Discussion:
Greta-Klimabusiness: Mit "grüner" Aktienemission 10 Millionen Schwedische Kronen erzielt
Add Reply
Cord-Schlaghosen preisgesenkt
2019-03-03 08:13:04 UTC
Antworten
Permalink
Vom 20. August 2018 an berichtete die von Ingmar Rentzhog 2017
gegründete schwedische Aktiengesellschaft We Don’t Have Time über
Facebook, Twitter und Youtube über Thunbergs Schulstreiks.[46] In einem
Interview mit dem Svenska Dagbladet erklärte Rentzhog: „Ich habe dann
guten Kontakt mit Greta und ihrer Familie bekommen. Ich habe Greta dann
auch mit einer Menge geholfen und dazu auch mein Kontaktnetzwerk
verwendet.“ Laut Prospekt generiert We Don’t Have Time virale
Umweltinhalte und will damit Geld verdienen. Die Gesellschaft möchte 10
Prozent ihrer Gewinne in einen gemeinnützigen Fonds weiterleiten. Im
Oktober 2018 wurde Greta Thunberg Ratgeberin des Stiftungsvorstands der
Gesellschaft. Am 27. November 2018 kündigte We Don’t Have Time eine
Aktienemission an und nutzte Greta Thunberg elfmal im Werbeprospekt für
den Börsengang,[46] wie der deutsche Journalist Hecking zuerst im
Spiegel vom 6. Februar thematisierte. Im Dezember wurden bei der
Aktienemission 10 Millionen SEK erzielt.[47] Ende Januar 2019 teilte We
Don’t Have Time in einer Pressemeldung mit, dass Greta Thunberg ihren
Platz als Ratgeberin des Stiftungsvorstands verlassen habe. Greta
Thunbergs Vater kommentierte: „Sie hat keine Verbindung mehr dazu. Sie
will nicht mit irgendeiner Organisation in Verbindung gebracht werden;
ob ideell oder nicht. Sie will ganz frei sein.“

https://de.wikipedia.org/wiki/Greta_Thunberg



Folge dem Geld, und Du wirst die Wahrheit finden.

CSP
noebbes
2019-03-03 08:42:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Cord-Schlaghosen preisgesenkt
Vom 20. August 2018 an berichtete die von Ingmar Rentzhog 2017
gegründete schwedische Aktiengesellschaft We Don’t Have Time über
Facebook, Twitter und Youtube über Thunbergs Schulstreiks.[46] In einem
Interview mit dem Svenska Dagbladet erklärte Rentzhog: „Ich habe dann
guten Kontakt mit Greta und ihrer Familie bekommen. Ich habe Greta dann
auch mit einer Menge geholfen und dazu auch mein Kontaktnetzwerk
verwendet.“ Laut Prospekt generiert We Don’t Have Time virale
Umweltinhalte und will damit Geld verdienen. Die Gesellschaft möchte 10
Prozent ihrer Gewinne in einen gemeinnützigen Fonds weiterleiten. Im
Oktober 2018 wurde Greta Thunberg Ratgeberin des Stiftungsvorstands der
Gesellschaft. Am 27. November 2018 kündigte We Don’t Have Time eine
Aktienemission an und nutzte Greta Thunberg elfmal im Werbeprospekt für
den Börsengang,[46] wie der deutsche Journalist Hecking zuerst im
Spiegel vom 6. Februar thematisierte. Im Dezember wurden bei der
Aktienemission 10 Millionen SEK erzielt.[47] Ende Januar 2019 teilte We
Don’t Have Time in einer Pressemeldung mit, dass Greta Thunberg ihren
Platz als Ratgeberin des Stiftungsvorstands verlassen habe. Greta
Thunbergs Vater kommentierte: „Sie hat keine Verbindung mehr dazu. Sie
will nicht mit irgendeiner Organisation in Verbindung gebracht werden;
ob ideell oder nicht. Sie will ganz frei sein.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Greta_Thunberg
Folge dem Geld, und Du wirst die Wahrheit finden.
Glaubt denn irgend jemand dieser Greta-Hype wäre ohne jegliche
Gewinnabsicht initiiert worden?
Salmo Salzhering
2019-03-03 09:38:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by noebbes
Post by Cord-Schlaghosen preisgesenkt
Vom 20. August 2018 an berichtete die von Ingmar Rentzhog 2017
gegründete schwedische Aktiengesellschaft We Don’t Have Time über
Facebook, Twitter und Youtube über Thunbergs Schulstreiks.[46] In
einem Interview mit dem Svenska Dagbladet erklärte Rentzhog: „Ich
habe dann guten Kontakt mit Greta und ihrer Familie bekommen. Ich
habe Greta dann auch mit einer Menge geholfen und dazu auch mein
Kontaktnetzwerk verwendet.“ Laut Prospekt generiert We Don’t Have
Time virale Umweltinhalte und will damit Geld verdienen. Die
Gesellschaft möchte 10 Prozent ihrer Gewinne in einen
gemeinnützigen Fonds weiterleiten. Im Oktober 2018 wurde Greta
Thunberg Ratgeberin des Stiftungsvorstands der Gesellschaft. Am 27.
November 2018 kündigte We Don’t Have Time eine Aktienemission an
und nutzte Greta Thunberg elfmal im Werbeprospekt für den
Börsengang,[46] wie der deutsche Journalist Hecking zuerst im
Spiegel vom 6. Februar thematisierte. Im Dezember wurden bei der
Aktienemission 10 Millionen SEK erzielt.[47] Ende Januar 2019
teilte We Don’t Have Time in einer Pressemeldung mit, dass Greta
Thunberg ihren Platz als Ratgeberin des Stiftungsvorstands
verlassen habe. Greta Thunbergs Vater kommentierte: „Sie hat keine
Verbindung mehr dazu. Sie will nicht mit irgendeiner Organisation
in Verbindung gebracht werden; ob ideell oder nicht. Sie will ganz
frei sein.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Greta_Thunberg
Folge dem Geld, und Du wirst die Wahrheit finden.
Glaubt denn irgend jemand dieser Greta-Hype wäre ohne jegliche
Gewinnabsicht initiiert worden?
Ja, die verblendeten Fritz und Erika.

Kieckbusch eher nicht, der macht wieder tausende Euros mit seinen
unmoralischen und umweltschädlichen Bitcoin-Geschäften.

Salmo
F.W.
2019-03-06 10:30:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Cord-Schlaghosen preisgesenkt
Vom 20. August 2018 an berichtete die von Ingmar Rentzhog 2017
gegründete schwedische Aktiengesellschaft We Don’t Have Time über
Facebook, Twitter und Youtube über Thunbergs Schulstreiks.
10.000.000 SEK = 947.000 US$ (Einnahmen der Stiftung)

19 Billiarden US$ (Umsatz der Erdölindustrie weltweit)
Post by Cord-Schlaghosen preisgesenkt
Folge dem Geld, und Du wirst die Wahrheit finden.
Eben!

FW
Ole Jansen
2019-03-06 10:37:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Cord-Schlaghosen preisgesenkt
Vom 20. August 2018 an berichtete die von Ingmar Rentzhog 2017
gegründete schwedische Aktiengesellschaft We Don’t Have Time über
Facebook, Twitter und Youtube über Thunbergs Schulstreiks.
10.000.000 SEK = 947.000 US$ (Einnahmen der Stiftung)
19 Billiarden US$ (Umsatz der Erdölindustrie weltweit)
Post by Cord-Schlaghosen preisgesenkt
Folge dem Geld, und Du wirst die Wahrheit finden.
Eben!
Was ist der Unterschied zwischen Klima-Greta und einer
Tankestelle? ;-)
F.W.
2019-03-07 07:46:18 UTC
Antworten
Permalink
Was ist der Unterschied zwischen Klima-Greta und einer Tankestelle?
;-)
Die Tankstelle wird Dir jeden Cent aus der Tasche ziehen, wenn es der
Markt (:-D) hergibt.

Greta sammelt Geld, um Dein Klima zu schützen.

FW
klaus r.
2019-03-07 08:35:47 UTC
Antworten
Permalink
Am Thu, 7 Mar 2019 08:46:18 +0100
Post by F.W.
Greta sammelt Geld, um Dein Klima zu schützen.
FW
Jo, und wenn man dann noch gaaanz gaaaanz fest dran glaubt, dann wird
es gaaaanz bestimmt auch so sein.
Als ich ganz klein war, habe ich auch an den Weihnachtsmann geglaubt.
Bis ich eines Tages dahinter kam, es ist ein Märchen.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
F.W.
2019-03-07 11:46:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus r.
Jo, und wenn man dann noch gaaanz gaaaanz fest dran glaubt, dann wird
es gaaaanz bestimmt auch so sein. Als ich ganz klein war, habe ich
auch an den Weihnachtsmann geglaubt. Bis ich eines Tages dahinter
kam, es ist ein Märchen.
Lass mich raten: seit dem nimmst Du immer nach dem Tanken eine
Geschmacksprobe, weil Du gar nichts mehr glaubst?

Warum sollte Greta nicht das Klima retten wollen? Sie ist erst 16 und
Millionen lassen sich damit nicht verdienen.

Das ist beim Erdöl z. B. komplett anders...weshalb man Horden von
willigen Trollen durch Propaganda gewinnen kann. Die folgen auch deshalb
so willig, weil die Erdölindustrie ein "Argument" dafür liefert, weshalb
man sich nicht ändern muss.

Schon eine tolle Sache...

FW
Der Habakuk.
2019-03-07 11:49:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by klaus r.
Jo, und wenn man dann noch gaaanz gaaaanz fest dran glaubt, dann wird
es gaaaanz bestimmt auch so sein. Als ich ganz klein war, habe ich
auch an den Weihnachtsmann geglaubt. Bis ich eines Tages dahinter kam,
es ist ein Märchen.
Lass mich raten: seit dem nimmst Du immer nach dem Tanken eine
Geschmacksprobe, weil Du gar nichts mehr glaubst?
Warum sollte Greta nicht das Klima retten wollen? Sie ist erst 16 und
Millionen lassen sich damit nicht verdienen.
Na eine Million anscheinend schon. Und welche 16jährige verdient schon
bei McDonalds oder als Babysitterin ne Million?
Post by F.W.
Das ist beim Erdöl z. B. komplett anders...weshalb man Horden von
willigen Trollen durch Propaganda gewinnen kann. Die folgen auch deshalb
so willig, weil die Erdölindustrie ein "Argument" dafür liefert, weshalb
man sich nicht ändern muss.
Schon eine tolle Sache...
FW
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
F.W.
2019-03-07 11:50:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by F.W.
Warum sollte Greta nicht das Klima retten wollen? Sie ist erst 16
und Millionen lassen sich damit nicht verdienen.
Na eine Million anscheinend schon. Und welche 16jährige verdient
schon bei McDonalds oder als Babysitterin ne Million?
Greta hat eine Million verdient? Wo lässt Du lesen?

FW
Der Habakuk.
2019-03-07 12:18:16 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by F.W.
Warum sollte Greta nicht das Klima retten wollen? Sie ist erst 16 und
Millionen lassen sich damit nicht verdienen.
Na  eine Million anscheinend schon. Und welche 16jährige verdient
schon bei McDonalds oder als Babysitterin ne Million?
Greta hat eine Million verdient? Wo lässt Du lesen?
FW
Ein paar postings vorher war von einer Stiftung oder Aktiengesellschaft
die rede, mit der sie verbandelt ist und die 950.000 $$ damit verdient
haben soll.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
F.W.
2019-03-07 12:55:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Ein paar postings vorher war von einer Stiftung oder
Aktiengesellschaft die rede, mit der sie verbandelt ist und die
950.000 $$ damit verdient haben soll.
Greta hat nichts verdient.

FW
Der Habakuk.
2019-03-07 13:05:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Ein paar postings vorher war von einer Stiftung oder
Aktiengesellschaft die rede, mit der sie verbandelt ist und die
950.000 $$ damit verdient haben soll.
Greta hat nichts verdient.
FW
Natürlich nicht. Nicht direkt.
Die Ikone muß rein bleiben.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
F.W.
2019-03-07 13:28:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Ein paar postings vorher war von einer Stiftung oder>>>
Aktiengesellschaft die rede, mit der sie verbandelt ist und die
950.000 $$ damit verdient haben soll.
Greta hat nichts verdient.
Natürlich nicht. Nicht direkt. Die Ikone muß rein bleiben.
Nicht jeder denkt so wie die AfD...

FW
Der Habakuk.
2019-03-07 13:34:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by F.W.
Ein paar postings vorher war von einer Stiftung oder>>>
Aktiengesellschaft die rede, mit der sie verbandelt ist und die
950.000 $$ damit verdient haben soll.
Greta hat nichts verdient.
Natürlich nicht. Nicht direkt. Die Ikone muß rein bleiben.
Nicht jeder denkt so wie die AfD...
FW
Nicht jede Gretel hat ne Klima-Stiftung mit ner Million in der
Hinterhand im Alter von 16 Jahren.

Aber ich sehe, daß du mit deinem AfD-Totschlag'argument' gearbeitet
hast. :-)
Ist wie Nazikeule von Grünen und Linken: wirkt bei immer weniger Menschen.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
F.W.
2019-03-07 14:00:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Nicht jede Gretel hat ne Klima-Stiftung mit ner Million in der
Hinterhand im Alter von 16 Jahren.
Eben. Greta Thunberg auch nicht.
Post by Der Habakuk.
Aber ich sehe, daß du mit deinem AfD-Totschlag'argument' gearbeitet
hast. :-) Ist wie Nazikeule von Grünen und Linken: wirkt bei immer
weniger Menschen.
Das wünschst Du Dir vielleicht.

Die AfD ist spendentechnisch etwas in der Bredouille, falls Du
es nicht weißt. Außerdem wusste ich nicht, dass Du die AfD als
"Totschlag-Argument" betrachtest.

FW
Der Habakuk.
2019-03-07 14:05:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Nicht jede Gretel hat ne Klima-Stiftung mit ner Million in der
Hinterhand im Alter von 16 Jahren.
Eben. Greta Thunberg auch nicht.
Post by Der Habakuk.
Aber ich sehe, daß du mit deinem AfD-Totschlag'argument' gearbeitet
hast. :-) Ist wie Nazikeule von Grünen und Linken: wirkt bei immer
weniger Menschen.
Das wünschst Du Dir vielleicht.
Die AfD ist spendentechnisch etwas in der Bredouille, falls Du
es nicht weißt. Außerdem wusste ich nicht, dass Du die AfD als
"Totschlag-Argument" betrachtest.
FW
AfD-Keule ist die kleine Schwester der Nazikeule die sich nur etwas
tarnt. Beide haben die gleichen Eltern.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Hans-Juergen Lukaschik
2019-03-07 14:55:04 UTC
Antworten
Permalink
am Donnerstag, 07 MÀrz 2019 15:00:29
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Nicht jede Gretel hat ne Klima-Stiftung mit ner Million in der
Hinterhand im Alter von 16 Jahren.
Eben. Greta Thunberg auch nicht.
Stimmt. Dem MÀdchen ist es Ìberhaupt nicht möglich, von einer Demo zur
NÀchsten zu reisen. Das kann sie ja gar nicht bezahlen.
Vor ein paar Tagen ist sie in Hamburg aufgetreten, wenn Bielefeld genug
zahlt, wird sie auch dort auftauchen.
Das sie auf Grund ihrer Behinderung benutzt wird, hat sie gar nicht
auf dem Schirm.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
F.W.
2019-03-07 15:41:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Nicht jede Gretel hat ne Klima-Stiftung mit ner Million in der
Hinterhand im Alter von 16 Jahren.
Eben. Greta Thunberg auch nicht.
Stimmt. Dem Mädchen ist es überhaupt nicht möglich, von einer Demo
zur Nächsten zu reisen. Das kann sie ja gar nicht bezahlen.
Sie reist mit dem Zug und ihre Eltern sind nicht gerade arm. Warum soll
sie das nicht bezahlen können? Ich könnte ihr das auch bezahlen.
Vor ein paar Tagen ist sie in Hamburg aufgetreten, wenn Bielefeld
genug zahlt, wird sie auch dort auftauchen.
Zahlte Hamburg dafür?
Das sie auf Grund ihrer Behinderung benutzt wird, hat sie gar nicht
auf dem Schirm.
Du weißt offenbar gar nicht, was das Asperger Syndrom ist...


FW
Erika Ciesla
2019-03-07 19:56:01 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Das sie auf Grund ihrer Behinderung benutzt wird, hat sie gar nicht auf
dem Schirm.
Im Jargon „behindert“ ist sie aber nicht. Was für ein schäbiger Schmock bist
Du denn, daß Du solches hier behauptest?
Post by F.W.
Du weißt offenbar gar nicht, was das Asperger Syndrom ist...
Und wenn er es wüßte, so würde er es leugnen.

Asperger ist eine Variante des Autismus. Autismus bedeutet, daß der Patient
mehr oder weniger Probleme hat die Mimik und/oder die Gestik anderer Men-
schen richtig zu interpretieren, et cetera. Auf gar keinen Fall aber sind
Autisten als solche (!) schwachsinnig! Für gewöhnlich sind sie hochbegabt
(IQ≥130) und verfügen nicht selten über eine außerordentliche Sonderbega-
bung, wie zum Beispiel ein photographisches Gedächtnis.

Wer solches dennoch sagt, der ist entweder ein Idiot, wenn er es nicht
besser weiß, oder er ist ein Verbrecher, wenn er es trotzdem behauptet!

Welcher von beiden der Ha-Jü ist, soll er selbst entscheiden, – ich halte
mich da raus!

🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

● Ich habe die eine oder andere Rede der Greta gehört, und sie hat
mich inspiriert. Sie IST, das ist mein Eindruck, hochintelligent,
da wette ich drauf! Aber vielleicht ist es ja gerade das, weswegen
sie von den Idioten so sehr gehaßt wird? Denn jeder Extremismus,
insbesondere wenn er ‚rechtsdrehend‘ ist, ist ohne Ausnahme immer
auch antiintellektuell geprägt.
Ökospack
2019-03-07 19:59:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
● Ich habe die eine oder andere Rede der Greta gehört, und sie hat
mich inspiriert. Sie IST, das ist mein Eindruck, hochintelligent,
da wette ich drauf!
Hat die auch so Schwierigkeiten beim Prozentrechnen, so wie du?


Ökospack
Siegfrid Breuer
2019-03-07 20:05:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by F.W.
Du weißt offenbar gar nicht, was das Asperger Syndrom ist...
Und wenn er es wüßte, so würde er es leugnen.
Das "weisst" Du Drecksfotze aehnlich genau, wie Deine hinterfotzigen
Unterstellungen unten in der Sig, stimmts, Du Vieh?
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<Loading Image...>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Hans-Juergen Lukaschik
2019-03-08 07:34:24 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Siegfrid,

am Donnerstag, 07 MÀrz 2019 21:05:00
Post by Siegfrid Breuer
Post by F.W.
Du weißt offenbar gar nicht, was das Asperger Syndrom ist...
Und wenn er es wÌßte, so wÃŒrde er es leugnen.
Das "weisst" Du Drecksfotze aehnlich genau, wie Deine hinterfotzigen
Unterstellungen unten in der Sig, stimmts, Du Vieh?
Das Ciesla weiß grundsÀtzlich alles, besonders dann, wenn es sich um
seine "Filterinsassen" handelt. Dass ich das nicht weiß, liegt nur an
meiner Frau. Die kennt zwar alle Formen des Autismus, erzÀhlt mir aber
nie etwas von ihrer Arbeit. Naja, bis auf Kleinigkeiten. Die Namen der
von ihr Betreuten sind mir schon bekannt, auch die Macken jedes
einzelnen von ihnen. Aber ansonsten weiß ich gar nichts. Mit Greta
vergleichbar ist im Moment nur Jeremy. Der hat aber ein anderes Thema,
acht Jahre alt und besser als Google-Maps. Den darfst du nur nicht
fragen, was er gestern zu Mittag gegessen hat. "Weiß ich nicht". Naja,
das ist seine Standardantwort auf alles, was nicht mit Routenplanung zu
tun hat. DafÌr kennt er alle LÀnder dieser Erde, deren HauptstÀdte und
ihre NachbarlÀnder. Der ideale Taxifahrer, aber er wird wohl niemals
einen FÃŒhrerschein bekommen.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Der Habakuk.
2019-03-07 20:22:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by F.W.
Das sie auf Grund ihrer Behinderung benutzt wird, hat sie gar nicht auf
dem Schirm.
Im Jargon „behindert“ ist sie aber nicht. Was für ein schäbiger Schmock bist
Du denn, daß Du solches hier behauptest?
Post by F.W.
Du weißt offenbar gar nicht, was das Asperger Syndrom ist...
Und wenn er es wüßte, so würde er es leugnen.
Asperger ist eine Variante des Autismus. Autismus bedeutet, daß der Patient
mehr oder weniger Probleme hat die Mimik und/oder die Gestik anderer Men-
schen richtig zu interpretieren, et cetera. Auf gar keinen Fall aber sind
Autisten als solche (!) schwachsinnig! Für gewöhnlich sind sie hochbegabt
(IQ≥130) und verfügen nicht selten über eine außerordentliche Sonderbega-
bung, wie zum Beispiel ein photographisches Gedächtnis.
"Aufgrund ihrer Einschränkungen benötigen die meisten Autisten eine
lebenslange Hilfe und Unterstützung. Autismus ist unabhängig von der
Intelligenzentwicklung, jedoch gehört Intelligenzminderung zu den
häufigen zusätzlichen Einschränkungen. " (Wikipedia)

Und speziell zu Asperger:

"Da ihre Intelligenz in den meisten Fällen normal ausgeprägt ist, werden
sie von ihrer Umwelt leicht als wunderlich wahrgenommen. Gelegentlich
fällt das Asperger-Syndrom mit einer Hoch- oder Inselbegabung zusammen."

Also nix mit "für gewöhnlich sind sie hochbegabt (IQ≥130)"! Erika
schwärmt wieder von der 16jährigen Grete und glorifiziert sie unkritisch.

Für gewöhnlich sind sie also normal intelligent. Wie
Nicht-Aspergermenschen halt auch. Hochbegabung nur gelegentlich. Wie
auch bei "Normalos"!
Post by Erika Ciesla
Wer solches dennoch sagt, der ist entweder ein Idiot, wenn er es nicht
besser weiß, oder er ist ein Verbrecher, wenn er es trotzdem behauptet!
Oder er hat die Wikipedia gelesen. Und schwärmt nicht für ne 16jährige,
die wie eine mental etwas retardierte 12jährige ausschaut.

Ich halte sie nicht für dumm, aber wegen ihrer monomanischen
Klimafixierung für leicht manipulierbar.
Post by Erika Ciesla
Welcher von beiden der Ha-Jü ist, soll er selbst entscheiden, – ich halte
mich da raus!
🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
● Ich habe die eine oder andere Rede der Greta gehört, und sie hat
mich inspiriert. Sie IST, das ist mein Eindruck, hochintelligent,
Finde ich eher nicht.
Post by Erika Ciesla
da wette ich drauf! Aber vielleicht ist es ja gerade das, weswegen
sie von den Idioten so sehr gehaßt wird? Denn jeder Extremismus,
insbesondere wenn er ‚rechtsdrehend‘ ist, ist ohne Ausnahme immer
auch antiintellektuell geprägt.
Dein schlichtes Weltbild in allen Ehren. Aber du irrst dich leider
häufig und auf vielen Gebieten. Daher muß man auf deine Meinung imo
nicht viel geben.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Hans-Juergen Lukaschik
2019-03-08 05:28:39 UTC
Antworten
Permalink
am Donnerstag, 07 MÀrz 2019 20:56:01
Post by F.W.
Du weißt offenbar gar nicht, was das Asperger Syndrom ist...
Und wenn er es wÌßte, so wÃŒrde er es leugnen.
Heiße ich Ciesla?
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Hans-Juergen Lukaschik
2019-03-08 07:41:03 UTC
Antworten
Permalink
am Donnerstag, 07 MÀrz 2019 20:56:01
Welcher von beiden der Ha-JÃŒ ist, soll er selbst entscheiden, – ich
halte mich da raus!
Was ist denn ein Ha-JÌ?
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Hans-Juergen Lukaschik
2019-03-08 04:39:43 UTC
Antworten
Permalink
am Donnerstag, 07 MÀrz 2019 16:41:31
Post by F.W.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Stimmt. Dem MÀdchen ist es Ìberhaupt nicht möglich, von einer Demo
zur NÀchsten zu reisen. Das kann sie ja gar nicht bezahlen.
Sie reist mit dem Zug und ihre Eltern sind nicht gerade arm. Warum
soll sie das nicht bezahlen können? Ich könnte ihr das auch bezahlen.
Klar. Wenn sie mit dem Zug nach GÌtersloh kÀme, mÌsste sie aber auch
schon am Donnerstag die Schule schwÀnzen.
Post by F.W.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Vor ein paar Tagen ist sie in Hamburg aufgetreten, wenn Bielefeld
genug zahlt, wird sie auch dort auftauchen.
Zahlte Hamburg dafÃŒr?
Hamburg wohl kaum, sie selbst, oder ihre Eltern, wohl auch nicht.
Post by F.W.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Das sie auf Grund ihrer Behinderung benutzt wird, hat sie gar nicht
auf dem Schirm.
Du weißt offenbar gar nicht, was das Asperger Syndrom ist...
Genau. Liegt wohl daran, dass meine Frau mir seit etlichen Jahren
verheimlicht, was sie beruflich macht.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
F.W.
2019-03-12 08:49:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Stimmt. Dem Mädchen ist es überhaupt nicht möglich, von einer Demo
zur Nächsten zu reisen. Das kann sie ja gar nicht bezahlen.
Sie reist mit dem Zug und ihre Eltern sind nicht gerade arm. Warum
soll sie das nicht bezahlen können? Ich könnte ihr das auch bezahlen.
Klar. Wenn sie mit dem Zug nach Gütersloh käme, müsste sie aber auch
schon am Donnerstag die Schule schwänzen.
Ich bin mir sicher, dass sie sich mit Fahrplänen bestens auskennt.
Post by F.W.
Vor ein paar Tagen ist sie in Hamburg aufgetreten, wenn Bielefeld
genug zahlt, wird sie auch dort auftauchen.
Zahlte Hamburg dafür?
Hamburg wohl kaum, sie selbst, oder ihre Eltern, wohl auch nicht.
Wer denn?
Post by F.W.
Das sie auf Grund ihrer Behinderung benutzt wird, hat sie gar nicht
auf dem Schirm.
Du weißt offenbar gar nicht, was das Asperger Syndrom ist...
Genau. Liegt wohl daran, dass meine Frau mir seit etlichen Jahren
verheimlicht, was sie beruflich macht.
Du weißt also doch Bescheid?

Asperger ist eine leichte Form vom Autismus. Ob es wirklich eine
Behinderung ist, steht nicht fest, was Du wissen wirst. Es fehlt z. B.
oft die Singulärbegabung.

FW
Paul
2019-03-08 21:23:28 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by F.W.
Ein paar postings vorher war von einer Stiftung oder>>>
Aktiengesellschaft die rede, mit der sie verbandelt ist und die
950.000 $$ damit verdient haben soll.
Greta hat nichts verdient.
Natürlich nicht. Nicht direkt. Die Ikone muß rein bleiben.
Nicht jeder denkt so wie die AfD...
FW
Du findest sicher die Rekrutierung von Kindersoldaten echt toll. Denn
genau das machen die Müeslitaliban mit Greta.

°
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
https://www.emsisoft.com/de/software/antimalware/?id=5716961
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-03-07 13:10:01 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Ein paar postings vorher war von einer Stiftung oder
Aktiengesellschaft die rede, mit der sie verbandelt ist und die
950.000 $$ damit verdient haben soll.
Greta hat nichts verdient.
Doch. Ein paar auf den Hintern. Zusammen mit den ganzen anderen Schulschwaenzern.
Hans-Juergen Lukaschik
2019-03-08 03:32:05 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Agent Franky,

am Donnerstag, 07 MÀrz 2019 05:10:01
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by F.W.
Greta hat nichts verdient.
Doch. Ein paar auf den Hintern. Zusammen mit den ganzen anderen Schulschwaenzern.
Das wÃŒrde dir sicher gefallen.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
klaus r.
2019-03-07 13:40:56 UTC
Antworten
Permalink
Am Thu, 7 Mar 2019 12:50:55 +0100
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Post by F.W.
Warum sollte Greta nicht das Klima retten wollen? Sie ist erst 16
und Millionen lassen sich damit nicht verdienen.
Na eine Million anscheinend schon. Und welche 16jährige verdient
schon bei McDonalds oder als Babysitterin ne Million?
Greta hat eine Million verdient? Wo lässt Du lesen?
FW
"Eine Schülersicht auf Greta Thunberg: Wie die Klimawandler ein Mädchen
instrumentalisiert haben

von Max Roland · Veröffentlicht 27. Januar 2019 · Aktualisiert 5.
Februar 2019

Von MAX ROLAND | Die 16-Jährige schwedische Schülerin Greta Thunberg
gilt als das Symbol einer Jugend, die sich ihre Zukunft nicht nehmen
lassen will. Doch sie ist ein krankes Kind, welches von grünen Eliten
auf perverse Art und Weise instrumentalisiert wird."

http://apollo-news.net/greta-thunberg-wie-die-klimawandler-ein-maedchen-instrumentalisiert-haben/

Apollo-news ist eine Schülerzeitschrift. Bestimmt alles Nazis ;)
Ruhig mal den ganzen Artikel lesen ;)

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
F.W.
2019-03-07 13:58:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus r.
Apollo-news ist eine Schülerzeitschrift. Bestimmt alles Nazis ;)
Ruhig mal den ganzen Artikel lesen ;)
"Liberale Jugendbewegung" von "Air Türkis"

Du bist hereingefallen.

FW
Hans-Juergen Lukaschik
2019-03-08 03:48:53 UTC
Antworten
Permalink
am Donnerstag, 07 MÀrz 2019 14:58:11
Post by klaus r.
Apollo-news ist eine SchÃŒlerzeitschrift. Bestimmt alles Nazis ;)
Ruhig mal den ganzen Artikel lesen ;)
"Liberale Jugendbewegung" von "Air TÃŒrkis"
Du bist hereingefallen.
Du meinst, der heißt nicht so?

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
F.W.
2019-03-12 08:51:02 UTC
Antworten
Permalink
am Donnerstag, 07 März 2019 14:58:11
Post by F.W.
Post by klaus r.
Apollo-news ist eine Schülerzeitschrift. Bestimmt alles Nazis ;)
Ruhig mal den ganzen Artikel lesen ;)
"Liberale Jugendbewegung" von "Air Türkis"
Du bist hereingefallen.
Du meinst, der heißt nicht so?
MfG Hans-Jürgen
Ob der wirklich "Air" mit Vornahmen heißt?
Und wenn nicht, warum versteckt er sich?

Jedenfalls ist "Apollo-News" nicht einfach eine Schülerzeitschrift. Sie
ist wohl eher ein libertäres Radaublatt.

FW
Hans-Juergen Lukaschik
2019-03-08 03:38:55 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Klaus,

am Donnerstag, 07 MÀrz 2019 14:40:56
Post by klaus r.
http://apollo-news.net/greta-thunberg-wie-die-klimawandler-ein-maedchen-instrumentalisiert-haben/
Apollo-news ist eine SchÃŒlerzeitschrift. Bestimmt alles Nazis ;)
Darf man SchÃŒler ernst nehmen?

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
klaus r.
2019-03-08 09:03:20 UTC
Antworten
Permalink
Am Fri, 8 Mar 2019 04:38:55 +0100
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Klaus,
am Donnerstag, 07 März 2019 14:40:56
Post by klaus r.
http://apollo-news.net/greta-thunberg-wie-die-klimawandler-ein-maedchen-instrumentalisiert-haben/
Apollo-news ist eine Schülerzeitschrift. Bestimmt alles Nazis ;)
Darf man Schüler ernst nehmen?
MfG Hans-Jürgen
Bringen die Schüler nur zum Ausdruck, was die Eltern und die Lehrenden
ihnen eintrichterten? Wobei in sehr vielen Fällen die Eltern aussen vor
sind und die Indoktrinierung nur noch von den Lehrern kommt. Was
allerdings auch kaum ein Wunder ist. Sind Lehrer doch Staatsbedienstete.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
Erika Ciesla
2019-03-08 19:50:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus r.
Bringen die Schüler nur zum Ausdruck, was die Eltern und die Lehrenden
ihnen eintrichterten? (…)
… et certera!

Wie sehr müßt Ihr™ sie hassen (und verachten!), daß Ihr ihr nicht einmal
eine eigene Meinung zutraut!


👊 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
🤔 Wenn Dir ein steinzeitliches Mullah-Regime plötzlich verhältnis-
smäßig vernünftig vorkommt, dann weißt Du: Donald Trump war am Werk!
Der Habakuk.
2019-03-08 19:54:03 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by klaus r.
Bringen die Schüler nur zum Ausdruck, was die Eltern und die Lehrenden
ihnen eintrichterten? (…)
… et certera!
Wie sehr müßt Ihr™ sie hassen (und verachten!), daß Ihr ihr nicht einmal
eine eigene Meinung zutraut!
Kinder sind leicht beeinflußbar.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
klaus r.
2019-03-08 21:16:41 UTC
Antworten
Permalink
Am Fri, 8 Mar 2019 20:54:03 +0100
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Post by klaus r.
Bringen die Schüler nur zum Ausdruck, was die Eltern und die
Lehrenden ihnen eintrichterten? (…)
… et certera!
Wie sehr müßt Ihr™ sie hassen (und verachten!), daß Ihr ihr nicht
einmal eine eigene Meinung zutraut!
Kinder sind leicht beeinflußbar.
Woher mögen all die Bewegungen das Klima zu retten wohl so urplötzlich
kommen? Wird es so ganz urplötzlich so vielen Kindern /Jugendlichen in
den Klassenzimmern zu warm? Vielleicht sollte man die Heizungen als
aller Erstes mal etwas runter drehen?
Wer will dreijährige Kindergartenkinder davon abbringen, sich im
Karneval als Indianer zu verkleiden? Was mag man hier inszenieren
wollen?

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
Karl Meisenkaiser
2019-03-08 21:32:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus r.
Am Fri, 8 Mar 2019 20:54:03 +0100
Post by Der Habakuk.
Post by Erika Ciesla
Post by klaus r.
Bringen die Schüler nur zum Ausdruck, was die Eltern und die
Lehrenden ihnen eintrichterten? (…)
… et certera!
Wie sehr müßt Ihr™ sie hassen (und verachten!), daß Ihr ihr nicht
einmal eine eigene Meinung zutraut!
Kinder sind leicht beeinflußbar.
Woher mögen all die Bewegungen das Klima zu retten wohl so urplötzlich
kommen? Wird es so ganz urplötzlich so vielen Kindern /Jugendlichen in
den Klassenzimmern zu warm? Vielleicht sollte man die Heizungen als
aller Erstes mal etwas runter drehen?
Mir ist heute eine Gruppe von Kindergartenkindern mit ihren
"Gärtnerinnen" über den Weg gelaufen. Alle demonstrativ mit
Papier-Umweltschutzbeuteln. Mir hätts beinah den Vogel rausgehaun.
Post by klaus r.
Wer will dreijährige Kindergartenkinder davon abbringen, sich im
Karneval als Indianer zu verkleiden? Was mag man hier inszenieren
wollen?
Irgendwie scheint das Ganze konzertiert zu sein.
Die laufen alle so rum wie ferngesteuert.
Unheimlich!


Karl
noebbes
2019-03-08 20:03:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by klaus r.
Bringen die Schüler nur zum Ausdruck, was die Eltern und die Lehrenden
ihnen eintrichterten? (…)
… et certera!
Wie sehr müßt Ihr™ sie hassen (und verachten!), daß Ihr ihr nicht einmal
eine eigene Meinung zutraut!
👊 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Nein, Erika, *DU* bist nicht Greta...
Siegfrid Breuer
2019-03-08 20:21:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus r.
Bringen die Schüler nur zum Ausdruck, was die Eltern und die
Lehrenden ihnen eintrichterten? (?)
Wie sehr müßt Ihr? sie hassen (und verachten!), daß Ihr ihr nicht
einmal eine eigene Meinung zutraut!
Du dummes Vieh hast doch auch keine eigene Meinung, und trotzdem hasst
Dich keiner, man nimmt Dich halt nur nicht fuer voll. Und Du kranke
hasszerfressene alte Schabracke solltest nicht immer die eigenen
Gepflogenheiten auch anderen unterstellen wollen!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-03-09 20:58:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by klaus r.
Bringen die Schüler nur zum Ausdruck, was die Eltern und die Lehrenden
ihnen eintrichterten? (…)
… et certera!
Wie sehr müßt Ihr™ sie hassen (und verachten!), daß Ihr ihr nicht einmal
eine eigene Meinung zutraut!
Hassen noe, verachten ja.

Denn das dumme, behinderte Goer hat keine eigene Meinung, sondern ist nur die Sprechpuppe eines Klimaschwindelunternehmens, das mit ihr Propaganda betreibt und andere dumme Goeren vom Lernen abhaelt.
Das Brot
2019-03-10 06:00:15 UTC
Antworten
Permalink
Am Sat, 9 Mar 2019 12:58:55 -0800 (PST) schrieb Frank "Panzerschaffer"
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Denn das dumme, behinderte Goer hat keine eigene Meinung, sondern ist nur die Sprechpuppe eines Klimaschwindelunternehmens, das mit ihr Propaganda betreibt und andere dumme Goeren vom Lernen abhaelt.
Präzise zusammengefasst.
Früher gäbe es in der Schule dafür ein paar Tage Karzer.
klaus r.
2019-03-10 07:22:36 UTC
Antworten
Permalink
Am Sat, 9 Mar 2019 12:58:55 -0800 (PST)
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Erika Ciesla
Post by klaus r.
Bringen die Schüler nur zum Ausdruck, was die Eltern und die
Lehrenden ihnen eintrichterten? (…)
… et certera!
Wie sehr müßt Ihr™ sie hassen (und verachten!), daß Ihr ihr nicht
einmal eine eigene Meinung zutraut!
Hassen noe, verachten ja.
Denn das dumme, behinderte Goer hat keine eigene Meinung, sondern ist
nur die Sprechpuppe eines Klimaschwindelunternehmens, das mit ihr
Propaganda betreibt und andere dumme Goeren vom Lernen abhaelt.
Das sehe ich nicht so. Verachtungswürdig sind diejenigen, in diesem
Fall besonders die Eltern, die die Schwäche ihres eigenen Kindes be-
bzw. ausnutzen.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
wolfgang sch
2019-03-08 09:20:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus r.
http://apollo-news.net/greta-thunberg-wie-die-klimawandler-ein-maedchen-
instrumentalisiert-haben/
Apollo-news ist eine Schülerzeitschrift. Bestimmt alles Nazis ;)
Ruhig mal den ganzen Artikel lesen ;)
Hmm das ist vielleicht eine Zeitschrift _für_ Schüler, aber ist sie
_von_ Schülern? Die Farbgebung und die Bezeichnung "liberal" lassen
eher FDP-Nähe vermuten, also top-down. Interessant wären Stimmen von
nichtorganisierten Schülern, die den ganzen Klimazirkus ihrer
Klassengenossen ablehnen. Davon hört man in den Mainstream-Medien
natürlich nichts, aber es muss sie irgendwo geben.
--
Currently listening: http://youtu.be/CHMk9WdoFHg

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
klaus r.
2019-03-08 21:31:40 UTC
Antworten
Permalink
Am Fri, 8 Mar 2019 09:20:13 +0000
Post by wolfgang sch
Post by klaus r.
http://apollo-news.net/greta-thunberg-wie-die-klimawandler-ein-maedchen-
instrumentalisiert-haben/
Apollo-news ist eine Schülerzeitschrift. Bestimmt alles Nazis ;)
Ruhig mal den ganzen Artikel lesen ;)
Hmm das ist vielleicht eine Zeitschrift _für_ Schüler, aber ist sie
_von_ Schülern? Die Farbgebung und die Bezeichnung "liberal" lassen
eher FDP-Nähe vermuten, also top-down. Interessant wären Stimmen von
nichtorganisierten Schülern, die den ganzen Klimazirkus ihrer
Klassengenossen ablehnen. Davon hört man in den Mainstream-Medien
natürlich nichts, aber es muss sie irgendwo geben.
Im eigenen Umfeld habe ich beobachten können, die meisten
Kinder /Jugendlichen haben wirklich andere Interessen, als das Klima zu
retten. Es sei denn, sie werden durch die Schulen "sensibilisiert" bzw.
animiert. Gleiches gilt auch für die Ansichten der Schüler über die
armen Flüchtlinge.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
wolfgang sch
2019-03-09 05:45:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus r.
Im eigenen Umfeld habe ich beobachten können, die meisten
Kinder /Jugendlichen haben wirklich andere Interessen, als das Klima zu
retten.
Das ist klar, aber nicht bemerkenswert. Desinteresse ist der Default
:). Interessant wäre, wenn welche die Aktion direkt als falsch ansehen.
Post by klaus r.
Es sei denn, sie werden durch die Schulen "sensibilisiert" bzw.
animiert.
Und das lassen die sich alle gefallen? Z.B. Gymnasiasten der Oberstufe?
Die sind eigentlich alt genug, eigene kritische Gedanken zu entwickeln.
--
Currently listening: http://youtu.be/CHMk9WdoFHg

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Der Habakuk.
2019-03-09 05:55:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by klaus r.
Im eigenen Umfeld habe ich beobachten können, die meisten
Kinder /Jugendlichen haben wirklich andere Interessen, als das Klima zu
retten.
Das ist klar, aber nicht bemerkenswert. Desinteresse ist der Default
:). Interessant wäre, wenn welche die Aktion direkt als falsch ansehen.
Post by klaus r.
Es sei denn, sie werden durch die Schulen "sensibilisiert" bzw.
animiert.
Und das lassen die sich alle gefallen? Z.B. Gymnasiasten der Oberstufe?
Wohl kaum.
Post by wolfgang sch
Die sind eigentlich alt genug, eigene kritische Gedanken zu entwickeln.
Ja.

Ganz persönliche Beobachtung: vor 14 Tagen bin ich Freitags Vormittag
durch die Fußgängerzone hier geradelt und ha so ein Häufchen
Klimademonstranten gesehen. ca. 50 maximal. Nach flüchtigem Blick:
überwiegend Mädchen. Einige Ältere (naja 17, oder 18, oder so) mit
dabei, aber überwiegendes Durchschnittsalter geschätzt ca 12 bis 14.

Salopp gesagt: das Alter, wo sie sich noch mehr für Pferde als für Jungs
interessieren.
Oder halt für Klima.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
klaus r.
2019-03-09 08:44:48 UTC
Antworten
Permalink
Am Sat, 9 Mar 2019 05:45:21 +0000
Post by wolfgang sch
Post by klaus r.
Im eigenen Umfeld habe ich beobachten können, die meisten
Kinder /Jugendlichen haben wirklich andere Interessen, als das
Klima zu retten.
Das ist klar, aber nicht bemerkenswert. Desinteresse ist der Default
:). Interessant wäre, wenn welche die Aktion direkt als falsch ansehen.
Post by klaus r.
Es sei denn, sie werden durch die Schulen "sensibilisiert" bzw.
animiert.
Und das lassen die sich alle gefallen? Z.B. Gymnasiasten der
Oberstufe? Die sind eigentlich alt genug, eigene kritische Gedanken
zu entwickeln.
Die Geschichte habe ich hier schon mal erzählt: Auf meinem Spaziergang
gehen drei Schülerinnen auf dem Heimweg (etwa 15 - 16 Jahre) vor mir
und bemitleiden intensiv die armen armen Flüchtlinge. Aus ihrem
Gespräch konnte ich entnehmen, dass sie das Thema gerade in der Schule
behandelt hatten. Das war vor etwa zwei Jahren. Ob sich da gross etwas
geändert haben mag, an der Beeinflussung unserer "Kinder" durch die
Schulen?
Zur etwa gleichen Zeit mussten in einem Ort nicht weit von hier 12 bis
14 jährige Kinder eine Schule, die zum Flüchtlingsheim umfunktioniert
werden sollte, mit Blumen, Girlanden und selbst gemalten "Refugees
Welcome Schildern" schmücken. Aus Interesse fragte ich nach, ob sie das
freiwillig taten. Übereinstimmende Antwort: Sie müssen es auf Anordnung
der Lehrer machen.
In diesem Land ist nichts mehr unmöglich und DDR2.0 ist ganz nah.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
klaus r.
2019-03-07 13:35:32 UTC
Antworten
Permalink
Am Thu, 7 Mar 2019 12:49:55 +0100
Post by Der Habakuk.
Post by F.W.
Post by klaus r.
Jo, und wenn man dann noch gaaanz gaaaanz fest dran glaubt, dann
wird es gaaaanz bestimmt auch so sein. Als ich ganz klein war,
habe ich auch an den Weihnachtsmann geglaubt. Bis ich eines Tages
dahinter kam, es ist ein Märchen.
Lass mich raten: seit dem nimmst Du immer nach dem Tanken eine
Geschmacksprobe, weil Du gar nichts mehr glaubst?
Warum sollte Greta nicht das Klima retten wollen? Sie ist erst 16
und Millionen lassen sich damit nicht verdienen.
Na eine Million anscheinend schon. Und welche 16jährige verdient
schon bei McDonalds oder als Babysitterin ne Million?
Nicht zu vergessen den errungenen Bekanntheitsgrad. Für eine besondere
Mitgliedschaft bei den Grünen und einer Ehrenmitgliedschaft bei den
deutschen Grünen, dafür sollte es dann aber auch bestimmt reichen. In
der ehemaligen DDR gab es dafür auch noch den Ehrenaktivisten.
Ähnliches kommt hier bestimmt auch noch.

Interessant auch die ganzen Fürsprecher aus der Politik, die unbedingt
meinen, sich im TV gaaanz positiv über sie auslassen zu müssen.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-03-07 11:54:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by klaus r.
Jo, und wenn man dann noch gaaanz gaaaanz fest dran glaubt, dann wird
es gaaaanz bestimmt auch so sein. Als ich ganz klein war, habe ich
auch an den Weihnachtsmann geglaubt. Bis ich eines Tages dahinter
kam, es ist ein Märchen.
Lass mich raten: seit dem nimmst Du immer nach dem Tanken eine
Geschmacksprobe, weil Du gar nichts mehr glaubst?
Warum sollte Greta nicht das Klima retten wollen? Sie ist erst 16 und
... hat schwer einen an der Klatsche. Womoeglich glaubt sie die luegen, die man ihr eintrichtert und die sie dann nachbetet, selber sogar.
Post by F.W.
Millionen lassen sich damit nicht verdienen.
Al Gore lebt davon nicht schlecht. Da ist mehr als nur ein Millioenchen bei rausgesprungen. Viele andere prominente klimaschwindler gehoeren auch zu den Top-Verdienern.
Post by F.W.
Das ist beim Erdöl z. B. komplett anders...weshalb man Horden von
willigen Trollen durch Propaganda gewinnen kann. Die folgen auch deshalb
so willig, weil die Erdölindustrie ein "Argument" dafür liefert, weshalb
man sich nicht ändern muss.
Schon eine tolle Sache...
Erdoel verkaeuft sich praktisch von selber, weil man einen nutzen davon hat, wen man es kaeuft.

Beim Klimaschwindel hat nur der Verkaeufer einen Nutzen, den geprellten Kunden bleibt nur das gute Gefuehl, einen Ablasshandel eingegangen uzu sein.
Jörg Knebel
2019-03-07 12:25:37 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
einen an der Klatsche
Beim Schlaffi sind das definitiv undendlich viele!
F.W.
2019-03-07 12:58:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by F.W.
Warum sollte Greta nicht das Klima retten wollen? Sie ist erst 16 und
... hat schwer einen an der Klatsche. Womoeglich glaubt sie die
luegen, die man ihr eintrichtert und die sie dann nachbetet, selber
sogar.
Bei Dir scheint es ja zu funktionieren.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by F.W.
Millionen lassen sich damit nicht verdienen.
Al Gore lebt davon nicht schlecht. Da ist mehr als nur ein
Millioenchen bei rausgesprungen. Viele andere prominente
klimaschwindler gehoeren auch zu den Top-Verdienern.
Dann nenne doch mal viele...
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by F.W.
Das ist beim Erdöl z. B. komplett anders...weshalb man Horden von
willigen Trollen durch Propaganda gewinnen kann. Die folgen auch
deshalb so willig, weil die Erdölindustrie ein "Argument" dafür
liefert, weshalb man sich nicht ändern muss.
Schon eine tolle Sache...
Erdoel verkaeuft sich praktisch von selber, weil man einen nutzen
davon hat, wen man es kaeuft.
Nein, dank Greta müssen die Erdölkonzerne viel Geld für Trolle ausgeben.
Sie sollten ihr dankbar sein. Wozu wären solche Leute sonst ernsthaft
einsetzbar?
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Beim Klimaschwindel hat nur der Verkaeufer einen Nutzen, den
geprellten Kunden bleibt nur das gute Gefuehl, einen Ablasshandel
eingegangen uzu sein.
Genau solche Märchen sollen sie verbreiten. Brav...

FW
Ole Jansen
2019-03-07 09:12:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Was ist der Unterschied zwischen Klima-Greta und einer Tankestelle?
;-)
Die Tankstelle wird Dir jeden Cent aus der Tasche ziehen, wenn es der
Markt :-D hergibt.
Bei Greta sind Handys OK, aber sofort aufhören zu tanken!
Auf der Tankstelle ist es umgekehrt ;-)

Und jetzt nächste Frage: Was ist der Unterschied zwischen
einer Tankstelle und dem Bundestag?

O.J.
F.W.
2019-03-07 11:48:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Ole Jansen
Was ist der Unterschied zwischen Klima-Greta und einer
Tankestelle? ;-)
Die Tankstelle wird Dir jeden Cent aus der Tasche ziehen, wenn es
der Markt :-D hergibt.
Bei Greta sind Handys OK, aber sofort aufhören zu tanken! Auf der
Tankstelle ist es umgekehrt ;-)
Für Greta ist nicht mal das Fliegen okay. Dennoch ist es noch notwendig.
Aber nur, weil man mal Scheiße am Hacken hat, muss das Gehen mit
sauberen Schuhen nicht unmöglich sein.
Und jetzt nächste Frage: Was ist der Unterschied zwischen einer
Tankstelle und dem Bundestag?
Worauf willst Du hinaus?

FW
Ole Jansen
2019-03-07 15:29:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by F.W.
Was ist der Unterschied zwischen Klima-Greta und einer Tankestelle? ;-)
Die Tankstelle wird Dir jeden Cent aus der Tasche ziehen, wenn es der
Markt :-D  hergibt.
Bei Greta sind Handys OK, aber sofort aufhören zu tanken! Auf der
Tankstelle ist es umgekehrt ;-)
Für Greta ist nicht mal das Fliegen okay. Dennoch ist es noch notwendig.
Eigentlich meinte ich das:

<Loading Image...>

Ist ja nicht notwendig dass was in die Luft fliegt ;-)
Post by F.W.
Und jetzt nächste Frage: Was ist der Unterschied zwischen einer
Tankstelle und dem Bundestag?
Worauf willst Du hinaus?
Auch im Bundestag tankt man gerne. *)
Aber auf der Tankstelle kann man die Flaschen zurück geben.

O.J.

*)

Sind solche Brillen eigentlich noch erlaubt?
Und solche Stiefel im Büro :-o
Hans-Juergen Lukaschik
2019-03-08 03:18:18 UTC
Antworten
Permalink
am Donnerstag, 07 MÀrz 2019 12:48:10
Bei Greta sind Handys OK, aber sofort aufhören zu tanken! Auf der
Tankstelle ist es umgekehrt ;-)
FÃŒr Greta ist nicht mal das Fliegen okay. Dennoch ist es noch
notwendig.
Wieso? Wenn sie die USA erobern will, kann sie doch rudern. Ihre
Vorfahren haben sowas sogar zur Seehundjagd benutzt.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Erika Ciesla
2019-03-07 19:50:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Und jetzt nächste Frage: Was ist der Unterschied zwischen
einer Tankstelle und dem Bundestag?
Weiß ich nicht.

Aber kennst du den Unterschied zwischen dem Bundestag und einer Telefonzelle?

𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪


⋄ In der Telefonzelle wird *ERST* gezahlt *UND DANN* gewählt.

⋄ Und außerdem kann man in der Telefonzelle aufhängen und neu
wählen, wenn man sich verwählt hat.
Wolfgang Schneider
2019-03-07 20:20:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Aber kennst du den Unterschied zwischen dem Bundestag und einer Telefonzelle?
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
⋄ In der Telefonzelle wird *ERST* gezahlt *UND DANN* gewählt.
⋄ Und außerdem kann man in der Telefonzelle aufhängen und neu
wählen, wenn man sich verwählt hat.
Der war nicht ganz richtig:

Kennst Du den Unterschied zwischen einem Politiker und einem Telefonhörer?

Den Telefonhörer kannst Du aufhängen wenn du dich verwählt hast...

Wolf
--
„Als Journalisten haben wir gelernt, Leugnern des menschengemachten
Klimawandels medial zu ignorieren, sie lächerlich zu machen und ihnen
keine (gleichberechtigte) Plattform zu bieten. Das müssen wir nun auch
bei den Feinstaubbelastungsleugnern schaffen!“ © Tilo Jung via twitter
Klaus K
2019-03-08 04:55:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Aber kennst du den Unterschied zwischen dem Bundestag und einer Telefonzelle?
Beide haben ihre Daseinsberechtigung weitestgehend verloren.


K.
--
Erich Zwitscher
2019-03-06 20:16:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Cord-Schlaghosen preisgesenkt
Vom 20. August 2018 an berichtete die von Ingmar Rentzhog 2017
gegründete schwedische Aktiengesellschaft We Don’t Have Time über
Facebook, Twitter und Youtube über Thunbergs Schulstreiks.
10.000.000 SEK = 947.000 US$ (Einnahmen der Stiftung)
19 Billiarden US$ (Umsatz der Erdölindustrie weltweit)
Post by Cord-Schlaghosen preisgesenkt
Folge dem Geld, und Du wirst die Wahrheit finden.
Eben!
Greta ist eine Propaganda-Masche zum Geldverdienen.

Die Erdölindustrie ist ein Wirtschaftsbetrieb.

Erich
F.W.
2019-03-07 07:47:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erich Zwitscher
Greta ist eine Propaganda-Masche zum Geldverdienen.
Mit einem "Gewinn" von nicht mal 1 Mio US$.
Post by Erich Zwitscher
Die Erdölindustrie ist ein Wirtschaftsbetrieb.
Mit 19 Billionen US$ Umsatz.

Einfache Mathematik. Scheint extrem schwer verständlich zu sein.

FW
Heinz Schmitz
2019-03-07 10:09:28 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Erich Zwitscher
Greta ist eine Propaganda-Masche zum Geldverdienen.
Mit einem "Gewinn" von nicht mal 1 Mio US$.
Post by Erich Zwitscher
Die Erdölindustrie ist ein Wirtschaftsbetrieb.
Mit 19 Billionen US$ Umsatz.
Einfache Mathematik. Scheint extrem schwer verständlich zu sein.
Aber Gretchen hat doch gerade erst angefangen :-).

Grüße,
H.
F.W.
2019-03-07 11:50:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by F.W.
Einfache Mathematik. Scheint extrem schwer verständlich zu sein.
Aber Gretchen hat doch gerade erst angefangen :-).
Wenn bei weltweiter Bekanntheit nach sechs Monaten nur 950.000.- €
herauskommen, kann Klimaschutz kein tolles Geschäft sein. In den halben
Jahr hat die Ölindustrie mehrere Milliarden erwirtschaftet und sicher
gut in seine Agitprop-Abteilung investiert.

FW
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-03-07 11:58:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Heinz Schmitz
Post by F.W.
Einfache Mathematik. Scheint extrem schwer verständlich zu sein.
Aber Gretchen hat doch gerade erst angefangen :-).
Wenn bei weltweiter Bekanntheit nach sechs Monaten nur 950.000.- €
herauskommen, kann Klimaschutz kein tolles Geschäft sein.
NUR?
Ich sollte die Branche wechseln und lieber Klima schwindeln.
Post by F.W.
In den halben
Jahr hat die Ölindustrie mehrere Milliarden erwirtschaftet und sicher
gut in seine Agitprop-Abteilung investiert.
Was fuer ein BS.
F.W.
2019-03-07 12:59:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Heinz Schmitz
Post by F.W.
Einfache Mathematik. Scheint extrem schwer verständlich zu
sein.
Aber Gretchen hat doch gerade erst angefangen :-).
Wenn bei weltweiter Bekanntheit nach sechs Monaten nur 950.000.- €
herauskommen, kann Klimaschutz kein tolles Geschäft sein.
NUR? Ich sollte die Branche wechseln und lieber Klima schwindeln.
Ja, nur zu.
Post by F.W.
In den halben Jahr hat die Ölindustrie mehrere Milliarden
erwirtschaftet und sicher gut in seine Agitprop-Abteilung
investiert.
Was fuer ein BS.
Wieso? Du bist doch offenbar Stammkunde bei denen...

FW
Der Habakuk.
2019-03-07 12:21:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Heinz Schmitz
Post by F.W.
Einfache Mathematik. Scheint extrem schwer verständlich zu sein.
Aber Gretchen hat doch gerade erst angefangen :-).
Wenn bei weltweiter Bekanntheit nach sechs Monaten nur 950.000.- €
herauskommen, kann Klimaschutz kein tolles Geschäft sein.
Für ne Handvoll von Leuten schon.
Post by F.W.
In den halben
Jahr hat die Ölindustrie mehrere Milliarden erwirtschaftet
Das ist eine Riesenindustrie! Millionen Autos fahren damit, Medikamente
und vieles mehr werden damit hergestellt.
Post by F.W.
und sicher
gut in seine Agitprop-Abteilung investiert.
Genausogut könntest du behaupten, der Herr XY verdiene mit seinen zwei
Millionen pro Jahr nicht viel, weil wenn man das mit dem
Bruttosozialprodukt der USA vergleicht ...
Merkste was?
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
F.W.
2019-03-07 13:00:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by F.W.
Wenn bei weltweiter Bekanntheit nach sechs Monaten nur 950.000.- €
herauskommen, kann Klimaschutz kein tolles Geschäft sein.
Für ne Handvoll von Leuten schon.
Ja, und die hat Greta verlassen. Warum, wo sie doch so geldgeil ist?
Post by Der Habakuk.
Post by F.W.
In den halben Jahr hat die Ölindustrie mehrere Milliarden
erwirtschaftet
Das ist eine Riesenindustrie! Millionen Autos fahren damit,
Medikamente und vieles mehr werden damit hergestellt.
Ja, die Weltklimakonferenz macht oft darauf aufmerksam.
Post by Der Habakuk.
Post by F.W.
und sicher gut in seine Agitprop-Abteilung investiert.
Genausogut könntest du behaupten, der Herr XY verdiene mit seinen
zwei Millionen pro Jahr nicht viel, weil wenn man das mit dem
Bruttosozialprodukt der USA vergleicht ... Merkste was?
Nee, klär mich auf.

FW
Der Habakuk.
2019-03-07 13:07:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Post by F.W.
Wenn bei weltweiter Bekanntheit nach sechs Monaten nur 950.000.- €
 herauskommen, kann Klimaschutz kein tolles Geschäft sein.
Für ne Handvoll von Leuten schon.
Ja, und die hat Greta verlassen. Warum, wo sie doch so geldgeil ist?
Post by Der Habakuk.
Post by F.W.
In den halben Jahr hat die Ölindustrie mehrere Milliarden erwirtschaftet
Das ist eine Riesenindustrie! Millionen Autos fahren damit,
Medikamente und vieles mehr werden damit hergestellt.
Ja, die Weltklimakonferenz macht oft darauf aufmerksam.
Post by Der Habakuk.
Post by F.W.
und sicher gut in seine Agitprop-Abteilung investiert.
Genausogut könntest du behaupten, der Herr XY verdiene mit seinen zwei
Millionen pro Jahr nicht viel, weil wenn man das mit dem
Bruttosozialprodukt der USA vergleicht ... Merkste was?
Nee, klär mich auf.
FW
Dein Vergleich hinkt nicht nur, der hat so Schlagseite, daß er platt
aufm Boden liegt und bald vor Scham drin versinken wird.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
F.W.
2019-03-07 13:27:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Dein Vergleich hinkt nicht nur, der hat so Schlagseite, daß er platt
aufm Boden liegt und bald vor Scham drin versinken wird.
Ich nehme an, dass das das Ende Deiner Argumente anzeigt.

FW
Der Habakuk.
2019-03-07 13:32:01 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Dein Vergleich hinkt nicht nur, der hat so Schlagseite, daß er platt
aufm Boden liegt und bald vor Scham drin versinken wird.
Ich nehme an, dass das das Ende Deiner Argumente anzeigt.
FW
Es zeigt, daß du den falschen Vergleich gewählt hast, nicht mehr und
nicht weniger.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
F.W.
2019-03-07 13:55:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Dein Vergleich hinkt nicht nur, der hat so Schlagseite, daß er
platt aufm Boden liegt und bald vor Scham drin versinken wird.
Ich nehme an, dass das das Ende Deiner Argumente anzeigt.
Es zeigt, daß du den falschen Vergleich gewählt hast, nicht mehr und
nicht weniger.
Wenn Du ein Geschäft hättest und ein paar Milliarden auf dem Konto und
dann käme jemand, der auf die Schädlichkeit Deines Produktes hinweisen
würde, würdest Du dann nicht auch ein paar Dollars in Fakenews
investieren, um Dein Geschäft zu retten?

Also ich schon.

FW
Der Habakuk.
2019-03-07 14:03:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Dein Vergleich hinkt nicht nur, der hat so Schlagseite, daß er platt
aufm Boden liegt und bald vor Scham drin versinken wird.
Ich nehme an, dass das das Ende Deiner Argumente anzeigt.
Es zeigt, daß du den falschen Vergleich gewählt hast, nicht mehr und
nicht weniger.
Wenn Du ein Geschäft hättest und ein paar Milliarden auf dem Konto und
dann käme jemand, der auf die Schädlichkeit Deines Produktes hinweisen
würde, würdest Du dann nicht auch ein paar Dollars in Fakenews
investieren, um Dein Geschäft zu retten?
Also ich schon.
FW
Du meinst, das wären fakenews?
Belege dafür?
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
F.W.
2019-03-07 14:10:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Wenn Du ein Geschäft hättest und ein paar Milliarden auf dem Konto
und dann käme jemand, der auf die Schädlichkeit Deines Produktes
hinweisen würde, würdest Du dann nicht auch ein paar Dollars in
Fakenews investieren, um Dein Geschäft zu retten?
Also ich schon.
Du meinst, das wären fakenews? Belege dafür?
Belege? Quellen:

https://www.zeit.de/2017/51/fake-news-klimawandel-energiekonzerne-desinformationskampagne

oder kennst Du "EIKE"?

https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4isches_Institut_f%C3%BCr_Klima_und_Energie

FW
Der Habakuk.
2019-03-07 14:21:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by F.W.
Wenn Du ein Geschäft hättest und ein paar Milliarden auf dem Konto
und dann käme jemand, der auf die Schädlichkeit Deines Produktes
hinweisen würde, würdest Du dann nicht auch ein paar Dollars in
Fakenews investieren, um Dein Geschäft zu retten?
Also ich schon.
Du meinst, das wären fakenews? Belege dafür?
https://www.zeit.de/2017/51/fake-news-klimawandel-energiekonzerne-desinformationskampagne
oder kennst Du "EIKE"?
https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4isches_Institut_f%C3%BCr_Klima_und_Energie
FW
Belege nicht dafür, sondern dafür, daß diese Nachsrift über die
Gretel-Stiftung und die 950.000 $$ von der Ölindustrie erlogen wurden.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
F.W.
2019-03-07 14:27:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Belege nicht dafür, sondern dafür, daß diese Nachsrift über die
Gretel-Stiftung und die 950.000 $$ von der Ölindustrie erlogen wurden.
Nein, die wurde auch nicht von der Ölindustrie erlogen.

FW
Der Habakuk.
2019-03-07 14:28:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Belege nicht dafür, sondern dafür, daß diese Nachsrift über die
Gretel-Stiftung und die 950.000 $$ von der Ölindustrie erlogen wurden.
Nein, die wurde auch nicht von der Ölindustrie erlogen.
FW
Gibst also zu, daß sie stimmt?
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
F.W.
2019-03-07 14:30:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Belege nicht dafür, sondern dafür, daß diese Nachsrift über die
Gretel-Stiftung und die 950.000 $$ von der Ölindustrie erlogen wurden.
Nein, die wurde auch nicht von der Ölindustrie erlogen.
Gibst also zu, daß sie stimmt?
Es steht alles nachzulesen: die Stiftung wurde gegründet, um mit Ökonews
Geld zu verdienen, nahm 947.000.- € ein und Greta trennte sich von ihr.

FW
Der Habakuk.
2019-03-07 14:52:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Belege nicht dafür, sondern dafür, daß diese Nachsrift über die
Gretel-Stiftung und die 950.000 $$ von der Ölindustrie erlogen wurden.
Nein, die wurde auch nicht von der Ölindustrie erlogen.
Gibst also zu, daß sie stimmt?
Es steht alles nachzulesen: die Stiftung wurde gegründet, um mit Ökonews
Geld zu verdienen, nahm 947.000.- € ein und Greta trennte sich von ihr.
FW
Klar. Kurz nachdem damit abkassiert worden war. Dann war eine weitere
verbindung ja auch nicht mehr nötig und hätte sogar die reinheit der
Ikone gefährden können:

"Vom 20. August 2018 an berichtete die von Ingmar Rentzhog 2017
gegründete schwedische Aktiengesellschaft We Don’t Have Time über
Facebook, Twitter und Youtube über Thunbergs Schulstreiks.[45] In einem
Interview mit dem Svenska Dagbladet erklärte Rentzhog: „Ich habe dann
guten Kontakt mit Greta und ihrer Familie bekommen. Ich habe Greta dann
auch mit einer Menge geholfen und dazu auch mein Kontaktnetzwerk
verwendet.“ Laut Prospekt generiert We Don’t Have Time virale
Umweltinhalte und will damit Geld verdienen. Die Gesellschaft möchte 10
Prozent ihrer Gewinne in einen gemeinnützigen Fonds weiterleiten. Im
Oktober 2018 wurde Greta Thunberg Ratgeberin des Stiftungsvorstands der
Gesellschaft. Am 27. November 2018 kündigte We Don’t Have Time eine
Aktienemission an und nutzte Greta Thunberg elfmal im Werbeprospekt für
den Börsengang,[45] wie der deutsche Journalist Hecking zuerst im
Spiegel vom 6. Februar thematisierte. Im Dezember wurden bei der
Aktienemission 10 Millionen SEK erzielt.[46] Ende Januar 2019 teilte We
Don’t Have Time in einer Pressemeldung mit, dass Greta Thunberg ihren
Platz als Ratgeberin des Stiftungsvorstands verlassen habe. " (Wikipedia)
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
F.W.
2019-03-07 15:04:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
"Vom 20. August 2018 an berichtete die von Ingmar Rentzhog 2017
gegründete schwedische Aktiengesellschaft We Don’t Have Time über
Ja und?

FW
Der Habakuk.
2019-03-07 15:10:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
"Vom 20. August 2018 an berichtete die von Ingmar Rentzhog 2017
gegründete schwedische Aktiengesellschaft We Don’t Have Time über
Ja und?
FW
Ganzes Zitat lesen, verstehen (und hier nicht taktisch abschneiden)!
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
F.W.
2019-03-07 15:39:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Ganzes Zitat lesen, verstehen (und hier nicht taktisch abschneiden)!
Done.

Und?

FW
Der Habakuk.
2019-03-07 15:42:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Ganzes Zitat lesen, verstehen (und hier nicht taktisch abschneiden)!
Done.
Und?
Wurde schon geschrieben.

">
Post by F.W.
Es steht alles nachzulesen: die Stiftung wurde gegründet, um mit Ökonews
Geld zu verdienen, nahm 947.000.- € ein und Greta trennte sich von ihr.
FW
Klar. Kurz nachdem damit abkassiert worden war. Dann war eine weitere
verbindung ja auch nicht mehr nötig und hätte sogar die reinheit der
Ikone gefährden können"


Du stellst dich also absichtlich dumm.

Da gegen Dummheit selbst die Götter ... und ich keiner bin, laß ich es
jetzt.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
F.W.
2019-03-07 15:49:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by F.W.
Es steht alles nachzulesen: die Stiftung wurde gegründet, um mit
Ökonews Geld zu verdienen, nahm 947.000.- € ein und Greta trennte
sich von ihr.
Klar. Kurz nachdem damit abkassiert worden war. Dann war eine weitere
verbindung ja auch nicht mehr nötig und hätte sogar die reinheit der
Ikone gefährden können"
Du stellst dich also absichtlich dumm.
Da gegen Dummheit selbst die Götter ... und ich keiner bin, laß ich
es jetzt.
Ich nenne Fakten, Du Unterstellungen.

FW
wolfgang sch
2019-03-08 09:27:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
"Vom 20. August 2018 an berichtete die von Ingmar Rentzhog 2017
gegründete schwedische Aktiengesellschaft We Don’t Have Time über
Ja und?
"Greta" ist ein Medienprojekt von PR-Profis und wohlhabenden leicht
durchgeknallten Öko-Hipstern. Wer damit wieviel Geld verdient ist gar
nicht so wichtig, von mir aus kann ihr Hipster-Vater auch voll
überzeugt davon sein und sogar Geld verlieren (obwohl ich das nicht
glaube). Aber das ändert nichts daran dass es kein Graswurzel-Projekt
ist, sondern ein Kunstrasen einflussreicher Erwachsener. Kein normaler
Teenager hätte aus eigener Kraft auch nur den Hauch einer Chance, in
Davos, bei diesen Klima- Konzilen oder bei der EU-Kommission eingeladen
zu werden, erst recht nicht einen roten Teppich ausgerollt zu kriegen,
mit einflussreichen Personen zu reden, und ausführlich in der Presse
zitiert zu werden. Das geht nur mit massiver professioneller PR. Das
Mädel wird nur benutzt, ihre naive Ernsthaftigkeit wird ausgenutzt, und
ihre Behinderung wird auch als Waffe eingesetzt um Kritik mundtot zu
machen. Wenn man drüber nachdenkt ist das alles sehr zynisch.
--
Currently listening: http://youtu.be/CHMk9WdoFHg

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
F.W.
2019-03-12 08:54:01 UTC
Antworten
Permalink
Post by wolfgang sch
"Greta" ist ein Medienprojekt von PR-Profis und wohlhabenden leicht
durchgeknallten Öko-Hipstern. Wer damit wieviel Geld verdient ist
gar nicht so wichtig, von mir aus kann ihr Hipster-Vater auch voll
überzeugt davon sein und sogar Geld verlieren (obwohl ich das nicht
glaube).
Also Ihr Verschwörungstheoretiker müsst Euch mal einig werden. Ist Greta
nun ein Mittel, um Milliardär zu werden oder nicht? Hat die
billionenschwere Ölindustrie deshalb Angst vor dem Kind?

FW
Paul
2019-03-12 09:24:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by wolfgang sch
"Greta" ist ein Medienprojekt von PR-Profis und wohlhabenden leicht
durchgeknallten Öko-Hipstern. Wer damit wieviel Geld verdient ist
gar nicht so wichtig, von mir aus kann ihr Hipster-Vater auch voll
überzeugt davon sein und sogar Geld verlieren (obwohl ich das nicht
glaube).
Also Ihr Verschwörungstheoretiker müsst Euch mal einig werden. Ist Greta
nun ein Mittel, um Milliardär zu werden oder nicht? Hat die
billionenschwere Ölindustrie deshalb Angst vor dem Kind?
FW
Du begreifst es echt nicht? Erstens lacht die Ölindustrie nur über die
kleine Kindersoldatin die da von skrupellosen Panikmachern ausgenutzt
und gnadenlos missbraucht wird. Und zweitens ist es egal wer da dahinter
steckt um sich mit der kleinen Kindersoldatin eine goldene Nase zu
verdienen, das da jemand im Hintergrund ist der damit Geld verdient ist
offensichtlich.

Und Du verwexelst immer noch Umsatz und Gewinn. Es gibt große
Unternehmen die trotz billionenschweren Umsätzen Verluste schreiben, und
es gibt Stiftungen die keinerlei Umsatz haben aber millionenschwere
Gewinne erzielen. Was glaubst Du woher die Gelder für die Nobelpreise
kommen? Das sind die Gewinne der Alfred-Nobel-Stiftung.

Paule
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
https://www.emsisoft.com/de/software/antimalware/?id=5716961
wolfgang sch
2019-03-12 18:52:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Paul
Erstens lacht die Ölindustrie nur über die
kleine Kindersoldatin die da von skrupellosen Panikmachern ausgenutzt
und gnadenlos missbraucht wird.
Und warum haben die dann alle so eine Panik?
Die Ölindustrie äußert sich überhaupt nicht zu dem Thema. Das muss ne
fixe Idee von dir sein. Die Kritik am Greta-Phänomen findet auf Blogs
und anderswo im Internet statt, wird von einigen wenigen Medien und
Websites sehr verhalten geteilt, und von genau 1 politischen Partei.

Was mir daran als ganz normaler Bürger Sorge macht ist dass die
extremsten Forderungen der Klimadeppen deterministisch zu
Stromausfällen führen müssen. Ich bin da altmodisch, ich find Strom gut.

Eine weitere Sorge ist, dass die selbsternannten "Eliten" in Medien und
Politik sich dem Irrsinn anschließen. Stell dir vor Merkel würde vor
eine Fernsehkamera treten, offen Scientology loben, und ihrer Sorge
Ausdruck geben dass Deutschland noch nicht "clear" ist und wir nicht
genügend operative Thetane haben. Die Aufgabe der Bundesregierung ist
es, schwachsinnige Ideologien zu ignorieren, und nicht
Lippenbekenntnisse dazu abzulegen.
Nein, immer noch: wie denn?
"Ihren ersten Auftritt in der Sache hatte das Mädchen am 20. August
2018 mit einem Sitzstreik vor dem schwedischen Parlament.
'Zufälligerweise' veröffentlichte sie vier Tage später am 24.August
zusammen mit ihrer Mutter, Marlene Ernmann ein Buch. 'Zufälligerweise'
zeitgleich begann am 20.August auch jene PR Maschine für sie an zu
rollen die der Grund ist, warum Greta überhaupt bekannt wurde.
Getrieben und finanziert wurde diese Kampagne von einem Herren namens
Ingmar Rentzhog, und zwar über dessen Firma namens 'wir haben doch
keine Zeit', die er 2017 gegründet hatte. Gleichzeitig ist Ingmar
Rentzhog aber auch 'zufälligerweise' Vorsitzender des Think Tanks
'Global Challenge'. Dieser Thinktank ist nun 'zufälligerweise'
vollständig finanziert von einer Milliardärin namens Kristine Person.
Diese Dame ist 'zufälligerweise' Mitglied der sozialdemokratischen
Arbeiterpartei Schwedens und war bis 2016 Ministerin in der Regierung
von Stefan Löfven. Rein 'zufällig' will Ingmar Rentzhog an jenem 20.
August am schwedischen Reichstag vorbei gegangen und Greta bei einem
Sitzstreik angetroffen und fotografiert haben. 'Zufälligerweise' hatten
sich Rentzhog und Gretas Mutter aber schon zuvor, nämlich am 4. Mai
2018 bei einer Klimakonferenz getroffen. 'Zufälligerweise' ist das
aber genau das Datum an dem Rentzhog CEO des Think Tanks wurde."

Aus einem Leserbrief an irgendeine Lokalzeitung. Soweit ich die Angaben
stichprobenhaft überprüft habe, stimmt alles.

Loading Image....html

Weiterführende Hintergründe auf Schwedisch (Google Translate hilft):

https://uvell.se/2018/12/11/pr-spinnet-bakom-greta-thunberg/

Ergänzend: Ihr Vater Svante Thunberg ist ein in Schweden bekannter TV-
Schauspieler, der schon seit vielen Jahren klimareligiös unterwegs ist,
ebenso wie ihre schon erwähnte Mutter. Und der begleitet sie im
Hintergrund immer zu ihren Auftritten, und wie es scheint betreut er
das alles. Wie der tickt kann man diesem längeren PR-Auftritt der
beiden entnehmen:


--
Currently listening: http://youtu.be/XSBmtKpcoTg

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
wolfgang sch
2019-03-12 18:52:56 UTC
Antworten
Permalink
Hier auch: "Greta, die ist doch behindert", "Greta verdient Millionen".
Was soll der Krieg gegen ein 16jähriges Mädchen anderes bedeuten, als
dass der Ölindustrie das Pippi in den Augen steht?
Hast du von ShellOil, Exxon oder Texaco irgendwelche Äußerungen zu
Greta gehört? Von dem Trip musst du echt runterkommen.

Woher die Kritik am Greta-Phänomen kommt hab ich schon im Vorposting
geschrieben. Die Initiatoren der Kampagne haben offenbar bewusst eine
Person vorgeschickt, die den Beschützerinstinkt auslöst, damit bei
Kritikern eine Beißhemmung einsetzt und jedem der was dagegen sagt der
billige Vorwurf gemacht werden kann, er greife dieses arme Mädchen an.
Das ist wirklich zynisch.

Aber es muss erlaubt sein, Unsinn Unsinn zu nennen, auch wenn er von
einem schwachen sympathischen Mädchen vorgetragen wird. Nur deswegen
den Unsinn unwidersprochen zu lassen wäre falsch. Natürlich mit Respekt
und ohne sie persönlich anzugreiffen. Aber genau das tut zumindest die
große Mehrzahl der Kritiker. Angegriffen werden die Leute die sie so
zynisch ausnutzen.
--
Currently listening: http://youtu.be/XSBmtKpcoTg

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
wolfgang sch
2019-03-12 18:52:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by wolfgang sch
"Greta" ist ein Medienprojekt von PR-Profis und wohlhabenden leicht
durchgeknallten Öko-Hipstern. Wer damit wieviel Geld verdient ist
gar nicht so wichtig, von mir aus kann ihr Hipster-Vater auch voll
überzeugt davon sein und sogar Geld verlieren (obwohl ich das nicht
glaube).
Also Ihr Verschwörungstheoretiker müsst Euch mal einig werden.
Dass Greta ferngelenkt wird ist leicht nachweisbar und keine
Verschwörungstheorie. Und ich muss mich mit niemand einig werden,
sondern nur das begründen können was ich selbst behaupte. Und das kann
ich.
Post by F.W.
Ist Greta nun ein Mittel, um Milliardär zu werden oder nicht?
Ich weiß nicht. Ich weiß nur dass sie von klimaideologisch
vorbelasteten Erwachsenen mit guten Verbindungen in die Medien gelenkt
wird, das ist nachweisbar. Warum die das tun weiß ich nicht und
behaupte nichts darüber.
Post by F.W.
Hat die billionenschwere Ölindustrie deshalb Angst vor dem Kind?
Was hat denn die Ölindustrie mit dem Thema zu tun? Du verhedderst dich
übrigens ständig bei den Zehnerpotenzen. Sind es nun Milliarden,
Billionen oder Billiarden?
--
Currently listening:


http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Heinz Schmitz
2019-03-08 11:29:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
"Vom 20. August 2018 an berichtete die von Ingmar Rentzhog 2017
gegründete schwedische Aktiengesellschaft We Don’t Have Time über
Facebook, Twitter und Youtube über Thunbergs Schulstreiks.[45] In einem
Interview mit dem Svenska Dagbladet erklärte Rentzhog: „Ich habe dann
guten Kontakt mit Greta und ihrer Familie bekommen. Ich habe Greta dann
auch mit einer Menge geholfen und dazu auch mein Kontaktnetzwerk
verwendet.“ Laut Prospekt generiert We Don’t Have Time virale
Umweltinhalte und will damit Geld verdienen. Die Gesellschaft möchte 10
Prozent ihrer Gewinne in einen gemeinnützigen Fonds weiterleiten.
Nur 10 Prozent? Und was ist bei denen der "Gewinn"? Einnahmen
abzüglich Reisekosten, Afa für dicke Limousinen, gutes Gästeessen,
etc :-).
Unsere Steuern (für gemeinnützige Zwecke) sind drei- bis viermal so
hoch. Bei 10 Prozent Steuern würde ich nicht meckern :-).
Ausserdem: Wer bestimmt in diesem Fonds?

Und schliesslich: Was nutzt der ganzer Greta-Krakeel? Nichts! Weil
entscheidend ist, was gemacht werden KANN.

Grüße,
H.
Hans-Juergen Lukaschik
2019-03-08 03:42:43 UTC
Antworten
Permalink
am Donnerstag, 07 MÀrz 2019 14:55:07
Wenn Du ein GeschÀft hÀttest und ein paar Milliarden auf dem Konto und
dann kÀme jemand, der auf die SchÀdlichkeit Deines Produktes hinweisen
wÃŒrde, wÃŒrdest Du dann nicht auch ein paar Dollars in Fakenews
investieren, um Dein GeschÀft zu retten?
Also ich schon.
Mit ein paar Milliarden auf dem Konto hÀtte ich kein GeschÀft.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Hans-Juergen Lukaschik
2019-03-08 03:26:26 UTC
Antworten
Permalink
am Donnerstag, 07 MÀrz 2019 14:00:24
Post by F.W.
Wenn bei weltweiter Bekanntheit nach sechs Monaten nur 950.000.- €
herauskommen, kann Klimaschutz kein tolles GeschÀft sein.
FÃŒr ne Handvoll von Leuten schon.
Ja, und die hat Greta verlassen. Warum, wo sie doch so geldgeil ist?
Sie, bzw. ihr Vater, will nicht teilen.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
F.W.
2019-03-12 08:54:34 UTC
Antworten
Permalink
am Donnerstag, 07 März 2019 14:00:24
Post by F.W.
Post by Der Habakuk.
Post by F.W.
Wenn bei weltweiter Bekanntheit nach sechs Monaten nur 950.000.- €
herauskommen, kann Klimaschutz kein tolles Geschäft sein.
Für ne Handvoll von Leuten schon.
Ja, und die hat Greta verlassen. Warum, wo sie doch so geldgeil ist?
Sie, bzw. ihr Vater, will nicht teilen.
MfG Hans-Jürgen
Der hat doch gar nichts bekommen.

FW
Paul
2019-03-08 22:31:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Post by Erich Zwitscher
Greta ist eine Propaganda-Masche zum Geldverdienen.
Mit einem "Gewinn" von nicht mal 1 Mio US$.
Post by Erich Zwitscher
Die Erdölindustrie ist ein Wirtschaftsbetrieb.
Mit 19 Billionen US$ Umsatz.
Einfache Mathematik. Scheint extrem schwer verständlich zu sein.
FW
Kennst Du den Unterschied zwischen Gewinn und Umsatz? Offenbar nicht.

°
--
Eine richtig gute Anti-Malware-Lösung?
30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen?
https://www.emsisoft.com/de/software/antimalware/?id=5716961
wolfgang sch
2019-03-06 20:47:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
19 Billiarden US$ (Umsatz der Erdölindustrie weltweit)
Die Erdölindustrie setzt das 240-fache des Bruttoweltprodukts um?
--
Currently listening:


http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/

usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
F.W.
2019-03-07 07:48:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by wolfgang sch
Post by F.W.
19 Billiarden US$ (Umsatz der Erdölindustrie weltweit)
Die Erdölindustrie setzt das 240-fache des Bruttoweltprodukts um?
Es bleibt immer genug übrig, um "Wahrheiten" zu verbreiten, die das
Geschäft stützen.

FW
Erika Ciesla
2019-03-07 19:49:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by F.W.
Vom 20. August 2018 an berichtete die von Ingmar Rentzhog 2017 gegründete
schwedische Aktiengesellschaft We Don’t Have Time über Facebook, Twitter
und Youtube über Thunbergs Schulstreiks.
10.000.000 SEK = 947.000 US$ (Einnahmen der Stiftung)
19 Billiarden US$ (Umsatz der Erdölindustrie weltweit)
Folge dem Geld, und Du wirst die Wahrheit finden.
Eben!
IN DER TAT!
⁼⁼⁼⁼⁼⁼⁼⁼⁼⁼⁼⁼⁼

Aber eine Frage hätte ich dann doch. 🤔

Kann es sein, daß hier „amerikanische Billiarden“ gemeint sind?

Deutsche Billiarden sehen so aus: 1×10¹⁵

Amerikanische solche aber nur so: 1×10⁹ ①

Ich frage das deswegen, weil „19 Billiarden“ (in deutscher Notation) größer
wäre als das weltweite BIP, und das ist dann doch eher ein Ding von geht nicht.

Oder ist das (Plan-B!) die Summe aus mehreren Jahren?

Will mich nicht mit Dir kloppen, will’s nur wissen. 🤓


𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

① Amerikaner kennen die „~arde“ nicht und überspringen diese; bei ihnen
geht es von der Million gleich zur Billion und dann auf die Trillion,
et cetera.
Loading...