Discussion:
Ist Arschsein
Add Reply
Siegfrid Breuer
2018-11-06 23:33:00 UTC
Antworten
Permalink
...eigentlich Bedingung fuer Gruensein:

|Seit dem vergangenen Jahr gibt der Landkreis Saalekreis an
|Gefluechtete vermehrt Gutscheine statt Geld aus. Damit versucht die
|Verwaltung laut eigenen Angaben, diejenigen unter den
|Leistungsberechtigten zu sanktionieren, die aus Behoerdensicht nicht
|ausreichend an der Feststellung ihrer Herkunft mitwirken.

<https://www.mz-web.de/merseburg/sanktion-vom-saalekreis-warum-sebastian-striegel-gutscheine-fuer-fluechtlinge-torpediert-31547690>

|Waehrend die Umstellung laut Kreisangaben durchaus Erfolg zeigte und
|die Verwaltung eine groessere Bereitschaft zur Kooperation
|festgestellt haben will, wird das System nun durch den
|Gruenen-Landtagsabgeordneten Sebastian Striegel torpediert.

Ist denn intelligente-Loesungen-kaputtmachen auch eine von gruenen
Arschloechern geforderte Grundfertigkeit?

|Sein Buero in der Koenig-Heinrich-Strasse in Merseburg hat der
|Politiker am Montag naemlich zum offiziellen Tauschplatz erklaert: In
|den Raeumen koennen Fluechtlinge ihre Gutscheine gegen Bargeld in
|beliebiger Hoehe eintauschen.
|"Ich beteilige mich mit meinem Buero gern am Tauschring, weil ich
|ueberzeugt bin, dass die Stigmatisierung und Ausgrenzung von
|Gefluechteten falsch ist", erklaerte Striegel in einer Mitteilung.

Wenn ich jetzt in einer Mitteilung erklaeren wuerde, dass ich gern
indischen Hanf anbauen wuerde, weil ich ueberzeugt sei, dass das
das Cannabis-Verbot falsch sei, geht das dann klar, oder muss ich
dafuer Mittaeter bei einer Volksverraeterpartei sein?
--
Mir fehlen einfach die weiteren Fakten, um mir vorschnell ein solches
Werturteil anzumassen - es kann sein, dass es sich so verhaelt...es kann
aber sein, dass sich die Situation ganz anders darstellt... .
[relativiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Gulp
2018-11-07 05:38:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
|Seit dem vergangenen Jahr gibt der Landkreis Saalekreis an
|Gefluechtete vermehrt Gutscheine statt Geld aus. Damit versucht die
|Verwaltung laut eigenen Angaben, diejenigen unter den
|Leistungsberechtigten zu sanktionieren, die aus Behoerdensicht nicht
|ausreichend an der Feststellung ihrer Herkunft mitwirken.
<https://www.mz-web.de/merseburg/sanktion-vom-saalekreis-warum-
sebastian-striegel-gutscheine-fuer-fluechtlinge-torpediert-31547690>
Post by Siegfrid Breuer
|Waehrend die Umstellung laut Kreisangaben durchaus Erfolg zeigte und
|die Verwaltung eine groessere Bereitschaft zur Kooperation
|festgestellt haben will, wird das System nun durch den
|Gruenen-Landtagsabgeordneten Sebastian Striegel torpediert.
Ist denn intelligente-Loesungen-kaputtmachen auch eine von gruenen
Arschloechern geforderte Grundfertigkeit?
Seit wann ist es intelligent, so viel Geld für die Verwaltung auszugeben,
dass die Angelegeneheit anschließend doppelt so teuer wird, als wenn man
einfach nur eine pauschlae überweist.
Post by Siegfrid Breuer
|Sein Buero in der Koenig-Heinrich-Strasse in Merseburg hat der
|Politiker am Montag naemlich zum offiziellen Tauschplatz erklaert: In
|den Raeumen koennen Fluechtlinge ihre Gutscheine gegen Bargeld in
|beliebiger Hoehe eintauschen.
|"Ich beteilige mich mit meinem Buero gern am Tauschring, weil ich
|ueberzeugt bin, dass die Stigmatisierung und Ausgrenzung von
|Gefluechteten falsch ist", erklaerte Striegel in einer Mitteilung.
Wenn ich jetzt in einer Mitteilung erklaeren wuerde, dass ich gern
indischen Hanf anbauen wuerde, weil ich ueberzeugt sei, dass das das
Cannabis-Verbot falsch sei, geht das dann klar, oder muss ich dafuer
Mittaeter bei einer Volksverraeterpartei sein?
Dann musst Du nach K36 ziehen, das Bezirksamt möchte das legalisieren,
wie auch Linke, Grüne, FDP und zumindest Teile der SPD. Die
rechtsradikale Szene hat damit natürlich ein Problem, finanziert sie sich
doch auch aus dem Drogenhandel.

Michigan kann denken.
---
Gulp
Siegfrid Breuer
2018-11-07 14:45:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gulp
Seit wann ist es intelligent, so viel Geld für die Verwaltung
auszugeben, dass die Angelegeneheit anschließend doppelt so teuer
wird, als wenn man einfach nur eine pauschlae überweist.
Manchmal ist es langfristig einfach billiger, etwas mehr auszugeben.
OK, ohne von Zwoelf bis Mittag denken zu koennen, begreift man das nicht.
Post by Gulp
Dann musst Du nach K36 ziehen, das Bezirksamt möchte das
legalisieren, wie auch Linke, Grüne, FDP und zumindest Teile der SPD.
Dann gruebeln sie wohl noch ueber die Besteuerung?
Post by Gulp
Die rechtsradikale Szene hat damit natürlich ein Problem, finanziert
sie sich doch auch aus dem Drogenhandel.
Und das darf nicht sein, dass die den eingefallenen Kuffnuckenhorden
die geschaeftliche Grundlage kaputtmachen?
--
Post by Gulp
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Gulp
2018-11-07 16:23:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Gulp
Dann musst Du nach K36 ziehen, das Bezirksamt möchte das legalisieren,
wie auch Linke, Grüne, FDP und zumindest Teile der SPD.
Dann gruebeln sie wohl noch ueber die Besteuerung?
19 % USt.
Post by Siegfrid Breuer
Post by Gulp
Die rechtsradikale Szene hat damit natürlich ein Problem, finanziert
sie sich doch auch aus dem Drogenhandel.
Und das darf nicht sein, dass die den eingefallenen Kuffnuckenhorden
die geschaeftliche Grundlage kaputtmachen?
Ich habe kein Problem mit einem anständigen Drogenhandel. Es ist halt
eben derzeit illegal. Und ausgerechnet diejenigen, die sich als
Saubermänner der Nation ausgeben, können nicht einmal ihren eigenen Laden
sauber halten. Insbesondere, da die AfD (NPD, Reps falls es die noch
gibt, ...) sich meines Wissens gegen eine Lockerung ausgesprochen hat und
sich immer darüber aufregen müssen. Du kannst mich da gerne Widerlegen.

Jobprotection wirkt unglaubwürdig.
---
Gulp
F. W.
2018-11-07 07:34:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Ist denn intelligente-Loesungen-kaputtmachen auch eine von gruenen
Arschloechern geforderte Grundfertigkeit?
Mangelhafte Mitwirkung bei der Feststellung von Alter und Identität ist
keine Stigmatisierung. Wenn ich in eine Polizeikontrolle gerate und mich
weigere zu sagen, wer ich bin, kommt kein GRÜNER und verwendet sich für
mich.

FW
Georg Lukaschik
2018-11-08 10:03:42 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Siegfrid,

am Mittwoch, 07 November 2018 00:33:00
Post by Siegfrid Breuer
|Sein Buero in der Koenig-Heinrich-Strasse in Merseburg hat der
|In den Raeumen koennen Fluechtlinge ihre Gutscheine gegen Bargeld
|in beliebiger Hoehe eintauschen.
|"Ich beteilige mich mit meinem Buero gern am Tauschring, weil ich
|ueberzeugt bin, dass die Stigmatisierung und Ausgrenzung von
|Gefluechteten falsch ist", erklaerte Striegel in einer Mitteilung.
Wenn ich jetzt in einer Mitteilung erklaeren wuerde, dass ich gern
indischen Hanf anbauen wuerde, weil ich ueberzeugt sei, dass das
das Cannabis-Verbot falsch sei, geht das dann klar, oder muss ich
dafuer Mittaeter bei einer Volksverraeterpartei sein?
Da hast du etwas falsch verstanden.
Deine Cannabis-Kunden mÃŒssen genÃŒgend Geld in einem, an sie selbst
adressierten, Umschlag hinterlegen.
Nach einer gewissen Zeit können sie sich diesen dann, in der Hoffnung,
Cannabis darin zu finden, zurÃŒck holen. Leg' ihnen, damit sie nicht
ganz so enttÀuscht werden, 'nen MaggiwÌrfel rein. Den kann man auch
rauchen.

MfG Georg
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Loading...