Discussion:
Kinderschändervertuscherring - Verschwundenes Beweismaterial: Kein konkreter Hinweis
(zu alt für eine Antwort)
Zisterziensermönche für den Brexit
2019-03-15 18:28:22 UTC
Permalink
Bielefeld (dpa). Bei den Diebstahl-Ermittlungen zu dem verschwundenen
Beweismaterial im Missbrauchsfall von Lügde gibt es bisher keinen
konkreten Tatverdacht. Das teilten die Staatsanwaltschaft Detmold und
die Polizei Bielefeld der Deutschen Presse-Agentur mit. Die
Staatsanwaltschaft Detmold hatte am 6. März ein Strafverfahren gegen
unbekannt wegen des Verdachts des Diebstahls der 155 CDs und DVDs
eingeleitet. Diese waren im Dezember aus einem nicht gesicherten Raum
der Kreispolizei Lippe verschwunden.



Man könnte glauben, daß da höchste Stellen vertuschen. Ging es um
Kinderbeschaffung für Ritualmorde in höchsten Kreisen?

Bruder Domenicus
noebbes
2019-03-15 18:47:56 UTC
Permalink
Post by Zisterziensermönche für den Brexit
Bielefeld (dpa). Bei den Diebstahl-Ermittlungen zu dem verschwundenen
Beweismaterial im Missbrauchsfall von Lügde gibt es bisher keinen
konkreten Tatverdacht. Das teilten die Staatsanwaltschaft Detmold und
die Polizei Bielefeld der Deutschen Presse-Agentur mit. Die
Staatsanwaltschaft Detmold hatte am 6. März ein Strafverfahren gegen
unbekannt wegen des Verdachts des Diebstahls der 155 CDs und DVDs
eingeleitet. Diese waren im Dezember aus einem nicht gesicherten Raum
der Kreispolizei Lippe verschwunden.
Man könnte glauben, daß da höchste Stellen vertuschen. Ging es um
Kinderbeschaffung für Ritualmorde in höchsten Kreisen?
Das erinnert immer mehr an den Fall Dutroux in Belgien.

Loading...