Discussion:
BehinderungEmpörung über AfD-Anfrage + + + Nach den Flüchtlingen will die AFD Behindeten an den Kragen
(zu alt für eine Antwort)
Stinkfried Breuer
2018-04-13 02:57:43 UTC
Permalink
BehinderungEmpörung über AfD-Anfrage

Eine Anfrage der AfD-Fraktion an die Bundesregierung zum Thema Schwerbehinderung hat zu empörten Reaktionen geführt.

Mehr zum Thema:

Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Dabrock, sagte der Katholischen Nachrichtenagentur, die Autoren der Anfrage bewegten sich bewusst an der Grenze zu rechtsextremistischem Vokabular. Zudem stellten sie einen Zusammenhang zur Migrationsfrage her. Dabrock erklärte weiter, mit der Anfrage werde ein Subtext vermittelt, wonach eine Zunahme von Behinderung ein gesellschaftliches Übel darstelle.


Mehr zum Thema unter:
http://www.deutschlandfunk.de/behinderung-empoerung-ueber-afd-anfrage.1939.de.html?drn:news_id=871222

Nach den Flüchtlingen will die AFD Behindeten an den Kragen


--


DIE AFD KANN WEG !
Kim Jong Hippo
2018-04-13 03:08:15 UTC
Permalink
Post by Stinkfried Breuer
BehinderungEmpörung über AfD-Anfrage
Eine Anfrage der AfD-Fraktion an die Bundesregierung zum Thema Schwerbehinderung hat zu empörten Reaktionen geführt.
Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Dabrock, sagte der Katholischen Nachrichtenagentur, die Autoren der Anfrage bewegten sich bewusst an der Grenze zu rechtsextremistischem Vokabular. Zudem stellten sie einen Zusammenhang zur Migrationsfrage her. Dabrock erklärte weiter, mit der Anfrage werde ein Subtext vermittelt, wonach eine Zunahme von Behinderung ein gesellschaftliches Übel darstelle.
http://www.deutschlandfunk.de/behinderung-empoerung-ueber-afd-anfrage.1939.de.html?drn:news_id=871222
Nach den Flüchtlingen will die AFD Behindeten an den Kragen
Du hast die Anfrage gelesen, Ottmar?

[ ] ja

[ ] nein

Über dieses Thema hat der Spiegel schon vor Jahren berichtet:

[...Viele arrangierte Ehen, die in traditionellen türkischen Haushalten
noch immer hoch im Kurs stehen, finden innerhalb der eigenen Familie
statt. Oft sind es Verwandte wie Cousin und Cousine, die miteinander
vermählt werden. Das Risiko, ein krankes Kind zur Welt zu bringen, ist
bei solchen Verbindungen signifikant erhöht, belegen einzelne Studien.
In der öffentlichen Debatte spielen die möglichen medizinischen Folgen
der arrangierten Ehen bislang kaum eine Rolle. Wenn die sogenannten
Zwangsehen zum Thema werden, geht es fast ausschließlich um die
Freiheitsrechte der jungen Frauen, was unbestritten wichtig ist; dass
den Kindern aus solchen Verbindungen ernste Gesundheitsrisiken drohen
können, wird hingegen bestenfalls am Rande erwähnt. Auch deutsche
Politiker und Behörden schweigen sich über den Inzest unter Migranten
lieber aus, zu groß scheint die Angst vor dem Vorwurf,
ausländerfeindliche Ressentiments zu schüren, dabei sind die Risiken
durchaus dokumentiert.
(...)
Der Duisburger Sozialwissenschaftlerin Yadigaroglu, die jetzt auf eigene
Faust Aufklärung betreibt, war bei einem Praktikum in einem Duisburger
Kindergarten die hohe Zahl von Kindern mit Hör- und Sprachproblemen
aufgefallen. Nachfragen ergaben, dass in einer Förderschule für
Hörgeschädigte im benachbarten Essen unter den 400 betreuten Kindern
auffällig viele Schwerstbehinderte aus Migrantenfamilien waren. Lehrer
berichteten von jungen Familien, nicht nur Türken, sondern auch Tamilen,
Libanesen und Russlanddeutschen, die zwei oder gleich mehrere behinderte
Kinder hatten: "Sie können nicht laufen, ihren Kopf nicht halten, sie
kommen nur im Rollstuhl zur Schule."
(...)
Auf den Elternabenden, so berichten die Lehrer, ist Inzest aber kein
Thema. Wagt es eine der Lehrkräfte einmal im persönlichen Gespräch mit
türkischen Eltern, auf die Heiratspläne zu sprechen zu kommen, heißt es
schnell: "Das versteht ihr nicht. Wir haben da eine andere Mentalität."
Einmal, so hat es Yadigaroglu gehört, sagte eine Mutter: "So bleibt das
Geld in der Familie, und alle kennen sich." Kaum ein Lehrer traut sich
weiterzubohren.
...]
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-66696026.html
--
"Totgeschlagen gehört totgeschlagen."
(Dr Horst Leps, Religionslehrer a.D. und "Friedensaktivist")
http://narkive.com/j0v0RdlN:6.454.35
Stinkfried Breuer
2018-04-13 03:16:42 UTC
Permalink
Am Freitag, 13. April 2018 05:08:15 UTC+2 schrieb Kim Jong Hippo:
BehinderungEmpörung über AfD-Anfrage

Eine Anfrage der AfD-Fraktion an die Bundesregierung zum Thema Schwerbehinderung hat zu empörten Reaktionen geführt.

Mehr zum Thema:

Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Dabrock, sagte der Katholischen Nachrichtenagentur, die Autoren der Anfrage bewegten sich bewusst an der Grenze zu rechtsextremistischem Vokabular. Zudem stellten sie einen Zusammenhang zur Migrationsfrage her. Dabrock erklärte weiter, mit der Anfrage werde ein Subtext vermittelt, wonach eine Zunahme von Behinderung ein gesellschaftliches Übel darstelle.


Mehr zum Thema unter:
http://www.deutschlandfunk.de/behinderung-empoerung-ueber-afd-anfrage.1939.de.html?drn:news_id=871222

Nach den Flüchtlingen will die AFD Behindeten an den Kragen
--
DIE AFD KANN WEG !
Kim Jong Hippo
2018-04-13 03:20:15 UTC
Permalink
Post by Stinkfried Breuer
BehinderungEmpörung über AfD-Anfrage
Eine Anfrage der AfD-Fraktion an die Bundesregierung zum Thema Schwerbehinderung hat zu empörten Reaktionen geführt.
Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Dabrock, sagte der Katholischen Nachrichtenagentur, die Autoren der Anfrage bewegten sich bewusst an der Grenze zu rechtsextremistischem Vokabular. Zudem stellten sie einen Zusammenhang zur Migrationsfrage her. Dabrock erklärte weiter, mit der Anfrage werde ein Subtext vermittelt, wonach eine Zunahme von Behinderung ein gesellschaftliches Übel darstelle.
http://www.deutschlandfunk.de/behinderung-empoerung-ueber-afd-anfrage.1939.de.html?drn:news_id=871222
Nach den Flüchtlingen will die AFD Behindeten an den Kragen
^^^

Mehr als copy&paste ist von Dir nicht zu erwarten, besonders, nachdem
Dir klar geworden ist, das Du - wieder mal - grandios auf die Fresse
gefallen bist, gelle, Ottmar?
--
"Totgeschlagen gehört totgeschlagen."
(Dr Horst Leps, Religionslehrer a.D. und "Friedensaktivist")
http://narkive.com/j0v0RdlN:6.454.35
Furzmar Ohlemacher
2018-04-13 13:16:00 UTC
Permalink
***@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), bzw. vielmehr Ottmar
Ohlemacher, der Furunkel am Arsch des Usenets, erfreute uns erneut
durch ein Qualitaetsposting in seinem unnachahmlichen Postingstil:
http://youtu.be/2aOarqTcefQ
Post by Stinkfried Breuer
BehinderungEmpörung über AfD-Anfrage
Noe, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding, schrieb er keineswegs!
Du bist nur wieder geil drauf, dass ich nochmal den bekannten
vorbereiteten Text fuer Zitatfaelschungen durch Dich verzweifelten
Post by Stinkfried Breuer
Oooooohhhhhh, Leute, ich glaub, ich hab wieder einen Schub! Alle
lachen wieder ueber mich, weil ich so eine dumme Sau bin! Und ueber
meine Lebenseinstellung 'Ich denunziere, also bin ich'. Und weil ich
mich so schaeme, Ottmar Ohlemacher zu sein! Da muss ich doch gleich
mal Zitate faelschen, damit ich mich etwas besser fuehle.
Ich bin naemlich eigentlich wirklich Ottmar Ohlemacher aus der
Schwedenstrasse 17 in 13357 Berlin/Wedding. Ich nenne mich jedoch
"Stinkfried Breuer", weil ich mich so schaeme, Ottmar Ohlemacher zu
sein, aber mein grosses dummes Maul keinesfalls halten koennte, weil
ich sonst platzen muesste!
|Ich schreibe auch immer meinen Namen ohne 'h', wenn ich wieder mal
|betone, dass ich das garnicht bin, daran kann jeder sehen, dass ich
|den Namen nichtmal _kenne_!
Ich hatte das Usenet vor langer Zeit entdeckt, und gemeint, dass ich
da endlich mein primitives Naturell ausleben koennte, und endlich nach
Herzenslust poebeln koenne, ohne verdientermassen was auf meine grosse
<http://de.soc.politik.misc.narkive.com/XYht6xBT/so-sind-sie-unsere-
verblodeten-npd-neonazis#post37>
Post by Stinkfried Breuer
Ich wurde dann aber in den Jahren nach 2007 (seitdem ich uebrigens
mindestens langzeitarbeitslos bin, wenn nicht schon laenger) eines
Besseren belehrt, naemlich, dass ich - so scheisse doof, wie ich
nunmal bin - keineswegs jemandem 'die Floetentoene beibringen' kann,
<http://www.tipota.de/groesste(r)_usenet_comedian(s)_ever/#ottibetteltwieder>
Alle wissen zwar, dass ich Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding bin,
aber meine intellektuelle Beeintraechtigung befaehigt mich, darueber
hinwegzusehen, und stur weiter zu behaupten, ich sei 'an der Nordsee'.
Das macht mir naemlich fast so ein wohliges Gefuehl, wie das Usenet
|Was ich nicht dominieren kann, will ich wenigstens kaputtmachen,
|so gut es geht. Und da man mir das mit dem Fremdloeschen ausgetrieben
|hat, will ich es eben schaffen, indem ich frustrierter Dreckarsch nun
|hier in alle Ecken kacke.
Nicht umsonst nennt man mich den 'Furunkel am Arsch des Usenets',
worauf ich sehr stolz bin! Worauf sollte ich auch sonst stolz sein,
wenn ich nur ein hobbylangzeitarbeitsloser Sozialparasit bin, der mit
anderer Leute Geld fuer lau am Kacken gehalten werden muss, weil ich
einfach zu daemlich bin, selber fuer meinen Lebensunterhalt zu sorgen!
Aber dafuer kann ich ja wunderschoen plaerren, luegen, verleumden,
denunzieren, und was es sonst noch fuer tolle schoene Sachen gibt.
...wie jetzt? Das schriebst Du garnicht, Ottmar Ohlemacher?
Aber eigentlich meintest Du das, nichtwahr? Und es entspricht
ja wenigstens auch mal der Wahrheit, nichtwahr?

"Stinkfried Breuer" mag nicht erklaeren, warum diese scheissedumme
Grossfresse Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding mich nicht anzeigen
will, weil ich dem seine Straftaten oeffentlich unterstelle. Dabei
war das Anzeigen doch immer dessen liebstes Hobby gewesen:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1ark9qoa740od$.1jbauswyuqlzj$***@40tude.net%3E>
--
Post by Stinkfried Breuer
Und die Arroganz besteht fuer mich darin, dass ich unfaehig bin meine
eigene Dummheit zu erkennen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[reflektiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
F. Werner
2018-04-13 05:34:19 UTC
Permalink
Post by Stinkfried Breuer
Eine Anfrage der AfD-Fraktion an die Bundesregierung zum Thema
Schwerbehinderung hat zu empörten Reaktionen geführt.
Also der Deutschlandfunk, dessen Charme darin besteht, dass er
weitgehend neutral berichtet (m. M. n.) erklärt, dass 94 % aller
Schwerbehinderten Deutsche sind und demnach 6 % Ausländer.

Ich kenne auch nur einen schwerbehinderten Ausländer und der kommt aus
England. Was die AfD meint ist wahrscheinlich, dass die Heirat innerhalb
der Familie (Interessante Begründung: Damit das *Geld* in der Familie
bleibt!!) ab dem Verwandtschaftsgrad Cousin/Cousine erlaubt ist.

Ab diesem Grad gilt das Risiko für Behinderungen als minimal, es besteht
aber trotzdem. Die Paare sind aber sehr jung, was das Risiko nochmals
minimiert. Ob das jetzt aber wirklich ein Thema ist, nun ja, darüber
kann man diskutieren.

Man darf nicht vergessen, dass das in bestimmten Regionen schon
jahrzehntelang, manchmal jahrhundertelang praktiziert wurde. Vor allem
in ländlichen Gebieten (Eifel, Sauerland) gab es sehr lange kaum andere
Möglichkeiten, sich zu vermehren.

FW
Der Profiler
2018-04-13 05:44:00 UTC
Permalink
Post by F. Werner
Also der Deutschlandfunk, dessen Charme darin besteht, dass er
weitgehend neutral berichtet ...
Der war wirklich gut!
F. Werner
2018-04-13 05:56:54 UTC
Permalink
Post by Der Profiler
Post by F. Werner
Also der Deutschlandfunk, dessen Charme darin besteht, dass er
weitgehend neutral berichtet ...
Der war wirklich gut!
Ansichtssache. Wenn man ein paar Jahre WDR gehört hat, klingt der
Deutschlandfunk wohltuend neutral.

FW
Der Profiler
2018-04-13 07:50:00 UTC
Permalink
Post by F. Werner
Post by Der Profiler
Post by F. Werner
Also der Deutschlandfunk, dessen Charme darin besteht, dass er
weitgehend neutral berichtet ...
Der war wirklich gut!
Ansichtssache.
In der Tat!

Hier habe ich dir einen Termin deines Weitgehend neutral berichtenden
Senders, den du auf keinen Fall versäumen solltest, heute Abend 20.15:


"Das Feature

Herd. Heimat. Hass. (1/4)
Über die Verlockungen rechten Denkens"
Siegfrid Breuer
2018-04-13 13:16:00 UTC
Permalink
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>
Post by F. Werner
Ich kenne auch nur einen schwerbehinderten Ausländer und der kommt
aus England.
Abe einem gewissen Stadium schaffen die das nicht mehr hierher
auf allen Vieren.
Post by F. Werner
Ab diesem Grad gilt das Risiko für Behinderungen als minimal, es
besteht aber trotzdem. Die Paare sind aber sehr jung, was das Risiko
nochmals minimiert. Ob das jetzt aber wirklich ein Thema ist, nun ja,
darüber kann man diskutieren.
Zu Hause haben manche Tuerken die Sache ja perfektioniert:

http://youtu.be/gXDKHGXoKgY
--
Post by F. Werner
Dat habich zu spaet gepeilt...
[Ottmar Ohlemacher in <152z7jzv1ksjv.6cxcim3lylao$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Siegfrid Breuer
2018-04-13 13:16:00 UTC
Permalink
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>
Und die BBC:


--
Dat habich zu spaet gepeilt...
[Ottmar Ohlemacher in <152z7jzv1ksjv.6cxcim3lylao$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Kim Jong Hippo
2018-04-13 03:21:00 UTC
Permalink
Post by Stinkfried Breuer
BehinderungEmpörung über AfD-Anfrage
Eine Anfrage der AfD-Fraktion an die Bundesregierung zum Thema Schwerbehinderung hat zu empörten Reaktionen geführt.
Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Dabrock, sagte der Katholischen Nachrichtenagentur, die Autoren der Anfrage bewegten sich bewusst an der Grenze zu rechtsextremistischem Vokabular. Zudem stellten sie einen Zusammenhang zur Migrationsfrage her. Dabrock erklärte weiter, mit der Anfrage werde ein Subtext vermittelt, wonach eine Zunahme von Behinderung ein gesellschaftliches Übel darstelle.
http://www.deutschlandfunk.de/behinderung-empoerung-ueber-afd-anfrage.1939.de.html?drn:news_id=871222
Nach den Flüchtlingen will die AFD Behindeten an den Kragen
^^^
--
"Totgeschlagen gehört totgeschlagen."
(Dr Horst Leps, Religionslehrer a.D. und "Friedensaktivist")
http://narkive.com/j0v0RdlN:6.454.35
Wolfgang Kieckbusch
2018-04-13 07:37:44 UTC
Permalink
Hass hat den Gesichtsausdruck der armseligen Frau Weidel geprägt.
Fritz
2018-04-13 07:40:00 UTC
Permalink
Wolfgang Kieckbusch:

Keine Angst, Wolfi, was auch immer die AfD mit Behinderten vorhat,
du bist ja im Ausland.
--
Fritz

Es kann nicht nur einen geben!
Siegfrid Breuer
2018-04-13 13:16:00 UTC
Permalink
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>
Post by Wolfgang Kieckbusch
Hass hat den Gesichtsausdruck der armseligen Frau Weidel geprägt.
Dafuer sorgen schon eure Drecks-Propagandamedien, dass da keine
moeglicherweise vorteilhaften Bilder veroeffentlicht werden, altes
Arschloch. Aber ich seid ja so unfassbar scheissebloed, dass ihr
nichtmal das schnallt.
--
Post by Wolfgang Kieckbusch
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Furzmar Ohlemacher
2018-04-13 13:16:00 UTC
Permalink
***@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), bzw. vielmehr Ottmar
Ohlemacher, der Furunkel am Arsch des Usenets, erfreute uns erneut
durch ein Qualitaetsposting in seinem unnachahmlichen Postingstil:

Post by Stinkfried Breuer
BehinderungEmpörung über AfD-Anfrage
Blubberst Du saudumme hochkriminelle asoziale plaerrende Drecksau
jetzt jeden Tag denselben Driss, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding?
Scheisse, wenn man keine Ausbeute mehr hat, wa?

"Stinkfried Breuer" mag nicht erklaeren, warum diese scheissedumme
Grossfresse Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding mich nicht anzeigen
will, weil ich dem seine Straftaten oeffentlich unterstelle. Dabei
war das Anzeigen doch immer dessen liebstes Hobby gewesen:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1ark9qoa740od$.1jbauswyuqlzj$***@40tude.net%3E>
--
Post by Stinkfried Breuer
Dummheit wird bestraft.
[aergert sich Ohlemacher in <aaa68vahhpks$***@40tude.net>]
-> http://www.hinterfotz.de - Groesster Usenet-Comedian ever! <-
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...