Discussion:
Corona-Queen Merkel schwört auf Kampf gegen Pandemie ein: „Jeder Tag zählt“
Add Reply
Der Mohr aus Afrika und die weiße Fee aus Nordland
2020-10-17 11:32:41 UTC
Antworten
Permalink
Berlin (dpa). In einem dramatischen Appell hat Kanzlerin Angela Merkel
die Bürger aufgefordert, angesichts sprunghaft steigender
Infektionszahlen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beizutragen. „Wir
müssen jetzt alles tun, damit das Virus sich nicht unkontrolliert
ausbreitet. Dabei zählt jetzt jeder Tag“, sagte die CDU-Politikerin in
ihrer wöchentlichen Videobotschaft. „Ich bitte Sie: Verzichten Sie auf
jede Reise, die nicht wirklich zwingend notwendig ist, auf jede Feier,
die nicht wirklich zwingend notwendig ist. Bitte bleiben Sie, wenn immer
möglich, zu Hause, an Ihrem Wohnort.“



Erich Honecker antwortet: "Klasse, unsere Genossin Angela! Reiseverbote
innerhalb des Landes zu verhängen hätte ich mich nie getraut."

Afrique
noebbes
2020-10-17 18:17:58 UTC
Antworten
Permalink
Am 17.10.2020 um 13:32 schrieb Der Mohr aus Afrika und die weiße Fee aus
Post by Der Mohr aus Afrika und die weiße Fee aus Nordland
Berlin (dpa). In einem dramatischen Appell hat Kanzlerin Angela Merkel
die Bürger aufgefordert, angesichts sprunghaft steigender
Infektionszahlen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beizutragen. „Wir
müssen jetzt alles tun, damit das Virus sich nicht unkontrolliert
ausbreitet. Dabei zählt jetzt jeder Tag“, sagte die CDU-Politikerin in
ihrer wöchentlichen Videobotschaft. „Ich bitte Sie: Verzichten Sie auf
jede Reise, die nicht wirklich zwingend notwendig ist, auf jede Feier,
die nicht wirklich zwingend notwendig ist. Bitte bleiben Sie, wenn immer
möglich, zu Hause, an Ihrem Wohnort.“
Erich Honecker antwortet: "Klasse, unsere Genossin Angela! Reiseverbote
innerhalb des Landes zu verhängen hätte ich mich nie getraut."
Ist ja nun nicht soo selten das der Zögling den Ziehvater überflügelt.
Franz Conradi
2020-10-17 19:03:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by noebbes
Am 17.10.2020 um 13:32 schrieb Der Mohr aus Afrika und die weiße Fee aus
Post by Der Mohr aus Afrika und die weiße Fee aus Nordland
Berlin (dpa). In einem dramatischen Appell hat Kanzlerin Angela Merkel
die Bürger aufgefordert, angesichts sprunghaft steigender
Infektionszahlen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beizutragen. „Wir
müssen jetzt alles tun, damit das Virus sich nicht unkontrolliert
ausbreitet. Dabei zählt jetzt jeder Tag“, sagte die CDU-Politikerin in
ihrer wöchentlichen Videobotschaft. „Ich bitte Sie: Verzichten Sie auf
jede Reise, die nicht wirklich zwingend notwendig ist, auf jede Feier,
die nicht wirklich zwingend notwendig ist. Bitte bleiben Sie, wenn immer
möglich, zu Hause, an Ihrem Wohnort.“
Erich Honecker antwortet: "Klasse, unsere Genossin Angela! Reiseverbote
innerhalb des Landes zu verhängen hätte ich mich nie getraut."
Ist ja nun nicht soo selten das der Zögling den Ziehvater überflügelt.
Ihr seid Idioten. Ich wünsche niemanden auf der Welt, egal wem, eine
Krankheit an den Hals. Nicht mal solchen Hirnis wie euch AfDioten. Ganz
im Gegenteil. Aber manchesmal, wenn ich solche Postings lese, schäme ich
mich über mich selbst, wenn mir dabei genau der Gedanke kommt, daß es
nicht schlecht wäre, wenn ihr euch selbst einmal mit Covid-19 infizieren
würdet. Mir ist es ein Rätsel wie bekloppt man sein kann. Ich bin
wirklich kein Freund oder gar ein Verehrer von Merkel. Aber bis jetzt
hat sie während der Corona-Krise nichts verkehrt gemacht aber sie für
alles zu kritisieren was auch nur die bekloppteste Kritik hergibt, ist
wirklich unterste Schublade. Und was die sogenannten Reiseverbote
betrifft, hat die Merkel damit am wenigsten zu tun. Da gibt es auch noch
16 Landesfürsten und -fürstinnen, die auch ein wesentliches Wort dabei
mitreden.
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Hans-Juergen Lukaschik
2020-10-17 20:32:47 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Franz,

am Samstag, 17 Oktober 2020 21:03:55
Und was die sogenannten Reiseverbote betrifft, hat die Merkel damit
am wenigsten zu tun. Da gibt es auch noch 16 LandesfÃŒrsten und
-fÃŒrstinnen, die auch ein wesentliches Wort dabei mitreden.
Ein wenig Einfluss wird die Große Vorsitzende schon haben. Hat man ja
letztens bei der Wahl des MinisterprÀsidenten in ThÌringen gesehen.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Franz Conradi
2020-10-17 20:48:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Franz,
am Samstag, 17 Oktober 2020 21:03:55
Und was die sogenannten Reiseverbote betrifft, hat die Merkel damit
am wenigsten zu tun. Da gibt es auch noch 16 Landesfürsten und
-fürstinnen, die auch ein wesentliches Wort dabei mitreden.
Ein wenig Einfluss wird die Große Vorsitzende schon haben. Hat man ja
letztens bei der Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen gesehen.
Kemmerich wurde von seinem Parteifreund Lindner zurückgepfiffen. Bleib
mal bei der Wahrhweit Luklaczik.

Und mal davon ganz abgesehen. Hätte der denn überhaupt eine Mehrheit
gehabt, du AfDiot?
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Horst Nietowski
2020-10-17 20:52:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Conradi
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Franz,
am Samstag, 17 Oktober 2020 21:03:55
Und was die sogenannten Reiseverbote betrifft, hat die Merkel damit
am wenigsten zu tun. Da gibt es auch noch 16 Landesfürsten und
-fürstinnen, die auch ein wesentliches Wort dabei mitreden.
Ein wenig Einfluss wird die Große Vorsitzende schon haben. Hat man ja
letztens bei der Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen gesehen.
Kemmerich wurde von seinem Parteifreund Lindner zurückgepfiffen. Bleib
mal bei der Wahrhweit Luklaczik.
Lueg doch nicht. Es kam ein Befehl aus Afrika, denn dort hat sich die
dicke Vorsitzende
gerade aufgehalten, als sie diesen gab.

"Merkels Äußerungen zu Thüringen während eines Besuchs in Südafrika am
vergangenen Donnerstag. Sie hatte dort die Wahl Kemmerichs mit den
Stimmen auch von CDU und AfD als „unverzeihlich“ bezeichnet und
gefordert, sie „rückgängig“ zu machen."
Hans-Juergen Lukaschik
2020-10-17 21:48:26 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Franz,

am Samstag, 17 Oktober 2020 22:48:44
HÀtte der denn Ìberhaupt eine Mehrheit gehabt, du AfDiot?
Was soll ich sein? Liegt das am Alkohol oder hast du 'nen Hirnschaden,
Conratti?

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Franz Conradi
2020-10-17 22:19:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Franz,
am Samstag, 17 Oktober 2020 22:48:44
Hätte der denn überhaupt eine Mehrheit gehabt, du AfDiot?
Was soll ich sein? Liegt das am Alkohol oder hast du 'nen Hirnschaden,
Conratti?
Sympathisierst du nicht mit der AfD? Wenn dem so ist nehme ich das
zurück und möchte mich entschuldigen. Du wirst mir aber verzeihen, daß
ich darüber sauer bin, wenn die Vorkehrungen, die gegen die Pandemie in
Deutschland angesichts der Zahlen in unseren Nachbarländern gerade aus
dieser politischen Ecke stets so madig gemacht werden. Für mich ist das
einfach unverständlich.
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
klaus reile
2020-10-18 08:51:18 UTC
Antworten
Permalink
On Sat, 17 Oct 2020 23:48:26 +0200
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Franz,
am Samstag, 17 Oktober 2020 22:48:44
Hätte der denn überhaupt eine Mehrheit gehabt, du AfDiot?
Was soll ich sein? Liegt das am Alkohol oder hast du 'nen Hirnschaden,
Conratti?
MfG Hans-Jürgen
Ääh, spielt das irgendeine Rolle? Ist es nicht schade um die Zeit, mit
solchen Leuten zu kommunizieren?

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
Hans-Juergen Lukaschik
2020-10-18 11:07:17 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Klaus,

am Sonntag, 18 Oktober 2020 10:51:18
Post by klaus reile
On Sat, 17 Oct 2020 23:48:26 +0200
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Franz,
am Samstag, 17 Oktober 2020 22:48:44
HÀtte der denn Ìberhaupt eine Mehrheit gehabt, du AfDiot?
Was soll ich sein? Liegt das am Alkohol oder hast du 'nen
Hirnschaden, Conratti?
ÄÀh, spielt das irgendeine Rolle? Ist es nicht schade um die Zeit, mit
solchen Leuten zu kommunizieren?
Willst du mir meinen Spaß verderben?

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Franz Conradi
2020-10-18 12:44:46 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Klaus,
[...]
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by klaus reile
Ääh, spielt das irgendeine Rolle? Ist es nicht schade um die Zeit, mit
solchen Leuten zu kommunizieren?
Willst du mir meinen Spaß verderben?
Schön zu sehen wie sportlich du das nimmst, Lukazcik. Für mich gilt das
im Kontext zu dir ebenso. Ich sehe wir verstehen uns. Mit Reile ist das
allerdings so eine Sache. Mit diesem verbitterten Hardcore
AfD-Supporter, der sogar über die Fähigkeit besitzt Kinder auf dem
Schulheimweg belauschen zu können, ist in dieser Beziehung allerdings
kein Staat zu machen. Bei dem reicht es halt nur zu Epoch Times, Tichy
und Achgut. Dem ist mit mit Tatsachen und gesundem Menschenverstand
nicht beizukommen
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
klaus reile
2020-10-18 13:12:15 UTC
Antworten
Permalink
Am Sun, 18 Oct 2020 14:44:46 +0200
Post by Franz Conradi
Mit Reile
ist das allerdings so eine Sache. Mit diesem verbitterten Hardcore
AfD-Supporter, der sogar über die Fähigkeit besitzt Kinder auf dem
Schulheimweg belauschen zu können, ist in dieser Beziehung allerdings
kein Staat zu machen. Bei dem reicht es halt nur zu Epoch Times,
Tichy und Achgut. Dem ist mit mit Tatsachen und gesundem
Menschenverstand nicht beizukommen
Ich mach' mal 'ne Ausnahme und antworte dir mal:

Robin Williams sagte in 'Good Morning Vietnam' zu Jemanden, er hätte
noch nie einen Schwachkopf getroffen, der es so nötig habe, mal einen
geblasen zu bekommen. Meinte der dich? Kannte er dich? In dem Film
spielte doch gar kein Klempner mit.

Einen schönen Tag noch, Schwachkopf
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
Penn Erwin
2020-10-18 13:15:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Am Sun, 18 Oct 2020 14:44:46 +0200
Post by Franz Conradi
Mit Reile
ist das allerdings so eine Sache. Mit diesem verbitterten Hardcore
AfD-Supporter, der sogar über die Fähigkeit besitzt Kinder auf dem
Schulheimweg belauschen zu können, ist in dieser Beziehung allerdings
kein Staat zu machen. Bei dem reicht es halt nur zu Epoch Times,
Tichy und Achgut. Dem ist mit mit Tatsachen und gesundem
Menschenverstand nicht beizukommen
Robin Williams sagte in 'Good Morning Vietnam' zu Jemanden, er hätte
noch nie einen Schwachkopf getroffen, der es so nötig habe, mal einen
geblasen zu bekommen. Meinte der dich? Kannte er dich? In dem Film
spielte doch gar kein Klempner mit.
Einen schönen Tag noch, Schwachkopf
Getroffener Hund bellt- der Schwachkopp bist du.
--
Erwin
klaus reile
2020-10-18 13:29:14 UTC
Antworten
Permalink
Am Sun, 18 Oct 2020 15:15:20 +0200
Post by Penn Erwin
Post by klaus reile
Am Sun, 18 Oct 2020 14:44:46 +0200
Post by Franz Conradi
Mit Reile
ist das allerdings so eine Sache. Mit diesem verbitterten Hardcore
AfD-Supporter, der sogar über die Fähigkeit besitzt Kinder auf dem
Schulheimweg belauschen zu können, ist in dieser Beziehung
allerdings kein Staat zu machen. Bei dem reicht es halt nur zu
Epoch Times, Tichy und Achgut. Dem ist mit mit Tatsachen und
gesundem Menschenverstand nicht beizukommen
Robin Williams sagte in 'Good Morning Vietnam' zu Jemanden, er hätte
noch nie einen Schwachkopf getroffen, der es so nötig habe, mal
einen geblasen zu bekommen. Meinte der dich? Kannte er dich? In dem
Film spielte doch gar kein Klempner mit.
Einen schönen Tag noch, Schwachkopf
Getroffener Hund bellt- der Schwachkopp bist du.
Mein Gott Walter, ääh Erwin. Glaubst du allen ernstes, Deppen wie ihr
könnten mich auf irgendeine Art beeindrucken? Heute ist mir fad und
oder ich habe meinen sozialen Tag. Da antworte ich auch Spinnern mal.

Ups, ich seh' gerade, meine Grossmütigkeit ist nun aber erschöpft.

Ääh, Erwin, es wird jetzt langsam frischer unter der Brücke. Pass auf,
dass du dich nicht erkältest. Wir möchten doch noch lange deine
geistreichen Kommentare lesen dürfen.

Auch dir natürlich einen schönen Sonntag

<ich fuppe mal nach dtt, wir wollen die ernsthaften Diskutanten mit
unseren Spässchen doch nicht belästigen, oder?>
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
Franz Conradi
2020-10-18 13:30:18 UTC
Antworten
Permalink
Am 18.10.2020 um 15:12 schrieb klaus reile:

[...]
Post by klaus reile
Robin Williams sagte in 'Good Morning Vietnam' zu Jemanden, er hätte
noch nie einen Schwachkopf getroffen, der es so nötig habe, mal einen
geblasen zu bekommen. Meinte der dich? Kannte er dich? In dem Film
spielte doch gar kein Klempner mit.
Ach Reile, ich bin 78 Jahre alt und habe in meinem Leben schon so oft
einen geblasen bekommen, daß mein Bedarf dafür jetzt völlig gedeckt ist.
Bei dir ist allerdings anzunehmen, daß du zu oft einen geblasen bekommst
und sich das nachteilig auf dein Hirn auswirkt.
Post by klaus reile
Einen schönen Tag noch, Schwachkopf
Wünsche ich dir natürlich auch, du Hirnkrüppel.
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Papagallo Manfredo Ohoguzzi
2020-10-18 19:51:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Conradi
ich bin 78 Jahre alt und habe in meinem Leben schon so oft
einen geblasen bekommen, daß mein Bedarf dafür jetzt völlig gedeckt ist.
78 Jahre, und kein bißchen weise. Wie ein Pennäler.

Manfredo
Horst Nietowski
2020-10-17 20:49:41 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Hans-Juergen!
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Samstag, 17 Oktober 2020 21:03:55
Und was die sogenannten Reiseverbote betrifft, hat die Merkel damit
am wenigsten zu tun. Da gibt es auch noch 16 Landesfürsten und
-fürstinnen, die auch ein wesentliches Wort dabei mitreden.
Ein wenig Einfluss wird die Große Vorsitzende schon haben. Hat man ja
letztens bei der Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen gesehen.
Ja, daran konnte man sehen, dass Wahlen in Deutschland fuer den Arsch
sind. Es wird installiert, was die dicke Vorsitzende befiehlt. Nicht
einmal die Conratte kann dies abstreiten.
Franz Conradi
2020-10-17 21:12:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by Horst Nietowski
Hallo Hans-Juergen!
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Samstag, 17 Oktober 2020 21:03:55
Und was die sogenannten Reiseverbote betrifft, hat die Merkel damit
am wenigsten zu tun. Da gibt es auch noch 16 Landesfürsten und
-fürstinnen, die auch ein wesentliches Wort dabei mitreden.
Ein wenig Einfluss wird die Große Vorsitzende schon haben. Hat man ja
letztens bei der Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen gesehen.
Ja, daran konnte man sehen, dass Wahlen in Deutschland fuer den Arsch
sind. Es wird installiert, was die dicke Vorsitzende befiehlt. Nicht
einmal die Conratte kann dies abstreiten.
Und was hat das jetzt mit der Pandemie zu tun, Baron Münchhausen?
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Besorgter Bürger
2020-10-17 21:23:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Conradi
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.
Aha, Ihr Linken hängt also dem Grundgesetz an:

Der Wortlaut ist:

"Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von dem
Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa
dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner
verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben."

https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4ambel_des_Grundgesetzes_f%C3%BCr_die_Bundesrepublik_Deutschland



Linke sind also Gottesfürchtige. *ROTFL* :-)))))))))))))))))))))))))

BB
Hans
2020-10-17 22:25:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Besorgter Bürger
Post by Franz Conradi
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.
"Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von dem
Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa
dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner
verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben."
Hat das deutsche Volk wirklich diesen Schwachsinn verzapft? "Wir, das
Volk". "Wir sind das Volk" hat das Ende der DDR eingeleitet und eingeläutet.
Post by Besorgter Bürger
https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4ambel_des_Grundgesetzes_f%C3%BCr_die_Bundesrepublik_Deutschland
Reinhard Pfeiffer
2020-10-18 07:25:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Besorgter Bürger
"Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von dem
Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa
dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner
verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben."
Hat das deutsche Volk wirklich diesen Schwachsinn verzapft? "Wir, das
Volk". "Wir sind das Volk" hat das Ende der DDR eingeleitet und eingeläutet.
In der DDR gab es auch noch ein "einheitliches" Volk.
Was wir jetzt haben, ist grenzdebile bunte Mischpoke.
Das als deutsches Volk zu bezeichnen, ist realitätsfern
bis schwachsinnig.
Insofern sollte das "deutsche Volk" durch "Bürger" ersetzt werden.

Passender wäre linksgrüner Systemsklave oder Insasse (einer
Irrenanstalt).
--
Gruß Reinhard
klaus reile
2020-10-18 08:34:55 UTC
Antworten
Permalink
On Sun, 18 Oct 2020 07:50:38 +0200
Post by Besorgter Bürger
Post by Franz Conradi
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der
bekannten linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.
"Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von
dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten
Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk
kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben."
https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4ambel_des_Grundgesetzes_f%C3%BCr_die_Bundesrepublik_Deutschland
Die ersten 6 Worte im GG der BRD sind missverständlich formuliert. Es
"In Verantwortung vor dem in der Bibel als minderwertigen
Eifersüchtling beschriebenen Gott, für den das totale Abschlachten
auch aller Säuglinge und Kinder von 6 Völkern, um Religion deren
Eltern total auszulöschen, gottgefälliges Handeln gewesen sein soll.
Also aus Verantwortung vor einem minderwertigen Gott, der alle
Menschen VERDAMMT, die sich nicht zu ihm bekehren und der sich an den
Menschen, die sich nicht zu diesem giftigsten Feind der
Religionsfreiheit bekehren, mit Höllenstrafen belegen will.
Das Gift der Beschreibung des Gottes Abrahams im Tanach, der Bibel und
im Koran als absolut intoleranten Feind des Grundrechtes auf
Religionsfreiheit war die Basis für unzählige Verbrechen gegen die
Menschlichkeit.
Ist es schon Ketzerei, wenn ich frage: Ist ein Gesetz überhaupt ernst
zu nehmen, welches sich in der Jetztzeit noch auf die Bibel bezieht?
Ist der neue Gott nicht das Geld?
Komme ich jetzt auf den Scheiterhaufen?

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
noebbes
2020-10-18 09:01:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Komme ich jetzt auf den Scheiterhaufen?
Du kommst allenfalls auf den Haufen der Gescheiterten. :-)
klaus reile
2020-10-18 09:11:21 UTC
Antworten
Permalink
On Sun, 18 Oct 2020 11:01:12 +0200
Post by noebbes
Post by klaus reile
Komme ich jetzt auf den Scheiterhaufen?
Du kommst allenfalls auf den Haufen der Gescheiterten. :-)
Naa, in der heutigen Zeit weiss man das nie ;) Es haben zu viele
komische Leute etwas zu sagen.

Kommt man bei Euch noch easy über die Grenze?

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
noebbes
2020-10-18 09:49:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
On Sun, 18 Oct 2020 11:01:12 +0200
Post by noebbes
Post by klaus reile
Komme ich jetzt auf den Scheiterhaufen?
Du kommst allenfalls auf den Haufen der Gescheiterten. :-)
Naa, in der heutigen Zeit weiss man das nie ;) Es haben zu viele
komische Leute etwas zu sagen.
Kommt man bei Euch noch easy über die Grenze?
Ja, ist zur Zeit kein Problem. Nur wenn Du Dich länger als 24 Stunden in
Belgien aufhältst musst 'Du in Quarantäne. Aber wer will das schon
kontrollieren?
klaus reile
2020-10-18 09:56:21 UTC
Antworten
Permalink
Am Sun, 18 Oct 2020 11:49:24 +0200
Post by noebbes
Post by klaus reile
On Sun, 18 Oct 2020 11:01:12 +0200
Post by noebbes
Post by klaus reile
Komme ich jetzt auf den Scheiterhaufen?
Du kommst allenfalls auf den Haufen der Gescheiterten. :-)
Naa, in der heutigen Zeit weiss man das nie ;) Es haben zu viele
komische Leute etwas zu sagen.
Kommt man bei Euch noch easy über die Grenze?
Ja, ist zur Zeit kein Problem. Nur wenn Du Dich länger als 24 Stunden
in Belgien aufhältst musst 'Du in Quarantäne. Aber wer will das schon
kontrollieren?
Hoffen wir, dass es so bleibt. In Holland sah man die Seuche vorher
auch nicht so verbissen. Sie warben um deutsche Kundschaft. Das änderte
sich gerade. Ich wünsche allen, dass das Virus sie nicht trifft.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
horst-d.winzler
2020-10-18 10:28:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Am Sun, 18 Oct 2020 11:49:24 +0200
--- In Holland sah man die Seuche vorher
auch nicht so verbissen. Sie warben um deutsche Kundschaft. Das änderte
sich gerade. Ich wünsche allen, dass das Virus sie nicht trifft.
Klaus
Danke!

Quellen in den Niederlanden gerade die Krankenhausbetten über? Sind die
Intensivstationen übervoll? Oder hält sich die Patientenzahl in den für
diese Jahreszeit üblichen Grenzen?

In Deutschland haben wir ja eine Pandemie und die Krankenhausärzte
werden auf Halbtagsarbeit gesetzt.
Wiki muß unbedingt den Begriff der Epidemie bzw Pandemie an die neue
Situation anpassen. Man könnt das ganze Szenarium sonst noch mißverstehen.
--
---hdw---
klaus reile
2020-10-18 10:58:07 UTC
Antworten
Permalink
Am Sun, 18 Oct 2020 12:28:43 +0200
Post by horst-d.winzler
Post by klaus reile
Am Sun, 18 Oct 2020 11:49:24 +0200
--- In Holland sah man die Seuche vorher
auch nicht so verbissen. Sie warben um deutsche Kundschaft. Das
änderte sich gerade. Ich wünsche allen, dass das Virus sie nicht
trifft.
Klaus
Danke!
Quellen in den Niederlanden gerade die Krankenhausbetten über? Sind
die Intensivstationen übervoll? Oder hält sich die Patientenzahl in
den für diese Jahreszeit üblichen Grenzen?
In Deutschland haben wir ja eine Pandemie und die Krankenhausärzte
werden auf Halbtagsarbeit gesetzt.
Wiki muß unbedingt den Begriff der Epidemie bzw Pandemie an die neue
Situation anpassen. Man könnt das ganze Szenarium sonst noch
mißverstehen.
Hier an dieser Stelle habe ich es schon öfter geschrieben: Ich bin
Laie. Ich kann die Gefährlichkeit der Seuche nicht beurteilen. Ich
weiss noch nicht mal, ob es überhaupt eine Seuche ist. So lange ich all
das nicht wirklich und wirklichkeitsnah beurteilen kann, sind meine
Frau und ich schon auf Grund unseres Alters vorsichtig.
Und meiner Meinung nach ist es auch hier wie bei jeder anderen
'Unregelmässigkeit'. Es gibt zu viele Leute, die profitieren wollen.
Und diese Leute wollen auch, dass man 'das entsprechend Richtige'
glaubt bzw. weiss.

Lange Rede kurzer Sinn: Ich beurteile die Seuche nach meinen begrenzten
Möglichkeiten und meiner Lebenserfahrung. Meine evtlle. überragende
(Bauern)Schlauheit nutzt mir bei einem grösseren gesundheitlichen
Schaden am Ende genau gar nichts. Andere mögen das anders sehen. Dazu
kommt auch noch, Widersprüche und /oder nichtrationales Handeln gibt es
immer und überall.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
horst-d.winzler
2020-10-18 11:26:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Am Sun, 18 Oct 2020 12:28:43 +0200
Post by horst-d.winzler
Post by klaus reile
Am Sun, 18 Oct 2020 11:49:24 +0200
--- In Holland sah man die Seuche vorher
auch nicht so verbissen. Sie warben um deutsche Kundschaft. Das
änderte sich gerade. Ich wünsche allen, dass das Virus sie nicht
trifft.
Klaus
Danke!
Quellen in den Niederlanden gerade die Krankenhausbetten über? Sind
die Intensivstationen übervoll? Oder hält sich die Patientenzahl in
den für diese Jahreszeit üblichen Grenzen?
In Deutschland haben wir ja eine Pandemie und die Krankenhausärzte
werden auf Halbtagsarbeit gesetzt.
Wiki muß unbedingt den Begriff der Epidemie bzw Pandemie an die neue
Situation anpassen. Man könnt das ganze Szenarium sonst noch
mißverstehen.
Hier an dieser Stelle habe ich es schon öfter geschrieben: Ich bin
Laie. Ich kann die Gefährlichkeit der Seuche nicht beurteilen. Ich
weiss noch nicht mal, ob es überhaupt eine Seuche ist. So lange ich all
das nicht wirklich und wirklichkeitsnah beurteilen kann, sind meine
Frau und ich schon auf Grund unseres Alters vorsichtig.
Und meiner Meinung nach ist es auch hier wie bei jeder anderen
'Unregelmässigkeit'. Es gibt zu viele Leute, die profitieren wollen.
Und diese Leute wollen auch, dass man 'das entsprechend Richtige'
glaubt bzw. weiss.
Glaube nichts, hinterfrage alles, denke selber. Entschuldigungen gibt es
heute nicht mehr. ;-)
Post by klaus reile
Lange Rede kurzer Sinn: Ich beurteile die Seuche nach meinen begrenzten
Möglichkeiten und meiner Lebenserfahrung. Meine evtlle. überragende
(Bauern)Schlauheit nutzt mir bei einem grösseren gesundheitlichen
Schaden am Ende genau gar nichts. Andere mögen das anders sehen. Dazu
kommt auch noch, Widersprüche und /oder nichtrationales Handeln gibt es
immer und überall.
Klaus
Mein Hausarzt riet mir, mich so zu verhalten als hätten wir eine Grippe.
Grippegefahr haben wir in den kalten, nassen Monaten. Im Sommer sind die
Grippeviren bzw Sars-Cov-2 tot.
--
---hdw---
klaus reile
2020-10-18 12:39:38 UTC
Antworten
Permalink
Am Sun, 18 Oct 2020 13:26:42 +0200
Post by horst-d.winzler
Post by klaus reile
[...]
Hier an dieser Stelle habe ich es schon öfter geschrieben: Ich bin
Laie. Ich kann die Gefährlichkeit der Seuche nicht beurteilen. Ich
weiss noch nicht mal, ob es überhaupt eine Seuche ist. So lange ich
all das nicht wirklich und wirklichkeitsnah beurteilen kann, sind
meine Frau und ich schon auf Grund unseres Alters vorsichtig.
Und meiner Meinung nach ist es auch hier wie bei jeder anderen
'Unregelmässigkeit'. Es gibt zu viele Leute, die profitieren wollen.
Und diese Leute wollen auch, dass man 'das entsprechend Richtige'
glaubt bzw. weiss.
Glaube nichts, hinterfrage alles, denke selber. Entschuldigungen gibt
es heute nicht mehr. ;-)
Post by klaus reile
Lange Rede kurzer Sinn: Ich beurteile die Seuche nach meinen
begrenzten Möglichkeiten und meiner Lebenserfahrung. Meine evtlle.
überragende (Bauern)Schlauheit nutzt mir bei einem grösseren
gesundheitlichen Schaden am Ende genau gar nichts. Andere mögen das
anders sehen. Dazu kommt auch noch, Widersprüche und /oder
nichtrationales Handeln gibt es immer und überall.
Klaus
Mein Hausarzt riet mir, mich so zu verhalten als hätten wir eine
Grippe. Grippegefahr haben wir in den kalten, nassen Monaten. Im
Sommer sind die Grippeviren bzw Sars-Cov-2 tot.
Gerade Freitag traf ich meinen Hausarzt noch und erzählte ihm von
meiner Ansicht und wurde praktisch bestätigt.
Jeder halt nach seiner Fasson ;)

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
Andy Angerer
2020-10-18 14:39:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Am Sun, 18 Oct 2020 13:26:42 +0200
Post by horst-d.winzler
Mein Hausarzt riet mir, mich so zu verhalten als hätten wir eine
Grippe. Grippegefahr haben wir in den kalten, nassen Monaten. Im
Sommer sind die Grippeviren bzw Sars-Cov-2 tot.
Gerade Freitag traf ich meinen Hausarzt noch und erzählte ihm von
meiner Ansicht und wurde praktisch bestätigt.
Glaube wenig. Hinterfrage alles. Auch den Hausarzt!
--
**** Die andere Site ****
(mit den anderen Links)
www.angerer-bodenlos.de
Fritz
2020-10-18 14:45:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by Andy Angerer
Post by klaus reile
Am Sun, 18 Oct 2020 13:26:42 +0200
Post by horst-d.winzler
Mein Hausarzt riet mir, mich so zu verhalten als hätten wir eine
Grippe. Grippegefahr haben wir in den kalten, nassen Monaten. Im
Sommer sind die Grippeviren bzw Sars-Cov-2 tot.
Gerade Freitag traf ich meinen Hausarzt noch und erzählte ihm von
meiner Ansicht und wurde praktisch bestätigt.
Glaube wenig. Hinterfrage alles. Auch den Hausarzt!
Wenn der Hausarzt solches behauptet würde ich ihn rasch wechseln!
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
klaus reile
2020-10-18 14:52:14 UTC
Antworten
Permalink
Am Sun, 18 Oct 2020 16:39:12 +0200
Post by Andy Angerer
Post by klaus reile
Am Sun, 18 Oct 2020 13:26:42 +0200
Post by horst-d.winzler
Mein Hausarzt riet mir, mich so zu verhalten als hätten wir eine
Grippe. Grippegefahr haben wir in den kalten, nassen Monaten. Im
Sommer sind die Grippeviren bzw Sars-Cov-2 tot.
Gerade Freitag traf ich meinen Hausarzt noch und erzählte ihm von
meiner Ansicht und wurde praktisch bestätigt.
Glaube wenig. Hinterfrage alles. Auch den Hausarzt!
Mein Problem, ich gehe auf die 80 zu und weiss nicht, sollte es mich
erwischen, ob ich noch die chance hätte, heraus zu bekommen, wer recht
hatte. Ausgesprochen doof fände ich es, wenn es die Warner wären und
ich hätte sie aus welchen Gründen auch immer, ignoriert ;)

Und: Um die alles entscheidende Frage beantworten zu können, weiss ich
noch nicht mal, ob mir reine Logik weiterhelfen kann.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
noebbes
2020-10-18 15:11:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Und: Um die alles entscheidende Frage beantworten zu können, weiss ich
noch nicht mal, ob mir reine Logik weiterhelfen kann.
Ein wenig gesunde Vorsicht hat noch nie geschadet man muss es aber auch
nicht übertreiben. Halt jeder so wie er selbst es für richtig hält.
klaus reile
2020-10-18 17:38:37 UTC
Antworten
Permalink
Am Sun, 18 Oct 2020 17:11:30 +0200
Post by noebbes
Post by klaus reile
Und: Um die alles entscheidende Frage beantworten zu können, weiss
ich noch nicht mal, ob mir reine Logik weiterhelfen kann.
Ein wenig gesunde Vorsicht hat noch nie geschadet man muss es aber
auch nicht übertreiben. Halt jeder so wie er selbst es für richtig
hält.
Sehe ich auch so. Schliesslich leben wir ja in einem freien Land. Gut,
einige womöglich etwas mehr. Die, die die zu herrschende Meinung
vorgeben. Die sind etwas oder auch mehr, freier. ;)

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
Papagallo Manfredo Ohoguzzi
2020-10-18 19:53:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Mein Problem, ich gehe auf die 80 zu und weiss nicht, sollte es mich
erwischen, ob ich noch die chance hätte, heraus zu bekommen, wer recht
hatte. Ausgesprochen doof fände ich es, wenn es die Warner wären und
ich hätte sie aus welchen Gründen auch immer, ignoriert ;)
Und: Um die alles entscheidende Frage beantworten zu können, weiss ich
noch nicht mal, ob mir reine Logik weiterhelfen kann.
Klaus
Alte weiße aber unweise Männer.

Manfredo
Peter Zander
2020-10-18 09:17:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Das Gift der Beschreibung des Gottes Abrahams im Tanach, der Bibel und
im Koran als absolut intoleranten Feind des Grundrechtes auf
Religionsfreiheit war die Basis für unzählige Verbrechen gegen die
Menschlichkeit.
Ist es schon Ketzerei, wenn ich frage: Ist ein Gesetz überhaupt ernst
zu nehmen, welches sich in der Jetztzeit noch auf die Bibel bezieht?
Ist der neue Gott nicht das Geld?
Komme ich jetzt auf den Scheiterhaufen?
Wieso fragst Du mich das, der anprangert, dass im Tanach, der Bibel
und im Koran ein giftigster Feind der Religionsfreiheit als Gott
vorgelogen wird?

Das GG der BRD aber ist Basis für unser Miteinander und garantiert
auch das Grundrecht auf Religionsfreiheit. Wie das Miteinander aber
funktioniert, hängt von den einzelnen Menschen ab, von denen aber
viele gar nicht wissen, dass die in diesen NGs oft erkennbaren
Vorurteile etwa gegenüber Juden und Moslems ihre Wurzeln auch darin
haben, dass der Gott der Christen laut Mark. 16, 15-16 alle Menschen
VERDAMMT, die sich nicht zu dem in den Evangelien beschriebenen Gott
bekehren.
klaus reile
2020-10-18 09:43:19 UTC
Antworten
Permalink
Am Sun, 18 Oct 2020 11:17:02 +0200
Post by Peter Zander
[...]
Das GG der BRD aber ist Basis für unser Miteinander und garantiert
auch das Grundrecht auf Religionsfreiheit. Wie das Miteinander aber
funktioniert, hängt von den einzelnen Menschen ab, von denen aber
viele gar nicht wissen, dass die in diesen NGs oft erkennbaren
Vorurteile etwa gegenüber Juden und Moslems ihre Wurzeln auch darin
haben, dass der Gott der Christen laut Mark. 16, 15-16 alle Menschen
VERDAMMT, die sich nicht zu dem in den Evangelien beschriebenen Gott
bekehren.
Als Viel- und /oder auch Weitgereister hatte ich nie grossartige
Vorurteile gegen Leute mit irgendeiner Religion oder gegenüber
Atheisten (bin wohl eher selbst einer). Am sympathischsten waren mir
immer die Naturvölker.
In den letzten Jahren, besonders seit 2015 beobachte ich bei mir eine
zunehmende Abneigung gegen bestimmte Gruppen von Moslems. Und ganz
seltsam, ich teile diese Abneigung mit vielen meiner muslemischen
Freunde und Bekannten. Liegt es etwa daran, dass ich Aussagen gewisser
Leute als das halte, was es ist? Dämliches Geschwätz?

https://www.idea.de/gesellschaft/detail/fluechtlinge-machen-deutschland-religioeser-vielfaeltiger-und-juenger-92675.html

Die Menschen, die wir angeblich laut KGE jetzt geschenkt bekommen, sind
das die, die man in ihren Ländern froh ist, dass man sie los ist?
Negerfreunde aus Afrika behaupten so etwas in der Richtung stur und
steif. Ich will das ja nicht verallgemeinern, aber in ganz vielen
Fällen scheint es wohl zuzutreffen. Eine Bestätigung gab es gerade
wieder in Paris. Und es zeigt deutlich, wohin religiöser Fanatismus
führt.

Klaus

<leider weiss ich nicht, wohin ich fuppen könnte>
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
Peter Zander
2020-10-18 16:00:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Post by Peter Zander
Das GG der BRD aber ist Basis für unser Miteinander und garantiert
auch das Grundrecht auf Religionsfreiheit. Wie das Miteinander aber
funktioniert, hängt von den einzelnen Menschen ab, von denen aber
viele gar nicht wissen, dass die in diesen NGs oft erkennbaren
Vorurteile etwa gegenüber Juden und Moslems ihre Wurzeln auch darin
haben, dass der Gott der Christen laut Mark. 16, 15-16 alle Menschen
VERDAMMT, die sich nicht zu dem in den Evangelien beschriebenen Gott
bekehren.
Als Viel- und /oder auch Weitgereister hatte ich nie grossartige
Vorurteile gegen Leute mit irgendeiner Religion oder gegenüber
Atheisten (bin wohl eher selbst einer). Am sympathischsten waren mir
immer die Naturvölker.
In den letzten Jahren, besonders seit 2015 beobachte ich bei mir eine
zunehmende Abneigung gegen bestimmte Gruppen von Moslems. Und ganz
seltsam, ich teile diese Abneigung mit vielen meiner muslemischen
Freunde und Bekannten. Liegt es etwa daran, dass ich Aussagen gewisser
Leute als das halte, was es ist? Dämliches Geschwätz?
https://www.idea.de/gesellschaft/detail/fluechtlinge-machen-deutschland-religioeser-vielfaeltiger-und-juenger-92675.html
Die Menschen, die wir angeblich laut KGE jetzt geschenkt bekommen, sind
das die, die man in ihren Ländern froh ist, dass man sie los ist?
Negerfreunde aus Afrika behaupten so etwas in der Richtung stur und
steif. Ich will das ja nicht verallgemeinern, aber in ganz vielen
Fällen scheint es wohl zuzutreffen. Eine Bestätigung gab es gerade
wieder in Paris. Und es zeigt deutlich, wohin religiöser Fanatismus
führt.
Religiöser Fanatismus ist immer menschenverachtend. Der islamistische
Fanatismus aber wurde ursprünglich dadurch zu einer großen Gefahr,
weil der scheinheilige Chris Bush gegen den Willen der UN-Mehrheit
einen Angriffskrieg gegen ein islamisches Land imitierte und mit
billigsten Lügen zu "legitimieren" versucht hat.

Dass fundamentalistische Menschen in den islamischen Staaten, die
lange von christlichen Staaten kolonialisiert und ausgebeutet wurden,
dann zu Rachehandlungen gegriffen haben, war aus deren Sicht
gerechtfertigt. Dabei solltest Du berücksichtigen, dass ein
islamistischer Selbstmord-Attentäter aus ehrlichem Glauben heraus
handelt, durch das Opfern seines Lebens für die Sache Allahs eine gute
Tat zu begehen.

Das Gift, das solche fundamentalistische Handlungen ausgelöst hat,
steckt in der Beschreibung des Gottes Abrahams im jüdischen Tanch, der
Bibel und im Koran als absolut intoleranten Feind der
Religionsfreiheit. Wo aber sind in der christlichen Welt die führenden
Religionsmacher, die zugeben, dass ihrem Rachegott ganz berechnend
unterstellt wurde, dass der vorgebliche Gottessohn Jesus alle Menschen
verdammt, die sich nicht zu seinem Gott bekehren, der sich wie Allah
im Koran an "Ungläubigen" mit Höllenstrafen rächen will?
klaus reile
2020-10-18 17:35:42 UTC
Antworten
Permalink
Am Sun, 18 Oct 2020 18:00:34 +0200
Post by Peter Zander
Post by klaus reile
Post by Peter Zander
Das GG der BRD aber ist Basis für unser Miteinander und garantiert
auch das Grundrecht auf Religionsfreiheit. Wie das Miteinander aber
funktioniert, hängt von den einzelnen Menschen ab, von denen aber
viele gar nicht wissen, dass die in diesen NGs oft erkennbaren
Vorurteile etwa gegenüber Juden und Moslems ihre Wurzeln auch darin
haben, dass der Gott der Christen laut Mark. 16, 15-16 alle
Menschen VERDAMMT, die sich nicht zu dem in den Evangelien
beschriebenen Gott bekehren.
Als Viel- und /oder auch Weitgereister hatte ich nie grossartige
Vorurteile gegen Leute mit irgendeiner Religion oder gegenüber
Atheisten (bin wohl eher selbst einer). Am sympathischsten waren mir
immer die Naturvölker.
In den letzten Jahren, besonders seit 2015 beobachte ich bei mir eine
zunehmende Abneigung gegen bestimmte Gruppen von Moslems. Und ganz
seltsam, ich teile diese Abneigung mit vielen meiner muslemischen
Freunde und Bekannten. Liegt es etwa daran, dass ich Aussagen
gewisser Leute als das halte, was es ist? Dämliches Geschwätz?
https://www.idea.de/gesellschaft/detail/fluechtlinge-machen-deutschland-religioeser-vielfaeltiger-und-juenger-92675.html
Die Menschen, die wir angeblich laut KGE jetzt geschenkt bekommen,
sind das die, die man in ihren Ländern froh ist, dass man sie los
ist? Negerfreunde aus Afrika behaupten so etwas in der Richtung stur
und steif. Ich will das ja nicht verallgemeinern, aber in ganz vielen
Fällen scheint es wohl zuzutreffen. Eine Bestätigung gab es gerade
wieder in Paris. Und es zeigt deutlich, wohin religiöser Fanatismus
führt.
Religiöser Fanatismus ist immer menschenverachtend. Der islamistische
Fanatismus aber wurde ursprünglich dadurch zu einer großen Gefahr,
weil der scheinheilige Chris Bush gegen den Willen der UN-Mehrheit
einen Angriffskrieg gegen ein islamisches Land imitierte und mit
billigsten Lügen zu "legitimieren" versucht hat.
Dass ich das noch erlebe. Endlich ist diesbezüglich mal jemand meiner
Meinung.
Seit etwa Mitte der 60er habe ich in den entsprechenden Ländern
gearbeitet. Das Schlimmste, was ich dort mal erlebte war, dass man mich
beim Einkaufen preislich oder auch mit der Qualität beschissen hatte.
Den Touri-Obolus muss halt jeder Fremde zahlen. Egal, ob Touri oder
nicht. Und genau mit Bushs Kriegen änderte sich das. Nicht sofort, aber
man konnte es merken, dass die Atmosphäre sich ändert. Nicht unter den
alten Bekannten, aber an manchen Plätzen konnte es durchaus gesünder
sein, wenn eben diese Bekannten einen begleiteten.

Und ich bin mir nicht sicher, was genau schlimmer für das Zusammenleben
der Religionen war. Die Kolonialzeit oder eben die Kriege des Dgordsch
Dabbelju. In Libyen konnte man bis zuletzt keinen Hass oder Ähnliches
auf die Italiener merken. Eher im Gegenteil. Und Hass auf die Deutschen
sowieso nicht. Wir hatten bei den Libyern immer noch wegen Rommel einen
dicken Pflasterstein im Brett.
Post by Peter Zander
Dass fundamentalistische Menschen in den islamischen Staaten, die
lange von christlichen Staaten kolonialisiert und ausgebeutet wurden,
dann zu Rachehandlungen gegriffen haben, war aus deren Sicht
gerechtfertigt. Dabei solltest Du berücksichtigen, dass ein
islamistischer Selbstmord-Attentäter aus ehrlichem Glauben heraus
handelt, durch das Opfern seines Lebens für die Sache Allahs eine gute
Tat zu begehen.
Das mag vielleicht bei den Tschetschenen zutreffen, die vom Krieg mit
Russland betroffen waren. Und dort wieder besonders die Frauen, die
ihre Männer und /oder Familien verloren hatten.
Mir haben betroffene Leute aus afrikanischen und anderen mit
überwiegend muslemischer Bevölkerung glaubhaft erzählt, dass die
Religion sehr oft instrumentalisiert wurde /wird, um in den Ländern mit
einer von Haus aus uneinigen Bevölkerung überhaupt etwas wie Einigkeit
oder Zusammenhalt erzielen zu können. Sehr oft sind die Terroristen
aber auch ganz einfach Kriminelle, bei denen politische Ziele überhaupt
gar keine Rolle spielen. Dafür ein Beispiel sind die Überfälle von
Somalia auf kenianische Städte.
Post by Peter Zander
Das Gift, das solche fundamentalistische Handlungen ausgelöst hat,
steckt in der Beschreibung des Gottes Abrahams im jüdischen Tanch, der
Bibel und im Koran als absolut intoleranten Feind der
Religionsfreiheit. Wo aber sind in der christlichen Welt die führenden
Religionsmacher, die zugeben, dass ihrem Rachegott ganz berechnend
unterstellt wurde, dass der vorgebliche Gottessohn Jesus alle Menschen
verdammt, die sich nicht zu seinem Gott bekehren, der sich wie Allah
im Koran an "Ungläubigen" mit Höllenstrafen rächen will?
Von Religion habe ich keine Ahnung und sie interessiert mich auch nicht
sonderlich. Wenn ich das Treiben der Kirchen hier in diesem Land
betrachte, fragt der Zyniker in mir: Warum engagieren sich die beiden
Konfessionen auf einmal so auffallend in der Flüchtlingsfrage? Sie sind
sich nicht zu schade, um die Leute mit eigenen Schiffen direkt hier her
zu holen. Ist das Nächstenliebe oder Geschäftssinn? So wie ich die
Kirchen kennengelernt habe, scheint mir eher das Zweite zutreffend zu
sein.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
Peter Zander
2020-10-19 06:32:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Post by Peter Zander
Religiöser Fanatismus ist immer menschenverachtend. Der islamistische
Fanatismus aber wurde ursprünglich dadurch zu einer großen Gefahr,
weil der scheinheilige Chris Bush gegen den Willen der UN-Mehrheit
einen Angriffskrieg gegen ein islamisches Land imitierte und mit
billigsten Lügen zu "legitimieren" versucht hat.
Dass ich das noch erlebe. Endlich ist diesbezüglich mal jemand meiner
Meinung.
Schon 2005 habe ich in dst angeprangert, dass der Scheinheilige Bush
sein Vorgehen in Afghanistan als "Kreuzzug gegen den Terrorismus"
bezeichnet hat. Es ging zwar bei den von den Scheinheiligen Vätern
initiierten Kreuzzügen vorgeblich um religiöse Ziele, aber es war
letztlich reines Machtstreben. Dass dabei die Kreuzzug-Christen auf
die Forderung Jesus gewissermaßen gepisst haben, selbst die Feinde zu
lieben, wird höchstens kritischen Christen bewusst, die diese
Forderung Jesus kennen:

"Aber euch, die ihr hört, sage ich: Liebt eure Feinde; tut wohl denen,
die euch hassen; segnet, die euch fluchen; betet für die, welche euch
beleidigen. Dem, der dich auf die Backe schlägt, biete auch die andere
dar; und dem, der dir den Mantel nimmt, verweigere auch das Unterkleid
nicht. Gib jedem, der dich bittet; und von dem, der dir das Deine
nimmt, fordere es nicht zurück." (Mark. 6, 27-30)

Kaum einem Christ aber wird bewusst, dass diese Forderung genauso wie
seine Forderung, allen Besitz mit den Armen zu teilen, NUR dann einen
gewissen Sinn ergeben hätte, wenn DAMALS das von Jesus noch zu
Lebzeiten einiger seiner Jünger angekündigte Letzte Gericht auch
stattgefunden hätte. Das tat es nicht und deshalb verhöhnen noch im
Jetzt die meisten Christen diese Forderungen!
Post by klaus reile
Post by Peter Zander
Dass fundamentalistische Menschen in den islamischen Staaten, die
lange von christlichen Staaten kolonialisiert und ausgebeutet wurden,
dann zu Rachehandlungen gegriffen haben, war aus deren Sicht
gerechtfertigt. Dabei solltest Du berücksichtigen, dass ein
islamistischer Selbstmord-Attentäter aus ehrlichem Glauben heraus
handelt, durch das Opfern seines Lebens für die Sache Allahs eine gute
Tat zu begehen.
Das mag vielleicht bei den Tschetschenen zutreffen, die vom Krieg mit
Russland betroffen waren. Und dort wieder besonders die Frauen, die
ihre Männer und /oder Familien verloren hatten.
Mir haben betroffene Leute aus afrikanischen und anderen mit
überwiegend muslemischer Bevölkerung glaubhaft erzählt, dass die
Religion sehr oft instrumentalisiert wurde /wird, um in den Ländern mit
einer von Haus aus uneinigen Bevölkerung überhaupt etwas wie Einigkeit
oder Zusammenhalt erzielen zu können. Sehr oft sind die Terroristen
aber auch ganz einfach Kriminelle, bei denen politische Ziele überhaupt
gar keine Rolle spielen. Dafür ein Beispiel sind die Überfälle von
Somalia auf kenianische Städte.
Ein Selbstmordattentäter, der sein Leben im Glauben hingibt, dadurch
eine gute Tat für Allah zu begehen, ist nach meiner Meinung kein
Krimineller sondern ein religiöser Eiferer.
Post by klaus reile
Post by Peter Zander
Das Gift, das solche fundamentalistische Handlungen ausgelöst hat,
steckt in der Beschreibung des Gottes Abrahams im jüdischen Tanch, der
Bibel und im Koran als absolut intoleranten Feind der
Religionsfreiheit. Wo aber sind in der christlichen Welt die führenden
Religionsmacher, die zugeben, dass ihrem Rachegott ganz berechnend
unterstellt wurde, dass der vorgebliche Gottessohn Jesus alle Menschen
verdammt, die sich nicht zu seinem Gott bekehren, der sich wie Allah
im Koran an "Ungläubigen" mit Höllenstrafen rächen will?
Von Religion habe ich keine Ahnung und sie interessiert mich auch nicht
sonderlich.
Wenn man zumindest weiß, dass der Gott Abrahams im jüdischen Tanach,
der Bibel und im Koran als absolut giftigen Feind der
Religionsfreiheit ganz berechnend vorgelogen wird, kann man leichter
verstehen, warum sich im Nahen Osten Gläubige, die an den Gott im
Tanach glauben oder den Gott der Bibel oder den Gott im Koran, sich
noch im Jetzt gegenseitig die Schädel einschlagen.

Und wenn man das Handeln eines islamistischen Selbstmordattentäters
verstehen will, dann hilft das Wissen, dass es laut Koran für einen
Moslem nur einen einzigen Weg gibt, mit Sicherheit ins Paradies zu
gelangen: das Opfern der eigenen Lebens für die Sache Allahs.

Hans-Juergen Lukaschik
2020-10-18 10:15:02 UTC
Antworten
Permalink
Hallo klaus,

am Sonntag, 18 Oktober 2020 10:34:55
Post by klaus reile
On Sun, 18 Oct 2020 07:50:38 +0200
Als linksextrem gilt man fÌr Rechte, wenn man AnhÀnger der
bekannten linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.
"Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von
dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten
Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk
kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz
gegeben."
https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4ambel_des_Grundgesetzes_f%C3%BCr_die_Bundesrepublik_Deutschland
...
Ist es schon Ketzerei, wenn ich frage: Ist ein Gesetz ÃŒberhaupt ernst
zu nehmen, welches sich in der Jetztzeit noch auf die Bibel bezieht?
Nein.
Post by klaus reile
Ist der neue Gott nicht das Geld?
Es gibt viele neue Götter, manche GlÀubige sind sogar Mitglied in
verschiedenen, extremistischen Sekten.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Adolf Hesse-Hasenohr
2020-10-18 11:11:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Post by Besorgter Bürger
"Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von
dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten
Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk
kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben."
https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4ambel_des_Grundgesetzes_f%C3%BCr_die_Bundesrepublik_Deutschland
Ist es schon Ketzerei, wenn ich frage: Ist ein Gesetz überhaupt ernst
zu nehmen, welches sich in der Jetztzeit noch auf die Bibel bezieht?
Ist der neue Gott nicht das Geld?
Also das GG ändern in:

"Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Mammon und den Banken, von
dem Willen beseelt, als dauerzahlendes Mitglied in einem vereinten
Europa als Zahlsklaven der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk
kraft seiner Besatzer dieses Bezahlgesetz gegeben."

Adolf
klaus reile
2020-10-18 12:36:16 UTC
Antworten
Permalink
Am Sun, 18 Oct 2020 14:11:24 +0300
Post by Adolf Hesse-Hasenohr
Post by klaus reile
Post by Besorgter Bürger
"Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von
dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem
vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das
Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses
Grundgesetz gegeben."
https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4ambel_des_Grundgesetzes_f%C3%BCr_die_Bundesrepublik_Deutschland
Ist es schon Ketzerei, wenn ich frage: Ist ein Gesetz überhaupt
ernst zu nehmen, welches sich in der Jetztzeit noch auf die Bibel
bezieht? Ist der neue Gott nicht das Geld?
"Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Mammon und den Banken, von
dem Willen beseelt, als dauerzahlendes Mitglied in einem vereinten
Europa als Zahlsklaven der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk
kraft seiner Besatzer dieses Bezahlgesetz gegeben."
Adolf
Auf alle Fälle wäre es wohl ehrlicher.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
Fritz
2020-10-18 13:54:53 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Conradi
Post by Horst Nietowski
Hallo Hans-Juergen!
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Samstag, 17 Oktober 2020 21:03:55
Und was die sogenannten Reiseverbote betrifft, hat die Merkel damit
am wenigsten zu tun. Da gibt es auch noch 16 Landesfürsten und
-fürstinnen, die auch ein wesentliches Wort dabei mitreden.
Ein wenig Einfluss wird die Große Vorsitzende schon haben. Hat man ja
letztens bei der Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen gesehen.
Ja, daran konnte man sehen, dass Wahlen in Deutschland fuer den Arsch
sind. Es wird installiert, was die dicke Vorsitzende befiehlt. Nicht
einmal die Conratte kann dies abstreiten.
Und was hat das jetzt mit der Pandemie zu tun, Baron Münchhausen?
Niete will halt auch mal sein Sermon versprühen .... ROTFL
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Siegfrid Breuer
2020-10-18 18:27:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Niete will halt auch mal sein Sermon versprühen .... ROTFL
Und Du plapperndes Elend ja so gut wie nie, newahr, Alpentoelpel?
--
Post by Fritz
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Peter Zander
2020-10-18 05:50:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Conradi
Post by noebbes
Post by Der Mohr aus Afrika und die weiße Fee aus Nordland
Erich Honecker antwortet: "Klasse, unsere Genossin Angela! Reiseverbote
innerhalb des Landes zu verhängen hätte ich mich nie getraut."
Ist ja nun nicht soo selten das der Zögling den Ziehvater überflügelt.
Ihr seid Idioten. Ich wünsche niemanden auf der Welt, egal wem, eine
Krankheit an den Hals. Nicht mal solchen Hirnis wie euch AfDioten. Ganz
im Gegenteil. Aber manchesmal, wenn ich solche Postings lese, schäme ich
mich über mich selbst, wenn mir dabei genau der Gedanke kommt, daß es
nicht schlecht wäre, wenn ihr euch selbst einmal mit Covid-19 infizieren
würdet. Mir ist es ein Rätsel wie bekloppt man sein kann. Ich bin
wirklich kein Freund oder gar ein Verehrer von Merkel. Aber bis jetzt
hat sie während der Corona-Krise nichts verkehrt gemacht aber sie für
alles zu kritisieren was auch nur die bekloppteste Kritik hergibt, ist
wirklich unterste Schublade. Und was die sogenannten Reiseverbote
betrifft, hat die Merkel damit am wenigsten zu tun. Da gibt es auch noch
16 Landesfürsten und -fürstinnen, die auch ein wesentliches Wort dabei
mitreden.
Wer wie Franz Conradi solch dämliche Lügen auskotzt, um die
Bundeskanzlerin zu beleidigen, dessen Gehirn ist so von seinem Hass
auf diese Frau zerfressen, dass er nicht mehr selbst erkennen zu kann,
wie verlogen seine Beschuldigungen sind ;-)
klaus reile
2020-10-18 09:18:19 UTC
Antworten
Permalink
On Sun, 18 Oct 2020 07:50:38 +0200
Post by Peter Zander
[...]
Wer wie Franz Conradi solch dämliche Lügen auskotzt, um die
Bundeskanzlerin zu beleidigen, dessen Gehirn ist so von seinem Hass
auf diese Frau zerfressen, dass er nicht mehr selbst erkennen zu kann,
wie verlogen seine Beschuldigungen sind ;-)
Mit sehr Vielem was Frau Merkel in ihren Amtsperioden veranstaltete,
war und bin ich nicht einverstanden. Das Wenigste, was man ihr
vorwerfen kann, ist ihr Mahnen zur Vorsicht mit der Seuche.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
Peter Zander
2020-10-18 16:00:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Post by Peter Zander
[...]
Wer wie Franz Conradi solch dämliche Lügen auskotzt, um die
Bundeskanzlerin zu beleidigen, dessen Gehirn ist so von seinem Hass
auf diese Frau zerfressen, dass er nicht mehr selbst erkennen zu kann,
wie verlogen seine Beschuldigungen sind ;-)
Mit sehr Vielem was Frau Merkel in ihren Amtsperioden veranstaltete,
war und bin ich nicht einverstanden. Das Wenigste, was man ihr
vorwerfen kann, ist ihr Mahnen zur Vorsicht mit der Seuche.
Ich muss einen peinlichen Fehler richtig stellen: meine Kritik an
Franz Conradi wurde von einem Posting ausgelöst, dass gar nicht von
ihm stammte. Versehendlich habe ich einen Beitrag von Franz Conradi
beantwortet, obwohl ich auf die Beleidigungen der Bundeskanzlerin als
durch Horst Nietowski eingehen wollte, der bezüglich der Wahlen in
Deutschland sagte, dass diese von der dicken Vorsitzenden (womit Frau
Merkel gemeint ist) so "installiert" sind.

Wer an der Macht ist, wie Frau Merkel, erfährt Kritik von vielen
Seiten. Ob diese Kritik berechtigt ist, wird immer erst in der Zukunft
entschieden, wenn die Ergebnisse ihres Handelns mit dem Handeln
anderer Politiker verglichen werden kann. Morgen habe ich wieder neue
Zahlen, weil der Montag der Wochentag ist, auf den meine Zahlen
aufbauen, die ich mir von der Seite der John Hopkins Universität jeden
Tag besorge.

In den 7 Tagen vom 6. bis 12.10.20 haben sich pro Tag neu infiziert:

wie sich die Pandemie in der BRD, Spanien, Frankreich und
Großbritannien entwickelt hat.

BRD: 3.423

Frankreich: 14.704

Großbritannien: 14.404

Spanien: 10.169

Also so schlecht kann das Krisenmanagement der Bundeskanzlerin nicht
sein, wie Du ja auch angedeutet hast.
Carsten Thumulla
2020-10-18 07:55:03 UTC
Antworten
Permalink
Klar, daß hier einer ein Covidiot ist


Theo raus


ct
Fritz
2020-10-18 13:51:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Conradi
Post by noebbes
Am 17.10.2020 um 13:32 schrieb Der Mohr aus Afrika und die weiße Fee aus
Post by Der Mohr aus Afrika und die weiße Fee aus Nordland
Berlin (dpa). In einem dramatischen Appell hat Kanzlerin Angela Merkel
die Bürger aufgefordert, angesichts sprunghaft steigender
Infektionszahlen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beizutragen. „Wir
müssen jetzt alles tun, damit das Virus sich nicht unkontrolliert
ausbreitet. Dabei zählt jetzt jeder Tag“, sagte die CDU-Politikerin in
ihrer wöchentlichen Videobotschaft. „Ich bitte Sie: Verzichten Sie auf
jede Reise, die nicht wirklich zwingend notwendig ist, auf jede Feier,
die nicht wirklich zwingend notwendig ist. Bitte bleiben Sie, wenn immer
möglich, zu Hause, an Ihrem Wohnort.“
Erich Honecker antwortet: "Klasse, unsere Genossin Angela! Reiseverbote
innerhalb des Landes zu verhängen hätte ich mich nie getraut."
Ist ja nun nicht soo selten das der Zögling den Ziehvater überflügelt.
Ihr seid Idioten. Ich wünsche niemanden auf der Welt, egal wem, eine
Krankheit an den Hals. Nicht mal solchen Hirnis wie euch AfDioten. Ganz
im Gegenteil. Aber manchesmal, wenn ich solche Postings lese, schäme ich
mich über mich selbst, wenn mir dabei genau der Gedanke kommt, daß es
nicht schlecht wäre, wenn ihr euch selbst einmal mit Covid-19 infizieren
würdet. Mir ist es ein Rätsel wie bekloppt man sein kann. Ich bin
wirklich kein Freund oder gar ein Verehrer von Merkel. Aber bis jetzt
hat sie während der Corona-Krise nichts verkehrt gemacht aber sie für
alles zu kritisieren was auch nur die bekloppteste Kritik hergibt, ist
wirklich unterste Schublade. Und was die sogenannten Reiseverbote
betrifft, hat die Merkel damit am wenigsten zu tun. Da gibt es auch noch
16 Landesfürsten und -fürstinnen, die auch ein wesentliches Wort dabei
mitreden.
Auf Twitter, FB & Co. wären deren (Nebbiches, Fauli-Verschnitt)
Kommentare schon längst wieder gelöscht!
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Andy Angerer
2020-10-18 14:22:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Conradi
Post by noebbes
Am 17.10.2020 um 13:32 schrieb Der Mohr aus Afrika und die weiße Fee
Post by Der Mohr aus Afrika und die weiße Fee aus Nordland
Berlin (dpa). In einem dramatischen Appell hat Kanzlerin Angela Merkel
die Bürger aufgefordert, angesichts sprunghaft steigender
Infektionszahlen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beizutragen. „Wir
müssen jetzt alles tun, damit das Virus sich nicht unkontrolliert
ausbreitet. Dabei zählt jetzt jeder Tag“, sagte die CDU-Politikerin in
ihrer wöchentlichen Videobotschaft. „Ich bitte Sie: Verzichten Sie auf
jede Reise, die nicht wirklich zwingend notwendig ist, auf jede Feier,
die nicht wirklich zwingend notwendig ist. Bitte bleiben Sie, wenn immer
möglich, zu Hause, an Ihrem Wohnort.“
Erich Honecker antwortet: "Klasse, unsere Genossin Angela! Reiseverbote
innerhalb des Landes zu verhängen hätte ich mich nie getraut."
Ist ja nun nicht soo selten das der Zögling den Ziehvater überflügelt.
Ihr seid Idioten. Ich wünsche niemanden auf der Welt, egal wem, eine
Krankheit an den Hals. Nicht mal solchen Hirnis wie euch AfDioten. Ganz
im Gegenteil. Aber manchesmal, wenn ich solche Postings lese, schäme ich
mich über mich selbst, wenn mir dabei genau der Gedanke kommt, daß es
nicht schlecht wäre, wenn ihr euch selbst einmal mit Covid-19 infizieren
würdet. Mir ist es ein Rätsel wie bekloppt man sein kann. Ich bin
wirklich kein Freund oder gar ein Verehrer von Merkel. Aber bis jetzt
hat sie während der Corona-Krise nichts verkehrt gemacht aber sie für
alles zu kritisieren was auch nur die bekloppteste Kritik hergibt, ist
wirklich unterste Schublade. Und was die sogenannten Reiseverbote
betrifft, hat die Merkel damit am wenigsten zu tun. Da gibt es auch noch
16 Landesfürsten und -fürstinnen, die auch ein wesentliches Wort dabei
mitreden.
Du redest gerade zu Leuten, die ganz offensichtlich zu doof sind,
zwischen einer Bitte und einem Verbot zu unterscheiden.
--
**** Die andere Site ****
(mit den anderen Links)
www.angerer-bodenlos.de
Loading...