Discussion:
Merkel will Corona-Ausnahmezustand um 3 Monate verlängern
Add Reply
Fred
2021-06-04 16:39:54 UTC
Antworten
Permalink
Pandemie-Bekämpfung
Merkel will Corona-Ausnahmezustand verlängern (...)

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist trotz sinkender
Infektionszahlen laut Regierungssprecher Steffen Seibert
für eine Verlängerung der sogenannten epidemischen Lage
von nationaler Tragweite.

Daran würden viele aktuelle Regelungen in der Pandemie hän-
gen wie etwa die Impfverordnung oder Einreise-Restriktionen.
Die Entscheidung darüber treffe aber der Bundestag, der alle
drei Monate über eine Verlängerung entscheiden muss. (...)
https://www.welt.de/vermischtes/live230889917/Corona-Merkel-will-epidemische-Lage-verlaengern.html


Man muss sich das mal vorstellen.

In Berlin hat man vor Beginn der Pandemie vorsorglich eine
riesengroße Messehalle für Coronapatienten für viel Geld
eingerichtet. Jedoch war niemals ein Patient darin.

Grund: die angeblich überlasteten Krankenhäuser kamen
auch bei Inzidenzen von über 200 sehr gut zurecht.

Nun ist die Inzidenz unter 30, und die Coronabetten sind nur
spärlich ausgelastet. Da redet nun Merkel von einer
Verlängerung das Ausnahmezustandes ...???

Es wird Zeit, dass diese Frau zusammen mit ihrem Stab end-
lich in die Wüste geschickt wird. Was dieses alles "zum
Wohle des Volkes" zu tun hat, erschließt sich mir nicht.

Es wird höchste Zeit für eine politische Wende !!!

Warum?

Wenn Angie meint, die Lösung liegt im dauerhaften Ausnahme-
zustand (wie in ihrer geliebten alten roten DDR, die zwecks
Weltklimarettung keine Bananen importierte), dann kann der
Chef (das Volk) wenig dagegen machen.

Außer vielleicht nachzudenken.

Aber diese Chance stufe ich inzwischen als miserabel ein.
Ole Jansen
2021-06-07 05:24:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fred
Nun ist die Inzidenz unter 30, und die Coronabetten sind nur
spärlich ausgelastet. Da redet nun Merkel von einer
Verlängerung das Ausnahmezustandes ...
Wenn ich das täte würde der Peter mir sicher vorhalten ich
könne das doch garnicht beurteilen denn ich sei doch kein
"Experte"...

SCNR,

O.J.
Peter Mayer
2021-06-07 06:46:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Post by Fred
Nun ist die Inzidenz unter 30, und die Coronabetten sind nur
spärlich ausgelastet. Da redet nun Merkel von einer
Verlängerung das Ausnahmezustandes ...
Wenn ich das täte würde der Peter mir sicher vorhalten ich
könne das doch garnicht beurteilen denn ich sei doch kein
"Experte"...
Beim Thema Corona besteht doch, angesichts Deiner zu fast 100% falschen
Sachaussagen (weit schlechter als bloßes Raten), sowieso keine Gefahr,
dass Dich jemand mit einem Experten verwechselt. ;-)
Beim Thema Strahlenschutz habe ich tatsächlich bestritten, dass jemand
durch einen einwöchigen Kurs, Experte werden kann. Die Diskussion hat
doch auch gezeigt, dass unter eine dünne angelernte Wissensschicht nicht
mehr viel kommt.
Aber ganz unbestritten bist Du Experte im Schwurbeln und in Demagogie.
"Demagogie bezeichnet im abwertenden Sinn ideologische Hetze, besonders
im politischen Bereich." [Wiki] ;-)
Ole Jansen
2021-06-07 08:02:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Mayer
Post by Ole Jansen
Post by Fred
Nun ist die Inzidenz unter 30, und die Coronabetten sind nur
spärlich ausgelastet. Da redet nun Merkel von einer
Verlängerung das Ausnahmezustandes ...
Wenn ich das täte würde der Peter mir sicher vorhalten ich
könne das doch garnicht beurteilen denn ich sei doch kein
"Experte"...
Beim Thema Corona besteht doch, angesichts Deiner zu fast 100% falschen
Sachaussagen (weit schlechter als bloßes Raten), sowieso keine Gefahr,
dass Dich jemand mit einem Experten verwechselt. ;-)
Ich nehme das mal als Kompliment so hin und erröte leicht...
Post by Peter Mayer
Beim Thema Strahlenschutz habe ich tatsächlich bestritten, dass jemand
durch einen einwöchigen Kurs, Experte werden kann. Die Diskussion hat
doch auch gezeigt, dass unter eine dünne angelernte Wissensschicht nicht
mehr viel kommt.
Der Teil von Strahlenschutz bei dem es um die Bewertung stochastischer
Gefahren anhand kleiner Dosen geht ist nicht viel mehr als
Grundrechnen. Mit der Einheit Sievert gibt es praktischerweise
ein direktes Maß für die Wahrscheinlichkeit an einem
strahlenunduzierten Krebs zu sterben.

Das ist denkbar einfach. Der Rest ist Risikomanagement und
Psychologie...
Post by Peter Mayer
Aber ganz unbestritten bist Du Experte im Schwurbeln und in Demagogie.
"Demagogie bezeichnet im abwertenden Sinn ideologische Hetze, besonders
im politischen Bereich."
Ich bin Pragmatiker. Von Ideologie versteh ich nichts.

O.J.
Peter Mayer
2021-06-07 09:03:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Post by Peter Mayer
Beim Thema Strahlenschutz habe ich tatsächlich bestritten, dass jemand
durch einen einwöchigen Kurs, Experte werden kann. Die Diskussion hat
doch auch gezeigt, dass unter eine dünne angelernte Wissensschicht nicht
mehr viel kommt.
Der Teil von Strahlenschutz bei dem es um die Bewertung stochastischer
Gefahren anhand kleiner Dosen geht ist nicht viel mehr als
Grundrechnen. Mit der Einheit Sievert gibt es praktischerweise
ein direktes Maß für die Wahrscheinlichkeit an einem
strahlenunduzierten Krebs zu sterben.
Das ist denkbar einfach. Der Rest ist Risikomanagement und
Psychologie...
Ein Experte wüsste, dass Strahlenschutz viel mehr ist als sie Bewertung
stochastischer Risiken anhand kleiner Dosen und Risikomanagement und
Psychologie nicht zu den originären Aufgaben eines Experten im
Strahlenschutz gehört.

Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...