Discussion:
AfD: Meuthen tritt nicht mehr an
Add Reply
F. W.
2021-10-11 08:45:16 UTC
Antworten
Permalink
Lange wurde spekuliert, ob die AfD ihren letzten gemäßigten Politiker
los werden will oder nicht. Jetzt ist Meuthen der Entscheidung wohl
zuvorgekommen: er tritt im Dezember nicht mehr an.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-joerg-meuthen-kuendigt-ruecktritt-als-parteichef-an-a-d41711f9-9f8b-48ab-a4a0-db9d81c041b6

FW
Karl Schippe
2021-10-11 08:46:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Lange wurde spekuliert, ob die AfD ihren letzten gemäßigten Politiker
los werden will oder nicht. Jetzt ist Meuthen der Entscheidung wohl
zuvorgekommen: er tritt im Dezember nicht mehr an.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-joerg-meuthen-kuendigt-ruecktritt-als-parteichef-an-a-d41711f9-9f8b-48ab-a4a0-db9d81c041b6
Jetzt wissen wir alle, was ab sofort die bösartig trottelige,
antideutsche Odelpumpe den ganzen Tag treibt ... :-))
Manfred
2021-10-11 09:19:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Lange wurde spekuliert, ob die AfD ihren letzten gemäßigten Politiker
los werden will oder nicht. Jetzt ist Meuthen der Entscheidung wohl
zuvorgekommen: er tritt im Dezember nicht mehr an.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-joerg-meuthen-kuendigt-ruecktritt-als-parteichef-an-a-d41711f9-9f8b-48ab-a4a0-db9d81c041b6
Da zeigt sich der Platz, den die CDU in der Opposition ein-
nehmen könnte. Wenn Meuthen geht und die AFD noch weiter
nach rechtsaußen driftet, bleibt auch mehr Raum für die
CDU endlich wieder klassisch konservative - und
klassisch rechte Positionen zu besetzen.

Unter dem Gesichtspunkt ein Hoffnungsschimmer?
Ole Jansen
2021-10-11 09:41:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Manfred
Unter dem Gesichtspunkt ein Hoffnungsschimmer?
Nein. Eher Bestärkung derjenigen die Deutschland
runterwirtschaften.

Merkel hat durch die Apartheid gegenüber der AfD
alle Bürgerlichen als Geisel um den Alleinvertretungs-
anspruch der CDU für bürgerliche Politik zu erpressen.

Sie hatte damit Erfolg. Die CDU ist keine Volkspartei
mehr und für einen Teil der wenigen Wähler
(vermeintlich) kleinstes Übel. Ich habe nicht das
Gefühl dass das in der CDU schon jemand realisiert hat.

So weit ist es also mit uns gekommen. Politik ist nicht
mehr Volksvertretung sondern Schrottwichteln für
zunehmend teurere Scheußlichkeiten.

O.J.
Manfred
2021-10-11 09:57:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Post by Manfred
Unter dem Gesichtspunkt ein Hoffnungsschimmer?
Nein. Eher Bestärkung derjenigen die Deutschland
runterwirtschaften.
Merkel hat durch die Apartheid gegenüber der AfD
alle Bürgerlichen als Geisel um den Alleinvertretungs-
anspruch der CDU für bürgerliche Politik zu erpressen.
Sie hatte damit Erfolg. Die CDU ist keine Volkspartei
mehr und für einen Teil der wenigen Wähler
(vermeintlich) kleinstes Übel. Ich habe nicht das
Gefühl dass das in der CDU schon jemand realisiert hat.
So weit ist es also mit uns gekommen. Politik ist nicht
mehr Volksvertretung sondern Schrottwichteln für
zunehmend teurere Scheußlichkeiten.
Solange der "schlampige" Wahlbetrug nur auf die Rot-Grün *)
regierten Länder beschränkt bleibt, gibt es noch Hoffnung.


*)
Die machen diese "schlampigen" Wahlbetrügereien (Berlin mit
150 % WahlBeteiligung, in "andersdenkenden" Wahlbezirken
nur 10 % etc.) doch nur um das gesamte Weltklima- und
die weltweiten hilfesuchenden jungen Männer (ohne Frauen
und Kinder!!) zu retten! Niemals, NIE, würde eine roten oder
grünen Kommunistin zum persönlichen Vorteil "schlampig" betrügen!

NIE!
Ole Jansen
2021-10-11 10:13:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Manfred
Post by Ole Jansen
Post by Manfred
Unter dem Gesichtspunkt ein Hoffnungsschimmer?
Nein. Eher Bestärkung derjenigen die Deutschland
runterwirtschaften.
Merkel hat durch die Apartheid gegenüber der AfD
alle Bürgerlichen als Geisel um den Alleinvertretungs-
anspruch der CDU für bürgerliche Politik zu erpressen.
Sie hatte damit Erfolg. Die CDU ist keine Volkspartei
mehr und für einen Teil der wenigen Wähler
(vermeintlich) kleinstes Übel. Ich habe nicht das
Gefühl dass das in der CDU schon jemand realisiert hat.
So weit ist es also mit uns gekommen. Politik ist nicht
mehr Volksvertretung sondern Schrottwichteln für
zunehmend teurere Scheußlichkeiten.
Solange der "schlampige" Wahlbetrug nur auf die Rot-Grün *)
regierten Länder beschränkt bleibt, gibt es noch Hoffnung.
Es gibt keine Hoffnung. Alle Etablierten versagen.
Gerade die Union.

O.J.
houc...@emailgo.de
2021-10-11 12:32:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
So weit ist es also mit uns gekommen. Politik ist nicht
mehr Volksvertretung sondern Schrottwichteln für
zunehmend teurere Scheußlichkeiten.
Wander doch aus du Schrottwichtel :-)

KLAR! WEG MIT DER AFD!
Siegfrid Breuer
2021-10-11 13:56:00 UTC
Antworten
Permalink
***@emailgo.de (***@emailgo.de), bzw. gemaess Zeichensetzung
und Postingstil

- definitiv die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
Post by ***@emailgo.de
Wander doch aus du Schrottwichtel :-)
Und wer haelt Dich hobbylangzeitarbeitslosen Schrottkopf dann
weiter fuer lau am Kacken, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding?

Ich haette da ne geile Alternative, falls es Dein Watchblog nicht
mehr so bringt:

<Loading Image...>

Uebrigens, Otti:

<Loading Image...>

Aber Dir intellektuellem Minderleister scheint es ja wichtig zu sein:

<https://www.facebook.com/profile.php?id=100010234832467>

Es gibt ja nun eine Form des Kampfs gegen Rechts, der wie gemacht ist
fuer Dich hochkriminellen asozialen plaerrenden Minderleister, Otti:

<Loading Image...>
--
Post by ***@emailgo.de
Und die Arroganz besteht fuer mich darin, dass ich unfaehig bin meine
eigene Dummheit zu erkennen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[reflektiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
Karl Schippe
2021-10-11 15:34:46 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
und Postingstil http://youtu.be/2aOarqTcefQ
- definitiv die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
Post by ***@emailgo.de
Wander doch aus du Schrottwichtel :-)
Du meintest Schrottitale, stimmt's?, Funktionstasten-Tölpel? :-)
Reinhard Pfeiffer
2021-10-12 09:06:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
So weit ist es also mit uns gekommen. Politik ist nicht
mehr Volksvertretung sondern Schrottwichteln für
zunehmend teurere Scheußlichkeiten.
Wann wurde denn das letzte Mal Politik für den Steuermichel gemacht?
Vielleicht zu Zeiten Helmut Schmidts.
Danach kamen nur noch Halsabschneidereien am laufenden Band:

- deutsche Wiedervereinigung finanziert über die Sozialkassen
- Massenimport von "Russlanddeutschen" in die deutsche Rente
- Installation von Hartz-IV
- Massenimport von Kulturfremden 2015 in die Hartz-IV-Hängematte
- "Energiewende" mit stark steigenden Energiekosten
- stark steigende Immobilienpreise wegen Überbevölkerung
- stark steigende Inflation / Geldentwertung
- demnächst Vollendung der EU-Schuldenunion
--
Gruß Reinhard
Odin
2021-10-11 10:08:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Lange wurde spekuliert, ob die AfD ihren letzten gemäßigten Politiker
los werden will oder nicht. Jetzt ist Meuthen der Entscheidung wohl
zuvorgekommen: er tritt im Dezember nicht mehr an.
Ich habe schon lange gefordert dieses Uboot aus der AfD zu werfen...spätestens aber nach seinen Partei
schädigenden Attacken gegen Höcke! Nur wegen genau diesem Mann und seiner dummen Politik hat die AfD
sehr viel an Wählerstimmen verloren. Nach Lucke und Petry sollte auch er sich endlich mit seinen fast deutschfeindlichen
Ambitionen endlich zur etablierten Politäre bekennen!
________________

Sechseinhalb Jahre war er an der Spitze der AfD, nun schmeißt Jörg Meuthen hin: Der 60-Jährige will nicht mehr für den Spitzenposten kandidieren.
Meuthen steht für einen gemäßigteren Kurs der AfD. Ist das der Grund, warum nun Schluss ist?
________________

Nö... Schluß ist nur deswegen, weil seine Partei SCHÄDIGENDE Arbeit mittlerweile aufgeflogen ist und
er dadurch unbrauchbar wurde für seine Bosse in CxU und SPD.
Post by F. W.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-joerg-meuthen-kuendigt-ruecktritt-als-parteichef-an-a-d41711f9-9f8b-48ab-a4a0-db9d81c041b6
Karl Schippe
2021-10-11 11:01:45 UTC
Antworten
Permalink
On 11.10.2021 12:08, die bösartig trottelige, antideutsche Odelpumpe
Post by Odin
Ich habe schon lange gefordert dieses Uboot aus der AfD zu werfen...spätestens aber nach seinen Partei
schädigenden Attacken gegen Höcke!
Wie oft haste heute schon geodelt, du bösartig trottelige Pumpe? :-))
houc...@emailgo.de
2021-10-11 12:32:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Ich habe schon lange gefordert
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
... und was sagt dein Pfleger dazu?



KLAR! WEG MIT DER AFD!
Siegfrid Breuer
2021-10-11 13:56:00 UTC
Antworten
Permalink
***@emailgo.de (***@emailgo.de), bzw. gemaess Zeichensetzung
und Postingstil http://youtu.be/2aOarqTcefQ
- definitiv die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
Post by ***@emailgo.de
... und was sagt dein Pfleger dazu?
Heute wieder Spruechelchentag, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding:

|...poste ich seither unter einem Pseudonym....
|
|....jedoch in meiner "Lieblingsgruppe" ist das ziemlich sinnlos, da
|mein Wiedererkennungswert einfach zu gross ist, ich auch keine Lust
|habe, mein Scheibstil bzw meine Ansichten zu aendern, zumal ich dann
|auch nicht mehr ich waere.

<http://de.soc.recht.marken-urheber.narkive.com/DnJVDtZj/urheberrecht-an-den-eigenen-spruchen-im-usenet>

Ich haette da ne geile Alternative, falls es Dein Watchblog nicht
mehr so bringt:

<https://debeste.de/upload/a2a8fa3bafa60b6f780689feb0c590929438.jpg>

Uebrigens, Otti:

<http://debeste.de/upload/aeb7b7a4119686cd69f8f6926ad7cc4c.jpg>

Aber Dir intellektuellem Minderleister scheint es ja wichtig zu sein:

<https://www.facebook.com/profile.php?id=100010234832467>

Es gibt ja nun eine Form des Kampfs gegen Rechts, der wie gemacht ist
fuer Dich hochkriminellen asozialen plaerrenden Minderleister, Otti:

<https://janson-karikatur.de/wp-content/uploads/2019/03/Kampf-gegen-Rechts-19-03-12-rgb-768x574.jpg>
--
Post by ***@emailgo.de
Deshalb schreiben die Leute, die mir ihrem eigenen Namen schreiben
[...] nicht so einen Scheiss, wie Leute, die unter offensichtlicher
Anonymitaet eines Nicknames sich benehmen koennen, wie die Axt im Walde.
[Ottmar Ohlemacher in <***@4ax.com>]
Odin
2021-10-11 14:34:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
und Postingstil http://youtu.be/2aOarqTcefQ
- definitiv die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
Post by ***@emailgo.de
... und was sagt dein Pfleger dazu?
Hahaa...DER sagt auch "Gut daß Lucke und Petry schon weg sind und Meuthen denen bald folgen wird!"
Post by Siegfrid Breuer
|...poste ich seither unter einem Pseudonym....
|
|....jedoch in meiner "Lieblingsgruppe" ist das ziemlich sinnlos, da
|mein Wiedererkennungswert einfach zu gross ist, ich auch keine Lust
|habe, mein Scheibstil bzw meine Ansichten zu aendern, zumal ich dann
|auch nicht mehr ich waere.
<http://de.soc.recht.marken-urheber.narkive.com/DnJVDtZj/urheberrecht-an-den-eigenen-spruchen-im-usenet>
Ich haette da ne geile Alternative, falls es Dein Watchblog nicht
<https://debeste.de/upload/a2a8fa3bafa60b6f780689feb0c590929438.jpg>
<http://debeste.de/upload/aeb7b7a4119686cd69f8f6926ad7cc4c.jpg>
<https://www.facebook.com/profile.php?id=100010234832467>
Es gibt ja nun eine Form des Kampfs gegen Rechts, der wie gemacht ist
<https://janson-karikatur.de/wp-content/uploads/2019/03/Kampf-gegen-Rechts-19-03-12-rgb-768x574.jpg>
--
Post by ***@emailgo.de
Deshalb schreiben die Leute, die mir ihrem eigenen Namen schreiben
[...] nicht so einen Scheiss, wie Leute, die unter offensichtlicher
Anonymitaet eines Nicknames sich benehmen koennen, wie die Axt im Walde.
Karl Schippe
2021-10-11 15:35:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Heute wieder Spruechelchentag
Wissma doch, haste 24/7, Breuer-Dumbo ...
F. W.
2021-10-11 18:15:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Post by F. W.
Lange wurde spekuliert, ob die AfD ihren letzten gemäßigten
Politiker los werden will oder nicht. Jetzt ist Meuthen der
Entscheidung wohl zuvorgekommen: er tritt im Dezember nicht mehr
an.
Ich habe schon lange gefordert dieses Uboot aus der AfD zu
werfen...spätestens aber nach seinen Partei schädigenden Attacken
gegen Höcke! Nur wegen genau diesem Mann und seiner dummen Politik
hat die AfD sehr viel an Wählerstimmen verloren. Nach Lucke und Petry
sollte auch er sich endlich mit seinen fast deutschfeindlichen
Ambitionen endlich zur etablierten Politäre bekennen!
Irrtum.

Meuthen war für viele ein Grund, die AfD zu wählen. Weil nicht nur
Rechtslenker und Nazis das Sagen hatten. Das "nicht" kann man jetzt
streichen. Die AfD ist ab sofort auf dem absteigendem Ast.

FW
Odin
2021-10-12 06:59:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Odin
Post by F. W.
Lange wurde spekuliert, ob die AfD ihren letzten gemäßigten
Politiker los werden will oder nicht. Jetzt ist Meuthen der
Entscheidung wohl zuvorgekommen: er tritt im Dezember nicht mehr
an.
Ich habe schon lange gefordert dieses Uboot aus der AfD zu
werfen...spätestens aber nach seinen Partei schädigenden Attacken
gegen Höcke! Nur wegen genau diesem Mann und seiner dummen Politik
hat die AfD sehr viel an Wählerstimmen verloren. Nach Lucke und Petry
sollte auch er sich endlich mit seinen fast deutschfeindlichen
Ambitionen endlich zur etablierten Politäre bekennen!
Irrtum.
Meuthen war für viele ein Grund, die AfD zu wählen. Weil nicht nur
Rechtslenker und Nazis das Sagen hatten. Das "nicht" kann man jetzt
streichen. Die AfD ist ab sofort auf dem absteigendem Ast.
DAS wird sich noch als Irrtum deinerseits herausstellen!
Jeweils nach dem Verlassen von Lucke und Petry stieg die Anzahl der Wählerstimmen
für die AfD. Nur ausgemachte Dummköpfe wählen die AfD "Weil nicht nur
Post by F. W.
Rechtslenker und Nazis das Sagen hatten"...denn DIE hätten sie in jeder anderen
Partei doch auch haben können!!!
Es gibt vielmehr einen 11-15 %igen Wähleranteil mit ausreichend Verstand welche die
AfD als die Partei erkennen, die ihre eigenen urdeutschen Interessen am Besten vertritt.
Der Rest wählt sie nur aus Frust über die anderen und nicht aus intelligenter Abwägung heraus.
Da diese anderen Parteien ihre antideutsche Politik so weiter führen werden wie bisher,
werden auch die Gründe dafür die AfD zu wählen stärker und zwingender werden. Das wird deren
Wähleranteil weiter steigern.
Odin
2021-10-12 07:02:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Post by F. W.
Post by Odin
Post by F. W.
Lange wurde spekuliert, ob die AfD ihren letzten gemäßigten
Politiker los werden will oder nicht. Jetzt ist Meuthen der
Entscheidung wohl zuvorgekommen: er tritt im Dezember nicht mehr
an.
Ich habe schon lange gefordert dieses Uboot aus der AfD zu
werfen...spätestens aber nach seinen Partei schädigenden Attacken
gegen Höcke! Nur wegen genau diesem Mann und seiner dummen Politik
hat die AfD sehr viel an Wählerstimmen verloren. Nach Lucke und Petry
sollte auch er sich endlich mit seinen fast deutschfeindlichen
Ambitionen endlich zur etablierten Politäre bekennen!
Irrtum.
Meuthen war für viele ein Grund, die AfD zu wählen. Weil nicht nur
Rechtslenker und Nazis das Sagen hatten. Das "nicht" kann man jetzt
streichen. Die AfD ist ab sofort auf dem absteigendem Ast.
DAS wird sich noch als Irrtum deinerseits herausstellen!
Jeweils nach dem Verlassen von Lucke und Petry stieg die Anzahl der Wählerstimmen
für die AfD. Nur ausgemachte Dummköpfe wählen die AfD "Weil nicht nur
Post by F. W.
Rechtslenker und Nazis das Sagen hatten"...denn DIE hätten sie in jeder anderen
Partei doch auch haben können!!!
Es gibt vielmehr einen 11-15 %igen Wähleranteil mit ausreichend Verstand welche die
AfD als die Partei erkennen, die ihre eigenen urdeutschen Interessen am Besten vertritt.
Der Rest wählt sie nur aus Frust über die anderen und nicht aus intelligenter Abwägung heraus.
Da diese anderen Parteien ihre antideutsche Politik so weiter führen werden wie bisher,
werden auch die Gründe dafür die AfD zu wählen stärker und zwingender werden. Das wird deren
Wähleranteil weiter steigern.
Eben deswegen!

Kommentar
Letzter Ausweg
Meuthen sprach zwar die Bedenken von vielen in der Partei über den Rechtskurs an, er bot jedoch keine Lösung im Sinne eines alternativen Erfolgsweges.
Von Gerd Wiegel
F. W.
2021-10-12 07:09:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Post by F. W.
Meuthen war für viele ein Grund, die AfD zu wählen. Weil nicht nur
Rechtslenker und Nazis das Sagen hatten. Das "nicht" kann man jetzt
streichen. Die AfD ist ab sofort auf dem absteigendem Ast.
DAS wird sich noch als Irrtum deinerseits herausstellen!
Das wäre aber das erste mal seit den Fünfziger Jahren, dass eine
rechtsextreme Partei *nicht* von der Bildfläche verschwindet: NPD,
Republikaner, DVU, pro.nrw - alle Geschichte.

FW
Odin
2021-10-12 08:35:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Odin
Post by F. W.
Meuthen war für viele ein Grund, die AfD zu wählen. Weil nicht nur
Rechtslenker und Nazis das Sagen hatten. Das "nicht" kann man jetzt
streichen. Die AfD ist ab sofort auf dem absteigendem Ast.
DAS wird sich noch als Irrtum deinerseits herausstellen!
Das wäre aber das erste mal seit den Fünfziger Jahren, dass eine
rechtsextreme Partei *nicht* von der Bildfläche verschwindet: NPD,
Republikaner, DVU, pro.nrw - alle Geschichte.
Richtig...ABER es ist auch das erste mal, daß seit 50 Jahren die Lebensbedingungen
der Bürger sich denen negativ annähern die anfangs der 20er Jahre herrschten.
_________________
InflationWarum steigen die Preise?

Im September 2021 wird die Inflation voraussichtlich 4,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat erreichen, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Damit haben die Verbraucherpreise in Deutschland den Höchststand seit 28 Jahren erreicht.

Von Klemens Kindermann
F. W.
2021-10-12 08:36:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Post by F. W.
Das wäre aber das erste mal seit den Fünfziger Jahren, dass eine
rechtsextreme Partei *nicht* von der Bildfläche verschwindet: NPD,
Republikaner, DVU, pro.nrw - alle Geschichte.
Richtig...ABER es ist auch das erste mal, daß seit 50 Jahren die
Lebensbedingungen der Bürger sich denen negativ annähern die anfangs
der 20er Jahre herrschten.
Ich glaube das erst, wenn ich es sehe.

FW
Odin
2021-10-12 11:35:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Odin
Post by F. W.
Das wäre aber das erste mal seit den Fünfziger Jahren, dass eine
rechtsextreme Partei *nicht* von der Bildfläche verschwindet: NPD,
Republikaner, DVU, pro.nrw - alle Geschichte.
Richtig...ABER es ist auch das erste mal, daß seit 50 Jahren die
Lebensbedingungen der Bürger sich denen negativ annähern die anfangs
der 20er Jahre herrschten.
Ich glaube das erst, wenn ich es sehe.
Nun ja, damit bist du wenigstens auf der sicheren Seite...ABER die Zeichen stehen halt
auf den wirtschaftlichen Zusammenbruch und dagegen kann man für sich selbst doch einiges tun.
so habe ich z.B. mein Konto durch den Kauf von hochwertigen Maschinen und Fahrzeugen seit
einigen Jahren deutlich reduziert und kann nun feststellen, daß einige davon sich inzwischen im
Kaufpreis mehr als verdoppelt haben! Mich trifft die permanente Entwertung unseres Geldes
deswegen deutlich weniger hart. Ich überlege mir tatsächlich, angesichts der zu erwartenden
Energiekatastrophe schon diesen Winter, mir einen Lebensmittelvorrat an langlebigen Konserven
anzulegen. Früher habe ich die sogenannten Prepper auch nur belächelt...DAs ist mit aber angesichts
der aktuellen Energiewirtschaft bereits vergangen...

Wenn DU es erst glaubst wenn du es siehst...dann hast DU keine Chance mehr daran etwas zu ändern.
Mir ist natürlich auch klar, daß diese Maßnahme nur kurzfristige Wirkung haben wird und ohne Strom,
mein 16kw Zapfwellengenarator nützt mir ja auch nur solange etwas wie ich Diesel für den Schlepper habe,
werden noch ganz andere Probleme schlimmere Auswirkungen zeigen.

Karl Schippe
2021-10-12 07:57:26 UTC
Antworten
Permalink
On 12.10.2021 08:59, die bösartig trottelige, antideutsche Odelpumpe
Post by Odin
Post by F. W.
Meuthen war für viele ein Grund, die AfD zu wählen. Weil nicht nur
Rechtslenker und Nazis das Sagen hatten. Das "nicht" kann man jetzt
streichen. Die AfD ist ab sofort auf dem absteigendem Ast.
DAS wird sich noch als Irrtum deinerseits herausstellen!
Jeweils nach dem Verlassen von Lucke und Petry stieg die Anzahl der Wählerstimmen
für die AfD. Nur ausgemachte Dummköpfe wählen die AfD "Weil nicht nur
Post by F. W.
Rechtslenker und Nazis das Sagen hatten"...denn DIE hätten sie in jeder anderen
Partei doch auch haben können!!!
Sischa, sischa, du trottelige Odelpumpe ...

Deine AFDer werden noch den Erfolgsweg deiner geliebten NPD beschreiten.
:-))
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...