Discussion:
Die AfD nach der Bundestagswahl
Add Reply
Odin
2021-10-13 08:35:06 UTC
Antworten
Permalink
Die AfD nach der Bundestagswahl
12. Oktober 2021 80

Das Wahlergebnis vom 26. September bietet eine solide Basis für politisches Wachstum der AfD.

Von PROF. EBERHARD HAMER | Die schlechte Nachricht zuerst: Die AfD hat in Westdeutschland mehr als 20 Prozent Wähler verloren.

Die gute Nachricht danach: Die AfD ist in Sachsen, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt Volkspartei geworden und auf dem ersten und zweiten Platz.
_____________________

Und DAS trotz der fast kriminellen Behinderung ihres Wahlkampfes durch die Vasallen der Staatsratsvorsitzenden!!!
Wie man sehen kann sind die 11-15% vernünftigen Wähler per Intelligenz dazu gekommen die AfD , welche explizit ihre Interessen als DEUTSCHE Wähler vertritt, zu wählen. Der weniger intelligente Rest wird DAS erst machen wenn ihnen nicht mehr ihr unfähiges Gehirn sagt was sie tun sollen, sondern vielmehr und kräftiger ihre vor großem Hunger kneifender Bauch!
_______________________

Auch die Überraschung war positiv: Dass nämlich die AfD trotz des größten (und teuersten) Medienboykotts offenbar eine sichere Stammwählerschaft über zehn Prozent erhalten hat.
_______________________

Meine Rede!
_______________________

Solches Ausmaß der politischen, gesellschaftlichen und Medien-Hetze gegen die AfD hat es seit Hitler nicht mehr gegeben.
_______________________

Genau aus diesem Grund brauchen wir wieder einen Hitler...allerdings einen, der die alten fatalen Fehler nicht wiederholt. Wobei der größte Fehler sicher war die Briten als ehrliches und anständiges Volk zu sehen!
Und wir sollten die USA mit ihrer verjudeten Administration als unseren größten Feind betrachten und nicht mehr die Russen...die längst keine Sowjets oder Kommunisten mehr sind.
Wenn die Amis bald fertig haben dann müssen wir China eindämmen und DAS geht NUR zusammen mit den russischen EUROPÄERN.
_______________________

AfD-Mitgliedern wurde die Mitgliedschaft in Kirchenchor, Sportverein, kirchlichen Institutionen, Sozialorganisationen, Gewerkschaften und anderen gesellschaftlichen Einrichtungen gekündigt. Sie wurden gesellschaftlich ausgegrenzt, nur weil sie politisch anderer Ansicht waren als das Altparteienkartell. Und das Ganze wurde auch noch mit der Verteidigung von Demokratie, Gleichheit und Menschenwürde zu verbrämen versucht.

Auch nachweisbare Tatbestände zu nennen, wurde bereits als Radikalismus verflucht,

dass z.B. eine systematisch gesteuerte Umvolkung stattfindet, die bereits in den Schulen und Großstädten Ausländermehrheiten gebracht hat,
dass nur 30 Prozent der Immigranten in den Arbeitsmarkt gelangen und mehr als 70 Prozent aber „auf Dauer dem Sozialsystem zur Last fallen werden“, und dass deshalb die ohnehin aus der Bevölkerungsstruktur angespannten Sozialsysteme platzen werden,
dass die Altparteien – abgelenkt vom Corona-Aufschrei – mehr als drei Billionen Euro Schulden der europäischen Pleiteländer, Zombiebanken und Zombiekonzerne übernommen haben. Eine so gigantische Verschuldung, die zwangsläufig zum Wohlstandsverlust der deutschen Bevölkerung führen muss,
dass die Regierung Merkel im Gegensatz zu den meisten anderen Ländern in Panik Atomkraftwerke verboten und eine unrealistische Energiewende beschlossen hat, die dem deutschen Verbraucher die höchsten Energiepreise der Welt schon jetzt beschert.

Diese und andere Fakten auch nur zu nennen oder zu publizieren, galt in den Täterparteien als rechtsradikal, politisch verantwortungslos und so boykottwürdig, dass die Medien Verlautbarungen der AfD dazu bewusst unterdrückten und sogar Bundestagsreden boykottierten.

Seit Ketzerverbrennung und Nationalsozialismus hat es solchen Hass gegen eine andere Meinung in Europa nicht gegeben.

Dass dennoch viele AfD-Mitglieder und Funktionäre standhaft geblieben und dass die Repräsentanten der AfD immer besser geworden sind, hat wesentlich dazu beigetragen, ihren guten Ruf zur Volkspartei zu festigen. Sie ist eben bei den Wählern beliebter als bei den alten Funktionären der anderen Partei, den Medien und der von den Medien gesteuerten rot-grünen Yuppie-Bewegung.

Insofern bietet das Wahlergebnis 2021 eine solide Basis für politisches Wachstum der AfD bei Selbstdenkern, Querdenkern, strategischen Denkern, die die oben genannten Fehler der Altparteien durchschauen können und die Folgen voraussehen.

Die Merkel-Funktionärsclique hat den deutschen Wohlstand zum Scheinwohlstand ausgehöhlt (Schuldenberg), Sozialsysteme von Nothilfe zu „Existenzsicherung für alle“ umgedreht, die Leistungsträger ausgepresst, um immer neue Leistungsnehmer zu schaffen und herbeizuholen und hat die traditionellen deutschen Tugenden und Leitideen verstoßen, nivelliert und durch Phantom-Ideen (Klimarettung) und Lustziele (Spaß als Lebensziel) ersetzt.

Das kann nicht halten und wird nicht halten, wenn das Kartenhaus des internationalen Finanzsystems zusammenbricht, wenn die Sozialsysteme nicht mehr finanzierbar sind und korrigiert werden müssen, wenn die Bürger noch mehr Wohnung und Wohlstand mit weiteren Millionen importierten Sozialforderern teilen müssen und wenn das große Lügengebäude von Ansprüchen an der Wirklichkeit zerplatzt.
________________________

Es wird dann aber in einem gewalttätigen Bürgerkrieg "platzen" und DANN
hat endlich wieder der DEUTSCHE Bürger das Sagen!
________________________

Bleibt die AfD bei ihren Kernaussagen zur Immigration, zur internationalen Schuldenübernahme und zur Energiewende, so hat sie damit ein einzigartiges Kontrastprogramm zu allen anderen Parteien, steht aber im unvermeidlich kommenden Crashfall auch als einzige unschuldige Partei an den Crash-Ursachen da.

Der kommende Wirtschaftscrash wird wie jeder frühere die herrschenden Funktionäre aus den Ämtern jagen und neue ehrlichere Politiker suchen. Hier kommt für die AfD die große Chance ihrer politischen Ehrlichkeit.
________________________

Meine Rede hier seit Jahren...nur eloquenter verfaßt!
________________________

Sie muss nur weiterhin überzeugende Repräsentanten bieten, innere Einigkeit und Konsequenz in ihren Aussagen.
________________________

Macht sie ja auch mit der Kaltstellung des Meuthen und mit seinem HOFFENTLICH noch folgenden Abgang oder Rauswurf aus der Partei!

Der Weg zur politischen Macht ist nicht kurz-, sondern langfristig, braucht langen Atem, Standfestigkeit und Konsequenz.
houc...@emailgo.de
2021-10-13 09:06:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Die AfD nach der Bundestagswahl
12. Oktober 2021 80
Das Wahlergebnis vom 26. September bietet eine solide Basis für politisches Wachstum der AfD.
LOL ... IST DAS SATIRE?

DIE AFD KANN WEG! SO SIEHT DER WÄHLERWILLE AUS!
Karl Schippe
2021-10-13 10:01:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by ***@emailgo.de
Post by Odin
Die AfD nach der Bundestagswahl
12. Oktober 2021 80
Das Wahlergebnis vom 26. September bietet eine solide Basis für politisches Wachstum der AfD.
LOL ... IST DAS SATIRE?
Nö, pure Blödheit ist das bei der Odelpumpe.
Post by ***@emailgo.de
DIE AFD KANN WEG! SO SIEHT DER WÄHLERWILLE AUS!
So schaut's aus.
Siegfrid Breuer
2021-10-13 13:38:00 UTC
Antworten
Permalink
***@emailgo.de (***@emailgo.de), bzw. gemaess Zeichensetzung
und Postingstil

- definitiv die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
Post by ***@emailgo.de
Post by Odin
Das Wahlergebnis vom 26. September bietet eine solide Basis für
politisches Wachstum der AfD.
LOL ... IST DAS SATIRE?
Ist es das denn bei den Blockparteien, wenn die bei jeder "Wahl"
geschlossen gewonnen haben, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding?

Ich haette da ne geile Alternative, falls es Dein Watchblog nicht
mehr so bringt:

<Loading Image...>

Uebrigens, Otti:

<Loading Image...>

Aber Dir intellektuellem Minderleister scheint es ja wichtig zu sein:

<https://www.facebook.com/profile.php?id=100010234832467>

Es gibt ja nun eine Form des Kampfs gegen Rechts, der wie gemacht ist
fuer Dich hochkriminellen asozialen plaerrenden Minderleister, Otti:

<Loading Image...>
--
Post by ***@emailgo.de
Aber vielleicht liegt es ja auch nur an meiner bescheidenen
Auffassung, was durchaus moeglich ist.
[Ottmar Ohlemacher in <kebigza14xpm$.8zj7feuvnkec$***@40tude.net>]
-> http://www.hinterfotz.de - Groesster Usenet-Comedian ever! <-
Herbert K.
2021-10-13 11:01:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Das Wahlergebnis vom 26. September bietet eine solide Basis für politisches Wachstum der AfD.
Bezweifle ich stark. Ohne Meuthen wird die AfD noch mehr nach rechts
rutschen und da werden viele Wähler abspringen. Der AfD könnte das
Schicksal der damaligen Republikaner und der NPD blühen.
Der Habakuk.
2021-10-13 11:12:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by Herbert K.
Post by Odin
Das Wahlergebnis vom 26. September bietet eine solide Basis für
politisches Wachstum der AfD.
Bezweifle ich stark. Ohne Meuthen wird die AfD noch mehr nach rechts
rutschen und da werden viele Wähler abspringen. Der AfD könnte das
Schicksal der damaligen Republikaner und der NPD blühen.
Befürchte ich auch.
--
“Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo
sie gelten.” (Johann Wolfgang von Goethe)
Karl Schippe
2021-10-13 11:40:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Herbert K.
Post by Odin
Das Wahlergebnis vom 26. September bietet eine solide Basis für
politisches Wachstum der AfD.
Bezweifle ich stark. Ohne Meuthen wird die AfD noch mehr nach rechts
rutschen und da werden viele Wähler abspringen. Der AfD könnte das
Schicksal der damaligen Republikaner und der NPD blühen.
Befürchte ich auch.
Das bereitet mir doch keine Furcht. :-)
Der Habakuk.
2021-10-13 11:48:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Der Habakuk.
Post by Herbert K.
Post by Odin
Das Wahlergebnis vom 26. September bietet eine solide Basis für
politisches Wachstum der AfD.
Bezweifle ich stark. Ohne Meuthen wird die AfD noch mehr nach
rechts rutschen und da werden viele Wähler abspringen. Der AfD
könnte das Schicksal der damaligen Republikaner und der NPD blühen.
Befürchte ich auch.
Das bereitet mir doch keine Furcht. :-)
Ich finde eben, es braucht ein rechtes Gegengewicht im links-grün
verseuchten Bundestag. Es braucht aber imo sicher keine Neonazis dort.
--
“Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo
sie gelten.” (Johann Wolfgang von Goethe)
Karl Schippe
2021-10-13 11:59:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Karl Schippe
Post by Der Habakuk.
Post by Herbert K.
Post by Odin
Das Wahlergebnis vom 26. September bietet eine solide Basis für
politisches Wachstum der AfD.
Bezweifle ich stark. Ohne Meuthen wird die AfD noch mehr nach rechts
rutschen und da werden viele Wähler abspringen. Der AfD könnte das
Schicksal der damaligen Republikaner und der NPD blühen.
Befürchte ich auch.
Das bereitet mir doch keine Furcht. :-)
Ich finde eben, es braucht ein rechtes Gegengewicht im links-grün
verseuchten Bundestag. Es braucht aber imo sicher keine Neonazis dort.
Lässt sich noch besser übertreiben:
Es braucht ein Gegengewicht im südschleswigschen verseuchten Bundestag.
Der Habakuk.
2021-10-13 12:04:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Der Habakuk.
Post by Karl Schippe
Post by Der Habakuk.
Post by Herbert K.
Post by Odin
Das Wahlergebnis vom 26. September bietet eine solide Basis für
politisches Wachstum der AfD.
Bezweifle ich stark. Ohne Meuthen wird die AfD noch mehr nach
rechts rutschen und da werden viele Wähler abspringen. Der AfD
könnte das Schicksal der damaligen Republikaner und der NPD blühen.
Befürchte ich auch.
Das bereitet mir doch keine Furcht. :-)
Ich finde eben, es braucht ein rechtes Gegengewicht im links-grün
verseuchten Bundestag. Es braucht aber imo sicher keine Neonazis dort.
Es braucht ein Gegengewicht im südschleswigschen verseuchten Bundestag.
Ooch. Einer ist keiner!
--
“Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo
sie gelten.” (Johann Wolfgang von Goethe)
Frank Bügel
2021-10-14 23:32:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Herbert K.
Post by Odin
Das Wahlergebnis vom 26. September bietet eine solide Basis für
politisches Wachstum der AfD.
Bezweifle ich stark. Ohne Meuthen wird die AfD noch mehr nach rechts
rutschen und da werden viele Wähler abspringen. Der AfD könnte das
Schicksal der damaligen Republikaner und der NPD blühen.
Befürchte ich auch.
Wenn das Festhalten an der deutschen Identität und die Gegnerschaft zu
illegaler Masseneinwanderung mit nahezu automatischem Bleiberecht schon
"rechtsextrem", statt eine tatsächlich demokratisch vertretbare
Auffassung sein soll, dann stimmt etwas nicht. Selbst Bertolt Brecht
schrieb in seiner "Kinderhymne":

Und weil wir dies Land verbessern
Lieben und beschirmen wir's
Und das Liebste mag's uns scheinen
So wie andern Völkern ihrs.

Und das ist heutzutage schon vielen Westdeutschen "zu rechtsextrem"?
Oder war Brecht selbst vielleicht ein verkappter "Rechtsextremist"? Ich
frage mich manchmal, wie man so vielen Westdeutschen mit der elenden
'Holocaust'-Laberei und der unentwegten
"Adolf-Hitler-Erinnerungskultur" die Vaterlandsliebe und die eigene
Identität derart aberziehen konnte. Dazu passen dann natürlich auch die
fragwürdigen Ausdünstungen von Sarah-Lee Heinrich als "Sprecherin der
grünen Jugend". Richtig schrieb ein Autor auf RT-deutsch

"Die aktuelle Vorsitzende der Grünen Jugend kritisierte im Jahr 2019
die "eklig weiße Mehrheitsgesellschaft". Das negative Deutschlandbild
des grünen Nachwuchses und eine wahnwitzige Identitätspolitik stellen
die Avantgarde einer von Dekadenz gezeichneten westlichen Gesellschaft
dar."
https://de.rt.com/meinung/125633-eklig-weisse-mehrheitsgesellschaft-weltsicht-von/
eku.pilz
2021-10-15 07:38:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Bügel
Post by Der Habakuk.
Post by Herbert K.
Post by Odin
Das Wahlergebnis vom 26. September bietet eine solide Basis für
politisches Wachstum der AfD.
Bezweifle ich stark. Ohne Meuthen wird die AfD noch mehr nach rechts
rutschen und da werden viele Wähler abspringen. Der AfD könnte das
Schicksal der damaligen Republikaner und der NPD blühen.
Befürchte ich auch.
Wenn das Festhalten an der deutschen Identität und die Gegnerschaft zu
illegaler Masseneinwanderung mit nahezu automatischem Bleiberecht schon
"rechtsextrem", statt eine tatsächlich demokratisch vertretbare
Auffassung sein soll, dann stimmt etwas nicht. Selbst Bertolt Brecht
Und weil wir dies Land verbessern
Lieben und beschirmen wir's
Und das Liebste mag's uns scheinen
So wie andern Völkern ihrs.
Und das ist heutzutage schon vielen Westdeutschen "zu rechtsextrem"?
Oder war Brecht selbst vielleicht ein verkappter "Rechtsextremist"? Ich
frage mich manchmal, wie man so vielen Westdeutschen mit der elenden
'Holocaust'-Laberei und der unentwegten
"Adolf-Hitler-Erinnerungskultur" die Vaterlandsliebe und die eigene
Identität derart aberziehen konnte. Dazu passen dann natürlich auch die
fragwürdigen Ausdünstungen von Sarah-Lee Heinrich als "Sprecherin der
grünen Jugend". Richtig schrieb ein Autor auf RT-deutsch
"Die aktuelle Vorsitzende der Grünen Jugend kritisierte im Jahr 2019
die "eklig weiße Mehrheitsgesellschaft". Das negative Deutschlandbild
des grünen Nachwuchses und eine wahnwitzige Identitätspolitik stellen
die Avantgarde einer von Dekadenz gezeichneten westlichen Gesellschaft
dar."
https://de.rt.com/meinung/125633-eklig-weisse-mehrheitsgesellschaft-weltsicht-von/
Dachschaden halt. Ganz einfach.

Mit Vernunft hat der Wahnwitz natürlich nix zu tun, aber viel mit
Vernunft-Simulation, auf die inzwischen selbst im fortgeschrittenen
Lebensalter her stehende, vermeintliche Erwachsene drauf reinfallen.

Da kann man sich über gehirngewaschene Grünlinge nicht wundern.

Vor Jahren erwähnte ich in einer fachlichen Unterhaltung mit
ebensolcher scheinerwachsener Person (ich kannte die vorher nicht)
beiläufig eine gute "Tat" des Führers und Reichskanzlers, die seitdem
unbestritten beibehalten und gute und verbesserte Früchte trug und
weiter tragen wird.

Man stelle sich vor: eine gute Hitler-Tat, die bis dahin sogar genau
auch von der betreffenden Person gepredigt und weiter getragen wurde
und wird. Aber bis zu unserer Unterhaltung natürlich ahnungslos.

Wie getriggert kam nur, "Hitler, das Schlimmste, was Deutschland
jemals hätte passieren können".

Daß 95 Prozent geistig, moralisch und charakterlich integre
Volksgenossen hinter Hitler standen, Volksgenossen, standhaft bis
zuletzt und die dann auch über einen Tiefpunkt hinaus den Wiederaufbau
stemmten, inklusive Wiederherstellung fast sämtlicher früherer
Strukturen, macht solche gehirngewaschenen Scheinerwachsene nicht im
geringsten stutzig!

Solche idiotischen Elemente fahren jetzt Land, Wirtschaft und
Gesellschaft geradezu zwangsläufig an die Wand.

Beispiel das Merkl: Stolz postiert es sich im Staat-der-einen-Rasse
und predigt der Welt den Kampf gegen den Rassismus!


DACHSCHADEN IM QUADRAT!
Unbelehrbar.


Ach, Pardon für den Rechenfehler:

Dachschaden im Kubik!
--
Allen Neidhammeln sei's gesagt: Ich bin gerne Braunhemd! (waschecht)

https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink:

Post by Frank Bügel
Post by Der Habakuk.
Post by Herbert K.
utilam esse societas

Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Frage an AMAZON-Cloud IT (AWS):
"Haben Sie linken "ADMIN"-Dreck in der IT?"

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

Die NEUE Geschlechtseinteilung: m/w/p - mänlich/weiblich/pervers

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!
Undeutsche Hüpfnutte - pfui deibel!

NEU: Gendernutte = GenderarXX

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/

Meglio un giorno un leone che cento anni una puttana!
Lieber einen Tag ein Löwe als hundert Jahre ein Schaf!

Patrioten dürfen uneins sein in Nebenfragen

Hitlerglocken - Gottesgeschenke für Deutschland!
houc...@emailgo.de
2021-10-15 04:26:11 UTC
Antworten
Permalink
Die AfD nach der Bundestagswahl...
... bleibt unwichtig! HAHAHAHA


KLAR! DIE NUTZLOSE AFD KANN WEG!
Siegfrid Breuer
2021-10-15 13:47:00 UTC
Antworten
Permalink
***@emailgo.de (***@emailgo.de), bzw. gemaess Zeichensetzung
und Postingstil http://youtu.be/2aOarqTcefQ
- definitiv die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
Post by ***@emailgo.de
Die AfD nach der Bundestagswahl...
... bleibt unwichtig! HAHAHAHA
Das sehen die Paniker in den Blockparteien aber anders,
Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding.

Ich haette da ne geile Alternative, falls es Dein Watchblog nicht
mehr so bringt:

<https://debeste.de/upload/a2a8fa3bafa60b6f780689feb0c590929438.jpg>

Uebrigens, Otti:

<http://debeste.de/upload/aeb7b7a4119686cd69f8f6926ad7cc4c.jpg>

Aber Dir intellektuellem Minderleister scheint es ja wichtig zu sein:

<https://www.facebook.com/profile.php?id=100010234832467>

Es gibt ja nun eine Form des Kampfs gegen Rechts, der wie gemacht ist
fuer Dich hochkriminellen asozialen plaerrenden Minderleister, Otti:

<https://janson-karikatur.de/wp-content/uploads/2019/03/Kampf-gegen-Rechts-19-03-12-rgb-768x574.jpg>
--
Post by ***@emailgo.de
Ich kann ja nicht ueberall perfekt sein.
[Ottmar Ohlemacher in <iaukxtlk9qfm.yc2kzcrpbel0$***@40tude.net>]
- http://www.hinterfotz.de - Groesster Usenet-Comedian ever -
F. W.
2021-10-15 05:32:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Das Wahlergebnis vom 26. September bietet eine solide Basis für
politisches Wachstum der AfD.
Ich bin auf die Landtagswahlen gespannt. Werden die Ossis wirklich
AfD-Leute an die Spitze eines Landes wählen?

FW
Odin
2021-10-15 06:05:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Odin
Das Wahlergebnis vom 26. September bietet eine solide Basis für
politisches Wachstum der AfD.
Ich bin auf die Landtagswahlen gespannt. Werden die Ossis wirklich
AfD-Leute an die Spitze eines Landes wählen?
Besser wäre es für sie. Die AfD wird m.M.n. aber erst dann so richtig zulegen
wenn es richtig schlimm wird für die Wähler. Erst wenn der hungernde Bauch
die falschen Entscheidungen des überforderten Gehirns verwirft und selbst
entscheidet werden jene 11-15% AfD Wähler, die aktuell schon so weit sind
vom Rest der Wähler erfolgreich begleitet werden. Auch wenn es noch etwas
dauert...kommen wird es ganz sicher so und die kommende Regierung wird ihres
dazu tun damit es noch schneller geht.
Rassistischer Hassposter und stolz darauf
2021-10-15 16:32:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Odin
Das Wahlergebnis vom 26. September bietet eine solide Basis für
politisches Wachstum der AfD.
Ich bin auf die Landtagswahlen gespannt. Werden die Ossis wirklich
AfD-Leute an die Spitze eines Landes wählen?
Natürlich. Die westdeutsche Schweinewirtschaft des Deutschenhasses wird
beendet. Notfalls mit Abspaltung von den behämmerten Westbundesländern.
Dort schicken die Ossis dann die ihnen aufgezwungenen Invasoren hin und
machen dann zu. Der Westen kann sich noch 300 Millionen Negermänner ins
Land holen, das ist dann scheißegal. Solange es ein freies Deutschland
für Deutsche unter Deutschen gibt. :-)

RH

Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...