Discussion:
„Ziel muss bleiben, AfD aus den Parlamenten zu verbannen“ - GENAU SO MUSS DAS SEIN!
(zu alt für eine Antwort)
houc...@emailgo.de
2021-06-07 08:45:12 UTC
Permalink
„Ziel muss bleiben, AfD aus den Parlamenten zu verbannen“


Das Ergebnis der Landtagswahlen sei ein „Sieg der Demokratie“, sagte Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden. Trotzdem dürfe man den Erfolg der AfD nicht auf die leichte Schulter nehmen. Sie erhielt über 20 Prozent der Stimmen. Alle Entwicklungen im Liveticker.


Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat das Landtagswahlergebnis in Sachsen-Anhalt als „Sieg der Demokratie“ bezeichnet. Die Landesregierung könne definitiv ohne die AfD gebildet werden, erklärte Schuster am Sonntagabend in einer ersten Reaktion. Ziel müsse es jedoch bleiben, „die AfD wieder aus den Parlamenten zu verbannen“.

https://www.welt.de/politik/deutschland/live231616855/Wahl-Sachsen-Anhalt-Josef-Schuster-AfD-aus-den-Parlamenten-verbannen.html


DIE AFD KANN WEG!
eku.pilz
2021-06-07 08:59:02 UTC
Permalink
Post by ***@emailgo.de
„Ziel muss bleiben, AfD aus den Parlamenten zu verbannen“
Das Ergebnis der Landtagswahlen sei ein „Sieg der Demokratie“,
sagte Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden.
Trotzdem dürfe man den Erfolg der AfD nicht auf die leichte
Schulter nehmen. Sie erhielt über 20 Prozent der Stimmen.
Alle Entwicklungen im Liveticker.
Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef
Schuster, hat das Landtagswahlergebnis in Sachsen-Anhalt als
„Sieg der Demokratie“ bezeichnet. Die Landesregierung könne
definitiv ohne die AfD gebildet werden, erklärte Schuster am
Sonntagabend in einer ersten Reaktion. Ziel müsse es jedoch
bleiben, „die AfD wieder aus den Parlamenten zu verbannen“.
https://www.welt.de/politik/deutschland/live231616855/Wahl-Sachsen-Anhalt-Josef-Schuster-AfD-aus-den-Parlamenten-verbannen.html
DIE AFD KANN WEG!
Hhhmmm...,

ich bin eher dafür Schuster udgl. hergeloffene Kackausländer aus
Deutschland zu verbannen!

Motto: wenn's dir hier net gefällt..... - RRRRAUSSSS!

Man sollte den Drecksjodden wieder mal ihre eigenen Sprüche und ihre
eigene Politik vorhalten.
--
Allen Neidhammeln sei's gesagt: Ich bin gerne Braunhemd! (waschecht)

https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink:

Post by ***@emailgo.de
utilam esse societas

Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

Die NEUE Geschlechtseinteilung: m/w/p - mänlich/weiblich/pervers

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!
Undeutsche Hüpfnutte - pfui deibel!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/

Patrioten dürfen uneins sein in Nebenfragen

Hitlerglocken - Gottesgeschenke für Deutschland!
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-06-07 09:10:13 UTC
Permalink
Post by ***@emailgo.de
„Ziel muss bleiben, AfD aus den Parlamenten zu verbannen“
Das Ergebnis der Landtagswahlen sei ein „Sieg der Demokratie“, sagte Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden. Trotzdem dürfe man den Erfolg der AfD nicht auf die leichte Schulter nehmen. Sie erhielt über 20 Prozent der Stimmen. ...
Schuster ist mal wieder am zetern, ohne wirkliche Argumente oder gar konstruktive Kritik an den Altparteien ASESPDCxUKiFi zu formulieren. Ohne deren Versagen haette es die Professoren-SED hoechstens als kleine Splitterpartei unter "Sonstige gebracht.

Welche waeren das? Wie konnte man die Professoren-SED wieder marginalisieren?
Sicher nicht, indem man sich hinstellt und pienst.

Da Schuster nun wirklich nicht die hellste Kerze auf der Meorah ist, haette ich mal ein paar Tipps fuer ihn.

1. Er muesste sich dafuer einsetzen, dass CxU und/oder FDP sich vom Klimaschwindel verabschieden und diesen wahnwitzigen Aberglauben endlich begraben. zusammen mit all den wahnsinnigen Steuererhoehungen und Buerokratismen und der Vernichtung unserer Industrie.
Alleine das wuerde schon mindestens zur Halbierung der Professsoren-SED fuehren.

2. Er muesste fordern, dass keine alt-neuen Antisemiten mehr aus der halben Welt importiert werden und dass die schon hier reininvasierten Kriminellen ohne weitere Verhandlungen nach der ERSTEN Vorsatzstraftat einen Freiflug nach Tripoli oder ein anderes aussereuropaeisches Shithole ihrer Wahl bekommen.
Das wuerde die Professoren-SED dann selbst in aktuellen Hochburgen wohl unter 5% bringen.

Die paar echten Nazis, die wie Glatzi die Professoren-SED aus taktischen Erwaegungen waehlen (weil sie wissen, dass sie sonst nie ueber 0,5% mehr kommen) wuerden dann auch wieder in ihre braunen Schlammtuempel abwandern.

Solange aber SEDSPDCxUKiFi zusammen oekokommunistische Wahnsinnspolitik betreiben, wird es die Professoren-SED leider geben und Putler kann sich doppelt freuen.
eku.pilz
2021-06-07 09:24:49 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by ***@emailgo.de
„Ziel muss bleiben, AfD aus den Parlamenten zu verbannen“
Das Ergebnis der Landtagswahlen sei ein „Sieg der Demokratie“, sagte Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden. Trotzdem dürfe man den Erfolg der AfD nicht auf die leichte Schulter nehmen. Sie erhielt über 20 Prozent der Stimmen. ...
Schuster ist mal wieder am zetern, ohne wirkliche Argumente oder gar konstruktive Kritik an den Altparteien ASESPDCxUKiFi zu formulieren. Ohne deren Versagen haette es die Professoren-SED hoechstens als kleine Splitterpartei unter "Sonstige gebracht.
Welche waeren das? Wie konnte man die Professoren-SED wieder marginalisieren?
Sicher nicht, indem man sich hinstellt und pienst.
Schuster sollte mal ein paar wahre Worte über Adolf Hitler sagen, nach
diesem Lob kämen wir schnell ins Reine.

Denn eigentlich war Hitler ganz in Ordnung. Konnste mit Pferde stehlen
gehen. Deutsche und seine Juden hat er gut behandelt. Lieb.


Informiere dich mal über das Wort "Textformatierung"!

Ende der Durchsage.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Da Schuster nun wirklich nicht die hellste Kerze auf der Meorah ist, haette ich mal ein paar Tipps fuer ihn.
1. Er muesste sich dafuer einsetzen, dass CxU und/oder FDP sich vom Klimaschwindel verabschieden und diesen wahnwitzigen Aberglauben endlich begraben. zusammen mit all den wahnsinnigen Steuererhoehungen und Buerokratismen und der Vernichtung unserer Industrie.
Alleine das wuerde schon mindestens zur Halbierung der Professsoren-SED fuehren.
2. Er muesste fordern, dass keine alt-neuen Antisemiten mehr aus der halben Welt importiert werden und dass die schon hier reininvasierten Kriminellen ohne weitere Verhandlungen nach der ERSTEN Vorsatzstraftat einen Freiflug nach Tripoli oder ein anderes aussereuropaeisches Shithole ihrer Wahl bekommen.
Das wuerde die Professoren-SED dann selbst in aktuellen Hochburgen wohl unter 5% bringen.
Die paar echten Nazis, die wie Glatzi die Professoren-SED aus taktischen Erwaegungen waehlen (weil sie wissen, dass sie sonst nie ueber 0,5% mehr kommen) wuerden dann auch wieder in ihre braunen Schlammtuempel abwandern.
Solange aber SEDSPDCxUKiFi zusammen oekokommunistische Wahnsinnspolitik betreiben, wird es die Professoren-SED leider geben und Putler kann sich doppelt freuen.
--
Allen Neidhammeln sei's gesagt: Ich bin gerne Braunhemd! (waschecht)

https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by ***@emailgo.de
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

Die NEUE Geschlechtseinteilung: m/w/p - mänlich/weiblich/pervers

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!
Undeutsche Hüpfnutte - pfui deibel!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/

Patrioten dürfen uneins sein in Nebenfragen

Hitlerglocken - Gottesgeschenke für Deutschland!
Frank Bügel
2021-06-08 22:07:06 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
"Ziel muss bleiben, AfD aus den Parlamenten zu verbannen"
Das Ergebnis der Landtagswahlen sei ein „Sieg der Demokratie“, sagte Josef
Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden. Trotzdem dürfe man den Erfolg
der AfD nicht auf die leichte Schulter nehmen. Sie erhielt über 20 Prozent
der Stimmen. ...
Schuster ist mal wieder am zetern, ohne wirkliche Argumente oder gar
konstruktive Kritik an den Altparteien ASESPDCxUKiFi zu formulieren. Ohne
deren Versagen haette es die Professoren-SED hoechstens als kleine
Splitterpartei unter "Sonstige" gebracht.
(Klimawandel - Steuererhöhungen)
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2. Er muesste fordern, dass keine alt-neuen Antisemiten mehr aus der halben
Welt importiert werden und dass die schon hier reininvasierten Kriminellen
ohne weitere Verhandlungen nach der ERSTEN Vorsatzstraftat einen Freiflug
nach Tripoli oder ein anderes aussereuropaeisches Shithole ihrer Wahl
bekommen. Das wuerde die Professoren-SED dann selbst in aktuellen Hochburgen
wohl unter 5% bringen.
Deine Ausführung dürfte richtig sein, doch die Diaspora-Mission der
Juden ist eine andere, zumal sich der ZdJ als Mitglied des WJC eng an
die US-Ostküste anlehnt. Die demographische Zerstörung des (einst)
relativ homogenen deutschen Volkes durch Masseneinwanderung nach dem
"Vorbild" USA ist seitens des ZdJ für die BRD durchaus erwünscht, nur
der antisemitische Nebeneffekt halt nicht. In den USA frohlockten die
Juden:

"The Census Bureau has just reported that about half of the American
population will soon be non-white or non-European. And they will all be
American citizens. We have tipped beyond the point where a Nazi-Aryan
party will be able to prevail in this country." (Earl Raab, früherer
Direktor der ADL, im "Jewish Bulletin" vom 19.02.1993)

frei übersetzt:

"Das Census Bureau hat gerade berichtet, daß bald etwa die Hälfte der
amerikanischen Bevölkerung nicht-weiß oder nicht-europäisch sein wird.
Und sie werden alle amerikanische Staatsbürger sein. Die Möglichkeit,
daß sich eine arisch-nationalsozialistische Partei in diesem Land
durchsetzen kann, wird somit Geschichte." (Earl Raab, früherer Direktor
der ADL, im "Jewish Bulletin" vom 19.02.1993)

Das wird bald auch hierzulande der Fall sein. Was dabei nicht beachtet
wurde, daß eben die Gefahr auch von anderer Seite lauern kann. Und
damit werden die Juden sicher noch 'viel Freude' haben, während
"Buntland" die Juden - wie auch in Frankreich - immer weniger vor den
eingesickerten Moslems, Schwarzen und ihrem Nachwuchs wird schützen
können.

Der Musel-Aufmarsch in Hamburg zeigte, daß sich "Buntland" wohl in
Richtung Libanon entwickeln wird.
twitter.com/toprak_aliE/status/1398344494039379979

Frank
--
"Das große Ideal des Judentums ist..., daß die ganze Welt mit jüdischen
Lehren durchtränkt werden sollte und daß in einer universellen
Bruderschaft der Nationen - die tatsächlich einem erweiterten Judentum
entspricht - all die unterschiedlichen Rassen und Religionen
verschwinden." ("Jewish World" vom 09.02.1883, zit. in Denis Fahey,
"The Mystical Body of Christ in the Modern World", p. 277)
Armin
2021-06-07 09:59:06 UTC
Permalink
Post by ***@emailgo.de
„Ziel muss bleiben, AfD aus den Parlamenten zu verbannen“
Das Ergebnis der Landtagswahlen sei ein „Sieg der Demokratie“, sagte Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden. Trotzdem dürfe man den Erfolg der AfD nicht auf die leichte Schulter nehmen. Sie erhielt über 20 Prozent der Stimmen. Alle Entwicklungen im Liveticker.
Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat das Landtagswahlergebnis in Sachsen-Anhalt als „Sieg der Demokratie“ bezeichnet. Die Landesregierung könne definitiv ohne die AfD gebildet werden, erklärte Schuster am Sonntagabend in einer ersten Reaktion. Ziel müsse es jedoch bleiben, „die AfD wieder aus den Parlamenten zu verbannen“.
Bei Feindbildern muss man immer vorsichtig bleiben. Der ZdJ-Vorsitzende tut seinem Verband mit Ideologisierung keinen Gefallen.

Parteichef Meuthen sieht zu einer Radikalisierung eine Alternative. Das Wahlergebnis ist ein weiteres Argument für ihn, dass es neben der AfD keine demokratische Rechte geben kann. Wer die rechte Mitte verbreitern will, muss den Extremisten die rote Karte zeigen.
Post by ***@emailgo.de
DIE AFD KANN WEG!
houc...@emailgo.de
2021-06-07 13:22:07 UTC
Permalink
Post by ***@emailgo.de
DIE AFD KANN WEG!
So passt es!


:-)


DIE AFD BRAUCHT KEIN MENSCH!
Siegfrid Breuer
2021-06-07 15:38:00 UTC
Permalink
***@emailgo.de (***@emailgo.de), bzw. gemaess Zeichensetzung
und Postingstil http://youtu.be/2aOarqTcefQ
- definitiv die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
Post by ***@emailgo.de
DIE AFD BRAUCHT KEIN MENSCH!
Dich hobbylangzeitarbeitslosen uberfluessigen Fresser auch nicht,
Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding.

Ich haette da ne geile Alternative, falls es Dein Watchblog nicht
mehr so bringt:

<https://debeste.de/upload/a2a8fa3bafa60b6f780689feb0c590929438.jpg>

Uebrigens, Otti:

<http://debeste.de/upload/aeb7b7a4119686cd69f8f6926ad7cc4c.jpg>

Aber Dir intellektuellem Minderleister scheint es ja wichtig zu sein:

<https://www.facebook.com/profile.php?id=100010234832467>

Es gibt ja nun eine Form des Kampfs gegen Rechts, der wie gemacht ist
fuer Dich hochkriminellen asozialen plaerrenden Minderleister, Otti:

<https://janson-karikatur.de/wp-content/uploads/2019/03/Kampf-gegen-Rechts-19-03-12-rgb-768x574.jpg>
--
Post by ***@emailgo.de
Und die Arroganz besteht fuer mich darin, dass ich unfaehig bin meine
eigene Dummheit zu erkennen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[reflektiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
Siegfrid Breuer
2021-06-07 12:00:00 UTC
Permalink
***@emailgo.de (***@emailgo.de), bzw. gemaess Zeichensetzung
und Postingstil

- definitiv die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
?Ziel muss bleiben, AfD aus den Parlamenten zu verbannen??
Ja, Demokratie war gestern, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding!

Ich haette da ne geile Alternative, falls es Dein Watchblog nicht
mehr so bringt:

<Loading Image...>

Uebrigens, Otti:

<Loading Image...>

Aber Dir intellektuellem Minderleister scheint es ja wichtig zu sein:

<https://www.facebook.com/profile.php?id=100010234832467>

Es gibt ja nun eine Form des Kampfs gegen Rechts, der wie gemacht ist
fuer Dich hochkriminellen asozialen plaerrenden Minderleister, Otti:

<Loading Image...>
--
Als Privatman erlaube ich mir hier meine nichtobjektive Privatmeinung
Das hat aber nichts mit meinen privaten infantilen (Schlecht)Wuenschen
gegenueber menschenverachtendem rechtsradikalen Gesochs zu tun. Das ist
einfach eine andere Ebene, eben eine private.
[Ottmar Ohlemacher in <***@40tude.net>]
Olala Bimufa
2021-06-07 14:42:25 UTC
Permalink
Post by ***@emailgo.de
„Ziel muss bleiben, AfD aus den Parlamenten zu verbannen“
Das Ergebnis der Landtagswahlen sei ein „Sieg der Demokratie“, sagte
Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden. Trotzdem dürfe
man den Erfolg der AfD nicht auf die leichte Schulter nehmen. Sie
erhielt über 20 Prozent der Stimmen. Alle Entwicklungen im
Liveticker.
Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef
Schuster, hat das Landtagswahlergebnis in Sachsen-Anhalt als „Sieg
der Demokratie“ bezeichnet. Die Landesregierung könne definitiv ohne
die AfD gebildet werden, erklärte Schuster am Sonntagabend in einer
ersten Reaktion. Ziel müsse es jedoch bleiben, „die AfD wieder aus
den Parlamenten zu verbannen“.
https://www.welt.de/politik/deutschland/live231616855/Wahl-Sachsen-Anhalt-Josef-Schuster-AfD-aus-den-Parlamenten-verbannen.html
Also Politiker würde ich nicht mehr auf den ZdJ hören. Der betreibt, wie
das in der DDR genannt wurde, antideutsche "Wühlarbeit". Die Zerstörung
des deutschen Volkes scheint, nach allen seinen Äußerungen, sein
höchstes Ziel zu sein. Dabei nimmt er auch in Kauf, daß Millionen
Judenfeinde aus Nahost in die BRD strömen und den Juden das Leben hier
zur Hölle machen, was dann in dem Medien natürlich wieder zu "deutschem"
Antisemitismus umgelogen wird.

Olala
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-06-07 15:06:42 UTC
Permalink
Post by ***@emailgo.de
„Ziel muss bleiben, AfD aus den Parlamenten zu verbannen“
...
Also Politiker würde ich nicht mehr auf den ZdJ hören. ...
Das Problem ist doch nicht, dass die Merkeljunta auf den ZdJ hoeren wuerde, sondern, dass der ZdJ zu einem vollkommen gleichgeschalteten Organ der linksradikalen, antisemitischen und israelhassenden Merkeljunta geworden ist.
Er vertritt doch nicht mehr die Interessen der Juden in Deutschland, sondern nur noch der Hamas, der SEDSPDCxUKiFi und der grossen Vorsitzenden.
Schuster sagt keinen Ton, der nicht vorher von Merkel oder einem ihrer Lakaien abgesegnet wurde.
Er ist eine Fehlbesetzung.
Genau, wie dieser Verfassungsbrecher im BVerfG, der Wanderwix (lol) als Generalbevollmaechtigter fuer den Ostraum oder diese debil grinsende Hoegel, die nicht die Interessen der Soldaten vertritt, sondern sie verraet und alle unter Generalverdacht stellt, "Nahtzies" zu sein.
Die ganze Merkeljunta ist ein Paradebeispielt fuer die Herrschaft der schlechtesten.
Niemand in der ganzen Truppe hat auch nur die leiseste Fachkompetenz.
michel
2021-06-07 18:21:24 UTC
Permalink
Post by Olala Bimufa
Post by ***@emailgo.de
„Ziel muss bleiben, AfD aus den Parlamenten zu verbannen“
Das Ergebnis der Landtagswahlen sei ein „Sieg der Demokratie“, sagte
Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden. Trotzdem dürfe
man den Erfolg der AfD nicht auf die leichte Schulter nehmen. Sie
erhielt über 20 Prozent der Stimmen. Alle Entwicklungen im
Liveticker.
Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef
Schuster, hat das Landtagswahlergebnis in Sachsen-Anhalt als „Sieg
der Demokratie“ bezeichnet. Die Landesregierung könne definitiv ohne
die AfD gebildet werden, erklärte Schuster am Sonntagabend in einer
ersten Reaktion. Ziel müsse es jedoch bleiben, „die AfD wieder aus
den Parlamenten zu verbannen“.
https://www.welt.de/politik/deutschland/live231616855/Wahl-Sachsen-Anhalt-Josef-Schuster-AfD-aus-den-Parlamenten-verbannen.html
Also Politiker würde ich nicht mehr auf den ZdJ hören. Der betreibt, wie
das in der DDR genannt wurde, antideutsche "Wühlarbeit". Die Zerstörung
des deutschen Volkes scheint, nach allen seinen Äußerungen, sein
höchstes Ziel zu sein. Dabei nimmt er auch in Kauf, daß Millionen
Judenfeinde aus Nahost in die BRD strömen und den Juden das Leben hier
zur Hölle machen, was dann in dem Medien natürlich wieder zu "deutschem"
Antisemitismus umgelogen wird.
Olala
Ein Volk das selbst illegale Siedlungen betreibt (UN Resolution 2334)
sollte man nicht gestatten sich in die inneren Angelegenheiten eines
anderen Staates einzumischen.
Es scheint jedoch eine typisch jüdische Vorgehensweise zu sein- deshalb
gibt es "Millionen Judenfeinde in Nahost".
Ein Sieg der Demokratie wäre es, die Meinung von 20% des deutschen
Volkes zu 20% in die Entscheidungen einfliessen zu lassen.
Aber wenns dem Herrn Josef Schuster lieber ist mal wieder jemanden zu
verbannen- auch das lässt sich einrichten, auch damit hat das deutsche
Volk Erfahrung.
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...