Discussion:
Südafrika: Buren gegen Neger
(zu alt für eine Antwort)
Kampf gegen Rechts nur mit Dr. Merkel!
2020-06-21 22:09:58 UTC
Permalink
Thilo Thielke: Die Oase der Buren. In: Der Spiegel. Nr. 52, 2006, S. 107
(online – 22. Dezember 2006).
https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-49976955.html
https://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/49976955

Dolomiten Magazin, Das Buren-Dorf, Nr. 24, 2009, S. 20-21, (PDF; 1,2 MB)
http://www.afrikaanerfreunde.it/files/dolo_magazin_2009a.pdf

Unter Ewiggestrigen. In: Der Spiegel 36/2014, Autor: Bartholomäus Grill
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-128977598.html
https://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/128977598



Das letzte Aufbäumen des alten weißen Mannes!

Joop
Helmut Wabnig
2020-06-22 06:45:09 UTC
Permalink
On Mon, 22 Jun 2020 01:09:58 +0300, "Kampf gegen Rechts nur mit Dr.
Post by Kampf gegen Rechts nur mit Dr. Merkel!
Thilo Thielke: Die Oase der Buren. In: Der Spiegel. Nr. 52, 2006, S. 107
(online – 22. Dezember 2006).
https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-49976955.html
https://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/49976955
Dolomiten Magazin, Das Buren-Dorf, Nr. 24, 2009, S. 20-21, (PDF; 1,2 MB)
http://www.afrikaanerfreunde.it/files/dolo_magazin_2009a.pdf
Unter Ewiggestrigen. In: Der Spiegel 36/2014, Autor: Bartholomäus Grill
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-128977598.html
https://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/128977598
Das letzte Aufbäumen des alten weißen Mannes!
Joop
Gibt es ein Land auf der Erde welches nur von Negern (Schwarzen)
betrieben wird und das funktioniert?

Verwaltung, Wirtschaft, Soziales, usw. - alles.

Militär zum Massakrieren haben sie.

w.
Ole Jansen
2020-06-22 06:59:59 UTC
Permalink
Post by Helmut Wabnig
On Mon, 22 Jun 2020 01:09:58 +0300, "Kampf gegen Rechts nur mit Dr.
Post by Kampf gegen Rechts nur mit Dr. Merkel!
Thilo Thielke: Die Oase der Buren. In: Der Spiegel. Nr. 52, 2006, S. 107
(online – 22. Dezember 2006).
https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-49976955.html
https://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/49976955
Dolomiten Magazin, Das Buren-Dorf, Nr. 24, 2009, S. 20-21, (PDF; 1,2 MB)
http://www.afrikaanerfreunde.it/files/dolo_magazin_2009a.pdf
Unter Ewiggestrigen. In: Der Spiegel 36/2014, Autor: Bartholomäus Grill
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-128977598.html
https://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/128977598
Das letzte Aufbäumen des alten weißen Mannes!
Joop
Gibt es ein Land auf der Erde welches nur von Negern (Schwarzen)
betrieben wird und das funktioniert?
Botswana steht IMHO noch ganz gut da.
Die liegen z.B. im Economist Demokratieindex vor Italien,
Tschechien, Belgien, Littauen, Lettland...

O.J.
Helmut Wabnig
2020-06-22 07:12:44 UTC
Permalink
On Mon, 22 Jun 2020 08:59:59 +0200, Ole Jansen
Post by Ole Jansen
Post by Helmut Wabnig
On Mon, 22 Jun 2020 01:09:58 +0300, "Kampf gegen Rechts nur mit Dr.
Post by Kampf gegen Rechts nur mit Dr. Merkel!
Thilo Thielke: Die Oase der Buren. In: Der Spiegel. Nr. 52, 2006, S. 107
(online – 22. Dezember 2006).
https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-49976955.html
https://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/49976955
Dolomiten Magazin, Das Buren-Dorf, Nr. 24, 2009, S. 20-21, (PDF; 1,2 MB)
http://www.afrikaanerfreunde.it/files/dolo_magazin_2009a.pdf
Unter Ewiggestrigen. In: Der Spiegel 36/2014, Autor: Bartholomäus Grill
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-128977598.html
https://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/128977598
Das letzte Aufbäumen des alten weißen Mannes!
Joop
Gibt es ein Land auf der Erde welches nur von Negern (Schwarzen)
betrieben wird und das funktioniert?
Botswana steht IMHO noch ganz gut da.
Die liegen z.B. im Economist Demokratieindex vor Italien,
Tschechien, Belgien, Littauen, Lettland...
O.J.
Wird in der Wikipedia sehr gelobt, was mich wundert.
https://de.wikipedia.org/wiki/Botswana

Der Korruptionsindex ist in Österreich dreimal so hoch,
was mich nicht wundert :-)

w.
Werner Sondermann
2020-06-22 08:39:23 UTC
Permalink
Post by Helmut Wabnig
[...]
Gibt es ein Land auf der Erde welches nur von Negern (Schwarzen)
betrieben wird und das funktioniert?
Verwaltung, Wirtschaft, Soziales, usw. - alles.
Militär zum Massakrieren haben sie.
Aber einen militärischen Apparat brauchen die Neger eigentlich gar nicht
für so ein richtiges Massaker - denke dabei nur mal daran, wie sie es
1994 in Ruanda gemacht haben, nämlich meist nur händisch mit Machten.

Simpel und hocheffektiv ist solch eine Vorgehensweise.

Die Weißen sind dagegen so richtige "Umstandskästen".

w.




BTW: Und hinterher hat man noch versucht, niederländischen Blauhelm-
soldaten eine Mitschuld an diesem brutalen Stammeskrieg zu geben.
Die Farbe weiß verbieten!
2020-06-22 12:55:41 UTC
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by Helmut Wabnig
[...]
Militär zum Massakrieren haben sie.
Aber einen militärischen Apparat brauchen die Neger eigentlich gar nicht
für so ein richtiges Massaker - denke dabei nur mal daran, wie sie es
1994 in Ruanda gemacht haben, nämlich meist nur händisch mit Machten.
Und der "Generalstab" bestand aus ein paar Rundfunksendern, die zum Mord
am Nachbarn aufgehetzt haben.
Post by Werner Sondermann
Simpel und hocheffektiv ist solch eine Vorgehensweise.
Simpel für Simpel.
Post by Werner Sondermann
Die Weißen sind dagegen so richtige "Umstandskästen".
Ich nicht. Lass sie kommen, sie kriegen die Hucke voll oder eins übers
Fell gebrannt. Keine Angst vor nichts. Meine Familie wird blitzschnell
vorwärtsverteidigt. Notfalls mit einem Besenstiel, der
Standard-Bundeswehr-Waffe.
Post by Werner Sondermann
BTW: Und hinterher hat man noch versucht, niederländischen Blauhelm-
soldaten eine Mitschuld an diesem brutalen Stammeskrieg zu geben.
Der weiße Mann ist immer Schuld, und muss am Ende noch Reparationen zahlen.

Olli
a***@gmail.com
2020-06-22 19:29:58 UTC
Permalink
Der weiße Mann ist immer Schuld,......
Gar nicht mal so falsch beobachtet.

Viele aktuelle Konflikte sind Folgen des Kolonialismus und dem Päppel autokratischer Eliten nach der Entkolonialisierung, die ihren Namen nicht verdient.

Der weisse Mann hat sich Schwarze als Helfershelfer herangezogen. Wer nicht mitmachte, wurde um die Ecke gebracht. Wer mitgespielt hat, bekam ein Konto in der Schweiz von den geplünderten Rohstoffen.

Das ist es leicht Krokodilstränen zu vergiessen und alte Vorurteile zu pflegen.
Hans
2020-06-22 19:37:39 UTC
Permalink
Post by a***@gmail.com
Der weiße Mann ist immer Schuld,......
Gar nicht mal so falsch beobachtet.
Viele aktuelle Konflikte sind Folgen des Kolonialismus und dem Päppel autokratischer Eliten nach der Entkolonialisierung, die ihren Namen nicht verdient.
Der weisse Mann hat sich Schwarze als Helfershelfer herangezogen. Wer nicht mitmachte, wurde um die Ecke gebracht. Wer mitgespielt hat, bekam ein Konto in der Schweiz von den geplünderten Rohstoffen.
Das ist es leicht Krokodilstränen zu vergiessen und alte Vorurteile zu pflegen.
Viele schwarzafrikanische Länder sind seit 60 Jahren unabhängig - es
fing mit Ghana an. Botswana mag ein positives Beispiel sein, daß ein von
Negern regiertes Land prosperieren kann, doch das Nachbarland Zimbabwe
ist genau das Gegenteil, das Negativbeispiel, wie ein einst blühendes
Land ruiniert worden ist. Von Schwarzen.
a***@gmail.com
2020-06-22 20:06:29 UTC
Permalink
Post by Hans
Zimbabwe
ist genau das Gegenteil, das Negativbeispiel, wie ein einst blühendes
Land ruiniert worden ist. Von Schwarzen.
Ja, aber von Schwarzen, die von Weissen gepäppelt wurden.

Ghana wurde nach der Unabhängikeit erstmal unter Wasser gesetzt. Der Volta-Fluss wurde aufgestaut um Strom für ein Aluminiumwerk am Meer zu produzieren. Aber Ghana hat überhaupt kein Bauxit. Das kam auch übers Meer und das Produkt verschwand auch aus dem Land.

Unter diesen Strukturen leidet das Land bis heute und freundliche Berater von Weltbank, US-Aid und GIZ dass das so bleibt. Die Fische werden schon weit vor der Küste weggefangen, wie in ganz Westafrika. Jahrelang wurde das Land auf Kakao getrimmt, der aber nicht im eigenen Land verarbeitet wird, sondern in Deutschland und der Schweiz.

Ein anderes Problem stellte die gefrorenen Hühnerteile aus der EU dar, die die lokale Geflügelwirtschaft ruinierten. Zu allem Überfluss wird Elektronikschrott nach Ghana geschafft, was eigentlich illegal ist.
.
Diese Probleme sind alle bekannt. Passeriert ist wenig, denn die Neger haben ja nichts zu melden.
Siegfrid Breuer
2020-06-22 20:48:00 UTC
Permalink
Post by a***@gmail.com
denn die Neger haben ja nichts zu melden.
Merkt man ja grad ueberdeutlich, Du Klatschkopp!
--
Post by a***@gmail.com
zumindest so hab ich das verstanden
(oder gedacht verstanden zu haben ;).
['versteht' Ohlemacher in <15u2guira1hm1.ljpkbqfgk05r$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Siegfrid Breuer
2020-06-22 20:48:00 UTC
Permalink
Post by a***@gmail.com
Der weiße Mann ist immer Schuld,......
Gar nicht mal so falsch beobachtet.
Du dummer Pinscher meinst immer genau das, was Dir der Zeitgeist
gerade vorgibt, stimmts? Morgen gerne das Gegenteil von heute,
wenn das angesagt ist. Merkst Du eigentlich manchmal, was Du
fuer eine granatscheissedumme Sau bist?
Jetzt schnell wieder 'SS-Breuer' schreiben, dann ist Deine
kleine Dumpfbackenwelt gleich wieder in Ordnung!
--
Post by a***@gmail.com
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Karl Schippe
2020-06-23 16:55:34 UTC
Permalink
On 22.06.2020 22:48, der Kölner Nazi SSiechHeil Brunzblöd Broiler
Post by Siegfrid Breuer
Jetzt schnell wieder 'SS-Breuer' schreiben, dann ist Deine
kleine Dumpfbackenwelt gleich wieder in Ordnung!
Hat er denn schon mal 'SS-Breuer' geschrieben, SSiechHeil?
Siegfrid Breuer
2020-06-23 17:19:00 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Siegfrid Breuer
Jetzt schnell wieder 'SS-Breuer' schreiben, dann ist Deine
kleine Dumpfbackenwelt gleich wieder in Ordnung!
Hat er denn schon mal 'SS-Breuer' geschrieben, SSiechHeil?
Eines der Merkmale, die Dich Klatschkopf auszeichnen, ist ja die
Praezision, mit der Du bei aehnlich intellektuell behinderten
Artgenossen alles ebenso stramm uebersiehst, wie Du bei den Dir
intellektuell Ueberlegenen krampfhaft nach jedem Tippfehler
suchst, Schueppchen:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C2e0d20fa-362b-49fe-a274-***@googlegroups.com%3E>

Hint: Jetzt unbedingt am fehlenden Bindestrich hochziehen!
--
Post by Karl Schippe
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Karl Schippe
2020-06-23 17:31:02 UTC
Permalink
On 23.06.2020 19:19, der Kölner Nazi SSiechHeil Brunzblöd Broiler
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Post by Siegfrid Breuer
Jetzt schnell wieder 'SS-Breuer' schreiben, dann ist Deine
kleine Dumpfbackenwelt gleich wieder in Ordnung!
Hat er denn schon mal 'SS-Breuer' geschrieben, SSiechHeil?
Eines der Merkmale, die Dich Klatschkopf auszeichnen, ist ja die
Praezision, mit der Du bei aehnlich intellektuell behinderten
Artgenossen alles ebenso stramm uebersiehst, wie Du bei den Dir
intellektuell Ueberlegenen krampfhaft nach jedem Tippfehler
Hint: Jetzt unbedingt am fehlenden Bindestrich hochziehen!
Herr Schippe findet da schon mal gar nix mit Apostrophen, Brunzblöd!
Für ein offenes Land: Dr. Merkel
2020-06-22 21:14:45 UTC
Permalink
Post by a***@gmail.com
Der weiße Mann ist immer Schuld,......
Gar nicht mal so falsch beobachtet.
Viele aktuelle Konflikte sind Folgen des Kolonialismus und dem Päppel
autokratischer Eliten nach der Entkolonialisierung, die ihren Namen
nicht verdient.
Der weisse Mann hat sich Schwarze als Helfershelfer herangezogen. Wer
nicht mitmachte, wurde um die Ecke gebracht. Wer mitgespielt hat,
bekam ein Konto in der Schweiz von den geplünderten Rohstoffen.
Das ist es leicht Krokodilstränen zu vergiessen und alte Vorurteile zu pflegen.
Der Kommunist Robert Mugabe, der ein blühendes Land zugrunde richtete,
war auch in der Tasche des Westens?

Alfons
Takvorian
2020-06-22 18:17:35 UTC
Permalink
Post by Helmut Wabnig
Gibt es ein Land auf der Erde welches nur von Negern (Schwarzen)
betrieben wird und das funktioniert?
Verwaltung, Wirtschaft, Soziales, usw. - alles.
Nein. Gleiches gilt dummerweise eher noch verstärkt für beliebige andere
farbliche Varianten des sogeannten "Homo sapiens". (Wenn man ganz still ist
und aufmerksam lauscht, kann man die Götter über diese Selbsteinschätzung
lachen hören.)
eku.pilz
2020-06-23 17:26:08 UTC
Permalink
Post by Takvorian
Post by Helmut Wabnig
Gibt es ein Land auf der Erde welches nur von Negern (Schwarzen)
betrieben wird und das funktioniert?
Verwaltung, Wirtschaft, Soziales, usw. - alles.
Nein. Gleiches gilt dummerweise eher noch verstärkt für beliebige andere
farbliche Varianten des sogeannten "Homo sapiens". (Wenn man ganz still ist
und aufmerksam lauscht, kann man die Götter über diese Selbsteinschätzung
lachen hören.)
Du meinst Laender, die betrieben werden vom multifarbigen Merkl-Block?


fup an dspm
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink:

Post by Takvorian
Post by Helmut Wabnig
utilam esse societas

Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: Blacklist - Whitelist - MASTER - SLAVE - GESINDE
KNECHT - HERR - HERRIN - Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!
Takvorian
2020-06-24 10:50:07 UTC
Permalink
Post by eku.pilz
Post by Takvorian
Post by Helmut Wabnig
Gibt es ein Land auf der Erde welches nur von Negern (Schwarzen)
betrieben wird und das funktioniert?
Verwaltung, Wirtschaft, Soziales, usw. - alles.
Nein. Gleiches gilt dummerweise eher noch verstärkt für beliebige andere
farbliche Varianten des sogeannten "Homo sapiens". (Wenn man ganz still ist
und aufmerksam lauscht, kann man die Götter über diese Selbsteinschätzung
lachen hören.)
Du meinst Laender, die betrieben werden vom multifarbigen Merkl-Block?
Ich meine die überwiegend weiß betriebenen Industrienationen, die diesen
Planeten dahin gebracht haben, wo er heute steht: Drohende Klimakatastrophe,
Umweltverschmutzung, keine nachhaltige Wirtschaft, sondern eine, die auf
Wachstumswahn beruht und somit irgendwann zwangsläufig scheitern muss usw.
Da funktioniert also eher rein gar nichts. Die Zustände, die heute in Afrika
vielfach zu sehen sind, gehen auch auf das Konto dieser Nationen mit ihrer
irren Kolonialpolitik.
Kurz: Die Gattung hätte sich besser als "Homo insapiens" oder "Homo
doofiens" bezeichnen sollen. Einen "Homo sapiens" hat die Evolution bisher
leider nicht zustande gebracht, dann sähe dieser Planet völlig anders aus.
<eg>
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2020-06-25 09:37:30 UTC
Permalink
Post by Takvorian
Post by eku.pilz
Post by Takvorian
Post by Helmut Wabnig
Gibt es ein Land auf der Erde welches nur von Negern (Schwarzen)
betrieben wird und das funktioniert?
Verwaltung, Wirtschaft, Soziales, usw. - alles.
Nein. Gleiches gilt dummerweise eher noch verstärkt für beliebige andere
farbliche Varianten des sogeannten "Homo sapiens". (Wenn man ganz still ist
und aufmerksam lauscht, kann man die Götter über diese Selbsteinschätzung
lachen hören.)
Du meinst Laender, die betrieben werden vom multifarbigen Merkl-Block?
Ich meine die überwiegend weiß betriebenen Industrienationen, die diesen
Planeten dahin gebracht haben, wo er heute steht: Drohende Klimakatastrophe,
Umweltverschmutzung, keine nachhaltige Wirtschaft, sondern eine, die auf
Wachstumswahn beruht und somit irgendwann zwangsläufig scheitern muss usw.
Da funktioniert also eher rein gar nichts.
Ach Du grosser G*tt, soviel Unfug auf einmal hab ich seit dem kommunistischen Manifest nciht mehr gelesen.

Der Hunger ist weitgehend besiegt, die Menschen leben global in einer Phase des groessten Wohlstandes, die realen Umweltprobleme in der 1. Welt sind seit den 199ern praktisch geloest und der Klimaschwindel ist eine infame Luege zum Zwecke des Beutelschneidens. Scheitern tun nur Staaten, die auf den Kommunismus setzen.
Post by Takvorian
Die Zustände, die heute in Afrika
vielfach zu sehen sind, gehen auch auf das Konto dieser Nationen mit ihrer
irren Kolonialpolitik.
Komisch, warum performen dann asiatische Demokratien so viel besser, obwohl die auch mal Kolonialverwaltungen hatten?
Post by Takvorian
Kurz: Die Gattung hätte sich besser als "Homo insapiens" oder "Homo
doofiens" bezeichnen sollen. Einen "Homo sapiens" hat die Evolution bisher
leider nicht zustande gebracht, dann sähe dieser Planet völlig anders aus.
<eg>
Wie ein Planet Deiner Praegung aussehen wuerde, kann man aktuell in Venezuela beobachten, vorher zum Beispiel in Kambodscha oder halt zu Stalins und Lenins Zeiten in Russland.
a***@gmail.com
2020-06-25 11:08:39 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Ach Du grosser G*tt, soviel Unfug auf einmal hab ich seit dem kommunistischen Manifest nciht mehr gelesen.
Wenn Du es gelesen und verstanden hättest, würdest Du nicht laufen solchen Unfug schreiben.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Der Hunger ist weitgehend besiegt, die Menschen leben global in einer Phase des groessten Wohlstandes, die realen Umweltprobleme in der 1. Welt sind seit den 199ern praktisch geloest und der Klimaschwindel ist eine infame Luege zum Zwecke des Beutelschneidens. Scheitern tun nur Staaten, die auf den Kommunismus setzen.
Ach, neee, jetzt ist wieder der böse Kommunismus schuld. Das glaubt heute keiner mehr ausser ein paar Ewiggestrigen.

Kein Umweltproblem ist gelöst. Im Gegenteil: der freigelassene Kapitalismus macht alles noch schlimmer.
Heinz Schmitz
2020-06-25 11:24:10 UTC
Permalink
Post by Takvorian
Ich meine die überwiegend weiß betriebenen Industrienationen, die diesen
Planeten dahin gebracht haben, wo er heute steht: Drohende Klimakatastrophe,
Umweltverschmutzung, keine nachhaltige Wirtschaft, sondern eine, die auf
Wachstumswahn beruht und somit irgendwann zwangsläufig scheitern muss usw.
Da funktioniert also eher rein gar nichts. Die Zustände, die heute in Afrika
vielfach zu sehen sind, gehen auch auf das Konto dieser Nationen mit ihrer
irren Kolonialpolitik.
Wie bei den Prostituierten: Die Freier sind schuld. Aber klar doch.

Grüße,
H.

Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...