Discussion:
Reichsbürger gehören nicht in die Polizei
Add Reply
Fritz
2019-05-14 07:00:56 UTC
Antworten
Permalink
<https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-05/holger-muench-bka-rechtsextremismus-polizei>
Zitat:
»In deutschen Sicherheitsbehörden gibt es immer wieder Fälle von
Rechtsextremismus. Der Präsident des Bundeskriminalamtes will dagegen
"klare Kante" zeigen.«
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Karl Meisenkaiser
2019-05-14 07:09:37 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Neoliberales Bullshit-Bingo?

Könnt ihr Österreicher nicht lieber ein bißchen mit den Ochsen auf der
Alm spielen, bevor ihr hier das deutsche Usenet vollspamt?


Karl
Penn Erwin
2019-05-14 07:39:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Meisenkaiser
Post by Fritz
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Neoliberales Bullshit-Bingo?
Könnt ihr Österreicher nicht lieber ein bißchen mit den Ochsen auf der
Alm spielen, bevor ihr hier das deutsche Usenet vollspamt?
Karl
Wenn die Rechtsdralligen keine Argumente haben, wird ....
--
Erwin
Erika Ciesla
2019-05-14 07:56:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Penn Erwin
Post by Karl Meisenkaiser
Fritz
Könnt ihr Österreicher nicht lieber ein bißchen mit den Ochsen auf der
Alm spielen, bevor ihr hier das deutsche Usenet vollspamt?
Das Usenet ist deutsch?

Ach!
Post by Penn Erwin
Wenn die Rechtsdralligen keine Argumente haben, wird ....
ja, – oder so!


Grüßchen!
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
■ Übrigens!

„Gegen Arschlöcher wie uns hat die Natur schlicht keine Chance!“

(©11.05.2019 by Dietmar Wischmeyer in der ZDF-Sendung „Heute-Show“)
Karl Meisenkaiser
2019-05-14 10:01:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Penn Erwin
Post by Karl Meisenkaiser
Fritz
Könnt ihr Österreicher nicht lieber ein bißchen mit den Ochsen auf der
Alm spielen, bevor ihr hier das deutsche Usenet vollspamt?
Das Usenet ist deutsch?
Ach!
Post by Penn Erwin
Wenn die Rechtsdralligen keine Argumente haben, wird ....
ja, – oder so!
 Grüßchen!
 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
So viel "Elite" schon wieder hier :-)
Wo es doch nur um die Polizei geht, eine Exekutive in der Hierarchie,
die sich mit dem Dreck und Abschaum des "Volks" abgeben muss bis sie
alle Bürger für Dreck und Abschaum hält. "ZU RRRÄCHT" :-(
Da kann sie doch keine "solchen Unbürger in ihre Reihen" aufnehmen.
Noch dazu, weil die sich für Elite halten. Das führt zur Verwirrung.
Das ändert aber alles nix an der Tatsache, daß man als Österreicher
auch mal ein bißchen mit dem Ochsen auf der Alm spielen kann.
Siehe Oben.


Karl
Siegfrid Breuer
2019-05-14 15:48:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Karl Meisenkaiser
Könnt ihr Österreicher nicht lieber ein bißchen mit den Ochsen auf
der Alm spielen, bevor ihr hier das deutsche Usenet vollspamt?
Das Usenet ist deutsch?
STELLENWEISE, Du dumme alte Schabracke!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<Loading Image...>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Hans-Juergen Lukaschik
2019-05-16 07:19:57 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Siegfrid,

am Dienstag, 14 Mai 2019 17:48:00
Post by Siegfrid Breuer
Post by Erika Ciesla
Das Usenet ist deutsch?
STELLENWEISE, Du dumme alte Schabracke!
Das ist schon speziell. LÀnderkennungen gelten im Usenet, außer fÃŒr
Deutschland. In anderen deutschsprachigen LÀndern gibt es z. B. .at
oder .ch. .de ist da eine Ausnahme.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Johann Mayerwieser
2019-05-19 09:07:08 UTC
Antworten
Permalink
Das ist schon speziell. Länderkennungen gelten im Usenet, außer für
Deutschland. In anderen deutschsprachigen Ländern gibt es z. B. .at oder
.ch. .de ist da eine Ausnahme.
Hat wohl den Grund, dass es ursprünglich nur .de für deutschsprachig gab
späterdann für spezielle Fälle at-Gruppen gegründet wurden. Das ist
usenet-Demokratie.
Es wäre ja möglich gewesen, dass deutsche Usenet-Benutzer dann eigene
rein deutsche Gruppen gegründet hätten - z.B. Gruppenkaspar.nz schit,
dass ist von Neuseeland besetzt. Naja, irgend ein Kürzel hätte sich schon
gefunden.
Hans-Juergen Lukaschik
2019-05-19 21:23:50 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Johann,

am Sonntag, 19 Mai 2019 09:07:08
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Das ist schon speziell. LÀnderkennungen gelten im Usenet, außer fÃŒr
Deutschland. In anderen deutschsprachigen LÀndern gibt es z. B. .at
oder .ch. .de ist da eine Ausnahme.
Hat wohl den Grund, dass es ursprÃŒnglich nur .de fÃŒr deutschsprachig
gab spÀterdann fÌr spezielle FÀlle at-Gruppen gegrÌndet wurden. Das
ist usenet-Demokratie.
Es wÀre ja möglich gewesen, dass deutsche Usenet-Benutzer dann eigene
rein deutsche Gruppen gegrÌndet hÀtten - z.B. Gruppenkaspar.nz schit,
dass ist von Neuseeland besetzt. Naja, irgend ein KÌrzel hÀtte sich
schon gefunden.
Bei .nz hÀtten sich ja noch mehr Österreicher hingezogen gefÃŒhlt, als
bei .de.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Johann Mayerwieser
2019-05-20 05:27:11 UTC
Antworten
Permalink
Bei .nz hätten sich ja noch mehr Österreicher hingezogen gefühlt, als
bei .de.
Touche :)

Hans-Juergen Lukaschik
2019-05-15 08:59:28 UTC
Antworten
Permalink
am Dienstag, 14 Mai 2019 09:56:05
Post by Erika Ciesla
Könnt ihr Österreicher nicht lieber ein bißchen mit den Ochsen auf
der Alm spielen, bevor ihr hier das deutsche Usenet vollspamt?
Das Usenet ist deutsch?
Nein, es gibt ein paar deutschsprachige und ein paar Ciesla-Gruppen.
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
ottitale
2019-05-19 08:00:38 UTC
Antworten
Permalink
das Schwachköpfchen Erika Ciesla +***@xyz.invalid+, also das grenzdebile
Schnatterlieschen, brachte am Tue, 14 May 2019 09:56:05 +0200 zum Thema
"Re: Reichsbürger gehören nicht in die Polizei" in der Nachricht
Post by Erika Ciesla
Post by Karl Meisenkaiser
Fritz
Könnt ihr Österreicher nicht lieber ein bißchen mit den Ochsen auf der
Alm spielen, bevor ihr hier das deutsche Usenet vollspamt?
Das Usenet ist deutsch?
Was an "de.soc" oder "de.talk" hast Du dummes Vieh nicht verstanden?
Post by Erika Ciesla
Ach!
Aber Loriot war besser, Schnatterliese!
--
ARD = Anstalt Regimetreuer Dilettanten
ZDF = Zornige Demente Funktionäre

kurz: Bei ARD und ZDF reihern Sie in den ersten Sitzen.
Karl Schippe
2019-05-19 09:32:54 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Meisenkaiser
Post by Fritz
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Neoliberales Bullshit-Bingo?
Könnt ihr Österreicher nicht lieber ein bißchen mit den Ochsen auf der
Alm spielen, bevor ihr hier das deutsche Usenet vollspamt?
Braun-Meise, das "de." steht für deutschsprachig,
nicht aber für reichsdeutsch.
J.Malberg
2019-05-19 09:34:41 UTC
Antworten
Permalink
Musels sind Feinde.
Karl Schippe
2019-05-19 09:36:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Karl Meisenkaiser
Post by Fritz
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Neoliberales Bullshit-Bingo?
Könnt ihr Österreicher nicht lieber ein bißchen mit den Ochsen auf der
Alm spielen, bevor ihr hier das deutsche Usenet vollspamt?
Braun-Meise, das "de." steht für deutschsprachig,
nicht aber für reichsdeutsch.
Stimmt, bei "reichsdeutsch" willst du sie erst recht nicht loshaben. :-))
Fritz
2019-05-19 16:43:16 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Karl Schippe
Post by Karl Meisenkaiser
Post by Fritz
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Neoliberales Bullshit-Bingo?
Könnt ihr Österreicher nicht lieber ein bißchen mit den Ochsen auf der
Alm spielen, bevor ihr hier das deutsche Usenet vollspamt?
Braun-Meise, das "de." steht für deutschsprachig,
nicht aber für reichsdeutsch.
Stimmt, bei "reichsdeutsch" willst du sie erst recht nicht loshaben. :-))
Österreich ist zu 99,xx Prozent ein deutschsprachiges Land, daher paßt
es auch nach .de.
Über die letzten Prozentpunkte könnte man diskutieren .... aber ....

Wer behauptet anderes?
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Fritz
2019-05-19 16:40:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Karl Meisenkaiser
Post by Fritz
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Neoliberales Bullshit-Bingo?
Könnt ihr Österreicher nicht lieber ein bißchen mit den Ochsen auf der
Alm spielen, bevor ihr hier das deutsche Usenet vollspamt?
Braun-Meise, das "de." steht für deutschsprachig,
nicht aber für reichsdeutsch.
Das kapieren die nie!

<https://de.wikipedia.org/wiki/Usenet-Hierarchie_de.*>
»Die Usenet-Hierarchie de.* ist die größte deutschsprachige
Usenet-Hierarchie. Sie besteht mit Stand Oktober 2016 aus 381
Newsgroups.[1] Die Hierarchie wurde im Jahr 1992 aus der Zusammenlegung
der Hierarchien dnet.* und sub.* geschaffen.«

Und es existieren (existierten) noch eine Reihe anderer
deutschsprachiger Hierarchien!

Deutsch(sprachig)e Usenet-Regionalhierarchien
<https://de-regio.de/>
»Liste der bekannten deutschsprachigen Lokal- und Regionalhierarchien«
»International deutschsprachige oder deutschsprachige Länderhierarchien«

Dann gibt es noch
ger.XXX .... mit ger.ct.XXX

fido.ger.XXX

at.blackbox.XXX eine Unterhierarchie - Einspiegelung des bekannten BBS
(FCC) Forums Blackbox (Es war einmal ....)
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Werner Sondermann
2019-05-14 09:13:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
<https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-05/holger-muench-bka-rechtsextremismus-polizei>
Zitat: »In deutschen Sicherheitsbehörden gibt es immer wieder Fälle
von Rechtsextremismus. Der Präsident des Bundeskriminalamtes will
dagegen "klare Kante" zeigen.«
Reichsbürger gehören nicht in die Polizei ...?

Muslime dann aber erst recht nicht!

w.
Wolfgang Kieckbusch
2019-05-14 09:31:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
Muslime dann aber erst recht nicht!
Warum nicht?
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-05-14 09:36:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Werner Sondermann
Muslime dann aber erst recht nicht!
Warum nicht?
Weil der Islam wesensgleich mit dem Nationalsozialismus (Zitat Reichsheini Himmler)ist und damit nicht vereinbar mit unserer FDGO.
Reichsdeppen und Musels lehnen daher beide unseren Staat und unser GG ab, die einen, weil sie an ein imaginaeres deutsches Reich glauben, die anderen, weil ihre Loyalitaet beim Kalifat und dem Koran liegt.
Werner Sondermann
2019-05-14 10:14:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Werner Sondermann
Reichsbürger gehören nicht in die Polizei.
Muslime dann aber erst recht nicht!
Warum nicht?
Weil der Islam wesensgleich mit dem Nationalsozialismus (Zitat
Reichsheini Himmler)ist und damit nicht vereinbar mit unserer FDGO.
Reichsdeppen und Musels lehnen daher beide unseren Staat und unser
GG ab, die einen, weil sie an ein imaginaeres deutsches Reich
glauben, die anderen, weil ihre Loyalitaet beim Kalifat und dem Koran
liegt.
Danke!

w.
Hans
2019-05-14 09:46:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Werner Sondermann
Muslime dann aber erst recht nicht!
Warum nicht?
Weil Islam und die "freiheitlich demokratische Grundordnung" absolut
nicht zueinander passen.

Hans
Werner Sondermann
2019-05-14 10:14:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Werner Sondermann
Post by Werner Sondermann
Reichsbürger gehören nicht in die Polizei
Muslime dann aber erst recht nicht!
Warum nicht?
Weil Islam und die "freiheitlich demokratische Grundordnung" absolut
nicht zueinander passen.
Das kann man so stehen lassen.

w.
Dumpfbackenbetreuer
2019-05-14 15:48:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Werner Sondermann
Muslime dann aber erst recht nicht!
Warum nicht?
Laeuft grad ein Wetbewerb in besonders-bescheuerte-Fragen-stellen,
altes Arschloch? Das mit dem Bock und dem Gaertner kennst Du aber?
--
Post by Wolfgang Kieckbusch
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Fartbox Blues
2019-05-14 12:09:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
<https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-05/holger-muench-bka-rechtsextremismus-polizei>
»In deutschen Sicherheitsbehörden gibt es immer wieder Fälle von
Rechtsextremismus. Der Präsident des Bundeskriminalamtes will dagegen
"klare Kante" zeigen.«
Rechtextremisten sind "halt" leicht durchschaubare Undemokraten
und Verfassungsgegner.
Reichsbürger haben das Recht, die BRD auf demokratischem Wege
abzuschaffen und eine kaiserliche Monarchie zu gründen.

In dem Sinne bin auch ich Reichsbürger und flagge Schwarz-weiß-rot.

Nur mit Nazis, Kommunisten, Sozis, Grünen will ich nix zu tun haben.

FBl
Carla Schneider
2019-05-14 12:22:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fartbox Blues
Post by Fritz
<https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-05/holger-muench-bka-rechtsextremismus-polizei>
»In deutschen Sicherheitsbehörden gibt es immer wieder Fälle von
Rechtsextremismus. Der Präsident des Bundeskriminalamtes will dagegen
"klare Kante" zeigen.«
Rechtextremisten sind "halt" leicht durchschaubare Undemokraten
und Verfassungsgegner.
Reichsbürger haben das Recht, die BRD auf demokratischem Wege
abzuschaffen und eine kaiserliche Monarchie zu gründen.
Eine Demokratie duerfen sie ja nicht gruenden - wurde von den Siegermaechten verboten.
Post by Fartbox Blues
In dem Sinne bin auch ich Reichsbürger und flagge Schwarz-weiÃY-rot.
Nur mit Nazis, Kommunisten, Sozis, Grünen will ich nix zu tun haben.
Loading...