Discussion:
"Holocaust-Challenge" - Jugendliche verarbeiten ihren Lehrstoff auf TikTok
Add Reply
Frank Bügel
2020-09-13 22:05:57 UTC
Antworten
Permalink
Die Holocaust-Challenge hat ursprünglich darauf abgezielt, ein junges
Zielpublikum über die Gräueltaten im dritten Reich aufzuklären,
berichtet 24hamburg.de.

Dafür schminkten sich Jugendliche so, dass sie aussahen wie jüdische
KZ-Opfer. Schnell kam Kritik laut, dass TikTok mit seinen kurzen
Videoclips, die meist mit Musik untermalt werden, nicht die richtige
Plattform sei, um über so ein komplexes Thema aufzuklären.
(24Hamburg.de) https://tinyurl.com/yymwaaxt

Jugendliche (präsentierten sich) auf der Online-Plattform TikTok in
nachgestellter KZ-Häftlingskleidung, mit Judensternen an der Brust und
aufgeschminkten Verletzungen. Doch damit nicht genug: Sie stellten
ebenso Erschießungsszenen und Vergasungen nach. Neben Empörung und
Entsetzen steht nun die Frage im Raum, was die Jugendlichen zu dieser
geschmacklosen Aktion bewegt haben mag.

Theatralisch inszeniert erzählten die Teenies in ihren Videos, was sie
als vermeintliches Opfer in Konzentrationslagern und Gaskammern erleben
mussten - sie nahmen dabei oft die Perspektive eines Toten im Himmel
ein. ... Etliche Kritiker bezeichneten die Videos als "Trauma-Porno"
und waren über die Aneignung des millionenfachen Leidens erschüttert.
Mitglieder der jüdischen Community bezeichneten die Videos auf Twitter
als "verharmlosend" und "beleidigend". ... (Hamburger Morgenpost,
13.09.2020) https://tinyurl.com/y6tj2u3f

Hier ein paar schöne Bilder der im Geist jüdisch beschnittenen Kinder:
https://petapixel.com/2020/08/27/tiktok-holocaust-trend-hurtful-and-offensive-says-auschwitz-memorial/

Hier ein Video:
https://twitter.com/Mowgli_Lincoln/status/1295789198625005569

Weshalb sind nun diejenigen, die stets mit Emotainment die
NS-Judenvernichtung "erklären" lassen, so überrascht? Gleiches sah man
doch schon nach der Tötung des Schwarzen George Floyd, als sich danach
überall selbstgefällig "Opfer" mit "I can't breathe!" in Szene setzten.

"One TikTok creator told Insider that she made a video to "educate
people" about the Holocaust because she felt as if it "was important to
share these stories." ..."
https://www.insider.com/tiktok-trend-shows-people-pretending-to-be-holocaust-victims-heaven-2020-8

'Holocaust' ist offensichtlich "angesagt" bei diesen Verirrten, so
richtig "hip". Schadet den Juden meines Erachtens gar nichts! Ihre
ewige, durch die westlichen Medien verbreitete Litanei, ihre stets
einseitige Nabelschau ermöglicht erst solchen Blödsinn, weil sie halt
die Kinder damit geistig krankmachen.

(follow up dspm gesetzt)

Frank
--
"Der Erinnerungskult, die Holocaustindustrie, die plakatierte
Vergangenheitsbewältigung sind Ausdruck einer geistigen
Fremdherrschaft, deren Element die Heuchelei ist." (Horst Mahler in
"Schluß mit deutschem Selbsthaß", S. 113)
eku.pilz
2020-09-13 23:42:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Bügel
Die Holocaust-Challenge hat ursprünglich darauf abgezielt, ein junges
Zielpublikum über die Gräueltaten im dritten Reich aufzuklären,
berichtet 24hamburg.de.
Dafür schminkten sich Jugendliche so, dass sie aussahen wie jüdische
KZ-Opfer. Schnell kam Kritik laut, dass TikTok mit seinen kurzen
Videoclips, die meist mit Musik untermalt werden, nicht die richtige
Plattform sei, um über so ein komplexes Thema aufzuklären.
(24Hamburg.de) https://tinyurl.com/yymwaaxt
Jugendliche (präsentierten sich) auf der Online-Plattform TikTok in
nachgestellter KZ-Häftlingskleidung, mit Judensternen an der Brust und
aufgeschminkten Verletzungen. Doch damit nicht genug: Sie stellten
ebenso Erschießungsszenen und Vergasungen nach. Neben Empörung und
Entsetzen steht nun die Frage im Raum, was die Jugendlichen zu dieser
geschmacklosen Aktion bewegt haben mag.
Diese Idioten sollten lieber mal gefragt werden, was sie sich
vorstellen, WARUM die Juden im KZ landeten usw.
Post by Frank Bügel
Theatralisch inszeniert erzählten die Teenies in ihren Videos, was sie
als vermeintliches Opfer in Konzentrationslagern und Gaskammern erleben
mussten - sie nahmen dabei oft die Perspektive eines Toten im Himmel
ein. ... Etliche Kritiker bezeichneten die Videos als "Trauma-Porno"
und waren über die Aneignung des millionenfachen Leidens erschüttert.
Mitglieder der jüdischen Community bezeichneten die Videos auf Twitter
als "verharmlosend" und "beleidigend". ... (Hamburger Morgenpost,
13.09.2020) https://tinyurl.com/y6tj2u3f
https://petapixel.com/2020/08/27/tiktok-holocaust-trend-hurtful-and-offensive-says-auschwitz-memorial/
https://twitter.com/Mowgli_Lincoln/status/1295789198625005569
Weshalb sind nun diejenigen, die stets mit Emotainment die
NS-Judenvernichtung "erklären" lassen, so überrascht? Gleiches sah man
doch schon nach der Tötung des Schwarzen George Floyd, als sich danach
überall selbstgefällig "Opfer" mit "I can't breathe!" in Szene setzten.
"One TikTok creator told Insider that she made a video to "educate
people" about the Holocaust because she felt as if it "was important to
share these stories." ..."
https://www.insider.com/tiktok-trend-shows-people-pretending-to-be-holocaust-victims-heaven-2020-8
'Holocaust' ist offensichtlich "angesagt" bei diesen Verirrten, so
richtig "hip". Schadet den Juden meines Erachtens gar nichts! Ihre
ewige, durch die westlichen Medien verbreitete Litanei, ihre stets
einseitige Nabelschau ermöglicht erst solchen Blödsinn, weil sie halt
die Kinder damit geistig krankmachen.
(follow up dspm gesetzt)
Frank
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink:

Post by Frank Bügel
utilam esse societas

Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/
Frank Bügel
2020-09-13 23:49:33 UTC
Antworten
Permalink
(...)
Post by eku.pilz
Post by Frank Bügel
Jugendliche (präsentierten sich) auf der Online-Plattform TikTok in
nachgestellter KZ-Häftlingskleidung, mit Judensternen an der Brust und
aufgeschminkten Verletzungen. Doch damit nicht genug: Sie stellten
ebenso Erschießungsszenen und Vergasungen nach. Neben Empörung und
Entsetzen steht nun die Frage im Raum, was die Jugendlichen zu dieser
geschmacklosen Aktion bewegt haben mag.
Diese Idioten sollten lieber mal gefragt werden, was sie sich
vorstellen, WARUM die Juden im KZ landeten usw..
Warum? Weil die Nazis doch Rassisten und schlimme Verbrecher waren. So
lernte ich es noch zu DDR-Zeiten in der Schule. Etwas anderes, vor
allem den sachlich richtigen historischen Kontext zur
NS-Judenvernichtung, wird man den Kindern wohl niemals lehren, solange
die politisch-ideologischen Machtverhältnisse sind wie sie gegenwärtig
sind.
Fritz
2020-09-14 11:49:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Bügel
(...)
Post by eku.pilz
Post by Frank Bügel
Jugendliche (präsentierten sich) auf der Online-Plattform TikTok in
nachgestellter KZ-Häftlingskleidung, mit Judensternen an der Brust und
aufgeschminkten Verletzungen. Doch damit nicht genug: Sie stellten
ebenso Erschießungsszenen und Vergasungen nach. Neben Empörung und
Entsetzen steht nun die Frage im Raum, was die Jugendlichen zu dieser
geschmacklosen Aktion bewegt haben mag.
Diese Idioten sollten lieber mal gefragt werden, was sie sich
vorstellen, WARUM die Juden im KZ landeten usw..
Obig arge rassistische und antisemitische Hetze!
Post by Frank Bügel
Warum? Weil die Nazis doch Rassisten und schlimme Verbrecher waren.
Genau so war und ist es, BLügel!
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
eku.pilz
2020-09-14 23:52:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Post by Frank Bügel
(...)
Post by eku.pilz
Post by Frank Bügel
Jugendliche (präsentierten sich) auf der Online-Plattform TikTok in
nachgestellter KZ-Häftlingskleidung, mit Judensternen an der Brust und
aufgeschminkten Verletzungen. Doch damit nicht genug: Sie stellten
ebenso Erschießungsszenen und Vergasungen nach. Neben Empörung und
Entsetzen steht nun die Frage im Raum, was die Jugendlichen zu dieser
geschmacklosen Aktion bewegt haben mag.
Diese Idioten sollten lieber mal gefragt werden, was sie sich
vorstellen, WARUM die Juden im KZ landeten usw..
Obig arge rassistische und antisemitische Hetze!
Post by Frank Bügel
Warum? Weil die Nazis doch Rassisten und schlimme Verbrecher waren.
Genau so war und ist es, BLügel!
Ach, Bubi..... [seufz]

Und warum?
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Fritz
Post by Frank Bügel
Post by eku.pilz
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/
eku.pilz
2020-09-14 21:42:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Bügel
(...)
Post by eku.pilz
Post by Frank Bügel
Jugendliche (präsentierten sich) auf der Online-Plattform TikTok in
nachgestellter KZ-Häftlingskleidung, mit Judensternen an der Brust und
aufgeschminkten Verletzungen. Doch damit nicht genug: Sie stellten
ebenso Erschießungsszenen und Vergasungen nach. Neben Empörung und
Entsetzen steht nun die Frage im Raum, was die Jugendlichen zu dieser
geschmacklosen Aktion bewegt haben mag.
Diese Idioten sollten lieber mal gefragt werden, was sie sich
vorstellen, WARUM die Juden im KZ landeten usw..
Warum? Weil die Nazis doch Rassisten und schlimme Verbrecher waren. So
lernte ich es noch zu DDR-Zeiten in der Schule.
Wobei die DDR-Lehrherren es unterlieszen zu erwaehnen oder vll. auch,
weil sie es nicht wussten, dasz der junge Hitler eine ganz
auszergewohnliche Zuneigung und Bewunderung generell gegenueber den
Juden empfand. Hitler bewunderte die juedische Rassenreinheit und nahm
sie sich zum Vorbild fuer die noch zu erringende Rassenreinheit seiner
Arier. Er hielt die Juden fuer was Besseres, im Vergleich mit den
typischen Wienern.

(zit. n. Brigitte Hamann, Hitlers Wien, Kapitel War der junge Hitler
ein Antisemitte? Vor einem Jahrzehnt in dspm im Volltext eingebracht)

Dennoch spielte der Rassegedanke fuer Hitler nur eine untergeordnete
Rolle.
Post by Frank Bügel
Etwas anderes, vor
allem den sachlich richtigen historischen Kontext zur
NS-Judenvernichtung, wird man den Kindern wohl niemals lehren, solange
die politisch-ideologischen Machtverhältnisse sind wie sie gegenwärtig
sind.
Mir tun dieser Kinder eigentlich leid, wenn ich's bedenke. Die sind
total abgerichtet und reagieren nun folgrichtig in der gerade
herrschenden Mode auf den ihnen beigebrachten Mythos.

Aber andererseits, du hattest es in den Vorpostings ganz richtig
geschrieben, es geschieht den Verursachern recht, dasz ihr Holocaust-
Mythos nun ungewollt ins Laecherliche und/oder Absurde gezogen wird.


Uebrigens noch was ganz anderes:

Ich ziehe eine grundsaetzliche Trennlinie zwischen Juden und
Echtjuden, auch wenn ich das niemals dazu schreibe.
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Frank Bügel
Post by eku.pilz
Post by Frank Bügel
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/
F. W.
2020-09-14 05:17:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Bügel
Jugendliche (präsentierten sich) auf der Online-Plattform TikTok in
nachgestellter KZ-Häftlingskleidung, mit Judensternen an der Brust
und aufgeschminkten Verletzungen. Doch damit nicht genug: Sie
stellten ebenso Erschießungsszenen und Vergasungen nach. Neben
Empörung und Entsetzen steht nun die Frage im Raum, was die
Jugendlichen zu dieser geschmacklosen Aktion bewegt haben mag.
Man vergisst immer, dass der Holocaust inzwischen 80 Jahre her ist. Da
sind selbst diejenigen, die ihn nicht mehr selbst erlebt haben, schon
gestorben.

FW
Odin
2020-09-14 07:38:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Frank Bügel
Jugendliche (präsentierten sich) auf der Online-Plattform TikTok in
nachgestellter KZ-Häftlingskleidung, mit Judensternen an der Brust
und aufgeschminkten Verletzungen. Doch damit nicht genug: Sie
stellten ebenso Erschießungsszenen und Vergasungen nach. Neben
Empörung und Entsetzen steht nun die Frage im Raum, was die
Jugendlichen zu dieser geschmacklosen Aktion bewegt haben mag.
Man vergisst immer, dass der Holocaust inzwischen 80 Jahre her ist. Da
sind selbst diejenigen, die ihn nicht mehr selbst erlebt haben, schon
gestorben.
Aber ganz offensichtlich noch nicht lange genug her, daß sich die URENKEL der
verfolgten Juden noch mit GELD aus Germony eindecken wollen, weil auch sie
NOCH unter dem GEWINNTRÄCHTIGEN Holocausttrauma leiden.

Einfach nur ekelhaft, dies jüdischen URENKEL...
Fritz
2020-09-14 11:52:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Aber ganz offensichtlich noch nicht lange genug her, daß sich die URENKEL der
verfolgten Juden noch mit GELD aus Germony eindecken wollen, weil auch sie
NOCH unter dem GEWINNTRÄCHTIGEN Holocausttrauma leiden.
Einfach nur ekelhaft, dies jüdischen URENKEL...
Ekelhaft alle rassistischen, antisemitischen Hassprediger, allen voran
Glatze Glahe! Seine Äußerungen wären mitunter sogar gerichtsfest!
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Siegfrid Breuer
2020-09-14 14:25:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Seine Äußerungen wären mitunter sogar gerichtsfest!
Hast Du denn schon Deinen Artgenossen, die hochkriminelle asoziale
plaerrende Drecksau Ottmar<ich-denunziere-also-bin-ich>Ohlemacher
aus Berlin/Wedding informiert, Alpentoelpel?
--
Post by Fritz
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Siegfrid Breuer
2020-09-14 14:25:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Seine Äußerungen wären mitunter sogar gerichtsfest!
Hast Du denn schon Deinen Artgenossen, die hochkriminelle asoziale
plaerrende Drecksau Ottmar<ich-denunziere-also-bin-ich>Ohlemacher
aus Berlin/Wedding informiert, Alpentoelpel?
--
Post by Fritz
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Frank Bügel
2020-09-14 09:17:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Frank Bügel
Jugendliche (präsentierten sich) auf der Online-Plattform TikTok in
nachgestellter KZ-Häftlingskleidung, mit Judensternen an der Brust und
aufgeschminkten Verletzungen. Doch damit nicht genug: Sie stellten ebenso
Erschießungsszenen und Vergasungen nach. Neben Empörung und Entsetzen steht
nun die Frage im Raum, was die Jugendlichen zu dieser geschmacklosen Aktion
bewegt haben mag.
Man vergisst immer, dass der Holocaust inzwischen 80 Jahre her ist. Da
sind selbst diejenigen, die ihn nicht mehr selbst erlebt haben, schon
gestorben.
Da hast du selbstverständlich recht. Ich halte dieses exzessive
'Holocaust'-teaching ohnehin für problematisch und bin froh und
dankbar, daß ich in meiner Jungend und Kindheit damit nicht
psychologisch malträtiert wurde.
Fritz
2020-09-14 11:53:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Bügel
Post by F. W.
Post by Frank Bügel
Jugendliche (präsentierten sich) auf der Online-Plattform TikTok in
nachgestellter KZ-Häftlingskleidung, mit Judensternen an der Brust und
aufgeschminkten Verletzungen. Doch damit nicht genug: Sie stellten ebenso
Erschießungsszenen und Vergasungen nach. Neben Empörung und Entsetzen steht
nun die Frage im Raum, was die Jugendlichen zu dieser geschmacklosen Aktion
bewegt haben mag.
Man vergisst immer, dass der Holocaust inzwischen 80 Jahre her ist. Da
sind selbst diejenigen, die ihn nicht mehr selbst erlebt haben, schon
gestorben.
Da hast du selbstverständlich recht. Ich halte dieses exzessive
'Holocaust'-teaching ohnehin für problematisch und bin froh und
dankbar, daß ich in meiner Jungend und Kindheit damit nicht
psychologisch malträtiert wurde.
Die DDR Sozialisation ist bei dir vollkommen daneben gegangen!
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Franz Conradi
2020-09-14 12:19:42 UTC
Antworten
Permalink
Am 14.09.2020 um 11:17 schrieb Frank Bügel:

[...]
Post by Frank Bügel
Da hast du selbstverständlich recht. Ich halte dieses exzessive
'Holocaust'-teaching ohnehin für problematisch und bin froh und dankbar,
daß ich in meiner Jungend und Kindheit damit nicht psychologisch
malträtiert wurde.
Ich weiß nicht von was du da schreibst. Ich wurde damit nie malträtiert.
Ich habe mich nur, schon als Kleinkind, über die vielen Blinden und
Krüppel gewundert, die damals überall in der Öffentlichkeit zu sehen
waren. Maltriert wurde ich und meine Generation von einem Lehrkörper,
der uns gemäß treudeutscher Tradition mit Ohrfeigen aber auch
Rohrstöcken zu Jugendliche heranziehen wollte, die flink wie Windhunde,
zäh wie Leder und hart wie Kruppstahl werden sollten. Wenn ich mir das
heute so vor Augen ziehen lasse, wurden wir von mindestens dreiviertel
Drecksnazis der Lehrerschaft gequält, die nichts begriffen hatten. Von
den Verbrechen der Nazis an den Juden habe ich erst erfahren, als ich
schon lange nicht mehr zur Schule gegangen bin.
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
F. W.
2020-09-14 13:47:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Bügel
Post by F. W.
Man vergisst immer, dass der Holocaust inzwischen 80 Jahre her ist.
Da sind selbst diejenigen, die ihn nicht mehr selbst erlebt haben,
schon gestorben.
Da hast du selbstverständlich recht. Ich halte dieses exzessive
'Holocaust'-teaching ohnehin für problematisch und bin froh und
dankbar, daß ich in meiner Jungend und Kindheit damit nicht
psychologisch malträtiert wurde.
Unter einem "Holocaust-Teaching" habe ich als gebürtiger Westdeutscher
nicht "gelitten", obwohl der Holocaust selbstverständlich Thema in der
Schule war. Und das gleich mehrfach (Literatur, Geschichte, Politik).

Das war auch notwendig, denn ich konnte mir selbst nach Jahren einfach
nicht vorstellen, dass Menschen so grausam zu ihresgleichen sein können.
Das verstand ich als Mahnung, nicht als Schuldzuweisung.

Eine Frage, die mich in den letzten Jahrzehnten umtrieb, war immer
diejenige, ob das nur in Deutschland möglich war. Bisher muss man leider
sagen: ja, das war es. Der zweite Teil der Frage ist, warum.
Siegfrid Breuer
2020-09-14 14:25:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Unter einem "Holocaust-Teaching" habe ich als gebürtiger
Westdeutscher nicht "gelitten", obwohl der Holocaust
selbstverständlich Thema in der Schule war. Und das gleich mehrfach
(Literatur, Geschichte, Politik).
Du gehoerst halt schon zu den Fruehkonditionierten.
Post by F. W.
Das war auch notwendig, denn ich konnte mir selbst nach Jahren
einfach nicht vorstellen, dass Menschen so grausam zu ihresgleichen
sein können. Das verstand ich als Mahnung, nicht als Schuldzuweisung.
Und andere Faelle als den Holocaust hatte man Dir ja tunlichst
verschwiegen, oder nur beilaeufig erwaehnt, um dessen Einmaligkeit
nicht zu verwaessern.
--
Post by F. W.
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
F. W.
2020-09-14 14:48:46 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by F. W.
Unter einem "Holocaust-Teaching" habe ich als gebürtiger
Westdeutscher nicht "gelitten", obwohl der Holocaust
selbstverständlich Thema in der Schule war. Und das gleich mehrfach
(Literatur, Geschichte, Politik).
Du gehoerst halt schon zu den Fruehkonditionierten.
Post by F. W.
Das war auch notwendig, denn ich konnte mir selbst nach Jahren
einfach nicht vorstellen, dass Menschen so grausam zu ihresgleichen
sein können. Das verstand ich als Mahnung, nicht als Schuldzuweisung.
Und andere Faelle als den Holocaust hatte man Dir ja tunlichst
verschwiegen, oder nur beilaeufig erwaehnt, um dessen Einmaligkeit
nicht zu verwaessern.
Keineswegs.

FW
eku.pilz
2020-09-15 08:41:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Bügel
Post by F. W.
Post by Frank Bügel
Jugendliche (präsentierten sich) auf der Online-Plattform TikTok in
nachgestellter KZ-Häftlingskleidung, mit Judensternen an der Brust und
aufgeschminkten Verletzungen. Doch damit nicht genug: Sie stellten ebenso
Erschießungsszenen und Vergasungen nach. Neben Empörung und Entsetzen steht
nun die Frage im Raum, was die Jugendlichen zu dieser geschmacklosen Aktion
bewegt haben mag.
Man vergisst immer, dass der Holocaust inzwischen 80 Jahre her ist. Da
sind selbst diejenigen, die ihn nicht mehr selbst erlebt haben, schon
gestorben.
Da hast du selbstverständlich recht. Ich halte dieses exzessive
'Holocaust'-teaching ohnehin für problematisch und bin froh und
dankbar, daß ich in meiner Jungend und Kindheit damit nicht
psychologisch malträtiert wurde.
Die einseitige Beschaeftigung mit dem Vorfall nimmt inzwischen nicht
nur bei Kindern krasse Formen an, sondern auch sogenannte Erwachsene
spinnen.

Oder anders sgesagt: der produzierte Mythos erzeugt aktuelle
Wirkungen, nach dem Muster: das (mystische) Bewusstsein bestimmt das
Sein!

Beispielsweise die Befassung juengerer sog. Historiker mit dem Fall
Deutsch-Suedwest, Schutztruppe, Namibia usw. Du weiszt schon.

"Oh, Genozid in Sued-West, da haben wir ja den Vorgaenger des zu
trauriger Beruehmtheit gelangten spaeteren Falls gefunden!" (sog.
Kreisschluss, wie die Juristen sagen)

Das heiszt, der eine induzierte Dachschaden ueber eine Sache zieht in
der Folge den anderen nach sich.

Aus der lokalen, militaerisch begruendeten adhoc-Entscheidung eines
subalternen Kolonial-Offiziers in der Auseinandersetzung mit einem
kriegskundlich inadaequaten Gegner wird so im Irrwitz ueberspannter
Neo-Gelernter gleich eine ganze Staatstradition und darueber hinaus
Volkstradition konstruiert.

Die naechste Generation dieser gehirngewaschenen Irren wird dann ein
Genozid-Gen in den Deutschen entdecken, garantiert!

Da materialisiert sich das, was der user Sigfried hier immer wieder
mal aus der alliierten Volksverhetzungs-Strategie zitiert, in
Verbindung mit der Person eines gewissen Senfton Delmer,

Zitat:
*********************************

"Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie
steigern, bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen
wird, bis alles zerstört sein wird, was sie in anderen Ländern an
Sympathien gehabt haben, und bis die Deutschen selbst so durcheinander
geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun!"

Damit diese induzierten Wirrkoepfe sich dann einst von ganz alleine
gegenseitig beschuldigen, inklusiv Beschimpfung laengst verstorbener,
unschuldiger Vorfahren.

Der schlieszlich selbst perpetuierte Vernichtungskrieg bzw.
Selbstvernichtungskrieg.

Wobei ich gerne offen lasse, ob dieser Propagandaplan von sog.
Revisionisten nur herbeiphantasiert wurde oder faktisch ist.

Es passt aber nur zu gut zur gegenwaertigen Realitaet, als dasz dieser
Plan einfach nur erfunden sein kann!
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Frank Bügel
Post by F. W.
Post by Frank Bügel
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/
Fritz
2020-09-14 11:50:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Man vergisst immer, dass der Holocaust inzwischen 80 Jahre her ist. Da
sind selbst diejenigen, die ihn nicht mehr selbst erlebt haben, schon
gestorben.
Einige wenige Holocaust Überlebende weilen noch unter uns!
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Siegfrid Breuer
2020-09-14 14:25:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Einige wenige Holocaust Überlebende weilen noch unter uns!
Und bestimmt auch noch der eine oder andere Wachstubenfegerbubi,
den man wegen Massenmord verknacken koennte, Alpentoelpel!
--
Post by Fritz
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Hans
2020-09-14 14:34:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Fritz
Einige wenige Holocaust Überlebende weilen noch unter uns!
Und bestimmt auch noch der eine oder andere Wachstubenfegerbubi,
den man wegen Massenmord verknacken koennte, Alpentoelpel!
In längstens 20 Jahren, wenn es dann garantiert niemanden mehr gibt, der
jene Zeit von 1933 bis 1945 als Täter oder Opfer erlebt hatte, ist das
ganze Thema WK II, Holocaust, Reich III etc nur mehr ein Thema für
Historiker, wie ja auch u.B. die Kriegstreiberei eines Napoleon
Geschichte sind. Wobei der Napoleon in Frankreich ja fast schon als
Heiliger verehrt wird.
Siegfrid Breuer
2020-09-14 16:28:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Siegfrid Breuer
Und bestimmt auch noch der eine oder andere Wachstubenfegerbubi,
den man wegen Massenmord verknacken koennte, Alpentoelpel!
In längstens 20 Jahren, wenn es dann garantiert niemanden mehr gibt,
der jene Zeit von 1933 bis 1945 als Täter oder Opfer erlebt hatte,
ist das ganze Thema WK II, Holocaust, Reich III etc nur mehr ein
Thema für Historiker, wie ja auch u.B. die Kriegstreiberei eines
Napoleon Geschichte sind.
Dann wird man halt ersatzweise Klimaleugner und AfD-Symathisanten
verurteilen, wenn bis dahin immer noch nicht Artikel 20, Absatz 4
vom Grundgeschwaetz umgesetzt ist.
--
Post by Hans
Mir fehlen einfach die weiteren Fakten, um mir vorschnell ein solches
Werturteil anzumassen - es kann sein, dass es sich so verhaelt...es kann
aber sein, dass sich die Situation ganz anders darstellt... .
[relativiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Fritz
2020-09-14 16:37:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
In längstens 20 Jahren, wenn es dann garantiert niemanden mehr gibt, der
jene Zeit von 1933 bis 1945 als Täter oder Opfer erlebt hatte, ist das
ganze Thema WK II, Holocaust, Reich III etc nur mehr ein Thema für
Historiker, wie ja auch u.B. die Kriegstreiberei eines Napoleon
Geschichte sind. Wobei der Napoleon in Frankreich ja fast schon als
Heiliger verehrt wird.
Das Wunschdenken aller Rechten, die der Zeit von 1932/33 bis 1945
nachtrauern!
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Hans
2020-09-14 16:55:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Post by Hans
In längstens 20 Jahren, wenn es dann garantiert niemanden mehr gibt, der
jene Zeit von 1933 bis 1945 als Täter oder Opfer erlebt hatte, ist das
ganze Thema WK II, Holocaust, Reich III etc nur mehr ein Thema für
Historiker, wie ja auch u.B. die Kriegstreiberei eines Napoleon
Geschichte sind. Wobei der Napoleon in Frankreich ja fast schon als
Heiliger verehrt wird.
Das Wunschdenken aller Rechten, die der Zeit von 1932/33 bis 1945
nachtrauern!
Ich trauere nichts und niemandem nach. Was hast du geraucht oder
getrunken, um diesen Blödsinn zu schreiben?
Siegfrid Breuer
2020-09-14 18:28:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Fritz
Das Wunschdenken aller Rechten, die der Zeit von 1932/33 bis 1945
nachtrauern!
Ich trauere nichts und niemandem nach. Was hast du geraucht oder
getrunken, um diesen Blödsinn zu schreiben?
Dieser plappernde Hirnkastrat muss doch nicht extra was rauchen,
um seine gequirlte Scheisse hier abzukuebeln! Naturdoof halt.
--
Post by Hans
Und die Arroganz besteht fuer mich darin, dass ich unfaehig bin meine
eigene Dummheit zu erkennen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[reflektiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Fritz
2020-09-15 16:41:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Fritz
Post by Hans
In längstens 20 Jahren, wenn es dann garantiert niemanden mehr gibt, der
jene Zeit von 1933 bis 1945 als Täter oder Opfer erlebt hatte, ist das
ganze Thema WK II, Holocaust, Reich III etc nur mehr ein Thema für
Historiker, wie ja auch u.B. die Kriegstreiberei eines Napoleon
Geschichte sind. Wobei der Napoleon in Frankreich ja fast schon als
Heiliger verehrt wird.
Das Wunschdenken aller Rechten, die der Zeit von 1932/33 bis 1945
nachtrauern!
Ich trauere nichts und niemandem nach. Was hast du geraucht oder
getrunken, um diesen Blödsinn zu schreiben?
Schmeckt dir etwa die Wahrheit nicht?
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Siegfrid Breuer
2020-09-15 17:21:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Schmeckt dir etwa die Wahrheit nicht?
Dir plappernden dummen Sau doch erst recht nicht, Alpentoelpel:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>
--
Post by Fritz
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
F. W.
2020-09-15 04:52:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Post by F. W.
Man vergisst immer, dass der Holocaust inzwischen 80 Jahre her ist.
Da sind selbst diejenigen, die ihn nicht mehr selbst erlebt haben,
schon gestorben.
Einige wenige Holocaust Überlebende weilen noch unter uns!
Ich weiß. Ich kenne jemanden mit tätowierter Nummer. Und jemanden mit
tätowierter Blutgruppe. Die beiden kennen sich nicht.

Dennoch finde ich, dass man zwar an Gräuel erinnern sollte, sie aber
nicht omnipräsent sein sollten, wenn sie schon sage und schreibe 80
Jahre her sind.

Die Welt ist längst eine andere geworden und es besteht die Gefahr der
Instrumentalisierung auf beiden Seiten. Wir haben heute ganz andere
Probleme der Menschlichkeit.

FW
Fritz
2020-09-14 11:46:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Bügel
'Holocaust' ist offensichtlich "angesagt" bei diesen Verirrten, so
richtig "hip". Schadet den Juden meines Erachtens gar nichts! Ihre
ewige, durch die westlichen Medien verbreitete Litanei, ihre stets
einseitige Nabelschau ermöglicht erst solchen Blödsinn, weil sie halt
die Kinder damit geistig krankmachen.
Gheistig krank sind Jene die sich über das Holocaust Gedenken andauernd
echauffieren! Gelle BLügel!
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Frank Bügel
2020-09-14 13:04:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Post by Frank Bügel
'Holocaust' ist offensichtlich "angesagt" bei diesen Verirrten, so
richtig "hip". Schadet den Juden meines Erachtens gar nichts! Ihre
ewige, durch die westlichen Medien verbreitete Litanei, ihre stets
einseitige Nabelschau ermöglicht erst solchen Blödsinn, weil sie halt
die Kinder damit geistig krankmachen.
Gheistig krank sind Jene die sich über das Holocaust Gedenken andauernd
echauffieren! Gelle BLügel!
Hier noch ein paar Clips für dich:
https://twitter.com/Mowgli_Lincoln/status/1295789198625005569

Vielleicht empfindest du ja auch sowas wie Mitleid mit diesen ganz
offensichtlich geschädigten Kids.
Fritz
2020-09-14 16:35:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Post by Frank Bügel
'Holocaust' ist offensichtlich "angesagt" bei diesen Verirrten, so
richtig "hip". Schadet den Juden meines Erachtens gar nichts! Ihre
ewige, durch die westlichen Medien verbreitete Litanei, ihre stets
einseitige Nabelschau ermöglicht erst solchen Blödsinn, weil sie halt
die Kinder damit geistig krankmachen.
Gheistig krank sind Jene die sich über das Holocaust Gedenken andauernd
echauffieren! Gelle BLügel!
Unbekanntes, vor dir dargeboten, klicke nicht an!
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Siegfrid Breuer
2020-09-14 18:28:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Unbekanntes, vor dir dargeboten, klicke nicht an!
Gleich garnicht, wenn nicht Tagesschau oder ZDF im Link steht,
newahr, Alpentoelpel?
--
Post by Fritz
wer mit einem bestimmten Vorurteil im Kopf nach 'Informationen' sucht,
der findet auch *genau* diese Informationen, die sein Vorurteil
unterstuetzen. [freut sich Ottmar Ohlemacher wie ein Schneekoenig
in <409lxblko2hi.9tzg7zgaaovl$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Henning Lorber
2020-09-14 12:20:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Bügel
Weshalb sind nun diejenigen, die stets mit Emotainment die
NS-Judenvernichtung "erklären" lassen, so überrascht? Gleiches sah man
doch schon nach der Tötung des Schwarzen George Floyd, als sich danach
überall selbstgefällig "Opfer" mit "I can't breathe!" in Szene setzten.
Also ich mache mir da so meine eigenen inneren Gedanken. :-)

Henning
(Forscher über Mind-Control-Techniken)
Alubert
2020-09-14 14:02:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Henning Lorber
Post by Frank Bügel
Weshalb sind nun diejenigen, die stets mit Emotainment die
NS-Judenvernichtung "erklären" lassen, so überrascht? Gleiches sah man
doch schon nach der Tötung des Schwarzen George Floyd, als sich danach
überall selbstgefällig "Opfer" mit "I can't breathe!" in Szene setzten.
Also ich mache mir da so meine eigenen inneren Gedanken. :-)
Henning
(Forscher über Mind-Control-Techniken)
Gegen Mind-Control hilft der dreifaltige Aluhut!
Viele machen aber den Fehler, ihn nur tagsüber zu tragen.
Nein, man muß ihn auch beim Schlafen aufhaben! Nur so kann
er die negativen Schwingungen der Remoter abhalten.

Gesegnet seist du oh Großer Aluminator.


A.
Loading...