Discussion:
Weihnachtsbäume erkranken auch an Corona, teurer!
(zu alt für eine Antwort)
Beinhard Reifen
2020-10-24 09:48:39 UTC
Permalink
Bühl (dpa). Weihnachtsbäume werden in diesem Jahr wahrscheinlich teurer.
Grund sind nach Angaben des Bundesverbands der Weihnachtsbaumerzeuger
höhere Kosten wegen der Coronavirus-Pandemie. Für die beliebten
Nordmanntannen dürften bei bester Qualität zwischen 20 und 27 Euro
fällig werden, sagte Geschäftsführer Martin Rometsch der Deutschen
Presse-Agentur. Im vergangenen Jahr hatte die Preisspanne 18 bis 23 Euro
betragen. Die Händler müssten Hygienekonzepte erstellen, mehr Platz
vorhalten und möglicherweise mehr Personal einsetzen.



Schnell noch zur deutschen Zukunftsreligion Islam übertreten, dann
braucht man keinen Weihnachtsbaum mehr!

Beinhard
Dortmunder Negerballett e.V.
2020-10-24 10:17:15 UTC
Permalink
Und ich bin völlig religionsfrei.
Du küßt dem Atheismus den kalten Arsch!

Als Dank scheißt er Dir auf den Kopf und kackt Dich in die Hölle.

François
Bernd Nawothnig
2020-10-24 11:17:34 UTC
Permalink
Post by Dortmunder Negerballett e.V.
Und ich bin völlig religionsfrei.
Du küßt dem Atheismus den kalten Arsch!
Als Dank scheißt er Dir auf den Kopf und kackt Dich in die Hölle.
Ich möchte erneut um mehr Details bitten! Apropos: kann man evtl.
einige Quadratmeter Hölle käuflich erwerben? Wenn ich Dich so lese,
darf man wohl einen deutlichen Preisanstieg dort erwarten und damit
ließe sich ein gutes Geschäft machen!



Bernd
--
no time toulouse
Berserker
2020-10-24 11:02:42 UTC
Permalink
Post by Beinhard Reifen
Bühl (dpa). Weihnachtsbäume werden in diesem Jahr wahrscheinlich teurer.
Grund sind nach Angaben des Bundesverbands der Weihnachtsbaumerzeuger
höhere Kosten wegen der Coronavirus-Pandemie. Für die beliebten
Nordmanntannen dürften bei bester Qualität zwischen 20 und 27 Euro
fällig werden, sagte Geschäftsführer Martin Rometsch der Deutschen
Presse-Agentur. Im vergangenen Jahr hatte die Preisspanne 18 bis 23 Euro
betragen. Die Händler müssten Hygienekonzepte erstellen, mehr Platz
vorhalten und möglicherweise mehr Personal einsetzen.
Na dann geh doch in den Wald und reiß dir einen raus!


Berserker
F. W.
2020-10-26 10:15:43 UTC
Permalink
Post by Beinhard Reifen
Presse-Agentur. Im vergangenen Jahr hatte die Preisspanne 18 bis 23
Euro betragen. Die Händler müssten Hygienekonzepte erstellen, mehr
Platz vorhalten und möglicherweise mehr Personal einsetzen.
Das ist eine der guten Seiten des Virus: mehr Hygiene und mehr Personal.
Das ist schon lange fällig.

FW
Der Zugvogel aus Aleppo
2020-10-26 14:46:42 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Beinhard Reifen
Presse-Agentur. Im vergangenen Jahr hatte die Preisspanne 18 bis 23
Euro betragen. Die Händler müssten Hygienekonzepte erstellen, mehr
Platz vorhalten und möglicherweise mehr Personal einsetzen.
Das ist eine der guten Seiten des Virus: mehr Hygiene und mehr Personal.
Das ist schon lange fällig.
Und doppelt so hohe Preise. Aber Geld spielt bei den reichen Linksgrünen
ja keine Rolle.

Aleppobird
Der Zugvogel aus Aleppo
2020-10-26 14:52:14 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Beinhard Reifen
Presse-Agentur. Im vergangenen Jahr hatte die Preisspanne 18 bis 23
Euro betragen. Die Händler müssten Hygienekonzepte erstellen, mehr
Platz vorhalten und möglicherweise mehr Personal einsetzen.
Das ist eine der guten Seiten des Virus: mehr Hygiene und mehr Personal.
Das ist schon lange fällig.
Und doppelt so hohe Preise. Aber Geld spielt bei den reichen Linksgrünen
ja keine Rolle.

Aleppobird

Loading...