Discussion:
Corona-Chaos geht weiter - Spahn organisiert Vorratslager für medizinische Güter
(zu alt für eine Antwort)
Fred
2020-12-01 07:35:34 UTC
Permalink
Corona-Krise: Das Chaos geht weiter
Spahn organisiert Vorratslager für medizinische Güter

– Warum erst jetzt?

Nun werden die Intensivbetten knapp oder stehen ohne Pflege-
kräfte in der Gegend rum. Warum wurden aus der Warnung in
der Gefahrenanalyse von 2013 keine Konsequenzen gezogen?
(...)
Man hört, staunt und glaubt es nicht. Just zu Beginn dieser
Woche, sozusagen passend zur Adventszeit, hat der oberste
Gesundheitshüter, Minister Jens Spahn, seine Mitstreiter*
innen (Achtung: Neusprech) zusammengerufen.

Der Grund verbietet jeden Aufschub! Immerhin geht es um die
Einrichtung von Vorratslagern für medizinische Schutzklei-
dung (nicht zu vergessen, die lebensrettenden Masken), al-
lerlei Gerätschaften für die Stunde X und noch viele an-
dere Geheimnisse. Drücken wir alle die Daumen, dass bis
zu dem Tag an dem Joseph und Maria an die Tür klopfen,
alles an Ort und Stelle ist. (...)

Doch genug gelästert. Denn in Wahrheit gibt es nichts zu
lachen. Was wie eine Satire klingt, ist die bittere Realit-
ät in diesem Lande. Eigentlich müsste jetzt die Stunde der
Opposition schlagen. Die zu stellenden Fragen stehen fest.

Warum wurden aus der Warnung 2013 keine Konsequenzen ge-
zogen? Wer trug die Verantwortung? Wer handelte da nach
der Devise: „Et hätt noch emmer joot jejange“? Man spiel-
te einfach russisch Roulette, nur dass diesmal die Kugel
schon im Lauf war. Kein Wunder, dass sich heute keiner
mehr so richtig erinnern kann. Außer der AfD, der Links-
partei und den Grünen waren Minister aller anderen Par-
teien in den Merkel-Kabinetten dieser Jahre vertreten.

Doch die Grünen scheuen die Kritik, möchten sie doch end-
lich wieder Ministerämter mit all den Annehmlichkeiten
genießen. Da darf man doch den schwarzen Wunschpartner
und Mutti nicht verärgern. (...)
mehr :
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/spahn-organisiert-vorratslager-fuer-medizinische-gueter-warum-erst-jetzt/


Die Schutzkleidung war bevorratet, bis ein Außenminister
Heiko Maas (SPD) diese großzügig an den sozialistischen
Bruderstaat China verschenkte. Jenes China, dass uns
heute zum Dank dafür den Ersatz teuer bezahlen lässt.

Deutschland hat auch keine Lebensmittelrationen. Derer-
lei Vorsorge wurde abgeschafft. Umgeben von Freunden, auf
ewig in Wohlstand und Frieden, wer braucht da noch Vorräte?

Unsere Politiker*innen sind reine Hochstapler*innen, die
nur funktionieren können so lange jemand ihnen die Arbeit
abnimmt und keine echten unmittelbaren Probleme existieren.

Fehlt die Antwort auf die Frage: „Warum erst jetzt“ ..?

Ich befürchte, mit der linken Quotenregel bei Geschlecht
(AKK, Ursula v.d.L.), Sexualität (Spahn) und Nationalität
(DDR-Merkel) gräbt sich Deutschland durch m.E. resultier-
end mehrheitlich inkompetente/konzeptlose Quotenpolitiker*
innen in den höchsten politischen Ämtern, das eigene Grab. 😢
Kim Jong Hippo
2020-12-01 08:09:57 UTC
Permalink
Post by Fred
Corona-Krise: Das Chaos geht weiter
Spahn organisiert Vorratslager für medizinische Güter
– Warum erst jetzt?
Und nicht, wie die Finnen, schon seit Jahrzehnten?

https://www.focus.de/perspektiven/vorbereitet-zu-sein-liegt-in-unserer-dna-kampf-gegen-covid-19-geheimer-vorrat-hilft-finnland-in-der-krise_id_11856878.html

Oder doch wohl zumindest seit dem katastrophalen Ergebnis der Übung
"LÜKEX07"?

https://www.tagesspiegel.de/politik/ueberlastete-kliniken-und-ein-kollabierender-handel-diese-schwaechen-offenbarte-eine-pandemie-uebung-schon-2007/25702692.html
--
"Totgeschlagen gehört totgeschlagen."
(Dr Horst Leps, Religionslehrer a.D. und "Friedensaktivist")
http://narkive.com/j0v0RdlN:6.454.35
noebbes
2020-12-01 08:15:08 UTC
Permalink
Post by Fred
Corona-Krise: Das Chaos geht weiter
Spahn organisiert Vorratslager für medizinische Güter
– Warum erst jetzt?
Damit das Maasmännlein wieder was zum Verschenken hat.
Siegfrid Breuer
2020-12-01 15:14:00 UTC
Permalink
Post by Fred
Spahn organisiert Vorratslager für medizinische Güter
? Warum erst jetzt?
Man musste erst ausprobieren was passiert,
wenn man die nach China verschenkt.
--
Post by Fred
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Heinz Brückner
2020-12-01 16:22:54 UTC
Permalink
Post by Fred
Warum wurden aus der Warnung 2013 keine Konsequenzen ge-
zogen? Wer trug die Verantwortung?
Ach, der Tichy wieder. Hinterher das große Gscheidle.

Was hätten der Tichy samt den Freds für ein Geschrei veranstaltet, von wegen
Verschwendung von Steuergeldern, wenn man den 2013er Empfehlungen bezüglich
Bevorratungen gefolgt wäre?

HeB

(PS: Ob der noch genug Aktentaschen im Haus hat, um sich
vor dem Atomkrieg zu schützen?)
Heinz Schmitz
2020-12-02 08:27:31 UTC
Permalink
Post by Heinz Brückner
Post by Fred
Warum wurden aus der Warnung 2013 keine Konsequenzen ge-
zogen? Wer trug die Verantwortung?
Ach, der Tichy wieder. Hinterher das große Gscheidle.
Was hätten der Tichy samt den Freds für ein Geschrei veranstaltet, von wegen
Verschwendung von Steuergeldern, wenn man den 2013er Empfehlungen bezüglich
Bevorratungen gefolgt wäre?
Und was hätten die Roten und Grünen erst alles für SICH gefordert,
wenn für rechtzeitige Vorsorge Geld ausgegeben worden wäre? Mit
der einzigen Begründung, dass doch offenbar Geld da ist.

Der Heil(SPD) fordert doch sogar, obwohl kein Geld mehr da ist.

Grüße,
H.

Loading...