Discussion:
Zwei kleine Meldungen...
Add Reply
F. W.
2021-09-13 10:30:38 UTC
Antworten
Permalink
...im Bericht der "tagesschau" über den Bundestagswahl nur in einem
Nebensatz eines Schachtelsatzes genannt, tatsächlich aber wohl die
realistischste Stimmungsaufnahme nach der Bundestagswahl selbst:

1. _Bei den Kommunalwahlen in Niedersachsen kam die gescholtene CDU auf
ihre übliche Mehrheit._ Verluste betrugen trotz öffentlich-rechtlichen
Dauerfeuers nur zusammen 3,8 %.

Die Grünen konnten mit HeilandIn Baerbock stolze 15,9 % einfahren. Ganze
5 % mehr als vorher. Sieger sehen eigentlich anders aus.

Landesweit aggregiert (den Verhältnissen entsprechend zusammen gezogen)
*verloren* die erfolgreichen Grünen sogar 3,4 % alleine. Auch eine
Leistung nach so langem Gesundbeten.

Dafür zog die AfD mit 7,8 % erstmals in nennenswerte Regionen. Sicher
nicht gewollt. Aber möglicherweise durch Linke verursacht.

2. _In Sachsen-Anhalt gibt es eine Deutschland-Koalition._ CDU, SPD und
FDP wurden sich einig, ohne die anderen regieren zu wollen. Es gab
anscheinend - entgegen der Äußerungen bei "Anne Will" - sehr große
Übereinstimmungen zwischen den Partnern.

Die rot-rot-grüne Gefahr könnte also gebannt sein. Auch wenn die
Gebührensender immer anderes berichten.

Man kann nur hoffen, dass die SPD das auch auf Bundesebene zulässt und
die politischen Linkslenker Norbert-Walter-Borjahns und Saskia
"Sackzement" Eskens bald in die Wüste schickt.

FW
Erika Ciesla
2021-09-13 10:43:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Die rot-rot-grüne Gefahr könnte also gebannt sein.
Och, so gefährlich ist das nicht.

Komischerweise sehen ausgerechnet die Linken die größten Entlastungen für
den Klein- und den Mittelstand vor (PÄNG!!!), wer hätte das gedacht!?

Nun ja, dafür wollen sie bei den Pfeffersäcken etwas abgreifen.

Ja und?

Ich finde das ehrlich!

Denn wer Steuern entlastet, der muß selbstverständlich an anderer
gegenfinanzieren, denn das Geld fällt ja nunmal nicht von Himmel.

Ein Problem kann allenfalls die linke NATO-Phobie werden – da habe auch
ich, obwohl ich selbst eine Linke bin, ein Problem mit. Andererseits aber
ist die Linke der Kleinste unter den dreien und wird viele viele viele
Kompromisse eingehen müssen – und daß wir *NICHT* aus der NATO austreten,
das wird *DIE* Kröte sein, die die Linke in einer solchen Koalition zu
schlucken hat.



👋 Grüßchen! 😷️
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 
--
┌───[ Übrigens! ]────────────────────────────────────────────┐
│ │
│ Wer die „dänische Freiheit“ begehrt, der muß auch die │
│ dänische Impfquote (≥74%) anstreben ─ das ist Bedingung! │
│ │
└────────────────────────────────────────────────────────────┘
Heinz Schmitz
2021-09-13 11:20:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by F. W.
Die rot-rot-grüne Gefahr könnte also gebannt sein.
Och, so gefährlich ist das nicht.
Doch: Man ist dann unter die Räuber gefallen.
Post by Erika Ciesla
Komischerweise sehen ausgerechnet die Linken die größten Entlastungen für
den Klein- und den Mittelstand vor (PÄNG!!!), wer hätte das gedacht!?
Nun ja, dafür wollen sie bei den Pfeffersäcken etwas abgreifen.
Ja und?
Ich finde das ehrlich!
Ehrlich wäre es, selbstverdientes Geld zu verteilen, statt erbeutetes.
Post by Erika Ciesla
Denn wer Steuern entlastet, der muß selbstverständlich an anderer
gegenfinanzieren, denn das Geld fällt ja nunmal nicht von Himmel.
Das sagen insbesondere die, denen Rot-Rot-Grün es abnehmen will.
Post by Erika Ciesla
Ein Problem kann allenfalls die linke NATO-Phobie werden – da habe auch
ich, obwohl ich selbst eine Linke bin, ein Problem mit.
Nicht deswegen habe ich ein Problem mit Dir, sondern weil Du nicht
nachdenken kannst, sondern nur rumschwätzt.

Grüße,
H.
Erika Ciesla
2021-09-13 14:39:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Post by F. W.
Die rot-rot-grüne Gefahr könnte also gebannt sein.
Och, so gefährlich ist das nicht.
Nö.
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Komischerweise sehen ausgerechnet die Linken die größten Entlastungen
für den Klein- und den Mittelstand vor (PÄNG!!!), wer hätte das
gedacht!?
Nun ja, dafür wollen sie bei den Pfeffersäcken etwas abgreifen.
Ja und?
Ich finde das ehrlich!
Ehrlich wäre es, selbstverdientes Geld zu verteilen, statt erbeutetes.
Hat DAS schonmal irgend einer gemacht?

Definitiv nein!

Der staatliche Aufwand wird durch das Steueraufkommen finanziert – punkt!

Das war schon immer und überall so, und daran werden auch wir nichts ändern.

Übrigens!

Unter Kohl betrug der Spitzensteuersatz mal 53 Prozent – und sa wollen wir
wieder hin. Im Gegenzug dazu wollen wir die Steuern für Arbeiter, Ange–
stellte und Mittelständler (zum Beispiel für Gewerbetreibende), schluß–
endlich auch für Dich, senken.

Und wie machen es die anderen?

Die senken den Spitzensteuersatz (auf 45 Prozent) und heben dafür die
Mehrwertsteuer an (auf 19 Prozent), gelle!?


👋 Grüßchen! 😷️
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 


Zum Thema NATO antworte ich Dir nicht – denn wie ich sehe, hast Du von
meinem diesbezüglichen Beitrag überhaupt gar nichts verstanden.
Schabracken-Dompteur
2021-09-13 15:35:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Erika Ciesla
Och, so gefährlich ist das nicht.
Nö.
Auch wieder Fuesschen aufgestampft?
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
F. W.
2021-09-13 11:26:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by F. W.
Die rot-rot-grüne Gefahr könnte also gebannt sein.
Och, so gefährlich ist das nicht.
Ich denke, dass nach der Corona-Pandemie und der Flut die Wirtschaft
sicher eine große Kostenentlastung braucht, um wieder anzuspringen.
CO2-Abgaben zu erheben oder gar zu erhöhen, ist sicher kontraproduktiv.
Post by Erika Ciesla
Komischerweise sehen ausgerechnet die Linken die größten
Entlastungen für den Klein- und den Mittelstand vor (PÄNG!!!), wer
hätte das gedacht!?
Die Unternehmer.
Post by Erika Ciesla
Nun ja, dafür wollen sie bei den Pfeffersäcken etwas abgreifen.
Ja und?
Ich finde das ehrlich!
Ich finde das gefährlich. Unternehmen sind keine Gärtner, die regelmäßig
Geld aus dem Garten ernten. Jeder Monatslohn der Angestellten muss
täglich erarbeitet werden.
Post by Erika Ciesla
Denn wer Steuern entlastet, der muß selbstverständlich an anderer
gegenfinanzieren, denn das Geld fällt ja nunmal nicht von Himmel.
Eben. In Unternehmen auch nicht.
Post by Erika Ciesla
Ein Problem kann allenfalls die linke NATO-Phobie werden – da habe
auch ich, obwohl ich selbst eine Linke bin, ein Problem mit.
Andererseits aber ist die Linke der Kleinste unter den dreien und
wird viele viele viele Kompromisse eingehen müssen – und daß wir
*NICHT* aus der NATO austreten, das wird *DIE* Kröte sein, die die
Linke in einer solchen Koalition zu schlucken hat.
Mit Leuten eine Regierungskoalition einzugehen, die noch in der DDR
gedient haben und als Partner grüne Träumer ohne Erfahrung zu haben,
wird nur durch eine SPD getoppt, deren Kanzlerkandidat und
Generalsekretär eine völlig andere Vorstellung von der Zukunft haben als
die beiden Parteivorsitzenden.

Das klingt nach großem Chaos...

FW
Karl
2021-09-13 11:37:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Erika Ciesla
Post by F. W.
Die rot-rot-grüne Gefahr könnte also gebannt sein.
Och, so gefährlich ist das nicht.
Ich denke, dass nach der Corona-Pandemie und der Flut die Wirtschaft
sicher eine große Kostenentlastung braucht, um wieder anzuspringen.
CO2-Abgaben zu erheben oder gar zu erhöhen, ist sicher kontraproduktiv.
Au contraire!

Die Industrie wartet doch schon sehnlichst darauf, die CO2-Steuer
des Pöbels zu verfrühstücken:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Die-gruene-Null-ist-wichtiger-als-die-schwarze-article22796324.html


Was denkt ihr denn, warum zur Zeit gerade das Großkapital auf allen
Kanälen auf "Klimaschutz" macht?

Weil sie euch so lieben haben? Wenn sie euch sonst nichtmal einen Euro
mehr Lohn oder Rente gönnen...


Karl
klaus reile
2021-09-13 11:49:03 UTC
Antworten
Permalink
On Mon, 13 Sep 2021 13:37:52 +0200
Post by Karl
Post by F. W.
Post by Erika Ciesla
Post by F. W.
Die rot-rot-grüne Gefahr könnte also gebannt sein.
Och, so gefährlich ist das nicht.
Ich denke, dass nach der Corona-Pandemie und der Flut die Wirtschaft
sicher eine große Kostenentlastung braucht, um wieder anzuspringen.
CO2-Abgaben zu erheben oder gar zu erhöhen, ist sicher
kontraproduktiv.
Au contraire!
Die Industrie wartet doch schon sehnlichst darauf, die CO2-Steuer
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Die-gruene-Null-ist-wichtiger-als-die-schwarze-article22796324.html
Was denkt ihr denn, warum zur Zeit gerade das Großkapital auf allen
Kanälen auf "Klimaschutz" macht?
Weil sie euch so lieben haben? Wenn sie euch sonst nichtmal einen Euro
mehr Lohn oder Rente gönnen...
Karl
Ich begreife wirklich nicht, dass die Leute nicht begreifen (wollen), um
was es wirklich geht. Um Klimaschutz bestimmt *nicht*. Das Einzige, was
"Klimaschutz" für klein Erna und klein Kläuschen vielleicht
bewerkstelligen kann, ist ein vorgegaukeltes gutes Gewissen. Und dieses
vorgegaukelte gute Gewissen scheint alles übriges Denkvermögen
einzuschläfern.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Lieber einen Ort im Grünen als auch nur einen einzigen Grünen im Ort
noebbes
2021-09-13 16:52:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
On Mon, 13 Sep 2021 13:37:52 +0200
Post by Karl
Post by F. W.
Post by Erika Ciesla
Post by F. W.
Die rot-rot-grüne Gefahr könnte also gebannt sein.
Och, so gefährlich ist das nicht.
Ich denke, dass nach der Corona-Pandemie und der Flut die Wirtschaft
sicher eine große Kostenentlastung braucht, um wieder anzuspringen.
CO2-Abgaben zu erheben oder gar zu erhöhen, ist sicher
kontraproduktiv.
Au contraire!
Die Industrie wartet doch schon sehnlichst darauf, die CO2-Steuer
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Die-gruene-Null-ist-wichtiger-als-die-schwarze-article22796324.html
Was denkt ihr denn, warum zur Zeit gerade das Großkapital auf allen
Kanälen auf "Klimaschutz" macht?
Weil sie euch so lieben haben? Wenn sie euch sonst nichtmal einen Euro
mehr Lohn oder Rente gönnen...
Karl
Ich begreife wirklich nicht, dass die Leute nicht begreifen (wollen), um
was es wirklich geht. Um Klimaschutz bestimmt *nicht*. Das Einzige, was
"Klimaschutz" für klein Erna und klein Kläuschen vielleicht
bewerkstelligen kann, ist ein vorgegaukeltes gutes Gewissen. Und dieses
vorgegaukelte gute Gewissen scheint alles übriges Denkvermögen
einzuschläfern.
Genau das ist ja Sinn und Zweck dieses ständigen Trommelfeuers aus allen
Rohren: Den gemeinen Pöbel einzulullen und ihn jeder Denkfähigkeit zu
berauben.

F. W.
2021-09-13 12:58:54 UTC
Antworten
Permalink
Die Industrie wartet doch schon sehnlichst darauf, die CO2-Steuer des
Die Industrie kriegt die CO2-Steuer doch gar nicht.

FW
Karl
2021-09-13 14:08:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Die Industrie wartet doch schon sehnlichst darauf, die CO2-Steuer des
Die Industrie kriegt die CO2-Steuer doch gar nicht.
Doch, doch, als Subventionen und so.


Karl
F. W.
2021-09-13 14:16:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl
Post by F. W.
Die Industrie wartet doch schon sehnlichst darauf, die CO2-Steuer des
Die Industrie kriegt die CO2-Steuer doch gar nicht.
Doch, doch, als Subventionen und so.
Karl
Nein, das ist nicht geplant.

FW
Schabracken-Dompteur
2021-09-13 15:35:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by F. W.
Die rot-rot-grüne Gefahr könnte also gebannt sein.
Och, so gefährlich ist das nicht.
Sonst kaem das in der Tagesschau!
Post by Erika Ciesla
Komischerweise sehen ausgerechnet die Linken die größten Entlastungen
für den Klein- und den Mittelstand vor (PÄNG!!!), wer hätte das
gedacht!?
<Loading Image...>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<Loading Image...>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...