Discussion:
Schwedisches Kind "Greta Thunberg" die neure Sprechpupe der deutschen Gruenen?
(zu alt für eine Antwort)
Ernst Wandl
2019-02-07 08:36:15 UTC
Permalink
Kritik an Deutschland
Kohleausstieg erst 2038? Greta Thunberg findet das „absurd“
Quelle:
https://www.welt.de/vermischtes/article188389013/Kritik-an-Deutschland-Greta-Thunberg-findet-Kohleabkommen-absurd.html

Interessant, was so ein schweedidches Mädchen ohne Schulabschluss
und ohne Ausbildung von deutscher Politik hält. Interessiert es
jemanden, was ich von der schwedischen Politik halte? Ich habe
einen Schulabschluss und einen staatlich anerkannten Beruf.

Das Mädchen mag gerne die Schule schwänzen "fürs Klima", aber es
keine relevante Instanz, weder in moralischer noch fachlicher Sicht.

ABER schön, dass der kleinen Greta der Ausstieg aus der Realität
so gut gelungen ist, und Glückwunsch an die Eltern und Betreuer.

;o)
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-02-07 08:41:17 UTC
Permalink
Post by Ernst Wandl
Kritik an Deutschland
Kohleausstieg erst 2038? Greta Thunberg findet das „absurd“
https://www.welt.de/vermischtes/article188389013/Kritik-an-Deutschland-Greta-Thunberg-findet-Kohleabkommen-absurd.html
Interessant, was so ein schweedidches Mädchen ohne Schulabschluss
und ohne Ausbildung von deutscher Politik hält. Interessiert es
jemanden, was ich von der schwedischen Politik halte? Ich habe
einen Schulabschluss und einen staatlich anerkannten Beruf.
Das ist hinderlich, wenn man bei den gruenen Khmer Karriere machen will.
Post by Ernst Wandl
Das Mädchen mag gerne die Schule schwänzen "fürs Klima", aber es
keine relevante Instanz, weder in moralischer noch fachlicher Sicht.
ABER schön, dass der kleinen Greta der Ausstieg aus der Realität
so gut gelungen ist, und Glückwunsch an die Eltern und Betreuer.
;o)
Jedenfalls sind da einige extrem gute, wenn auch skrupellose PR-Leutze hintendran, die diese kleine Behindi voll fuer ihre Zwecke ausnutzen und das Kind ist nicht mal in der Lage, zu sehen, wie sie verarscht wird.

Naja, die wird bestimmt mal ne tolle Spitzenkandidatin fuer die schwedische gruene Jugend. :-/
Uwe Weiss
2019-02-07 14:21:24 UTC
Permalink
Post by Ernst Wandl
Kritik an Deutschland
Kohleausstieg erst 2038? Greta Thunberg findet das „absurd“
https://www.welt.de/vermischtes/article188389013/Kritik-an-Deutschland-Greta-Thunberg-findet-Kohleabkommen-absurd.html
Interessant, was so ein schweedidches Mädchen ohne Schulabschluss
und ohne Ausbildung von deutscher Politik hält.
Greta Thunberg ist grad mal 16 Jahre alt. Gib ihr 'ne Chance, vielleicht
schafft sie das ja noch.

("schweedidches"? Wenn du schon auf der vermeintlich mangelhaften
Ausbildung anderer herumreitest... konzentriere dich bitte!)
Post by Ernst Wandl
Interessiert es jemanden, was ich von der schwedischen Politik halte?
Nein.

Wenn man auf google.de "gre" eingibt, wird als erstes zu "Greta
Thunberg" ergänzt. Irgendwie hat es die Kleine drauf. Und Du?
Post by Ernst Wandl
Ich habe einen Schulabschluss und einen staatlich anerkannten Beruf.
Merkt man dir gar nicht an.
wolfgang sch
2019-02-07 14:40:30 UTC
Permalink
Post by Uwe Weiss
Greta Thunberg ist grad mal 16 Jahre alt. Gib ihr 'ne Chance,
vielleicht schafft sie das ja noch.
Sie wird als Jeanne d'Arc der Klimareligion aufgebaut. Dafür kann sie
nichts, sie wird von interessierten Kräften benutzt. Man sollte sich
deshalb nicht über sie lustig machen. Fakt bleibt aber, dass es ein
religiöses Phänomen ist.

Trotzdem bestimmt die Privatmeinung eines einzelnen Teenagers nicht die
Richtlinien der Politik, und ist auch sonst nicht so wichtig. Auch nicht
wenn sie mit höchstem moralischem Anspruch auftritt.
Post by Uwe Weiss
Wenn man auf google.de "gre" eingibt, wird als erstes zu "Greta
Thunberg" ergänzt. Irgendwie hat es die Kleine drauf.
Das macht sie doch nicht alleine. Die Medien hypen sie, und das tun sie
teils freiwillig weil die Mehrheit der Journalisten alles Grüne toll
findet. Und dass hinter ihr eine professionell aufgezogene PR-Kampagne
steht, darf man zumindest vermuten.

https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2019-4/artikel/wir-basteln-uns-eine-klima-ikone-die-weltwoche-ausgabe-4-2019.html
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Uwe Weiss
2019-02-07 15:20:25 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Uwe Weiss
Greta Thunberg ist grad mal 16 Jahre alt. Gib ihr 'ne Chance,
vielleicht schafft sie das ja noch.
Sie wird als Jeanne d'Arc der Klimareligion aufgebaut. Dafür kann sie
nichts, sie wird von interessierten Kräften benutzt. Man sollte sich
deshalb nicht über sie lustig machen. Fakt bleibt aber, dass es ein
religiöses Phänomen ist.
Trotzdem bestimmt die Privatmeinung eines einzelnen Teenagers nicht die
Richtlinien der Politik, und ist auch sonst nicht so wichtig. Auch nicht
wenn sie mit höchstem moralischem Anspruch auftritt.
Post by Uwe Weiss
Wenn man auf google.de "gre" eingibt, wird als erstes zu "Greta
Thunberg" ergänzt. Irgendwie hat es die Kleine drauf.
Das macht sie doch nicht alleine. Die Medien hypen sie, und das tun sie
teils freiwillig weil die Mehrheit der Journalisten alles Grüne toll
findet. Und dass hinter ihr eine professionell aufgezogene PR-Kampagne
steht, darf man zumindest vermuten.
https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2019-4/artikel/wir-basteln-uns-eine-klima-ikone-die-weltwoche-ausgabe-4-2019.html
Uwe Weiss
2019-02-07 15:24:23 UTC
Permalink
Entschuldigt mein sinnentleeres Posting! Ist mir so rausgerutscht!
(Jajaja, ich bin ein Idiot. Zu blöde, den richtigen Knopf zu drücken).
Post by wolfgang sch
Post by Uwe Weiss
Greta Thunberg ist grad mal 16 Jahre alt. Gib ihr 'ne Chance,
vielleicht schafft sie das ja noch.
Sie wird als Jeanne d'Arc der Klimareligion aufgebaut. Dafür kann sie
nichts, sie wird von interessierten Kräften benutzt. Man sollte sich
deshalb nicht über sie lustig machen. Fakt bleibt aber, dass es ein
religiöses Phänomen ist.
Trotzdem bestimmt die Privatmeinung eines einzelnen Teenagers nicht die
Richtlinien der Politik, und ist auch sonst nicht so wichtig. Auch nicht
wenn sie mit höchstem moralischem Anspruch auftritt.
Post by Uwe Weiss
Wenn man auf google.de "gre" eingibt, wird als erstes zu "Greta
Thunberg" ergänzt. Irgendwie hat es die Kleine drauf.
Das macht sie doch nicht alleine. Die Medien hypen sie, und das tun sie
teils freiwillig weil die Mehrheit der Journalisten alles Grüne toll
findet. Und dass hinter ihr eine professionell aufgezogene PR-Kampagne
steht, darf man zumindest vermuten.
https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2019-4/artikel/wir-basteln-uns-eine-klima-ikone-die-weltwoche-ausgabe-4-2019.html
Christoph Müller
2019-02-07 17:21:14 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Uwe Weiss
Greta Thunberg ist grad mal 16 Jahre alt. Gib ihr 'ne Chance,
vielleicht schafft sie das ja noch.
Sie wird als Jeanne d'Arc der Klimareligion aufgebaut.
Wenn du schon den Begriff "Religion" im Zusammenhang mit Bemühungen um
das Weltklima bringst, dann solltest du auch wissen, was Religion ist
und das kurz und bündig auch erklären können. Ich bin gespannt auf deine
Erklärung. Kriegst du das NICHT hin, dann verwende bitte künftig
Begriffe, die du auch verstanden hast. Damit wirst dann glaubwürdiger.
Post by wolfgang sch
Dafür kann sie
nichts, sie wird von interessierten Kräften benutzt.
Das mag vielleicht noch kommen. Im Moment sieht es noch nicht danach
aus. Sie macht einfach ihr Ding.
Post by wolfgang sch
Man sollte sich
deshalb nicht über sie lustig machen. Fakt bleibt aber, dass es ein
religiöses Phänomen ist.
Wenn du sowas behauptest, MUSST du wissen, was der Begriff "Religion"
hier zu bedeuten hat. Deshalb bitte ich um eine kurze und bündige
Erklärung dazu. Denn dazu gibt's die tollsten und unterschiedlichsten
Meinungen. Deshalb wüsste ich gerne, was DU unter "Religion" verstehst.
Post by wolfgang sch
Trotzdem bestimmt die Privatmeinung eines einzelnen Teenagers nicht die
Richtlinien der Politik, und ist auch sonst nicht so wichtig.
Es geht auch nicht um die Privatmeinung eines einzelnen Teenagers,
sondern um die Zukunft der jungen Generation weltweit.
Post by wolfgang sch
Auch nicht
wenn sie mit höchstem moralischem Anspruch auftritt.
Jetzt musst du nur noch den Unterschied erklären zwischen der privaten
Meinung eines Teenagers und dem moralischen Anspruch, den dieser einfordert.
Post by wolfgang sch
Wenn man auf google.de "gre" eingibt, wird als erstes zu "Greta
Post by Uwe Weiss
Thunberg" ergänzt. Irgendwie hat es die Kleine drauf.
Das macht sie doch nicht alleine. Die Medien hypen sie,
könnte es dafür einen Grund geben? Oder machen die das "einfach so"?
Post by wolfgang sch
und das tun sie
teils freiwillig weil die Mehrheit der Journalisten alles Grüne toll
findet.
Warum sollte es den so sein? Wird man automatisch Grün, wenn man
journalistisch tätig wird?
Post by wolfgang sch
Und dass hinter ihr eine professionell aufgezogene PR-Kampagne
steht, darf man zumindest vermuten.
Du weißt also nichts, sondern vermutest nur.

Ich vermute auch was. Nämlich dass das Aufbauen von Stars in den Medien
sehr oft mit vielen Zufällen zu tun hat. Manche Menschen sind einfach
zur richtigen Zeit am richtigen Ort und sagen genau das Passende dazu.
Schon sind sie in allen Medien präsent, OHNE dass dafür eine groß
angelegte und teure (WER zahlt das?) PR-Kampagne nötig wäre. Andere
Menschen stehen zur falschen Zeit am falschen Ort und werden deshalb
z.B. vom Bus überrollt, vom Baum oder Blitz erschlagen oder sonst was.

Du solltest vielleicht erst mal nach Fakten fragen bevor du finstere
Mächte bemühst.

Noch ein Beispiel: Börse Frankfurt. Dort arbeiten eine ganze Menge
Leute. Dort gibt es auch die große Anzeigentafel, auf der der DAX
grafisch dargestellt wird. Die Presse hat dort ihre festen Plätze, wo
man einen guten Blick auf diese Tafel hat. Gäbe es sie nicht, gäb's
täglich unsägliches Schubsen und Gedränge der Pressevertreter, die
deshalb ihrer Arbeit nur schwer nachgehen könnten. Die ARD (oder war's
das ZDF?) hatte einen Platz mit Blick auf diese Anzeigentafel. Dabei
waren immer auch noch ein paar Börsianer im Blickwinkel. Einer von ihnen
war Dirk Müller. So wurde sein Gesicht allmählich in der Öffenltichkeit
bekannt, obwohl er nie irgendwas zum Börsengeschehen an die Presse
sagte. Weil aber das Gesicht allmählich bekannt wurde, hat ihn dann doch
mal der eine oder andere Pressevertreter um seine Meinung gebeten. So
wurde er noch bekannter und Müller erkannte die Gunst seiner Lage und
begann, daraus was zu machen. Deshalb kennt ihn heute jeder, der sich
halbwegs mit Finanzen beschäftigt. Wäre sein Arbeitsplatz nur 2 Meter
woanders gewesen - niemand würde heute Dirk Müller kennen.

Ist das nicht hinterlistig und hundsgemein den anderen Börsianern
gegenüber? Nur, weil sie einen Arbeitsplatz wenige Meter daneben hatten,
sind sie heute nicht so bekannt. Und jetzt geht sowas überhaupt nicht
mehr, weil ARD und ZDF nun einen Platz haben, auf dem kein Börsianer
mehr so deutlich zu sehen ist wie damals Dirk Müller. Welche finsteren
Mächte könnten da nun wieder dahinter stecken und wie könnte man daraus
eine Sensationsmeldung basteln, die die Auflagen in die Höhe schnellen
lassen?
--
Servus
Christoph Müller
https://www.astrail.de
Der Habakuk.
2019-02-07 17:27:54 UTC
Permalink
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Post by Uwe Weiss
Greta Thunberg ist grad mal 16 Jahre alt. Gib ihr 'ne Chance,
vielleicht schafft sie das ja noch.
Sie wird als Jeanne d'Arc der Klimareligion aufgebaut.
Wenn du schon den Begriff "Religion" im Zusammenhang mit Bemühungen um
das Weltklima bringst, dann solltest du auch wissen, was Religion ist
Nach dem allseits bekannten und geschätzten Religionsexperten Christoph
Müller ist Religion alles, was dem Überleben der gesamten Menschheit dient!

Und was betrifft und bedroht die gesamte menschheit? RICHTIG KLIMAWANDEL!

Daraus folgt unmittelbar, daß Klimaschutz Religion par excellence ist!
Post by Christoph Müller
und das kurz und bündig auch erklären können.
Guckstu oben!

Nichts zu danken.

Habe die Ehre!
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Alfons Schüttlhuber
2019-02-07 17:44:43 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Post by Uwe Weiss
Greta Thunberg ist grad mal 16 Jahre alt. Gib ihr 'ne Chance,
vielleicht schafft sie das ja noch.
Sie wird als Jeanne d'Arc der Klimareligion aufgebaut.
Wenn du schon den Begriff "Religion" im Zusammenhang mit Bemühungen um
das Weltklima bringst, dann solltest du auch wissen, was Religion ist
Nach dem allseits bekannten und geschätzten Religionsexperten Christoph
Müller ist Religion alles, was dem Überleben der gesamten Menschheit dient!
Und was betrifft und bedroht die gesamte menschheit?  RICHTIG KLIMAWANDEL!
Und deshalb müssen wir auch die Armen ärmer und die Reichen reicher
machen, dann wird die Welt gerettetet. So wie die Grünen mit Hartz
und die Kirche des späten Mittelalters.


Alfons
wolfgang sch
2019-02-07 18:52:19 UTC
Permalink
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Post by Uwe Weiss
Greta Thunberg ist grad mal 16 Jahre alt. Gib ihr 'ne Chance,
vielleicht schafft sie das ja noch.
Sie wird als Jeanne d'Arc der Klimareligion aufgebaut.
Wenn du schon den Begriff "Religion" im Zusammenhang mit Bemühungen um
das Weltklima bringst,
Der Vergleich ist geklaut, ich geb's zu. Er passt aber so gut, ein
besserer ist mir nicht eingefallen, deshalb klaue ich mit gutem
Gewissen.

https://www.youtube.com/watch?v=eoaOn2VlaCs 0:06:30

Zum Thema passend auch 0:18:30 und 0:58:15 - 1:03:30
Post by Christoph Müller
dann solltest du auch wissen, was Religion ist
und das kurz und bündig auch erklären können.
Hab ich hier schon vor Jahren als Antwort auf eine gleichlautende Frage
von dir definiert, such bitte in deinen Archiven danach. Falls du dich
nicht erinnerst oder es nicht gespeichert hast, warst du wohl nicht so
stark interessiert an meiner Antwort, deshalb weiß ich nicht wieso ich
mir jetzt nochmal die Mühe machen sollte. Möchte dieses Thema jetzt
nicht noch einmal aufrollen.
Post by Christoph Müller
Sie macht einfach ihr Ding.
Ohne Medien wäre sie völlig unbekannt. Wohin die Medien ihre Kameras
richten und wen sie vor ihre Mikrofone bitten, entscheidet wer ...?
Post by Christoph Müller
Es geht auch nicht um die Privatmeinung eines einzelnen Teenagers,
Die fälschlich als die Stimme einer Generation hochsterilisiert wird,
von Medien oder anderen interessierten Kräften.
Post by Christoph Müller
sondern um die Zukunft der jungen Generation weltweit.
Darum geht es immer, aber es könnte sein dass Greta da die falschen
Prioritäten setzt und ungewollt etwas fordert, was ihrer Generation
massiv schaden würde. Sollen all die nicht so medial hofierten
Angehörigen der gleichen Generation diese Folgen gegen ihren Willen
erdulden müssen?
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
und das tun sie
teils freiwillig weil die Mehrheit der Journalisten alles Grüne toll
findet.
Warum sollte es den so sein?
Da bin ich nicht sicher. Ich weiß nicht einmal, ob sie das aus eigenem
Antrieb tun oder auf Anweisung.
Post by Christoph Müller
Wird man automatisch Grün, wenn man journalistisch tätig wird?
Umgekehrt: Journalisten rekrutieren sich aus dem Pool der eher wenig
Gebildeten. Es sind - Klischee Klischee - die Leute die in der Schule
in Deutsch gut sind, aber sonst nicht soviel verstehen. Also sie können
mit Sprache umgehen, aber nicht mit Fakten.

Da die grüne Ideologie vor allem Menschen aus bildungsfernen Milieus
anzieht - was mit der Weltfremdheit dieser Ideologie zu tun hat - zieht
sie also auch Journalisten an. Das wäre eine denkbare Erklärung.

Eine andere wäre, dass sie auf Anweisung oder Druck grüne Sprüche
senden, weil die grüne Ideologie reaktionär ist und deshalb dem
Establishment nutzt. Ich weiß aber nicht ob dieser Mechanismus
existiert.

In jedem Fall trifft aber zu: Da Journalisten als Multiplikatoren
fungieren - nicht weil sie so tolle Hechte sind, sondern weil sie vor
Mikrofonen sitzen die mit Millionen Lautsprechern verbunden sind -
verbreitet sich grüne Ideologie ganz unverdient.
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Stefan
2019-02-08 06:57:33 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Warum sollte es den so sein?
Da bin ich nicht sicher. Ich weiß nicht einmal, ob sie das aus eigenem
Antrieb tun oder auf Anweisung.
<ack>

Es spricht vieles dafür, dass sie einfach nur benutzt wird und sich
dessen, was da passiert gar nicht bewußt ist. Solche Menschen finden
nicht selten ein sehr tragisches Ende, insbesondere dann, wenn eh schon
psychische Probleme vorliegen.
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Wird man automatisch Grün, wenn man journalistisch tätig wird?
Umgekehrt: Journalisten rekrutieren sich aus dem Pool der eher wenig
Gebildeten. Es sind - Klischee Klischee - die Leute die in der Schule
in Deutsch gut sind, aber sonst nicht soviel verstehen. Also sie können
mit Sprache umgehen, aber nicht mit Fakten.
Da die grüne Ideologie vor allem Menschen aus bildungsfernen Milieus
anzieht - was mit der Weltfremdheit dieser Ideologie zu tun hat - zieht
sie also auch Journalisten an. Das wäre eine denkbare Erklärung.
Wobei sie sich selbst aber nicht als bildungsfern definieren, ganz im
Gegenteil. Sie verfügen auch durchweg über eine formal gehobene
Schulbildung. Nur mangelt es ihnen von wenigen Ausnahmen abgesehen an
der Fähigkeit eigenständig zu denken. Von grundlegenden Kulturtechniken
wie Mathematik, Physik oder Technik ganz zu schweigen.
Post by wolfgang sch
Eine andere wäre, dass sie auf Anweisung oder Druck grüne Sprüche
senden, weil die grüne Ideologie reaktionär ist und deshalb dem
Establishment nutzt. Ich weiß aber nicht ob dieser Mechanismus
existiert.
Es spricht einiges dafür. Gleich und Gleich gesellt sich gerne. Wer die
grüne Ideologie als falsch ansieht, dürfte hierzulande als Journalist
beruflich einige Schwierigkeiten haben, selbst beim Käseblatt einer CDU
Hochburg (wie bei mir im Landkreis).
Post by wolfgang sch
In jedem Fall trifft aber zu: Da Journalisten als Multiplikatoren
fungieren - nicht weil sie so tolle Hechte sind, sondern weil sie vor
Mikrofonen sitzen die mit Millionen Lautsprechern verbunden sind -
verbreitet sich grüne Ideologie ganz unverdient.
Mr. Burns
2019-02-08 07:05:39 UTC
Permalink
Post by Stefan
Es spricht einiges dafür. Gleich und Gleich gesellt sich gerne. Wer die
grüne Ideologie als falsch ansieht, dürfte hierzulande als Journalist
beruflich einige Schwierigkeiten haben, selbst beim Käseblatt einer CDU
Hochburg (wie bei mir im Landkreis).
Man muss die mafiösen und pseudoreligiösen Strukturen der "Grünen"
schonungslos offenlegen.
Siegfrid Breuer
2019-02-08 15:48:00 UTC
Permalink
Post by Mr. Burns
Post by Stefan
Es spricht einiges dafür. Gleich und Gleich gesellt sich gerne. Wer
die grüne Ideologie als falsch ansieht, dürfte hierzulande als
Journalist beruflich einige Schwierigkeiten haben, selbst beim
Käseblatt einer CDU Hochburg (wie bei mir im Landkreis).
Man muss die mafiösen und pseudoreligiösen Strukturen der "Grünen"
schonungslos offenlegen.
<http://www.wiedenroth-karikatur.de/02_PolitKari190207_Schule_Klima_Streik_Hirnwaesche_Ideologie_schulfrei_Erde_retten_Greta_Thunberg.html>
--
Post by Mr. Burns
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
eku-pilz
2019-02-08 19:58:57 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Mr. Burns
Post by Stefan
Es spricht einiges dafür. Gleich und Gleich gesellt sich gerne. Wer
die grüne Ideologie als falsch ansieht, dürfte hierzulande als
Journalist beruflich einige Schwierigkeiten haben, selbst beim
Käseblatt einer CDU Hochburg (wie bei mir im Landkreis).
Man muss die mafiösen und pseudoreligiösen Strukturen der "Grünen"
schonungslos offenlegen.
<http://www.wiedenroth-karikatur.de/02_PolitKari190207_Schule_Klima_Streik_Hirnwaesche_Ideologie_schulfrei_Erde_retten_Greta_Thunberg.html>
Danke sehr!

Also dieser Goetz Wiedenroth ist eigentlich ganz i.O.

https://sh-wiedenroth-karikatur.blogspot.com/2018/11/radwanderkarte-autobahn-a21-stau-rastplatz-polizei-karikatur-2009.html
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=8fS8FTtJZ6A
Post by Siegfrid Breuer
Post by Mr. Burns
Post by Stefan
utilam esse societas
wolfgang sch
2019-02-08 13:44:20 UTC
Permalink
Post by Stefan
Post by wolfgang sch
Da bin ich nicht sicher. Ich weiß nicht einmal, ob sie das aus eigenem
Antrieb tun oder auf Anweisung.
<ack>
Es spricht vieles dafür, dass sie einfach nur benutzt wird
Missverständnis. Mit "sie" sind oben die Medien gemeint, nicht die
Greta.
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Christoph Müller
2019-02-08 09:06:08 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
dann solltest du auch wissen, was Religion ist
und das kurz und bündig auch erklären können.
Hab ich hier schon vor Jahren als Antwort auf eine gleichlautende Frage
von dir definiert, such bitte in deinen Archiven danach.
Kannst also NICHT kurz und bündig erklären, sondern brauchst viel Text
dazu. Das sagt mir, dass du dann das Thema nicht richtig verstanden
haben kannst.
Post by wolfgang sch
Falls du dich
nicht erinnerst oder es nicht gespeichert hast, warst du wohl nicht so
stark interessiert an meiner Antwort, deshalb weiß ich nicht wieso ich
mir jetzt nochmal die Mühe machen sollte. Möchte dieses Thema jetzt
nicht noch einmal aufrollen.
Merkst du, welchen Aufwand du alleine dafür treibst, NICHT erklären zu
müssen, was Religion ist? Wenn dir klar wäre, was das ist, wäre eine
gute Antwort nur ein Satz für dich.
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Sie macht einfach ihr Ding.
Ohne Medien wäre sie völlig unbekannt. Wohin die Medien ihre Kameras
richten und wen sie vor ihre Mikrofone bitten, entscheidet wer ...?
Finstere Mächte? Geld? Zufall? Den Nagel auf den Kopf treffen?
Sympathie? Sensationsgier? Richtiger Ort zur richtigen Zeit mit grade
passendem Inhalt? ... Es gibt viele Dinge, die das entscheiden können.
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Es geht auch nicht um die Privatmeinung eines einzelnen Teenagers,
Die fälschlich als die Stimme einer Generation hochsterilisiert wird,
von Medien oder anderen interessierten Kräften.
Post by Christoph Müller
sondern um die Zukunft der jungen Generation weltweit.
Darum geht es immer,
schön wär's.
Post by wolfgang sch
aber es könnte sein dass Greta da die falschen
Prioritäten setzt und ungewollt etwas fordert, was ihrer Generation
massiv schaden würde.
Am Ende ist das Leben lebensgefährlich und endet immer mit dem Tod.
Post by wolfgang sch
Sollen all die nicht so medial hofierten
Angehörigen der gleichen Generation diese Folgen gegen ihren Willen
erdulden müssen?
Was denn sonst? Wie willst du denn ALLE zu Medienstars machen? Ich sehe
da nicht mal eine theoretische Möglichkeit dazu.
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Wird man automatisch Grün, wenn man journalistisch tätig wird?
Umgekehrt: Journalisten rekrutieren sich aus dem Pool der eher wenig
Gebildeten.
Hast du dazu verlässliche Unterlagen, die das belegen können? Oder ist
das einfach nur so gedankenlos vor sich hin gebrabbelt und damit wertlos?
Post by wolfgang sch
Es sind - Klischee Klischee - die Leute die in der Schule
in Deutsch gut sind,
das muss sie dann ja wohl auch wenig gebildet machen. Wer also gut
Deutsch kann, muss demnach in Mathe und den Naturwissenschaften
automatisch schlecht sein. Keine Ahnung, wo du das her hast. Das kann
ich jedenfalls nicht bestätigen.
Post by wolfgang sch
aber sonst nicht soviel verstehen. Also sie können
mit Sprache umgehen, aber nicht mit Fakten.
Wie könnte dieser Zusammenhang erklärt werden? Wieso führen gute
Sprachkenntnisse zu einem schlechten Umgang mit Fakten?
Post by wolfgang sch
Da die grüne Ideologie vor allem Menschen aus bildungsfernen Milieus
anzieht
sollte das mit der Grünen Partei in Zusammenhang stehen, bist du auf dem
Holzweg. Da heißt es z.B.:
"Die Wähler der Partei haben überdurchschnittlich hohe Einkommen und
sind vornehmlich im Dienstleistungs- und Bildungsbereich beschäftigt."
(hier zitiert:
http://www.bpb.de/politik/grundfragen/parteien-in-deutschland/gruene/42159/wahlergebnisse-und-waehlerschaft)
Post by wolfgang sch
- was mit der Weltfremdheit dieser Ideologie zu tun hat - zieht
sie also auch Journalisten an. Das wäre eine denkbare Erklärung.
Die Welt ist aber ziemlich undankbar.
Post by wolfgang sch
Eine andere wäre, dass sie auf Anweisung oder Druck grüne Sprüche
senden,
dann muss es also jemand geben, der mehr Macht als die Presse hat.
Jemanden, der sie zu bestimmten Äußerungen zwingen kann. Wer könnte das
sein? Anzeigenkunden könnten damit drohen, keine Anzeigen mehr zu
schalten. Andere könnten versuchen, sie irgendwie anders (wie?) unter
Druck zu setzen.
Post by wolfgang sch
weil die grüne Ideologie reaktionär ist
DAMIT kann man die Medien unter Druck setzen? Mit unbegründeten
Behauptungen?
Post by wolfgang sch
und deshalb dem
Establishment nutzt.
Dieses ist vor allem an ihrer Ruhe interessiert. Möglichst keine
Veränderungen. Alles so lassen, wie es jetzt ist. Denn davon lebt das
Establishment. Jede Veränderung wird als Bedrohung wahrgenommen, weil
sie die eigenen Lebensgrundlagen in Gefahr sehen.
Post by wolfgang sch
In jedem Fall trifft aber zu: Da Journalisten als Multiplikatoren
fungieren - nicht weil sie so tolle Hechte sind, sondern weil sie vor
Mikrofonen sitzen die mit Millionen Lautsprechern verbunden sind -
verbreitet sich grüne Ideologie ganz unverdient.
Die Rolle der Medien ist nicht mehr so wichtig, wie sie mal war. Soziale
Medien - also die Mund-zu-Mund-Propaganda - haben für massive
Veränderungen in der Medienlandschaft gesorgt.
--
Servus
Christoph Müller
https://www.astrail.de
Stefan
2019-02-08 09:42:51 UTC
Permalink
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
dann solltest du auch wissen, was Religion ist
und das kurz und bündig auch erklären können.
Hab ich hier schon vor Jahren als Antwort auf eine gleichlautende Frage
von dir definiert, such bitte in deinen Archiven danach.
Kannst also NICHT kurz und bündig erklären, sondern brauchst viel Text
dazu. Das sagt mir, dass du dann das Thema nicht richtig verstanden
haben kannst.
Irgendwie scheinst du einen inneren Drang nach sinnlosen Diskussionen zu
haben.

Die Frage wurde beantwortet und deine schwachsinnige Definition
zerpflückt, also wieso erwartest du da etwas anderes zu lesen zu
bekommen wie das, was dir etliche Poster hier bereits geschrieben haben?
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Umgekehrt: Journalisten rekrutieren sich aus dem Pool der eher wenig
Gebildeten.
Hast du dazu verlässliche Unterlagen, die das belegen können? Oder ist
das einfach nur so gedankenlos vor sich hin gebrabbelt und damit wertlos?
Es ist eine zulässige Schlussfolgerung aufgrund dessen, was Journalisten
tagtäglich so abliefern. Wer da ernsthaft glaubt, Journalisten würden zu
einer geistigen Elige gehören, ist ein Idiot.
Post by Christoph Müller
das muss sie dann ja wohl auch wenig gebildet machen. Wer also gut
Deutsch kann, muss demnach in Mathe und den Naturwissenschaften
automatisch schlecht sein.
Das Wolfgang weder geschrieben noch gemeint.
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
aber sonst nicht soviel verstehen. Also sie können
mit Sprache umgehen, aber nicht mit Fakten.
Wie könnte dieser Zusammenhang erklärt werden? Wieso führen gute
Sprachkenntnisse zu einem schlechten Umgang mit Fakten?
auch das hat er nicht behauptet
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Da die grüne Ideologie vor allem Menschen aus bildungsfernen Milieus
anzieht
sollte das mit der Grünen Partei in Zusammenhang stehen, bist du auf dem
"Die Wähler der Partei haben überdurchschnittlich hohe Einkommen und
sind vornehmlich im Dienstleistungs- und Bildungsbereich beschäftigt."
http://www.bpb.de/politik/grundfragen/parteien-in-deutschland/gruene/42159/wahlergebnisse-und-waehlerschaft)
Ich kann Wolfgang in dem Punkt auch nicht voll zustimmen. Tatsächlich
verfügen Anhänger der Grünen oft über einen formal höheren
Schulabschluss und über ein überdurchschnittliches Einkommen.

Das heißt aber noch nicht automatisch, dass sie einer geistigen Elite
angehören. Sie tun aber so.
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Eine andere wäre, dass sie auf Anweisung oder Druck grüne Sprüche
senden,
dann muss es also jemand geben, der mehr Macht als die Presse hat.
Jemanden, der sie zu bestimmten Äußerungen zwingen kann.
Schon mal den Begriff "Opportunist" gehört?
Post by Christoph Müller
Die Rolle der Medien ist nicht mehr so wichtig, wie sie mal war. Soziale
Medien - also die Mund-zu-Mund-Propaganda - haben für massive
Veränderungen in der Medienlandschaft gesorgt.
Das ist Unfug.

Die Medien haben heutzutage weit größeren Einfluss auf die Gesellschaft
wie vor Jahrzehnten. Es ändert sich allerdings einiges, weil das
Internet neue Möglichkeit schafft, sich breiter zu informieren.

Das wiederum scheint zu einer Verengung der Meinungsbandbreite bei den
etablierten Medien, also Zeitungen und vor allem dem ÖRR zu führen.
Christoph Müller
2019-02-08 10:29:28 UTC
Permalink
Post by Stefan
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
dann solltest du auch wissen, was Religion ist
und das kurz und bündig auch erklären können.
Hab ich hier schon vor Jahren als Antwort auf eine gleichlautende Frage
von dir definiert, such bitte in deinen Archiven danach.
Kannst also NICHT kurz und bündig erklären, sondern brauchst viel Text
dazu. Das sagt mir, dass du dann das Thema nicht richtig verstanden
haben kannst.
Irgendwie scheinst du einen inneren Drang nach sinnlosen Diskussionen zu
haben.
Weißt du nun, wovon du schreibst, wenn du Religion erwähnst? Diese Frage
ist noch immer unbeantwortet. Scheinst es also NICHT zu wissen.
Post by Stefan
Die Frage wurde beantwortet
aber nicht zufriedenstellend. Denn komplizierte Beschreibungen sind nur
selten nützlich, weil sie dann kaum verstanden werden. Insbesondere dann
nicht, wenn zur Beschreibung selbst erklärungsbedürftige Begriffe
verwendet werden.
Post by Stefan
und deine schwachsinnige Definition zerpflückt,
solltest also kein Problem mit einer anständigen Antwort haben. Wieso
eierst du dann so rum?
Post by Stefan
also wieso erwartest du da etwas anderes zu lesen zu
bekommen wie das, was dir etliche Poster hier bereits geschrieben haben?
Ich erwarte vor allem LEICHT NACHVOLLZIEHBARE Beschreibungen. Also kurz
und bündig verfasste. So lange die nicht kommen, muss man davon aus
gehen, dass die Verfasser der Antworten das Thema selbst noch nicht
richtig verstanden haben.
Post by Stefan
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Umgekehrt: Journalisten rekrutieren sich aus dem Pool der eher wenig
Gebildeten.
Hast du dazu verlässliche Unterlagen, die das belegen können? Oder ist
das einfach nur so gedankenlos vor sich hin gebrabbelt und damit wertlos?
Es ist eine zulässige Schlussfolgerung aufgrund dessen, was Journalisten
tagtäglich so abliefern.
Was meinst du, was ich mir jetzt alles über dich aus den Fingern saugen
könnte... Da könnte ich immer dazu schreiben, dass das eine zulässige
Schlussfolgerung aufgrund dessen, was du täglich ablieferst, ist.
Post by Stefan
Wer da ernsthaft glaubt, Journalisten würden zu
einer geistigen Elige gehören, ist ein Idiot.
Es ist halt wirklich soooo einfach, Andere als Idioten hin zu stellen.
Dafür muss man weder was verstanden haben noch sich irgendwelche
Gedanken machen. Kurzum: Lästern kann nun wirklich jeder Depp. Wer
braucht sowas? Haben wir nicht auch noch ECHTE Probleme, die zur Lösung
anstehen? Wie wär's, DARAN zu arbeiten? Bist herzlich dazu eingeladen!
Post by Stefan
Post by Christoph Müller
das muss sie dann ja wohl auch wenig gebildet machen. Wer also gut
Deutsch kann, muss demnach in Mathe und den Naturwissenschaften
automatisch schlecht sein.
Das Wolfgang weder geschrieben noch gemeint.
Wäre aber doch eine logische Schlussfolgerung. Zeige mir den Denkfehler
und zeige mir auch, wie's richtig ginge.
Post by Stefan
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
aber sonst nicht soviel verstehen. Also sie können
mit Sprache umgehen, aber nicht mit Fakten.
Wie könnte dieser Zusammenhang erklärt werden? Wieso führen gute
Sprachkenntnisse zu einem schlechten Umgang mit Fakten?
auch das hat er nicht behauptet
Direkt nicht. Faktisch schon.
Post by Stefan
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Da die grüne Ideologie vor allem Menschen aus bildungsfernen Milieus
anzieht
sollte das mit der Grünen Partei in Zusammenhang stehen, bist du auf dem
"Die Wähler der Partei haben überdurchschnittlich hohe Einkommen und
sind vornehmlich im Dienstleistungs- und Bildungsbereich beschäftigt."
http://www.bpb.de/politik/grundfragen/parteien-in-deutschland/gruene/42159/wahlergebnisse-und-waehlerschaft)
Ich kann Wolfgang in dem Punkt auch nicht voll zustimmen. Tatsächlich
verfügen Anhänger der Grünen oft über einen formal höheren
Schulabschluss und über ein überdurchschnittliches Einkommen.
Das heißt aber noch nicht automatisch, dass sie einer geistigen Elite
angehören. Sie tun aber so.
Was macht eine geistige Elite aus?
Post by Stefan
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Eine andere wäre, dass sie auf Anweisung oder Druck grüne Sprüche
senden,
dann muss es also jemand geben, der mehr Macht als die Presse hat.
Jemanden, der sie zu bestimmten Äußerungen zwingen kann.
Schon mal den Begriff "Opportunist" gehört?
Meinst du sowas wie "vorauseilenden Gehorsam"? Oder eher etwas in der
Richtung, dass über Dinge berichtet werden, die aktuell von besonderem
Interesse sind - also grade opportun, also günstig, sind?
Post by Stefan
Post by Christoph Müller
Die Rolle der Medien ist nicht mehr so wichtig, wie sie mal war. Soziale
Medien - also die Mund-zu-Mund-Propaganda - haben für massive
Veränderungen in der Medienlandschaft gesorgt.
Das ist Unfug.
Die Medien haben heutzutage weit größeren Einfluss auf die Gesellschaft
wie vor Jahrzehnten. Es ändert sich allerdings einiges, weil das
Internet neue Möglichkeit schafft, sich breiter zu informieren.
Irgendwie scheinst du dir grade selbst zu widersprechen.
Post by Stefan
Das wiederum scheint zu einer Verengung der Meinungsbandbreite bei den
etablierten Medien, also Zeitungen und vor allem dem ÖRR zu führen.
Das mag vielleicht so klingen, weil die Meinungsbandbreite im Netz halt
ziemlich extrem ist. Das Normale klingt angesichts solcher Extreme gerne
etwas schmalbandig. Ist es deshalb verkehrt?
--
Servus
Christoph Müller
https://www.astrail.de
Stefan
2019-02-08 10:37:24 UTC
Permalink
Post by Christoph Müller
Post by Stefan
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
dann solltest du auch wissen, was Religion ist
und das kurz und bündig auch erklären können.
Hab ich hier schon vor Jahren als Antwort auf eine gleichlautende Frage
von dir definiert, such bitte in deinen Archiven danach.
Kannst also NICHT kurz und bündig erklären, sondern brauchst viel Text
dazu. Das sagt mir, dass du dann das Thema nicht richtig verstanden
haben kannst.
Irgendwie scheinst du einen inneren Drang nach sinnlosen Diskussionen zu
haben.
Weißt du nun, wovon du schreibst, wenn du Religion erwähnst? Diese Frage
ist noch immer unbeantwortet. Scheinst es also NICHT zu wissen.
Post by Stefan
Die Frage wurde beantwortet
aber nicht zufriedenstellend.
Sie wurde zufriedenstellend beantwortet. Nur nicht so, wie es dir beliebt...
Post by Christoph Müller
Post by Stefan
Post by Christoph Müller
das muss sie dann ja wohl auch wenig gebildet machen. Wer also gut
Deutsch kann, muss demnach in Mathe und den Naturwissenschaften
automatisch schlecht sein.
Das Wolfgang weder geschrieben noch gemeint.
Wäre aber doch eine logische Schlussfolgerung.
nein, wäre es nicht

Logik scheint nicht so dein Ding zu sein...
Post by Christoph Müller
Post by Stefan
Ich kann Wolfgang in dem Punkt auch nicht voll zustimmen. Tatsächlich
verfügen Anhänger der Grünen oft über einen formal höheren
Schulabschluss und über ein überdurchschnittliches Einkommen.
Das heißt aber noch nicht automatisch, dass sie einer geistigen Elite
angehören. Sie tun aber so.
Was macht eine geistige Elite aus?
z.B. dass man auf Stichwörter nicht so reagiert wie Eliza, oder wie ein
gewisser Christoph Müller...
Christoph Müller
2019-02-08 11:10:24 UTC
Permalink
Post by Stefan
Post by Christoph Müller
Post by Stefan
Die Frage wurde beantwortet
aber nicht zufriedenstellend.
Sie wurde zufriedenstellend beantwortet. Nur nicht so, wie es dir beliebt...
Beliebt wäre halt kurz und bündig gewesen und nicht ellenlanges
Geschreibe, deren einzelne Wörter auch noch erst mal nachgeschlagen
werden müssen. Mit sowas tut man vor allem kund, dass man gerne selber
als Schlauberger dastehen will, das aber nicht kann, weil man die Frage
nicht richtig beantworten kann. Die wortreiche und blumige Sprache soll
über das Defizit hinweg täuschen.
Post by Stefan
Post by Christoph Müller
Post by Stefan
Post by Christoph Müller
das muss sie dann ja wohl auch wenig gebildet machen. Wer also gut
Deutsch kann, muss demnach in Mathe und den Naturwissenschaften
automatisch schlecht sein.
Das Wolfgang weder geschrieben noch gemeint.
Wäre aber doch eine logische Schlussfolgerung.
nein, wäre es nicht
behauptest du mal einfach so.
Post by Stefan
Logik scheint nicht so dein Ding zu sein...
Zeige mal DEINE Logik. Oder reicht dir behaupten schon als Logik?
Post by Stefan
Post by Christoph Müller
Post by Stefan
Ich kann Wolfgang in dem Punkt auch nicht voll zustimmen. Tatsächlich
verfügen Anhänger der Grünen oft über einen formal höheren
Schulabschluss und über ein überdurchschnittliches Einkommen.
Das heißt aber noch nicht automatisch, dass sie einer geistigen Elite
angehören. Sie tun aber so.
Was macht eine geistige Elite aus?
z.B. dass man auf Stichwörter nicht so reagiert wie Eliza, oder wie ein
gewisser Christoph Müller...
Du zeigst dich etwas überfordert, wenn man nachbohrt.
--
Servus
Christoph Müller
https://www.astrail.de
Stefan
2019-02-08 13:29:10 UTC
Permalink
Post by Christoph Müller
Post by Stefan
z.B. dass man auf Stichwörter nicht so reagiert wie Eliza, oder wie ein
gewisser Christoph Müller...
Du zeigst dich etwas überfordert, wenn man nachbohrt.
Du bohrst nicht nach.

Du verdrehst Aussagen und unterstellst Dinge, die niemand gesagt oder
gemeint hat weil du längst mit deiner Argumentation gegen die Wand
gelaufen bist.

Wenn du nicht mehr weißt, um welche Aussagen es sich handelt, schau
einfach ein paar Zeilen weiter oben nach...
wolfgang sch
2019-02-08 13:49:22 UTC
Permalink
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Sie macht einfach ihr Ding.
Ohne Medien wäre sie völlig unbekannt. Wohin die Medien ihre Kameras
richten und wen sie vor ihre Mikrofone bitten, entscheidet wer ...?
Finstere Mächte? Geld? Zufall?
Die Medien treffen eine Entscheidung. Und die sind keine neutralen
Beobachter, sondern haben eine eigene Agenda.
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Sollen all die nicht so medial hofierten
Angehörigen der gleichen Generation diese Folgen gegen ihren Willen
erdulden müssen?
Was denn sonst? Wie willst du denn ALLE zu Medienstars machen?
Ich will überhaupt keine Politstars. Erst recht keine künstlich
konstruierten.
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Umgekehrt: Journalisten rekrutieren sich aus dem Pool der eher wenig
Gebildeten.
Hast du dazu verlässliche Unterlagen,
Ja, ich sehe und höre ihren Output.
Post by Christoph Müller
Wer also gut
Deutsch kann, muss demnach in Mathe und den Naturwissenschaften
automatisch schlecht sein.
Nicht autmatisch, aber oft. Jedenfalls die meisten von denen, die
Journalisten werden.
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Da die grüne Ideologie vor allem Menschen aus bildungsfernen Milieus
anzieht
sollte das mit der Grünen Partei in Zusammenhang stehen, bist du auf
"Die Wähler der Partei haben überdurchschnittlich hohe Einkommen und
sind vornehmlich im Dienstleistungs- und Bildungsbereich beschäftigt."
Nichts davon lässt den Schluss zu, dass sie Ahnung hätten wovon sie
labern.
Post by Christoph Müller
Die Rolle der Medien ist nicht mehr so wichtig, wie sie mal war.
Das stimmt zum Glück, aber noch haben sie sehr viel Macht. Ich versuche
meinen kleinen Beitrag zu leisten, dass diese Macht weiter abnimmt.
Post by Christoph Müller
Soziale Medien
Pest oder Cholera. Dass Journalisten darauf abfahren, spricht schon
Bände.
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Christoph Müller
2019-02-08 17:06:52 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Sie macht einfach ihr Ding.
Ohne Medien wäre sie völlig unbekannt. Wohin die Medien ihre Kameras
richten und wen sie vor ihre Mikrofone bitten, entscheidet wer ...?
Finstere Mächte? Geld? Zufall?
Die Medien treffen eine Entscheidung. Und die sind keine neutralen
Beobachter, sondern haben eine eigene Agenda.
Diese ist abhängig vom jeweils einzelnen Medium. Z.B. der
Werbekundenstruktur des Blattes, Senders, Blogs, ... Manche Medien
werden auch gleich von irgendwelchen Firmen ganz offen als
"Propagandablatt" dargestellt und finanziert. Der
Öffentlich-Rechtliche-Rundfunk möchte gerne als neutral gelten, weil er
auch aus öffentlichen Mitteln bezahlt wird. So hat jedes Blatt/Medium
seine eigene Interessenslage.

Du gehst jetzt allerdings von einer prinzipiellen Gleichsetzung
SÄMTLICHER Medien aus, wenn du meinst, dass "DIE Medien" eine
Entscheidung träfen und nicht neutral wären, sondern eine dubiose
"eigene Agenda" hätten. Von WEM hängen also ALLE Medien ab und woher
kommt diese Agenda?
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Sollen all die nicht so medial hofierten
Angehörigen der gleichen Generation diese Folgen gegen ihren Willen
erdulden müssen?
Was denn sonst? Wie willst du denn ALLE zu Medienstars machen?
Ich will überhaupt keine Politstars. Erst recht keine künstlich
konstruierten.
Du wirst dich schwer tun in dieser Welt. Denn da werden nun mal Stars
aufgebaut, weil das die Einnahmequelle vergrößert. Du kannst dich
natürlich auch hinstellen und sagen, dass du Journalist wärst (ist meins
Wissens keine geschützte Berufsbezeichnung) und nicht über Stars
berichten willst. Vielleicht hast du Glück und kannst dich damit über
Wasser halten. Die Leser wollen halt nun mal gerne irgendwie
Herausragendes konsumieren. Alltag haben sie eh' schon den ganzen Tag.
Was soll darüber schon berichtet werden und wer soll das konsumieren?
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Umgekehrt: Journalisten rekrutieren sich aus dem Pool der eher wenig
Gebildeten.
Hast du dazu verlässliche Unterlagen,
Ja, ich sehe und höre ihren Output.
Hast du wenigstens Strichlisten geführt? Oder pflegst du nur dein
Bauchgefühl und meinst dann halt?
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Da die grüne Ideologie vor allem Menschen aus bildungsfernen Milieus
anzieht
sollte das mit der Grünen Partei in Zusammenhang stehen, bist du auf
"Die Wähler der Partei haben überdurchschnittlich hohe Einkommen und
sind vornehmlich im Dienstleistungs- und Bildungsbereich beschäftigt."
Nichts davon lässt den Schluss zu, dass sie Ahnung hätten wovon sie
labern.
WAS lässt den Schluss zu, dass DU Ahnung von dem hast, worüber DU laberst?
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Die Rolle der Medien ist nicht mehr so wichtig, wie sie mal war.
Das stimmt zum Glück, aber noch haben sie sehr viel Macht. Ich versuche
meinen kleinen Beitrag zu leisten, dass diese Macht weiter abnimmt.
Eine Frage der Denkweise. Ich z.B. habe überhaupt kein Interesse daran,
irgendwelche Gruppen pauschal zu verurteilen. Wir ist es sehr viel
wichtiger, dass die drängenden Zukunftsprobleme gelöst werden. Dafür
habe ich z.B. das Astrail-Konzept entwickelt.
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Soziale Medien
Pest oder Cholera. Dass Journalisten darauf abfahren, spricht schon
Bände.
In Newsgroups sind sie kaum noch zu finden. Das hängt m.E. sehr stark
damit zusammen, dass viel zu viele Leute meinen, dass hier der richtige
Ort wäre, an dem sie ihren geistigen Stuhlgang ablassen können. Leider
sehen nur noch Wenige die Chance, die Newsgroups aufgrund ihrer
Diskussionstechnik bieten. Man könnte die Newsgroups etwas an die
modernen Zeiten anpassen, ohne die wesentlichen aufgeben zu müssen. Ein
entsprechendes Konzept habe ich in der Schublade. Nur fehlen die nötigen
Interessenten.
--
Servus
Christoph Müller
https://www.astrail.de
wolfgang sch
2019-02-08 18:25:31 UTC
Permalink
Der Öffentlich-Rechtliche-Rundfunk möchte gerne als neutral gelten
Zu Unrecht
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Erika Ciesla
2019-02-09 10:40:58 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Der Öffentlich-Rechtliche-Rundfunk möchte gerne als neutral gelten
Zu Unrecht
Oh doch.

Solltest Du hingegen nur Bestätigung für Deine eigenen Ressentiments suchst,
dann bist du beim ÖRR in der Tat falsch. Für sowas wie Dich gibt es den
Herrn Mark Zuckerberg, – *DER* weiß, was Du denkst, noch bevor Du selber es
weißt!*


🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Juergen Ilse
2019-02-08 11:10:17 UTC
Permalink
Hallo,
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Post by Uwe Weiss
Greta Thunberg ist grad mal 16 Jahre alt. Gib ihr 'ne Chance,
vielleicht schafft sie das ja noch.
Sie wird als Jeanne d'Arc der Klimareligion aufgebaut.
Das sehe ich anders. Mit ihren Zielen hat sie aber nicht Unrecht.
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Sie macht einfach ihr Ding.
Ohne Medien wäre sie völlig unbekannt. Wohin die Medien ihre Kameras
richten und wen sie vor ihre Mikrofone bitten, entscheidet wer ...?
Das ist irrelevant.
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Es geht auch nicht um die Privatmeinung eines einzelnen Teenagers,
Die fälschlich als die Stimme einer Generation hochsterilisiert wird,
von Medien oder anderen interessierten Kräften.
Was? Wer wird sterilisiert? Ohne die Zustimmung der betroffenen Person
waere eine Sterilisation ungesetzlich ...
SCNR.
Das mit der korrekten Verwendung von Fremdworten solltest vielleicht
noch einmal ueben ...
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
sondern um die Zukunft der jungen Generation weltweit.
Darum geht es immer, aber es könnte sein dass Greta da die falschen
Prioritäten setzt und ungewollt etwas fordert, was ihrer Generation
massiv schaden würde.
Der Kampf gegen den Klimawandel soll ihrer Generation massiv schaden?
Wie kommst du denn auf das schmale Brett?
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Wird man automatisch Grün, wenn man journalistisch tätig wird?
Umgekehrt: Journalisten rekrutieren sich aus dem Pool der eher wenig
Gebildeten.
Wenn dem so waere, warum bist du dann kein Journalist?
Post by wolfgang sch
Es sind - Klischee Klischee - die Leute die in der Schule
in Deutsch gut sind, aber sonst nicht soviel verstehen. Also sie können
mit Sprache umgehen, aber nicht mit Fakten.
Wenn du nur halb so gut mit Fakten umgehen koenntest wie die von dir
kritisierten Journalisten, waere das vermutlich schon ein Riesenfortschritt
(ebenso, wenn Donald Trump sich mehr an echten Fakten statt an "alternativen
Fakten" orientieren wuerde).

Tschuess,
Juergen Ilse (***@usenet-verwaltung.de)
Axel Diedrich
2019-02-08 12:59:16 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Was? Wer wird sterilisiert?
Das mit der korrekten Verwendung von Fremdworten solltest vielleicht
noch einmal ueben ...
"Das wird alles von den Medien hochsterilisiert."

Einer der bekanntesten Fußballersprüche überhaupt. Es ist also
wahrscheinlich eine scherzhaft gemeinte Anspielung auf diese Zitat.
Post by Juergen Ilse
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
sondern um die Zukunft der jungen Generation weltweit.
Darum geht es immer, aber es könnte sein dass Greta da die falschen
Prioritäten setzt und ungewollt etwas fordert, was ihrer Generation
massiv schaden würde.
Der Kampf gegen den Klimawandel soll ihrer Generation massiv schaden?
Wie kommst du denn auf das schmale Brett?
Wenn man den Klimawandel als einen hoffnungslos überlegenen und somit
unbesiegbaren Gegner betrachtet, dann ist aus dieser Sicht ein Kampf in
der Tat vollkommen sinnlos. Die darauf verwendeten Energien sind
verloren und fehlen an anderer Stelle. Daran könnte Gretas Generation
Schaden nehmen.

China zB will natürlich auch das Klima schützen, nimmt aber dennoch für
sich in Anspruch den nationalen co2-Peakt frühestens 2030 erreichen zu
müssen.
In China gehen jeden Tag Industrieanlagen in Produktion die nicht mal
auf dem Stand der Feuerungstechnik und Rauchgasentschwefelung der 1970er
Jahre sind. Der bei uns längst ausgestorbene Wintersmog ist in China
Alltag. Alles der billigen Produktion wegen.

Ein autoritärer und rücksichtsloser Staat der Dank billiger Energie,
billiger Arbeitskräfte und günstiger Produktionsanlagen noch schneller
an uneinholbar wirtschaftliche Macht gelangt könnte Greta und ihren
Altersgenossen ebenfalls erheblichen Schaden zufügen.

Muss nicht so sein, aber auszuschließen ist das nicht.
Post by Juergen Ilse
(ebenso, wenn Donald Trump sich mehr an echten Fakten statt an "alternativen
Fakten" orientieren wuerde).
Das ist vielleicht das was Wolfgang meint: Journalisten schreiben
irgendwelchen Müll zusammen, der ihnen ideologisch in Konzept passt. Die
Mitarbeiterin von Trump behauptete damals lediglich, dass der
Presseabteilung bei der Beurteilung der Zuschauerzahlen die
Luftbildaufnahmen eben nicht vorlagen, und für diese sich die Fotos aus
anderen Perspektiven eben als "alternative Fakten" dargestellt haben.
Sie hat damit etwas verschwurbelt Ausdrücken wollen, dass man die
Zuschauerzahlen irrtümlich und nicht vorsätzlich höher dargestellt hat
als sie waren ohne dies explizit zugeben zu müssen.

Das muss nicht die Wahrheit gewesen sein, aber zumindest die deutsche
Presse hat diesen Punkt überhaupt nicht beleuchtet, sondern suggeriert
Trump und seine Mitarbeiter würden das Erfinden "alternativer Fakten"
für eine legitime Maßnahme halten.

Axel
wolfgang sch
2019-02-08 14:02:06 UTC
Permalink
Post by Axel Diedrich
Post by Juergen Ilse
Was? Wer wird sterilisiert?
Das mit der korrekten Verwendung von Fremdworten solltest vielleicht
noch einmal ueben ...
"Das wird alles von den Medien hochsterilisiert."
Einer der bekanntesten Fußballersprüche überhaupt. Es ist also
wahrscheinlich eine scherzhaft gemeinte Anspielung auf diese Zitat.
Danke
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Juergen Ilse
2019-02-08 14:36:12 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Axel Diedrich
Post by Juergen Ilse
Was? Wer wird sterilisiert?
Das mit der korrekten Verwendung von Fremdworten solltest vielleicht
noch einmal ueben ...
"Das wird alles von den Medien hochsterilisiert."
Einer der bekanntesten Fußballersprüche überhaupt. Es ist also
wahrscheinlich eine scherzhaft gemeinte Anspielung auf diese Zitat.
Danke
Da mich Fussball nicht ganjz so sehr interessiert wie der legendaere
angeblich in China umgefallene Sack Reis, muss ich derartige Zitate
nicht unbedingt kennen ...

Tschuess,
Juergen Ilse (***@usenet-verwaltung.de)
wolfgang sch
2019-02-08 15:55:44 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Hallo,
Post by Axel Diedrich
Post by Juergen Ilse
Was? Wer wird sterilisiert?
Das mit der korrekten Verwendung von Fremdworten solltest vielleicht
noch einmal ueben ...
"Das wird alles von den Medien hochsterilisiert."
Einer der bekanntesten Fußballersprüche überhaupt. Es ist also
wahrscheinlich eine scherzhaft gemeinte Anspielung auf diese Zitat.
Danke
Da mich Fussball nicht ganjz so sehr interessiert wie der legendaere
angeblich in China umgefallene Sack Reis, muss ich derartige Zitate
nicht unbedingt kennen ...
Dann bleibt übrig, dass du einen Spelling-Flame versucht hast.
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Juergen Ilse
2019-02-08 16:00:58 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Axel Diedrich
Post by Juergen Ilse
Was? Wer wird sterilisiert?
Das mit der korrekten Verwendung von Fremdworten solltest vielleicht
noch einmal ueben ...
"Das wird alles von den Medien hochsterilisiert."
Einer der bekanntesten Fußballersprüche überhaupt. Es ist also
wahrscheinlich eine scherzhaft gemeinte Anspielung auf diese Zitat.
Danke
Da mich Fussball nicht ganz so sehr interessiert wie der legendaere
angeblich in China umgefallene Sack Reis, muss ich derartige Zitate
nicht unbedingt kennen ...
Dann bleibt übrig, dass du einen Spelling-Flame versucht hast.
Was ich kritisierte, hat mit "Spelling-Flame" nicht das geringste zu tun,
da ich nicht "mangelnde Rechtschreibung" sondern "falsche Verwendung von
Fremdworten" kritisert habe (ja, das ist etwas anderes, und "sterilisieren"
duerfte auch kaum als Tippfehler des Wortes "stylisieren" durchgehen ...).

Tschuess,
Juergen Ilse (***@usenet-verwaltung.de)
Hans-Juergen Lukaschik
2019-02-08 16:30:44 UTC
Permalink
Hallo Juergen,

am Freitag, 08 Februar 2019 16:00:58
Post by Juergen Ilse
da ich nicht "mangelnde Rechtschreibung" sondern "falsche Verwendung
von Fremdworten" kritisert habe
Kritisert? Das hatten wir in der Volksschule auch nicht. Ist
wahrscheinlich auch ein Fremdwort.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Franz Conradi
2019-02-08 17:43:36 UTC
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Juergen,
am Freitag, 08 Februar 2019 16:00:58
Post by Juergen Ilse
da ich nicht "mangelnde Rechtschreibung" sondern "falsche Verwendung
von Fremdworten" kritisert habe
Kritisert? Das hatten wir in der Volksschule auch nicht. Ist
wahrscheinlich auch ein Fremdwort.
Schau doch einfach in einem Wörterbuch nach und wenn du das Wort nicht
findest, geh' davon aus, daß es ein Rechtschreibefehler war. Aber ich
helfe dir jetzt gerne einmal aus: Er meinte 'kritisiert' und ihm
unterlief eine Nachlässigkeit. Aber dir passiert ja so etwas nie und
nimmer nicht, gelle, du Heringsdompteur?
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Siegfrid Breuer
2019-02-08 19:47:00 UTC
Permalink
Aber ich helfe dir jetzt gerne einmal aus: Er meinte 'kritisiert'
und ihm unterlief eine Nachlässigkeit.
Fein, aber warum erklaerst Du Heini nichtmal, warum das bei
Euresgleichen immer "eine Nachlaessigkeit" ist, und bei denen,
die euch intellektuell ueberlegen sind, immer ein Grund fuer
euch zum Feixen?

Was haste denn da fuer ne lustige Gruppe im Header: ┬┤
--
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Hans-Juergen Lukaschik
2019-02-08 20:32:55 UTC
Permalink
Hallo Franz,

am Freitag, 08 Februar 2019 18:43:36
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by Juergen Ilse
da ich nicht "mangelnde Rechtschreibung" sondern "falsche
Verwendung von Fremdworten" kritisert habe
Kritisert? Das hatten wir in der Volksschule auch nicht. Ist
wahrscheinlich auch ein Fremdwort.
Schau doch einfach in einem Wörterbuch nach und wenn du das Wort
nicht findest, geh' davon aus, daß es ein Rechtschreibefehler war.
DafÌr brauchst du ein Wörterbuch, Dachrinnenlöter?
Aber ich helfe dir jetzt gerne einmal aus: Er meinte 'kritisiert' und
ihm unterlief eine NachlÀssigkeit.
Du bist der Letzte, der mir aushelfen mÌsste. Tja, nachlÀssig sollte
man nicht sein, wenn man andere wegen der Rechtschreibung oder der
Verwendung von Fremdwörtern kritisiert.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Franz Conradi
2019-02-08 21:04:35 UTC
Permalink
Am 08.02.2019 um 21:32 schrieb Hans-Juergen Lukaschik:

[...]
Du bist der Letzte, der mir aushelfen müsste. Tja, nachlässig sollte
man nicht sein, wenn man andere wegen der Rechtschreibung oder der
Verwendung von Fremdwörtern kritisiert.
Ich werde dich hin und wieder daran erinnern, du kleiner Dorfschulleerer.
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Hans-Juergen Lukaschik
2019-02-08 21:48:49 UTC
Permalink
Hallo Franz,

am Freitag, 08 Februar 2019 22:04:35
Post by Franz Conradi
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Du bist der Letzte, der mir aushelfen mÌsste. Tja, nachlÀssig sollte
man nicht sein, wenn man andere wegen der Rechtschreibung oder der
Verwendung von Fremdwörtern kritisiert.
Ich werde dich hin und wieder daran erinnern, du kleiner
Dorfschulleerer.
Da bin ich aber gespannt. Du solltest dich diesbezÃŒglich besser um die
Leute aus eurem Club kÃŒmmern, dann wird dir nicht langweilig.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
eku-pilz
2019-02-08 22:09:23 UTC
Permalink
Post by Franz Conradi
[...]
Du bist der Letzte, der mir aushelfen muesste. Tja, nachlaessig sollte
man nicht sein, wenn man andere wegen der Rechtschreibung oder der
Verwendung von Fremdwoertern kritisiert.
Ich werde dich hin und wieder daran erinnern, du kleiner Dorfschulleerer.
Na, ihr liebt euch wohl, ihr Zwei! [schmunzel]
Post by Franz Conradi
Als linksextrem gilt man fuer Rechte, wenn man Anhaenger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.
Stimmt ja auch!!

Das uns Volks-Deutschen aufgedraenge Grunzgesetz ist nach
deinesgleichen Lehrmeinung eine linksextremistische Kampfschrift zur
Negation des Deutschen Volkes (Nichtung/Volkstod) und Ueberhoehung des
deutschen Staatsangehoerigen zum alleinigen Staatstraeger, sofern
dieser Staatsangehoerige von Auslaendern abstammt. Das ist einfach ein
Faktum!

Wenn das kein Linksextremismus ist, an dem du klebst wie eine eklige
Schmeiszfliege - was dann?

https://www.youtube.com/watch?v=z9dKdGkMhzg

(Vortrag 'Volk, Volkssouveränität, Verfassung' - Dr. Maximilian Krah
beim IfS, 20. Jan. 2019)
Post by Franz Conradi
FUP2dspm
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=8fS8FTtJZ6A
Post by Franz Conradi
utilam esse societas
wolfgang sch
2019-02-08 18:21:44 UTC
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Juergen,
am Freitag, 08 Februar 2019 16:00:58
Post by Juergen Ilse
da ich nicht "mangelnde Rechtschreibung" sondern "falsche Verwendung
von Fremdworten" kritisert habe
Kritisert? Das hatten wir in der Volksschule auch nicht. Ist
wahrscheinlich auch ein Fremdwort.
+1 :)
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
wolfgang sch
2019-02-08 18:11:16 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Post by wolfgang sch
Post by Axel Diedrich
Post by Juergen Ilse
Was? Wer wird sterilisiert?
Das mit der korrekten Verwendung von Fremdworten solltest
vielleicht noch einmal ueben ...
"Das wird alles von den Medien hochsterilisiert."
Einer der bekanntesten Fußballersprüche überhaupt. Es ist also
wahrscheinlich eine scherzhaft gemeinte Anspielung auf diese Zitat.
Danke
Da mich Fussball nicht ganz so sehr interessiert wie der legendaere
angeblich in China umgefallene Sack Reis, muss ich derartige Zitate
nicht unbedingt kennen ...
Dann bleibt übrig, dass du einen Spelling-Flame versucht hast.
Was ich kritisierte, hat mit "Spelling-Flame" nicht das geringste zu
tun, da ich nicht "mangelnde Rechtschreibung" sondern "falsche
Verwendung von Fremdworten" kritisert habe (ja, das ist etwas anderes,
und "sterilisieren" duerfte auch kaum als Tippfehler des Wortes
"stylisieren" durchgehen ...).
Auch Grammatik-Flames und Fremdwort-Flames verletzen die Netiquette.
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Hans-Juergen Lukaschik
2019-02-08 20:20:44 UTC
Permalink
Hallo Juergen,

am Freitag, 08 Februar 2019 16:00:58
Post by Juergen Ilse
duerfte auch kaum als Tippfehler des Wortes "stylisieren" durchgehen
Aus welcher Sprache stammt denn "stylisieren"?

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Paul
2019-02-08 17:25:01 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Hallo,
Post by Axel Diedrich
Post by Juergen Ilse
Was? Wer wird sterilisiert?
Das mit der korrekten Verwendung von Fremdworten solltest vielleicht
noch einmal ueben ...
"Das wird alles von den Medien hochsterilisiert."
Einer der bekanntesten Fußballersprüche überhaupt. Es ist also
wahrscheinlich eine scherzhaft gemeinte Anspielung auf diese Zitat.
Danke
Da mich Fussball nicht ganjz so sehr interessiert wie der legendaere
angeblich in China umgefallene Sack Reis, muss ich derartige Zitate
nicht unbedingt kennen ...
Tschuess,
Der Nichtschwimmer schiebt es auch immer auf die Badehose. Wo warst Du
denn in den letzten 20 Jahren? Hinter dem Mond? Oder lagst Du im Koma?
Selten eine so saudumme Ausrede gehört. Dich ekelt echt vor gar nichts,
Dir ist echt nichts peinlich. Und dann die übliche Hochstapelei. Wer
sich wirklich für Deine Mail-Adresse interessiert findet die problemlos
im Header, diese immer an das Ende eines jeden Postings zu setzen ist
weder nötig noch üblich. Es dient nur einem Zweck, und der ist
krankhafte Geltungssucht.

°
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
https://www.emsisoft.com/de/software/antimalware/?id=5716961
wolfgang sch
2019-02-08 14:01:02 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Post by wolfgang sch
Ohne Medien wäre sie völlig unbekannt. Wohin die Medien ihre Kameras
richten und wen sie vor ihre Mikrofone bitten, entscheidet wer ...?
Das ist irrelevant.
Es ist relevant dafür, was in den Medien kommt und was nicht. Und
damit, welche Agendas in der Öffentlichkeit und in der Politik gesetzt
werden.
Post by Juergen Ilse
Post by wolfgang sch
Darum geht es immer, aber es könnte sein dass Greta da die falschen
Prioritäten setzt und ungewollt etwas fordert, was ihrer Generation
massiv schaden würde.
Der Kampf gegen den Klimawandel soll ihrer Generation massiv schaden?
"Kampf gegen Klimawandel"?!?, ist hier der totale Hirnkrebs
ausgebrochen? Ich weiß ja dass solcher Unsinn in den Deppensendern
jeden Tag kommt, aber denkt doch mal für 5 Pfennig nach ehe ihr solche
Sprechblasen einsetzt. Kein Mensch kann das Klima lenken, weder eure
Greta noch sonstwer. Deswegen sind solche Begriffshülsen
handgreiflicher Unsinn.

Was ich meinte ist: Sie hat z.B. gestern gefordert, Deutschland möge
einfach mal aufhören, Kohle zu verbrennen. Das würde innerhalb weniger
Tage Todesopfer fordern - auch Teenager -, z.B. weil die Geräte in
Intensivstationen mangels Spannungsversorgung ihren Dienst einstellen
würden.

Wenn irgendein naiver Jugendlicher das so vor sich hinsagt ohne
nachzudenken, Schwamm drüber. Aber dass die Ökoreligion aus so einem
Unsinn eine Helige stilisiert, ist Symptom fortgeschrittener
kollektiver Demenz. Noch bedenklicher ist, dass dieser Schwachsinn
Leitreligion in unserem Land ist. Es gibt, zum Glück, zunehmenden
Widerwillen.
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
noebbes
2019-02-08 14:06:23 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Juergen Ilse
Post by wolfgang sch
Ohne Medien wäre sie völlig unbekannt. Wohin die Medien ihre Kameras
richten und wen sie vor ihre Mikrofone bitten, entscheidet wer ...?
Das ist irrelevant.
Es ist relevant dafür, was in den Medien kommt und was nicht. Und
damit, welche Agendas in der Öffentlichkeit und in der Politik gesetzt
werden.
Post by Juergen Ilse
Post by wolfgang sch
Darum geht es immer, aber es könnte sein dass Greta da die falschen
Prioritäten setzt und ungewollt etwas fordert, was ihrer Generation
massiv schaden würde.
Der Kampf gegen den Klimawandel soll ihrer Generation massiv schaden?
"Kampf gegen Klimawandel"?!?, ist hier der totale Hirnkrebs
ausgebrochen? Ich weiß ja dass solcher Unsinn in den Deppensendern
jeden Tag kommt, aber denkt doch mal für 5 Pfennig nach ehe ihr solche
Sprechblasen einsetzt. Kein Mensch kann das Klima lenken, weder eure
Greta noch sonstwer. Deswegen sind solche Begriffshülsen
handgreiflicher Unsinn.
Was ich meinte ist: Sie hat z.B. gestern gefordert, Deutschland möge
einfach mal aufhören, Kohle zu verbrennen. Das würde innerhalb weniger
Tage Todesopfer fordern - auch Teenager -, z.B. weil die Geräte in
Intensivstationen mangels Spannungsversorgung ihren Dienst einstellen
würden.
Wenn irgendein naiver Jugendlicher das so vor sich hinsagt ohne
nachzudenken, Schwamm drüber. Aber dass die Ökoreligion aus so einem
Unsinn eine Helige stilisiert, ist Symptom fortgeschrittener
kollektiver Demenz. Noch bedenklicher ist, dass dieser Schwachsinn
Leitreligion in unserem Land ist. Es gibt, zum Glück, zunehmenden
Widerwillen.
Full ACK!
Karl Meisenkaiser
2019-02-08 14:28:49 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Juergen Ilse
Der Kampf gegen den Klimawandel soll ihrer Generation massiv schaden?
"Kampf gegen Klimawandel"?!?, ist hier der totale Hirnkrebs
ausgebrochen?
Es klingt doch viel besser:

"Ich bin ein Held, der heroisch gegen den Klimawandel kämpft"

als

"Ich bin ein langweiliger Vollkretin, der die Welt noch
viel blöder verlässt, als er auf sie gekommen ist."

Jede Zeit braucht ihre Helden!

SCNR


Karl
Juergen Ilse
2019-02-08 15:55:33 UTC
Permalink
Hallo,
Post by wolfgang sch
"Kampf gegen Klimawandel"?!?, ist hier der totale Hirnkrebs
ausgebrochen? Ich weiß ja dass solcher Unsinn in den Deppensendern
jeden Tag kommt, aber denkt doch mal für 5 Pfennig nach ehe ihr solche
Sprechblasen einsetzt. Kein Mensch kann das Klima lenken, weder eure
Greta noch sonstwer.
Doch, sicher geht das (und die Industriegesellschaften tun das in erscheckend
hohem Ausmass). Erhoehter CO2-Ausstoss ist einer der Faktoren, der dafuer ge-
sorgt hat, dass die letzten 4 Jahre die 4 waermsten seit Beginn der Wetter-
aufzeichnung waren (und die 20 waermsten Jahre waren alle innerhal der letz-
ten 22 Jahre). Dieser deutliche Aufwaertstrend der Durchschnittstemperaturen
ist ein sehr eindeutiges Indiz dafuer, dass der hohe Ausstoss an CO2 und an-
deren klimabeeinflussenden Gasen das Klima recht deutlich beeinflusst.
Post by wolfgang sch
Deswegen sind solche Begriffshülsen handgreiflicher Unsinn.
Nur weil Trump den selben geistigen Duennpfiff von sich gibt wie du,
muss dass noch laengst nicht der Wahrheit entsprechen ...
Post by wolfgang sch
Was ich meinte ist: Sie hat z.B. gestern gefordert, Deutschland möge
einfach mal aufhören, Kohle zu verbrennen. Das würde innerhalb weniger
Tage Todesopfer fordern - auch Teenager -, z.B. weil die Geräte in
Intensivstationen mangels Spannungsversorgung ihren Dienst einstellen
würden.
Dass eine solche Umstellung nicht von heute auf morgen moeglich ist,
wird sie selbst auch wissen. Dass eine solche Umstellung aber wichtig
und notwendig waere, darauf moechte sie wohl eher verweisen.

Tschuess,
Juergen Ilse (***@usenet-verwaltung.de)
Paul
2019-02-08 17:07:25 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Hallo,
Post by wolfgang sch
"Kampf gegen Klimawandel"?!?, ist hier der totale Hirnkrebs
ausgebrochen? Ich weiß ja dass solcher Unsinn in den Deppensendern
jeden Tag kommt, aber denkt doch mal für 5 Pfennig nach ehe ihr solche
Sprechblasen einsetzt. Kein Mensch kann das Klima lenken, weder eure
Greta noch sonstwer.
Doch, sicher geht das (und die Industriegesellschaften tun das in erscheckend
hohem Ausmass). Erhoehter CO2-Ausstoss ist einer der Faktoren, der dafuer ge-
sorgt hat, dass die letzten 4 Jahre die 4 waermsten seit Beginn der Wetter-
aufzeichnung waren (und die 20 waermsten Jahre waren alle innerhal der letz-
ten 22 Jahre). Dieser deutliche Aufwaertstrend der Durchschnittstemperaturen
ist ein sehr eindeutiges Indiz dafuer, dass der hohe Ausstoss an CO2 und an-
deren klimabeeinflussenden Gasen das Klima recht deutlich beeinflusst.
Die Hirnwäsche hat bei Dir offenbar sehr gut gewirkt, wie viele
Waschgänge hast Du denn schon mit gemacht? Und sicher bei 95°, denn Dein
Hirn ist vollkommen eingelaufen.
Post by Juergen Ilse
Post by wolfgang sch
Deswegen sind solche Begriffshülsen handgreiflicher Unsinn.
Nur weil Trump den selben geistigen Duennpfiff von sich gibt wie du,
muss dass noch laengst nicht der Wahrheit entsprechen ...
Wie kommt ihr Öko-Gläubigen eigentlich immer auf den ollen Trump? Ist
das euer Beelzebub? Euer Satan?
Post by Juergen Ilse
Post by wolfgang sch
Was ich meinte ist: Sie hat z.B. gestern gefordert, Deutschland möge
einfach mal aufhören, Kohle zu verbrennen. Das würde innerhalb weniger
Tage Todesopfer fordern - auch Teenager -, z.B. weil die Geräte in
Intensivstationen mangels Spannungsversorgung ihren Dienst einstellen
würden.
Dass eine solche Umstellung nicht von heute auf morgen moeglich ist,
wird sie selbst auch wissen. Dass eine solche Umstellung aber wichtig
und notwendig waere, darauf moechte sie wohl eher verweisen.
Benutze doch endlich mal das Organ zwischen Deinen Ohren, statt immer
nur wie Erika sinnlos dümmlichste Parolen unreflektiert nachzuplappern.
Sie meint es so wie sie es gesagt hat, sofortiger vollständiger Ausstieg
aus der Kohleverbrennung.
Post by Juergen Ilse
Tschuess,
°
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
https://www.emsisoft.com/de/software/antimalware/?id=5716961
Fupp-Eliminator
2019-02-08 19:47:00 UTC
Permalink
Post by Paul
Wie kommt ihr Öko-Gläubigen eigentlich immer auf den ollen Trump?
Ist das euer Beelzebub? Euer Satan?
Schlichte Gemueter lesen bei den Propagandamedien nach, was sie meinen!
--
Post by Paul
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
wolfgang sch
2019-02-08 18:21:04 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Hallo,
Post by wolfgang sch
"Kampf gegen Klimawandel"?!?, ist hier der totale Hirnkrebs
ausgebrochen? Ich weiß ja dass solcher Unsinn in den Deppensendern
jeden Tag kommt, aber denkt doch mal für 5 Pfennig nach ehe ihr solche
Sprechblasen einsetzt. Kein Mensch kann das Klima lenken, weder eure
Greta noch sonstwer.
Doch, sicher geht das (und die Industriegesellschaften tun das in
erscheckend hohem Ausmass). Erhoehter CO2-Ausstoss ist einer der
Faktoren, der dafuer ge- sorgt hat, dass die letzten 4 Jahre die 4
waermsten seit Beginn der Wetter- aufzeichnung waren
Unterstellt das sei so, war das eine ungeplante, nicht beabsichtigte,
nicht vorhersehbare Nebenwirkung alltäglicher Aktivitäten, also nicht
Ergebnis von Lenkung sondern ein Versehen. Es wäre nicht möglich
gewesen, vor 50, 100, 200 oder wieviel auch immer Jahren planend, gar
als Ziel einer politischen Kampagne, dieses Klimaergebnis gezielt
anzusteuern.

Der Begriff "Kampf gegen Klimawandel" impliziert dagegen eine planvolle
Lenkung, eine gewollte Vermeidung eines bestimmten Klimazustandes, und
stattdessen die gezielte Herbeiführung eines anderen (welchen Zustands
genau bleibt ungenannt, einer der Nebenfehler des Gedankens). Das kann
niemand bewirken, auch nicht mit der ernstesten Miene und den längsten
Zöpfen der Welt. Auch nicht wenn man dein obiges Narrativ als wahr
voraussetzt (und das muss es keineswegs sein), wäre das möglich.
Post by Juergen Ilse
Nur weil Trump den selben geistigen Duennpfiff von sich gibt wie du,
Ich kenne keine Äußerung von ihm über die (Un-)Möglichkeit gezielter
Klimalenkung. Du?
Post by Juergen Ilse
Post by wolfgang sch
Was ich meinte ist: Sie hat z.B. gestern gefordert, Deutschland möge
einfach mal aufhören, Kohle zu verbrennen. Das würde innerhalb weniger
Tage Todesopfer fordern - auch Teenager -, z.B. weil die Geräte in
Intensivstationen mangels Spannungsversorgung ihren Dienst einstellen
würden.
Dass eine solche Umstellung nicht von heute auf morgen moeglich ist,
wird sie selbst auch wissen.
Ob sie es weiß ist irrelevant (den Presse-Zitaten ist weder das eine
noch das andere zu entnehmen). Relevant ist, dass deutsche
Kohle-"Aktivisten" das nicht wissen der es ihnen egal ist, und dass
führende Köpfe deutscher Mainstream-Parteien, die das Gleiche fordern,
es erwiesenermaßen nicht wissen. Sie fordern aber trotzdem, und man
muss ihnen deshalb vorwerfen dass sie solche und andere Risiken in Kauf
nehmen. Nicht sehenden Auges, sondern aus Doofheit.
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
wolfgang sch
2019-02-08 18:29:11 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Hallo,
Post by wolfgang sch
"Kampf gegen Klimawandel"?!?, ist hier der totale Hirnkrebs
ausgebrochen? Ich weiß ja dass solcher Unsinn in den Deppensendern
jeden Tag kommt, aber denkt doch mal für 5 Pfennig nach ehe ihr solche
Sprechblasen einsetzt. Kein Mensch kann das Klima lenken, weder eure
Greta noch sonstwer.
Doch, sicher geht das (und die Industriegesellschaften tun das in
erscheckend hohem Ausmass). Erhoehter CO2-Ausstoss ist einer der
Faktoren, der dafuer ge- sorgt hat, dass die letzten 4 Jahre die 4
waermsten seit Beginn der Wetter- aufzeichnung waren
Unterstellt das sei so, war das eine ungeplante, nicht beabsichtigte,
nicht vorhersehbare Nebenwirkung alltäglicher Aktivitäten, also nicht
Ergebnis von Lenkung sondern ein Versehen. Es wäre nicht möglich
gewesen, vor 50, 100, 200 oder wieviel auch immer Jahren planend, gar
als Ziel einer politischen Kampagne, dieses Klimaergebnis gezielt
anzusteuern.

Der Begriff "Kampf gegen Klimawandel" impliziert dagegen eine planvolle
Lenkung, eine gewollte Vermeidung eines bestimmten Klimazustandes, und
stattdessen die gezielte Herbeiführung eines anderen (welchen Zustands
genau bleibt ungenannt, einer der Nebenfehler des Gedankens). Das kann
niemand bewirken, auch nicht mit der ernstesten Miene und den längsten
Zöpfen der Welt. Auch nicht wenn man dein obiges Narrativ als wahr
voraussetzt (und das muss es keineswegs sein), wäre das möglich.
Post by Juergen Ilse
Nur weil Trump den selben geistigen Duennpfiff von sich gibt wie du,
Ich kenne keine Äußerung von ihm über die (Un-)Möglichkeit gezielter
Klimalenkung. Du?
Post by Juergen Ilse
Post by wolfgang sch
Was ich meinte ist: Sie hat z.B. gestern gefordert, Deutschland möge
einfach mal aufhören, Kohle zu verbrennen. Das würde innerhalb weniger
Tage Todesopfer fordern - auch Teenager -, z.B. weil die Geräte in
Intensivstationen mangels Spannungsversorgung ihren Dienst einstellen
würden.
Dass eine solche Umstellung nicht von heute auf morgen moeglich ist,
wird sie selbst auch wissen.
Ob sie es weiß ist irrelevant (den Presse-Zitaten ist weder das eine
noch das andere zu entnehmen). Relevant ist, dass deutsche
Kohle-"Aktivisten" das nicht wissen oder es ihnen egal ist, und dass
führende Köpfe deutscher Mainstream-Parteien, die das Gleiche fordern,
es erwiesenermaßen nicht wissen. Sie fordern es aber trotzdem, und man
muss ihnen deshalb vorwerfen dass sie solche und andere Risiken in Kauf
nehmen. Nicht sehenden Auges, sondern aus Doofheit.
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Hans-Juergen Lukaschik
2019-02-08 17:06:02 UTC
Permalink
Hallo Wolfgang,

am Freitag, 08 Februar 2019 14:01:02
Das wÃŒrde innerhalb weniger Tage Todesopfer fordern - auch Teenager
-, z.B. weil die GerÀte in Intensivstationen mangels
Spannungsversorgung ihren Dienst einstellen wÃŒrden.
Quatsch, dann werfen die ihre Notstromaggregate an.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
wolfgang sch
2019-02-08 18:23:21 UTC
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Wolfgang,
am Freitag, 08 Februar 2019 14:01:02
Das würde innerhalb weniger Tage Todesopfer fordern - auch Teenager
-, z.B. weil die Geräte in Intensivstationen mangels
Spannungsversorgung ihren Dienst einstellen würden.
Quatsch, dann werfen die ihre Notstromaggregate an.
Die halten ein paar Tage, bis der Treibstoff alle ist. Ohne
Kohlekraftwerke könnte kein Nachschub gefördert, raffiniert und
herantransportiert werden.
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Hans-Juergen Lukaschik
2019-02-08 20:36:17 UTC
Permalink
Hallo Wolfgang,

am Freitag, 08 Februar 2019 18:23:21
Post by wolfgang sch
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Quatsch, dann werfen die ihre Notstromaggregate an.
Die halten ein paar Tage, bis der Treibstoff alle ist.
Treibstoff? Haben die denn keine NotstromwindrÀder?

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Peter Mayer
2019-02-09 08:19:18 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Quatsch, dann werfen die ihre Notstromaggregate an.
Die halten ein paar Tage, bis der Treibstoff alle ist. Ohne
Kohlekraftwerke könnte kein Nachschub gefördert, raffiniert und
herantransportiert werden.
Wieviel Treibstoff wird denn mit Kohlekraftwerken gefördert und wieviele
Dampflokomotiven fahren denn noch in Scvhwankistan?
wolfgang sch
2019-02-09 08:39:07 UTC
Permalink
Post by Peter Mayer
Post by wolfgang sch
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Quatsch, dann werfen die ihre Notstromaggregate an.
Die halten ein paar Tage, bis der Treibstoff alle ist. Ohne
Kohlekraftwerke könnte kein Nachschub gefördert, raffiniert und
herantransportiert werden.
Wieviel Treibstoff wird denn mit Kohlekraftwerken gefördert und wieviele
Dampflokomotiven fahren denn noch in Scvhwankistan?
Du solltest dich in der Kohlekommission bewerben, dein Erkenntnisstand
passt zu denen.
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Erika Ciesla
2019-02-09 10:37:18 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Das würde innerhalb weniger Tage Todesopfer fordern - auch Teenager
-, z.B. weil die Geräte in Intensivstationen mangels
Spannungsversorgung ihren Dienst einstellen würden.
Blödsinn!
Post by wolfgang sch
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Quatsch, dann werfen die ihre Notstromaggregate an.
Blödsinn!
Post by wolfgang sch
Die halten ein paar Tage, bis der Treibstoff alle ist. Ohne
Kohlekraftwerke könnte kein Nachschub gefördert, raffiniert und
herantransportiert werden.
Blödsinn!

Wir vergleichen mal!

Norwegen läuft zu 98 Prozent auf erneuerbarer Energie, und das tut da ganz
ausgezeichnet. Überdies ist der Strom dort sowas von billig, daß man da
sogar elektrisch heizen kann.

Es geht also!
==============

Wer das Gegenteil sagt, der lügt!

Ehrlicherweise sollte der sagen: „ich *will* nicht“, worauf kommende
Generationen aber keine Rücksicht nehmen können.

Anderes Beispiel: Großbritannien.

Während unsere glorreiche Bundesregierung mindestens 90 Milliarden Euro
spendet (an RWE, et cetera), Als Kompensation für den entgangenen Reibach
(offenbar gibt es in Deutschland ein Grundrecht auf Rendite?), dafür daß die
bis 2038 auf die Kohle verzichten, haben die Briten ganz pragmatisch eine
CO₂-Steuer eingeführt – und das Schwinden der Kohle (aktuell nur noch sieben
Prozent, Tendenz fallend) ganz einfach so dem Markt überlassen.

À la bonne heure!


🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

PS: Der Markt regelt also doch? 😲

Es muß nur einer da sein der die Regeln bestimmt, dann wuppt das! 😛
wolfgang sch
2019-02-09 10:56:24 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Das würde innerhalb weniger Tage Todesopfer fordern - auch Teenager
-, z.B. weil die Geräte in Intensivstationen mangels
Spannungsversorgung ihren Dienst einstellen würden.
Blödsinn!
Kraftwerke abschalten bedeutet Stromausfall. Und Stromausfall bedeutet
Tote.
Post by Erika Ciesla
Norwegen läuft zu 98 Prozent auf erneuerbarer Energie
Alles Wasserkraftwerke, die haben wir nicht. Wir können auch keine
bauen. Aber selbst wenn wir das könnten, würde das Jahrzehnte dauern.
Jeanne d'Arc möchte aber nicht so lange warten, sondern fordert
Beendigung von Kohlekraftwerken _sofort_, und viele Ökodeppen mit ihr.
Das würde Tote bedeuten.
Post by Erika Ciesla
Es geht also!
==============
Wer das Gegenteil sagt, der lügt!
Vielleicht gehst du mal auf das ein was ich sage, statt mit deinem
Spiegelbild zu reden.
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
klaus r.
2019-02-09 11:07:47 UTC
Permalink
Am Sat, 9 Feb 2019 10:56:24 +0000
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Das würde innerhalb weniger Tage Todesopfer fordern - auch
Teenager -, z.B. weil die Geräte in Intensivstationen mangels
Spannungsversorgung ihren Dienst einstellen würden.
Blödsinn!
Kraftwerke abschalten bedeutet Stromausfall. Und Stromausfall
bedeutet Tote.
Post by Erika Ciesla
Norwegen läuft zu 98 Prozent auf erneuerbarer Energie
Alles Wasserkraftwerke, die haben wir nicht. Wir können auch keine
bauen. Aber selbst wenn wir das könnten, würde das Jahrzehnte dauern.
Jeanne d'Arc möchte aber nicht so lange warten, sondern fordert
Beendigung von Kohlekraftwerken _sofort_, und viele Ökodeppen mit ihr.
Bin ich zu einfach gestrickt, wenn ich sage: So tut all den Eifrigen
doch einfach mal den Gefallen. Wenigstens mal für eine Woche zur Probe.
Ein wenig Kühle schafft vielleicht etwas mehr Klarheit in der Birne.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
noebbes
2019-02-09 11:15:44 UTC
Permalink
Post by klaus r.
Bin ich zu einfach gestrickt, wenn ich sage: So tut all den Eifrigen
doch einfach mal den Gefallen. Wenigstens mal für eine Woche zur Probe.
Ein wenig Kühle schafft vielleicht etwas mehr Klarheit in der Birne.
Wegen Hohlbirnen wie dem Ciesla und Konsorten möchte ich keinesfalls auf
die Annehmlichkeiten die Elektrizität so mit sich bringt verzichten. Ich
glaube damit bin ich nicht so ganz alleine.
wolfgang sch
2019-02-09 11:34:06 UTC
Permalink
Post by noebbes
Post by klaus r.
Bin ich zu einfach gestrickt, wenn ich sage: So tut all den Eifrigen
doch einfach mal den Gefallen. Wenigstens mal für eine Woche zur Probe.
Ein wenig Kühle schafft vielleicht etwas mehr Klarheit in der Birne.
Wegen Hohlbirnen wie dem Ciesla und Konsorten möchte ich keinesfalls auf
die Annehmlichkeiten die Elektrizität so mit sich bringt verzichten. Ich
glaube damit bin ich nicht so ganz alleine.
Kraftwerks- und Netzbetreiber unterliegen einer gesetzlichen
Versorgungspflicht, d.h. Abschaltung wäre rechtlich nicht zulässig und
damit sind solche Forderungen illegal. Denkbar wäre, wenn eine
zukünftige Bundestags-Mehrheit die Versorgungspflicht aus dem Gesetz
streicht - für das Klima -, dann wäre das legal. Sollten die Grünen in
eine Regierungskoalition kommen, oder CDU und SPD noch durchgeknallter
durchdrehen als sie es jetzt schon tun, wäre das also denkbar.

Außerdem wäre es unethisch, da auch ein wenige Tage dauernder Blackout
vielen Leuten große Probleme bereiten würde, auch gesundheitlicher Art,
und Todesopfer wären auch bei einem so kurzen Ausfall nicht
auszuschließen. Von der schon genannten Intensivmedizin denke man an
stehengebliebene Züge irgendwo in der Wildnis, steckengebliebene
Aufzüge ohne Möglichkeit den Notrufknopf zu bedienen, ausgefallener
Polizei- Notruf, verdorbene Nahrungsmittel in Millionen Kühltruhen,
nicht funktionierende Supermärkte (Kassen, automatische Türen,
Kühlregale), nicht funktionierende Banken (kein Geld abheben können um
_irgendwas_ zu kaufen), keine Wasserversorgung (Duschen, Hygiene,
WC-Spülung) ... Und natürlich käme niemand zur Arbeit, es fände gar
kein nennenswertes Erwerbsleben mehr statt.
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Erika Ciesla
2019-02-09 11:48:47 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Wegen (Contenance, mon camarade!) wie dem Ciesla und Konsorten möchte ich keinesfalls auf
die Annehmlichkeiten die Elektrizität so mit sich bringt verzichten.
Mußt Du ja auch gar nicht. Verlangt doch keiner. Aber daß Euresgleichen
solchen Unsinn unablässig behauptet, beweist entweder Eure Dummheit (wenn
Ihr es wirklich nicht wißt), oder Eure Bösartigkeit (wenn Ihr es wißt, und
dennoch die Unwahrheit sagt).
Post by wolfgang sch
Kraftwerks- und Netzbetreiber unterliegen einer gesetzlichen
Versorgungspflicht, d.h. Abschaltung wäre rechtlich nicht zulässig
Doch, ist es, so lange dies die Versorgung nicht gefährdet. Dies geschieht
übrigens ganz normal im Regelbetrieb, wenn mehr Strom da ist als gebraucht
wird, – dann muß man (sogar!) die Kapazität reduzieren.

Und daß es zwingend Kohle- und/oder Atomstrom sein muß, das steht nirgends
geschrieben!


🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
Übrigens!
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Warum kommen Schwiegermütter nicht in den Himmel?

V2VpbCBuYWNoIGVpbmVyIFZlcm9yZG51bmcgZGVzIEx1ZnRmYWhydC1CdW5kZXNhbXRzIERyYWNo
ZW4gbmljaHQgaMO2aGVyIGFscyAyMDBtIGZpZWdlbiBkw7xyZmVuIQ== 😃
wolfgang sch
2019-02-09 12:01:17 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Kraftwerks- und Netzbetreiber unterliegen einer gesetzlichen
Versorgungspflicht, d.h. Abschaltung wäre rechtlich nicht zulässig
Doch, ist es, so lange dies die Versorgung nicht gefährdet.
Wäre sie aber. Die bestehenden Kohlekraftwerke sind das Rückgrat der
deutschen Elektrizitätsversorgung, nach Abschaltung der Atomkraftwerke
noch mehr als bisher.
Post by Erika Ciesla
Und daß es zwingend Kohle- und/oder Atomstrom sein muß, das steht
nirgends geschrieben!
Natürlich nicht, man kann auch Goldhamster-Laufwerke betreiben.

https://www.youtube.com/watch?v=EkNTAiWX8g0

Oder Göring-Eckardt auf einem Heimtrainer. Nur sind solche Kraftwerke
im Moment nicht da, wir haben nur die bestehenden. Dein Computer läuft
deshalb mit Kohlestrom. Wenn nicht in dieser Sekunde Braunkohle
verbrannt würde, hättest du deinen Quatsch nicht ins Netz pusten können.
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
wolfgang sch
2019-02-09 12:52:19 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Kraftwerks- und Netzbetreiber unterliegen einer gesetzlichen
Versorgungspflicht, d.h. Abschaltung wäre rechtlich nicht zulässig
Doch, ist es, so lange dies die Versorgung nicht gefährdet.
Wäre sie aber. Die bestehenden Kohlekraftwerke sind das Rückgrat der
deutschen Elektrizitätsversorgung, nach Abschaltung der Atomkraftwerke
noch mehr als bisher.
Wenn das so ist, könnten wir doch einfach sofort alle Gaskraftwerke
abschalten.
Das folgt daraus nicht, "Rückgrat" bedeutet nicht "reicht alleine". Auf
die Gaskraftwerke können wir auch nicht verzichten. Völlig verzichtbar
wären Windräder und Photovoltaik, die kann man sofort abschalten ohne
dass jemand um sein Leben fürchten müsste.
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Gernot Griese
2019-02-09 12:50:32 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Kraftwerks- und Netzbetreiber unterliegen einer gesetzlichen
Versorgungspflicht, d.h. Abschaltung wäre rechtlich nicht zulässig
Doch, ist es, so lange dies die Versorgung nicht gefährdet.
Wäre sie aber. Die bestehenden Kohlekraftwerke sind das Rückgrat der
deutschen Elektrizitätsversorgung, nach Abschaltung der Atomkraftwerke
noch mehr als bisher.
Wenn das so ist, könnten wir doch einfach sofort alle Gaskraftwerke
abschalten.
Das folgt daraus nicht, "Rückgrat" bedeutet nicht "reicht alleine". Auf
die Gaskraftwerke können wir auch nicht verzichten. Völlig verzichtbar
wären Windräder und Photovoltaik, die kann man sofort abschalten ohne
dass jemand um sein Leben fürchten müsste.
Vorausgesetzt, man kann sich dann seine Stromrechnung noch leisten.

Gernot
--
Lügenpresse ist, wenn die TAGESSCHAU über ein Ereignis von regionaler
Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
wolfgang sch
2019-02-09 12:58:14 UTC
Permalink
Post by Gernot Griese
Post by wolfgang sch
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Kraftwerks- und Netzbetreiber unterliegen einer gesetzlichen
Versorgungspflicht, d.h. Abschaltung wäre rechtlich nicht zulässig
Doch, ist es, so lange dies die Versorgung nicht gefährdet.
Wäre sie aber. Die bestehenden Kohlekraftwerke sind das Rückgrat der
deutschen Elektrizitätsversorgung, nach Abschaltung der
Atomkraftwerke
Post by Gernot Griese
Post by wolfgang sch
Post by wolfgang sch
noch mehr als bisher.
Wenn das so ist, könnten wir doch einfach sofort alle Gaskraftwerke
abschalten.
Das folgt daraus nicht, "Rückgrat" bedeutet nicht "reicht alleine". Auf
die Gaskraftwerke können wir auch nicht verzichten. Völlig verzichtbar
wären Windräder und Photovoltaik, die kann man sofort abschalten ohne
dass jemand um sein Leben fürchten müsste.
Vorausgesetzt, man kann sich dann seine Stromrechnung noch leisten.
Ja, das könnte für manche Solarzellen- und Windradbesitzer schwieriger
werden, weil ihre Einnahmen einbrechen würden. Für alle anderen würde
es leichter, weil ihre Ausgaben sinken. Also bei weitem die Mehrzahl.
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Gernot Griese
2019-02-09 12:59:09 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Gernot Griese
Post by wolfgang sch
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Kraftwerks- und Netzbetreiber unterliegen einer gesetzlichen
Versorgungspflicht, d.h. Abschaltung wäre rechtlich nicht zulässig
Doch, ist es, so lange dies die Versorgung nicht gefährdet.
Wäre sie aber. Die bestehenden Kohlekraftwerke sind das Rückgrat der
deutschen Elektrizitätsversorgung, nach Abschaltung der
Atomkraftwerke
Post by Gernot Griese
Post by wolfgang sch
Post by wolfgang sch
noch mehr als bisher.
Wenn das so ist, könnten wir doch einfach sofort alle Gaskraftwerke
abschalten.
Das folgt daraus nicht, "Rückgrat" bedeutet nicht "reicht alleine". Auf
die Gaskraftwerke können wir auch nicht verzichten. Völlig verzichtbar
wären Windräder und Photovoltaik, die kann man sofort abschalten ohne
dass jemand um sein Leben fürchten müsste.
Vorausgesetzt, man kann sich dann seine Stromrechnung noch leisten.
Ja, das könnte für manche Solarzellen- und Windradbesitzer schwieriger
werden, weil ihre Einnahmen einbrechen würden.
Deren Einnahmen sind gesetzlich garantiert.
Post by wolfgang sch
Für alle anderen würde
es leichter, weil ihre Ausgaben sinken. Also bei weitem die Mehrzahl.
Ich wüßte nicht, wieso deren Ausgaben sinken sollten, wenn der Strom für
alle umgehend um mindestens 2Ct/kWh teuerer würde.

Gernot
--
Lügenpresse ist, wenn die TAGESSCHAU über ein Ereignis von regionaler
Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
wolfgang sch
2019-02-09 13:06:11 UTC
Permalink
Post by Gernot Griese
Deren Einnahmen sind gesetzlich garantiert.
Ich wüßte nicht, wieso deren Ausgaben sinken sollten, wenn der Strom für
alle umgehend um mindestens 2Ct/kWh teuerer würde.
https://www.youtube.com/watch?v=bNqERBWaJeM
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Gernot Griese
2019-02-09 13:08:35 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Gernot Griese
Deren Einnahmen sind gesetzlich garantiert.
Ich wüßte nicht, wieso deren Ausgaben sinken sollten, wenn der Strom für
alle umgehend um mindestens 2Ct/kWh teuerer würde.
https://www.youtube.com/watch?v=bNqERBWaJeM
Ich akzeptiere deine Kapitulation.

Gernot
--
Lügenpresse ist, wenn die TAGESSCHAU über ein Ereignis von regionaler
Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
noebbes
2019-02-09 13:09:43 UTC
Permalink
Post by Gernot Griese
Post by wolfgang sch
Post by Gernot Griese
Deren Einnahmen sind gesetzlich garantiert.
Ich wüßte nicht, wieso deren Ausgaben sinken sollten, wenn der Strom für
alle umgehend um mindestens 2Ct/kWh teuerer würde.
https://www.youtube.com/watch?v=bNqERBWaJeM
Ich akzeptiere deine Kapitulation.
Noch ein Ciesla...
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-02-09 14:27:15 UTC
Permalink
Post by Gernot Griese
Post by wolfgang sch
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Kraftwerks- und Netzbetreiber unterliegen einer gesetzlichen
Versorgungspflicht, d.h. Abschaltung wäre rechtlich nicht zulässig
Doch, ist es, so lange dies die Versorgung nicht gefährdet.
Wäre sie aber. Die bestehenden Kohlekraftwerke sind das Rückgrat der
deutschen Elektrizitätsversorgung, nach Abschaltung der Atomkraftwerke
noch mehr als bisher.
Wenn das so ist, könnten wir doch einfach sofort alle Gaskraftwerke
abschalten.
Das folgt daraus nicht, "Rückgrat" bedeutet nicht "reicht alleine". Auf
die Gaskraftwerke können wir auch nicht verzichten. Völlig verzichtbar
wären Windräder und Photovoltaik, die kann man sofort abschalten ohne
dass jemand um sein Leben fürchten müsste.
Vorausgesetzt, man kann sich dann seine Stromrechnung noch leisten.
.
Die waere dann nur noch halb so hoch, wie jetzt. Wo Problem?
Paul
2019-02-09 14:38:13 UTC
Permalink
Post by Gernot Griese
Post by wolfgang sch
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Kraftwerks- und Netzbetreiber unterliegen einer gesetzlichen
Versorgungspflicht, d.h. Abschaltung wäre rechtlich nicht zulässig
Doch, ist es, so lange dies die Versorgung nicht gefährdet.
Wäre sie aber. Die bestehenden Kohlekraftwerke sind das Rückgrat der
deutschen Elektrizitätsversorgung, nach Abschaltung der Atomkraftwerke
noch mehr als bisher.
Wenn das so ist, könnten wir doch einfach sofort alle Gaskraftwerke
abschalten.
Das folgt daraus nicht, "Rückgrat" bedeutet nicht "reicht alleine". Auf
die Gaskraftwerke können wir auch nicht verzichten. Völlig verzichtbar
wären Windräder und Photovoltaik, die kann man sofort abschalten ohne
dass jemand um sein Leben fürchten müsste.
Vorausgesetzt, man kann sich dann seine Stromrechnung noch leisten.
Gernot
Dann kann selbst Oma Schulze mit der kleinen Witwenrente sich wieder
ihre Stromrechnung leisten. Je höher der Anteil von Wind und Sonne an
der Stromversorgung in einem Land sind, umso höher sind die Strompreise
in dem Land. Das ist eine leicht zu überprüfende Tatsache. Hat die
Heinrich-Böll-Stiftung eigentlich nichts besseres auf Lager als das
Trollkollektiv "Gernot Griese"?

°
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
https://www.emsisoft.com/de/software/antimalware/?id=5716961
Heinz Schmitz
2019-02-09 12:50:07 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Kraftwerks- und Netzbetreiber unterliegen einer gesetzlichen
Versorgungspflicht, d.h. Abschaltung wäre rechtlich nicht zulässig
Doch, ist es, so lange dies die Versorgung nicht gefährdet.
Wäre sie aber. Die bestehenden Kohlekraftwerke sind das Rückgrat der
deutschen Elektrizitätsversorgung, nach Abschaltung der Atomkraftwerke
noch mehr als bisher.
Wenn das so ist, könnten wir doch einfach sofort alle Gaskraftwerke
abschalten.
Klar könnte man das, wenn alle schwören, niemals nie Spitzenlast
verbrauchen zu wollen.
Ich bin eh dafür, sofort ALLES abzuschalten. Die Klügeren werden es
überleben, und dann ist der Streit mit blöden Spinnern endlich vorbei.

Grüße,
H.
Gernot Griese
2019-02-09 12:53:00 UTC
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Kraftwerks- und Netzbetreiber unterliegen einer gesetzlichen
Versorgungspflicht, d.h. Abschaltung wäre rechtlich nicht zulässig
Doch, ist es, so lange dies die Versorgung nicht gefährdet.
Wäre sie aber. Die bestehenden Kohlekraftwerke sind das Rückgrat der
deutschen Elektrizitätsversorgung, nach Abschaltung der Atomkraftwerke
noch mehr als bisher.
Wenn das so ist, könnten wir doch einfach sofort alle Gaskraftwerke
abschalten.
Klar könnte man das, wenn alle schwören, niemals nie Spitzenlast
verbrauchen zu wollen.
Wieso wundert es mich nicht, dass du von den Stromerzeugung in
Deutschland keine Ahnung hast?

Gernot
--
Lügenpresse ist, wenn die TAGESSCHAU über ein Ereignis von regionaler
Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
Heinz Schmitz
2019-02-09 13:12:35 UTC
Permalink
Post by Gernot Griese
Post by Heinz Schmitz
Wenn das so ist, könnten wir doch einfach sofort alle Gaskraftwerke
abschalten.
Klar könnte man das, wenn alle schwören, niemals nie Spitzenlast
verbrauchen zu wollen.
Wieso wundert es mich nicht, dass du von den Stromerzeugung in
Deutschland keine Ahnung hast?
Du musst nicht mehr unbedingt annehmen, dass ich mit Dir immer
ernsthaft "diskutieren" wollte :-).

Grüße,
H.
Paul
2019-02-09 14:31:07 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Kraftwerks- und Netzbetreiber unterliegen einer gesetzlichen
Versorgungspflicht, d.h. Abschaltung wäre rechtlich nicht zulässig
Doch, ist es, so lange dies die Versorgung nicht gefährdet.
Wäre sie aber. Die bestehenden Kohlekraftwerke sind das Rückgrat der
deutschen Elektrizitätsversorgung, nach Abschaltung der Atomkraftwerke
noch mehr als bisher.
Post by Erika Ciesla
Und daß es zwingend Kohle- und/oder Atomstrom sein muß, das steht
nirgends geschrieben!
Natürlich nicht, man kann auch Goldhamster-Laufwerke betreiben.
https://www.youtube.com/watch?v=EkNTAiWX8g0
Oder Göring-Eckardt auf einem Heimtrainer. Nur sind solche Kraftwerke
im Moment nicht da, wir haben nur die bestehenden. Dein Computer läuft
deshalb mit Kohlestrom. Wenn nicht in dieser Sekunde Braunkohle
verbrannt würde, hättest du deinen Quatsch nicht ins Netz pusten können.
Die Radiofritzen haben da mal vor Jahren einen Versuch gemacht, die
wollten mit einem Fahrradergometer Kaffeewasser zum kochen bringen, sie
haben es den ganzen Sonntagvormittag probiert, und sie haben es
geschafft das Wasser auf 56°C zu erwärmen. Und das war noch nicht mal
ein Liter.

°
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
https://www.emsisoft.com/de/software/antimalware/?id=5716961
wolfgang sch
2019-02-09 14:53:23 UTC
Permalink
Post by Paul
Post by wolfgang sch
Oder Göring-Eckardt auf einem Heimtrainer. Nur sind solche Kraftwerke
im Moment nicht da, wir haben nur die bestehenden. Dein Computer läuft
deshalb mit Kohlestrom. Wenn nicht in dieser Sekunde Braunkohle
verbrannt würde, hättest du deinen Quatsch nicht ins Netz pusten können.
Die Radiofritzen haben da mal vor Jahren einen Versuch gemacht, die
wollten mit einem Fahrradergometer Kaffeewasser zum kochen bringen, sie
haben es den ganzen Sonntagvormittag probiert, und sie haben es
geschafft das Wasser auf 56°C zu erwärmen. Und das war noch nicht mal
ein Liter.
Es gab mal vor Jahren einen ähnlichen Versuch im Fernsehen, welcher
Sender hab ich vergessen. Da haben sie einen normalen Haushalt mit einer
Reihe Heimtrainer und einer trainierten Sportmannschaft versorgt. Soweit
ich mich erinnere schafft ein gesunder Erwachsener sowas wie 100 - 150 W
Dauerleistung. OK also Radio an, einer kann gemütlich auf seinem
Heimtrainer treten. Licht an, er muss sich etwas anstrengen. Fernseher
an, ein zweiter und dritter müssen mithelfen. Kaffeemaschine an, 4 oder
5 weitere müssen treten. Dann Waschmaschine an, ein Dutzend zusätzliche
Radler strampeln. Dann geht ein Familienmitglied in die Dusche mit
Durchlauferhitzer, und eine ganze Turnhalle von Sportlern strampelt für
heißes Wasser. Sehr anschaulich.
--
Currently listening:


http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
wolfgang sch
2019-02-09 14:55:49 UTC
Permalink
Post by Paul
Post by wolfgang sch
Oder Göring-Eckardt auf einem Heimtrainer. Nur sind solche Kraftwerke
im Moment nicht da, wir haben nur die bestehenden. Dein Computer läuft
deshalb mit Kohlestrom. Wenn nicht in dieser Sekunde Braunkohle
verbrannt würde, hättest du deinen Quatsch nicht ins Netz pusten können.
Die Radiofritzen haben da mal vor Jahren einen Versuch gemacht, die
wollten mit einem Fahrradergometer Kaffeewasser zum kochen bringen, sie
haben es den ganzen Sonntagvormittag probiert, und sie haben es
geschafft das Wasser auf 56°C zu erwärmen. Und das war noch nicht mal
ein Liter.
Es gab mal vor Jahren einen ähnlichen Versuch im Fernsehen, welcher
Sender hab ich vergessen. Da haben sie einen normalen Haushalt mit
einer Reihe Heimtrainer und einer trainierten Sportmannschaft versorgt.
Soweit ich mich erinnere schafft ein gesunder Erwachsener sowas wie 100
- 150 Dauerleistung. OK also Radio an, einer kann gemütlich auf seinem
Heimtrainer treten. Licht an, er muss sich etwas anstrengen. Fernseher
an, ein zweiter und dritter müssen mithelfen. Kaffeemaschine an, 4 oder
5 weitere müssen treten. Dann Waschmaschine an, ein Dutzend zusätzliche
Radler strampeln. Dann geht ein Familienmitglied in die Dusche mit
Durchlauferhitzer, und eine ganze Turnhalle von Sportlern strampelt für
heißes Wasser. Sehr anschaulich.

Sowas als Ersatz für die Kohlekraftwerke, mit HartzIV-Empfängern statt
Freiwilligen, in gigantischen, spartanisch ausgestatteten Hallen bei
labberiger Bio-Kost, wär ganz nach dem Geschmack der Grünen. Würde aber
nicht reichen.
--
Currently listening: http://youtu.be/fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Erika Ciesla
2019-02-09 15:53:51 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Kraftwerks- und Netzbetreiber unterliegen einer gesetzlichen
Versorgungspflicht, d.h. Abschaltung wäre rechtlich nicht zulässig
Doch, ist es, so lange dies die Versorgung nicht gefährdet.
Wäre sie aber.
Nein.

Kraftwerke werden sogar regelmäßig sowohl zu- als auch abgeschaltet, je
nachdem wie hoch der aktuelle Bedarf ist, ohne daß dadurch irgend etwas
gefährdet wird.
Post by wolfgang sch
Natürlich nicht, man kann auch Goldhamster-Laufwerke betreiben.
Bleib beim Thema oder geh scheißen!



🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
Übrigens!
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Warum kommen Schwiegermütter nicht in den Himmel?

V2VpbCBuYWNoIGVpbmVyIFZlcm9yZG51bmcgZGVzIEx1ZnRmYWhydC1CdW5kZXNhbXRzIERyYWNo
ZW4gbmljaHQgaMO2aGVyIGFscyAyMDBtIGZpZWdlbiBkw7xyZmVuIQ== 😃
noebbes
2019-02-09 15:58:24 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Bleib beim Thema oder geh scheißen!
🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Hurra, Hurra die dumme Pöbeltrulla ist wieder da.
Christoph Müller
2019-02-09 15:59:03 UTC
Permalink
Post by noebbes
Hurra, Hurra die dumme Pöbeltrulla ist wieder da.
...
--
Servus
Christoph Müller
https://www.astrail.de
Erika Ciesla
2019-02-09 16:13:25 UTC
Permalink
Post by noebbes
Hurra, Hurra die dumme Pöbeltrulla ist wieder da.
...
Wer oder was ist Nöbbes?


🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

Paul
2019-02-09 16:00:01 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Kraftwerks- und Netzbetreiber unterliegen einer gesetzlichen
Versorgungspflicht, d.h. Abschaltung wäre rechtlich nicht zulässig
Doch, ist es, so lange dies die Versorgung nicht gefährdet.
Wäre sie aber.
Nein.
Kraftwerke werden sogar regelmäßig sowohl zu- als auch abgeschaltet, je
nachdem wie hoch der aktuelle Bedarf ist, ohne daß dadurch irgend etwas
gefährdet wird.
Äußere Dich zum Thema oder halte die Klappe!
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Natürlich nicht, man kann auch Goldhamster-Laufwerke betreiben.
Bleib beim Thema oder geh scheißen!
Fasse Dir mal an die eigene Nase!
Post by Erika Ciesla
🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
°
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
https://www.emsisoft.com/de/software/antimalware/?id=5716961
Erika Ciesla
2019-02-09 16:08:45 UTC
Permalink
Post by Paul
Äußere Dich zum Thema oder halte die Klappe!
Na ja, – bei mir abschreiben kannste immerhin noch – WAS für eine Leistung!
Heinz Schmitz
2019-02-09 12:37:18 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Außerdem wäre es unethisch, da auch ein wenige Tage dauernder Blackout
vielen Leuten große Probleme bereiten würde, auch gesundheitlicher Art,
und Todesopfer wären auch bei einem so kurzen Ausfall nicht
auszuschließen.
Ich kann mich nicht erinnern, dass jemals von Linken, Grinken, Sozen,
oder Gewerkschaftern "ethisches Verhalten" verlangt oder von ihnen
als Maxime ausgegeben worden wäre.

Grüße,
H.
wolfgang sch
2019-02-09 12:44:46 UTC
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by wolfgang sch
Außerdem wäre es unethisch, da auch ein wenige Tage dauernder Blackout
vielen Leuten große Probleme bereiten würde, auch gesundheitlicher Art,
und Todesopfer wären auch bei einem so kurzen Ausfall nicht
auszuschließen.
Ich kann mich nicht erinnern, dass jemals von Linken, Grinken, Sozen,
oder Gewerkschaftern "ethisches Verhalten" verlangt oder von ihnen
als Maxime ausgegeben worden wäre.
Von mir gerade
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Karl Schippe
2019-02-09 15:45:47 UTC
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by wolfgang sch
Außerdem wäre es unethisch, da auch ein wenige Tage dauernder Blackout
vielen Leuten große Probleme bereiten würde, auch gesundheitlicher Art,
und Todesopfer wären auch bei einem so kurzen Ausfall nicht
auszuschließen.
Ich kann mich nicht erinnern,
Bedauerlich, aber dein Zustand verschlechtert sich zusehends.
Weniger bedauerlich wird es sein, wenn du eines Tages auch das Hetzen
vergessen solltest.
Erika Ciesla
2019-02-09 11:16:23 UTC
Permalink
Post by klaus r.
Am Sat, 9 Feb 2019 10:56:24 +0000
(Blah!)
Kommt da noch was zum Thema, oder war’s das?
Paul
2019-02-09 14:53:56 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by klaus r.
Am Sat, 9 Feb 2019 10:56:24 +0000
(Blah!)
Kommt da noch was zum Thema, oder war’s das?
Chronisch untervögelt? Keine Batterien mehr im Haus für den kleinen
Freudenspender?

°
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
https://www.emsisoft.com/de/software/antimalware/?id=5716961
Fupp-Eliminator
2019-02-09 15:09:00 UTC
Permalink
Post by Paul
Chronisch untervögelt? Keine Batterien mehr im Haus für den kleinen
Freudenspender?
Die Schnatterliese ist umweltbewusst, die dumme Funz!
Die benutzt keine Batterien:

<Loading Image...>
--
Ich kann mir aber gut vorstellen, daß der Neger auf dem Umweg über den
in den USA gebräuchlichen Nigger (dort ein übles Schimpfwort (hört sich
auch schon so aggressiv an (Dieses Doppel-g in der Mitte klingt wie das
Feuer eines Maschinengewehrs))) beschädigt wurde.
[Schnatterliese Erika Ciesla in <***@mid.individual.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Erika Ciesla
2019-02-09 15:43:46 UTC
Permalink
Post by Paul
Post by Erika Ciesla
Post by klaus r.
(Blah!)
Kommt da noch was zum Thema, oder war’s das?
Chronisch untervögelt? Keine Batterien mehr im Haus für den kleinen
Freudenspender?
Noch mehr blah?

Ich wußte es, – Du hast nichts mehr drauf und greifst statt dessen Personen an.

Warum hältst Du unter diesen erbärmlichen Bedingungen nicht einfach die Klappe?
Paul
2019-02-09 16:02:14 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Paul
Post by Erika Ciesla
Post by klaus r.
(Blah!)
Kommt da noch was zum Thema, oder war’s das?
Chronisch untervögelt? Keine Batterien mehr im Haus für den kleinen
Freudenspender?
Noch mehr blah?
Ich wußte es, – Du hast nichts mehr drauf und greifst statt dessen Personen an.
Warum hältst Du unter diesen erbärmlichen Bedingungen nicht einfach die Klappe?
Treffer! Versenkt!

°
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
https://www.emsisoft.com/de/software/antimalware/?id=5716961
Erika Ciesla
2019-02-09 16:12:27 UTC
Permalink
Post by Paul
Post by Erika Ciesla
Post by Paul
Chronisch untervögelt? Keine Batterien mehr im Haus für den kleinen
Freudenspender?
Ich wußte es, – Du hast nichts mehr drauf und greifst statt dessen Personen an.
Warum hältst Du unter diesen erbärmlichen Bedingungen nicht einfach die Klappe?
Treffer! Versenkt!
Das ist korrekt!
Erika Ciesla
2019-02-09 11:17:33 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Das würde innerhalb weniger Tage Todesopfer fordern - auch Teenager
-, z.B. weil die Geräte in Intensivstationen mangels
Spannungsversorgung ihren Dienst einstellen würden.
Blödsinn!
Kraftwerke abschalten bedeutet Stromausfall. Und Stromausfall bedeutet
Tote.
Nein.

Es bedeutet allenfalls, daß wir *andere* Kraftquellen erschließen.


🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
Übrigens!
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Warum kommen Schwiegermütter nicht in den Himmel?

V2VpbCBuYWNoIGVpbmVyIFZlcm9yZG51bmcgZGVzIEx1ZnRmYWhydC1CdW5kZXNhbXRzIERyYWNo
ZW4gbmljaHQgaMO2aGVyIGFscyAyMDBtIGZpZWdlbiBkw7xyZmVuIQ== 😃
wolfgang sch
2019-02-09 11:36:00 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Kraftwerke abschalten bedeutet Stromausfall. Und Stromausfall bedeutet
Tote.
Nein.
Welchem der beiden Sätze widersprichst du?
Post by Erika Ciesla
Es bedeutet allenfalls, daß wir *andere* Kraftquellen erschließen.
Welchen Teil von _sofort_ abschalten hast du nicht verstanden?
Das ist was die deppigsten Ökodeppen fordern, einschl. Greta.
--
Currently listening: https://www.youtube.com/watch?v=fAi7IeJG-6Y

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Erika Ciesla
2019-02-09 11:49:22 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by wolfgang sch
Kraftwerke abschalten bedeutet Stromausfall. Und Stromausfall bedeutet
Tote.
Nein.
Welchem der beiden Sätze widersprichst du?
Beiden.


🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
Übrigens!
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Warum kommen Schwiegermütter nicht in den Himmel?

V2VpbCBuYWNoIGVpbmVyIFZlcm9yZG51bmcgZGVzIEx1ZnRmYWhydC1CdW5kZXNhbXRzIERyYWNo
ZW4gbmljaHQgaMO2aGVyIGFscyAyMDBtIGZpZWdlbiBkw7xyZmVuIQ== 😃
Heinz Schmitz
2019-02-09 12:33:26 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Post by wolfgang sch
Kraftwerke abschalten bedeutet Stromausfall. Und Stromausfall bedeutet
Tote.
Nein.
Welchem der beiden Sätze widersprichst du?
Beiden.
Die nachhaltige, erneuerbare Antwort wäre gewesen "Allen!"

Grüße,
H.

PS
https://de.wikipedia.org/wiki/Xanthippe
"... kursierten in der Antike zahlreiche Anekdoten über
Xanthippe. Sie bestimmten über weite Strecken das von ihr
gewonnene Bild, so dass sie als Inbegriff des zänkischen
„Weibes“ in die europäische Literatur eingegangen ist. Ihr
Name wird oft sprichwörtlich gebraucht und steht für eine
übellaunige, streitsüchtige Frau, ..."

also für die typische linke, hirnlose Krawallschnepfe :-).
Paul
2019-02-09 14:44:48 UTC
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Post by wolfgang sch
Kraftwerke abschalten bedeutet Stromausfall. Und Stromausfall bedeutet
Tote.
Nein.
Welchem der beiden Sätze widersprichst du?
Beiden.
Die nachhaltige, erneuerbare Antwort wäre gewesen "Allen!"
Grüße,
H.
PS
https://de.wikipedia.org/wiki/Xanthippe
"... kursierten in der Antike zahlreiche Anekdoten über
Xanthippe. Sie bestimmten über weite Strecken das von ihr
gewonnene Bild, so dass sie als Inbegriff des zänkischen
„Weibes“ in die europäische Literatur eingegangen ist. Ihr
Name wird oft sprichwörtlich gebraucht und steht für eine
übellaunige, streitsüchtige Frau, ..."
also für die typische linke, hirnlose Krawallschnepfe :-).
Erika ist schon lange nicht mehr links, Erika ist weit rechts von CXU
und FDP zu verorten. Erika propagiert eine erzkonservative
spießbürgerliche Diktatur.

°
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
https://www.emsisoft.com/de/software/antimalware/?id=5716961
Erika Ciesla
2019-02-09 15:40:16 UTC
Permalink
Erika ist schon lange nicht mehr links, Erika ist weit rechts von CXU und
FDP zu verorten. Erika propagiert eine erzkonservative spießbürgerliche
Diktatur.
Blödsinn.



Du hättest die andere Pille nehmen sollen.

Die, die Du genommen hast, war die falsche.
noebbes
2019-02-09 15:52:35 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Erika ist schon lange nicht mehr links, Erika ist weit rechts von CXU und
FDP zu verorten. Erika propagiert eine erzkonservative spießbürgerliche
Diktatur.
Blödsinn.
Du hättest die andere Pille nehmen sollen.
Die, die Du genommen hast, war die falsche.
Du meinst er hat versehentlich Deine genommen?
Paul
2019-02-09 15:04:46 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
Post by Erika Ciesla
Das würde innerhalb weniger Tage Todesopfer fordern - auch Teenager
-, z.B. weil die Geräte in Intensivstationen mangels
Spannungsversorgung ihren Dienst einstellen würden.
Blödsinn!
Kraftwerke abschalten bedeutet Stromausfall. Und Stromausfall bedeutet
Tote.
Nein.
Es bedeutet allenfalls, daß wir *andere* Kraftquellen erschließen.
Und die zauberst Du mal so auf die Schnelle direkt aus dem Hut.

Zur Erinnerung, Greta fordert die *sofortige* Abschaltung aller
Kohlekraftwerke.

Und das sorgt für landesweite Stromausfälle mit all den unschönen
Kollateralschäden wie vollständigem Zusammenbruch der Wirtschaft und der
Versorgung mit allen lebensnotwendigen Gütern, vollständigem Ausfall der
Wasserversorgung, Ausfall von Telefon- und Handynetzen, Ausfall von
Radio und TV. Und nach etwas mehr als 24 Stunden fallen dann wegen
Dieselmangel auch die Notstromaggregate in den Krankenhäusern aus. Ohne
eine sichere Stromversorgung geht in einem Land wie Deutschland genau
gar nix mehr.
Post by Erika Ciesla
🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
°
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
https://www.emsisoft.com/de/software/antimalware/?id=5716961
noebbes
2019-02-09 11:10:09 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
À la bonne heure!
🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Meine Güte hast Du heute wieder einen heftigen Schub!
Siegfrid Breuer
2019-02-09 15:09:00 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Es muß nur einer da sein der die Regeln bestimmt, dann wuppt das!
Und das waerst am allerliebsten Du dummes Scheissvieh, richtig?
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<Loading Image...>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Erika Ciesla
2019-02-09 10:14:00 UTC
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by Juergen Ilse
Post by wolfgang sch
Darum geht es immer, aber es könnte sein dass Greta da die falschen
Prioritäten setzt und ungewollt etwas fordert, was ihrer Generation
massiv schaden würde.
Der Kampf gegen den Klimawandel soll ihrer Generation massiv schaden?
"Kampf gegen Klimawandel"?!?, ist hier der totale Hirnkrebs
ausgebrochen?
Ja, bei Dir! Und bei all denen, die die klimatischen Veränderungen
vorsätzlich und böswillig ignorieren.

Fakt ist: wir™ brauchen, um fortbestehen zu können, einen bewohnbaren
Planeten – es gibt zu dieser Theorie keinen „Plan-B“!


👊 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
Übrigens!
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Warum kommen Schwiegermütter nicht in den Himmel?

V2VpbCBuYWNoIGVpbmVyIFZlcm9yZG51bmcgZGVzIEx1ZnRmYWhydC1CdW5kZXNhbXRzIERyYWNo
ZW4gbmljaHQgaMO2aGVyIGFscyAyMDBtIGZpZWdlbiBkw7xyZmVuIQ== 😃
Siegfrid Breuer
2019-02-09 15:09:00 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
"Kampf gegen Klimawandel"?!?, ist hier der totale Hirnkrebs
ausgebrochen?
Ja, bei Dir!
JAAA! Mach uns den Alpentoelpel, Du dumme Funz:

"SELBA! - SELBA! - SELBA!" - Alpentoelpel gibt eine Kostprobe
seiner rhetorischen "Ueberlegenheit"!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-02-09 15:34:05 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Erika Ciesla
Post by wolfgang sch
"Kampf gegen Klimawandel"?!?, ist hier der totale Hirnkrebs
ausgebrochen?
Ja, bei Dir!
"SELBA! - SELBA! - SELBA!" - Alpentoelpel gibt eine Kostprobe
seiner rhetorischen "Ueberlegenheit"!
Die scheint heute nen boesen Schub zu haben. Mal sehen, wie lange es dauert, bis sie wieder 5 Jahre alte posts ausbuddelt und mit drei dummen Worten kommentiert.
Paul
2019-02-08 16:54:32 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Hallo,
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Post by wolfgang sch
Post by Uwe Weiss
Greta Thunberg ist grad mal 16 Jahre alt. Gib ihr 'ne Chance,
vielleicht schafft sie das ja noch.
Sie wird als Jeanne d'Arc der Klimareligion aufgebaut.
Das sehe ich anders. Mit ihren Zielen hat sie aber nicht Unrecht.
Doch, hat sie. Aber das versteht weder sie noch Du. Es geht um die
Verelendung und den Tod von mehreren Millionen Menschen die sie fordert
oder zumindest billigend in Kauf nimmt.
Post by Juergen Ilse
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Sie macht einfach ihr Ding.
Ohne Medien wäre sie völlig unbekannt. Wohin die Medien ihre Kameras
richten und wen sie vor ihre Mikrofone bitten, entscheidet wer ...?
Das ist irrelevant.
Nö, das ist die wichtigste Frage überhaupt. "Cui bono?" wie schon die
alten Lateiner fragten.
Post by Juergen Ilse
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Es geht auch nicht um die Privatmeinung eines einzelnen Teenagers,
Die fälschlich als die Stimme einer Generation hochsterilisiert wird,
von Medien oder anderen interessierten Kräften.
Was? Wer wird sterilisiert? Ohne die Zustimmung der betroffenen Person
waere eine Sterilisation ungesetzlich ...
SCNR.
Das mit der korrekten Verwendung von Fremdworten solltest vielleicht
noch einmal ueben ...
Bist Du wirklich so blöde, oder tust Du nur so?
Post by Juergen Ilse
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
sondern um die Zukunft der jungen Generation weltweit.
Darum geht es immer, aber es könnte sein dass Greta da die falschen
Prioritäten setzt und ungewollt etwas fordert, was ihrer Generation
massiv schaden würde.
Der Kampf gegen den Klimawandel soll ihrer Generation massiv schaden?
Wie kommst du denn auf das schmale Brett?
Das verstehst Du mit Deinen extrem beschränkten Horizont nicht.
Post by Juergen Ilse
Post by wolfgang sch
Post by Christoph Müller
Wird man automatisch Grün, wenn man journalistisch tätig wird?
Umgekehrt: Journalisten rekrutieren sich aus dem Pool der eher wenig
Gebildeten.
Wenn dem so waere, warum bist du dann kein Journalist?
Und warum bist Du keiner? Ach ja, selbst zu "wenig gebildet" fehlt bei
Dir noch sehr viel.

Ich habe in der erweiterten Familie mehrere Journalisten, und ich muss
Wolfgang in seiner Einschätzung aus eigener Ansicht unbedingt Recht
geben. Besonders in Bezug auf den "Hanni" der inzwischen schon für den
MDR arbeitet.
Post by Juergen Ilse
Post by wolfgang sch
Es sind - Klischee Klischee - die Leute die in der Schule
in Deutsch gut sind, aber sonst nicht soviel verstehen. Also sie können
mit Sprache umgehen, aber nicht mit Fakten.
Wenn du nur halb so gut mit Fakten umgehen koenntest wie die von dir
kritisierten Journalisten, waere das vermutlich schon ein Riesenfortschritt
(ebenso, wenn Donald Trump sich mehr an echten Fakten statt an "alternativen
Fakten" orientieren wuerde).
Wie gesagt, ich kenne mehrere Journalisten persönlich, und ich weiß das
Wolfgang recht hat. Einer traute sich nicht zu einer Wanderung in der
sächsischen Schweiz mit zu kommen, weil er für die Märkische Oderzeitung
und für die Rosa-Luxembourg-Stiftung gearbeitet hat. Der hatte echt
Todesangst vor den "Skinheads Sächsische Schweiz". Muss ich noch mehr
über seinen extrem mangelhaften Umgang mit Fakten schreiben?
Post by Juergen Ilse
Tschuess,
°
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
https://www.emsisoft.com/de/software/antimalware/?id=5716961
Christoph Overkott
2019-02-07 15:42:15 UTC
Permalink
Post by Uwe Weiss
Wenn man auf google.de "gre" eingibt, wird als erstes zu "Greta
Thunberg" ergänzt.
Das ist nur bei Ihnen, Herr Weiss.
Uwe Weiss
2019-02-07 18:09:50 UTC
Permalink
Post by Christoph Overkott
Post by Uwe Weiss
Wenn man auf google.de "gre" eingibt, wird als erstes zu "Greta
Thunberg" ergänzt.
Das ist nur bei Ihnen, Herr Weiss.
Hmm. Mutige Behauptung.
Ersetzen Sie "nur" durch "so", dann mag es stimmen.

Die Google-Suche ist klug. Ich tippe "gre", google prüft mein Profil,
und denkt sich: schlaues Kerlchen, der will bestimmt was über "Greta
Thunberg" wissen.

Was passiert bei Ihnen, wenn Sie "gre" tippen?

Vermutlich kommt eine "Tippfehler"-Korrektur mit der Nachfrage, meinten
Sie "gez"?
Google weiss alles über uns. Dem Klugen kommen sie mit "Greta Thunberg",
dem Dummen mit der GEZ.
Siegfrid Breuer
2019-02-07 19:21:00 UTC
Permalink
Post by Uwe Weiss
Die Google-Suche ist klug. Ich tippe "gre", google prüft mein Profil,
und denkt sich: schlaues Kerlchen, der will bestimmt was über "Greta
Thunberg" wissen.
SCHEISSE! Dann muesste ich ja mit derselben intellektuellen
Beeintraechtigung geschlagen sein wie Du!
--
Post by Uwe Weiss
- spaeter hab ich dann die Stromversorgung von ABS gekappt - von da an
hatte ich keine Problem mehr vor den Ampeln stehen bleiben zu koennen.
[Ottmar Ohlemacher in <***@4ax.com>]
---> _Achtung, Berliner! Steigt nicht leichtfertig in jedes Taxi!_ <---
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-02-07 16:01:46 UTC
Permalink
Post by Uwe Weiss
Post by Ernst Wandl
Kritik an Deutschland
Kohleausstieg erst 2038? Greta Thunberg findet das „absurd“
https://www.welt.de/vermischtes/article188389013/Kritik-an-Deutschland-Greta-Thunberg-findet-Kohleabkommen-absurd.html
Interessant, was so ein schweedidches Mädchen ohne Schulabschluss
und ohne Ausbildung von deutscher Politik hält.
Greta Thunberg ist grad mal 16 Jahre alt. Gib ihr 'ne Chance, vielleicht
schafft sie das ja noch...
Unwahrscheinlich, wenn sie weiter lieber die Schule schwaenzt und sich stattdessen von Klimaschwindlern instrumentalisieren laesst.
Naja, eine Karriere in der gruenen KP Schwedens koennte damit aber schon drin sein.
Wenn es da wie hier abgeht, ist ein Schulabschluss eher hinderlich.
Jörg Knebel
2019-02-07 20:00:14 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wenn es da wie hier abgeht, ist ein Schulabschluss eher hinderlich.
ROTFL - Sagt der der nicht nur eine Klippschule besucht hat.
Fritz
2019-02-07 18:03:59 UTC
Permalink
Post by Ernst Wandl
Interessant, was so ein schweedidches Mädchen ohne Schulabschluss
und ohne Ausbildung von deutscher Politik hält.
Sie hat doch völlig recht! Die 16-jährige schwedische
Klimaschutzaktivistin bringt den rechten Onlinemob in Wallung.
<https://www.zeit.de/kultur/2019-01/greta-thunberg-klima-davos-hass-soziale-medien/komplettansicht>
Zitat:
»Seit Greta Thunberg öffentlich für den Klimaschutz auftritt, wird sie
von Hass begleitet. Warum legt sich diese Horde nicht mit den
Unterzeichnern des Klimaabkommens an?«

<https://www.sueddeutsche.de/panorama/interview-es-muesste-hoechste-prioritaet-haben-1.4235645>

Rechter Hass gegen 16-jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg
<https://derstandard.at/2000097134776/Greta-Thunberg-Rechter-Hass-gegen-16-jaehrige-Klima-Aktivistin>

Onlinemob stürzt sich auf Klimaaktivistin
Hass und Hetze gegen Greta Thunberg
Die 16-jährige schwedische Klimaschutzaktivistin bringt den rechten
Onlinemob in Wallung. Das zeigt: Mit ihren Warnungen trifft sie einen Nerv.
<https://www.taz.de/Onlinemob-stuerzt-sich-auf-Klimaaktivistin/!5565669/>
--
Fritz
Lei Lei - Fosching is! ;-)
Rechter Onlinemob
2019-02-07 18:16:24 UTC
Permalink
Post by Fritz
Onlinemob stürzt sich auf Klimaaktivistin
Hass und Hetze gegen Greta Thunberg
Die 16-jährige schwedische Klimaschutzaktivistin bringt den rechten
Onlinemob in Wallung. Das zeigt: Mit ihren Warnungen trifft sie einen Nerv.
<https://www.taz.de/Onlinemob-stuerzt-sich-auf-Klimaaktivistin/!5565669/>
Mein Gott sind wir heute wieder in Wallung!
Diese 16jährigen Schwedinnen aber auch!
Was ist nur aus diesen Ariern geworden?

Da lob ich mir die arischen Norweger.
Die sind viel blonder und haben auch nicht diesen mongolischen Einschlag.


Onlinemob (rechts)
Verlustfried Brauner
2019-02-07 19:44:18 UTC
Permalink
Post by Rechter Onlinemob
Post by Fritz
Onlinemob stürzt sich auf Klimaaktivistin
Hass und Hetze gegen Greta Thunberg
Die 16-jährige schwedische Klimaschutzaktivistin bringt den rechten
Onlinemob in Wallung. Das zeigt: Mit ihren Warnungen trifft sie einen Nerv.
<https://www.taz.de/Onlinemob-stuerzt-sich-auf-Klimaaktivistin/!5565669/>
Mein Gott sind wir heute wieder in Wallung!
Diese 16jährigen Schwedinnen aber auch!
Was ist nur aus diesen Ariern geworden?
Da lob ich mir die arischen Norweger.
Die sind viel blonder und haben auch nicht diesen mongolischen Einschlag.
Onlinemob (rechts)
Wo wir wieder bei der hodenbewegenden Frage wären: Annifrid oder Agneta?

Für mich: Annifrid!

Vfried
Siegfrid Breuer
2019-02-07 19:21:00 UTC
Permalink
Post by Fritz
Sie hat doch völlig recht! Die 16-jährige schwedische
Klimaschutzaktivistin bringt den rechten Onlinemob in Wallung.
Ist das ein Wunder, wenn man nicht mit der bei Dir ganz besonders
ausgepraegten intellektuellen Durchschlagskraft gesegnet ist, und
noch erkennt, was schwerstbescheuert ist und was nicht, Alpentoelpel?
Post by Fritz
Onlinemob stürzt sich auf Klimaaktivistin
<https://www.taz.de/
Achso, ein volksverraetergesteuertes Propagandamedium!
Klar, dass die solchen wie Dir Futter liefern.
--
Post by Fritz
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
klaus r.
2019-02-07 19:38:00 UTC
Permalink
Am 07 Feb 2019 20:21:00 +0100
Post by Siegfrid Breuer
Post by Fritz
Sie hat doch völlig recht! Die 16-jährige schwedische
Klimaschutzaktivistin bringt den rechten Onlinemob in Wallung.
Ist das ein Wunder, wenn man nicht mit der bei Dir ganz besonders
ausgepraegten intellektuellen Durchschlagskraft gesegnet ist, und
noch erkennt, was schwerstbescheuert ist und was nicht,
Alpentoelpel?
Wer mag die Tante wohl pushen? Wo kommt all die Kohle her, wer bezahlt
die Reisen? Ist sie gar als Millionärin zur Welt gekommen und verprasst
nun ihr Vermögen?

Gruss, Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
Siegfrid Breuer
2019-02-07 19:52:00 UTC
Permalink
Tach klaus.
Post by klaus r.
Post by Fritz
Sie hat doch völlig recht! Die 16-jährige schwedische
Klimaschutzaktivistin bringt den rechten Onlinemob in Wallung.
Wer mag die Tante wohl pushen?
Irgendwer, der austesten will, wie weit man das bescheuerte Volk
noch am Nasenring rumfuehren kann.
Post by klaus r.
Wo kommt all die Kohle her, wer bezahlt die Reisen?
Die, die sich besagten Erfolg davon versprechen.
Und sie scheinen ja kein bisschen falsch zu liegen.
Post by klaus r.
Ist sie gar als Millionärin zur Welt gekommen und verprasst
nun ihr Vermögen?
Wenn die Marionettenspieler was Neues gefunden haben,
lassen die die fallen wie ne heisse Kartoffel.
--
Post by klaus r.
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
F.W.
2019-02-08 09:29:43 UTC
Permalink
Post by Fritz
Sie hat doch völlig recht! Die 16-jährige schwedische
Klimaschutzaktivistin bringt den rechten Onlinemob in
Wallung.
Ja, aber nicht alles, was den in Wallung bringt, muss gut
sein. Gretas Ziele kann ich nur unterstützen. Aber die
Instrumentalisierung, noch dazu als Schulschwänzerin, finde
ich ziemlich daneben.

Kann man nicht mehr aufbieten, als ein 16jähriges Mädchen um
die Probleme der Zukunft zu lösen (auch wenn sie natürlich
Teil dieser Zukunft ist). Die Kampagne ist Ausdruck der
Jugend, die natürlich immer mehr mitreden will und auch
soll. Aber Jugendliche bleiben Jugendliche!

Jugendliche haben nämlich einen entscheidenden Nachteil: es
fehlt unheimlich viel Erfahrung.

Außerdem löst man Probleme nicht, in dem man die
Problemlöser anbrüllt. Das mag bei RTL funktionieren, im
wahren Leben aber nicht.

Auch wenn es für manchen exotisch klingt: es gibt gute
Gründe, nicht so viel für den Klimaschutz zu tun.

FW
--
"Ich bin Vollblut-Manager! Informationen verlangsamen nur
meine Entscheidungen!"
(Max Uthoff in "Die Anstalt")
Heinz Schmitz
2019-02-08 12:47:43 UTC
Permalink
Post by Fritz
Post by Ernst Wandl
Interessant, was so ein schweedidches Mädchen ohne Schulabschluss
und ohne Ausbildung von deutscher Politik hält.
Sie hat doch völlig recht! Die 16-jährige schwedische
Klimaschutzaktivistin bringt den rechten Onlinemob in Wallung.
Die liebe Greta spricht ein grosses Wort gelassen aus:

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/greta-thunberg-interview-auslandsjournal-100.html
"06.02.2019
Und sie haben die Möglichkeit alle wirtschaftlichen
Interessen beiseite zu legen und gute Lebensbedingungen
für die zukünftigen Generationen zu sichern."

Na klar, wasch mich, aber mach mich nicht nass.

Die Doktoren Man und Einer müssen endlich ran (Das muss Man
dringend machen, Einer muss das machen).

Grüße,
H.
Heinz Schmitz
2019-02-08 13:44:46 UTC
Permalink
Post by Fritz
Post by Ernst Wandl
Interessant, was so ein schweedidches Mädchen ohne Schulabschluss
und ohne Ausbildung von deutscher Politik hält.
Sie hat doch völlig recht! Die 16-jährige schwedische
Klimaschutzaktivistin bringt den rechten Onlinemob in Wallung.
Die liebe Greta spricht ein grosses Wort gelassen aus:

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/greta-thunberg-interview-auslandsjournal-100.html
"06.02.2019
Und sie haben die Möglichkeit alle wirtschaftlichen
Interessen beiseite zu legen und gute Lebensbedingungen
für die zukünftigen Generationen zu sichern."

Na klar, wasch mich, aber mach mich nicht nass.

Die Doktoren Man und Einer müssen endlich ran (Das muss Man
dringend machen, Einer muss das machen).

Grüße,
H.
Loading...