Discussion:
Viele Coronapatienten sterben an falscher Beatmungstechnik
Add Reply
Kulturnation
2020-03-24 17:17:00 UTC
Antworten
Permalink
24.3.2020
Bericht zur Coronalage
Sterben Coronapatienten auch an falscher Beatmungstechnik?

Ein am Samstag veröffentlichtes Statement des Verbandes
Pneumologischer Kliniken (VPK) lässt dies vermuten.

Vielleicht zur Einordnung. In der Medizin dauert es leider
oft, bis sich bessere Behandlungen durchsetzen.
[....]
Deshalb plädieren die Lungenärzte in ihrem Statement dafür,
einen Patienten mit Covid-19 Viruspneumonie möglichst lange
nicht invasiv zu beatmen, also möglichst nicht zu intubieren
(NIV/ Nicht-invasive Beatmungstherapie). Auch dann, wenn die
abfallende Sauerstoffsättigung normalerweise zu einer Intu-
bation führen würde. Es reicht allermeistens, die Patienten
nicht in die Intensivabteilung zu verlegen, sondern mit einer
geeigneten Maske Sauerstoff zuzuführen und erstmal zuzuwarten.

Oft muss man dann gar nicht beatmen. Somit würde man auch besser
einer Überbelastung von Intensivabteilungen entgegenwirken.
Denn die an Covid-19 erkrankten und krankenhauspflichtigen
Patienten können dann unter bestimmten Umständen, dazu gehören
u.a. geeignete Masken, länger auf Normalstation verbleiben und
wären besser von den anderen Patienten zu trennen, was in vielen
Intensivabteilungen kaum möglich ist. Man muss dazu wissen, dass
viele Intensivabteilungen von Anästhesisten geleitet werden, die
es gewohnt sind, besonders als Notarzt, Leben eher mit einer
rühen Intubation zu retten.

Ein sehr klinikerfahrener Lungenarzt, hat mir gegenüber die
Befürchtung geäußert, dass deshalb Anästhesisten bei Virus-
pneumonien zu früh intubieren. Er schickte mir außerdem
dieses Interview ( https://tinyurl.com/w7luvjz ). Hier
deutet ein italienischer Intensivmediziner an, ohne dass
es ihm bewusst ist, dass diese Befürchtung möglicherweise
berechtigt ist. Hier ein Zitat:

„Außerdem ist die Beatmungstechnik sehr wichtig. Die ersten
Anzeichen einer Verschlechterung in der Blutgasanalyse sind
ein Alarmsignal. Die Alveolen fangen dann an zu kollabieren
und es braucht eine nicht-invasive Beatmung mit hohem PEEP.

Die Lunge öffnet sich recht schnell wieder und ist erstaun-
lich compliant, nicht wie beim ARDS. Bei weiterer Verschlech-
terung sollten Sie im Sinne eines ARDS intubieren und beatmen.
Es gilt, plötzlichen Verschlechterungen zuvorzukommen:
Der Zustand des Patienten kann sich sehr schnell verändern.“

Wie mir einer der Autoren des Statements versicherte, ist es
sehr wichtig, dass diese Befürchtung jetzt bei den Leitern
der Intensivabteilungen ankommt, und er bat mich um
Verbreitung. Sicher ungewöhnlich auf dieser Plattform,
aber es sind auch ungewöhnliche Zeiten.
[....]
https://www.achgut.com/artikel/sterben_coronapatienten_auch_an_falscher_beatmungstechnik

"Wie mir einer der Autoren des Statements versicherte, ist es
sehr wichtig, dass diese Befürchtung jetzt bei den Leitern
der Intensivabteilungen ankommt, und er bat mich um
Verbreitung."

So hoffen wir, daß Leiter einer Intensivabteilung hier mitlesen!
Yzmir Uebel
2020-03-24 19:23:52 UTC
Antworten
Permalink
Vielleicht zur Einordnung. In der Medizin dauert es leider oft, bis sich
bessere Behandlungen durchsetzen.
Manchmal locker 100 Jahre, siehe Semmelweiß-Effekt...;-(
Der Habakuk.
2020-03-24 19:33:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Yzmir Uebel
Vielleicht zur Einordnung. In der Medizin dauert es leider oft, bis sich
bessere Behandlungen durchsetzen.
Manchmal locker 100 Jahre, siehe Semmelweiß-Effekt...;-(
Blödsinn, kleiner Naseweis! Leider allerdings bis über seinen Tod
hinaus, so daß er es selber nicht mehr erleben durfte. Obwohl er
natürlich aus seiner eigenen Arbeit *wußte*, daß er damit recht hatte!

Aber das waren keine locker 100 Jahre. Noch nicht mal 50. Immer noch
lang genug. Aber wie lange hängt ihr Nazis weiter euren Irrtümern an,
ohne bisher klüger geworden zu sein? Fast schon 100 Jahre! Und wie
lange schon predigen Religionen ihre Irrtümer, ohne je klüger zu
werden? Oft schon 1000 Jahre und länger!
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Yzmir Uebel
2020-03-24 20:07:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Yzmir Uebel
Vielleicht zur Einordnung. In der Medizin dauert es leider oft, bis
sich bessere Behandlungen durchsetzen.
Manchmal locker 100 Jahre, siehe Semmelweiß-Effekt...;-(
[..]
Post by Der Habakuk.
Aber das waren keine locker 100 Jahre. Noch nicht mal 50. Immer noch
lang genug. Aber wie lange hängt ihr Nazis weiter euren Irrtümern an,
ohne bisher klüger geworden zu sein? Fast schon 100 Jahre! Und wie lange
[..]

Jetzt hat der Coronavirus bei Malberg leider die letzten funktionsfähigen
Neuronen getilgt. ;-( Was ihm bleib ist leider nur noch das eingepflanzte
Irreaein: http://www.anozin-ofa.de/Das_eingepflanzte_Irresein.pdf
Der Habakuk.
2020-03-24 20:35:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Yzmir Uebel
Post by Der Habakuk.
Post by Yzmir Uebel
Vielleicht zur Einordnung. In der Medizin dauert es leider oft, bis
sich bessere Behandlungen durchsetzen.
Manchmal locker 100 Jahre, siehe Semmelweiß-Effekt...;-(
[..]
Post by Der Habakuk.
Aber das waren keine locker 100 Jahre. Noch nicht mal 50. Immer noch
lang genug. Aber wie lange hängt ihr Nazis weiter euren Irrtümern an,
ohne bisher klüger geworden zu sein? Fast schon 100 Jahre! Und wie lange
[..]
Jetzt hat der Coronavirus bei Malberg leider die letzten funktionsfähigen
Neuronen getilgt. ;-( Was ihm bleib ist leider nur noch das eingepflanzte
Irreaein: http://www.anozin-ofa.de/Das_eingepflanzte_Irresein.pdf
Also nach dem Krieg waren eigentlich fast alle froh, daß es vorbei
war. Außer natürlich die Nazis.

Ist auch klar. Die Mörder sind ja auch alle traurig, wenn man sie
nicht weiter morden läßt, oder sogar aufhängt. Nürnberg läßt grüßen. :-)
Leider waren das nicht genug. Und die, die man nicht erwischt hat damals?

Leider nutzen nur wenige die Chance und bereuten und änderten sich.

Die meisten blieben verstockte Nazis.
Die weinen ja noch heute anläßlich des 30. April und wegen des von
ihnen verlorenen Krieges. Leider wuchsen sogar einige junge
Vollspackos ran die so dumm wie nichtsnutzig meinten, sie könnten als
Neonazis noch am ehesten ihr Losertum kaschieren. Gschwerl so und so. .
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Yzmir Uebel
2020-03-24 20:41:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Yzmir Uebel
Irreaein: http://www.anozin-ofa.de/Das_eingepflanzte_Irresein.pdf
Also nach dem Krieg waren eigentlich fast alle froh, daß es vorbei war.
Außer natürlich die Nazis.
Ja klar, vor allem die mit alliierter Greulpropaganda groß gezogen
wurden, wie Du zum Beispiel.
Der Habakuk.
2020-03-24 20:59:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Yzmir Uebel
Post by Yzmir Uebel
Irreaein: http://www.anozin-ofa.de/Das_eingepflanzte_Irresein.pdf
Also nach dem Krieg waren eigentlich fast alle froh, daß es vorbei war.
Außer natürlich die Nazis.
Ja klar, vor allem die mit alliierter Greulpropaganda groß gezogen
wurden, wie Du zum Beispiel.
Beware of the NAZI!
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Carsten Thumulla
2020-03-25 07:29:51 UTC
Antworten
Permalink
Also nach dem Krieg waren eigentlich fast alle froh, daß es vorbei war.
Außer natürlich die Nazis.
Du solltest dringen Dein Geschichtskenntnisse überarbeiten. Judenmärchen
sind nicht mehr modern.

ct
Der Habakuk.
2020-03-25 07:53:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Carsten Thumulla
Post by Der Habakuk.
Also nach dem Krieg waren eigentlich fast alle froh, daß es vorbei
war. Außer natürlich die Nazis.
Du solltest dringen Dein Geschichtskenntnisse überarbeiten.
Judenmärchen sind nicht mehr modern.
ct
Biste in ner strammen Nazifamilie großgezogen worden?
Oder erst nachher autogen verdummt?
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Odin
2020-03-25 08:31:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Carsten Thumulla
Post by Der Habakuk.
Also nach dem Krieg waren eigentlich fast alle froh, daß es vorbei
war. Außer natürlich die Nazis.
Du solltest dringen Dein Geschichtskenntnisse überarbeiten.
Judenmärchen sind nicht mehr modern.
ct
Biste in ner strammen Nazifamilie großgezogen worden?
Oder erst nachher autogen verdummt?
DU wirst das wohl sein, denn DU scheinst hier ein übersteigertes Bedürfnis zu
haben auf den Überzeugungen deiner Familie den vermeintlichen Gegenbeweis zu liefer.
Yzmir Uebel
2020-03-25 08:03:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Carsten Thumulla
Also nach dem Krieg waren eigentlich fast alle froh, daß es vorbei war.
Außer natürlich die Nazis.
Du solltest dringen Dein Geschichtskenntnisse überarbeiten. Judenmärchen
sind nicht mehr modern.
Er ist leider ein hoffnungsloser Fall, obschon er bei den Invasoren den
richtigen Riecher hat, fällt er bei allem anderen auf die MSM Lügen
rein! ;-(

Diagnose eingepflanztes Irresein:

http://www.anozin-ofa.de/Das_eingepflanzte_Irresein.pdf
Odin
2020-03-25 08:29:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Carsten Thumulla
Also nach dem Krieg waren eigentlich fast alle froh, daß es vorbei war.
Außer natürlich die Nazis.
Du solltest dringen Dein Geschichtskenntnisse überarbeiten. Judenmärchen
sind nicht mehr modern.
Dazu ist auch sein, von Siegern gewaschenes Gehirn offensichtlich nicht mehr in der Lage!
Odin
2020-03-25 08:27:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Yzmir Uebel
Post by Der Habakuk.
Post by Yzmir Uebel
Vielleicht zur Einordnung. In der Medizin dauert es leider oft, bis
sich bessere Behandlungen durchsetzen.
Manchmal locker 100 Jahre, siehe Semmelweiß-Effekt...;-(
[..]
Post by Der Habakuk.
Aber das waren keine locker 100 Jahre. Noch nicht mal 50. Immer noch
lang genug. Aber wie lange hängt ihr Nazis weiter euren Irrtümern an,
ohne bisher klüger geworden zu sein? Fast schon 100 Jahre! Und wie lange
[..]
Jetzt hat der Coronavirus bei Malberg leider die letzten funktionsfähigen
Neuronen getilgt. ;-( Was ihm bleib ist leider nur noch das eingepflanzte
Irreaein: http://www.anozin-ofa.de/Das_eingepflanzte_Irresein.pdf
Also nach dem Krieg waren eigentlich fast alle froh, daß es vorbei
war. Außer natürlich die Nazis.
Ist auch klar. Die Mörder sind ja auch alle traurig, wenn man sie
nicht weiter morden läßt, oder sogar aufhängt. Nürnberg läßt grüßen. :-)
Leider waren das nicht genug. Und die, die man nicht erwischt hat damals?
Leider nutzen nur wenige die Chance und bereuten und änderten sich.
Es sind sogar derart viele, daß du Trottel nicht einmal bemerkst wie die
aktuell die Linksgrünen und deren Vermuselung wählen!
Post by Der Habakuk.
Die meisten blieben verstockte Nazis.
Die weinen ja noch heute anläßlich des 30. April und wegen des von
ihnen verlorenen Krieges. Leider wuchsen sogar einige junge
Vollspackos ran die so dumm wie nichtsnutzig meinten, sie könnten als
Neonazis noch am ehesten ihr Losertum kaschieren. Gschwerl so und so. .
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Odin
2020-03-25 08:25:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Yzmir Uebel
Vielleicht zur Einordnung. In der Medizin dauert es leider oft, bis sich
bessere Behandlungen durchsetzen.
Manchmal locker 100 Jahre, siehe Semmelweiß-Effekt...;-(
Blödsinn, kleiner Naseweis! Leider allerdings bis über seinen Tod
hinaus, so daß er es selber nicht mehr erleben durfte. Obwohl er
natürlich aus seiner eigenen Arbeit *wußte*, daß er damit recht hatte!
Aber das waren keine locker 100 Jahre. Noch nicht mal 50. Immer noch
lang genug. Aber wie lange hängt ihr Nazis weiter euren Irrtümern an,
ohne bisher klüger geworden zu sein?
DU schreibst hier wirklich immer öfter dummes Zeug! Du und Deinesgleichen, ihr
macht immer den selben Fehler wieder. Ihr springt von einem Naziextrem in das
andere Muselextrem...und IHR begreift das noch nicht einmal dann, wenn man
euch die Folgen detailliert zu erklären versucht!
Post by Der Habakuk.
Fast schon 100 Jahre! Und wie
lange schon predigen Religionen ihre Irrtümer, ohne je klüger zu
werden? Oft schon 1000 Jahre und länger!
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Der Habakuk.
2020-03-25 08:29:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Post by Der Habakuk.
Post by Yzmir Uebel
Vielleicht zur Einordnung. In der Medizin dauert es leider oft, bis sich
bessere Behandlungen durchsetzen.
Manchmal locker 100 Jahre, siehe Semmelweiß-Effekt...;-(
Blödsinn, kleiner Naseweis! Leider allerdings bis über seinen Tod
hinaus, so daß er es selber nicht mehr erleben durfte. Obwohl er
natürlich aus seiner eigenen Arbeit *wußte*, daß er damit recht hatte!
Aber das waren keine locker 100 Jahre. Noch nicht mal 50. Immer noch
lang genug. Aber wie lange hängt ihr Nazis weiter euren Irrtümern an,
ohne bisher klüger geworden zu sein?
DU schreibst hier wirklich immer öfter dummes Zeug! Du und Deinesgleichen, ihr
macht immer den selben Fehler wieder. Ihr springt von einem Naziextrem in das
andere Muselextrem...und IHR begreift das noch nicht einmal dann, wenn man
euch die Folgen detailliert zu erklären versucht!
Wenn jemand so schwurbelt wie du hier, ist er eben schwer verständlich
für andere.
Post by Odin
Post by Der Habakuk.
Fast schon 100 Jahre! Und wie
lange schon predigen Religionen ihre Irrtümer, ohne je klüger zu
werden? Oft schon 1000 Jahre und länger!
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
F. W.
2020-03-25 07:13:05 UTC
Antworten
Permalink
Vielleicht zur Einordnung. In der Medizin dauert es leider oft, bis
sich bessere Behandlungen durchsetzen.
Verständlich, wenn sich die Innovativen eher an rechte
Internet-Postillen wenden als an Fachleute.
Wie mir einer der Autoren des Statements versicherte, ist es sehr
wichtig, dass diese Befürchtung jetzt bei den Leitern der
Intensivabteilungen ankommt, und er bat mich um Verbreitung. Sicher
ungewöhnlich auf dieser Plattform, aber es sind auch ungewöhnliche
Zeiten.
Eher nicht.

FW
Loading...