Discussion:
Selbstgerechte Christen und "Du sollst nicht töten"
Add Reply
Peter Tintenfisch
2022-01-07 09:39:56 UTC
Antworten
Permalink
Eines der biblischen Gebote, das von selbstgerechten Christen im
Bewusstsein ihrer moralischen Überlegenheit immer wieder triumphierend
wie eine Monstranz gezeigt wird, lautet: „Du sollst nicht töten.“ Die
Einheitsübersetzung gibt sich weitherziger: „Du sollst nicht morden“
(Lev 20,13; Dtn 5,17). Wenn man das vor dem Hintergrund zahlloser
göttlicher Metzeleien besonders im AT betrachtet, müsste sich ein
aufmerksamer Bibelleser eigentlich verwirrt an den Kopf greifen.
Schließlich fällt es ihm vielleicht wie Schuppen von den Augen: das
Tötungsverbot, das von betrügerischen Priestern bis heute gerne als
stets uneingeschränkt gültig dargestellt wird, bedeutet in der Bibel
„Du sollst den gesetzestreuen Jahwe-Anhänger nicht töten.“ Mit
schwächeren Nachbarvölkern und Juden, die ihre Religionsgebote nicht
einhielten, wurde dagegen normalerweise nicht viel Federlesens gemacht.
So verwirkte ein Mann sein Leben, weil er gegen das Gebot der Sabbat-
heiligung verstoßen hatte: er war beim Holzsammeln am Feiertag ertappt
worden! Originalton Einheitsübersetzung: „Da führte die ganze Gemeinde
den Mann vor das Lager hinaus und steinigte ihn zu Tod, wie der Herr es
Mose befohlen hatte“ (Num 15,32-36).

Peter
Peter Tintenfisch
2022-01-07 13:43:46 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Tintenfisch
Wenn man das vor dem Hintergrund zahlloser
go?ttlicher Metzeleien besonders im AT betrachtet, mu?sste sich ein
aufmerksamer Bibelleser eigentlich verwirrt an den Kopf greifen.
Schließlich fa?llt es ihm vielleicht wie Schuppen von den Augen: das
To?tungsverbot, das von betru?gerischen Priestern bis heute gerne als
stets uneingeschra?nkt gu?ltig dargestellt wird, bedeutet in der Bibel
"Du sollst den gesetzestreuen Jahwe-Anha?nger nicht to?ten." Mit
schwa?cheren Nachbarvo?lkern und Juden, die ihre Religionsgebote nicht
einhielten, wurde dagegen normalerweise nicht viel Federlesens gemacht.
So verwirkte ein Mann sein Leben, weil er gegen das Gebot der Sabbat-
heiligung verstoßen hatte: er war beim Holzsammeln am Feiertag ertappt
worden!
Du hast heute mehrere Beiträge geschrieben, in denen Aussagen eines
Klaus Uppendahl zitiert wurden, die dieser Mann (falls der Name
https://bfg-erlangen.de/portal/sites/default/files/bfg_erlangen/pdf/Publi_KUP_Menschenrechte.pdf
Vielleicht hast Du jetzt den echten "Faulschlamm" gefunden?

Ist bfg-erlangen.de nicht eine Kirchgemeinde?

Die Christen treten heute schon als Antichristen auf! :-/

Peter
Peter Zander
2022-01-08 10:23:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Tintenfisch
Du hast heute mehrere Beiträge geschrieben, in denen Aussagen eines
Klaus Uppendahl zitiert wurden, die dieser Mann (falls der Name
https://bfg-erlangen.de/portal/sites/default/files/bfg_erlangen/pdf/Publi_KUP_Menschenrechte.pdf
Vielleicht hast Du jetzt den echten "Faulschlamm" gefunden?
Ist bfg-erlangen.de nicht eine Kirchgemeinde?
Im Net wird man zu einem Bund für Geistesfreiheit geführt. Hier
https://library.bfg-muenchen.de/ kann man sich für eine Mitarbeit
anmelden. Aber warum zitierst Du anonym aus deren Page ohne
Quellenangabe?
Post by Peter Tintenfisch
Die Christen treten heute schon als Antichristen auf! :-/
Das Christentum ist Basis für Scheinheiligkeit. Was erwartest Du denn
von dieser Religion?
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2022-01-07 17:56:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Tintenfisch
Eines der biblischen Gebote, das von selbstgerechten Christen im
Bewusstsein ihrer moralischen Überlegenheit immer wieder triumphierend
wie eine Monstranz gezeigt wird, lautet: „Du sollst nicht töten.“ Die
Einheitsübersetzung gibt sich weitherziger: „Du sollst nicht morden“
(Lev 20,13; Dtn 5,17).
Ja, eben, Ketzer.

Toeten kann viele G*ttgerechte Gruende haben, wie Selbstverteidigung oder Verteidigung gegenueber einem Angriffskrieg.
Morden ist hingegen verboten, denn das geschieht aus niederen Beweggruenden.
G*tt weiss das nur zu gut zu unterscheiden.
Odin
2022-01-07 18:05:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Peter Tintenfisch
Eines der biblischen Gebote, das von selbstgerechten Christen im
Bewusstsein ihrer moralischen Überlegenheit immer wieder triumphierend
wie eine Monstranz gezeigt wird, lautet: „Du sollst nicht töten.“ Die
Einheitsübersetzung gibt sich weitherziger: „Du sollst nicht morden“
(Lev 20,13; Dtn 5,17).
Ja, eben, Ketzer.
Toeten kann viele G*ttgerechte Gruende haben, wie Selbstverteidigung oder Verteidigung gegenueber einem Angriffskrieg.
Morden ist hingegen verboten, denn das geschieht aus niederen Beweggruenden.
G*tt weiss das nur zu gut zu unterscheiden.
Ach neee....WARUM läßt er dann sogar Massenmord an unschuldigen Menschen zu?
Er muß vermutlich ein Sadist sein und zuschauen...den DU behauptest ja er wäre ALLMÄCHTIG.
..Gut kann er demnach dann aber auch nicht sein...ist schon vertrackt mit euch Religioten.
Heinz Schmitz
2022-01-08 13:07:12 UTC
Antworten
Permalink
... Ich z.B. werde in den Himmel kommen, Du hingegen wirst auf ewig in der Hoelle schmoren.
<Grööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööhl>.

Grüße,
H.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2022-01-08 13:54:54 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
... Ich z.B. werde in den Himmel kommen, Du hingegen wirst auf ewig in der Hoelle schmoren.
<Grööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööhl>.
Ja, Nazi Schmutz, ich weiss, dass Du lieber mit anderen G*ttlosen Kamerratten in der Hoelle schmoren willst, als mit Juden und Katholiken und einigen Gerechten im Himmel das ewige Leben zu geniessen.
G*tt weiss das auch. Er wird Dir Deinen Wunsch sicher auch erfuellen.
Fuehlst Du Dich jetzt besser, Nazi Schmutz?
So eine Ewigkeit ohne Hoffnung, Vergebung und Freude muss doch fuer Satansbraten wie Dich ganz toll sein. Bis es halt mal dazu kommt, dass ihr die Fruechte Eures Hasses ernten muesst.
Dann wird gejammert . Ich hab Dich gewarnt. Mehr kann ich nicht tun. Der Rest liegt bei unserem lieben G*tt.
Heinz Schmitz
2022-01-08 14:30:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
... Ich z.B. werde in den Himmel kommen, Du hingegen wirst auf ewig in der Hoelle schmoren.
<Grööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööhl>.
Ja, Nazi Schmutz, ich weiss, dass Du lieber mit anderen G*ttlosen Kamerratten in der Hoelle schmoren willst, als mit Juden und Katholiken und einigen Gerechten im Himmel das ewige Leben zu geniessen.
G*tt weiss das auch. Er wird Dir Deinen Wunsch sicher auch erfuellen.
Fuehlst Du Dich jetzt besser, Nazi Schmutz?
So eine Ewigkeit ohne Hoffnung, Vergebung und Freude muss doch fuer Satansbraten wie Dich ganz toll sein. Bis es halt mal dazu kommt, dass ihr die Fruechte Eures Hasses ernten muesst.
Dann wird gejammert . Ich hab Dich gewarnt. Mehr kann ich nicht tun. Der Rest liegt bei unserem lieben G*tt.
Werden Deine Predigten auch mal im Radio übertragen?
Wann?

Grüße,
H.
Karl Schippe
2022-01-08 14:37:49 UTC
Antworten
Permalink
On 08.01.2022 15:30, der ekelerregende, braune,
verlogene (lügt bspw. bei Meinungsumfragen!),
verleumdende (verleumdet grüne PolitikerInnen!) und
hetzende (hetzt gegen Juden und Schwule!) Hochdummgeboren
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
... Ich z.B. werde in den Himmel kommen, Du hingegen wirst auf ewig in der Hoelle schmoren.
<Grööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööhl>.
Ja, Nazi Schmutz, ich weiss, dass Du lieber mit anderen G*ttlosen Kamerratten in der Hoelle schmoren willst, als mit Juden und Katholiken und einigen Gerechten im Himmel das ewige Leben zu geniessen.
G*tt weiss das auch. Er wird Dir Deinen Wunsch sicher auch erfuellen.
Fuehlst Du Dich jetzt besser, Nazi Schmutz?
So eine Ewigkeit ohne Hoffnung, Vergebung und Freude muss doch fuer Satansbraten wie Dich ganz toll sein. Bis es halt mal dazu kommt, dass ihr die Fruechte Eures Hasses ernten muesst.
Dann wird gejammert . Ich hab Dich gewarnt. Mehr kann ich nicht tun. Der Rest liegt bei unserem lieben G*tt.
Werden Deine Predigten auch mal im Radio übertragen?
Wann?
Steht das nicht in deiner dollen "Hörzu" für Inkontinente, Nazi Schmutz?
Frater Alcoholus aus dem Kloster St. Vinoveritas
2022-01-08 21:05:37 UTC
Antworten
Permalink
Auch die ganzen Russenschweine, die gerade in Kasachstan Menschen
ermorden, werden in die Hoelle kommen. Ebenso, wie ALLE Mohammedaner
und ALLE G*ttlosen, wie Du. Da kannst Du Dir auf ewig mit Leuten wie
dem Zander oder dem Fauli gegenseitig auf die Eier gehen. :-P
Vertraget Eich, Briederchen und nehmet noch einen gepflegten tieeefen
Schluck Feuerwasser aus meiner Pulle! Hilft gegen Ciesla, Karies und Carola!

Frater Alcoholus
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2022-01-09 05:15:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Peter Tintenfisch
Eines der biblischen Gebote, das von selbstgerechten Christen im
Bewusstsein ihrer moralischen Überlegenheit immer wieder triumphierend
wie eine Monstranz gezeigt wird, lautet: „Du sollst nicht töten.“ Die
Einheitsübersetzung gibt sich weitherziger: „Du sollst nicht morden“
(Lev 20,13; Dtn 5,17).
Ja, eben, Ketzer.
Toeten kann viele G*ttgerechte Gruende haben, wie Selbstverteidigung oder Verteidigung gegenueber einem Angriffskrieg.
Morden ist hingegen verboten, denn das geschieht aus niederen Beweggruenden.
G*tt weiss das nur zu gut zu unterscheiden.
Ach neee....WARUM läßt er dann sogar Massenmord an unschuldigen Menschen zu?
aus den oben genannten Gruenden.
Nenne mir bitte explizit den oben genannten Grund dafür, daß Gott UNSCHULDIGE per Massenmord
verrecken läßt und DAs schon seit ewiger Zeit!
Bin schon sehr gespannt.
Weil er uns eben die freie Wahl lasst. Er gab uns seine Gebote und wenn wir uns daran halten, ist alles gut. Wenn nicht, ab nach unten. Und weil G*tt weiss, dass es einen Unterschied zwischen Mord und Toeten gibt, wird er auch entsprechend richten.
Post by Odin
Er muß vermutlich ein Sadist sein und zuschauen...den DU behauptest ja er wäre ALLMÄCHTIG.
..Gut kann er demnach dann aber auch nicht sein...ist schon vertrackt mit euch Religioten.
Das habe ich Dir schon vielmals erklaert, Naziglatzi.
Nein, du hast vielmehr nur versucht es Schönzureden! Massenmord zulassen und trotzdem gut sein schließen
sich halt aus. DAs kannst auch du nie nicht wegschwurbeln.
Was soll G*tt denn tun? Das mit der Sintflut war ja nun auch nicht zielfuehrend, also laesst er es jetzt laufen und schmeisst die Moerder in die Hoelle.
Ich persoenlich finde das als liberales Konzept ganz ok.
Unser lieber G*tt, der G*t Abrahms, Isaaks und Jakobs ist ein guetiger G*tt, denn er sagt uns, was wir tun oder lasen sollen.
Und wenn DAS nun einer nicht macht, dann läßt dein Gott eine unschuldiges Kind darunter leiden und elendig verrecken!!!
Ja.
Wie wir das umsetzen, das ueberlaesst G*tt uns selber. Ich z.B. werde in den Himmel kommen, Du hingegen wirst auf ewig in der Hoelle schmoren.
Welcher Religiot hat dir diesen Blödsinn nur eingeredet? Dein Gott überläßt es den Verbrechern unschuldige Kinder zu ermorden!
Ja. Und ihre Strafe im ewigen Leben wird grausam sein.
DAs ist es was er macht und du merkst es nicht mehr...weil du nicht logisch denken kannst.
Ich merke es, ich weiss es un ich weis, dass unser lieber G*tt gut ist.
Auch die ganzen Russenschweine, die gerade in Kasachstan Menschen ermorden, werden in die Hoelle kommen.
Ebenso, wie ALLE Mohammedaner und ALLE G*ttlosen, wie Du.
Da kannst Du Dir auf ewig mit Leuten wie dem Zander oder dem Fauli gegenseitig auf die Eier gehen. :-P
Vermutlich kann DIR auch kein guter Püschologe mehr helfen...
Warum sollte er? Ich habe meinen lieben G*tt, der mir hilft. Da brauche ich keine Schwaetzer.
Odin
2022-01-09 07:31:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Peter Tintenfisch
Eines der biblischen Gebote, das von selbstgerechten Christen im
Bewusstsein ihrer moralischen Überlegenheit immer wieder triumphierend
wie eine Monstranz gezeigt wird, lautet: „Du sollst nicht töten.“ Die
Einheitsübersetzung gibt sich weitherziger: „Du sollst nicht morden“
(Lev 20,13; Dtn 5,17).
Ja, eben, Ketzer.
Toeten kann viele G*ttgerechte Gruende haben, wie Selbstverteidigung oder Verteidigung gegenueber einem Angriffskrieg.
Morden ist hingegen verboten, denn das geschieht aus niederen Beweggruenden.
G*tt weiss das nur zu gut zu unterscheiden.
Ach neee....WARUM läßt er dann sogar Massenmord an unschuldigen Menschen zu?
aus den oben genannten Gruenden.
Nenne mir bitte explizit den oben genannten Grund dafür, daß Gott UNSCHULDIGE per Massenmord
verrecken läßt und DAs schon seit ewiger Zeit!
Bin schon sehr gespannt.
Weil er uns eben die freie Wahl lasst. Er gab uns seine Gebote und wenn wir uns daran halten, ist alles gut.
Durch ständige hirnlose Wiederholung wird dein Spruch auch nicht sinnvoller!!!

Unschuldige halte sich streng an seine Gebote und werden TROTZDEM massakriert!!!

Merkst du wirklich nix mehr???

[...]
Jörg Knebel
2022-01-09 07:34:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Merkst du wirklich nix mehr???
Die Frage war hoffentlich rein retorisch.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2022-01-09 08:41:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Peter Tintenfisch
Eines der biblischen Gebote, das von selbstgerechten Christen im
Bewusstsein ihrer moralischen Überlegenheit immer wieder triumphierend
wie eine Monstranz gezeigt wird, lautet: „Du sollst nicht töten.“ Die
Einheitsübersetzung gibt sich weitherziger: „Du sollst nicht morden“
(Lev 20,13; Dtn 5,17).
Ja, eben, Ketzer.
Toeten kann viele G*ttgerechte Gruende haben, wie Selbstverteidigung oder Verteidigung gegenueber einem Angriffskrieg.
Morden ist hingegen verboten, denn das geschieht aus niederen Beweggruenden.
G*tt weiss das nur zu gut zu unterscheiden.
Ach neee....WARUM läßt er dann sogar Massenmord an unschuldigen Menschen zu?
aus den oben genannten Gruenden.
Nenne mir bitte explizit den oben genannten Grund dafür, daß Gott UNSCHULDIGE per Massenmord
verrecken läßt und DAs schon seit ewiger Zeit!
Bin schon sehr gespannt.
Weil er uns eben die freie Wahl lasst. Er gab uns seine Gebote und wenn wir uns daran halten, ist alles gut.
Durch ständige hirnlose Wiederholung wird dein Spruch auch nicht sinnvoller!!!
Der "Spruch" beschreibt die Realitaet, Naziglatzi.
Post by Odin
Unschuldige halte sich streng an seine Gebote und werden TROTZDEM massakriert!!!
Na und? Die kommen dann in den Himmel, ihre Moerder jedoch in die Hoelle.
Post by Odin
Merkst du wirklich nix mehr???
Was muss man denn da gross merken, Naziglatzi? SEIN Wille geschehe, das hat alles schon seinen Sinn.
Ralph
2022-01-08 15:11:01 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Tintenfisch
Eines der biblischen Gebote, das von selbstgerechten Christen im
Bewusstsein ihrer moralischen Überlegenheit immer wieder triumphierend
wie eine Monstranz gezeigt wird, lautet: „Du sollst nicht töten.“ Die
Einheitsübersetzung gibt sich weitherziger: „Du sollst nicht morden“
(Lev 20,13; Dtn 5,17). Wenn man das vor dem Hintergrund zahlloser
göttlicher Metzeleien besonders im AT betrachtet, müsste sich ein
aufmerksamer Bibelleser eigentlich verwirrt an den Kopf greifen.
Schließlich fällt es ihm vielleicht wie Schuppen von den Augen: das
Tötungsverbot, das von betrügerischen Priestern bis heute gerne als
stets uneingeschränkt gültig dargestellt wird, bedeutet in der Bibel
„Du sollst den gesetzestreuen Jahwe-Anhänger nicht töten.“ Mit
schwächeren Nachbarvölkern und Juden, die ihre Religionsgebote nicht
einhielten, wurde dagegen normalerweise nicht viel Federlesens gemacht.
So verwirkte ein Mann sein Leben, weil er gegen das Gebot der Sabbat-
heiligung verstoßen hatte: er war beim Holzsammeln am Feiertag ertappt
worden! Originalton Einheitsübersetzung: „Da führte die ganze Gemeinde
den Mann vor das Lager hinaus und steinigte ihn zu Tod, wie der Herr es
Mose befohlen hatte“ (Num 15,32-36).
Peter
Es gab mal eine Zeit, da durfte nicht jeder Doof die Bibel auslegen. Denn nicht alle Fundamentalisten waren so friedliebend wie der heilige Franziskus. Auch heute gibt es viele Fundamentalisten außerhalb der Kirche. Sie bleiben Fundamentalisten, aber wenden sich von Gott ab. Wo aber Gottes Gebot nicht mehr gilt, da gibt es auch keine Bruderliebe mehr. Da beginnen dann Streit, Tod und Hölle. Das ist schon schade. Wollen wir das? Ich will das jedenfalls nicht.
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...