Discussion:
Bayern verfügt weitreichende Ausgangsbeschränkungen für 14 Tage.
(zu alt für eine Antwort)
Der Habakuk.
2020-03-20 12:34:28 UTC
Permalink
Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatskanzlei

1. Jeder wird angehalten, die physischen und sozialen Kontakte zu
anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf
ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Wo
immer möglich ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von
1,5 m einzuhalten.

2. Untersagt werden Gastronomiebetriebe jeder Art. Ausgenommen ist
die Abgabe und Lieferung von mitnahmefähigen Speisen.

3.Untersagt wird der Besuch von
a) Krankenhäusern sowie Vorsorge- und
Rehabilitationseinrichtungen, in denen eine den Krankenhäusern
vergleichbare medizinische Versorgung erfolgt (Einrichtungen nach § 23
Abs. 3 Nr. 1 und 3 IfSG); ausgenommen hiervon sind Geburts- und
Kinderstationen für engste Angehörige und Palliativstationen und Hospize,
b) vollstationären Einrichtungen der Pflege gem. § 71 Abs. 2
des Elften Buches Sozialgesetzbuch (SGB XI),
c) Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen im Sinne des
§2 Abs. 1 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IX), in denen
Leistungen der Eingliederungshilfe über Tag und Nacht erbracht werden,
d) ambulant betreuten Wohngemeinschaften nach Art. 2 Abs. 3
Pflegewohnqualitätsgesetz (PfleWoqG) zum Zwecke der außerklinischen
Intensivpflege (IntensivpflegeWGs), in denen ambulante
Pflegedienste gemäß § 23 Abs. 6a IfSG Dienstleistungen erbringen und
e) Altenheimen und Seniorenresidenzen.

4. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist nur bei Vorliegen triftiger
Gründe erlaubt.

5. Triftige Gründe sind insbesondere:
a) die Ausübung beruflicher Tätigkeiten,
b) die Inanspruchnahme medizinischer und
veterinärmedizinischer Versorgungsleistungen (z. B. Arztbesuch,
medizinische Behandlungen; Blutspenden sind ausdrücklich erlaubt)
sowie der
Besuch bei Angehörigen helfender Berufe, soweit dies medizinisch
dringend erforderlich ist (z. B. Psycho- und Physiotherapeuten),
c) Versorgungsgänge für die Gegenstände des täglichen
Bedarfs (z. B. Lebensmittelhandel, Getränkemärkte, Tierbedarfshandel,
Brief- und Versandhandel, Apotheken, Drogerien, Sanitätshäuser,
Optiker, Hörgeräteakustiker, Banken und Geldautomaten, Post,
Tankstellen, Kfz-Werkstätten, Reinigungen sowie die Abgabe von
Briefwahlunterlagen). Nicht zur Deckung des täglichen Bedarfs gehört
die Inanspruchnahme sonstiger Dienstleistungen wie etwa der Besuch von
Friseurbetrieben,
d) der Besuch bei Lebenspartnern, Alten, Kranken oder
Menschen mit Einschränkungen (außerhalb von Einrichtungen) und die
Wahrnehmung des Sorgerechts im jeweiligen privaten Bereich,
e) die Begleitung von unterstützungsbedürftigen Personen und
Minderjährigen,
f) die Begleitung Sterbender sowie Beerdigungen im engsten
Familienkreis,
g) Sport und Bewegung an der frischen Luft, allerdings
ausschließlich alleine oder mit Angehörigen des eigenen Hausstandes
und ohne jede sonstige Gruppenbildung und
h) Handlungen zur Versorgung von Tieren.

6. Die Polizei ist angehalten, die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung
zu kontrollieren. Im Falle einer Kontrolle sind die triftigen Gründe
durch den Betroffenen glaubhaft zu machen.

7. Ein Verstoß gegen diese Allgemeinverfügung kann nach § 73 Abs. 1a
Nr. 6 des Infektionsschutzgesetzes als Ordnungswidrigkeit geahndet
werden mit einer Geldbuße bis zu 25.000 Euro (§ 73 Abs. 1a Nr. 6 und
Abs. 2 IfSG).

8. Weiter gehende Anordnungen der örtlichen Gesundheitsbehörden
bleiben unberührt.

9. Diese Allgemeinverfügung ist nach § 28 Abs. 3, § 16 Abs. 8 des
Infektionsschutzgesetzes sofort vollziehbar.

Diese Allgemeinverfügung tritt am 21.03.2020, 00:00 Uhr in Kraft und
mit Ablauf des 03.04.2020 außer Kraft. Die Ausgangsbeschränkungen
enden damit am 03.04.2020, 24:00 Uhr.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Horst Nietowski
2020-03-21 16:55:15 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatskanzlei
a) die Ausübung beruflicher Tätigkeiten,
Ja, Baustellen, auf denen hunderte Menschen arbeiten, sind alle kein
Problem. Aber beim Einkaufen zwei Meter Abstand halten. Was fuer ein
Bloedsinn.
Karl Schippe
2020-03-21 16:58:04 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Post by Der Habakuk.
Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatskanzlei
a) die Ausübung beruflicher Tätigkeiten,
Ja, Baustellen, auf denen hunderte Menschen arbeiten, sind alle kein
Problem.
Auf "deiner" Baustelle arbeitet doch kein Mensch, Niete.
Und daran wird sich auch nichts ändern.
Heinz Schmitz
2020-03-22 11:44:58 UTC
Permalink
Die widerliche, linke, verlogene, verleumdende,dümmliche, Schippe
Post by Karl Schippe
Auch "Diskussionen" mit Linken, Grinken, und Sozen sind aufreibend
und regelmässig sinnlos, weil sie nichts annehmen, behalten oder
lernen. Daher wird man ihnen als Diskussionspartner gern Maschinen
gegenüberstellen. Deren Programmierung wird einfach sein, da es ja
immer mit demselben Genöle um das selbe Thema geht: Gib mehr!
Auf "deiner" Baustelle arbeitet doch kein Mensch, Niete.
Und daran wird sich auch nichts ändern.
Exit - Parser fand nur Hass-Posting

Grüße,
H.
Karl Schippe
2020-03-22 12:17:21 UTC
Permalink
On 22.03.2020 12:44, die hässliche, braune, verlogene, verleumdende,
hetzende und unterbelichtete Arschtrompete Voll-Heinz Dünn-Shitz
Post by Karl Schippe
Auf "deiner" Baustelle arbeitet doch kein Mensch, Niete.
Und daran wird sich auch nichts ändern.
Exit
Ich muss nochmals deinen grinken Compiler loben.
Horst Nietowski
2020-03-21 17:10:42 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Post by Der Habakuk.
Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatskanzlei
a) die Ausübung beruflicher Tätigkeiten,
Ja, Baustellen, auf denen hunderte Menschen arbeiten, sind alle kein
Problem.
Die stehen ja auch beim Arbeiten ganz dicht zusammen, besonders in den
Raucherpausen.
Auf Baustellen gibt es in der Regel keine Raucherpausen, da raucht jeder
so, wie er gerade will. Ach ja, hast du schon mal ein Haus isoliert und
Reibeputz aufgetragen? Wie weit stehen die Arbeiter auseinander?
Post by Horst Nietowski
Aber beim Einkaufen zwei Meter Abstand halten. Was fuer ein
Bloedsinn.
Blödsinn ist deine Gefasele.
Lern mal Deutsch.
Verschone die Gruppe de.soc.politik.misc
Halte einfach deine Drecksfresse. Unglaublich ist, dass du dich zu
*jedem* Thema
aeussern *musst*, was schon eine Art Sucht ist. Ahnung hast du
allerdings *nie*!
Karl Schippe
2020-03-21 17:15:16 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Verschone die Gruppe de.soc.politik.misc
Halte einfach deine Drecksfresse. Unglaublich ist, dass du dich zu
*jedem* Thema aeussern *musst*, was schon eine Art Sucht ist.
Ahnung hast du allerdings *nie*!
Also mehr als du, Niete. ;-)
Detlef Meißner
2020-03-21 17:21:10 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Horst Nietowski
Verschone die Gruppe de.soc.politik.misc
Halte einfach deine Drecksfresse. Unglaublich ist, dass du dich zu
*jedem* Thema aeussern *musst*, was schon eine Art Sucht ist.
Ahnung hast du allerdings *nie*!
Also mehr als du, Niete. ;-)
Ja, so sind sie, unsere Helden vom Bau, große Fresse und große Säufer.
Und jetzt darf er noch nicht mal zum täglichen Stammtisch.

Detlef
Karl Schippe
2020-03-21 17:26:32 UTC
Permalink
Post by Detlef Meißner
Post by Karl Schippe
Post by Horst Nietowski
Verschone die Gruppe de.soc.politik.misc
Halte einfach deine Drecksfresse. Unglaublich ist, dass du dich zu
*jedem* Thema aeussern *musst*, was schon eine Art Sucht ist.
Ahnung hast du allerdings *nie*!
Also mehr als du, Niete. ;-)
Ja, so sind sie, unsere Helden vom Bau, große Fresse und große Säufer.
Und jetzt darf er noch nicht mal zum täglichen Stammtisch.
Von seinen 8 Hamster-Kisten Bier sind doch jetzt schon 5 leer ...
Detlef Meißner
2020-03-21 17:33:06 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Detlef Meißner
Post by Karl Schippe
Post by Horst Nietowski
Verschone die Gruppe de.soc.politik.misc
Halte einfach deine Drecksfresse. Unglaublich ist, dass du dich zu
*jedem* Thema aeussern *musst*, was schon eine Art Sucht ist.
Ahnung hast du allerdings *nie*!
Also mehr als du, Niete. ;-)
Ja, so sind sie, unsere Helden vom Bau, große Fresse und große Säufer.
Und jetzt darf er noch nicht mal zum täglichen Stammtisch.
Von seinen 8 Hamster-Kisten Bier sind doch jetzt schon 5 leer ...
Sind denn da ja nicht noch hunderte von Arbeitern am Bau?

Detlef
Das Sterben der Männer
2020-03-21 23:18:01 UTC
Permalink
Post by Detlef Meißner
Ja, so sind sie, unsere Helden vom Bau, große Fresse und große Säufer.
Und große Bumser! Das neidet Ihr ihm!

Sergio
Karl Schippe
2020-03-21 23:23:21 UTC
Permalink
Post by Das Sterben der Männer
Post by Detlef Meißner
Ja, so sind sie, unsere Helden vom Bau, große Fresse und große Säufer.
Und große Bumser! Das neidet Ihr ihm!
Und ein Fersengeld kann der geben, wenn es ans Zahlen geht!
Detlef Meißner
2020-03-22 09:58:08 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Das Sterben der Männer
Post by Detlef Meißner
Ja, so sind sie, unsere Helden vom Bau, große Fresse und große Säufer.
Und große Bumser! Das neidet Ihr ihm!
Und ein Fersengeld kann der geben, wenn es ans Zahlen geht!
Der Schnellbumser hat sich bei einer Nutte vorm Zahlen gedrückt?
Muss man da nicht vorher zahlen?

Detlef
Karl Schippe
2020-03-22 10:27:12 UTC
Permalink
Post by Detlef Meißner
Post by Karl Schippe
Post by Das Sterben der Männer
Post by Detlef Meißner
Ja, so sind sie, unsere Helden vom Bau, große Fresse und große Säufer.
Und große Bumser! Das neidet Ihr ihm!
Und ein Fersengeld kann der geben, wenn es ans Zahlen geht!
Der Schnellbumser hat sich bei einer Nutte vorm Zahlen gedrückt?
Muss man da nicht vorher zahlen?
Die Betrogene hat mit Sicherheit auf Vorkasse umgestellt.
Detlef Meißner
2020-03-22 09:51:09 UTC
Permalink
Post by Das Sterben der Männer
Post by Detlef Meißner
Ja, so sind sie, unsere Helden vom Bau, große Fresse und große Säufer.
Und große Bumser! Das neidet Ihr ihm!
Mehr als bumsen kann er ja auch nicht!

Detlef
Karl Schippe
2020-03-22 10:27:48 UTC
Permalink
Post by Detlef Meißner
Post by Das Sterben der Männer
Post by Detlef Meißner
Ja, so sind sie, unsere Helden vom Bau, große Fresse und große Säufer.
Und große Bumser! Das neidet Ihr ihm!
Mehr als bumsen kann er ja auch nicht!
Vermutlich hapert's auch da bei ihm.
Detlef Meißner
2020-03-21 17:18:05 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Post by Der Habakuk.
Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatskanzlei
a) die Ausübung beruflicher Tätigkeiten,
Ja, Baustellen, auf denen hunderte Menschen arbeiten, sind alle kein
Problem.
Die stehen ja auch beim Arbeiten ganz dicht zusammen, besonders in den
Raucherpausen.
Auf Baustellen gibt es in der Regel keine Raucherpausen, da raucht jeder
so, wie er gerade will. Ach ja, hast du schon mal ein Haus isoliert und
Reibeputz aufgetragen? Wie weit stehen die Arbeiter auseinander?
Ich sehe, wie *Hunderte* von Arbeitern auf einer Baustelle Reibeputz
auftragen, alle aus einem Eimer.
Post by Horst Nietowski
Verschone die Gruppe de.soc.politik.misc
Halte einfach deine Drecksfresse. Unglaublich ist, dass du dich zu
*jedem* Thema
aeussern *musst*, was schon eine Art Sucht ist.
Schau mal in den Spiegel!
Post by Horst Nietowski
Ahnung hast du
allerdings *nie*!
Ganz im Gegensatz zu dir, du hast immer Ahnung, aber leider fehlt dir
das Wissen.

Detlef
Horst Nietowski
2020-03-21 17:19:31 UTC
Permalink
Post by Detlef Meißner
Post by Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Post by Der Habakuk.
Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatskanzlei
a) die Ausübung beruflicher Tätigkeiten,
Ja, Baustellen, auf denen hunderte Menschen arbeiten, sind alle kein
Problem.
Die stehen ja auch beim Arbeiten ganz dicht zusammen, besonders in den
Raucherpausen.
Auf Baustellen gibt es in der Regel keine Raucherpausen, da raucht jeder
so, wie er gerade will. Ach ja, hast du schon mal ein Haus isoliert und
Reibeputz aufgetragen? Wie weit stehen die Arbeiter auseinander?
Ich sehe, wie *Hunderte* von Arbeitern auf einer Baustelle Reibeputz
auftragen, alle aus einem Eimer.
Du bist mir zu doof.
Detlef Meißner
2020-03-21 17:22:09 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Post by Detlef Meißner
Post by Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Post by Der Habakuk.
Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatskanzlei
a) die Ausübung beruflicher Tätigkeiten,
Ja, Baustellen, auf denen hunderte Menschen arbeiten, sind alle kein
Problem.
Die stehen ja auch beim Arbeiten ganz dicht zusammen, besonders in den
Raucherpausen.
Auf Baustellen gibt es in der Regel keine Raucherpausen, da raucht jeder
so, wie er gerade will. Ach ja, hast du schon mal ein Haus isoliert und
Reibeputz aufgetragen? Wie weit stehen die Arbeiter auseinander?
Ich sehe, wie *Hunderte* von Arbeitern auf einer Baustelle Reibeputz
auftragen, alle aus einem Eimer.
Du bist mir zu doof.
D.h. du gibst auf!
Prima!

Detlef
Karl Schippe
2020-03-21 17:27:48 UTC
Permalink
Post by Detlef Meißner
Post by Horst Nietowski
Post by Detlef Meißner
Post by Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Post by Der Habakuk.
Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatskanzlei
a) die Ausübung beruflicher Tätigkeiten,
Ja, Baustellen, auf denen hunderte Menschen arbeiten, sind alle kein
Problem.
Die stehen ja auch beim Arbeiten ganz dicht zusammen, besonders in den
Raucherpausen.
Auf Baustellen gibt es in der Regel keine Raucherpausen, da raucht jeder
so, wie er gerade will. Ach ja, hast du schon mal ein Haus isoliert und
Reibeputz aufgetragen? Wie weit stehen die Arbeiter auseinander?
Ich sehe, wie *Hunderte* von Arbeitern auf einer Baustelle Reibeputz
auftragen, alle aus einem Eimer.
Du bist mir zu doof.
D.h. du gibst auf!
Prima!
Was heißt aufgeben?
Der hat sich noch nie angestrengt.
Detlef Meißner
2020-03-21 17:35:02 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Detlef Meißner
Post by Horst Nietowski
Post by Detlef Meißner
Post by Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Post by Der Habakuk.
Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatskanzlei
a) die Ausübung beruflicher Tätigkeiten,
Ja, Baustellen, auf denen hunderte Menschen arbeiten, sind alle kein
Problem.
Die stehen ja auch beim Arbeiten ganz dicht zusammen, besonders in den
Raucherpausen.
Auf Baustellen gibt es in der Regel keine Raucherpausen, da raucht jeder
so, wie er gerade will. Ach ja, hast du schon mal ein Haus isoliert und
Reibeputz aufgetragen? Wie weit stehen die Arbeiter auseinander?
Ich sehe, wie *Hunderte* von Arbeitern auf einer Baustelle Reibeputz
auftragen, alle aus einem Eimer.
Du bist mir zu doof.
D.h. du gibst auf!
Prima!
Was heißt aufgeben?
Der hat sich noch nie angestrengt.
Hat er nicht 8 Bierkästen gehamstert und schon 5 leergetrunken?

OK, das ist für einen echten Bauarbeiter keine Anstrengung.

Detlef
Der Habakuk.
2020-03-21 17:52:04 UTC
Permalink
Post by Detlef Meißner
Post by Karl Schippe
Post by Detlef Meißner
Post by Horst Nietowski
Post by Detlef Meißner
Post by Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Post by Der Habakuk.
Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatskanzlei
a) die Ausübung beruflicher Tätigkeiten,
Ja, Baustellen, auf denen hunderte Menschen arbeiten, sind alle kein
Problem.
Die stehen ja auch beim Arbeiten ganz dicht zusammen, besonders in den
Raucherpausen.
Auf Baustellen gibt es in der Regel keine Raucherpausen, da raucht jeder
so, wie er gerade will. Ach ja, hast du schon mal ein Haus isoliert und
Reibeputz aufgetragen? Wie weit stehen die Arbeiter auseinander?
Ich sehe, wie *Hunderte* von Arbeitern auf einer Baustelle Reibeputz
auftragen, alle aus einem Eimer.
Du bist mir zu doof.
D.h. du gibst auf!
Prima!
Was heißt aufgeben?
Der hat sich noch nie angestrengt.
Hat er nicht 8 Bierkästen gehamstert und schon 5 leergetrunken?
OK, das ist für einen echten Bauarbeiter keine Anstrengung.
Detlef
Du bist manchmal wirklich arg übergriffig.
Die Schüppe ja auch, aber die ist ja auch doof. Bei der entschuldigt
die Blödheit ihren Charakter.

Die Entschuldigung hast du aber nicht. Also: der weitaus schlimmere
Finger bist du!
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Horst Nietowski
2020-03-21 17:55:58 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Du bist manchmal wirklich arg übergriffig.
Die Schüppe ja auch, aber die ist ja auch doof.  Bei der entschuldigt
die Blödheit ihren Charakter.
Die Entschuldigung hast du aber nicht. Also: der weitaus schlimmere
Finger bist du!
Lass die Pfeifen links liegen, lohnt nicht. Sind beide dumm.
Karl Schippe
2020-03-21 18:31:29 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Post by Der Habakuk.
Du bist manchmal wirklich arg übergriffig.
Die Schüppe ja auch, aber die ist ja auch doof.  Bei der entschuldigt
die Blödheit ihren Charakter.
Die Entschuldigung hast du aber nicht. Also: der weitaus schlimmere
Finger bist du!
Lass die Pfeifen links liegen, lohnt nicht. Sind beide dumm.
Die Intellektuellen Niete und Haferkuckuck, o mei, o mei ...
Karl Schippe
2020-03-21 18:35:22 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Detlef Meißner
Post by Karl Schippe
Post by Detlef Meißner
Post by Horst Nietowski
Post by Detlef Meißner
Post by Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Post by Der Habakuk.
Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatskanzlei
a) die Ausübung beruflicher Tätigkeiten,
Ja, Baustellen, auf denen hunderte Menschen arbeiten, sind alle kein
Problem.
Die stehen ja auch beim Arbeiten ganz dicht zusammen, besonders in den
Raucherpausen.
Auf Baustellen gibt es in der Regel keine Raucherpausen, da raucht jeder
so, wie er gerade will. Ach ja, hast du schon mal ein Haus isoliert und
Reibeputz aufgetragen? Wie weit stehen die Arbeiter auseinander?
Ich sehe, wie *Hunderte* von Arbeitern auf einer Baustelle Reibeputz
auftragen, alle aus einem Eimer.
Du bist mir zu doof.
D.h. du gibst auf!
Prima!
Was heißt aufgeben?
Der hat sich noch nie angestrengt.
Hat er nicht 8 Bierkästen gehamstert und schon 5 leergetrunken?
OK, das ist für einen echten Bauarbeiter keine Anstrengung.
Detlef
Du bist manchmal wirklich arg übergriffig.
Die Schüppe ja auch, aber die ist ja auch doof.  Bei der entschuldigt
die Blödheit ihren Charakter.
Danke für die Gleichstellung, Haferkuckuck.
Obwohl du mich dazu schon am Stockerl runterziehst.
Du kriegst schon noch den Support, Haferkuckuck, den du verdienst.
Post by Der Habakuk.
Post by Detlef Meißner
Die Entschuldigung hast du aber nicht. Also: der weitaus schlimmere
Finger bist du!
Da hat Herr Schippe wieder unglaublich Glück gehabt.
Detlef Meißner
2020-03-21 18:39:21 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Der Habakuk.
Du bist manchmal wirklich arg übergriffig.
Die Schüppe ja auch, aber die ist ja auch doof.  Bei der entschuldigt
die Blödheit ihren Charakter.
Danke für die Gleichstellung, Haferkuckuck.
Obwohl du mich dazu schon am Stockerl runterziehst.
Du kriegst schon noch den Support, Haferkuckuck, den du verdienst.
Post by Der Habakuk.
Post by Der Habakuk.
Die Entschuldigung hast du aber nicht. Also: der weitaus schlimmere
Finger bist du!
Da hat Herr Schippe wieder unglaublich Glück gehabt.
Nimm ihn nicht auf die Schippe!

Detlef
Detlef Meißner
2020-03-21 18:36:39 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Detlef Meißner
Post by Karl Schippe
Post by Detlef Meißner
Post by Horst Nietowski
Post by Detlef Meißner
Post by Horst Nietowski
Post by Horst Nietowski
Post by Der Habakuk.
Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatskanzlei
a) die Ausübung beruflicher Tätigkeiten,
Ja, Baustellen, auf denen hunderte Menschen arbeiten, sind alle kein
Problem.
Die stehen ja auch beim Arbeiten ganz dicht zusammen, besonders in den
Raucherpausen.
Auf Baustellen gibt es in der Regel keine Raucherpausen, da raucht jeder
so, wie er gerade will. Ach ja, hast du schon mal ein Haus isoliert und
Reibeputz aufgetragen? Wie weit stehen die Arbeiter auseinander?
Ich sehe, wie *Hunderte* von Arbeitern auf einer Baustelle Reibeputz
auftragen, alle aus einem Eimer.
Du bist mir zu doof.
D.h. du gibst auf!
Prima!
Was heißt aufgeben?
Der hat sich noch nie angestrengt.
Hat er nicht 8 Bierkästen gehamstert und schon 5 leergetrunken?
OK, das ist für einen echten Bauarbeiter keine Anstrengung.
Du bist manchmal wirklich arg übergriffig.
Manchmal kann ich nicht anders.
Post by Der Habakuk.
Die Schüppe ja auch, aber die ist ja auch doof. Bei der entschuldigt
die Blödheit ihren Charakter.
Die Entschuldigung hast du aber nicht. Also: der weitaus schlimmere
Finger bist du!
Was heißt schlimmer - und für wen?

Detlef
Hans-Juergen Lukaschik
2020-03-25 04:58:23 UTC
Permalink
Hallo Detlef,

am Samstag, 21 MÀrz 2020 19:36:39
Post by Detlef Meißner
Hat er nicht 8 BierkÀsten gehamstert und schon 5 leergetrunken?
OK, das ist fÃŒr einen echten Bauarbeiter keine Anstrengung.
Du bist manchmal wirklich arg ÃŒbergriffig.
Manchmal kann ich nicht anders.
Hauptsache, du befindest dich in sicherer Entfernung, gell?
Ist bei solchen Unterstellungen auch ratsam.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Detlef Meißner
2020-03-25 09:08:53 UTC
Permalink
am Samstag, 21 März 2020 19:36:39
Post by Detlef Meißner
Post by Der Habakuk.
Post by Detlef Meißner
Hat er nicht 8 Bierkästen gehamstert und schon 5 leergetrunken?
OK, das ist für einen echten Bauarbeiter keine Anstrengung.
Du bist manchmal wirklich arg übergriffig.
Manchmal kann ich nicht anders.
Hauptsache, du befindest dich in sicherer Entfernung, gell?
Ist bei solchen Unterstellungen auch ratsam.
Kommt bei dir wieder der prügelnde Bauarbeiter durch?

Detlef
Hans-Juergen Lukaschik
2020-03-26 06:50:45 UTC
Permalink
Hallo Detlef,

am Mittwoch, 25 MÀrz 2020 10:08:53
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Samstag, 21 MÀrz 2020 19:36:39
Post by Detlef Meißner
Hat er nicht 8 BierkÀsten gehamstert und schon 5 leergetrunken?
OK, das ist fÃŒr einen echten Bauarbeiter keine Anstrengung.
Du bist manchmal wirklich arg ÃŒbergriffig.
Manchmal kann ich nicht anders.
Hauptsache, du befindest dich in sicherer Entfernung, gell?
Ist bei solchen Unterstellungen auch ratsam.
Kommt bei dir wieder der prÃŒgelnde Bauarbeiter durch?
Wie kommst du auf sowas? Du bist bei deinen Unterstellungen doch nur so
sicher, weil eine Strafverfolgung wegen eines Usenet-Beitrages keinen
Bestand vor einem deutschen Gericht hat. Direkt von Angesicht zu
Angesicht, bei so vielen Zeugen, sÀhe das etwas anders aus.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Detlef Meißner
2020-03-26 07:38:28 UTC
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Detlef,
am Mittwoch, 25 März 2020 10:08:53
Post by Detlef Meißner
am Samstag, 21 März 2020 19:36:39
Post by Detlef Meißner
Post by Der Habakuk.
Post by Detlef Meißner
Hat er nicht 8 Bierkästen gehamstert und schon 5 leergetrunken?
OK, das ist für einen echten Bauarbeiter keine Anstrengung.
Du bist manchmal wirklich arg übergriffig.
Manchmal kann ich nicht anders.
Hauptsache, du befindest dich in sicherer Entfernung, gell?
Ist bei solchen Unterstellungen auch ratsam.
Kommt bei dir wieder der prügelnde Bauarbeiter durch?
Wie kommst du auf sowas? Du bist bei deinen Unterstellungen doch nur so
sicher, weil eine Strafverfolgung wegen eines Usenet-Beitrages keinen
Bestand vor einem deutschen Gericht hat. Direkt von Angesicht zu
Angesicht, bei so vielen Zeugen, sähe das etwas anders aus.
Und wie sieht das bei dir aus?

Detlef

Carsten Thumulla
2020-03-22 05:32:32 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Halte einfach deine Drecksfresse. Unglaublich ist, dass du dich zu
*jedem* Thema
aeussern *musst*, was schon eine Art Sucht ist. Ahnung hast du
allerdings *nie*!
Er muß zwanghaft unter jeden Beitrag scheißen, der Oberleerer

Schalt ihn ab!

ct
Karl Schippe
2020-03-22 08:34:55 UTC
Permalink
Post by Carsten Thumulla
Post by Horst Nietowski
Halte einfach deine Drecksfresse. Unglaublich ist, dass du dich zu
*jedem* Thema
aeussern *musst*, was schon eine Art Sucht ist. Ahnung hast du
allerdings *nie*!
Er muß zwanghaft unter jeden Beitrag scheißen, der Oberleerer
Schalt ihn ab!
Alle abschalten, die unter einen Beitrag scheißen!
Reinhard Pfeiffer
2020-03-21 18:36:38 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Ja, Baustellen, auf denen hunderte Menschen arbeiten, sind alle kein
Problem. Aber beim Einkaufen zwei Meter Abstand halten. Was fuer ein
Bloedsinn.
Im Rohbau ist es eigentlich kein Problem 2 m Abstand zu halten.
Kranfüher, LKW- / Baggerfahrer, Betonierer, Maurer, Dachdecker
etc. könnten 2 m einhalten.

Im Innenausbau sind für Fensterbauer, Elektriker, Maler, Gipser,
Heizungsbauer, Sanitär 2 m Abstand ganz sicher nicht machbar.

Wenn kein Material verkauft / geliefert werden darf, hat sich das
Problem spätestens in der kommenden Woche erledigt.

Dieses Jahr ist für die Bauwirtschaft jetzt schon komplett verloren.
Die Aufträge können nicht mehr aufgeholt werden.
--
Gruß Reinhard
Horst Nietowski
2020-03-21 18:45:29 UTC
Permalink
Post by Reinhard Pfeiffer
Dieses Jahr ist für die Bauwirtschaft jetzt schon komplett verloren.
Die Aufträge können nicht mehr aufgeholt werden.
Ach wenn viele Auftraege nur verschoben sind (jedenfalls bei mir), muss
man damit rechnen, dass die Auftraggeber in wenigen Monaten selber
pleite sind.
Karl Schippe
2020-03-21 21:30:27 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
Ach wenn viele Auftraege nur verschoben sind (jedenfalls bei mir), muss
man damit rechnen, dass die Auftraggeber in wenigen Monaten selber
pleite sind.
Das würde die HaSS-Niete dann doch sehr trösten.
Loading...