betreiben kann.

Und wenn man damit mal wieder auf die Schnauze faellt, waren die USA, die Juden und/oder der Kapitalismus Schuld daran, aber nie die eigene politisch-oekonomische Bloedheit.
Odin
2020-06-06 07:20:22 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Post by F. W.
Post by Odin
Post by F. W.
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke
seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“
(US-Präsident Truman)
Eher als Brückenkopf gegen die Russen.
Aber im expliziten Interesse der USA und zu unbedingter Last
Deutschlands!
Das kommt darauf an. Nach etwa 14 Büchern über den Alltag in der "DDR"
bin ich heilfroh, dass wir nicht den Russen geschenkt wurden. Es war
nicht alles schlecht - eher Scheiße.
FW
Wenn ich die US Besatzung und deren Verbrechen nach 45 anprangere, dann mache
ich damit die Russen ganz sicher nicht zu besseren Besatzern. Die sind aber schon lange weg und die Amis nicht und ERPRESSEN uns zusätzlich noch wirtschaftlich auf fast allen Sektoren bei denen sie einen Vorteil davon haben.
Du bist ein mieser Luegner, Naziglatzi. Die Bundesrepublik ist seit 1955 souveraen.
Die SBZ brauchte noch einige Jahrzehnte mehr.
Du bist der miese und primitive Lügner, den ich leicht der Lüge überführen kann.
Echt? Denn man tau. :-))))
Post by Odin
Die Amis versuchen seitdem mit Erpressung Deutschland zum Wohlverhalten den
kriminellen US Dealern gegenüber zu zwingen. Aktuell wollen sie verhindern, daß
Deutschland das preisgünstige und umweltfreundlich lieferbare Gas aus Rußland
bezieht...um ihrer eigenen Gasmafia zu ermöglichen, den überteuerten eigenen
Frackingdreck verkauen zu können.
Du merkst gar nicht, wie sehr Du Dir selber widersprichst. Waeren wir wirklich nicht souveraen (was mir ehrlich gesagt sogar sehr recht waere), dann waere die Schnapsidee Northstream 2 schon laengst Ad Acta gelegt worden.
Du wirst die hinterfotzige Amiadministrationen niemals verstehen lernen. Die
versuchen so lange es nur irgendwie geht ihre Lügen aufrecht zu erhalten. In
diesem Fall also das antideutsche Märchen von der Souveränität. Seit sich nicht
nur Deutschland, sondern auch die EU als ganzes für diese Leitung entschieden haben, fahren sie eine härtere Gangart, indem sie speziell Deutschland mit
Sanktionen erpressen wollen. Die Lüge von der Befreiung glaubt diesem Indianermörderpack auch nur noch der bösartige antideutsche Bodensatz...und Juden/Judenknechte wie du einer bist. Ich schreibe hier schon seit Jahren davon, daß die Amis auf dem absteigenden Ast sind. Sie fallen nun runter und schlagen wild, aber erfolglos um sich!
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Auch die unfassbar peinliche Anbiederung an die Mullahratten waere laengst Geschichte.
Mich wundert noch heute, wie unsere ansonsten so devote amihörige Politäre
diesen sehr VERNÜNFTIGEN Vertrage mit den Iranern weiter gehalten hat. Die
verlogenen und vertragsbrüchigen Amibastarde werden hoffentlich von China noch
wirtschaftlich und militärisch hart in die Schranken gewiesen.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Leider sind wir souveraen, was bedeutet, dass man auch ganz eigenverantwortlich die duemmste Scheisse, den widerlichsten Verrat und die eigene Auslieferung an Diktatoren betreiben kann.
Die dümmste Scheiße war das Festhalten Deutschlands an der Natomitgliedschaft
und die basdierte selbstjeden wieder auf der andauernden Besatzung durch die
Amisoldateska und durch der Erpressung!
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Und wenn man damit mal wieder auf die Schnauze faellt, waren die USA, die Juden und/oder der Kapitalismus Schuld daran, aber nie die eigene politisch-oekonomische Bloedheit.
An den Amis festzuhalten war und ist doch pure politisch-oekonomische Bloedheit.
Während wir unsere Firmen kaputt machen lassen von US Sanktionen gegen Rußland,
da handeln die Ostküstenjuden immer höhere Umsätze mit denen aus!
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2020-06-06 08:46:20 UTC
Permalink
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
...
ich damit die Russen ganz sicher nicht zu besseren Besatzern. Die sind aber schon lange weg und die Amis nicht und ERPRESSEN uns zusätzlich noch wirtschaftlich auf fast allen Sektoren bei denen sie einen Vorteil davon haben.
Du bist ein mieser Luegner, Naziglatzi. Die Bundesrepublik ist seit 1955 souveraen.
Die SBZ brauchte noch einige Jahrzehnte mehr.
Du bist der miese und primitive Lügner, den ich leicht der Lüge überführen kann.
Echt? Denn man tau. :-))))
Post by Odin
Die Amis versuchen seitdem mit Erpressung Deutschland zum Wohlverhalten den
kriminellen US Dealern gegenüber zu zwingen. Aktuell wollen sie verhindern, daß
Deutschland das preisgünstige und umweltfreundlich lieferbare Gas aus Rußland
bezieht...um ihrer eigenen Gasmafia zu ermöglichen, den überteuerten eigenen
Frackingdreck verkauen zu können.
Du merkst gar nicht, wie sehr Du Dir selber widersprichst. Waeren wir wirklich nicht souveraen (was mir ehrlich gesagt sogar sehr recht waere), dann waere die Schnapsidee Northstream 2 schon laengst Ad Acta gelegt worden.
Du wirst die hinterfotzige Amiadministrationen niemals verstehen lernen. Die
versuchen so lange es nur irgendwie geht ihre Lügen aufrecht zu erhalten. In
diesem Fall also das antideutsche Märchen von der Souveränität. Seit sich nicht
nur Deutschland, sondern auch die EU als ganzes für diese Leitung entschieden haben, fahren sie eine härtere Gangart, indem sie speziell Deutschland mit
Sanktionen erpressen wollen. Die Lüge von der Befreiung glaubt diesem Indianermörderpack auch nur noch der bösartige antideutsche Bodensatz...und Juden/Judenknechte wie du einer bist. Ich schreibe hier schon seit Jahren davon, daß die Amis auf dem absteigenden Ast sind. Sie fallen nun runter und schlagen wild, aber erfolglos um sich!
Aktuell scheint es da schon wieder aufwaerts zu gehen. Wenn die Instrumentalisierung des Familienstreits durch die DemoKKKrats bald abebbt, kann the Donald sein ganzes Knowhow zum Wiederhochfahren der US-Wirtschaft einsetzen.

Dann werden wir uns wuenschen, unsere linksgruene Merkeljunta haette lieber auf the Donald gesetzt, statt auf Putler (dessen Russerei schon vor Corona ein Scherbenhaufen war) oder die Drecksmullahs.
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Auch die unfassbar peinliche Anbiederung an die Mullahratten waere laengst Geschichte.
Mich wundert noch heute, wie unsere ansonsten so devote amihörige Politäre
Meinst Du damit Murksel und ihre Junta aus gruenroten Kaspern?
Post by Odin
diesen sehr VERNÜNFTIGEN Vertrage mit den Iranern weiter gehalten hat. Die
Klar, dass DIR dieser Schandvertrag zur Ausloeschung Israels gefaellt.
Er war das schlimmste Ei, das der indonesische Koranschueler Hussein Obummer der Welt ins Nest legen konnte.
Es haete ihn nie geben duerfen, stattdessen einen kurzen, aber entscheidenden Militaereinsatz zur Entfernung der Mullahs und des Kernwaffenprogramms und dann haette man die Ziegenficker wieder sich selber ueberlassen sollen. Dann waere fuer die naechsten 100 Jahre Ruhe.
Post by Odin
verlogenen und vertragsbrüchigen Amibastarde werden hoffentlich von China noch
wirtschaftlich und militärisch hart in die Schranken gewiesen.
Naja, in Sachen biologische Kampfstoffe sind die Rotchinesen wohl wirklich fuehrend. :-/
Aber ob das reicht?
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Leider sind wir souveraen, was bedeutet, dass man auch ganz eigenverantwortlich die duemmste Scheisse, den widerlichsten Verrat und die eigene Auslieferung an Diktatoren betreiben kann.
Die dümmste Scheiße war das Festhalten Deutschlands an der Natomitgliedschaft
und die basdierte selbstjeden wieder auf der andauernden Besatzung durch die
Amisoldateska und durch der Erpressung!
Bullshit. Es reicht der Blick nach Osten und das Wissen darum, was Putler mit blockfreien Staaten in seiner Nachbarschaft macht. Ok, nun umgibt uns ein Schirm von NATO-Partnern im Osten, aber auch damit waere das der Selbstmord Deutschlands und der Beginn, wieder zu einer SBZ zu verkommen, wie es die Ostzone war.
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Und wenn man damit mal wieder auf die Schnauze faellt, waren die USA, die Juden und/oder der Kapitalismus Schuld daran, aber nie die eigene politisch-oekonomische Bloedheit.
An den Amis festzuhalten war und ist doch pure politisch-oekonomische Bloedheit.
Während wir unsere Firmen kaputt machen lassen von US Sanktionen gegen Rußland,
da handeln die Ostküstenjuden immer höhere Umsätze mit denen aus!
Mal abnesehen davon, dass Du wieder Deinen krankhaften Antisemitismus manifestieren musst, ist das BULLSHIT.
Wo brechen die USA denn die Embargen? Bring Nachweise, nachpruefbar und nicht irgendwelche aus Spucknapf abgekupferte Maerchen.
Jorg Knebel
2020-06-06 09:24:58 UTC
Permalink
On 6 Jun 2020 at 18:46:20 AEST, ""Frank \"Panzerschaffer\" Schaffer""
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Donald sein ganzes Knowhow
ROTFL - Man darf gespannt sein was das sein wird. Gerade ins Becken pissen
ohne zu kleckern?
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2020-06-04 16:46:05 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Odin
Post by F. W.
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke
seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“
(US-Präsident Truman)
Eher als Brückenkopf gegen die Russen.
Aber im expliziten Interesse der USA und zu unbedingter Last
Deutschlands!
Das kommt darauf an. Nach etwa 14 Büchern über den Alltag in der "DDR"
bin ich heilfroh, dass wir nicht den Russen geschenkt wurden. Es war
nicht alles schlecht - eher Scheiße.
Ohhjaaa!

Dank diverser Verwandten hatte ich das Missvergnuegen, einen Teil meiner Ferien in der Zone verbringen zu muessen. Die Verwandten waren nicht das Problem. Aber die Zone. Ein derartiges Shithole hab ich nicht mal in 1982 in Tunesien erlebt. Selbst da gings den Leuten besser, als in der Zone.
In Tunesien gabs Supermaerkte mit allem moeglichen Frass und Maerkte mit allem moeglichen (vergammeltem) Frass... In der Zone gabs Plumpsklos und Intershop, ansonsten halt das, was grad nicht da war.
eku.pilz
2020-06-08 13:15:01 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner
Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)
Eher als Brückenkopf gegen die Russen.
FW
Jedenfalls ist und bleibt die Bezeichnung "Befreiung" fuer das, was
damit bezeichnet wird, ein Kriegsverbrechen von A bis Z!

Hauptsache, der dumme Deutsche schluckt es.

Andere machen da nicht mit.
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink:

Post by F. W.
Post by Peter Meier
utilam esse societas

Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2020-06-04 11:02:08 UTC
Permalink
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner
Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)
...
Die Befreiung war nicht der Zweck, sondern das Ergebnis.
Jorg Knebel
2020-06-04 11:33:11 UTC
Permalink
On 4 Jun 2020 at 21:02:08 AEST, ""Frank \"Panzerschaffer\" Schaffer""
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Die Befreiung war nicht der Zweck, sondern das Ergebnis.
ROTFL - Jetzt wird das Schlaffi schon wieder zu Pipi Langstrumpf "Ich mach mir
die Welt widiwidiwit wie sie mir gefällt."
Lesen Sie weiter auf narkive:
Suchergebnisse für '„Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)' (Newsgroups und Mailinglisten)
286
Antworten
8. Mai 1945 – Befreiung oder was?
gestartet 2011-04-05 08:00:41 UTC
de.soc.politik.misc
20
Antworten
Nachworte zur Befreiung
gestartet 2005-05-08 22:10:05 UTC
de.soc.politik.misc
48
Antworten
Der Verrat der Alliierten am deutschen Widerstand
gestartet 2007-06-14 09:18:28 UTC
de.soc.politik.misc
5
Antworten
Kriegsgeilheit der Aliierten, um Deutschland zu zerschlagen
gestartet 2006-07-18 21:43:19 UTC
de.soc.politik.misc
Suchergebnisse für '„Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)' (Fragen und Antworten)
4
Antworten
Warum konnten die USA in Korea nicht gewinnen?
gestartet 2013-08-13 22:41:24 UTC
geschichte
4
Antworten
Wie viele Leben wurden durch die Bomben von Hiroshima und Nagasaki geschätzt?
gestartet 2013-09-19 07:45:16 UTC
geschichte
9
Antworten
Warum waren die Deutschen und Russen 1945 so fixiert auf einen unwahrscheinlichen "getrennten Frieden"?
gestartet 2015-05-12 03:03:31 UTC
geschichte
Nicht verwandte, aber interessante Themen
8
Antworten
Wie können neutrale Atome ein elektrisches Feld von genau Null haben, wenn sich die Positionen der Ladungen unterscheiden?
gestartet 2019-03-04 21:11:33 UTC
14
Antworten
Superluminale Neutrinos
gestartet 2011-09-22 19:16:36 UTC
7
Antworten
Ist es möglich, Nudeln bei Raumtemperatur mit ausreichend niedrigem Druck zu "kochen"?
gestartet 2013-12-29 12:26:25 UTC
12
Antworten
Warum wechselt mein Tee nach dem Rühren regelmäßig seine Drehzahl? (Link zum Video unten)
gestartet 2020-02-04 11:51:41 UTC
8
Antworten
Warum macht Feuer sehr wenig Geräusche?
gestartet 2018-09-04 13:47:32 UTC
Loading...