Discussion:
Ach, deswegen
(zu alt für eine Antwort)
Siegfrid Breuer
2020-10-24 18:39:00 UTC
Permalink
...hat die kriminelle Vereinigung sich nach einem neuen Eintaenzer
umgesehen:

|<https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-mittwoch-141.html#Virologe-Schmidt-Chanasit-Schulen-und-Kitas-nicht-die-Haupt-Infektionsherde>
|
||Der Virologe Jonas Schmidt-Chanasit hat Befuerchtungen
||gedaempft, dass es in Deutschland erneut zu einer
||flaechendeckenden Schliessung von Schulen kommen koennte.
|
|Ist der Strubbelkopp nicht mehr gut genug, oder befuerchtet man
|einen Gewoehnungseffekt, und dass den auch gut konditionierte
|Tagesschau-Junkies vieleicht nicht mehr fuer voll nehmen?

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>

...statt des Strubbelkopps:

|Es ist eine wissenschaftliche Bombe, auf die der auf
|Wissenschaftsbetrug spezialisierte Naturwissenschaftler Dr.
|Markus Kuehbacher kuerzlich stiess.

<https://unser-mitteleuropa.com/promotionsschrift-17-jahre-nicht-auffindbar-ist-chef-propaganda-virologe-drosten-gar-kein-dr-med/>

|Denn der bekannte und in allen Medien als alleiniger
|Corona-Experte dargestellte Virologe Prof. Christian Drosten,
|welcher aktuell unter anderem die deutsche Bundesregierung in der
|Coronakrise beraet, duerfte die Verleihung seines wissenschaftlichen
|Titels Dr. med. im Fachbereich Medizin im Jahr 2003 zu Unrecht
|erhalten haben.

Son Driss! 50 Mille in den Sand gesetzt!
Aber war ja nur UNSER Geld:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>
--
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Heinz Schmitz
2020-10-25 10:43:35 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
|Es ist eine wissenschaftliche Bombe, auf die der auf
|Wissenschaftsbetrug spezialisierte Naturwissenschaftler Dr.
|Markus Kuehbacher kuerzlich stiess.
<https://unser-mitteleuropa.com/promotionsschrift-17-jahre-nicht-auffindbar-ist-chef-propaganda-virologe-drosten-gar-kein-dr-med/>
Vergleiche damit aber
https://aktuelles.uni-frankfurt.de/aktuelles/falschbehauptungen-zum-promotionsverfahren-von-prof-dr-christian-drosten/
"15. Oktober 2020
Falschbehauptungen zum Promotionsverfahren
von Prof. Dr. Christian Drosten"

https://plagiatsgutachten.com/blog/christian-drosten/
"12.10.2020
„Publikationskrimi“ um die Doktorarbeit des Star-Virologen
Christian Drosten"

https://www.heise.de/tp/features/Ist-Christian-Drosten-falscher-Doktor-Hat-er-seine-Promotionsschrift-gefaket-4928114.html
"14. Oktober 2020
Ist Christian Drosten falscher Doktor? Hat er seine
Promotionsschrift "gefaket"?"

Grüße,
H.
Penn Erwin
2020-10-25 10:51:19 UTC
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Siegfrid Breuer
|Es ist eine wissenschaftliche Bombe, auf die der auf
|Wissenschaftsbetrug spezialisierte Naturwissenschaftler Dr.
|Markus Kuehbacher kuerzlich stiess.
<https://unser-mitteleuropa.com/promotionsschrift-17-jahre-nicht-auffindbar-ist-chef-propaganda-virologe-drosten-gar-kein-dr-med/>
Vergleiche damit aber
https://aktuelles.uni-frankfurt.de/aktuelles/falschbehauptungen-zum-promotionsverfahren-von-prof-dr-christian-drosten/
"15. Oktober 2020
Falschbehauptungen zum Promotionsverfahren
von Prof. Dr. Christian Drosten"
https://plagiatsgutachten.com/blog/christian-drosten/
"12.10.2020
„Publikationskrimi“ um die Doktorarbeit des Star-Virologen
Christian Drosten"
https://www.heise.de/tp/features/Ist-Christian-Drosten-falscher-Doktor-Hat-er-seine-Promotionsschrift-gefaket-4928114.html
"14. Oktober 2020
Ist Christian Drosten falscher Doktor? Hat er seine
Promotionsschrift "gefaket"?"
Grüße,
H.
Schon toll, was ihr Verbrecherpack alles erfindet !
--
Erwin
Fritz
2020-10-25 10:58:06 UTC
Permalink
Post by Penn Erwin
Schon toll, was ihr Verbrecherpack alles erfindet !
Deine Kommentare kommen ja generell als die Ausscheidungen eines
erschreckend dummen Menschen rüber, aber eine Frage hätte ich
dennoch: dieser Abstand zwischen "erfindet" und dem Ausrufezeichen,
hat der irgendeine Bedeutung oder leidest du an einem Tremor?
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Heinz Schmitz
2020-10-25 11:15:35 UTC
Permalink
Post by Penn Erwin
Post by Heinz Schmitz
Post by Siegfrid Breuer
|Es ist eine wissenschaftliche Bombe, auf die der auf
|Wissenschaftsbetrug spezialisierte Naturwissenschaftler Dr.
|Markus Kuehbacher kuerzlich stiess.
<https://unser-mitteleuropa.com/promotionsschrift-17-jahre-nicht-auffindbar-ist-chef-propaganda-virologe-drosten-gar-kein-dr-med/>
Vergleiche damit aber
https://aktuelles.uni-frankfurt.de/aktuelles/falschbehauptungen-zum-promotionsverfahren-von-prof-dr-christian-drosten/
"15. Oktober 2020
Falschbehauptungen zum Promotionsverfahren
von Prof. Dr. Christian Drosten"
https://plagiatsgutachten.com/blog/christian-drosten/
"12.10.2020
„Publikationskrimi“ um die Doktorarbeit des Star-Virologen
Christian Drosten"
https://www.heise.de/tp/features/Ist-Christian-Drosten-falscher-Doktor-Hat-er-seine-Promotionsschrift-gefaket-4928114.html
"14. Oktober 2020
Ist Christian Drosten falscher Doktor? Hat er seine
Promotionsschrift "gefaket"?"
Schon toll, was ihr Verbrecherpack alles erfindet !
Ist Dir in Deiner unsäglichen, linken, Dummheit etwa entgangen,
dass ich Veröffentlichungen zugunsten Drostens anführte?

Grüße,
H.
noebbes
2020-10-25 11:26:24 UTC
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Penn Erwin
Post by Heinz Schmitz
Post by Siegfrid Breuer
|Es ist eine wissenschaftliche Bombe, auf die der auf
|Wissenschaftsbetrug spezialisierte Naturwissenschaftler Dr.
|Markus Kuehbacher kuerzlich stiess.
<https://unser-mitteleuropa.com/promotionsschrift-17-jahre-nicht-auffindbar-ist-chef-propaganda-virologe-drosten-gar-kein-dr-med/>
Vergleiche damit aber
https://aktuelles.uni-frankfurt.de/aktuelles/falschbehauptungen-zum-promotionsverfahren-von-prof-dr-christian-drosten/
"15. Oktober 2020
Falschbehauptungen zum Promotionsverfahren
von Prof. Dr. Christian Drosten"
https://plagiatsgutachten.com/blog/christian-drosten/
"12.10.2020
„Publikationskrimi“ um die Doktorarbeit des Star-Virologen
Christian Drosten"
https://www.heise.de/tp/features/Ist-Christian-Drosten-falscher-Doktor-Hat-er-seine-Promotionsschrift-gefaket-4928114.html
"14. Oktober 2020
Ist Christian Drosten falscher Doktor? Hat er seine
Promotionsschrift "gefaket"?"
Schon toll, was ihr Verbrecherpack alles erfindet !
Ist Dir in Deiner unsäglichen, linken, Dummheit etwa entgangen,
dass ich Veröffentlichungen zugunsten Drostens anführte?
Vielleicht ist es ja gerade das was den armen Tuppes so ärgert.
Erwin Penn
2020-10-25 11:35:39 UTC
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Penn Erwin
Post by Heinz Schmitz
Post by Siegfrid Breuer
|Es ist eine wissenschaftliche Bombe, auf die der auf
|Wissenschaftsbetrug spezialisierte Naturwissenschaftler Dr.
|Markus Kuehbacher kuerzlich stiess.
<https://unser-mitteleuropa.com/promotionsschrift-17-jahre-nicht-auffindbar-ist-chef-propaganda-virologe-drosten-gar-kein-dr-med/>
Vergleiche damit aber
https://aktuelles.uni-frankfurt.de/aktuelles/falschbehauptungen-zum-promotionsverfahren-von-prof-dr-christian-drosten/
"15. Oktober 2020
Falschbehauptungen zum Promotionsverfahren
von Prof. Dr. Christian Drosten"
https://plagiatsgutachten.com/blog/christian-drosten/
"12.10.2020
„Publikationskrimi“ um die Doktorarbeit des Star-Virologen
Christian Drosten"
https://www.heise.de/tp/features/Ist-Christian-Drosten-falscher-Doktor-Hat-er-seine-Promotionsschrift-gefaket-4928114.html
"14. Oktober 2020
Ist Christian Drosten falscher Doktor? Hat er seine
Promotionsschrift "gefaket"?"
Schon toll, was ihr Verbrecherpack alles erfindet !
Ist Dir in Deiner unsäglichen, linken, Dummheit etwa entgangen,
dass ich Veröffentlichungen zugunsten Drostens anführte?
Grüße,
H.
Egal, was du anfuehrst, es ist immer Scheisse.
--
Erwin
Siegfrid Breuer
2020-10-25 14:13:00 UTC
Permalink
Post by Erwin Penn
Egal, was du anfuehrst, es ist immer Scheisse.
Geil! Da musst Du nichtmal die Ueberschriften lesen, nur den Absender!
--
Post by Erwin Penn
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Penn Erwin
2020-10-25 15:07:21 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Erwin Penn
Egal, was du anfuehrst, es ist immer Scheisse.
Geil! Da musst Du nichtmal die Ueberschriften lesen, nur den Absender!
Richtig, wenn man deinen Absender liest, weiß man, dass man es mit einem
Gewaltverbrecher zu tun hat.
--
Erwin
Siegfrid Breuer
2020-10-25 15:40:00 UTC
Permalink
Post by Penn Erwin
Richtig, wenn man deinen Absender liest, weiß man, dass man es mit
einem Gewaltverbrecher zu tun hat.
Wie, nur? Woraus schliesst Du geifernder hasszerfressener
frustrierter scheisseplappernder intellektueller Rohrkrepierer
das denn so? - Oder nur freihaendig aus dem Arsch gezogen?
--
Post by Penn Erwin
Ich schaetze mal du verarschst dich selbst am meisten, in dem du fuer
deine wahnhaften Feindbildprojektionen immer eine klare Zielgruppe
definieren musst, worauf du deinen Hass projezierst.
[projiziert Ohlemacher in <10e7qv5gxljqs$.1t850661m8ig1$***@40tude.net>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Karl Schippe
2020-10-25 15:58:22 UTC
Permalink
Post by Penn Erwin
Post by Erwin Penn
Egal, was du anfuehrst, es ist immer Scheisse.
   Geil! Da musst Du nichtmal die Ueberschriften lesen, nur den Absender!
Richtig, wenn man deinen Absender liest, weiß man, dass man es mit einem
Gewaltverbrecher zu tun hat.
Angie-Modus: Man weiß aber auch, dass man es mit einem braunen
Vollpfosten zu tun hat!
Erika Ciesla
2020-10-25 17:04:42 UTC
Permalink
Post by Penn Erwin
Richtig, wenn man deinen Absender liest, weiß man, dass man es mit einem
Gewaltverbrecher zu tun hat.
*DIESEN* Absender lese (sehe) ich gar nicht – den hab eich im Filter, und
da stinkt der mir gut.


 ✌️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 😷


⌛ 9
Klaas Wilders
2020-10-25 17:30:22 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
*DIESEN* Absender lese (sehe) ich gar nicht – den hab eich im Filter, und
da stinkt der mir gut.
Oder ist das eher der Gestank Deiner vollen Windel?
Post by Erika Ciesla
 ✌️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 😷
⌛ 9
Karl Schippe
2020-10-25 17:39:01 UTC
Permalink
Post by Klaas Wilders
Post by Erika Ciesla
*DIESEN* Absender lese (sehe) ich gar nicht – den hab eich im Filter, und
da stinkt der mir gut.
Oder ist das eher der Gestank Deiner vollen Windel?
Bist du es, dummer Nippel?
Schabracken-Dompteur
2020-10-25 18:09:00 UTC
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Penn Erwin
Richtig, wenn man deinen Absender liest, weiß man, dass man es mit
einem Gewaltverbrecher zu tun hat.
*DIESEN* Absender lese (sehe) ich gar nicht ? den hab eich im Filter,
und da stinkt der mir gut.
Dafuer hast Du dumme Fotze ja auch eine aehnlich bluehende
Phantasie wie Dein Artgenosse da oben, newahr?

Vergiss nicht, um Vergebung zu bitten fuer Deine zahlreichen
Verleumdungen, die ueble Nachrede und die "Verschoenerung"
meines Namens mit Deinen geliebten SS-Runen, Du Drecksvieh!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<Loading Image...>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Siegfrid Breuer
2020-10-25 14:13:00 UTC
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Ist Dir in Deiner unsäglichen, linken, Dummheit etwa entgangen,
dass ich Veröffentlichungen zugunsten Drostens anführte?
Wie soll das einem alpentoelpelartigen Nurueberschriftenleser auffallen!
--
Post by Heinz Schmitz
Mir persoelich geht es irgendwie so, dass es einfach frustrierend ist,
wenn man vor einer Textmenge steht, die irgendwie so gross ist, dass
man noch garnicht absehen kann, wie lange man brauchen wird, um sie
durchgelesen zu haben [Ottmar Ohlemacher, MsgId such ich noch raus!]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Karl Schippe
2020-10-25 15:55:39 UTC
Permalink
On 25.10.2020 12:15, der ekelerregende, rechtsextreme, verlogene,
verleumdende und völlig *unterbelichtete* Voll-Heinz Dünn-Shitz
Post by Heinz Schmitz
Post by Penn Erwin
Post by Siegfrid Breuer
|Es ist eine wissenschaftliche Bombe, auf die der auf
|Wissenschaftsbetrug spezialisierte Naturwissenschaftler Dr.
|Markus Kuehbacher kuerzlich stiess.
<https://unser-mitteleuropa.com/promotionsschrift-17-jahre-nicht-auffindbar-ist-chef-propaganda-virologe-drosten-gar-kein-dr-med/>
Schon toll, was ihr Verbrecherpack alles erfindet !
Ist Dir in Deiner unsäglichen, linken, Dummheit etwa entgangen,
dass ich Veröffentlichungen zugunsten Drostens anführte?
Hat das der EndSSiechGeil auch, du wackerer Anführer, du?

Mit "ihr Verbrecherpack" kann er unmöglich dich gemeint haben, Dumbo,
oder doch?
Hans-Juergen Lukaschik
2020-10-25 16:28:08 UTC
Permalink
Hallo Heinz,

am Sonntag, 25 Oktober 2020 12:15:35
Post by Penn Erwin
Schon toll, was ihr Verbrecherpack alles erfindet !
Ist Dir in Deiner unsÀglichen, linken, Dummheit etwa entgangen,
dass ich Veröffentlichungen zugunsten Drostens anfÌhrte?
Hat der Phrasendrescher jemals etwas verstanden?

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Der Habakuk.
2020-10-25 12:54:02 UTC
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Siegfrid Breuer
|Es ist eine wissenschaftliche Bombe, auf die der auf
|Wissenschaftsbetrug spezialisierte Naturwissenschaftler Dr.
|Markus Kuehbacher kuerzlich stiess.
<https://unser-mitteleuropa.com/promotionsschrift-17-jahre-nicht-auffindbar-ist-chef-propaganda-virologe-drosten-gar-kein-dr-med/>
Vergleiche damit aber
https://aktuelles.uni-frankfurt.de/aktuelles/falschbehauptungen-zum-promotionsverfahren-von-prof-dr-christian-drosten/
"15. Oktober 2020
Falschbehauptungen zum Promotionsverfahren
von Prof. Dr. Christian Drosten"
Zitat:

"Seit Ende Juni 2020 werden insbesondere im Internet gezielt
Falschbehauptungen gestreut, die Ende 2001 fertiggestellte und am 6.
Februar 2002 am Fachbereich Medizin der Goethe-Universität
eingereichte Dissertation „Etablierung von
Hochdurchsatz-PCR-Testsystemen für HIV-1 und HBV zur
Blutspendertestung“ von Prof. Dr. Drosten wäre nicht auffindbar, bzw.
diese sei vor 2020 nicht zugänglich gewesen und dementsprechend nicht
ordnungsgemäß veröffentlicht worden. Es wird gefolgert, das
Promotionsverfahren von Herrn Drosten wäre nicht rechtskonform
durchgeführt worden. Diese frei erfundenen Behauptungen sind ebenso
unzutreffend wie die hieraus gezogenen Schlussfolgerungen:

Es bestehen – auch nach mehrfacher Überprüfung – keine Zweifel daran,
dass das Promotionsverfahren des Herrn Prof. Dr. Drosten ordnungsgemäß
durchgeführt wurde.

Vorhandene Exemplare der Dissertation

Im Universitätsarchiv befindet sich eine allgemein zugängliche
„Originalkopie“ der Dissertation. Das Original, das zweifelsfrei vor
der Verleihung des Doktorgrades eingereicht wurde, lagert zusammen mit
der Promotionsakte im Universitätsarchiv. Die Einreichung von
„Pflichtexemplaren“ beim Fachbereich Medizin war als
Verfahrensbestandteil erforderlich, um überhaupt die Promotionsurkunde
ausgehändigt zu bekommen.

Zusätzliche Exemplare der Originaldissertation von Prof. Drosten sind
deshalb seit 2020 in der Frankfurter Universitätsbibliothek sowie in
Kopien in der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) verfügbar, da es im
Verlauf des Jahres 2020 aufgrund der stark gestiegenen Prominenz von
Herrn Drosten in der Universitätsbibliothek vermehrt zu Anfragen nach
seiner Dissertation kam. Um dieses Interesse so schnell wie möglich zu
befriedigen, wurde das zu diesem Zeitpunkt einzige im Fachbereich
verbliebene Originalexemplar der Dissertation zunächst darauf geprüft,
ob es für den Leihverkehr noch geeignet war. Da einerseits daran aus
konservatorischen Gründen Bedenken bestanden, man andererseits die
bestehenden Anfragen jedoch möglichst rasch befriedigen wollte, hat
die Goethe-Universität Herrn Drosten persönlich darum gebeten, ihr ein
weiteres Exemplar der Dissertation für den Leihverkehr und zur
Anfertigung weiterer Papierkopien zur Verfügung zu stellen. Dieser
Bitte ist Herr Drosten dankenswerterweise umgehend nachgekommen, ohne
dazu verpflichtet gewesen zu sein. Beide Exemplare erwiesen sich nach
Prüfung als inhaltlich identisch. Das noch im Fachbereich befindliche
Originalexemplar wurde in die Promotionsakte übernommen, die sich im
Universitätsarchiv befindet. Dass von abgegebenen
Dissertations-Pflichtexemplaren letztlich jeweils nur ein Exemplar im
Archiv des Fachbereichs verbleibt, entspricht archivalischen Standards.

Zur Klarstellung: Nach der damals geltenden Promotionsordnung war
keine Abgabe von Pflichtexemplaren an die Universitätsbibliothek sowie
die DNB erforderlich. Für die Erfüllung der geltenden Regularien der
Promotionsordnung war die Abgabe von Pflichtexemplaren im Dekanat des
Fachbereichs Medizin ausreichend. Der fristgerechten Abgabe von
Pflichtexemplaren ist Herr Drosten nachweislich nachgekommen. Auch
seitens des Fachbereichs bestand zu keinem Zeitpunkt eine
Verpflichtung zur Abgabe von Exemplaren an die Universitätsbibliothek
und DNB.
Veröffentlichung

Der konstruierte Widerspruch der vermeintlich unterschiedlichen
Publikationsdaten 2001 und 2003 ist ebenso haltlos. Die Dissertation,
die Ende 2001 als Monografie fertiggestellt wurde und am 6. Februar
2002 mit dem Gesuch zur Zulassung zur Doktorprüfung als Monografie im
Dekanat eingereicht wurde, datiert auf das Jahr 2001. Die Arbeit
basiert auf drei zuvor (2000 sowie 2001) in Fachmagazinen
veröffentlichten Zeitschriftenartikeln, in denen Herr Drosten zweimal
Erstautor ist und einmal in mittlerer Position. Es handelt sich dabei
um folgende Beiträge:

Drosten C, Weber M, Seifried E, Roth WK. Evaluation of a new PCR
assay with competitive internal control sequence for blood donor
screening. Transfusion 2000 Jun; 40(6): 718-24.
Roth WK, Buhr S, Drosten C, Seifried E. NAT and viral safety in
blood transfusion. Vox Sang 2000; 78 Suppl 2:257-9.
Drosten C, Seifried E, Roth WK. TaqMan 5′-nuclease human
immuno-deficiency virus type 1 PCR assay with phage-packaged
competitive inter-nal control for high-throughput blood donor
screening. J Clin Microbiol 2001 Dec;39(12):4302-4308.“

Diese Beiträge waren seit Veröffentlichungsdatum ununterbrochen in
öffentlichen Bibliotheken frei verfügbar. Die zur Zulassung
eingereichten Exemplare der Dissertation waren als Korrekturexemplare
ausschließlich für die Gutachter bestimmt und unterlagen nicht der
archivalischen Dokumentationspflicht.
Zur Verfahrensdauer

Die ebenso unberechtigt skandalisierte Verfahrensdauer resultiert
ausschließlich aus der korrekten Durchführung des Verfahrens: Da die
Erst- und Zweitgutachter jeweils für die bestmögliche Bewertung „summa
cum laude“ plädierten, wurde – den gültigen Standards entsprechend –
ein drittes Gutachten angefordert. Der zusätzliche
Begutachtungsprozess nahm mehrere Monate in Anspruch, ebenso die
danach noch erforderliche, ordnungsgemäße Herbeiführung eines
einstimmigen Beschlusses des Fachbereichsrates zur Bestätigung dieser
Bewertung.
Ordnungsgemäßer Abschluss

Nach Abschluss der mündlichen Prüfung (22. März 2003) gab Herr Drosten
am 30. Juni 2003 seine Pflichtexemplare im Fachbereich Medizin ab und
kam damit auch seiner Veröffentlichungspflicht nach. Am 4. September
2003 hat der Fachbereichsrat Medizin in seiner turnusmäßigen Sitzung
Herrn Drosten die Bewertung seiner Promotion mit “ausgezeichnet“
(summa cum laude) zuerkannt und Herrn Drosten wurde die
Verleihungsurkunde ausgestellt. Seitdem ist er berechtigt, den Titel
Dr. med. zu führen.
Dokumentation

Der Ablauf des Promotionsverfahren von Prof. Dr. Drosten ist durch
eine im Archiv lagernde Promotionsakte vollständig dokumentiert. "

Das sollten sich mal die Schlauchbrots, Sondermanns, Breuers und
anderen Maledikanten hinters Ohr schreiben!

Verleumdet ist leicht und schnell jemand. Die Richtigstellung von
anderer Seite erfordert viel Mühe und wird von den Verleumdern
regelmäßig ignoriert. Sie kochen gern ihr Giftsüppchen und vergiften
eben gern. Lehnen aber regelmäßig jede Verantwortung ab. Als ob ihr
Schandmaul gar nicht zu ihnen gehören würde. Dabei gewinnt man doch
vielmehr den Eindruck, sie bestünden *nur* aus ihrem hypertrophierten
Schandmaul!
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Siegfrid Breuer
2020-10-25 14:13:00 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Verleumdet ist leicht und schnell jemand. Die Richtigstellung von
anderer Seite erfordert viel Mühe und wird von den Verleumdern
regelmäßig ignoriert. Sie kochen gern ihr Giftsüppchen und vergiften
eben gern.
Man koennte glatt meinen, Du beschreibst den Umgang der
Volksverraeter (und ihren Propagandatroeten) mit der AfD!
--
Post by Der Habakuk.
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Siegfrid Breuer
2020-10-26 17:50:00 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
...hat die kriminelle Vereinigung sich nach einem neuen Eintaenzer
|Denn der bekannte und in allen Medien als alleiniger
|Corona-Experte dargestellte Virologe Prof. Christian Drosten,
|welcher aktuell unter anderem die deutsche Bundesregierung in der
|Coronakrise beraet, duerfte die Verleihung seines wissenschaftlichen
|Titels Dr. med. im Fachbereich Medizin im Jahr 2003 zu Unrecht
|erhalten haben.
Hier diese Klamotte in Einzelheiten:



Da muss man schon sehr granatenscheissedoof sein,
um die offiziellen Versionen noch zu glauben.
--
Post by Siegfrid Breuer
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...