Discussion:
Salzburg: Kinder (4 und 5) auf Corona-Intensivstation
Add Reply
Schlauchbrot
2021-11-16 20:42:48 UTC
Antworten
Permalink
Kliniken droht völlige Überlastung
Tja, die Welle der Impfopfer läuft.
Schlauchbrot
2021-11-16 20:46:23 UTC
Antworten
Permalink
Kliniken droht völlige Überlastung
Tja, die Welle der Impfopfer läuft.

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210820_OTS0064/mord-durch-corona-impfungen
Fritz
2021-11-20 14:48:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Schlauchbrot
ja, die Welle der Impfopfer läuft.
https://www.ots
BZÖ
&
»Der französische Virologe und Nobelpreisträger Luc Montagnier stößt ins
gleiche Horn, spricht von „infektionsverstärkenden Antikörpern“ und
davon, daß Geimpfte keine Überlebenschance hätten.«

Wie DUMM^42 bist du denn eigentlich, dass DU diesen SCHMARRN^42 glaubst!?

Nobelpreisträger Luc Montagnier war der erste der an 'Nobelitis'
erkrankte, das aber sehr heftig!
--
Fritz
Ironie, Satire, Farce, Sarkasmus, Zynismus, Persiflage, Tragikomödie,
Veräppelung, Verballhornung keinesfalls ausgeschlossen ....
ARM RISC is better
Der Führer am Hörrohr
2021-11-16 20:52:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Schlauchbrot
Kliniken droht völlige Überlastung
Tja, die Welle der Impfopfer läuft.
Stadtleben fördert eben die Ausbreitung von Pestilenzen. Die Massen
hocken aufeinander und begasen sich gegenseitig mit ihren fürchterlichen
Aerosolen!

Der Führer
Markus Franzke
2021-11-17 08:46:53 UTC
Antworten
Permalink
Kliniken droht völlige Überlastung
[...]
Vermutlich eine neue gefährlichere Mutation, die nur
durch Millionen Impfverweigerer entstehen konnte!
Gefährliche Mutationen, also solche, gegen die die Spritzung nicht
wirkt, entstehen in _geimpften_ Infizierten, in denen die bekannten
Viren sich nicht halten können. Zumindest existiert für das Virus in
solchen Wirten ein höherer Druck, sich etwas neues einfallen zu lassen.

Hätte man die Wuhan-Variante einfach durchlaufen lassen, wäre die Show
längst beendet. Vielleicht mit ein paar Toten mehr am Anfang, allerdings
mit deutlich weniger Schäden auf lange Sicht und in der Summe.

Ihr Impffanatiker: Warum glaubt ihr so wenig an die Kraft eurer Natur?
Habt ihr euch schon so weit von eurem Körper entfernt? Funktioniert ihr
nur noch mit Funkimplantat und Pharmaunterstützung? Ihr armen Cyborgs.

M
Heinz Brückner
2021-11-17 10:42:08 UTC
Antworten
Permalink
am Wed, 17 Nov 2021 09:46:53 +0100 schrieb Markus Franzke
Post by Markus Franzke
Kliniken droht völlige Überlastung
[...]
Vermutlich eine neue gefährlichere Mutation, die nur
durch Millionen Impfverweigerer entstehen konnte!
Gefährliche Mutationen, also solche, gegen die die Spritzung nicht
wirkt, entstehen in _geimpften_ Infizierten, in denen die bekannten
Viren sich nicht halten können. Zumindest existiert für das Virus in
solchen Wirten ein höherer Druck, sich etwas neues einfallen zu lassen.
Ach, diese lächerliche Personalisierung eines Virus.
"Sich etwas einfallen lassen". - Schmarren -
So'n Dingens mutiert, wo immer es sich vermehrt/ausbreitet.
Mehr Vermehrung, mehr Mutationen. (*)
Durchsetzen und weiterverbreiten werden sich solche Mutationen,
die rein zufällig solche Veränderungen mit sich bringen, die die
Durchsetzung und Verbreitung "verbessern".
Post by Markus Franzke
Hätte man die Wuhan-Variante einfach durchlaufen lassen, wäre die Show
längst beendet. Vielleicht mit ein paar Toten mehr am Anfang, allerdings
mit deutlich weniger Schäden auf lange Sicht und in der Summe.
Fahrradkette? (s.o.)
Post by Markus Franzke
Ihr Impffanatiker: Warum glaubt ihr so wenig an die Kraft eurer Natur?
Habt ihr euch schon so weit von eurem Körper entfernt? Funktioniert ihr
nur noch mit Funkimplantat und Pharmaunterstützung? Ihr armen Cyborgs.
Warum glaubt "ihr" so wenig an die Kunst der Immunologen?
Ihr armen Primaten, wenn ich mal so erwidern darf...

(*) Vermehrung samt begleitender Mutation findet im Ungeimpften
länger und häufiger statt - bis "die Kraft eurer Natur" eigene
Mittel findet. -
- Oder nicht.

HeB
Markus Franzke
2021-11-17 10:57:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Brückner
am Wed, 17 Nov 2021 09:46:53 +0100 schrieb Markus Franzke
Post by Markus Franzke
Kliniken droht völlige Überlastung
[...]
Vermutlich eine neue gefährlichere Mutation, die nur
durch Millionen Impfverweigerer entstehen konnte!
Gefährliche Mutationen, also solche, gegen die die Spritzung nicht
wirkt, entstehen in _geimpften_ Infizierten, in denen die bekannten
Viren sich nicht halten können. Zumindest existiert für das Virus in
solchen Wirten ein höherer Druck, sich etwas neues einfallen zu lassen.
Ach, diese lächerliche Personalisierung eines Virus.
"Sich etwas einfallen lassen". - Schmarren -
So'n Dingens mutiert, wo immer es sich vermehrt/ausbreitet.
Mehr Vermehrung, mehr Mutationen. (*)
Durchsetzen und weiterverbreiten werden sich solche Mutationen,
die rein zufällig solche Veränderungen mit sich bringen, die die
Durchsetzung und Verbreitung "verbessern".
Ich hatte mich populärtauglich ausdrücken wollen. Konnte natürlich nicht
ahnen, daß ein echter Fachmann wie du dich daran sofort aufgeilt.

Aber, wie du so schön schreibst, mutiert das Ding »wo immer es sich
vermehrt/ausbreitet«. Du wirst mit deinem Impfstoff immer
hinterherhinken, weil er unmöglich alle neuen Varianten kennen - und den
Körper damit vorbereiten kann. Demgegenüber steht ein über Jahrtausende
entwickeltes Immunsystem, welches in fast allen Fällen der Lage Herr
wird, dabei keine Pharmamafia reich macht und keine Nebenwirkungen und
Spätfolgen nach sich zieht.
Post by Heinz Brückner
Post by Markus Franzke
Hätte man die Wuhan-Variante einfach durchlaufen lassen, wäre die Show
längst beendet. Vielleicht mit ein paar Toten mehr am Anfang, allerdings
mit deutlich weniger Schäden auf lange Sicht und in der Summe.
Fahrradkette? (s.o.)
ojeh.
Post by Heinz Brückner
Post by Markus Franzke
Ihr Impffanatiker: Warum glaubt ihr so wenig an die Kraft eurer Natur?
Habt ihr euch schon so weit von eurem Körper entfernt? Funktioniert ihr
nur noch mit Funkimplantat und Pharmaunterstützung? Ihr armen Cyborgs.
Warum glaubt "ihr" so wenig an die Kunst der Immunologen?
Ihr armen Primaten, wenn ich mal so erwidern darf...
(*) Vermehrung samt begleitender Mutation findet im Ungeimpften
länger und häufiger statt - bis "die Kraft eurer Natur" eigene
Mittel findet. -
- Oder nicht.
Gratuliere. Du hast es erfaßt. Man nennt es 'Leben'.
Post by Heinz Brückner
HeB
Markus Franzke
2021-11-17 20:21:13 UTC
Antworten
Permalink
am Wed, 17 Nov 2021 19:07:15 +0100 schrieb Markus Franzke
am Wed, 17 Nov 2021 11:57:57 +0100 schrieb Markus Franzke
Post by Markus Franzke
[...]
Aber, wie du so schön schreibst, mutiert das Ding »wo immer es sich
vermehrt/ausbreitet«. Du wirst mit deinem Impfstoff immer
hinterherhinken, weil er unmöglich alle neuen Varianten kennen - und den
Körper damit vorbereiten kann. Demgegenüber steht ein über Jahrtausende
entwickeltes Immunsystem, welches in fast allen Fällen der Lage Herr
wird,
Sieht so aus, als würdest du vorsätzlich und zielgerichtet einen
Denkschritt spurlos verschwinden lassen.
Der Impfstoff mag meinetwegen neu entstehenden/entstandenen Variationen
"hinterherhinken". Dann ist das Immunsystem gegenüber _diesen_ Varianten
in genau der gleichen Lage wie das des Ungeimpften bei den Ur-Viren.
Das mag stimmen, ist aber nur eine Seite der Medaille. Denn die
Geimpften bezahlen diesen 'Schutz' mit möglichen, in Einzlfällen
verheerenden Nebenwirkungen, wie Auto-Immun-Reaktionen, Thrombosen und
vielem mehr.
Für den Überblick sollte man die Fallzahlen im Auge behalten.
Wenn man das *vergleichweise* geringe Nebenwirkungsrisiko persönlich
nicht eingehen will - nun ja, das darf der Einzelne. Er sollte sich
dann aber entsprechend zurückhaltend benehmen. Und vielleicht auch nicht
seine Sorge verallgemeinern und aufbauschen.
Die Zahlen von Impf-Nebenwirkungen liegen mE nicht im Bereich von
"verheerend".
Verheerend ist es, wenn es dich als Einzelnen blind macht, unfruchtbar
oder dich vielleicht sogar lähmt oder umbringt. Da ist _ein_ Fall schon
zuviel. Aus Sicht des Betroffenen sowieso. Denn bitte beachte: Die früh
Geimpften tragen immer ein besonders hohes Risiko. Sie sind die
berühmten Versuchskaninchen.
Außerdem wird das Gebot der Vorsicht gänzlich außer Acht
gelessen, indem als Notzulassungen getarnte Massenfeldversuche
stattfinden. Damit sind deine 'Vorteile' der Impfung mindestens aufgehoben.
Sind es denn immer noch Notzulassungen?
Das ist aber jetzt arg spitzfindig. Der Anlaß für die Notzulassung war
die Feststellung der 'pandimischen Lage'. Ich bin nicht en dateil
informiert, inwieweit die einzelnen Stoffe nun nach Notzulassung und
monatelanger Laufzeit eine endgültige Zulassung erhalten haben, auf
jeden Fall sind die üblichen jahrelangen Tests entfallen. Meiner
bescheidenen Meinung nach, darf Notzulassung plus Wartezeit nicht die
gründliche klinische Erprobung inklusive Bewertung von Spätwirkungen
ersetzen.
So, wie du hier auf die möglichen Neu-Varianten abhebst, scheinst du
zu konzedieren, dass der Impfstoff die bekannte Form des Virus erfolg-
reich in Schach zu halten in der Lage ist.
Letzteres hat aber unweigerlich zur Folge, dass die Wahrscheinlichkeit,
bzw. die Menge von Umgehungs-Mutanten niedriger wird. Heißt, das alte
Immunsystem hat weniger Arbeit und/oder die Notwendigkeit der Entwicklung
und Verabreichung von neuen, angepassten Impfstoffen wird weniger dringend.
Ich könnte nun eine billige Replik anbringen, wonach ein Virus oder
dessen Mutation keine 'Arbeit verrichtet', ebensowenig, wie es sich
'etwas einfallen läßt'. Lasse ich aber.
Für diese Replik musst du aber die Aussage verdrehen: Ich schrieb nicht,
dass Viren oder Mutationen 'Arbeit verrichteten'. Ich schrieb, dass das
Immunsystem zu arbeiten habe. Und das ist sein Job. :-)
Ich denke, wir beide sind zumindest über die intellektuellen Fähigkeiten
von Viren einer Meinung.
Die Frage bleibt, ob ein
Immunsystem, das vollumfänglich mit der künstlich herbeigeführten
(deiner Ansicht nach harmlosen) Infektion durch die Spritze nicht
dermaßen überlastet ist,
das sieht millionenfach nicht so aus.
Noch.
daß es mit diesen unvorhergesehenen
Neuvarianten eben nicht mehr so, wie von der Natur vorgesehen, umgehen
kann, sondern schwächelt.
das ist, über die "bleibende Frage" hinaus mehr eine Spekulation mit
starkem Unterstellungsgehalt.
Diese Spekulation hat aber bei allen risikobehafteten Feldversuchen zu
erfolgen. Die Zeit, als man eine Wasserstffbombe zündete in der
_Hoffnung_, die Reaktion werde nicht zur kettenreaktiven Totalzerstörung
der Erde führen und es werde schon gutgehen, sind vorbei. Sollten es sein.
Post by Markus Franzke
dabei keine Pharmamafia reich macht und keine Nebenwirkungen und
Spätfolgen nach sich zieht.
Ach, das - "die Pharmamafia" - war die o.g. Zielrichtung! :-)
Ein nicht zu vernachlässigender Aspekt, da ich das Späßchen mit Steuern
und KV-Beiträgen mitfinanziere.
Nu, wenn du - wiederum "populärtauglich" - die weltweite Corona/Covid-
Geschichte als Späßchen bezeichnen willst ...
Entschuldige, ich hätte 'Verbrechen' schreiben sollen. Du hast natürlich
recht.
Aber so, wie ich das hier erklärt habe, passt das nicht zusammen.
HeB
M
M
Peter Heirich
2021-11-17 21:54:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Sind es denn immer noch Notzulassungen?
Das ist aber jetzt arg spitzfindig. Der Anlaß für die Notzulassung war
die Feststellung der 'pandimischen Lage'. Ich bin nicht en dateil
informiert, inwieweit die einzelnen Stoffe nun nach Notzulassung und
monatelanger Laufzeit eine endgültige Zulassung erhalten haben, auf jeden
Fall sind die üblichen jahrelangen Tests entfallen. Meiner bescheidenen
Meinung nach, darf Notzulassung plus Wartezeit nicht die gründliche
klinische Erprobung inklusive Bewertung von Spätwirkungen ersetzen.
Es waren in / bei der EU noch nie Notzulassungen. Ausnahme Ungarn, die
Sputnik V als Notfallzulassung zugelassen haben.

Es sind, für Deutschland, bedingte Zulassungen, also Zulassungen die
Auflagen, wie weiterführende Beobachtungen, haben.

Peter
Peter Heirich
2021-11-18 10:03:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Heirich
Es sind, für Deutschland, bedingte Zulassungen, also Zulassungen die
Auflagen, wie weiterführende Beobachtungen, haben.
Würdest Du in ein Flugzeug steigen das nur eine bedingte Zulassung mit
Auflagen hat?
Ja, ich bin schon Aeroflot geflogen TU-154, da ist man hart im nehmen.

Ich bin mit Biontech geimpft, obwohl mir klar war, dass das ein Risiko
ist. In der Abwägung war mir das Risiko der Impfung geringer als das
Risiko der möglichen Erkrankung.

Es war auch klar, dass Langzeiterkenntnisse nicht vorliegen können.

Ich akzeptiere aber auch, wenn jemand entscheidet, sich nicht zu impfen.

Und die fehlenden Betten schiebe ich nicht Ungeimpften in die Schuhe. Ich
habe in 2018 2 Tage auf dem Krankenhausflur "leben" dürfen, lange vor
Corona. Den fehlen öfter mal Betten. Das ist da mit und ohne Corona so.
Das ist ein Dauerzustand, eine Folge langjähriger Gesundheitspolitik.

Jedoch wird die Gelegenheit genutzt, die Ungeimpften als Ausrede zu
mißbrauchen.

Peter
noebbes
2021-11-18 10:33:37 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Heirich
Post by Peter Heirich
Es sind, für Deutschland, bedingte Zulassungen, also Zulassungen die
Auflagen, wie weiterführende Beobachtungen, haben.
Würdest Du in ein Flugzeug steigen das nur eine bedingte Zulassung mit
Auflagen hat?
Ja, ich bin schon Aeroflot geflogen TU-154, da ist man hart im nehmen.
Die Aeroflot-Maschinen gelten aber allgemein als recht sicher, eben nur
wenig komfortabel.
Post by Peter Heirich
Ich bin mit Biontech geimpft, obwohl mir klar war, dass das ein Risiko
ist. In der Abwägung war mir das Risiko der Impfung geringer als das
Risiko der möglichen Erkrankung.
Ja, akzeptiert. Das muß (und soll) jeder für sich selbst entscheiden.
Post by Peter Heirich
Es war auch klar, dass Langzeiterkenntnisse nicht vorliegen können.
Ich akzeptiere aber auch, wenn jemand entscheidet, sich nicht zu impfen.
Das ist auch gut so. Mir persönlich ist vollkommen gleichgültig ob sich
jemand impfen lässt oder nicht - es sind immer noch Menschen.
Post by Peter Heirich
Und die fehlenden Betten schiebe ich nicht Ungeimpften in die Schuhe.
Ich habe in 2018 2 Tage auf dem Krankenhausflur "leben" dürfen, lange
vor Corona. Den fehlen öfter mal Betten. Das ist da mit und ohne Corona
so. Das ist ein Dauerzustand, eine Folge langjähriger Gesundheitspolitik.
Gut erkannt, das ist ist hier ganz genau so obschon Aachen über 4 KH
plus eine psychiatrische Fachklinik verfügt.
Post by Peter Heirich
Jedoch wird die Gelegenheit genutzt, die Ungeimpften als Ausrede zu
mißbrauchen.
Man will eben das Impfzeug mit aller Gewalt in die Leute bringen. Für
mich ein Grund sehr mißtrauisch und wachsam zu sein.
klaus reile
2021-11-18 10:46:09 UTC
Antworten
Permalink
On Thu, 18 Nov 2021 11:33:37 +0100
Post by noebbes
Post by Peter Heirich
Und die fehlenden Betten schiebe ich nicht Ungeimpften in die
Schuhe. Ich habe in 2018 2 Tage auf dem Krankenhausflur "leben"
dürfen, lange vor Corona. Den fehlen öfter mal Betten. Das ist da
mit und ohne Corona so. Das ist ein Dauerzustand, eine Folge
langjähriger Gesundheitspolitik.
Gut erkannt, das ist ist hier ganz genau so obschon Aachen über 4 KH
plus eine psychiatrische Fachklinik verfügt.
Man hat all die Jahre auf Teufel heraus rationalisiert. Nun kann man
sehen, wohin das geführt hat. Statt für immer mehr "Flüchtlinge" hätte
man evtl. doch etwas mehr für die Ureinwohner tun sollen. Und v.A.
nicht um jeden Preis privatisieren.
Post by noebbes
Post by Peter Heirich
Jedoch wird die Gelegenheit genutzt, die Ungeimpften als Ausrede zu
mißbrauchen.
Man will eben das Impfzeug mit aller Gewalt in die Leute bringen. Für
mich ein Grund sehr mißtrauisch und wachsam zu sein.
Wenn Du heute etwas von "oben" Angeordnetes in Frage stellst, bist Du
fast schon Staatsfeind. Ist Dir das bewusst? Misstrauen kann da u.U.
schon ausreichen.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Lieber einen Ort im Grünen als auch nur einen Grünen im Ort
noebbes
2021-11-18 13:58:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Wenn Du heute etwas von "oben" Angeordnetes in Frage stellst, bist Du
fast schon Staatsfeind. Ist Dir das bewusst? Misstrauen kann da u.U.
schon ausreichen.
Ja, mir ist durchaus bewußt das ich als "Nazi" gelte, das betrachte ich
mittlerweile aber als Ehre. Auch als Staatsfeind zu gelten ist für mich
eine Auszeichnung zeigt es doch das ich mit meinem Mißtrauen richtig
liege. Also immer schön wachsam bleiben. ;-)
Hans
2021-11-18 16:38:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by noebbes
Post by klaus reile
Wenn Du heute etwas von "oben" Angeordnetes in Frage stellst, bist Du
fast schon Staatsfeind. Ist Dir das bewusst? Misstrauen kann da u.U.
schon ausreichen.
Ja, mir ist durchaus bewußt das ich als "Nazi" gelte, das betrachte ich
mittlerweile aber als Ehre. Auch als Staatsfeind zu gelten ist für mich
eine Auszeichnung zeigt es doch das ich mit meinem Mißtrauen richtig
liege. Also immer schön wachsam bleiben. ;-)
Ach was, die Nazi-Keule ist eh schon durch zu häufiges und reflexhaftes
Schwingen zerbröselt und die "Nazi"-Schreier haben nur Staub in der
Hand. Und nix an Hirn in der Birn'
Robert K. August
2021-12-06 22:16:40 UTC
Antworten
Permalink
Post by noebbes
Post by klaus reile
Wenn Du heute etwas von "oben" Angeordnetes in Frage stellst, bist
Du fast schon Staatsfeind. Ist Dir das bewusst? Misstrauen kann da
u.U. schon ausreichen.
Ja, mir ist durchaus bewußt das ich als "Nazi" gelte, das betrachte
ich mittlerweile aber als Ehre. Auch als Staatsfeind zu gelten ist
für mich eine Auszeichnung zeigt es doch das ich mit meinem Mißtrauen
richtig liege. Also immer schön wachsam bleiben. ;-)
Gottchen, Kamerad, du bist dem deutschen Volk doch völlig egal. Das
deutsche Volk braucht dich doch gar nicht, schon gar nicht dein Gehirn.
Das einzige, was das deutsche Volk von dir verlangt, ist für einen
kurzen Moment nur ... dein Oberarm, för einen kleinen Pieks.

Mein Gott, du hast die grausame Merkel-Diktatur überlebt und du wirst
auch noch das kleine Piekserchen überleben.

Kamerad, reiß dich zusammen, durch dieses Stahlgewitter mußt du durch
... demnächst ... per Einberufungsbefehl. Mitzubringen sind: Impfpass,
Personalausweis und gute Laune.

Nun ja ... unser noebbes ... harter Kämpfer ohne Schliff.

Er brrrraucht Föööööhrung!

Markus Franzke
2021-11-18 11:42:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Heirich
Post by Markus Franzke
Sind es denn immer noch Notzulassungen?
Das ist aber jetzt arg spitzfindig. Der Anlaß für die Notzulassung war
die Feststellung der 'pandimischen Lage'. Ich bin nicht en dateil
informiert, inwieweit die einzelnen Stoffe nun nach Notzulassung und
monatelanger Laufzeit eine endgültige Zulassung erhalten haben, auf
jeden Fall sind die üblichen jahrelangen Tests entfallen. Meiner
bescheidenen Meinung nach, darf Notzulassung plus Wartezeit nicht die
gründliche klinische Erprobung inklusive Bewertung von Spätwirkungen
ersetzen.
Es waren in / bei der EU noch nie Notzulassungen. Ausnahme Ungarn, die
Sputnik V als Notfallzulassung zugelassen haben.
Es sind, für Deutschland, bedingte Zulassungen, also Zulassungen die
Auflagen, wie weiterführende Beobachtungen, haben.
Peter
Danke für die Korrektur.
Ich hatte keinen Grund, die nicht-endgültigen oder unter Auflagen
erfolgten Zulassungen genauer zu unterscheiden. Was ich - ich wiederhole
mich - schlimm finden würde, wäre, wenn eine automatische End-Zulassung
einfach nur deswegen erfolgen würde, weil sie (die Impfstoffe) bereits
eine Zeitlang im Einsatz sind/waren und die sonst üblichen
Beobachtungsstudien dann entfallen. Denn die laufende Feldstudie liefert
nicht ausreichend Rückmeldungen, wie wir inzwischen erfahren haben. Die
Ärzte neigen nicht dazu, Nebenwirkungen ans RKI oder die Hersteller zu
liefern, weil sie für diese Tätigkeit kein Entgelt erhalten.
Leider stürzt mich diese, meine Ansicht gleichzeitig in ein moralisches
Dilemma: Genaugenommen fordere ich mit dieser Aussage umfangreiche
Tierversuche, was micht nicht glücklich macht und worüber ich noch
nachdenken muß.

M
Erika Ciesla
2021-11-18 14:14:53 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Sind es denn immer noch Notzulassungen?
Das ist aber jetzt arg spitzfindig. Der Anlaß für die Notzulassung war
die Feststellung der 'pandimischen Lage'.
Wenn es denn eine „Notzulassung“ gewesen ist.

Ich aber habe erfahren, daß bei der Zulassung von Biontech (zum Beispiel)
diverse Testabläufe, die man üblicherweise sequentiell ablaufen läßt,
diesmal parallel durchführte.

So hat man Zeit gespart. Das Verfahren als solches aber wurde dennoch
ordentlich durchgeführt.
Es waren in/bei der EU noch nie Notzulassungen. Ausnahme Ungarn, die
Sputnik V als Notfallzulassung zugelassen haben.
Aha!



👋 Grüßchen! 😷️
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 
--
PS: ja, es trifft zu, daß auch wer geimpft ist sich dennoch infizieren
kann, leider. Gleichwohl sind es die Geimpften aber nicht, die unsere
Intensivstationen belegen, und blockieren, und anderen Patienten die
dringend benötigten Liegeplätze wegnehmen!
Schabracken-Dompteur
2021-11-18 15:01:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Ich aber habe erfahren, daß bei der Zulassung von Biontech (zum
Beispiel) diverse Testabläufe, die man üblicherweise sequentiell
ablaufen läßt, diesmal parallel durchführte.
In der Tagesschau?

Vergiss nicht, um Vergebung zu bitten fuer Deine Verleumdungen, alte Drotze
(<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>):

<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Erika Ciesla
2021-11-18 13:34:39 UTC
Antworten
Permalink
am Wed, 17 Nov 2021 11:57:57 +0100 schrieb Markus Franzke
(…). Damit sind deine 'Vorteile' der Impfung mindestens aufgehoben.
▪ Von den hospitalisierten Corona-Patienten sind rund 80 % nicht
geimpft!

▪ Von den Corona-Patienten auf den Intensivstationen sind rund 90 %
nicht geimpft!

▪ Und von den mittlerweile verstorbenen Corona-Patienten waren nahezu
hundert Prozent nicht geimpft.

Quelle: RKI.
(…). Die Frage bleibt, ob ein Immunsystem, das vollumfänglich mit der
künstlich herbeigeführten (…) Infektion durch die Spritze nicht dermaßen
überlastet ist, daß es mit diesen unvorhergesehenen Neuvarianten eben
nicht mehr so, wie von der Natur vorgesehen, umgehen kann, sondern
schwächelt.
Das ist Unsinn×10⁴²!

Denn Du behauptest nicht weniger als daß der kleine Ausschnitt mit dem Code
für die Oberflächenproteine mehr Schaden anrichten täte als der komplette
Code eines vollständigen und intakten Virus’ (so als ob ein Taschenmesser
gefährlicher sei als ein Säbel), und das ist widersinnig!



👋 Grüßchen! 😷️
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 
--
PS: ja, es trifft zu, daß auch wer geimpft ist sich dennoch infizieren
kann, leider. Gleichwohl sind es die Geimpften aber nicht, die unsere
Intensivstationen belegen, und blockieren, und anderen Patienten die
dringend benötigten Liegeplätze wegnehmen!
Schabracken-Dompteur
2021-11-18 15:01:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
? Von den hospitalisierten Corona-Patienten sind rund 80 % nicht
geimpft!
Per Definition:

<Loading Image...
? Von den Corona-Patienten auf den Intensivstationen sind rund 90 %
nicht geimpft!
Per Definition:

<https://sun9-14.userapi.com/impg/oGG7K7e5ZZaTMck7wG1snbnHn7f1q-fMo_Zojg/n9YlbaOgk_8.jpg?size=763x1080&quality=96&sign=40cc3159d631efa1a22d4197eb92dd7a&type=album>
? Und von den mittlerweile verstorbenen Corona-Patienten waren nahezu
hundert Prozent nicht geimpft.
Per Definition:

<https://sun9-14.userapi.com/impg/oGG7K7e5ZZaTMck7wG1snbnHn7f1q-fMo_Zojg/n9YlbaOgk_8.jpg?size=763x1080&quality=96&sign=40cc3159d631efa1a22d4197eb92dd7a&type=album>
Quelle: RKI.
_______ _______ _______ _________
/\ ( ____ )( ____ )|\ /|( ____ \\__ __/ /\
/ / | ( )|| ( )|| ) ( || ( \/ ) ( \ \
/ / | (____)|| (____)|| | | || (_____ | | \ \
< ( | _____)| __)| | | |(_____ ) | | ) >
\ \ | ( | (\ ( | | | | ) | | | / /
\ \ | ) | ) \ \__| (___) |/\____) | | | / /
\/ |/ |/ \__/(_______)\_______) )_( \/

Vergiss nicht, um Vergebung zu bitten fuer Deine Verleumdungen, alte Drotze
(<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>):

<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Peter Heirich
2021-11-18 19:40:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
am Wed, 17 Nov 2021 11:57:57 +0100 schrieb Markus Franzke
(…). Damit sind deine 'Vorteile' der Impfung mindestens aufgehoben.
▪ Von den hospitalisierten Corona-Patienten sind rund 80 % nicht
geimpft!
▪ Von den Corona-Patienten auf den Intensivstationen sind rund 90 %
nicht geimpft!
▪ Und von den mittlerweile verstorbenen Corona-Patienten waren nahezu
hundert Prozent nicht geimpft.
Quelle: RKI.
Bitte Link zur Quelle angeben !

Der RKI-Wochenbericht von heute auf Seite 24

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2021-11-18.pdf?__blob=publicationFile

sagt:

Hospitalisierte: 36,7 % sind Geimpfte
ICU: 29,7 % sind Geimpfte
Tote: 41% sind Geimpfte

bezogen auf die letzten 4 Wochen.

Berechnet man komulativ seit KW 05/2021 oder früher weichen die Zahlen zu
Ungunsten der Ungeimpften ab, da erst ab KW 05 überhaupt vollständig
Geimpfte existierten und deren Anzahl dann langsam Anstieg.

Die letzten 4 Wochen zeigen den Zustand, wenn die Bevölkerung freiwillig
"durchgeimpft" ist.
Post by Erika Ciesla
Denn Du behauptest nicht weniger als daß der kleine Ausschnitt
mit dem Code
für die Oberflächenproteine mehr Schaden anrichten täte als der
komplette Code eines vollständigen und intakten Virus’ (so als ob
ein Taschenmesser gefährlicher sei als ein Säbel), und das ist
widersinnig!
Nun ja, der Vergleich funktioniert nicht.

Das Immunsystem sieht von der mRNA nichts wirklich, denn die mRNA ist
längst zerfallen, wenn es soweit ist. Das Immunsystem sieht zuerst und
nur das Spikeprotein. Das wird in den mit Impfstoff "bedachten" oder
infizierten ( Vekorimpfstoffe ) Muskelzellen produziert. Die melden
irgendwann Fehlfunktionen und werden vom Immunsystem beseitigt. Dabei
werden die Inhalte der zerstörten Zelle den B- und T-Zellen präsentiert,
die dann u.a. Antikörper erzeugen.

Bei einer "natürlichen" Impfung bekommt aus der Nachproduktion des Virus
in den Zellen das Immunsystem auch den Virus zu sehen und erzeugt IgG(N)
Antikörper, die bei einer Impfung nicht entstehen.

Andererseits erzeugt eine mRNA Impfung höhere Antikörpertitter als eine
"natürliche" Infektion.

Moderna höher als Biontech

https://jamanetwork.com/journals/jama/fullarticle/2783797

Astrazeneca+mRNA ist ähnlich 2x mRNA

https://dgn.org/neuronews/journal_club/heterologes-impfschema-mit-mrna-vakzinen-nach-einer-ersten-dosis-chadox1-ncov-19-astrazeneca-dem-homologen-ueberlegen/

Nur 2xAstrazeneca ist deutlich schlechter, im Bereich "natürlicher"
Immunisierung.

Und eigentlich zeigen die alle letztlich das gleiche Spikeprotein vor.
Siegfrid Breuer
2021-11-18 20:55:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Heirich
Bitte Link zur Quelle angeben !
Tagesschau?
--
Ich kann mir aber gut vorstellen, daß der Neger auf dem Umweg über den
in den USA gebräuchlichen Nigger (dort ein übles Schimpfwort (hört sich
auch schon so aggressiv an (Dieses Doppel-g in der Mitte klingt wie das
Feuer eines Maschinengewehrs))) beschädigt wurde.
[Schnatterliese Erika Ciesla in <***@mid.individual.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Erika Ciesla
2021-11-19 16:43:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Heirich
Post by Erika Ciesla
(…). Damit sind deine 'Vorteile' der Impfung mindestens aufgehoben.
▪ Von den hospitalisierten Corona-Patienten sind rund 80 % nicht
geimpft!
▪ Von den Corona-Patienten auf den Intensivstationen sind rund 90 %
nicht geimpft!
▪ Und von den mittlerweile verstorbenen Corona-Patienten waren nahezu
hundert Prozent nicht geimpft.
Quelle: RKI.
Bitte Link zur Quelle angeben !
RKI.
Post by Peter Heirich
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2021-11-18.pdf?__blob=publicationFile
Perfekt!

Die
Diagramme auf Seite 22 bestätigen meine Aussage!
=====================================================

Die Zahlen sind zwar nicht akkurat dieselben (die variieren nunmal von Tag
zu Tag), aber sie sind sich ähnlich.
Post by Peter Heirich
Post by Erika Ciesla
Denn Du behauptest nicht weniger als daß der kleine Ausschnitt mit dem
Code für die Oberflächenproteine mehr Schaden anrichten täte als der
komplette Code eines vollständigen und intakten Virus’ (so als ob ein
Taschenmesser gefährlicher sei als ein Säbel), und das ist
widersinnig!
Nun ja, der Vergleich funktioniert nicht.
Das bestimmst Du nicht.
Post by Peter Heirich
Das Immunsystem sieht von der mRNA nichts (…)
Das stimmt nicht, das ist frei erfunden.
Post by Peter Heirich
Bei einer "natürlichen" Impfung (…)
Bei einer Infektion!

Bei einer Infektion trägst Du das volle Risiko einer schweren und womöglich
letalen Erkrankung.

Dieses Risiko kann ich nicht ausschließen. Aber ich möchte es mindern,
darum bin ich geimpft.

Und es geht mir gut – ich bin weder gechipt noch trage ich außerirdische
Spinneneier aus.


👋 Grüßchen! 😷️
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 
--
┏━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━┓
┃ Lebe stets so, ┃
┃ daß die AfD, ┃
┃ immer irgend was dagegen hat! ┃
┗━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━━┛
Schabracken-Dompteur
2021-11-19 17:27:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Peter Heirich
Bitte Link zur Quelle angeben !
RKI.
Und dieser Haufen soll besser sein, als die Tagesschau? <PRUUUUUST>

Vergiss nicht, um Vergebung zu bitten fuer Deine Verleumdungen, alte Drotze
(<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>):

<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Miss Schlong 2021
2021-11-19 23:11:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Und es geht mir gut
Das sagen alle Napoleons in der Geschlossenen. ;-)
Post by Erika Ciesla
– ich bin weder gechipt noch trage ich außerirdische
Spinneneier aus.
Letzteres bezweifle ich!

ms
Peter Heirich
2021-11-20 01:25:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Peter Heirich
Das Immunsystem sieht von der mRNA nichts (…)
Das stimmt nicht, das ist frei erfunden.
Das ist (noch) ein freies Land, Du hast das Recht auf deine falsche Meinung.

Ich hab's übrigens nicht erfunden, sondern Biontech

https://mrnaverstehen.biontech.de/mrna-impfung-fuehrt-zu-einer-immunantwort

Ich war nur fleißig genug, mal beim Hersteller nachzulesen und die Videos
dort anzusehen.

Peter
Peter Heirich
2021-11-20 01:40:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Heirich
Post by Erika Ciesla
▪ Von den Corona-Patienten auf den Intensivstationen sind rund 90 %
im Vergleich zu
Post by Peter Heirich
ICU: 29,7 % sind Geimpfte
ist schon ein Unterschied.
Die Zahl ist aber nicht sehr aussagekräftig ohne die Zahl der Geimpften
in der Bevölkerung zu kennen. Am besten nach Alter aufgeschlüsselt.
Schon richtig, ich wollte nur die "alternativen Fakten" richtigstellen.

Peter
Erika Ciesla
2021-12-06 15:45:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Heirich
Post by Erika Ciesla
▪ Von den hospitalisierten Corona-Patienten sind rund 80 % nicht
geimpft!
▪ Von den Corona-Patienten auf den Intensivstationen sind rund 90 %
nicht geimpft!
▪ Und von den mittlerweile verstorbenen Corona-Patienten waren
nahezu hundert Prozent nicht geimpft.
Quelle: RKI.
Bitte Link zur Quelle angeben !
Der RKI-Wochenbericht von heute auf Seite 24
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2021-11-18.pdf?__blob=publicationFile
Hospitalisierte: 36,7 % sind Geimpfte
Ja, es sind mittlerweile 40 Prozent. Die restlichen 60 Prozent kommen von
den 30 Prozent, die immer noch nicht geimpft sind.

Und weiter?

21 Prozent der geimpften sind hospitalisiert, und 12 Prozent liegen auf der
Intensiv.

Quelle: Wöchentlicher Lagebericht des RKI zur Coronavirus-Krankheit-2019
vom 04.11.2021

https://www.spektrum.de/news/corona-impfung-auch-geimpfte-koennen-schwer-an-covid-erkranken/1947298

Und dies ist nach wie vor ein schlagender Beweis für die Wirksamkeit der
Impfung – denn wäre dem nicht so, dann müßte ihre Anteil an den Fallzahlen
proportional zu ihrem Anteil in der Bevölkerung sein (also 70 Prozent!),
und dem ist nicht so!
Von den über 60jährigen sind aber nun über 90% geimpft. Daraus ergibt
sich, daß der Anteil der Geimpften an allen Einweisungen ins
Krankenhaus in dieser Gruppe ein Drittel betragen dürfte. Bei einer so
hohen Impfquote spricht also ein Drittel Anteil Geimpfter im Krankenhaus
für eine über 90%ige Wirksamkeit der Impfung!
Der Anteil der Alten (60, und älter) beträgt …

… Symptomatisch/Hospitalisiert/intensiv: 60, 45 und 34 Prozent!

Quelle: ebenda.

Auch hier sind die Fallzahlen deutlich kleiner als die Impfquote (80 %),
und also hat die Impfung irgend was richtig gemacht.
Der Vergleich hinkt vor allem darin, daß das Spikeprotein alleine ja
gar nicht gefährlich ist.
*RICHTIG*!
Es ist also eher ein Gummimesser als ein Taschenmesser,
… ääh – hä?
woran das Immunsystem aber lernen soll, daß messerförmige Gegenstände
hier nicht hingehören und bekämpft werden sollen.
Ach so meinst Du das.

Ja, das ist richtig.


👋 Grüßchen! 😷️
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 
--
*VORSICHT*!

Bitte nicht weiter lesen, der Text endet hier.
Schabracken-Dompteur
2021-12-06 18:07:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Peter Heirich
Hospitalisierte: 36,7 % sind Geimpfte
Ja, es sind mittlerweile 40 Prozent. Die restlichen 60 Prozent
kommen von den 30 Prozent, die immer noch nicht geimpft sind.
Wieder gut aufgepasst bei der Tagesschau, Drotze?
Post by Erika Ciesla
Quelle: Wöchentlicher Lagebericht des RKI zur
Coronavirus-Krankheit-2019 vom 04.11.2021
Die Frontberichte waren damals[tm] ganz aehnlich verlogen.

Vergiss nicht, um Vergebung zu bitten fuer Deine Verleumdungen, alte Drotze
(<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>):

<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Lichtbringer*in
2021-11-19 00:39:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Post by Heinz Brückner
am Wed, 17 Nov 2021 09:46:53 +0100 schrieb Markus Franzke
Post by Markus Franzke
Kliniken droht völlige Überlastung
[...]
Vermutlich eine neue gefährlichere Mutation, die nur
durch Millionen Impfverweigerer entstehen konnte!
Gefährliche Mutationen, also solche, gegen die die Spritzung nicht
wirkt, entstehen in _geimpften_ Infizierten, in denen die bekannten
Viren sich nicht halten können. Zumindest existiert für das Virus in
solchen Wirten ein höherer Druck, sich etwas neues einfallen zu lassen.
Ach, diese lächerliche Personalisierung eines Virus.
"Sich etwas einfallen lassen". - Schmarren -
So'n Dingens mutiert, wo immer es sich vermehrt/ausbreitet.
Mehr Vermehrung, mehr Mutationen. (*)
Durchsetzen und weiterverbreiten werden sich solche Mutationen,
die rein zufällig solche Veränderungen mit sich bringen, die die
Durchsetzung und Verbreitung "verbessern".
Ich hatte mich populärtauglich ausdrücken wollen. Konnte natürlich nicht
ahnen, daß ein echter Fachmann wie du dich daran sofort aufgeilt.
Aber, wie du so schön schreibst, mutiert das Ding »wo immer es sich
vermehrt/ausbreitet«. Du wirst mit deinem Impfstoff immer
hinterherhinken, weil er unmöglich alle neuen Varianten kennen - und den
Körper damit vorbereiten kann. Demgegenüber steht ein über Jahrtausende
entwickeltes Immunsystem, welches in fast allen Fällen der Lage Herr
wird, dabei keine Pharmamafia reich macht und keine Nebenwirkungen und
Spätfolgen nach sich zieht.
Das letzte ist definitiv falsch. "Long Covid" ist vermutlich die Folge
des Einsatzes des Immunsystems. Ähnliche Erscheinungen gibt es auch nach
anderen Viruserkrankungen. Eine ernste Viruserkrankung, die man
überlebt, kann Jahre an Lebenserwartung kosten, wenn man Pech hat.
Schabracken-Dompteur
2021-11-19 17:27:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Lichtbringer*in
Das letzte ist definitiv falsch. "Long Covid" ist vermutlich die
Folge des Einsatzes des Immunsystems.
Nahezu Unerheblich. Denn _ursächlich_ (!) für ?Long-Covid? ist eine
zuvor durchgestandene virale Infektion mit SARS-CoV-2.
Sagense in der Tagesschau?
(ich bin Laie!)
UNIVERSAL-Laie!
Die Masern, zum Beispiel,?unter anderem auch das Gehirn angreifen.
Betrof? fene sterben dann, zumeist im Alter von 18 Jahren (also lange
nach der durchgestandenen Infektion), an einer akuten Entzündung des
Gehirns.
Seit wann, Drotze? Zu meiner Zeit - und zu Deiner auch - gehoerten
die zu den traditionellen Kinderkrankheiten, wie Du sehr gut weisst.

Vergiss nicht, um Vergebung zu bitten fuer Deine Verleumdungen, alte Drotze
(<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>):

<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Lichtbringer*in
2021-11-19 18:55:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by Lichtbringer*in
(…) Demgegenüber steht ein über Jahrtausende entwickeltes Immun–
system, (…)
… das explizit *DIESES* Virus aber noch nie zuvor gesehen hat, und also gar
nicht kennt!
Post by Lichtbringer*in
welches in fast allen Fällen der Lage Herr wird, dabei keine
Pharmamafia reich macht und keine Nebenwirkungen und Spätfolgen nach
sich zieht.
Das letzte ist definitiv falsch. "Long Covid" ist vermutlich die Folge
des Einsatzes des Immunsystems.
Nahezu Unerheblich. Denn _ursächlich_ (!) für „Long-Covid“ ist eine zuvor
durchgestandene virale Infektion mit SARS-CoV-2.
Daß das eine Überreaktion des Immunsystems sei, kann ich (ich bin Laie!)
nicht ausschließen, aber die Ursache ist dies nicht.
Die Frage ist so ähnlich wie die, ob ein Sturz von einem hohen Gebäude
Todesursache ist oder erst der Aufprall unten.

Einige der Medikamente, die in der Behandlung von Covid eingesetzt
werden, dienen auch dazu, Überreaktionen des Immunsystems einzudämmen,
zB. den "Zytokin-Sturm".
Post by Lichtbringer*in
Ähnliche Erscheinungen gibt es auch nach anderen Viruserkrankungen. Eine
ernste Viruserkrankung, die man überlebt, kann Jahre an Lebenserwartung
kosten, wenn man Pech hat.
Ja.
Die Masern, zum Beispiel, unter anderem auch das Gehirn angreifen. Betrof–
fene sterben dann, zumeist im Alter von 18 Jahren (also lange nach der
durchgestandenen Infektion), an einer akuten Entzündung des Gehirns.
– https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/55190/SSPE-Risiko-von-toedlicher-Masernkomplikation-haeufig
Ich war damals eine Woche im Krankenhaus. Man hatte Sorgen, ich würde
das Gehör verlieren. Zum Glück nicht.
Nota: wer rechtzeitig geimpft ist, der/die/das bleibt gesund und stirbt nicht!
Naja, irgendwann dann schon noch.
Erika Ciesla
2021-11-17 11:55:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Brückner
am Wed, 17 Nov 2021 09:46:53 +0100 schrieb Markus Franzke
Post by Markus Franzke
Kliniken droht völlige Überlastung
Gefährliche Mutationen, also solche, gegen die die Spritzung nicht
wirkt, entstehen in _geimpften_ Infizierten, in denen die bekannten
Viren sich nicht halten können.
Das ist frei erfunden und gelogen!

Die etwas aggressivere D-Variante, zum Beispiel, kommt aus Indien, wo die
Menschen leider immer noch weitestgehend ungeimpft sind – *UND* die
gebotenen Schutzregeln ignorieren.
Post by Heinz Brückner
Post by Markus Franzke
Zumindest existiert für das Virus in solchen Wirten ein höherer Druck,
sich etwas neues einfallen zu lassen.
Viren haben kein Hirn – denen fällt gar nichts ein!
Post by Heinz Brückner
Ach, diese lächerliche Personalisierung eines Virus. "Sich etwas
einfallen lassen". - Schmarren - So'n Dingens mutiert, wo immer es sich
vermehrt/ausbreitet. Mehr Vermehrung, mehr Mutationen. (*) Durchsetzen
und weiterverbreiten werden sich solche Mutationen, die rein zufällig
solche Veränderungen mit sich bringen, die die Durchsetzung und
Verbreitung "verbessern".
Nämlich!!!
Post by Heinz Brückner
(*) Vermehrung samt begleitender Mutation findet im Ungeimpften länger
und häufiger statt - bis "die Kraft eurer Natur" eigene Mittel findet. -
- Oder nicht.
Nämlich!!!


👋 Grüßchen! 😷️
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 
--
PS: ja, es trifft zu, daß auch wer geimpft ist sich dennoch infizieren
kann, leider. Gleichwohl sind es die Geimpften aber nicht, die unsere
Intensivstationen belegen, und blockieren, und anderen Patienten die
dringend benötigten Liegeplätze wegnehmen!
Sebastian Feller
2021-11-17 12:28:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Brückner
am Wed, 17 Nov 2021 09:46:53 +0100 schrieb Markus Franzke
Post by Markus Franzke
Kliniken droht völlige Überlastung
Gefährliche Mutationen, also solche, gegen die die Spritzung nicht
wirkt, entstehen in _geimpften_ Infizierten, in denen die bekannten
Viren sich nicht halten können.
Das ist frei erfunden und gelogen!
Die etwas aggressivere D-Variante, zum Beispiel, kommt aus Indien, wo die
Menschen leider immer noch weitestgehend ungeimpft sind – *UND* die
gebotenen Schutzregeln ignorieren.
Post by Heinz Brückner
Post by Markus Franzke
Zumindest existiert für das Virus in solchen Wirten ein höherer Druck,
sich etwas neues einfallen zu lassen.
Viren haben kein Hirn – denen fällt gar nichts ein!
Post by Heinz Brückner
Ach, diese lächerliche Personalisierung eines Virus. "Sich etwas
einfallen lassen". - Schmarren - So'n Dingens mutiert, wo immer es sich
vermehrt/ausbreitet. Mehr Vermehrung, mehr Mutationen. (*) Durchsetzen
und weiterverbreiten werden sich solche Mutationen, die rein zufällig
solche Veränderungen mit sich bringen, die die Durchsetzung und
Verbreitung "verbessern".
Nämlich!!!
Post by Heinz Brückner
(*) Vermehrung samt begleitender Mutation findet im Ungeimpften länger
und häufiger statt - bis "die Kraft eurer Natur" eigene Mittel findet. -
- Oder nicht.
Nämlich!!!
👋 Grüßchen! 😷️
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 
Piep, Piep, Piep...
Heinz Brückner
2021-11-17 15:00:54 UTC
Antworten
Permalink
Post by Sebastian Feller
Piep, Piep, Piep...
Das sind meine drei Lieblingsargumente.
Intelligent, überzeugend, unschlagbar.
Markus Franzke
2021-11-17 15:39:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Brückner
Post by Sebastian Feller
Piep, Piep, Piep...
Das sind meine drei Lieblingsargumente.
Intelligent, überzeugend, unschlagbar.
Da, da, da!

M
Schabracken-Dompteur
2021-11-17 14:30:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Markus Franzke
Gefährliche Mutationen, also solche, gegen die die Spritzung nicht
wirkt, entstehen in _geimpften_ Infizierten, in denen die bekannten
Viren sich nicht halten können.
Das ist frei erfunden und gelogen!
SONST WAeR DAS IN DER TAGESSCHAU GEKOMMEN!!!
Post by Erika Ciesla
Nämlich!!!
Nämlich!!!
Vergiss nicht, um Vergebung zu bitten fuer Deine Verleumdungen, alte Drotze
(<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>):

<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<Loading Image...>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Lichtbringer*in
2021-11-19 00:37:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Kliniken droht völlige Überlastung
[...]
Vermutlich eine neue gefährlichere Mutation, die nur
durch Millionen Impfverweigerer entstehen konnte!
Gefährliche Mutationen, also solche, gegen die die Spritzung nicht
wirkt, entstehen in _geimpften_ Infizierten, in denen die bekannten
Viren sich nicht halten können. Zumindest existiert für das Virus in
solchen Wirten ein höherer Druck, sich etwas neues einfallen zu lassen.
Hätte man die Wuhan-Variante einfach durchlaufen lassen, wäre die Show
längst beendet. Vielleicht mit ein paar Toten mehr am Anfang, allerdings
mit deutlich weniger Schäden auf lange Sicht und in der Summe.
Schon vergessen, woher die Delta-Variante stammt? Alle wesentlichen
bisher existierenden Varianten stammen aus weithin ungeimpften
Bevölkerungen.
Mamulela Geitenneuker-Elephant
2021-11-19 14:18:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by Lichtbringer*in
Schon vergessen, woher die Delta-Variante stammt?
Von Geimpften, wo die Viren mutiert sind.
Post by Lichtbringer*in
Alle wesentlichen bisher existierenden Varianten stammen aus weithin
ungeimpften Bevölkerungen.
So ein Blödsinn. Sie können sich nur aus bereits bestehenden Viren
weiterentwickelt haben, die es in Ungeimpften nicht gibt.

Mamu
Mamulela Geitenneuker-Elephant
2021-11-19 15:06:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Lichtbringer*in
Schon vergessen, woher die Delta-Variante stammt?
Von Geimpften, wo die Viren mutiert sind.
Post by Lichtbringer*in
Alle wesentlichen bisher existierenden Varianten stammen aus weithin
ungeimpften Bevölkerungen.
So ein Blödsinn. Sie können sich nur aus bereits bestehenden Viren
weiterentwickelt haben, die es in Ungeimpften nicht gibt.
Da fragen sich intelligente Menschen natürlich, wie konnten früher
Grippe-Viren mutieren, wo es noch keine Impfungen gab? Dumme aber
wollen die Antwort dazu gar nicht wissen ;-)
Das Corona-Virus wurde in einem chinesischen Labor als Biowaffe gebaut,
finanziert über Fauci mit US-Steuergelder-Millionen. Soweit wissen wir
bisher.

Mamu
Peter Zander
2021-11-19 16:33:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Lichtbringer*in
Schon vergessen, woher die Delta-Variante stammt?
Von Geimpften, wo die Viren mutiert sind.
Post by Lichtbringer*in
Alle wesentlichen bisher existierenden Varianten stammen aus weithin
ungeimpften Bevölkerungen.
So ein Blödsinn. Sie können sich nur aus bereits bestehenden Viren
weiterentwickelt haben, die es in Ungeimpften nicht gibt.
Da fragen sich intelligente Menschen natürlich, wie konnten früher
Grippe-Viren mutieren, wo es noch keine Impfungen gab? Dumme aber
wollen die Antwort dazu gar nicht wissen ;-)
Das Corona-Virus wurde in einem chinesischen Labor als Biowaffe gebaut,
finanziert über Fauci mit US-Steuergelder-Millionen. Soweit wissen wir
bisher.
Deine Verschwörungs-Theorie-Vermutung ohne jegliche Beweise ist aber
nur für Dumme eine Antwort auf die von mir gestellte Frage: Wie sind
Grippeviren mutiert, als es noch keine Impfungen gab?
Peter Heirich
2021-11-19 17:48:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Zander
Wie sind
Grippeviren mutiert, als es noch keine Impfungen gab?
Wie auch mit Impfungen.

Grippe in 8 RNA Stränge unterteilt. Einerseits kommt es zu Kopierfehlern
der RNA, die die einzelnen Stränge minimal verändern. Andererseits können,
wenn eine Zelle von 2 Subtypen der Grippe infiziert ist, komplette Stränge
des anderen Virus beim Zusammenbau des Virus benutzt werden.

Aus H1N1 und H3N2 können so H1N2 und H3N1 zusätzlich entstehen.

Da die Urheimat der Grippe Vögel sind, können auch Mutationen aus der
Tierwelt regelmäig nachgeliefert werden, wenn Menschen und Tiere ( insb.
Enten, Hühner ) viel Kontakt haben ( Landwirtschaft ).

Peter
Peter Heirich
2021-11-20 12:00:26 UTC
Antworten
Permalink
Corona stammt aus dem Labor. U.a. deshalb, weil es keine Tiere, sondern
nur Menschen epidemieartig befällt.
Das ist so noch nicht raus.

Ich stimme zwar der Laborhypothese generell zu, sehe jedoch eher einen aus
der Natur selektierten Virus, der eventuell gering ( bezüglich der sog.
Furinspaltstelle) nachbearbeitet wurde.

Da man den Eintrittsort ACE2 Rezeptor kennt, hat man Tiere mit bekanntem
ACE2 Rezeptor untersucht.

Zumindest 18 Tierarten haben einen ACE2 Rezeptor wie wir.

Darunter die meisten Primaten.

Gefährdet sind wohl auch Wale.

Quelle:

https://www.scinexx.de/news/biowissen/corona-welche-tierarten-sind-anfaellig/

Peter
Klaus H.
2021-11-22 14:38:15 UTC
Antworten
Permalink
Es ging mir die die Behauptung des Super-Trolls Faulschlamm, diesmal
unter der anonymen Maskenfratze Mamulela Geitenneuker-Elephant, in
dem unten zitierten Beitrag, wonach die Delta-Variante bei Geimpften
entstanden ist, bei denen das Virus mutiert sein soll. Deshalb fragte
ich, wie Grippeviren früher mutiert sind, wo es noch keine Impfungen
gab.
Die Frage ist weniger, wie Mutationen entstehen, denn Viren mutieren
laufend. Die meisten Typen, die erkältungsartige Krankheiten
verursachen, mutieren in rasendem Tempo. Die entscheidende Frage ist,
welche Mutationen sich verbreiten und welche nicht. Impft man massenhaft
in eine Pandemie hinein, erledigt das Varianten, gegen welche die
aktuelle Impfung gut wirkt, und begünstigt solche, gegen welche die
Impfung schlecht wirkt. Das Endresultat kann man so deuten, die Impfung
hätte diese oder jene Variante 'erzeugt'. Aber das stimmt nur im
statistischen Sinn, nicht im (mikro)biologischen.
Peter Zander
2021-11-22 15:17:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus H.
Es ging mir die die Behauptung des Super-Trolls Faulschlamm, diesmal
unter der anonymen Maskenfratze Mamulela Geitenneuker-Elephant, in
dem unten zitierten Beitrag, wonach die Delta-Variante bei Geimpften
entstanden ist, bei denen das Virus mutiert sein soll. Deshalb fragte
ich, wie Grippeviren früher mutiert sind, wo es noch keine Impfungen
gab.
Die Frage ist weniger, wie Mutationen entstehen, denn Viren mutieren
laufend. Die meisten Typen, die erkältungsartige Krankheiten
verursachen, mutieren in rasendem Tempo. Die entscheidende Frage ist,
welche Mutationen sich verbreiten und welche nicht. Impft man massenhaft
in eine Pandemie hinein, erledigt das Varianten, gegen welche die
aktuelle Impfung gut wirkt, und begünstigt solche, gegen welche die
Impfung schlecht wirkt. Das Endresultat kann man so deuten, die Impfung
hätte diese oder jene Variante 'erzeugt'. Aber das stimmt nur im
statistischen Sinn, nicht im (mikro)biologischen.
Richtig, aber Querdenker sehen das leider anders und verunsichern
dadurch Menschen, die blind deren Schwachsinn aufsaugen. Dadurch aber
halten sie andere Menschen vom Impfen ab. Die Corona-Impfpflicht wird
nach meiner Meinung kommen und das wäre gut.
Muselmanischer Brückenkopf Berlin
2021-11-22 17:46:01 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Zander
Richtig, aber Querdenker sehen das leider anders und verunsichern
dadurch Menschen, die blind deren Schwachsinn aufsaugen. Dadurch aber
halten sie andere Menschen vom Impfen ab.
Menschen dürfen sich laut dem allwissendem Diktator Zander keine eigene
Meinung bilden und danach handeln. Nur Zanders Meinung ist die richtige!
Post by Peter Zander
Die Corona-Impfpflicht wird
nach meiner Meinung kommen und das wäre gut.
Heil(t)!
Peter Zander
2021-11-23 07:26:15 UTC
Antworten
Permalink
Muselmanischer Brückenkopf Berlin
Post by Muselmanischer Brückenkopf Berlin
Post by Peter Zander
Richtig, aber Querdenker sehen das leider anders und verunsichern
dadurch Menschen, die blind deren Schwachsinn aufsaugen. Dadurch aber
halten sie andere Menschen vom Impfen ab.
Menschen dürfen sich laut dem allwissendem Diktator Zander keine eigene
Meinung bilden und danach handeln. Nur Zanders Meinung ist die richtige!
In einer Demokratie darf man seine Meinung bekannt machen. So kann man
wie ich und immer mehr andere Menschen durchaus der Meinung sein, dass
das Ablehnen einer Corona-Impfung falsch ist. Es darf sogar die
schwachsinnige Meinung vertreten werden, ein allmächtiger
zehntausendfachen Säuglings- und Kindermassenmörder hätte vor 6000
Jahren die Himmel und die Erde erschaffen ;-)
Ole Jansen
2021-11-23 08:48:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Zander
Muselmanischer Brückenkopf Berlin
Post by Muselmanischer Brückenkopf Berlin
Post by Peter Zander
Richtig, aber Querdenker sehen das leider anders und verunsichern
dadurch Menschen, die blind deren Schwachsinn aufsaugen. Dadurch aber
halten sie andere Menschen vom Impfen ab.
Menschen dürfen sich laut dem allwissendem Diktator Zander keine eigene
Meinung bilden und danach handeln. Nur Zanders Meinung ist die richtige!
In einer Demokratie darf man seine Meinung bekannt machen. So kann man
wie ich und immer mehr andere Menschen durchaus der Meinung sein, dass
das Ablehnen einer Corona-Impfung falsch ist.
Wir haben uns doch alle lieb. Warum schliessen Sie sich
also nicht meiner Meínung an?



SCNR,

O.J.
Peter Zander
2021-11-23 13:52:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Zander
Muselmanischer Brückenkopf Berlin
Post by Muselmanischer Brückenkopf Berlin
Post by Peter Zander
Richtig, aber Querdenker sehen das leider anders und verunsichern
dadurch Menschen, die blind deren Schwachsinn aufsaugen. Dadurch aber
halten sie andere Menschen vom Impfen ab.
Menschen dürfen sich laut dem allwissendem Diktator Zander keine eigene
Meinung bilden und danach handeln. Nur Zanders Meinung ist die richtige!
In einer Demokratie darf man seine Meinung bekannt machen. So kann man
wie ich und immer mehr andere Menschen durchaus der Meinung sein, dass
das Ablehnen einer Corona-Impfung falsch ist.
Wir haben uns doch alle lieb. Warum schliessen Sie sich
also nicht meiner Meínung an?

Weil ich Deine Meinung für genauso verantwortungslos halte, wie das
der Querdenker, die sich um ihre persönlichen Rechte betrogen fühlen
würden, wenn mit einer Impfpflicht endlich wirkungsvoll gegen des
Corona-Virus vorgegangen würde. Ein solches Vorgehen aber hat etwa in
China dazu geführt, dass dort seit Mitte September kein Mensch mehr an
Corona gestorben ist. In der BRD starben an Covid in dieser Zeit über
6000 Menschen!

Mich wundert nur, dass ihr Euch nicht auch darüber beschwert, dass es
Gesetze gibt, die verantwortungslose Menschen daran hindern sollen,
wie die Deppen durch die Stadt zu rasen ;-)
Ole Jansen
2021-11-23 14:14:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Zander
Post by Peter Zander
Muselmanischer Brückenkopf Berlin
Post by Muselmanischer Brückenkopf Berlin
Post by Peter Zander
Richtig, aber Querdenker sehen das leider anders und verunsichern
dadurch Menschen, die blind deren Schwachsinn aufsaugen. Dadurch aber
halten sie andere Menschen vom Impfen ab.
Ich finde ja auch dass da teilweise Unfug erzählt wird.
Die Strategie das durchweg zu delegitimieren sorgt allerdings
für eine Verstärkung und nicht für eine Besserung.
Post by Peter Zander
Post by Peter Zander
Post by Muselmanischer Brückenkopf Berlin
Menschen dürfen sich laut dem allwissendem Diktator Zander keine eigene
Meinung bilden und danach handeln. Nur Zanders Meinung ist die richtige!
In einer Demokratie darf man seine Meinung bekannt machen. So kann man
wie ich und immer mehr andere Menschen durchaus der Meinung sein, dass
das Ablehnen einer Corona-Impfung falsch ist.
Man kann auch der Meinung sein dass die Ablehnung Freiheiten
und Besitzstände für symbolische Beiträge zum Klimaschutz falsch
sei.
Post by Peter Zander
Post by Peter Zander
Wir haben uns doch alle lieb. Warum schliessen Sie sich
also nicht meiner Meínung an?
Weil ich Deine Meinung für genauso verantwortungslos halte, wie das
der Querdenker, die sich um ihre persönlichen Rechte betrogen fühlen
würden
Respektierst/tolerierst Du jetzt die Meinung Anderer oder nicht?
<https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon>
Tust Du es auch wenn Andere über dich bestimmen wollen?
Post by Peter Zander
wenn mit einer Impfpflicht endlich wirkungsvoll gegen des
Corona-Virus vorgegangen würde.
Dass sich das Virus durch Impfen ausrotten lässt ist doch
ein Märchen. Das kommt jeden Winter wieder. Wie Schnupfen.
Je eher wir wir das akzeptieren und lernen damit zu leben
um so eher eher können wir unser normales Leben wieder haben.

Oder sollen wir das etwa garnicht?
Post by Peter Zander
Ein solches Vorgehen aber hat etwa in
China dazu geführt, dass dort seit Mitte September kein Mensch mehr an
Corona gestorben ist.
Meinen die Chinesen...
Post by Peter Zander
In der BRD starben an Covid in dieser Zeit über
6000 Menschen!
Meint das RKI...

O.J.
Peter Zander
2021-11-23 16:30:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Richtig, aber Querdenker sehen das leider anders und verunsichern
dadurch Menschen, die blind deren Schwachsinn aufsaugen. Dadurch aber
halten sie andere Menschen vom Impfen ab.
Ich finde ja auch dass da teilweise Unfug erzählt wird.
Die Strategie das durchweg zu delegitimieren sorgt allerdings
für eine Verstärkung und nicht für eine Besserung.
Kreationisten sind resistent gegen Argumente, die aufzeigen, dass es
Gott wie in der Bibel behauptet so nicht geben kann. Querdenker sind
resistent gegen logische Argumente, die aufzeigen, dass das Impfen die
wirkungsvollste Methothode gegen das Corona-Virus ist.
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Wir haben uns doch alle lieb. Warum schliessen Sie sich
also nicht meiner Meínung an?
Weil ich Deine Meinung für genauso verantwortungslos halte, wie das
der Querdenker, die sich um ihre persönlichen Rechte betrogen fühlen
würden
Respektierst/tolerierst Du jetzt die Meinung Anderer oder nicht?
< https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon >
Tust Du es auch wenn Andere über dich bestimmen wollen?
Andere Menschen, die demokratisch legitimiert sind, bestimmen auch
über meine als auch Deine persönlichen Rechte.

Wenn ich eine Meinung für verantwortungslos halte, toleriere ich sie
nicht, billige aber jedem zu, solch eine Meinung zu vertreten. Aber
ich versuche, aufzuzeigen, wenn warum ich eine von mir nicht geteilte
Meinung für falsch halte.
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
wenn mit einer Impfpflicht endlich wirkungsvoll gegen des
Corona-Virus vorgegangen würde.
Dass sich das Virus durch Impfen ausrotten lässt ist doch
ein Märchen. Das kommt jeden Winter wieder. Wie Schnupfen.
Je eher wir wir das akzeptieren und lernen damit zu leben
um so eher eher können wir unser normales Leben wieder haben.
Wir haben die Möglichkeit, das Corona-Virus durch Impfen so zu
bekämpfen, wie wir schon früher viele tödliche Krankheiten erfolgreich
bekämpft haben. Weißt Du das etwa nicht? Wir müssen nur unsere
Möglichkeiten richtig nutzen!
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Ein solches Vorgehen aber hat etwa in
China dazu geführt, dass dort seit Mitte September kein Mensch mehr an
Corona gestorben ist.
Meinen die Chinesen...
Ich beziehe mich global auf die die Zahlen der Johns Hopkins
University und bezüglich meiner Stadt und meines Bundesland auf die
Zahlen von IKI.
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
In der BRD starben an Covid in dieser Zeit über
6000 Menschen!
Meint das RKI...
Auch hier habe ich die Zahlen der JHU genutzt. Oder glaubst Du, ich
hätte vor Ort das alles genau nachgeprüft? Ich gehe zudem nicht davon
aus, dass alle Zahlen zu 100% stimmen - aber weitgehend richtig und
somit geeignet sind, mir selbst eine eigene brauchbare Meinung zu
bilden.
Bruder Querulatius
2021-11-23 18:31:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Zander
Kreationisten sind resistent gegen Argumente, die aufzeigen, dass es
Gott wie in der Bibel behauptet so nicht geben kann.
Genau! Gott lebt im Arsch jedes Darmstädters und verkündet durch
stinkende Darmwinde, dass das Universum 13,5 Milliarden Jahre alt ist!
Aber Bruder was redest du da?

Es heißt doch: "Spalte ein Stück Holz und ich bin da, hebe einen Stein
auf und Du wirst mich finden." aber doch nicht "Schauee in den Arsch
eines Darmstädters."

Geh 25x benedeien und tute Buße!


Bruder Querulatius
Zanders Zylinderriß
2021-11-23 19:39:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Bruder Querulatius
Post by Peter Zander
Kreationisten sind resistent gegen Argumente, die aufzeigen, dass es
Gott wie in der Bibel behauptet so nicht geben kann.
Genau! Gott lebt im Arsch jedes Darmstädters und verkündet durch
stinkende Darmwinde, dass das Universum 13,5 Milliarden Jahre alt ist!
Aber Bruder was redest du da?
Es heißt doch: "Spalte ein Stück Holz und ich bin da, hebe einen Stein
auf und Du wirst mich finden."
Du musst Deinen Buddha und seine hohlen Phrasen in die Tonne kloppen.
Post by Bruder Querulatius
aber doch nicht "Schauee in den Arsch
eines Darmstädters."
Geh 25x benedeien und tute Buße!
Wickel Du Dir Deinen Rosenkranz 25x um Deinen Schlong.

ZZ
Bruder Querulatius
2021-11-23 19:54:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Zanders Zylinderriß
Post by Bruder Querulatius
Es heißt doch: "Spalte ein Stück Holz und ich bin da, hebe einen Stein
auf und Du wirst mich finden."
Du musst Deinen Buddha und seine hohlen Phrasen in die Tonne kloppen.
Post by Bruder Querulatius
aber doch nicht "Schauee in den Arsch
eines Darmstädters."
Geh 25x benedeien und tute Buße!
Wickel Du Dir Deinen Rosenkranz 25x um Deinen Schlong.
Aber mein Bruder, wie soll das gehen?

Mein Rosenkranz 50cm passt da nur 3x herum.
( l/(2r*pi) )


Bruder Querulatius
Ole Jansen
2021-11-24 06:27:18 UTC
Antworten
Permalink
Ich hatte in der Grundschule einen Klassenkameraden der ist an
Lungenentzündung gestorben. Sowas kommt leider vor.
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Richtig, aber Querdenker sehen das leider anders und verunsichern
dadurch Menschen, die blind deren Schwachsinn aufsaugen. Dadurch aber
halten sie andere Menschen vom Impfen ab.
Ich finde ja auch dass da teilweise Unfug erzählt wird.
Die Strategie das durchweg zu delegitimieren sorgt allerdings
für eine Verstärkung und nicht für eine Besserung.
Kreationisten sind resistent gegen Argumente, die aufzeigen, dass es
Gott wie in der Bibel behauptet so nicht geben kann. Querdenker sind
resistent gegen logische Argumente, die aufzeigen, dass das Impfen die
wirkungsvollste Methothode gegen das Corona-Virus ist.
Fanatiker sind immer resistent. Egal welcher Fanatismus.
Um diese Menschen geht es aber garnicht.

Es geht darum Einnsicht oder Erkenntnis bei denjenigen zu erreichen
welche sich kritisch informieren und selber entscheiden wollen.
Also das typische Feindbild von Fanatikern.

Der aktuelle Mainstream wird von Fanatikern beherrscht und
delegitimiert unabhängig denkende Menschen. Er bekämpft
aktiv die Entscheidungsfreiheit, ist angefüllt mit gebrochenen
Zusicherungen, substanzlosen Beschwichtigungen, Wiederholungen
von Mantras und Logischen Defiziten und einseitig voreingenommen.

Die Medien gehen mit nicht konformen Meinungen respektlos um und
delegitimieren selbst Menschen die "nur" Fragen stellen als
"Querdenker".

Nichts davon ist geeignet Vertrauen in die Entscheider zu
erzeugen. Ohne dieses wird es aber keine nachhaltige Lösung
geben sondern eine Schleife aus Kontrollen, Dauernotstand und
Repressionen. Wer glaubt dass sie uns unsere alten Freiheiten
und Rechte zurückgeben glaubt auch an den Weihnachtsmann.
Oder wählt FDP.
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Wir haben uns doch alle lieb. Warum schliessen Sie sich
also nicht meiner Meínung an?
Andere Menschen, die demokratisch legitimiert sind, bestimmen auch
über meine als auch Deine persönlichen Rechte.
Es gibt Grenzen. Mein Körper gehört mir. Auch eine
Mehrheit hätte kein Recht darüber zu bestimmen.
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Dass sich das Virus durch Impfen ausrotten lässt ist doch
ein Märchen. Das kommt jeden Winter wieder. Wie Schnupfen.
Je eher wir wir das akzeptieren und lernen damit zu leben
um so eher eher können wir unser normales Leben wieder haben.
Wir haben die Möglichkeit, das Corona-Virus durch Impfen so zu
bekämpfen, wie wir schon früher viele tödliche Krankheiten erfolgreich
bekämpft haben.
Es gibt die Möglichkeit auf Einsicht zu setzen und Repressionen.

Covid in diesem Zzusammenhang mit anderen Krankheiten mit völlig
anderen Eigenschaften zu vergleichen ist eristisch.
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Ein solches Vorgehen aber hat etwa in
China dazu geführt, dass dort seit Mitte September kein Mensch mehr an
Corona gestorben ist.
Meinen die Chinesen...
Ich beziehe mich global auf die die Zahlen der Johns Hopkins
University und bezüglich meiner Stadt und meines Bundesland auf die
Zahlen von RKI.
Was meinst Du wo John Hopkins seine Zahlen her hat?
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Meint das RKI...
Auch hier habe ich die Zahlen der JHU genutzt. Oder glaubst Du, ich
hätte vor Ort das alles genau nachgeprüft?
Wieviele Menschen sterben monokausal oder ganz überwiegend
*an* Covid? Wie setzt sich die Gruppe der Verstorbenen zusammen?

Welche Altersstruktur? Welche Risikofaktoren? Wie setzt sich
die Gruppe der Geimpften zusammen? Und dort die Impfkomplikationen?

Wie hoch ist der im Rahmen der Kontaktverfolgung nachgewiesene
Verbreitung durch Geimpfte/Ungeimpfte? Wie oft werden die
Kontaktverfolgungsdaten aus den Zetteln und LUCA-Daten eigentlich
für dafür verwendet?

Wie verbreitet ist Covid als unerkannte Infektion in freier Wildbahn
bzw. wie werden diese Zahlen gemessen oder hochgerechnet?

Welchen Anteil hat Covid insgesamt an Todesfällen durch Infektionen
der Atemwege? Welches DALY erzeug Covid? Welches DALY erzeugen
Massnahmen? Welche Massnahmen haben rückblickend mit welchem
Aufwand/Nutzen dazu beigetragen "Leben zu retten" bzw.
"Zeit zu kaufen" und wofür? Welche Übersterblichkeit wäre zu
erwarten gewesen wenn der "schwedische Weg" gegangen würde? Wäre
dies schlimmer als bei einer Grippewelle? Gab es 2017 nicht auch
Triagen und Betten auif dem Flur und warum war das damals kein
Grund über Grund- und Bürgerrechte zu diskutieren?

Alle diese Fragen wären eigentlich wichtig damit jeder Einzelne
sein eigenes Risiko abschätzen und abwägen könnte. Und nichts
davon lässt sich aus der Tagesberichterstattung nachvollziehen.
Da kommen nur die üblichen Angstzahlen und Fanatikern wird
das Megaphon vor den Mund gehalten.

Wenn jetzt Menschen geneigt sind VTs anzuhängen oder esoteriesche
Vorbehalte gegen Impfungen im Allgemeinen haben ist das nachvollziehbar.

Und IMHO nicht so schlimm wie der Wunsch von Phantasten z.B. für
Klimaschutz Freiheit, Wohlstand und inneren Frieden zu opfern.

Die "VT" dass Beides zusammen gehört ist möglicherweise gar keine?

O.J.
Peter Zander
2021-11-24 08:05:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Die Medien gehen mit nicht konformen Meinungen respektlos um und
delegitimieren selbst Menschen die "nur" Fragen stellen als
"Querdenker".
In den Medien melden sich Menschen mit gesundem Verstand nicht mit
Querdenker-Panikmache zu Wort.
Post by Ole Jansen
Nichts davon ist geeignet Vertrauen in die Entscheider zu
erzeugen. Ohne dieses wird es aber keine nachhaltige Lösung
geben sondern eine Schleife aus Kontrollen, Dauernotstand und
Repressionen. Wer glaubt dass sie uns unsere alten Freiheiten
und Rechte zurückgeben glaubt auch an den Weihnachtsmann.
Oder wählt FDP.
Querdenker kann man kaum zu einem Umdenken bewegen. Bei Ihren wird nur
eine generelle Impfpflicht erreichen, dass sie nicht mehr durch ihr
verantwortungsloses Verhalten ANDERE gefährden.
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Post by Ole Jansen
Wir haben uns doch alle lieb. Warum schliessen Sie sich
also nicht meiner Meínung an?
Andere Menschen, die demokratisch legitimiert sind, bestimmen auch
über meine als auch Deine persönlichen Rechte.
Es gibt Grenzen. Mein Körper gehört mir. Auch eine
Mehrheit hätte kein Recht darüber zu bestimmen.
Der Staat nimmt sich zu Recht das demokratisch erworbene Recht heraus,
kleine Kinder zu impfen oder Verkehrsgesetze zu erlessen!
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Dass sich das Virus durch Impfen ausrotten lässt ist doch
ein Märchen. Das kommt jeden Winter wieder. Wie Schnupfen.
Je eher wir wir das akzeptieren und lernen damit zu leben
um so eher eher können wir unser normales Leben wieder haben.
Wir haben die Möglichkeit, das Corona-Virus durch Impfen so zu
bekämpfen, wie wir schon früher viele tödliche Krankheiten erfolgreich
bekämpft haben.
Es gibt die Möglichkeit auf Einsicht zu setzen und Repressionen.
Covid in diesem Zzusammenhang mit anderen Krankheiten mit völlig
anderen Eigenschaften zu vergleichen ist eristisch.
Diese "Einsicht" Hat dazu geführt, dass Impfpässe gefälscht werden und
dadurch Gefahren für andere Menschen entstehen. Wer sich nicht impfen
lässt oder das Tragen von Masken verweigert sollte wegen versuchter
Tötung anderer Menschen angeklagt werden, denn Impf- Und
Masken-Verweigerer gefährden das Leben anderer Menschen!
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Ich beziehe mich global auf die die Zahlen der Johns Hopkins
University und bezüglich meiner Stadt und meines Bundesland auf die
Zahlen von RKI.
Was meinst Du wo John Hopkins seine Zahlen her hat?
Natürlich von den Stellen, die Impfungen registrieren. Oder glaubst
Du, die JHU oder das RKI würde durch eigenes Personal Menschen
befragen, ob sie geimpft wurden?
Post by Ole Jansen
Wie hoch ist der im Rahmen der Kontaktverfolgung nachgewiesene
Verbreitung durch Geimpfte/Ungeimpfte? Wie oft werden die
Kontaktverfolgungsdaten aus den Zetteln und LUCA-Daten eigentlich
für dafür verwendet?
Wie verbreitet ist Covid als unerkannte Infektion in freier Wildbahn
bzw. wie werden diese Zahlen gemessen oder hochgerechnet?
Welchen Anteil hat Covid insgesamt an Todesfällen durch Infektionen
der Atemwege? Welches DALY erzeug Covid? Welches DALY erzeugen
Massnahmen? Welche Massnahmen haben rückblickend mit welchem
Aufwand/Nutzen dazu beigetragen "Leben zu retten" bzw.
"Zeit zu kaufen" und wofür? Welche Übersterblichkeit wäre zu
erwarten gewesen wenn der "schwedische Weg" gegangen würde? Wäre
dies schlimmer als bei einer Grippewelle? Gab es 2017 nicht auch
Triagen und Betten auif dem Flur und warum war das damals kein
Grund über Grund- und Bürgerrechte zu diskutieren?
Alle diese Fragen wären eigentlich wichtig damit jeder Einzelne
sein eigenes Risiko abschätzen und abwägen könnte. Und nichts
davon lässt sich aus der Tagesberichterstattung nachvollziehen.
Da kommen nur die üblichen Angstzahlen und Fanatikern wird
das Megaphon vor den Mund gehalten.
Für viele dieser Fragen kann man im Internet Antworten finden. Was man
jetzt braucht, ist Vertrauen darauf, dass die Verantwortlichen für
alle Menschen das Beste wollen. Leider machen aber auch die
Verantwortlichen Fehler. Die BRD war bis August bei der Bekämpfung von
Corona von den von mir beobachteten großen westeuropäischen Staaten am
erfolgreichsten. So lag 7-Tage-Inzidenz laut JHU am 2. August

BRD 18
Frankreich 229
Großbritannien 277
Spanien 354

Am letzten Montag waren die Werte:

BRD 414
Frankreich 191
Großbritannien 433
Spanien 71

Ich notiere in einer Excel-Tabelle die Zahlen der JHU für die 7 Tage
Inzidenz ab 16.03.2020. die der USA ab 9.07.2020 und die von
Frankreich, Großbritannien und Spanien ab 10.08.2020 und zusätzlich zu
dem Wert der7-Tage-Inzidenz auch die Zahl der Toden für Frankreich,
Italien, Großbritannien, Spanien, Polen, Niederlande, Tschechien,
Belgien, Portugal, Schweden, Ungarn, Österreich und Schweiz ab
5.04.dieses Jahres. Ich will mir nämlich SELBST ein Bild von der
Corona-Entwicklung machen.

Die Verantwortungslosigkeit von Boris Johnson etwa, der bei der
Fußball-EU massenhaft Zuschauer in die Stadien zuließ, hat dazu
geführt, dass von 14.06.21 bis letzten Montag in GB im Verhältnis zur
BRD-Einwohnerzahl mehr als doppelt so viele Menschen an Covid19
gestorben sind (20.239) wie in der BRD (9.281).

Dann aber begann der BRD-Wahlkampf Fahrt aufzunehmen und kaum eine
Partei katte noch den Mut, sich klar gegen die Querdenker
auszusprechen, weil sie auch auf deren Stimmen hofften.
Post by Ole Jansen
Wenn jetzt Menschen geneigt sind VTs anzuhängen oder esoteriesche
Vorbehalte gegen Impfungen im Allgemeinen haben ist das nachvollziehbar.
Und IMHO nicht so schlimm wie der Wunsch von Phantasten z.B. für
Klimaschutz Freiheit, Wohlstand und inneren Frieden zu opfern.
Die "VT" dass Beides zusammen gehört ist möglicherweise gar keine?
Wer gegen Klimaschutz und gegen strenge Maßnahmen gegen Corona ist,
hat die daraus resultierenden Gefahren mit seinem eigenen Verstand
nicht erkennen können. Die besonders Dummen von ihnen glauben gar, die
Verantwortlichen für den Klimaschutz und den Kampf gegen Corona würden
sich daran bereichern. Aber dass die verantwortlichen Politikerinnen
und Politiker bei uns deshalb zu Milliardären wurden habe ich noch
nicht gehört ;-)
Ole Jansen
2021-11-24 09:37:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Die Medien gehen mit nicht konformen Meinungen respektlos um und
delegitimieren selbst Menschen die "nur" Fragen stellen als
"Querdenker".
In den Medien melden sich Menschen mit gesundem Verstand nicht mit
Querdenker-Panikmache zu Wort.
Traust Du Dir zu das selber zu unterscheiden oder brauchst Du
dabei Hilfe?
Post by Peter Zander
Querdenker kann man kaum zu einem Umdenken bewegen. Bei Ihren wird nur
eine generelle Impfpflicht erreichen, dass sie nicht mehr durch ihr
verantwortungsloses Verhalten ANDERE gefährden.
Da ist es wieder. Das "verantwortungsloses Verhalten".
Das wird auch nicht dadurch wahr indem man es immer wiederholt.
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Es gibt Grenzen. Mein Körper gehört mir. Auch eine
Mehrheit hätte kein Recht darüber zu bestimmen.
Der Staat nimmt sich zu Recht das demokratisch erworbene Recht heraus,
kleine Kinder zu impfen oder Verkehrsgesetze zu erlessen!
Und wieder einer der einen brandneuen Gentech Impfstoff
ohne Langzeiterfahrungen mit Sicherheitsgurten oder
Masernimpfungen vergleichen will....
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Es gibt die Möglichkeit auf Einsicht zu setzen und Repressionen.
Covid in diesem Zzusammenhang mit anderen Krankheiten mit völlig
anderen Eigenschaften zu vergleichen ist eristisch.
Diese "Einsicht" Hat dazu geführt, dass Impfpässe gefälscht werden und
dadurch Gefahren für andere Menschen entstehen.
Welche schwerwiegende Allgemeingefährlichkeit soll das sein wenn sich
doch jeder der das möchte impfen lassen kann?

Für Dich auch nochmal: Ich bin keinesfalls prinzipiell gegen
Impfen, aber der aktuelle Druck das ob, wan nund womit
nicht mehr selber entscheiden zu dürfen basiert auf Täuschungen,
Diskriminierung und an den Haaren herbeigezogenen Begründungen.

Ich finde das ist ein Grund misstrauisch zu sein.
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Was meinst Du wo John Hopkins seine Zahlen her hat?
Natürlich von den Stellen, die Impfungen registrieren. Oder glaubst
Du, die JHU oder das RKI würde durch eigenes Personal Menschen
befragen, ob sie geimpft wurden?
Das sollten sie tun, denn offensichtlich wissen diese Stellen in
D die genaue Impfquote garnicht.
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Wie hoch ist der im Rahmen der Kontaktverfolgung nachgewiesene
Verbreitung durch Geimpfte/Ungeimpfte? Wie oft werden die
Kontaktverfolgungsdaten aus den Zetteln und LUCA-Daten eigentlich
für dafür verwendet?
Wie verbreitet ist Covid als unerkannte Infektion in freier Wildbahn
bzw. wie werden diese Zahlen gemessen oder hochgerechnet?
Welchen Anteil hat Covid insgesamt an Todesfällen durch Infektionen
der Atemwege? Welches DALY erzeug Covid? Welches DALY erzeugen
Massnahmen? Welche Massnahmen haben rückblickend mit welchem
Aufwand/Nutzen dazu beigetragen "Leben zu retten" bzw.
"Zeit zu kaufen" und wofür? Welche Übersterblichkeit wäre zu
erwarten gewesen wenn der "schwedische Weg" gegangen würde? Wäre
dies schlimmer als bei einer Grippewelle? Gab es 2017 nicht auch
Triagen und Betten auif dem Flur und warum war das damals kein
Grund über Grund- und Bürgerrechte zu diskutieren?
Alle diese Fragen wären eigentlich wichtig damit jeder Einzelne
sein eigenes Risiko abschätzen und abwägen könnte. Und nichts
davon lässt sich aus der Tagesberichterstattung nachvollziehen.
Da kommen nur die üblichen Angstzahlen und Fanatikern wird
das Megaphon vor den Mund gehalten.
Für viele dieser Fragen kann man im Internet Antworten finden.
Ich hätte fundierte Antworten auf solche Fragen gerne vom RKI oder
aus einer Sondersendung der ARD. Und nicht von dubiosen Webseiten.
Post by Peter Zander
BRD 18
Frankreich 229
Großbritannien 277
Spanien 354
BRD 414
Frankreich 191
Großbritannien 433
Spanien 71
Ich notiere in einer Excel-Tabelle die Zahlen der JHU für die 7 Tage
Inzidenz ab 16.03.2020. die der USA ab 9.07.2020 und die von
Frankreich, Großbritannien und Spanien ab 10.08.2020 und zusätzlich zu
dem Wert der7-Tage-Inzidenz auch die Zahl der Toden für Frankreich,
Italien, Großbritannien, Spanien, Polen, Niederlande, Tschechien,
Belgien, Portugal, Schweden, Ungarn, Österreich und Schweiz ab
5.04.dieses Jahres. Ich will mir nämlich SELBST ein Bild von der
Corona-Entwicklung machen.
Ich mache auch Datenanalyse. Das ist mein Beruf.
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Wenn jetzt Menschen geneigt sind VTs anzuhängen oder esoteriesche
Vorbehalte gegen Impfungen im Allgemeinen haben ist das nachvollziehbar.
Und IMHO nicht so schlimm wie der Wunsch von Phantasten z.B. für
Klimaschutz Freiheit, Wohlstand und inneren Frieden zu opfern.
Die "VT" dass Beides zusammen gehört ist möglicherweise gar keine?
Wer gegen Klimaschutz und gegen strenge Maßnahmen gegen Corona ist,
hat die daraus resultierenden Gefahren mit seinem eigenen Verstand
nicht erkennen können.
Wie trägt bitte Klimaschutz *konkret* und *nachprüfbar*
zu meiner persönlichen Sicherheit bei, ausser dass ein
möglicherweise statt findender Klimawandel um einige Minuten
nach hinten verschoben wird?

Die selbe Frage sollte bei Corona-Massnahmen erlaubt sein,
und zwar für jede Einschränkung separat?
Post by Peter Zander
Die besonders Dummen von ihnen glauben gar, die
Verantwortlichen für den Klimaschutz und den Kampf gegen Corona würden
sich daran bereichern.
Die besonders Dummen glauben dass der ausgerufene
Dauernotstand beendet wird wenn ihre Mitbürger alle Bedingungen
(CO2-Neutralität durch technischen Fortschritt bis 2030,
Nullinzidenz bei Corona durch 100% Impfquote) erfüllen,
dass dies möglich sei, dass diese "Massnahmen" angemessen
und zielführend wären um ... was eigentlich zu erreichen?
Post by Peter Zander
Aber dass die verantwortlichen Politikerinnen
und Politiker bei uns deshalb zu Milliardären wurden habe ich noch
nicht gehört ;-)
Hast Du denn noch nichts von dem rätselhaften Reichtum des
Herrn Spahn gelesen?

O.J.
Peter Zander
2021-11-25 09:08:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
In den Medien melden sich Menschen mit gesundem Verstand nicht mit
Querdenker-Panikmache zu Wort.
Traust Du Dir zu das selber zu unterscheiden oder brauchst Du
dabei Hilfe?
Das ist meine Erkenntnis.
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Querdenker kann man kaum zu einem Umdenken bewegen. Bei Ihren wird nur
eine generelle Impfpflicht erreichen, dass sie nicht mehr durch ihr
verantwortungsloses Verhalten ANDERE gefährden.
Da ist es wieder. Das "verantwortungsloses Verhalten".
Das wird auch nicht dadurch wahr indem man es immer wiederholt.
Ich halte es nun mal für verantwortungslos, sich nicht gegen Corona
impfen zu lassen. Wie wirksam Impfungen sind, konnte ich in England
feststellen, wo viel mehr Menschen geimpft waren, als in der BRD. Dort
sind die Werte der 7-Tage-Inzidenz von 630 am 11.01.21 bis zum
24.05.21 auf 18 zurückgegangen.! Der Wert für Spanien betrug an diesem
Tag 346.

Leider hat das in GB zu bodenlosen Leichtsinn bei den anderen
Corona-Schutzmaßnahmen geführt und zur verantwortungslosen
unbegrenztem Zuschauerzahlen bei der Fußball-EM und die Werte sind
dann bis 19.07.21 auf 475 hochgeschossen und am letzten Montag noch
immer 433. Das darfst Du jetzt mit Spanien vergleichen, die konsequent
Corona-Schutzmaßnahmen durchgesetzt haben. Dort betrug die
7-Tage-Inzidenz am letzten Montag 71.
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Es gibt Grenzen. Mein Körper gehört mir. Auch eine
Mehrheit hätte kein Recht darüber zu bestimmen.
Der Staat nimmt sich zu Recht das demokratisch erworbene Recht heraus,
kleine Kinder zu impfen oder Verkehrsgesetze zu erlessen!
Und wieder einer der einen brandneuen Gentech Impfstoff
ohne Langzeiterfahrungen mit Sicherheitsgurten oder
Masernimpfungen vergleichen will....
Die Impfstoffe wurden getestet, bevor sie zugelassen wurden. Wenn sich
aber nach längerer Zeit Spätfolgen einstellen sollten, die schlimmer
sind, als die bis dahin verhinderten Todesfälle, dann hätten die
Menschen Recht behalten, die kein Vertrauen an das Gesundheitssystem
bei uns haben.
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Es gibt die Möglichkeit auf Einsicht zu setzen und Repressionen.
Covid in diesem Zzusammenhang mit anderen Krankheiten mit völlig
anderen Eigenschaften zu vergleichen ist eristisch.
Diese "Einsicht" Hat dazu geführt, dass Impfpässe gefälscht werden und
dadurch Gefahren für andere Menschen entstehen.
Welche schwerwiegende Allgemeingefährlichkeit soll das sein wenn sich
doch jeder der das möchte impfen lassen kann?
In der letzten Woche (vom 15. Bis 22.11.21) sind in der BRD an und mit
Corona 1410 Menschen gestorben, in China nicht einer. Für wen hier in
der BRD trotzdem keine schwerwiegende Allgemeingefährlichkeit vorlag,
ist nach meiner Meinung eine Gefahr für die Allgemeinheit!
Post by Ole Jansen
Für Dich auch nochmal: Ich bin keinesfalls prinzipiell gegen
Impfen, aber der aktuelle Druck das ob, wan nund womit
nicht mehr selber entscheiden zu dürfen basiert auf Täuschungen,
Diskriminierung und an den Haaren herbeigezogenen Begründungen.
Ich finde das ist ein Grund misstrauisch zu sein.
Können meine jetzt genannten Zahlen nicht Deine Einstellung ändern?
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Was meinst Du wo John Hopkins seine Zahlen her hat?
Natürlich von den Stellen, die Impfungen registrieren. Oder glaubst
Du, die JHU oder das RKI würde durch eigenes Personal Menschen
befragen, ob sie geimpft wurden?
Das sollten sie tun, denn offensichtlich wissen diese Stellen in
D die genaue Impfquote garnicht.
Die Zahlen der 7-Tage-Inzidenz von JHU und RKI differierten zurzeit um
max. 10%. Das liegt wohl daran, dass teilweise unterschiedliche
Quellen benutzt werden. Aber ob wir heute wie von RKI gemeldet einen
Wert 404,5 haben oder von 446,9, das macht keinen wirklichen großen
Unterschied!
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Für viele dieser Fragen kann man im Internet Antworten finden.
Ich hätte fundierte Antworten auf solche Fragen gerne vom RKI oder
aus einer Sondersendung der ARD. Und nicht von dubiosen Webseiten.
Es gibt solche Angaben, man muss sie nur finden.
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
BRD 18
Frankreich 229
Großbritannien 277
Spanien 354
BRD 414
Frankreich 191
Großbritannien 433
Spanien 71
Ich notiere in einer Excel-Tabelle die Zahlen der JHU für die 7 Tage
Inzidenz ab 16.03.2020. die der USA ab 9.07.2020 und die von
Frankreich, Großbritannien und Spanien ab 10.08.2020 und zusätzlich zu
dem Wert der7-Tage-Inzidenz auch die Zahl der Toden für Frankreich,
Italien, Großbritannien, Spanien, Polen, Niederlande, Tschechien,
Belgien, Portugal, Schweden, Ungarn, Österreich und Schweiz ab
5.04.dieses Jahres. Ich will mir nämlich SELBST ein Bild von der
Corona-Entwicklung machen.
Ich mache auch Datenanalyse. Das ist mein Beruf.
Schön, dass wir jetzt Deinen Beruf kennen, schade, dass er Dir nicht
ermöglich, die von mir genannte Entwicklung selbst zu bewerten ;-)
Post by Ole Jansen
Wie trägt bitte Klimaschutz *konkret* und *nachprüfbar*
zu meiner persönlichen Sicherheit bei, ausser dass ein
möglicherweise statt findender Klimawandel um einige Minuten
nach hinten verschoben wird?
Dass solltest Du die von Überflutungen heimgesuchten Menschen im
Ahrtal fragen. Du glaubst doch nicht im Ernst, die Bundesregierung
würde für sinnlosen Klimaschutz Geld ausgeben und ihre Menschen mit
unnötigen Aufschläge auf die Gas- und Benzinpreise mutwillig belasten?
Aber mein Thema ist hier Corona und nicht der Klimaschutz, wo mein
Wissen zu begrenzt ist, zum konkreter darauf einzugehen.
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Aber dass die verantwortlichen Politikerinnen
und Politiker bei uns deshalb zu Milliardären wurden habe ich noch
nicht gehört ;-)
Hast Du denn noch nichts von dem rätselhaften Reichtum des
Herrn Spahn gelesen?
Nein, habe ich nicht und auch mein heutiges Googeln brachte mich nicht
auf eine seriöse Seite, die Deine Unterstellungen bestätigen. Kannst
Du Beweise für Deine Behauptung vorlegen? Ich habe nur notiert, dass
Herr Spahn will, dass die Einsichtsrechte von Journalisten in die
Akten der Grundbuchämter eingeschränkt werden. Wenn Du aber glaubst,
dass Herr Spahn sich unzulässig bereichert hat, dann verklage ihn
doch. Zumindest haben andere, die sofort die Gerichte einschalten
würden, nichts gefunden, mit dem sie Herrn Spahn vor ein Gericht
zerren könnten. Aber das Dummgelaber kennt leider keine Grenzen ;-)
Ole Jansen
2021-11-25 14:55:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
In den Medien melden sich Menschen mit gesundem Verstand nicht mit
Querdenker-Panikmache zu Wort.
Traust Du Dir zu das selber zu unterscheiden oder brauchst Du
dabei Hilfe?
Das ist meine Erkenntnis.
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Querdenker kann man kaum zu einem Umdenken bewegen. Bei Ihren wird nur
eine generelle Impfpflicht erreichen, dass sie nicht mehr durch ihr
verantwortungsloses Verhalten ANDERE gefährden.
Da ist es wieder. Das "verantwortungsloses Verhalten".
Das wird auch nicht dadurch wahr indem man es immer wiederholt.
Ich halte es nun mal für verantwortungslos, sich nicht gegen Corona
impfen zu lassen.
Nochmal: Warum soll das *generell* so sein? Welches
"verantwortungsloses Verhalten" meinst Du? Um vieviel
schlimmer als z.B. Rauchen soll diese Schädigung der
eigenen Gesundheit sein? Sollte man da nicht
auch noch nach Alter usw. differenzieren? Oder bei
der Verträglichkeit nach besonderen Risiken wie z.B.
Autoimmunerkrankungen?
Post by Peter Zander
Leider hat das in GB zu bodenlosen Leichtsinn bei den anderen
Corona-Schutzmaßnahmen geführt und zur verantwortungslosen
unbegrenztem Zuschauerzahlen bei der Fußball-EM und die Werte sind
dann bis 19.07.21 auf 475 hochgeschossen und am letzten Montag noch
immer 433. Das darfst Du jetzt mit Spanien vergleichen, die konsequent
Corona-Schutzmaßnahmen durchgesetzt haben. Dort betrug die
7-Tage-Inzidenz am letzten Montag 71.
Massenimpfungen senken doch die Inzidenzen offensichtlich garnicht?
Post by Peter Zander
Die Impfstoffe wurden getestet, bevor sie zugelassen wurden. Wenn sich
aber nach längerer Zeit Spätfolgen einstellen sollten, die schlimmer
sind, als die bis dahin verhinderten Todesfälle, dann hätten die
Menschen Recht behalten, die kein Vertrauen an das Gesundheitssystem
bei uns haben.
Lies Dir mal durch wie das bei Pandemrix in Skandidavien gelaufen ist.
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Welche schwerwiegende Allgemeingefährlichkeit soll das sein wenn sich
doch jeder der das möchte impfen lassen kann?
In der letzten Woche (vom 15. Bis 22.11.21) sind in der BRD an und mit
Corona 1410 Menschen gestorben, in China nicht einer. Für wen hier in
der BRD trotzdem keine schwerwiegende Allgemeingefährlichkeit vorlag,
ist nach meiner Meinung eine Gefahr für die Allgemeinheit.
Du hältst diese Gegenüberstellung für glaubwürdig?
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Das sollten sie tun, denn offensichtlich wissen diese Stellen in
D die genaue Impfquote garnicht.
Die Zahlen der 7-Tage-Inzidenz von JHU und RKI differierten zurzeit um
max. 10%.
Ich schrieb von Impfquote. Die genaue Impfquote ist in D
nicht bekannt.
Post by Peter Zander
Das liegt wohl daran, dass teilweise unterschiedliche
Quellen benutzt werden. Aber ob wir heute wie von RKI gemeldet einen
Wert 404,5 haben oder von 446,9, das macht keinen wirklichen großen
Unterschied.
Es gibt keine eindeutig quantifizierbaren Zusammenhänge zwischen
der saisonalen Entwicklung der Inzidenzen und Impfquoten.
Nicht einmal das RKI behauptet das.

Die aktuell statt findende Stigmatisierung von Ungeimpften
in den Massenmedien grenzt daher IMHO an Volksverhetzung.
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Post by Peter Zander
Ich notiere in einer Excel-Tabelle die Zahlen der JHU für die 7 Tage
Inzidenz ab 16.03.2020. die der USA ab 9.07.2020 und die von
Frankreich, Großbritannien und Spanien ab 10.08.2020 und zusätzlich zu
dem Wert der7-Tage-Inzidenz auch die Zahl der Toden für Frankreich,
Italien, Großbritannien, Spanien, Polen, Niederlande, Tschechien,
Belgien, Portugal, Schweden, Ungarn, Österreich und Schweiz ab
5.04.dieses Jahres. Ich will mir nämlich SELBST ein Bild von der
Corona-Entwicklung machen.
Ich mache auch Datenanalyse. Das ist mein Beruf.
Schön, dass wir jetzt Deinen Beruf kennen, schade, dass er Dir nicht
ermöglich, die von mir genannte Entwicklung selbst zu bewerten ;-)
Falls Du Fragen zur Softwareimplementierung des Levenberg-Marquardt-
Algorithmen für Regressionsanalysen, analytischen Least square fits,
Zuverlässigkeitsrechnung und Riskassesment oder Dekonvulotion von
Bilddaten hast schreib mir gerne noch mal.

Von der "Statistik" in der Tagesschau verstehe ich nichts...
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Wie trägt bitte Klimaschutz *konkret* und *nachprüfbar*
zu meiner persönlichen Sicherheit bei, ausser dass ein
möglicherweise statt findender Klimawandel um einige Minuten
nach hinten verschoben wird?
Dass solltest Du die von Überflutungen heimgesuchten Menschen im
Ahrtal fragen. Du glaubst doch nicht im Ernst, die Bundesregierung
würde für sinnlosen Klimaschutz Geld ausgeben und ihre Menschen mit
unnötigen Aufschläge auf die Gas- und Benzinpreise mutwillig belasten?
Genau *das* ist die Frage. Was kostet es und was bekommen wir dafür?
Post by Peter Zander
Post by Ole Jansen
Hast Du denn noch nichts von dem rätselhaften Reichtum des
Herrn Spahn gelesen?
Nein, habe ich nicht und auch mein heutiges Googeln brachte mich nicht
auf eine seriöse Seite, die Deine Unterstellungen bestätigen. Kannst
Du Beweise für Deine Behauptung vorlegen? Ich habe nur notiert, dass
Herr Spahn will, dass die Einsichtsrechte von Journalisten in die
Akten der Grundbuchämter eingeschränkt werden. Wenn Du aber glaubst,
dass Herr Spahn sich unzulässig bereichert hat, dann verklage ihn
doch.
Anekdote: Ich habe als Kind einmal eine bettelnden Zigeunerin
was von meinem Taschengeld gegeben. Sie sah nicht gut aus und
ihre szenische Darstellung und Story erschienen glaubhaft.

Später habe ich sie dann in ein Taxi steigen sehen. Was mich
dann etwas verwunderte.

Spahns Immobilienbesitz passt nicht zu seinen öffentlich bekannten
Einkommen. Und es gibt dafür gibt es schlicht keine
nachvollziehbare harmlose Erklärungen.

O.J.
Dumbo kommt!
2021-11-25 16:16:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Anekdote: Ich habe als Kind einmal eine bettelnden Zigeunerin
was von meinem Taschengeld gegeben. Sie sah nicht gut aus und
ihre szenische Darstellung und Story erschienen glaubhaft.
Später habe ich sie dann in ein Taxi steigen sehen. Was mich
dann etwas verwunderte.
Da hat Dich die Zigeunerin ja schön abgezogen. Hoffentlich war Dir das
eine Lehre fürs Leben und Du fällst nicht mehr auf den "Roma und
Sinti"-Blödsinn rein.
Post by Ole Jansen
Spahns Immobilienbesitz passt nicht zu seinen öffentlich bekannten
Einkommen. Und es gibt dafür gibt es schlicht keine
nachvollziehbare harmlose Erklärungen.
Die einfachste Erklärung für seinen $$$-Regen ist die wahrscheinlichste.

Dumbo
Peter Heirich
2021-11-24 12:13:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Es gibt Grenzen. Mein Körper gehört mir. Auch eine
Mehrheit hätte kein Recht darüber zu bestimmen.
Du vergißt den Kriegsfall. Da bestimmt der Staat sehr wohl an welcher
Front Du erschossen wirst.

Zudem gibt es in der Verfassung einen Gesetzesvorbehalt.

Art. 2 GG

[..]
(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die
Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund
eines Gesetzes eingegriffen werden.

Als das GG geschaffen wurde, hat man nach den Protokollen damals auch
über Impfpflicht diskutiert, die ja gegen Pocken existierte, und diese
als vereinbar mit dem GG angesehen.

Also das Recht eine Zwangsimpfung einzuführen, hat die Mehrheit, auch
wenn das aus Deiner (und vielen Anderen) Sicht Unrecht ist.

Eine völlig andere Frage ist, ob es angemessen und respektvoll ist,
zwangsweise zu impfen.
Post by Ole Jansen
Alle diese Fragen wären eigentlich wichtig damit jeder Einzelne
sein eigenes Risiko abschätzen und abwägen könnte. Und nichts
davon lässt sich aus der Tagesberichterstattung nachvollziehen.
Da kommen nur die üblichen Angstzahlen und Fanatikern wird
das Megaphon vor den Mund gehalten.
Weitere Fragen:

Warum impfen wir nicht gegen die Delta-Variante, sondern gegen den Urtyp
Wuhan-HU-1, der schon lange Vergangenheit ist?

Der Impfstoff existiert bei Biontech seit mindestens 8. Juli 2021. ( siehe
Pressemitteilung) Hätte man schon testen und zulassen können.

Die originale Phase III Studie bis zur Zulassung dauerte 4 Monate.


Der "alte" Impfstoff wirkt etwa um den Faktor 3 schlechter gegen delta.

Aber eine Phase III Studie kostet Geld. Um 40000 Menschen müssen mehrfach
untersucht und Laborparameter bestimmt werden.

Genau da zeigt sich mangelnder Respekt, der sonst behauptet wird.


Wegen der naturgemäß geistigen Beschränkung der Bürokratie gibt dann
auch Exzesse, wie Impfung von gesunden Kindern zwischen 5-12 Jahren.

Peter
Ole Jansen
2021-11-24 14:36:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Heirich
Post by Ole Jansen
Es gibt Grenzen. Mein Körper gehört mir. Auch eine
Mehrheit hätte kein Recht darüber zu bestimmen.
Du vergißt den Kriegsfall.
Nein, keineswegs. Wieviele Männer wurden damals an
der Ostfront sinnlos verheizt? Oder zuhause wegen Defätismus
erschossen? Teilweise noch nach Kriegsende?
Post by Peter Heirich
Als das GG geschaffen wurde, hat man nach den Protokollen damals auch
über Impfpflicht diskutiert, die ja gegen Pocken existierte, und diese
als vereinbar mit dem GG angesehen.
Spar Dir bitte solche Äpfel-mit-Birnen Vergleiche.
Eine Pockenimpfung reicht für lebenslange sterile
Immunität und die Impfviren kamen wild in der Natur vor.
Post by Peter Heirich
Also das Recht eine Zwangsimpfung einzuführen, hat die Mehrheit, auch
wenn das aus Deiner (und vielen Anderen) Sicht Unrecht ist.
Grundfalsch. Für die deutsche Hexenjagd auf Ungeimpfte gibt es
einfach keine stichhaltigen Gründe.

Dass Zwangsimpfungen das Virus ausrotten können oder seine
Verbreitung verhindern glaubt doch nicht mal Bill Gates...
Post by Peter Heirich
Post by Ole Jansen
Alle diese Fragen wären eigentlich wichtig damit jeder Einzelne
sein eigenes Risiko abschätzen und abwägen könnte. Und nichts
davon lässt sich aus der Tagesberichterstattung nachvollziehen.
Da kommen nur die üblichen Angstzahlen und Fanatikern wird
das Megaphon vor den Mund gehalten.
Warum impfen wir nicht gegen die Delta-Variante, sondern gegen den Urtyp
Wuhan-HU-1, der schon lange Vergangenheit ist?
Weil die Zulassung angepasster Impfstoffe nicht schneller
möglich ist?
Post by Peter Heirich
Der Impfstoff existiert bei Biontech seit mindestens 8. Juli 2021. (
siehe Pressemitteilung) Hätte man schon testen und zulassen können.
Zulassungsverfahren benötigen Zeit.
Post by Peter Heirich
Die originale Phase III Studie bis zur Zulassung dauerte 4 Monate.
Vor der Zulassung muss ein Impfstoffkandidat aber alle Phasen der
Arzneimittelentwicklung erfolgreich durchlaufen. Dies beginnt mit der
Isolierung und Charakterisierung des Krankheitserregers und der
Identifikation geeigneter Antigene. Denn Antigene sind die Bestandteile
des Erregers, die einen Immunschutz hervorrufen sollen. Danach folgt die
Entwicklung des Impfstoffkandidaten, die präklinischen Untersuchungen
sowie die klinischen Prüfungen der Phase 1 (Immunogenität), Phase 2
(Verträglichkeit, Dosierung) und Phase 3 (statistisch signifikante Daten
zu Unbedenklichkeit und Wirksamkeit).

Damit ein Impfstoff eine Zulassung erhalten kann, muss seine Qualität,
Unbedenklichkeit und Wirksamkeit belegt werden und das sein Nutzen
die Risiken deutlich überwiegt.

Und wenn nicht braucht man das Zeug nicht. So einfach ist das.
Post by Peter Heirich
Aber eine Phase III Studie kostet Geld. Um 40000 Menschen müssen
mehrfach untersucht und Laborparameter bestimmt werden.
Studienteilnehmer nehmen dafür in der Regel Geld.
Je nach Aufwand können das einige Tausen Euro pro
Teilnehmer und Studie sein. Es sind auch schon
Probanden bei Studien gestorben... nur mal so
von wegen Respekt.
Post by Peter Heirich
Genau da zeigt sich mangelnder Respekt, der sonst behauptet wird.
Falls Ergebnisse Hinweise geben dass aus den o.g. Gründen eine Zulassung
oder ein Markterfolg wenig aussichtsreich sein könnten machte es ggf.
keinen Sinn die Studien für einen Kandidaten weiter zu betreiben.
Die Meinungen von Politikern oder Journalisten sollte doch dabei
kein vorrangiges Kriterium sein?

Schon mal darüber nachgedacht dass *das* eine Motivation sein
könnte gesetzliche Impfplichten zu befürworten? Am besten noch
mit bleeding edge Impfstoffen bei Haftungsfreistellung des
Herstellers?
Post by Peter Heirich
Wegen der naturgemäß geistigen Beschränkung der Bürokratie gibt dann
auch Exzesse, wie Impfung von gesunden Kindern zwischen 5-12 Jahren.
Falls bei dieser Gruppe die Impfrisiken unterm Strich gleich hoch
oder größer wären wie die Risiken durch Covid Erkankungen und auch
kein sonstiger Benefit generiert würde wäre ein gesetzlicher
Impfzwang hier Falsch. Egal ob eine Mehrheit das beschlossen
hätte oder nicht.

O.J.
Mr. Omikron aus Limpopo
2021-11-27 15:09:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Eine Pockenimpfung reicht für lebenslange sterile
Immunität und die Impfviren kamen wild in der Natur vor.
[...]
Eine Impfung reicht nicht. Deshalb wurde ich im ersten Lebensjahr
geimpft und bekam zehn Jahre später die gesetzlich vorgeschriebene
Wiederimpfung.
Ungefähr siebzehn Jahre danach machte ich eine Reisae in den nahen
Osten. Damals galten die Pocken noch nicht als ausgerottet und der Nahe
Osten offenbar als nicht pockenfrei. Damit ich am Ende der Reise ohne
Schwierigkeiten (z.B. Quarantäne) wieder nach Deutschland einreisen
konte, brauchte ich eine frische Pockenimpfung. Ein paar Jahre später
war es genauso. Ich habe dadurch vier Pockenimpfungen.
Wenn ich jetzt auf ein Dreivierteljahrhundert zurückblicke, kann ich
sagen: Ich verkrafte Impfungen ohne die geringsten Schwierigkeiten.
Die Impfangshasen leiden nicht an Impfungen sondern an Panik.
Corona-"Impfungen" haben nicht das geringste mit den alten
Kinderimpfungen von früher zu tun. Mach Dich mal schlau. Sie haben alle
nur Notfallzulassungen, weil die hochgefährlich sind. In normalen Zeiten
wären die nie zugelassen worden. An SARS-Impfungen bastelte man nämlich
schon 20 Jahre, aber wegen ihren nicht absehbaren Gefahren wurden sie
nie zugelassen!

Mr. Omikron
Der Habakuk.
2021-11-27 15:33:46 UTC
Antworten
Permalink
Post by Mr. Omikron aus Limpopo
Post by Ole Jansen
Eine Pockenimpfung reicht für lebenslange sterile
Immunität und die Impfviren kamen wild in der Natur vor.
[...]
Eine Impfung reicht nicht. Deshalb wurde ich im ersten Lebensjahr
geimpft und bekam zehn Jahre später die gesetzlich vorgeschriebene
Wiederimpfung.
Ungefähr siebzehn Jahre danach machte ich eine Reisae in den nahen
Osten. Damals galten die Pocken noch nicht als ausgerottet und der Nahe
Osten offenbar als nicht pockenfrei. Damit ich am Ende der Reise ohne
Schwierigkeiten (z.B. Quarantäne) wieder nach Deutschland einreisen
konte, brauchte ich eine frische Pockenimpfung. Ein paar Jahre später
war es genauso. Ich habe dadurch vier Pockenimpfungen.
Wenn ich jetzt auf ein Dreivierteljahrhundert zurückblicke, kann ich
sagen: Ich verkrafte Impfungen ohne die geringsten Schwierigkeiten.
Die Impfangshasen leiden nicht an Impfungen sondern an Panik.
Corona-"Impfungen" haben nicht das geringste mit den alten
Kinderimpfungen von früher zu tun. Mach Dich mal schlau. Sie haben alle
nur Notfallzulassungen, weil die hochgefährlich sind. In normalen Zeiten
wären die nie zugelassen worden. An SARS-Impfungen bastelte man nämlich
schon 20 Jahre, aber wegen ihren nicht absehbaren Gefahren wurden sie
nie zugelassen!
Mr. Omikron
SARS-CoV-1 ist ja quasi seit über 10 Jahren ausgestorben, was willst
du da noch Impfstoffe für entwickeln? Und Für Sars-Cov-2 gibts ja
genügend Impfstoffe, dafür stimmt also deine Behauptung auch nicht.
--
“Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo
sie gelten.” (Johann Wolfgang von Goethe)
Peter Zander
2021-11-24 08:05:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Zander
Kreationisten sind resistent gegen Argumente, die aufzeigen, dass es
Gott wie in der Bibel behauptet so nicht geben kann.
Genau! Gott lebt im Arsch jedes Darmstädters und verkündet durch
stinkende Darmwinde, dass das Universum 13,5 Milliarden Jahre alt ist!
Du bist zu krank im Kopf, um noch begreifen zu können, welchen
Schwachsinn Du laberst.
Peter Heirich
2021-11-24 00:56:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Zander
In der BRD starben an Covid in dieser Zeit über
6000 Menschen!
Alte Menschen, zum Wohle der Renten- und Krankenkasse !

Und auch zum Wohle des Klimas. Gräber sind ausschließlich mit Erdwärme
beheizt.

Peter
Peter Zander
2021-11-24 08:06:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Heirich
Post by Peter Zander
In der BRD starben an Covid in dieser Zeit über
6000 Menschen!
Alte Menschen, zum Wohle der Renten- und Krankenkasse !
Und auch zum Wohle des Klimas. Gräber sind ausschließlich mit Erdwärme
beheizt.
Wenn Du wirklich so denkst, bist Du krank im Kopf ;-)
klaus reile
2021-11-24 08:18:48 UTC
Antworten
Permalink
On Wed, 24 Nov 2021 09:06:00 +0100
Post by Peter Zander
Post by Peter Heirich
Post by Peter Zander
In der BRD starben an Covid in dieser Zeit über
6000 Menschen!
Alte Menschen, zum Wohle der Renten- und Krankenkasse !
Und auch zum Wohle des Klimas. Gräber sind ausschließlich mit
Erdwärme beheizt.
Wenn Du wirklich so denkst, bist Du krank im Kopf ;-)
Es sieht so aus, als könntest Du die Ironie nicht erkennen.
Andererseits soll es aber prominente Superreiche geben, die das ganz
ernsthaft durchdenken und auch öffentlich sagen.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Lieber einen Ort im Grünen als auch nur einen Grünen im Ort
Reinhardt Behm
2021-11-24 09:30:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
On Wed, 24 Nov 2021 09:06:00 +0100
Post by Peter Zander
Post by Peter Heirich
Post by Peter Zander
In der BRD starben an Covid in dieser Zeit über
6000 Menschen!
Alte Menschen, zum Wohle der Renten- und Krankenkasse !
Und auch zum Wohle des Klimas. Gräber sind ausschließlich mit
Erdwärme beheizt.
Wenn Du wirklich so denkst, bist Du krank im Kopf ;-)
Es sieht so aus, als könntest Du die Ironie nicht erkennen.
Andererseits soll es aber prominente Superreiche geben, die das ganz
ernsthaft durchdenken und auch öffentlich sagen.
Erzählt man sich das so unter deinen Verschwörungsfreunden?
--
Reinhardt
klaus reile
2021-11-24 09:54:47 UTC
Antworten
Permalink
On Wed, 24 Nov 2021 17:30:17 +0800
Post by Reinhardt Behm
Post by klaus reile
On Wed, 24 Nov 2021 09:06:00 +0100
Post by Peter Zander
Post by Peter Heirich
Post by Peter Zander
In der BRD starben an Covid in dieser Zeit über
6000 Menschen!
Alte Menschen, zum Wohle der Renten- und Krankenkasse !
Und auch zum Wohle des Klimas. Gräber sind ausschließlich mit
Erdwärme beheizt.
Wenn Du wirklich so denkst, bist Du krank im Kopf ;-)
Es sieht so aus, als könntest Du die Ironie nicht erkennen.
Andererseits soll es aber prominente Superreiche geben, die das ganz
ernsthaft durchdenken und auch öffentlich sagen.
Erzählt man sich das so unter deinen Verschwörungsfreunden?
Du bist schon ein armes Würstchen. Anscheinend sind Leute aber so, die
sich hauptsächlich bei ö.-r. Sendern informieren. Mehr WDR gucken. Und
natürlich auch verstehen.
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Lieber einen Ort im Grünen als auch nur einen Grünen im Ort
Ole Jansen
2021-11-24 11:08:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
On Wed, 24 Nov 2021 17:30:17 +0800
Post by Reinhardt Behm
Post by klaus reile
Post by Peter Zander
Post by Peter Heirich
Post by Peter Zander
In der BRD starben an Covid in dieser Zeit über
6000 Menschen!
Alte Menschen, zum Wohle der Renten- und Krankenkasse !
Und auch zum Wohle des Klimas. Gräber sind ausschließlich mit
Erdwärme beheizt.
Wenn Du wirklich so denkst, bist Du krank im Kopf ;-)
Es sieht so aus, als könntest Du die Ironie nicht erkennen.
Andererseits soll es aber prominente Superreiche geben, die das ganz
ernsthaft durchdenken und auch öffentlich sagen.
Erzählt man sich das so unter deinen Verschwörungsfreunden?
Du bist schon ein armes Würstchen. Anscheinend sind Leute aber so, die
sich hauptsächlich bei ö.-r. Sendern informieren. Mehr WDR gucken. Und
natürlich auch verstehen.
WDR? Westdeutsche Demokratische Republik?
SCNR,

O.J.
Reinhardt Behm
2021-11-25 08:21:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
On Wed, 24 Nov 2021 17:30:17 +0800
Post by Reinhardt Behm
Post by klaus reile
On Wed, 24 Nov 2021 09:06:00 +0100
Post by Peter Zander
Post by Peter Heirich
Post by Peter Zander
In der BRD starben an Covid in dieser Zeit über
6000 Menschen!
Alte Menschen, zum Wohle der Renten- und Krankenkasse !
Und auch zum Wohle des Klimas. Gräber sind ausschließlich mit
Erdwärme beheizt.
Wenn Du wirklich so denkst, bist Du krank im Kopf ;-)
Es sieht so aus, als könntest Du die Ironie nicht erkennen.
Andererseits soll es aber prominente Superreiche geben, die das ganz
ernsthaft durchdenken und auch öffentlich sagen.
Erzählt man sich das so unter deinen Verschwörungsfreunden?
Du bist schon ein armes Würstchen. Anscheinend sind Leute aber so, die
sich hauptsächlich bei ö.-r. Sendern informieren. Mehr WDR gucken. Und
natürlich auch verstehen.
Vielleicht solltest du Jammerlappen dich mal gescheiter informieren. Ich
sehe kein WDR o.ä. Läuft in Ostasien nicht.
--
Reinhardt
Peter Zander
2021-11-24 09:32:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
On Wed, 24 Nov 2021 09:06:00 +0100
Post by Peter Zander
Post by Peter Heirich
Post by Peter Zander
In der BRD starben an Covid in dieser Zeit über
6000 Menschen!
Alte Menschen, zum Wohle der Renten- und Krankenkasse !
Und auch zum Wohle des Klimas. Gräber sind ausschließlich mit
Erdwärme beheizt.
Wenn Du wirklich so denkst, bist Du krank im Kopf ;-)
Es sieht so aus, als könntest Du die Ironie nicht erkennen.
Ich lese vorwiegend in dst habe daher kaum etwas von Peter Heirich
gelesen und deswegen geschrieben: "wenn Du wirklich so denkst" ;-)
Post by klaus reile
Andererseits soll es aber prominente Superreiche geben, die das ganz
ernsthaft durchdenken und auch öffentlich sagen.
Menschen mit pervertiertem Denken gibt es leider in allen Bereichen.
klaus reile
2021-11-24 09:59:41 UTC
Antworten
Permalink
On Wed, 24 Nov 2021 10:32:08 +0100
Post by Peter Zander
Post by klaus reile
On Wed, 24 Nov 2021 09:06:00 +0100
Post by Peter Zander
Post by Peter Heirich
Post by Peter Zander
In der BRD starben an Covid in dieser Zeit über
6000 Menschen!
Alte Menschen, zum Wohle der Renten- und Krankenkasse !
Und auch zum Wohle des Klimas. Gräber sind ausschließlich mit
Erdwärme beheizt.
Wenn Du wirklich so denkst, bist Du krank im Kopf ;-)
Es sieht so aus, als könntest Du die Ironie nicht erkennen.
Ich lese vorwiegend in dst habe daher kaum etwas von Peter Heirich
gelesen und deswegen geschrieben: "wenn Du wirklich so denkst" ;-)
Post by klaus reile
Andererseits soll es aber prominente Superreiche geben, die das ganz
ernsthaft durchdenken und auch öffentlich sagen.
Menschen mit pervertiertem Denken gibt es leider in allen Bereichen.
Du sagst es, leider. Leider haben solche Leute dann ausser viel Geld
auch noch viel Einfluss.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Lieber einen Ort im Grünen als auch nur einen Grünen im Ort
Peter Zander
2021-11-25 09:08:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Post by Peter Zander
Post by klaus reile
Es sieht so aus, als könntest Du die Ironie nicht erkennen.
Ich lese vorwiegend in dst habe daher kaum etwas von Peter Heirich
gelesen und deswegen geschrieben: "wenn Du wirklich so denkst" ;-)
Post by klaus reile
Andererseits soll es aber prominente Superreiche geben, die das ganz
ernsthaft durchdenken und auch öffentlich sagen.
Menschen mit pervertiertem Denken gibt es leider in allen Bereichen.
Du sagst es, leider. Leider haben solche Leute dann ausser viel Geld
auch noch viel Einfluss.
Geld regiert die Welt, besagt ein altes Sprichwort. Aber ich halte den
Einfluss von Geld auf die Machterhaltung gegenüber der Zeiten der
Fürsten von Gottes Gnaden für begrenzt. Das musste im Januar auch der
Milliardär und Versager bei sinnvollen Corona-Maßnahmen Trump
erfahren.
Peter Heirich
2021-11-24 12:55:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Es sieht so aus, als könntest Du die Ironie nicht erkennen.
Andererseits soll es aber prominente Superreiche geben, die das ganz
ernsthaft durchdenken und auch öffentlich sagen.
Welche Ironie?

Es ist einfach Tatsache, dass die Corona-Toten überwiegend Rentner sind.

Peter
Dorothee Hermann
2021-11-24 13:36:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Heirich
Es ist einfach Tatsache, dass die Corona-Toten überwiegend Rentner sind.
Und überwiegend Männer.

Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) in Deutschland
nach Alter und Geschlecht (Stand: 18. November 2021)
51.831 Männer
46.296 Frauen

*aus*
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/


fup dtt


Dorothee, und was sagt das jetzt aus?
Miss Schlong 2021
2021-11-19 23:15:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Zander
Deine Verschwörungs-Theorie-Vermutung ohne jegliche Beweise ist aber
nur für Dumme eine Antwort auf die von mir gestellte Frage: Wie sind
Grippeviren mutiert, als es noch keine Impfungen gab?
Jährlich neue Erreger ausgesät vom Teufel, vermute ich.

ms
Mamulela Geitenneuker-Elephant
2021-11-19 15:07:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Lichtbringer*in
Schon vergessen, woher die Delta-Variante stammt?
Von Geimpften, wo die Viren mutiert sind.
Geh benedeien Faulschlamm!
Was ist "benedeien"? Ist das überhaupt Deutsch?

Mamu
Willi Wunderwelle
2021-11-19 15:37:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Lichtbringer*in
Schon vergessen, woher die Delta-Variante stammt?
Von Geimpften, wo die Viren mutiert sind.
Geh benedeien Faulschlamm!
Was ist "benedeien"? Ist das überhaupt Deutsch?
Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht
deines Leibes.
Bist Du sicher, daß Mamulela Geitenneuker-Elephant eine schwangere Frau ist?

Willi
Detlef Meißner
2021-11-19 15:55:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Willi Wunderwelle
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Lichtbringer*in
Schon vergessen, woher die Delta-Variante stammt?
Von Geimpften, wo die Viren mutiert sind.
Geh benedeien Faulschlamm!
Was ist "benedeien"? Ist das überhaupt Deutsch?
Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht
deines Leibes.
Bist Du sicher, daß Mamulela Geitenneuker-Elephant eine schwangere Frau ist?
Hauptsache ist doch, "Sie" ist sich sicher!

Detlef
Detlef Meißner
2021-11-19 15:54:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Lichtbringer*in
Schon vergessen, woher die Delta-Variante stammt?
Von Geimpften, wo die Viren mutiert sind.
Geh benedeien Faulschlamm!
Was ist "benedeien"? Ist das überhaupt Deutsch?
Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht
deines Leibes.
Ah, du bist also immer schön in die Kirche gegangen.
1. "gebenedeit" war schon mehrfach Themas in desd.
2. Du bist offensichtlich katholisch.
3. Man kann auch Dinge kennen, die nicht dem direkten Umfeld unterliegen.
4. Kennst du Google?
5. Ich habe den Eindruck, je mehr Möglichkeiten es zum Informieren gibt,
desto weniger werden sie genutzt: "Ich muss es ja nicht wissen, es steht
ja bei Google."

Detlef
Dorothee Hermann
2021-11-19 16:58:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Lichtbringer*in
Schon vergessen, woher die Delta-Variante stammt?
Von Geimpften, wo die Viren mutiert sind.
Geh benedeien Faulschlamm!
Was ist "benedeien"? Ist das überhaupt Deutsch?
Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht
deines Leibes.
Vielleicht ist die "Frau Elephant" nicht katholisch?

Na ja, auch "Popo" und "Lichtbringer" sind keine hiesigen Vornamen, oder?


Dorothee
Detlef Meißner
2021-11-19 17:15:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by Dorothee Hermann
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Lichtbringer*in
Schon vergessen, woher die Delta-Variante stammt?
Von Geimpften, wo die Viren mutiert sind.
Geh benedeien Faulschlamm!
Was ist "benedeien"? Ist das überhaupt Deutsch?
Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht
deines Leibes.
Vielleicht ist die "Frau Elephant" nicht katholisch?
Du meinst, unter Nichtkatholiken ist Google unbekannt?
Post by Dorothee Hermann
Na ja, auch "Popo" und "Lichtbringer" sind keine hiesigen Vornamen, oder?
Vielleicht sind's ja Künstler.

Detlef
Miss Schlong 2021
2021-11-19 23:13:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Dorothee Hermann
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Geh benedeien Faulschlamm!
Was ist "benedeien"? Ist das überhaupt Deutsch?
Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht
deines Leibes.
Vielleicht ist die "Frau Elephant" nicht katholisch?
Vermutlich.
Post by Dorothee Hermann
Na ja, auch "Popo" und "Lichtbringer" sind keine hiesigen Vornamen, oder?
In Sachsen schon! Auch "Hase" und "Uwe".

ms
Dieter Intas
2021-11-19 22:48:36 UTC
Antworten
Permalink
Am Fri, 19 Nov 2021 21:41:22 +0100
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Lichtbringer*in
Schon vergessen, woher die Delta-Variante stammt?
Von Geimpften, wo die Viren mutiert sind.
Geh benedeien Faulschlamm!
Was ist "benedeien"? Ist das überhaupt Deutsch?
Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht
deines Leibes.
Detlef
Ah, du bist also immer schön in die Kirche gegangen.
Ein Jungspund.
"Du bist gebenedeit unter den Weibern ..."
Und altbacken Schippe ist benebelt unter den Weibern, stimmt's? :-)
Leonhard Witt
2021-11-20 12:29:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Lichtbringer*in
Schon vergessen, woher die Delta-Variante stammt?
Von Geimpften, wo die Viren mutiert sind.
Geh benedeien Faulschlamm!
Was ist "benedeien"? Ist das überhaupt Deutsch?
Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht
deines Leibes.
Aus: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm /
Neubearbeitung:

| BENEDEIEN vb.  mhd. benedîen, mnd. benedî(g)en. aus it. benedire,
| das auf lat. benedicere ‘loben, segnen’ (lat. bene ‘gut, /Bd. 4,
| Sp. 980/ wohl’| u. dicere ‘sagen’, vgl. Kluge/S. et. wb. 25109a).|
part. prät. (ge)benedeit (vgl. auch gebenedeien 1DWB 4,1,1,1728).
| zunächst in christl.-religiösem kontext, seit d. 16./17. jh.
| auch in weltl. sinn; seit d. 20. jh. außerhalb der religion oft
| iron.-spött., bes. in anspielung auf die formel des ave-Maria-| gebets:
| ‘jmdn., etwas lobpreisen’, auch ‘für jmdn., etwas (göttl.) segen
erbitten’:

(https://woerterbuchnetz.de/#3)
--
LW

Ein guter Rat für Diskussionen:
Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden,
langsam zum Zorn. (Jak. 1,19)
Peter Heirich
2021-11-19 15:53:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Mamulela Geitenneuker-Elephant
Post by Lichtbringer*in
Schon vergessen, woher die Delta-Variante stammt?
Von Geimpften, wo die Viren mutiert sind.
Post by Lichtbringer*in
Alle wesentlichen bisher existierenden Varianten stammen aus weithin
ungeimpften Bevölkerungen.
So ein Blödsinn. Sie können sich nur aus bereits bestehenden Viren
weiterentwickelt haben, die es in Ungeimpften nicht gibt.
Geimpfte infizieren sich.
Ungeimpfte infizieren sich auch.

Impfungen wirken über den Selektiondruck auf Mutationen.

Konkret weitgehend bedeutungslos, da gegen Wuhan-HU-1 geimpft wrd.

Peter
Erika Ciesla
2021-11-19 12:40:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Kliniken droht völlige Überlastung
[...]
Vermutlich eine neue gefährlichere Mutation, die nur durch Millionen
Impfverweigerer entstehen konnte!
Gefährliche Mutationen, also solche, gegen die die Spritzung nicht
wirkt, entstehen in _geimpften_ Infizierten, (…)
FALSCH!

Es ist genau umgekehrt.

Die D-Variante, zum Beispiel, schwappte von Indien aus nach Europa über,
und die Impfquote in Indien betrug seinerzeit weniger als 30 Prozent.
Post by Markus Franzke
Hätte man die Wuhan-Variante einfach durchlaufen lassen, wäre die Show
längst beendet.
Das ist widersinnig.
Post by Markus Franzke
Ihr (?): Warum glaubt ihr so wenig an die Kraft eurer Natur?
Aber das tun wir doch! Das Virus kommt doch auch der Natur – und es greift
uns an. Und gegen diesen Angriff verteidigen wir und, das ist doch normal.
Post by Markus Franzke
Habt ihr euch (…)
Dein esoterisches Gewäsch ist auch keine Lösung!


👋 Grüßchen! 😷️
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 
--
PS: ja, es trifft zu, daß auch wer geimpft ist sich dennoch infizieren
kann, leider. Gleichwohl sind es die Geimpften aber nicht, die unsere
Intensivstationen belegen, und blockieren, und anderen Patienten die
dringend benötigten Liegeplätze wegnehmen!
Schabracken-Dompteur
2021-11-19 14:46:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Markus Franzke
Gefährliche Mutationen, also solche, gegen die die Spritzung nicht
wirkt, entstehen in _geimpften_ Infizierten, (?)
FALSCH!
Sonst kaem das in der Tagesschau!
Post by Erika Ciesla
Es ist genau umgekehrt.
DAS kommt naemlich in der Tagesschau!
Post by Erika Ciesla
Die D-Variante, zum Beispiel, schwappte von Indien aus nach Europa
über, und die Impfquote in Indien betrug seinerzeit weniger als 30
Prozent.
Und haben die Inder boese Mittel eingesetzt, statt zu Impfen,
und seitdem schweigt die Tagesschau ueber Indien:



Vergiss nicht, um Vergebung zu bitten fuer Deine Verleumdungen, alte Drotze
(<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>):

<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
F. W.
2021-11-17 09:48:38 UTC
Antworten
Permalink
Ich frage mich, ob man eine ungeimpfte Pflegerin, die an Corona erkrankt
und eine Oma infiziert, die dann, geimpft, daran stirbt, wegen
fahrlässiger Tötung verklagen könnte.

FW
noebbes
2021-11-17 11:23:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Ich frage mich, ob man eine ungeimpfte Pflegerin, die an Corona erkrankt
und eine Oma infiziert, die dann, geimpft, daran stirbt, wegen
fahrlässiger Tötung verklagen könnte.
Es wird doch immer behauptet das Geimpfte nur einen ganz milden Verlauf
haben und gar nicht an Corona sterben können?
noebbes
2021-11-17 12:30:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by noebbes
Post by F. W.
Ich frage mich, ob man eine ungeimpfte Pflegerin, die an Corona
erkrankt und eine Oma infiziert, die dann, geimpft, daran stirbt,
wegen fahrlässiger Tötung verklagen könnte.
Es wird doch immer behauptet das Geimpfte nur einen ganz milden
Verlauf haben und gar nicht an Corona sterben können?
In den meisten Fällen ist das auch so. Allerdings sind alte Menschen
immer empfindlicher (außer bei Krebs).
Ah ja! Beim Krebs rennen sie dem einfach davon indem sie sterben bevor
der Krebs sie umbringen kann. Eine gute Strategie.
Heinz Brückner
2021-11-17 15:05:03 UTC
Antworten
Permalink
am Wed, 17 Nov 2021 12:23:18 +0100 schrieb noebbes
Post by noebbes
Post by F. W.
Ich frage mich, ob man eine ungeimpfte Pflegerin, die an Corona erkrankt
und eine Oma infiziert, die dann, geimpft, daran stirbt, wegen
fahrlässiger Tötung verklagen könnte.
Es wird doch immer behauptet das Geimpfte nur einen ganz milden Verlauf
haben
Eriwan.
Post by noebbes
und gar nicht an Corona sterben können?
Du kannst deinen Leichnam wohl pflegen auf Erden
doch zu Dreck muss er werden.

(Aus dem Volksstück 'Liebesjammer eines Dorfknechts')
Erika Ciesla
2021-11-17 18:41:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Brückner
am Wed, 17 Nov 2021 12:23:18 +0100 schrieb noebbes
Post by noebbes
Es wird doch immer behauptet das Geimpfte nur einen ganz milden Verlauf
haben
Eriwan.
Post by noebbes
und gar nicht an Corona sterben können?



👋 Grüßchen! 😷️
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 
--
PS: ja, es trifft zu, daß auch wer geimpft ist sich dennoch infizieren
kann, leider. Gleichwohl sind es die Geimpften aber nicht, die unsere
Intensivstationen belegen, und blockieren, und anderen Patienten die
dringend benötigten Liegeplätze wegnehmen!
Leonhard Witt
2021-11-19 09:22:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Ich frage mich, ob man eine ungeimpfte Pflegerin, die an Corona erkrankt
und eine Oma infiziert, die dann, geimpft, daran stirbt, wegen
fahrlässiger Tötung verklagen könnte.
FW
Das wird kaum möglich sein, denn wie soll man nachweisen, daß genau von
dieser Pflegerin genau dieses Virus zu genau dieser Oma gekommen ist.
Solche Zusammenhänge kann man nur statistisch nachweisen. Das Strafrecht
erfaßt aus gutem Grund aber nur individuell nachweisbare Taten.
--
LW

Ein guter Rat für Diskussionen:
Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden,
langsam zum Zorn. (Jak. 1,19)

kein theologisches thema, deshalp fup2 de.talk.tagesgeschehen
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...