Discussion:
EU-Chefin Ursula v.d. Leyen outet sich als Unterstützerin des „Great Reset“
Add Reply
Fred
2020-11-21 06:21:53 UTC
Antworten
Permalink
EU-Chefin Ursula von der Leyen outet sich als Unterstützerin
des „Great Reset“

Auf einer Podiumsdiskussion des World Economic Forum haben sich
der ehemalige US-Vizepräsident John Kerry und EU-Chefin Ursula
von der Leyen sehr positiv über den „Great Reset“ geäußert.

„Meine Damen und Herren, die Notwendigkeit einer globalen Zusam-
menarbeit und diese Beschleunigung des Wandels werden beide
Treiber des Great Reset sein. Und ich sehe dies als eine
beispiellose Gelegenheit“, so von der Leyen.
(..)
hier :
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/507729/EU-Chefin-Ursula-von-der-Leyen-outet-sich-als-Unterstuetzerin-des-Great-Reset


Bilder sagen mehr als 1000 Worte – sagt man.
Was bedeutet eigentlich dieser "Great Reset" für mich …? #NWO


Nationen werden nicht gefragt, Parlamente werden nicht gefragt
und Bürger werden nicht gefragt und Ärzte werden nicht gefragt
und Alles von „Ganz oben“ geplant.

Ganz klar, nachhaltig und gerecht soll alles werden und die
Definition von „nachhaltig“ und „gerecht“ liefern natürlich
die globalen Oligarchien nach Gutdünken.

Gemeint ist damit die große Transformation von Demokratie
und Rechtsstaatlichkeit in einen autoritären Dirigismus nach
chinesischem Vorbild … nur zum Guten der Menschheit natürlich.

Unter der Führung von Klaus Schwab hat das World Economic Forum
unter Mitarbeit von China eine „Große Transformation“ geplant.
Ziel soll die Ablösung des bisherigen freien marktwirtschaft-
lichen Wirtschaftssystems durch eine zentralistisch geleitete
weltweite ÖkoPlanwirtschaft sein. Zugleich sollen technologi-
sche Möglichkeiten zur Überwachung der Bürger eingesetzt werden.

Planwirtschaft und Überwachung wären also genau nach Geschmack
der kommunistischen Chinesen, die ihre Bürger bereits entsprech-
end überwachen und lenken. Da dieser Plan so niemals durch die
Parlamente der Welt gehen wird, mussten erst alle politischen
Strömungen die sich diesem Ziel widersetzten systematisch ge-
schwächt werden, durch Verunglimpfung/Hetzte/Stigmatisierung,
Ausgrenzung oder sogar durch Sturz politischer Regierungen ...

Ich denke, Kapitalismus, Sozialismus, Rechts oder Links, sind
die falschen Begriffe bzw. Kategorien. Es geht hier um sehr
mächtige Menschen, mit unfassbaren Vermögen und Einkaufs-
möglichkeiten, denen die westliche Demokratie im Wege steht.

Man möchte die Bürger ausnehmen und gleichzeitig vollkommen aus-
booten, was die Mitbestimmung angeht. Nicht zuletzt Trump hat
bewiesen, dass demokratische Strukturen immer noch funktio-
nieren können und diese Möglichkeit soll ausgeschaltet werden.
Welcher Vorwand dafürherhalten muss, spielt am Ende keine Rolle.

Der einzige, der dies verstanden zu haben scheint, ist der der-
zeitige US-Präsident Donald Trump: Er hat die ökonomischen Ge-
fahren und die daraus entstehenden geopolitisch-militärischen
Lebensgefahren für die kulturelle und politische Hegemonie des
Westens und der USA erkannt und deswegen die USA sowohl aus
dem Klimaabkommen zurückgezogen und die Ärmel hochgekrempelt
und begonnen sich mit China entsprechend anzulegen ....

Beim Great Reset geht es darum, den Kapitalismus und das freie
Unternehmertum loszuwerden und durch ein technokratisches Gesell-
schaftsmodell zu ersetzen, das sich hinter den Begriffen “Sus-
tainable Development / nachhaltige Entwicklung“ und „Stake-
holder-Kapitalismus“ verbirgt.

Man muss verstehen, was diese beiden Begriffe tatsächlich bein-
halten um hinter ihre sorgfältig inszenierte Marketing-Fassade
zu schauen. Das Gesamtkonzept der supranationalen Organisationen
fügt sich dann zu einem schlüssigen Bild dessen, was hier geschieht.

Sustainable Development = ist Technokratie / Technokratie = ist
Social Engineering

Technokratie ist ein Wirtschaftssystem, das in den 1930er Jahren
auf dem Höhepunkt der Weltwirtschaftskrise in den USA begann,
als Wissenschaftler und Ingenieure zusammen kamen, um die
wirtschaftlichen Probleme der Nation zu lösen.

Das technokratische Modell verwendet anstelle von Geld ein
Energieskript und macht Energie zum bestimmenden Faktor dafür,
was produziert, gekauft und verkauft und verbraucht wird.

Das technokratische Wirtschaftssystem ist also ressourcenbasiert,
wobei Energie und Sozialtechnik die Wirtschaft leiten und nicht
Preismechanismen wie Angebot und Nachfrage. Das erklärte Ziel
ist dabei nicht die Lösung von Problemen, sondern die Kontrolle
über die Ressourcenproduktion und über den Ressourcenverbrauch.

Die Technokratie fordert die totale Demontage des politischen
Systems, wozu auch die Verfassungen der Länder gehört. Die
Nationen sollen von nicht gewählten kooperativen Technokraten
geführt werden, die über die Verwendung von Ressourcen, die
Produktion und den Konsum entscheiden.

Die Trilaterale Kommission ist eine wichtige technokratische
Vordenkergruppe, Zbigniew Brzezinski brachte 1973 mit der finan-
ziellen Unterstützung von David Rockefeller das Konzept der
Technokratie in die Kommission ein, die erklärte, dass sie
eine neue internationale Wirtschaftsordnung fördern wollten.

Das Schlüsseldokument für Sustainable Development ist Agenda 21
von 1992 auf dem ersten Gipfel der UN in Rio de Janeiro. Die
Doktrin dahinter entstammt einem Buch von Gro Harlem Brundt-
land, Mitglied der Trilateralen Kommission, mit dem Titel
“Our Common Future“ von 1987.

Das technokratische Modell ist ebenfalls Basis von Agenda 2030
der UNO, die die nachhaltige Entwicklung zum neuen Wirtschafts-
system der Zukunft erklärten – ein ressourcenbasiertes Wirt-
schaftssystem, das auf Energie basiert.

Der Plan wird als Verwirklichung eines fairen und gerechten
Lebens für alle Menschen verkauft, die dafür erforderlichen
Opfer werden aber nicht von denjenigen erbracht, die das
System betreiben.

Der Great Reset sieht nur zwei Gesellschaftsschichten vor:

1) Die technokratische Elite, die über alle Ressourcen
bestimmt, und 2.) die übrige Menschheit, die keine
Macht, keinen Besitz und kein Mitspracherecht hat.

Meines Erachtens ist das Ziel, dass die Menschen nichts mehr
kaufen, sondern alles nur noch mieten/leasen sollen. Microsoft
(Office 365) oder Adobe (Creative Cloud) machen uns das ja vor.

Nach dem angedachten Modell müsste man das Auto dann mieten,
die Wartung würde natürlich in der Vertragswerkstatt mit
Original Ersatzteilen erfolgen und dies würde sich
natürlich auch im Mietpreis widerspiegeln.

Verkauft wird das Ganze unter Umweltschutz BlaBla werden, in
Wirklichkeit geht es aber darum, dass die Menschen so wenig
wie möglich selbst besitzen, selbst machen, sondern soviel wie
möglich machen lassen und damit Umsätze und Steuern generieren.

Und damit es möglichst viele zahlende Kunden gibt, soll Massen-
Migration als „Klimaflüchtlinge“ gefördert und auf Kosten der
besitzenden Mittelschicht umverteilt werden.

Eigentum ist der erste Schritt zur Unabhängigkeit. Doch der
„Great Reset“ will keinen vom Staat unabhängigen Bürger,
sondern lauter abhängige Bürger.

Es geht also um nichts Geringeres, als um die Weltbevölkerung
„händelbar“ zu machen, zu unterwerfen, während selbsterklärte
sogenannten Eliten sich in ihre Refugien zurückziehen und
„die neue Weltordnung“ dazu nutzen werden, ihren Profit
und damit ihr Vermögen noch weiter auszubauen.

Das nennt sich in deren Augen dann Gerechtigkeit, das reden sie
sich lange/oft ein bis sie es selber glauben, eine Gerechtigkeit
die _nichts weiter ist als Gleichmacherei auf unterstem Niveau_!

Heute besitzen schon 1% der Weltbevölkerung – und die meisten
lassen sich in den oben genannten Organisationen wiederfinden
– mehr Vermögen als der ganze Rest.

Wappne sich wer kann um die kommenden negativen Veränderung
einigermaßen zu überstehen!
Fritz
2020-11-21 07:29:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fred
Nationen werden nicht gefragt,
Dich fragt hierconfs aber auch Niemand!
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Siegfrid Breuer
2020-11-21 15:19:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Post by Fred
Nationen werden nicht gefragt,
Dich fragt hierconfs aber auch Niemand!
Aber Dich plapperndes Elend, Alpentoelpel?
--
Post by Fritz
zumindest so hab ich das verstanden
(oder gedacht verstanden zu haben ;).
['versteht' Ohlemacher in <15u2guira1hm1.ljpkbqfgk05r$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2020-11-22 01:26:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Fritz
Post by Fred
Nationen werden nicht gefragt,
Dich fragt hierconfs aber auch Niemand!
Aber Dich plapperndes Elend, Alpentoelpel?
Jeden Abend nach 20 Uhr fragt der Jungschaarfuehrer den Alpentoelpel: "Zu mir oder zu Dir?"
Fritz - Till Eulenspiegel und Trollfuetterer
2020-11-22 10:35:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Jeden Abend nach 20 Uhr fragt der Jungschaarfuehrer den Alpentoelpel: "Zu mir oder zu Dir?"
Nimmst du nun etwa von dir Maßstab, wenn dich den Kapplan zur Räson
ruft, Dum-Dum Promillos Franky?

°
--
Fritz 'Till Eulenspiegel'
Lei Lei - Fosching is heit
In diesem Sinne - 'kurzer Freigang für Trolle & Kreischer'
Jederzeit möglich ° / °°°° (d.a.g. Besuch)
Fupp-Eliminator
2020-11-22 15:11:00 UTC
Antworten
Permalink
wenn dich den Kapplan zur Räson ruft,
DEN Kapplan ruft allenfalls zum Kappen, Alpentoelpel!
--
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2020-11-22 23:23:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz - Till Eulenspiegel und Trollfuetterer
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
"Zu mir oder zu Dir?"
Nimmst du nun etwa von dir Maßstab, wenn dich den Kapplan zur Räson
ruft, Dum-Dum Promillos Franky?
Mein G*tt, an welcher Ruetlischule hat man vergeblich versucht, Dir ein halbwegs verstaendliches Deutsch einzublaeuen, Alpentoelpel?
Das, was Du da zusammenstotterst, tut ja weh.
Selbst ein vor kurzem hier reininvasierter Senegalneger oder "Syrer" kann sich besser artikulieren, als Du verbloedetes Stueck BS.

Wenn Du mal Ausgang haettest und versuchen wuerdest, Dir im Goerli ne Strasse zu kaeufen, wuerden Dich die Dealerneger nur auslachen und verhauen, weil sie kein Spielgeld akzeptieren und Du ihnen nicht mal erklaeren koenntest, was Du willst, Du erbaermlicher Fickfehler.
Wenn Du denken koenntest, wuerde ich Dir raten, mal ueber Selbstmord nachzudenken. Aber das waere wohl zu viel verlangt, Alpentoelpel.
Fritz
2020-11-25 17:30:06 UTC
Antworten
Permalink
On 23.11.20 near 00:23, Frank "Bimmel.Panzer" Schaffer deppilierte &
Fritz - Till Alpentoelpel und Trollfutter lallte am Sonntag, 22.
On 22.11.20 near 02:26, Frank "Ministratenschaffer" Schaffer
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Jeden Abend nach 20 Uhr fragt der Jungschaarfuehrer den
Alpentoelpel: "Zu mir oder zu Dir?"
Nimmst du nun etwa von dir Maßstab, wenn dich den Kapplan zur Räson
ruft, Dum-Dum Promillos Franky?
Mein G*tt, an welcher Ruetlischule hat man vergeblich versucht, Dir
ein halbwegs verstaendliches Deutsch einzublaeuen, Alpentoelpel? Das,
was Du da zusammenstotterst, tut ja weh. Selbst ein vor kurzem hier
reininvasierter Senegalneger oder "Syrer" kann sich besser
artikulieren, als Du verbloedetes Stueck BS.
Wenn Du mal Ausgang haettest und versuchen wuerdest, Dir im Goerli ne
Strasse zu kaeufen, wuerden Dich die Dealerneger nur auslachen und
verhauen, weil sie kein Spielgeld akzeptieren und Du ihnen nicht mal
erklaeren koenntest, was Du willst, Du erbaermlicher Fickfehler. Wenn
Du denken koenntest, wuerde ich Dir raten, mal ueber Selbstmord
nachzudenken. Aber das waere wohl zu viel verlangt, Alpentoelpel.
Dumm-Dumm Panzer-Looser Franky,
lern mal selber deutsch - oder fehlen deiner Tastatur einige teutsche
Zeichen?

Heut schon bei deinem Kappplan (das p prellt da immer) gebeichtet und
Buße getan?
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Siegfrid Breuer
2020-11-25 17:38:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Kappplan (das p prellt da immer)
Du plapperndes Elend liest mich also doch heimlich, Alpentoelpel:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>
--
Post by Fritz
(Oder hast du irgendwelche tiefenpsychologische emotionale Zweifel an
Deinem Selbsbild, was Du mit zu kaschieren versucht, in dem Du versuchst
mit Deinem Fachwissen zu brilliern. - Peinlich nur wenns nach hinten
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Loading...