Discussion:
„Beispiellose Chance“ Ursula von der Leyen outet sich als Unterstützerin des „Great Reset“
Add Reply
Manfred
2022-01-07 06:57:17 UTC
Antworten
Permalink
a)
Ursula von der Leyen outet sich als Unterstützerin des „Great Reset“

Auf einer Podiumsdiskussion des World Economic Forum haben sich
der ehemalige US-Vizepräsident John Kerry und EU-Chefin Ursula
von der Leyen sehr positiv über den „Great Reset“ geäußert.

„Meine Damen und Herren, die Notwendigkeit einer globalen
Zusamenarbeit und diese Beschleunigung des Wandels werden
beide Treiber des Great Reset sein. Und ich sehe dies
als eine beispiellose Gelegenheit“, so von der Leyen. (...)
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/507729/EU-Chefin-Ursula-von-der-Leyen-outet-sich-als-Unterstuetzerin-des-Great-Reset


b)
Ursula von der Leyen (EU) zum Großen Umbruch („great reset“):
„Beispiellose Chance“ (....)
https://schweizerzeitung.ch/ursula-von-der-leyen-eu-zum-grossen-umbruch-great-reset-beispiellose-chance/

Wer hier kann in ein paar Sätzen erklären, was nach dem
„Great Reset“ sein wird, und warum er für Ursula von
der Leyen so eine „Beispiellose Chance“ darstellt?
Ole Jansen
2022-01-07 08:19:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Manfred
Wer hier kann in ein paar Sätzen erklären, was nach dem
„Great Reset“ sein wird, und warum er für Ursula von
der Leyen so eine „Beispiellose Chance“ darstellt?
Wir werden nichts mehr besitzen und alle werden glücklich sein.

O.J.
Odin
2022-01-07 12:11:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Post by Manfred
Wer hier kann in ein paar Sätzen erklären, was nach dem
„Great Reset“ sein wird, und warum er für Ursula von
der Leyen so eine „Beispiellose Chance“ darstellt?
Wir werden nichts mehr besitzen und alle werden glücklich sein.
Da täuscht du dich aber sehr. Wer nichts mehr besitzt hat auch nichts mehr zu verlieren
und genau von DA ab beginnt der Einsatz von unbegrenzter Gewalt gegen die Obrigkeit
und den Meinungsgegner von nebenan welche auch dieses bösartig antideutsche
System unterstützten.
Lothar Kimmeringer
2022-01-07 09:49:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Manfred
Wer hier kann in ein paar Sätzen erklären, was nach dem
„Great Reset“ sein wird,
Wikipedia kann: https://de.wikipedia.org/wiki/The_Great_Reset#Vorstellung


Gruesse, Lothar
--
Lothar Kimmeringer E-Mail: ***@kimmeringer.de
PGP-encrypted mails preferred (Key-ID: 0x8BC3CD81)

Always remember: The answer is forty-two, there can only be wrong
questions!
Thomas Heger
2022-01-09 07:21:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Lothar Kimmeringer
Post by Manfred
Wer hier kann in ein paar Sätzen erklären, was nach dem
„Great Reset“ sein wird,
Wikipedia kann: https://de.wikipedia.org/wiki/The_Great_Reset#Vorstellung
Ich finde den Wikipedia-Artikel durchaus interessant.

Er spricht allerlei Vermutungen über mögliche Hintergründe im Sinne von
'Verschwörungstheorien' an.

Den Begriff als solchen mag ich nicht so, erfinde aber selber gerne
solche 'Verschwörungtheorien'.

Klaus Schwab, Annalena Bearbock und Ursula von der Leyden fallen dabei
exakt in mein 'Beuteschema' von solchen Personen, denen ich
Verstrickungen in derartige Bestrebungen zutrauen würde.

Bei der 'Keksprinzessin' wäre das etwa die Abstammung aus Hannover und
der Beziehung des ehemaligen Königreiches zur Englischen Krone.

Bei Klaus Schwab stört mich dessen Aussehen, da er auf mich wirkt wie
ein Wiedergänger von Alistair Crowley.

Bei der Vorsitzenden der Grünen stört mich ihr Name, welcher rückwärts
gelesen 'Bockbier-Annalen' lautet.

Jedenfalls ist das ganze Vorhaben 'Great Reset' für mich schon wegen dem
damit verbundenen Personal suspekt. Was z.B. erwartet jemand
revolutionäres vom Englischen Thronfolger??

Irgendwas im Sinne von 'Neuer Weltordnung' mit 'Corona' zu begründen
halte ich sowieso für groben Unfug.


TH
Thomas Heger
2022-01-10 06:56:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by Thomas Heger
Bei der 'Keksprinzessin' wäre das etwa die Abstammung aus Hannover und
der Beziehung des ehemaligen Königreiches zur Englischen Krone.
'Keksprinzessin' habe ich mir zwar ausgedacht. Aber ich bin der Ansicht,
dass das wohl ein gängiger Spitzname von ihr war, als ihr Vater noch
gelebt hat, der 'Kekskönig' Ernst Albrecht von Hannover.


TH
Johann Schmitz
2022-01-10 10:11:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Thomas Heger
Post by Thomas Heger
Bei der 'Keksprinzessin' wäre das etwa die Abstammung aus Hannover und
der Beziehung des ehemaligen Königreiches zur Englischen Krone.
'Keksprinzessin' habe ich mir zwar ausgedacht. Aber ich bin der Ansicht,
dass das wohl ein gängiger Spitzname von ihr war, als ihr Vater noch
gelebt hat, der 'Kekskönig' Ernst Albrecht von Hannover.
Da gibt es eine Anekdote von dem Sänger Campino von den "Toten Hosen",
wo er davon berichtet, wie seine Punk-Kapelle nach einem Konzert in
Hannover von der damals noch sehr jungen Ursula zu sich nach Hause
eingeladen worden war und dann dort bei den Albrechts in der
"sturmfreien Bude" allerlei Chaos anrichtete und gar nicht mehr weichen
wollten bis schließlich die Polizei anrückte.

Ob die Uschi damals schon daran gedacht hatte, irgendwann mal BRD-
Verteidigungsministerin und danach Präsidentin der EU-Kommission zu sein?

Es soll ja tatsächlich Leute geben, die fest daran glauben, ihren
gesamten schulischen und beruflichen Werdegang genau geplant zu haben. :-)

h.
Thomas Heger
2022-01-11 06:53:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by Johann Schmitz
Post by Thomas Heger
Post by Thomas Heger
Bei der 'Keksprinzessin' wäre das etwa die Abstammung aus Hannover und
der Beziehung des ehemaligen Königreiches zur Englischen Krone.
'Keksprinzessin' habe ich mir zwar ausgedacht. Aber ich bin der
Ansicht, dass das wohl ein gängiger Spitzname von ihr war, als ihr
Vater noch gelebt hat, der 'Kekskönig' Ernst Albrecht von Hannover.
Da gibt es eine Anekdote von dem Sänger Campino von den "Toten Hosen",
wo er davon berichtet, wie seine Punk-Kapelle nach einem Konzert in
Hannover von der damals noch sehr jungen Ursula zu sich nach Hause
eingeladen worden war und dann dort bei den Albrechts in der
"sturmfreien Bude" allerlei Chaos anrichtete und gar nicht mehr weichen
wollten bis schließlich die Polizei anrückte.
Ob die Uschi damals schon daran gedacht hatte, irgendwann mal BRD-
Verteidigungsministerin und danach Präsidentin der EU-Kommission zu sein?
Es soll ja tatsächlich Leute geben, die fest daran glauben, ihren
gesamten schulischen und beruflichen Werdegang genau geplant zu haben. :-)
Vielleicht haben den ja andere geplant.

Wenn Ernst-Albrecht tatsächlich ein Vorname war und der Nachnahme 'von
Hannover', dann wäre der 'Kekskönig' tatsächlich mal König geworden,
wenn es denn das Königreich Hannover noch gegeben hätte.

Gab es aber nicht, weswegen er sich mit der 'Prinzen-Rolle' begnügen mußte.

Prinzessin Uschi ist ja nun auch nicht Königin von Hannover geworden und
mußte sich deshalb mit der EU begnügen.


TH

Heinz Schmitz
2022-01-07 10:05:40 UTC
Antworten
Permalink
Post by Manfred
...
Wer hier kann in ein paar Sätzen erklären, was nach dem
„Great Reset“ sein wird, und warum er für Ursula von
der Leyen so eine „Beispiellose Chance“ darstellt?
Bisher war immer "Nach dem Reset" is "Vor dem Reset".
Nur die Leute an den Futtertrögen waren immer andere.

Was Ursula von der Leihen angeht, kann ich nix zu sagen.
Möglich wären Wechseljahres-Probleme?

Grüße,
H.
Klaus H.
2022-01-07 12:34:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Was Ursula von der Leihen angeht, kann ich nix zu sagen.
Möglich wären Wechseljahres-Probleme?
Freilich, bei 13 Jahreswechseln.
Blanko?
Karl Schippe
2022-01-07 15:01:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus H.
Post by Heinz Schmitz
Was Ursula von der Leihen angeht, kann ich nix zu sagen.
Möglich wären Wechseljahres-Probleme?
Freilich, bei 13 Jahreswechseln.
Blanko?
Roberto?
noebbes
2022-01-07 13:03:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Was Ursula von der Leihen angeht, kann ich nix zu sagen.
Möglich wären Wechseljahres-Probleme?
Sollte die alte Tucke die nicht längst hinter sich haben?
--
The older i get the more everyone can kiss my ass
Markus Franzke
2022-01-07 10:40:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by Manfred
a)
Ursula von der Leyen outet sich als Unterstützerin des „Great Reset“
Auf einer Podiumsdiskussion des World Economic Forum haben sich
der ehemalige US-Vizepräsident John Kerry und EU-Chefin Ursula
von der Leyen sehr positiv über den „Great Reset“ geäußert.
 „Meine Damen und Herren, die Notwendigkeit einer globalen
  Zusamenarbeit und diese Beschleunigung des Wandels werden
  beide Treiber des Great Reset sein. Und ich sehe dies
  als eine beispiellose Gelegenheit“, so von der Leyen. (...)
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/507729/EU-Chefin-Ursula-von-der-Leyen-outet-sich-als-Unterstuetzerin-des-Great-Reset
b)
„Beispiellose Chance“ (....)
https://schweizerzeitung.ch/ursula-von-der-leyen-eu-zum-grossen-umbruch-great-reset-beispiellose-chance/
Wer hier kann in ein paar Sätzen erklären, was nach dem
„Great Reset“ sein wird, und warum er für Ursula von
der Leyen so eine „Beispiellose Chance“ darstellt?
Sie sieht sich als eine der wenigen priviligierten Strippenzieher, die
uns als willige Arbeits- und Konsummarionetten an den Fäden durch das
führen möchte, was man dann nicht mehr Leben nennen kann.

Geht doch in einem Satz.

M
Tobias Knoerzer
2022-01-07 13:06:28 UTC
Antworten
Permalink

Ciesla-TV? Nein, danke. Schiebs Dir zwischen die zerknitterten
Hautlappen die Du so hochtrabend "Arsch" nennst.
noebbes
2022-01-08 11:44:29 UTC
Antworten
Permalink
"Nur die allerdümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber."
UvdL wurde zwar NICHT demokratisch gewählt, sondern an den Wählern vorbei
an die EU-Macht geputscht, aber wir sind offensichtlich so dumm, das mit
uns machen zu lassen und haben es nicht anders verdient. :-(
Full ACK!
--
The older i get the more everyone can kiss my ass
Markus Franzke
2022-01-08 12:08:53 UTC
Antworten
Permalink
Post by noebbes
"Nur die allerdümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber."
UvdL wurde zwar NICHT demokratisch gewählt, sondern an den Wählern vorbei
an die EU-Macht geputscht, aber wir sind offensichtlich so dumm, das mit
uns machen zu lassen und haben es nicht anders verdient. :-(
Full ACK!
Auch von meiner Seite.

M
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...