Discussion:
Bei Illner geht Versetzung der SED in den Demokratie-Stand weiter
Add Reply
Kulturkritik
2020-02-14 08:30:37 UTC
Antworten
Permalink
Von Stephan Paetow
Fr, 14. Februar 2020
"Wer kann Kanzler außer Merkel"
Bei Illner geht die Versetzung der SED in den Demokratie-Stand weiter

„Bis in den Herbst, in den Winter hinein“ wollte Annegret Kramp-
Karrenbauer ihre (und Merkels) Nachfolge regeln, aber selbst
in dem Punkt hört ihr niemand mehr zu. Schon im Sommer soll
das Theater einen neuen Direktor bekommen.
[...]
Wahrscheinlich aber war Walter-Borjans als Fürsprecher der Links-
partei geladen – seit Monaten versucht Illner dem TV-Publikum
einzureden, dass die SED ein ganz harmloser Verein sozialis-
tischer Lausbuben sei und, wie in Thüringen, die volle Unter-
stützung der CDU verdiene. Da gaben sich die zwei von der
Union aber bockig, so sehr die rote Katja Kipping von der
SED auch die Fakten verdrehte („Merz will mit der AfD“) und
ihr Begleiter Borjans ohne rot zu werden assistierte: „Bodo
Ramelow steht für die Verteidigung der Demokratie“.

Robin Alexander von der Welt wusste auch nicht viel zu sagen
beschließen und dann ruft Merkel den Ramelow an und alles
ist anders. Für Merz seien übrigens die meisten Mitglieder
der CDU (also werden die nicht befragt), die Berliner Szene
stehe auf Spahn und Laschet mit seiner „rheinisch harmlosen
Art“ wäre der Joker.

Mit Sabine Kropp wurde dann noch eine Polit-Professorin der
Freien Universität Berlin (da wo es die Franziska-Giffey-
Promotionen gibt) aufgefahren, die aber auch nur die
Erkenntnis beisteuern konnte: Merz und Merkel, dass
seien dann zwei Gravitationszentren.

Also sprach man eine gepflegte halbe Stunde lang über die AfD.
Ein „Nazi” und „Faschist” sei der Höcke, zitierte der gelehri-
ge Musterschüler Hans seine Partei-Vorgesetzten, Tilman Kuban
benahm sich anständiger, er hielt zwar an der „Brandmauer“
fest, aber beließ es dabei.

Illner wollte dann die Werteunion und Hans-Georg Maaßen aus
der Union entfernen lassen, aber da musste Robin Alexander
doch dazwischen gehen. Maaßen sei ein hochverdienter Staats-
beamter, sogar von einem SPD-Minister ins Amt gesetzt, und
Tilman Kuban, dem wir an dieser Stelle eine große Zukunft
bei der CDU prophezeien, machte klar, dass Wertkonserva-
tive selbstverständlich ihren Platz in der Union haben.

Robin Alexander zeigte schließlich auf Österreich, wo man
Klima- und Grenzschutz, Grün und Schwarz, gut miteinander
kombiniere. Aber dazu braucht es einen Sebastian Kurz.
Und die Union hat nur Laschet, Spahn und Merz, die alle drei
nicht verstanden haben, wie die Stimmung im Land wirklich ist.
Denn in der CDU herrscht wohl offensichtlich die Ansicht von Tobias
Hans zur „Flüchtlingskatastrophe”: Wir haben zu wenig diskutiert.

Lesen Sie Stephan Paetow auch auf
https://www.spaet-nachrichten.de/
Q
https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/bei-illner-geht-die-versetzung-der-sed-in-den-demokratie-stand-weiter/

Merkels Plan für ihre Wiederwahl 2021 wird immer deutlicher!

Konservative CDU Positionen wurden und werden aufgegeben.
Die SPD wurde geschredert, und nun geht es noch weiter
nach links. Bei den Grünen ist ja nichts zu holen.

Die Konservativen ("Rechte" unter SED-Merkel ein Schimpfwort)
sind nicht mehr von Interesse, weil sie zusammen mit Rechten
ganz einfach zu Nazis erklärt werden. Der Kommunismus [1] wird
ganz leicht verklärt, weil die Jungen in weder im Osten noch im
Westen kennen, und die Alten im Westen linke 68er sind oder ähnlich.

Bspl.:
6. Februar 2020 Merkel in Pretoria mit folgenden Satz:
"Kommunisten unter freiheitlichen Bedingungen sind auch
nicht mehr die Kommunisten, die sie einmal waren."

Das reicht in Deutschland immer für eine komfortable Mehrheit.
Die Spaltung der CDU ist dabei für Merkel absolut kein Problem.
Links ist mehr zu holen als rechts aufzugebben ist, und Nazis
sind nach DDR-Vorbild ohnehin alle mit anderer politischer
Meinung -> vogelfrei für die linke Schlägertruppe Antifa.

Bspl.:
Donnerstag, 13.02.2020
Zwei Stunden nach Bedrohung legt der Sprecher der Werteunion
alle Ämter nieder ...
Der Bundessprecher der konservativen Werteunion, Ralf Höcker,
legt wegen Bedrohungen alle seine politischen Ämter nieder.
"Mir wurde vor zwei Stunden auf denkbar krasse Weise klar
emacht, dass ich mein politisches Engagement sofort beenden
muss, wenn ich keine "Konsequenzen" befürchten will", schrieb
der Kölner Rechtsanwalt am Donnerstag auf Facebook. "Die
Ansage war glaubhaft und unmissverständlich. Ich beuge
mich dem Druck und lege mit sofortiger Wirkung alle
meine politischen Ämter nieder und erkläre den
Austritt aus sämtlichen politischen Organisationen."
Q.
https://www.focus.de/politik/deutschland/wegen-bedrohungen-werteunion-sprecher-ralf-hoecker-legt-politische-aemter-nieder_id_11659545.html
F. W.
2020-02-14 08:39:40 UTC
Antworten
Permalink
Zwei Stunden nach Bedrohung legt der Sprecher der Werteunion alle
Ämter nieder ...
Wow, das riecht nach Terror. Was kommt als Nächstes? RAF gegen NSU?

In welchem Zustand übergibt Frau M. aus der U. das Land ihrem Nachfolger?

FW
Hans
2020-02-14 10:08:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Zwei Stunden nach Bedrohung legt der Sprecher der Werteunion alle
Ämter nieder ...
Wow, das riecht nach Terror. Was kommt als Nächstes? RAF gegen NSU?
In welchem Zustand übergibt Frau M. aus der U. das Land ihrem Nachfolger?
In einem ziemlich beschissenen Zustand.

Heinz Schmitz
2020-02-14 08:56:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kulturkritik
Von Stephan Paetow
Fr, 14. Februar 2020
"Wer kann Kanzler außer Merkel"
Bei Illner geht die Versetzung der SED in den Demokratie-Stand weiter
...
Wahrscheinlich aber war Walter-Borjans als Fürsprecher der Links-
partei geladen – seit Monaten versucht Illner dem TV-Publikum
einzureden, dass die SED ein ganz harmloser Verein sozialis-
tischer Lausbuben sei und, wie in Thüringen, die volle Unter-
stützung der CDU verdiene.
https://www.die-linke.de/start/nachrichten/detail/die-radikalisierung-in-der-gesellschaft-in-linkes-regierungshandeln-zu-uebertragen/
"10. Mai 2019
Die Radikalisierung in der Gesellschaft in linkes
Regierungshandeln zu übertragen
Rede von Katja Kipping auf dem Landesparteitag der Berliner
LINKEN
... Und so gesehen, wünsche ich mir Berliner Verhältnisse im
Bund.
... Der Druck aus den Bewegungen ist vielmehr Treibstoff für
eine Radikalisierung nach links.
... Um wehrhaft zu sein, brauchen wir eine soziale und
revolutionäre Umwälzung.
Post by Kulturkritik
Illner wollte dann die Werteunion und Hans-Georg Maaßen aus
der Union entfernen lassen, aber da musste Robin Alexander
doch dazwischen gehen. Maaßen sei ein hochverdienter Staats-
beamter, sogar von einem SPD-Minister ins Amt gesetzt, und
Tilman Kuban, dem wir an dieser Stelle eine große Zukunft
bei der CDU prophezeien, machte klar, dass Wertkonserva-
tive selbstverständlich ihren Platz in der Union haben.
Kuban machte einen guten Eindruck. Auch Hans schlug sich besser
als erwartet.
Post by Kulturkritik
"Kommunisten unter freiheitlichen Bedingungen sind auch
nicht mehr die Kommunisten, die sie einmal waren."
Dann sind "Rechte" unter freiheitlichen Bedingungen auch nicht mehr
das, was sie einmal waren?

Grüße,
H.
Lutz Rundgesicht
2020-02-14 09:47:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kulturkritik
Donnerstag, 13.02.2020
Zwei Stunden nach Bedrohung legt der Sprecher der Werteunion
alle Ämter nieder ...
Der Bundessprecher der konservativen Werteunion, Ralf Höcker,
legt wegen Bedrohungen alle seine politischen Ämter nieder.
"Mir wurde vor zwei Stunden auf denkbar krasse Weise klar
emacht, dass ich mein politisches Engagement sofort beenden
muss, wenn ich keine "Konsequenzen" befürchten will", schrieb
der Kölner Rechtsanwalt am Donnerstag auf Facebook. "Die
Ansage war glaubhaft und unmissverständlich. Ich beuge
mich dem Druck und lege mit sofortiger Wirkung alle
meine politischen Ämter nieder und erkläre den
Austritt aus sämtlichen politischen Organisationen."
Q.
https://www.focus.de/politik/deutschland/wegen-bedrohungen-werteunion-sprecher-ralf-hoecker-legt-politische-aemter-nieder_id_11659545.html
Die größten Gefahren in der BRD: Islam und Linksterror. Da beides massiv
vom Staat unterstützt wird, kann sich der Bürger nur selber wehren.

Scheiss Schitthohl BRD!

Lutz
--
Von meinem Wohnklo gesendet
Loading...