Discussion:
„NSU 2.0“: Pumpe bei Ex-Polizist gefunden
Add Reply
Wir Donaldisten e.V. Klettstädt
2020-07-29 19:11:44 UTC
Antworten
Permalink
Landshut/München (dpa) - Bei dem in der Affäre um die rechtsextreme
Drohschreiben-Serie „NSU 2.0“ beschuldigten Ex-Polizisten aus Landshut
haben Ermittler mutmaßlich illegale Waffen gefunden. Das bestätigte ein
Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft München. Mehrere Medien hatten
darüber berichtet. Es handle sich um eine Pumpgun und zwei Pistolen.
Außerdem seien verbotene Gegenstände wie Pfefferspray und Schlagstöcke
gefunden worden. „Damit besteht neben und völlig unabhängig von den
Tatvorwürfen im Zusammenhang mit "NSU 2.0" ein gesonderter Tatverdacht
wegen Verstößen gegen das Waffengesetz“, sagte der Sprecher. Die
Ermittlungen führt die Bayerische Zentralstelle zur Bekämpfung von
Extremismus und Terrorismus (ZET).



Guter Mann! Er erwartet den Zusammenbruch der BRD/EU und will sich und
seine Familie gegen die dann tobenden Horden beschützen. Polizei gibt es
im Zusammenbruch keine mehr. DIESER POLIZIST WEISS MEHR, ALS DIE POLITIK
ZUGEBEN WIRD!

Donaldisten
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2020-07-30 05:10:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Wir Donaldisten e.V. Klettstädt
Landshut/München (dpa) - Bei dem in der Affäre um die rechtsextreme
Drohschreiben-Serie „NSU 2.0“ beschuldigten Ex-Polizisten aus Landshut
haben Ermittler mutmaßlich illegale Waffen gefunden. Das bestätigte ein
Mutmasslich illegal?
Post by Wir Donaldisten e.V. Klettstädt
Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft München. Mehrere Medien hatten
darüber berichtet. Es handle sich um eine Pumpgun und zwei Pistolen.
Ob man seine WBK auch noch "findet", oder ist die bedauerlicherweise "verloren gegangen"?
Post by Wir Donaldisten e.V. Klettstädt
Außerdem seien verbotene Gegenstände wie Pfefferspray und Schlagstöcke
Was man nciht alles bei Ex-Bullen so "findet", wenn man lange genug sucht.
BTW, seit wann sind das verbotene Gegenstaende?
Naja, obwohl, so schnell, wie das AffG verschaerft wird, kann alles moeglich sein in dieser Bananenrepublik.
Post by Wir Donaldisten e.V. Klettstädt
gefunden worden. „Damit besteht neben und völlig unabhängig von den
Tatvorwürfen im Zusammenhang mit "NSU 2.0" ein gesonderter Tatverdacht
wegen Verstößen gegen das Waffengesetz“, sagte der Sprecher. Die
Ermittlungen führt die Bayerische Zentralstelle zur Bekämpfung von
Extremismus und Terrorismus (ZET).
Irgendwas MUSS man ja "finden", um das ganze Affentheater, das da betrieben wird, zu rechtfertigen.

Notfalls lassen sich bestimmt auch Kiddiepornos auf seinem PC "finden", wenn er nur lange genug in der Asservatenkammer steht.
Post by Wir Donaldisten e.V. Klettstädt
Guter Mann! Er erwartet den Zusammenbruch der BRD/EU und will sich und
seine Familie gegen die dann tobenden Horden beschützen. Polizei gibt es
im Zusammenbruch keine mehr. DIESER POLIZIST WEISS MEHR, ALS DIE POLITIK
ZUGEBEN WIRD!
Ach was, das ganze ist grossteils Show, um zu zeigen, wie fleissig die Junta im Krampf gegen Raechtz doch ist.
Und weil man die aktiven Buettel nocht braucht, vergreift man sich an einem Fruehpensionaer, der eh nur Geld kostst. Das koennte man, sofern man ihm was anhaengen kann, dann sogar sparen.
Loading...