Discussion:
Ihm wurde (nur) von hinten in den Ruecken getreten ...
(zu alt für eine Antwort)
Günter Kinski
2019-01-09 18:58:12 UTC
Permalink
... und er ist dabei dann unglücklich gestürzt. Das belegen
Videoaufnahmen.
'Kam so jedenfalls heute früh /unisono/ auf fast allen Radiostationen
in den 6:00-Uhr-Nachrichten.
Und mehr war wohl gar nicht, von wegen Kantholz und einem Bauarbeiter,
der *angeblich* schlimmeres verhinderte.
Anweisungen aus Berlin, vastehste? Da war die Wahrheit aber schon raus.
Egal, das Volk glaubt, was wir ihm vorsetzen. *grins*
Da kann man mal wieder sehen, wie die AfD-Leute lügen, daß sich die
Kanthölzer biegen.
Spätestens jetzt sollte man ernsthaft über ein Verbot dieser "NAZI"-
Partei nachdenken.
Aber haben die nicht nur die Pressemeldung der Polizei zitiert?
Schlaggegenstand und heroischer Bauarbeiter und so? Oder war *DAS* der
perfide Plan der Strippenzieher?
BTW: Warum sind die Radio-Nachrichten auf allen Kanälen immer fast
gleich und eigentlich nur die Reihenfolge der jeweiligen Themen variiert
etwas?
Sie denken zuviel, Sondermann! Das ist nicht gesund. Hören Sie gut den
Nachrichten zu und glauben sie uns professionellen Journalisten, die das
gelernt haben und die Wahrheit berichten!

Günter
Günter Kinski
2019-01-09 19:00:21 UTC
Permalink
Wen man lesen kann ist das auch nicht die wahrheit.
<www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_85052552/frank-magnitz-schwer-verletzt-polizei-widerspricht-afd-version-vom-angriff.html>
Vielleicht hatte er ja gerade die Hände in den Hosentaschen, als er
unversehens von hinten geschubst wurde, und er viel dadurch unglücklich
aufs Gesicht, ohne sich noch mit den Händen abstützen zu können ...?
Oder er hatte sich vorher einen genehmigt und seine Reaktionsfähigkeit
war dadurch stark eingeschränkt.
w.
Die "Uwe & Uwe GmbH" läßt grüßen! Wieder eine dolle Show abgeliefert!

Günter
Juergen Ilse
2019-01-12 21:27:35 UTC
Permalink
Vielleicht hatte er ja gerade die Hände in den Hosentaschen, als er
unversehens von hinten geschubst wurde, und er viel dadurch unglücklich
aufs Gesicht, ohne sich noch mit den Händen abstützen zu können ...?
Da mittlerweile das Video veroeffentlicht ist, kann man sich ja davon ueber-
zeugen: er hatte tatsaechlich die Haende in den Taschen, und es ist in der
Tat nicht einfach wenn nicht gar unmoeglich) die Haende schnell genug aus
den Taschen zu bekommen, um sich abstuetzen zu koennen.

Tschuess,
Juergen Ilse (***@usenet-verwaltung.de)
Der Habakuk.
2019-01-12 21:43:15 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Vielleicht hatte er ja gerade die Hände in den Hosentaschen, als er
unversehens von hinten geschubst wurde, und er viel dadurch unglücklich
aufs Gesicht, ohne sich noch mit den Händen abstützen zu können ...?
Da mittlerweile das Video veroeffentlicht ist, kann man sich ja davon ueber-
zeugen: er hatte tatsaechlich die Haende in den Taschen, und es ist in der
Tat nicht einfach wenn nicht gar unmoeglich) die Haende schnell genug aus
den Taschen zu bekommen, um sich abstuetzen zu koennen.
Tja. Typischer Fall von selber schuld, oder was willst du uns damit
sagen, oder suggerieren?


Juergen Ilse (***@usenet-verwaltung.de)
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Siegfrid Breuer
2019-01-12 21:48:00 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Da mittlerweile das Video veroeffentlicht ist, kann man sich ja davon
ueber- zeugen: er hatte tatsaechlich die Haende in den Taschen, und
es ist in der Tat nicht einfach wenn nicht gar unmoeglich) die Haende
schnell genug aus den Taschen zu bekommen, um sich abstuetzen zu
koennen.
Aber man sieht nicht so recht, wie er zum Koepper ansetzt, um diese
Verletzung oberhalb der Hutkrempenlinie zu erzeugen, damit er den
Taeter hinterher diffamieren kann.
--
Post by Juergen Ilse
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Bernd Kohlhaas
2019-01-13 08:20:05 UTC
Permalink
Hallo,

"Siegfrid Breuer" schrieb
Post by Siegfrid Breuer
Aber man sieht nicht so recht, wie er zum Koepper ansetzt, um diese
Verletzung oberhalb der Hutkrempenlinie zu erzeugen, damit er den
Taeter hinterher diffamieren kann.
Das geschieht in den fehlenden 10 Sekunden im Video.

Da haben rechtsgerichtete Videobearbeiter bei der Polizei wohl absichtlich
10 Sekunden *verloren*.
--
Bernd Kohlhaas
Günter Kinski
2019-01-09 19:03:56 UTC
Permalink
BTW: Warum sind die Radio-Nachrichten auf allen Kanälen immer fast
gleich und eigentlich nur die Reihenfolge der jeweiligen Themen
variiert etwas?
Weil sie geschlossen im Arsch der Volksverraeter stecken!
P.S.
Wird denn jetzt der Eintrag ueber die Hutkrempenregel bei Wikibloedia
zeitnah geloescht, damit die neue "Wahrheit" nicht noch in Frage
<https://de.wikipedia.org/wiki/Hutkrempenregel>
Guter Hinweis. Also doch Kantholz, trotz der Regierungslügen.

Günter
noebbes
2019-01-09 19:24:41 UTC
Permalink
On 09.01.2019 19:58, Günter Kinski wrote:
Hören Sie gut den Nachrichten zu und glauben sie uns professionellen
Journalisten, die das
Post by Günter Kinski
gelernt haben und die Wahrheit berichten!
ERDICHTEN! Erdichten muss das heissen! Berichten - tsts <Kopfschüttel>
Siegfrid Breuer
2019-01-09 20:23:00 UTC
Permalink
Post by noebbes
Post by noebbes
Hören Sie gut den Nachrichten zu und glauben sie uns professionellen
Journalisten, die das gelernt haben und die Wahrheit berichten!
ERDICHTEN! Erdichten muss das heissen! Berichten - tsts
Die Wahrheit(en) - nicht nur in diesem Fall - werden wir wohl erst
nach dem Systemwechsel erfahren, wenn die Volksverraeter in Ketten
liegen und Nuernberg 2.0 ansteht. Wenn sie nicht vorher totgeschlagen
wurden. Und wenn die ganzen Relotiusse das Schicksal des Julius ereilt.
Moeglicherweise...
--
Post by noebbes
Mir fehlen einfach die weiteren Fakten, um mir vorschnell ein solches
Werturteil anzumassen - es kann sein, dass es sich so verhaelt...es kann
aber sein, dass sich die Situation ganz anders darstellt... .
[relativiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
eku-pilze
2019-01-09 21:07:53 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by noebbes
Hoeren Sie gut den Nachrichten zu und glauben sie uns professionellen
Journalisten, die das gelernt haben und die Wahrheit berichten!
ERDICHTEN! Erdichten muss das heissen! Berichten - tsts
Die Wahrheit(en) - nicht nur in diesem Fall - werden wir wohl erst
nach dem Systemwechsel erfahren, wenn die Volksverraeter in Ketten
liegen und Nuernberg 2.0 ansteht. Wenn sie nicht vorher totgeschlagen
wurden. Und wenn die ganzen Relotiusse das Schicksal des Julius ereilt.
Moeglicherweise...
Ganz sicher!

Was die Bolschewickensaeue da treiben, ist wohl das gleiche wie bis
1933.

Die uebergeschnappten Nachfolger waehlen gerade ihr Schicksal,
Version 2.0.

Besser gesagt, Version 2.1, unterstuetzt hoehere
Uebertragungsgeschwindigkeiten [schmunzel]

Weitere Updates stehen an......

Ueber deren Steigbuegelhalter muss noch entschieden werden, sieht aber
auch schlecht aus.
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink:

Post by Siegfrid Breuer
Post by noebbes
utilam esse societas
Juergen Ilse
2019-01-10 00:17:09 UTC
Permalink
Post by Günter Kinski
Da kann man mal wieder sehen, wie die AfD-Leute lügen, daß sich die
Kanthölzer biegen.
Luegen ist da kein Alleinstellungsmerkmal. Welche Partei hat denn keine
hochrangigen Mitglieder, die luegen? Luegen gehoeren bei unseren Politikern
quer durch alle Parteien doch schon fast zum guten Ton ...
Post by Günter Kinski
Spätestens jetzt sollte man ernsthaft über ein Verbot dieser "NAZI"-
Partei nachdenken.
Wenn wir jede Partei verbieten wollten, deren Mitglieder luegen, waere unser
Parlament gaehnend leer ...
Post by Günter Kinski
Aber haben die nicht nur die Pressemeldung der Polizei zitiert?
Anscheinend waren die ersten Meldungen ueber den Vorfall *keine* offiziellen
Meldungen von Polizei und Staatsanwaltschaft. was ich auch etwas befremdlich
fand, ist dass ein Besuch des Bremer Buergermeisters am Krankenbett mit der
Begruendung abgelehnt wurde, der Gesundheitszustand lasse den Besuch nicht
zu, waehrend am selben Tag aber reihenweise Journalisten Herrn Magnitz be-
suchen durften ...
Post by Günter Kinski
Schlaggegenstand und heroischer Bauarbeiter und so? Oder war *DAS* der
perfide Plan der Strippenzieher?
Es waren nach Auswertung des Videos 2 Handwerker, die Herrn Magnitz am Boden
liegen sahen und Polizei und Rettungswagen riefen. Einer der beiden soll Herrn
Magnitz (der selbst von der Tat nicht allzuviel mitbekommen hatte) den Tat-
hergang geschildert haben. Allerdings konnten die Personalien diesr Person
nicht ermittelt werden (sie war wohl beim eintreffen der Polizei bicht mehr
vor Ort) und diese Person hat sich wohl auch nicht als Zeuge gemeldet.
Die Schilderung von Herrn Magnitz beruhten auf diesem nachraeglich erhal-
tenen Bericht und nicht auf eigenen Erinnerungen, da er bereits ohnmaechtig
war als er zu Boden fiel.

Tschuess,
Juergen Ilse (***@usenet-verwaltung.de)
Siegfrid Breuer
2019-01-10 03:21:00 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Anscheinend waren die ersten Meldungen ueber den Vorfall *keine*
offiziellen Meldungen von Polizei und Staatsanwaltschaft.
Oder allenfalls unautorisierte, der Wahrheit ensprechende,
als die noch garnicht neu ausgebruetet und verordnet war.
Post by Juergen Ilse
was ich auch etwas befremdlich fand, ist dass ein Besuch des Bremer
Buergermeisters am Krankenbett mit der Begruendung abgelehnt wurde,
der Gesundheitszustand lasse den Besuch nicht zu, waehrend am selben
Tag aber reihenweise Journalisten Herrn Magnitz be- suchen durften
Wer weiss, ob dieser Buergermeister so leicht zu dressieren ist,
wie ein durchschnittlicher Journalist! War der moeglicherweise gar
AfD-affin, oder hatte der sonst irgendwie ehrliche Seiten?
Post by Juergen Ilse
Es waren nach Auswertung des Videos 2 Handwerker, die Herrn Magnitz
am Boden liegen sahen und Polizei und Rettungswagen riefen. Einer der
beiden soll Herrn Magnitz (der selbst von der Tat nicht allzuviel
mitbekommen hatte) den Tat- hergang geschildert haben. Allerdings
konnten die Personalien diesr Person nicht ermittelt werden (sie war
wohl beim eintreffen der Polizei bicht mehr vor Ort) und diese Person
hat sich wohl auch nicht als Zeuge gemeldet.
Ach, dann kannte der andere seinen Kollegen garnicht? Wird ja immer
abenteuerlicher! Aber wenn man solchen Leute die moeglichen Konsequenzen
genau genug erklaert, werden die zu den dollsten Sachen bereit sein.
--
Post by Juergen Ilse
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
klaus r.
2019-01-10 08:48:53 UTC
Permalink
Am 10 Jan 2019 00:17:09 GMT
In de.soc.weltanschauung.christentum Günter Kinski
Da kann man mal wieder sehen, wie die AfD-Leute lügen, daß sich die
Kanthölzer biegen.
Luegen ist da kein Alleinstellungsmerkmal. Welche Partei hat denn
keine hochrangigen Mitglieder, die luegen? Luegen gehoeren bei
unseren Politikern quer durch alle Parteien doch schon fast zum guten
Ton ...
Ich waere an deiner Stelle vorsichtig, der Polizei und
Staatsanwaltschaft "mehr oder weniger Sorgfalt bei der
strafverfolgung in Abhaengigkeit von den jeweiligen Opfern" zu
unterstellen ohne Belege dafuer zu haben ...
Tschuess,
Juergen Ilse
Ich warte immer noch, dass du mir erzählst, wo und wann ich derartiges
schrieb. Ich muss doch wohl nicht von übler Nachrede ausgehen, oder?
Oder von unbedachtem Geschwafel? Ääh, und was muss ich jetzt von dem
oben von die verfassten Satz halten? Bist du etwa ein Schwätzer, der
nach Gutdünken urteilt? Wie kannst du obiges behaupten? Alle Politiker,
besonders die Hochrangigen, wollen nur unser Bestes.
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
Fa.lk.Sc.H.a.de
2019-01-10 20:00:52 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Es waren nach Auswertung des Videos 2 Handwerker, die Herrn Magnitz am Boden
liegen sahen und Polizei und Rettungswagen riefen. Einer der beiden soll Herrn
Magnitz (der selbst von der Tat nicht allzuviel mitbekommen hatte) den Tat-
hergang geschildert haben. Allerdings konnten die Personalien diesr Person
nicht ermittelt werden (sie war wohl beim eintreffen der Polizei bicht mehr
vor Ort) und diese Person hat sich wohl auch nicht als Zeuge gemeldet.
Die Schilderung von Herrn Magnitz beruhten auf diesem nachraeglich erhal-
tenen Bericht und nicht auf eigenen Erinnerungen, da er bereits ohnmaechtig
war als er zu Boden fiel.
von einem Schlag auf den Rücken?
Siegfrid Breuer
2019-01-10 20:41:00 UTC
Permalink
Post by Fa.lk.Sc.H.a.de
Post by Juergen Ilse
Die Schilderung von Herrn Magnitz beruhten auf diesem nachraeglich
erhal- tenen Bericht und nicht auf eigenen Erinnerungen, da er
bereits ohnmaechtig war als er zu Boden fiel.
von einem Schlag auf den Rücken?
Von dem Kantholz auf die Zwoelf! Das kriegen die Luegenbolde jetzt
noch nicht so richtig alles unter einen Hut. Vieleicht bleibt Hoffnung:

|Isaac Asimov hatte in seinen Robotergeschichten geschrieben, dass
|ein Roboter bei einem unaufloesbaren logischen Problem in Stasis
|verfaellt und unbrauchbar wird.
--
Post by Fa.lk.Sc.H.a.de
Mir fehlen einfach die weiteren Fakten, um mir vorschnell ein solches
Werturteil anzumassen - es kann sein, dass es sich so verhaelt...es kann
aber sein, dass sich die Situation ganz anders darstellt... .
[relativiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Juergen Ilse
2019-01-10 20:55:40 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Fa.lk.Sc.H.a.de
Post by Juergen Ilse
Es waren nach Auswertung des Videos 2 Handwerker, die Herrn Magnitz am Boden
liegen sahen und Polizei und Rettungswagen riefen. Einer der beiden soll Herrn
Magnitz (der selbst von der Tat nicht allzuviel mitbekommen hatte) den Tat-
hergang geschildert haben. Allerdings konnten die Personalien diesr Person
nicht ermittelt werden (sie war wohl beim eintreffen der Polizei bicht mehr
vor Ort) und diese Person hat sich wohl auch nicht als Zeuge gemeldet.
Die Schilderung von Herrn Magnitz beruhten auf diesem nachraeglich erhal-
tenen Bericht und nicht auf eigenen Erinnerungen, da er bereits ohnmaechtig
war als er zu Boden fiel.
von einem Schlag auf den Rücken?
Laut Staatsanwaltschaft ging der Schla ziemlich hart in den Nacken und nicht
auf den Ruecken ...

Tschuess,
Juergen Ilse (***@usenet-verwaltung.de)
klaus r.
2019-01-10 21:09:19 UTC
Permalink
Am 10 Jan 2019 20:55:40 GMT
Post by Juergen Ilse
Hallo,
In de.soc.weltanschauung.christentum Fa.lk.Sc.H.a.de
Post by Fa.lk.Sc.H.a.de
Post by Juergen Ilse
Es waren nach Auswertung des Videos 2 Handwerker, die Herrn
Magnitz am Boden liegen sahen und Polizei und Rettungswagen
riefen. Einer der beiden soll Herrn Magnitz (der selbst von der
Tat nicht allzuviel mitbekommen hatte) den Tat- hergang
geschildert haben. Allerdings konnten die Personalien diesr Person
nicht ermittelt werden (sie war wohl beim eintreffen der Polizei
bicht mehr vor Ort) und diese Person hat sich wohl auch nicht als
Zeuge gemeldet. Die Schilderung von Herrn Magnitz beruhten auf
diesem nachraeglich erhal- tenen Bericht und nicht auf eigenen
Erinnerungen, da er bereits ohnmaechtig war als er zu Boden fiel.
von einem Schlag auf den Rücken?
Laut Staatsanwaltschaft ging der Schla ziemlich hart in den Nacken
und nicht auf den Ruecken ...
Tschuess,
Juergen Ilse
Gehe ich richtig in der Annahme, dass wenn man einen derben Schlag in
den Nacken bekommt, dass da der Kopf reflexartig oder durch die Wucht
des Schlages nach hinten geht. Hätte der Deliquent dann nicht mit dem
Kinn oder dem unteren Teil des Kopfes aufditschen müssen? Die
Hauptverletzungen sind aber am Jochbein und an der Stirn. Fragen über
Fragen.
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
Juergen Ilse
2019-01-10 21:34:33 UTC
Permalink
Hallo,
Post by klaus r.
Gehe ich richtig in der Annahme, dass wenn man einen derben Schlag in
den Nacken bekommt, dass da der Kopf reflexartig oder durch die Wucht
des Schlages nach hinten geht. Hätte der Deliquent dann nicht mit dem
Kinn oder dem unteren Teil des Kopfes aufditschen müssen?
Moeglicherweise, aber wenn, dann rastet der Kopf nicht in nach hinten
geneigter Position ein, und bis zum Aufprall auf den Boden dauert es
mehr als nur ein paar Millisekunden ...
Post by klaus r.
Die Hauptverletzungen sind aber am Jochbein und an der Stirn.
Du weiist nicht, wie und worauf er aufgeprallt ist (vielleicht auf die
Kante vom Bordstein oder eine andere Kante ...).
Post by klaus r.
Fragen über Fragen.
... und eine idiotischer als die andere ...

Tschuess,
Juergen Ilse (***@usenet-verwaltung.de)
Theresa Bet-Tuch
2019-01-10 22:33:35 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Hallo,
Post by klaus r.
Gehe ich richtig in der Annahme, dass wenn man einen derben Schlag in
den Nacken bekommt, dass da der Kopf reflexartig oder durch die Wucht
des Schlages nach hinten geht. Hätte der Deliquent dann nicht mit dem
Kinn oder dem unteren Teil des Kopfes aufditschen müssen?
Moeglicherweise, aber wenn, dann rastet der Kopf nicht in nach hinten
geneigter Position ein, und bis zum Aufprall auf den Boden dauert es
mehr als nur ein paar Millisekunden ...
Post by klaus r.
Die Hauptverletzungen sind aber am Jochbein und an der Stirn.
Du weiist nicht, wie und worauf er aufgeprallt ist (vielleicht auf die
Kante vom Bordstein oder eine andere Kante ...).
In Bremen sind die Bordsteine vermutlich in 1,70 m Höhe hängend über der
Straße angebracht, daß man sich da Schädel oberhalb der Hutkrempe dran
aufschlagen kann.

Theresa
Der Habakuk.
2019-01-11 02:55:47 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Hallo,
Post by klaus r.
Gehe ich richtig in der Annahme, dass wenn man einen derben Schlag in
den Nacken bekommt, dass da der Kopf reflexartig oder durch die Wucht
des Schlages nach hinten geht. Hätte der Deliquent dann nicht mit dem
Kinn oder dem unteren Teil des Kopfes aufditschen müssen?
Moeglicherweise, aber wenn, dann rastet der Kopf nicht in nach hinten
geneigter Position ein, und bis zum Aufprall auf den Boden dauert es
mehr als nur ein paar Millisekunden ...
Post by klaus r.
Die Hauptverletzungen sind aber am Jochbein und an der Stirn.
Du weiist nicht, wie und worauf er aufgeprallt ist (vielleicht auf die
Kante vom Bordstein oder eine andere Kante ...).
Post by klaus r.
Fragen über Fragen.
... und eine idiotischer als die andere ...
Nur für Leute, die kritische Fragen scheuen.

Und für die, die immer erst Tagesschau schauen müssen, bevor wie wissen,
was sie meinen sollen.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Axel Diedrich
2019-01-11 10:34:12 UTC
Permalink
Post by Juergen Ilse
Moeglicherweise, aber wenn, dann rastet der Kopf nicht in nach hinten
geneigter Position ein, und bis zum Aufprall auf den Boden dauert es
mehr als nur ein paar Millisekunden
Aus der Selbsverteidigung sind Schläge ins Genick als hocheffizient
bekannt. Bei einem Treffer auf den Karotissinus
(https://de.wikipedia.org/wiki/Sinus_caroticus) reagiert der Körper mit
einer extremen Absenkung des Blutdrucks, welche zu einer sofortigen
Ohnmacht führen kann. In so einem Fall fällt der Kopf in der Tat nicht
nach hinten, sondern das Kinn auf die Brust und - im Falle einer
Vorwärtbewegung - der Betroffene stumpf und ungebremst mit der Stirn
voran auf den Untergrund.
In diesem Video ist schön zu erkennen, dass es keiner besonderen
Schlagkraft bedarf :


Axel
Hans-Juergen Lukaschik
2019-01-10 23:15:57 UTC
Permalink
Hallo Fa.lk.Sc.H.a.de,

am Donnerstag, 10 Januar 2019 21:00:52
Post by Juergen Ilse
Die Schilderung von Herrn Magnitz beruhten auf diesem nachraeglich
erhal- tenen Bericht und nicht auf eigenen Erinnerungen, da er
bereits ohnmaechtig war als er zu Boden fiel.
von einem Schlag auf den RÃŒcken?
So wahr ihm Gott geholfen hat. Ommm.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Loading...