Discussion:
Hohe Energiepreise: Jetzt droht Europa ein Winter der Knappheit
Add Reply
Manfred
2021-10-13 07:52:54 UTC
Antworten
Permalink
Hohe Energiepreise
Jetzt droht Europa ein Winter der Knappheit

Die Strom- und Gaspreise steigen rasant. Spanien, Frank-
reich und andere fordern deshalb ein Eingreifen der EU.
Die kann allerdings nur langfristig etwas ausrichten.
Kurzfristig sind die Staaten und ihre Bürger auf sich
allein gestellt. (...)

Frankreich gehört denn auch zu den EU-Ländern, die in der
aktuellen Energiekrise fordern, dass die EU eingreift. Auch
Spanien, Tschechien, Griechenland und Rumänien drängen auf
eine stärkere Rolle der Union. Die Energiepreise werden
darum eines der dominierenden Themen sein, wenn Angela
Merkel, Macron und die anderen Staats- und Regierungs-
chefs sich Ende kommender Woche in Brüssel treffen. (...)

Spanien forderte denn auch, dass die EU den zäh angelau-
fenen, aber letztlich erfolgreichen gemeinsamen Einkauf
von Covid-Impfstoffen kopiert und künftig auch gemein-
sam Erdgas einkauft, um gegenüber Lieferanten wie
Russland eine bessere Verhandlungsposition zu haben.

Frankreich hat besonders viel billigen Atomstrom

Rechtlich ist das bereits möglich und EU-Energiekommis-
sarin Kadri Simson hat zugesagt, den gemeinsamen Einkauf
zu prüfen. Sie hat aber auch davor gewarnt, dass der
Kollektiveinkauf praktisch kompliziert sei und kaum
Vorteile brächte. (....)

So haben die Regierungen in Spanien, Frankreich, Italien
und Griechenland bereits angekündigt, einkommensschwache
Haushalte bei der Bezahlung ihrer Strom- und Gasrechnun-
gen zu unterstützen. Solche Einkommensbeihilfen für
Notfälle würden von der Europäischen Kommission
akzeptiert, vorausgesetzt, sie seien zeitlich
begrenzt und „gezielt“ auf die Armen ausgerichtet,
heißt es in dem Papier.

Ähnlich hatte es EU-Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni
bereits in der vergangenen Woche formuliert. Das könnte
allerdings ein Vorgehen wie in Griechenland, wo alle
Haushalte Stromsubventionen bekommen sollen, ausschließen.
(...)
Damit gibt die Behörde den nationalen Regierungen ein
mächtiges Mittel zum Gegensteuern an die Hand – wenn-
gleich auf Kosten des Staatshaushalts. Laut Berechnungen
der Kommission aus dem Dokument sind Steuern und Abgaben
wie die deutsche EEG-Umlage für 41 Prozent der Strom-
kosten der Haushalte verantwortlich. In der Industrie
machen sie immerhin noch bis zu 34 Prozent aus. (...)
https://www.welt.de/wirtschaft/article234375874/Hohe-Energiepreise-Europa-droht-ein-Winter-der-Knappheit.html

"Frankreich und andere fordern deshalb ein Eingreifen der EU."

Merksatz: EU steht sy­n­o­nym für "Deutsches Steuergeld"

"Das könnte allerdings ein Vorgehen wie in Griechen-
land, wo alle Haushalte Stromsubventionen bekommen
sollen, ausschließen."

Griechen wählen sich immer die für sie beste Regierung:
bezahlen sollen andere, also Deutschland per Strohfrau "EU"

In den "armen" Südländern *) werden die Steuern massiv gesenkt
und das Defizit wird dann über EU-Zahlungen mehrheitlich vom
deutschen Steuerzahler ausgeglichen, während dieser im
eigenen Land _keine_ Zuschüsse erhält, weil so reich *).

_Wir zahlen dann also doppelt mehr_. Ein Vorgeschmack auf
die Strompreise 2022, wenn die letzten AKWs abgeschaltet
wurden und dadurch 12 % der Kapazitäten sinnlos - ideo-
logisch - aus Hass auf Deutsche **) aufgegeben werden.

Fragen
Was kann man noch erwarten in einem Land, in dem von einer
DDR-Physikerin die Deutschen Atomkraftwerke aufgrund einer
Naturkatastrophe in Fernasien vorzeitig abgestellt werden?

Was darf man erwarten, in einem Land in dem demnächst die
regierende links-grüne Politik meint, die Energie im Netz
speichern zu können?

Was soll man noch erwarten in einem Land, in dem frau die
sichere Energieversorgung zwar (offiziell) als wichtig ein-
stuft, sie dann trotzdem mit gegenteilige Entscheidungen
bedroht, obwohl wir Industriestandort in Europa sind?

Antworten
NICHTS! NIX! und (auf neudeutsch) NOTHING!



*)
Welt-Reichtums-Report Vermögensschock:
Die Deutschen sind die armen Würstchen der EU
https://www.stern.de/wirtschaft/geld/vermoegensschock--die-deutschen-sind-die-armen-wuerstchen-der-eu-7780210.html

**)
Die Grüne Jugend und ihr Deutschlandbild:
„Eklige weiße Mehrheitsgesellschaft“
mehr: https://lautenist.livejournal.com/309621.html
Siegfrid Breuer
2021-10-13 13:38:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Manfred
Die Strom- und Gaspreise steigen rasant. Spanien, Frank-
Frankreich hat besonders viel billigen Atomstrom
Die Deutschen sind die armen Würstchen der EU
|Die Kreditanstalt fuer Wiederaufbau (KfW) hat eine Studie in
|Auftrag gegeben, die zu dem Ergebnis kommt, dass rund 5 Billionen
|Euro investiert werden muessen, um Deutschland bis 2045 zu einem
|klimaneutralen Staat zu machen
|
|Fuer etwa fuenf Milliarden Euro koennte ein neues Kernkraftwerk
|errichtet werden. 20 neue Kernkraftwerke wuerden ausreichen, um
|zusammen mit den noch in Betrieb befindlichen sechs AKWs und dem
|erreichten Ausbau von Wind-, Wasser-, Biomasse- und
|Solarkrafterken den Strombedarf Deutschlands nach Abschaltung der
|Kohlekraftwerke zu decken. 10 bis 15 weitere Kernkraftwerke
|wuerden ausreichen, die Energie fuer die E-Mobilitaet, die
|Stahl-, Zement- und Chemie-Industrie bereitzustellen. Die
|Energiesicherheit bliebe erhalten, ein weiterer Anstieg der
|Strompreise waere zu vermeiden und die CO2-Emissionen
|Deutschlands wuerden maximal zurueckgehen.
|
|Und wenn die neueste Generation von AKWs gebaut wuerde, haette
|man in den Castoren mit den abgebrannten Brennstaeben, die ja mit
|der herkoemmlichen Technologie nur einen Bruchteil der
|verfuegbaren Energie abgeben konnten, nutzbares Uran fuer
|Jahrzehnte auf Halde und koennte die Endlagersuche erst einmal
|einstellen.
|
|Investitions-Aufwand: Geschaetzt 150 bis 200 Milliarden.
|
|Und selbst wenn es doppelt so teuer werden sollte, waere das
|immer noch weniger als 10 Prozent dessen, was die gruene
|Energiewende kosten soll.

<https://egon-w-kreutzer.de/zum-totlachen-5-billionen-fuer-klimaneutralitaet>
--
Post by Manfred
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...