Discussion:
Die größte Stromtankstelle der Welt
Add Reply
Odin
2021-11-22 18:22:28 UTC
Antworten
Permalink
Bei Zusmarshausen im Landkreis Augsburg soll die größte Strom-
tankstelle der Welt entstehen. Ab dem kommenden Jahr können dort
Fahrer von Elektroautos an 144 Punkten ihr Fahrzeug aufladen –
und währenddessen essen, einkaufen oder arbeiten.
Komisch, wenn ich mein Auto auftanke (gewöhnlich in 5 Minuten) verspüre
ich keine Lust auf essen, einkaufen oder arbeiten.
Wenn die 144 Ladesäulen alle gleichzeitig in Maximalleistungsbetrieb sind wirst du froh sein übern Happen zwischendurch...
Hier noch die Webseite: https://sortimo-innovationspark.de/
Wenn ich schon Innovationspark lese, möchte ich gar nicht dahin.
Frank Kemper
2021-11-22 20:16:32 UTC
Antworten
Permalink
Bei Zusmarshausen im Landkreis Augsburg soll die größte Strom-
tankstelle der Welt entstehen. Ab dem kommenden Jahr können dort
Fahrer von Elektroautos an 144 Punkten ihr Fahrzeug aufladen –
und währenddessen essen, einkaufen oder arbeiten.
Komisch, wenn ich mein Auto auftanke (gewöhnlich in 5 Minuten) verspüre
ich keine Lust auf essen, einkaufen oder arbeiten.
Hier noch die Webseite: https://sortimo-innovationspark.de/
Wenn ich schon Innovationspark lese, möchte ich gar nicht dahin.
Das ist ja super. Dann muss ich ja keine Sorge haben, dass ich dich Spacko
dort treffe.
--
The whole IT runs on Caffeine
Kalte Füße fürs Klima
2021-11-24 15:24:06 UTC
Antworten
Permalink
Bei Zusmarshausen im Landkreis Augsburg soll die größte Strom-
tankstelle der Welt entstehen. Ab dem kommenden Jahr können dort
Fahrer von Elektroautos an 144 Punkten ihr Fahrzeug aufladen –
und währenddessen essen, einkaufen oder arbeiten.
Wie wäre es mit einem "quickie"? Das wäre doch eine Marktlücke.
Oder sie könnten während des Aufladens auch 12 Stunden schlafen im
Stromtankstelle-eigenen Hotel.

Luisa
Es regnet rein
2021-11-24 17:54:05 UTC
Antworten
Permalink
Bei Zusmarshausen im Landkreis Augsburg soll die größte Strom-
tankstelle der Welt entstehen. Ab dem kommenden Jahr können dort
Fahrer von Elektroautos an 144 Punkten ihr Fahrzeug aufladen –
und währenddessen essen, einkaufen oder arbeiten.
Wie wäre es mit einem "quickie"? Das wäre doch eine Marktlücke.
Das ist für einen Innovationspark vermutlich zu Old School.
Vielleicht einen Darkroom?

Rainman

Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...