Discussion:
Grüne wollen Bundestag über Tempolimit 130 abstimmen lassen
Add Reply
Heinz Karo
2019-10-04 16:01:37 UTC
Antworten
Permalink
Berlin (dpa). Die Grünen wollen den Bundestag über ein Tempolimit auf
deutschen Autobahnen von 130 Stundenkilometer abstimmen lassen. Das
berichtet der „Spiegel“. Danach ist ein entsprechender Antrag für Mitte
Oktober geplant. „Ein Tempolimit wäre ein Gebot der Vernunft für eine
aufgeklärte Gesellschaft im 21. Jahrhundert“, sagte der Grünen-Politiker
Cem Özdemir. Mit der Abstimmung wollen die Grünen nun offenbar die
Koalition zwingen, bei dem Thema Farbe zu bekennen. Verkehrsminister
Andreas Scheuer ist ein strikter Gegner des Tempolimits.



Die grünen Besserverdienenden wollen neue Verbote.

Wer die wählt, der muß ein richtiger Blockwarttyp sein.

Heinz
J.Malberg
2019-10-04 16:04:42 UTC
Antworten
Permalink
GRÜNE hassen Deutschland und Deutsche.

Wer GRÜNE wählt ist Kifi und/oder total bekloppt.
Richard Miller
2019-10-04 16:08:31 UTC
Antworten
Permalink
Heinz Karo schrieb/wrote am/on 04.10.2019 18:01
Post by Heinz Karo
Berlin (dpa). Die Grünen wollen den Bundestag über ein Tempolimit auf
deutschen Autobahnen von 130 Stundenkilometer abstimmen lassen. Das
berichtet der "Spiegel". Danach ist ein entsprechender Antrag für Mitte
Oktober geplant. "Ein Tempolimit wäre ein Gebot der Vernunft für eine
aufgeklärte Gesellschaft im 21. Jahrhundert", sagte der Grünen-Politiker
Cem Özdemir. Mit der Abstimmung wollen die Grünen nun offenbar die
Koalition zwingen, bei dem Thema Farbe zu bekennen. Verkehrsminister
Andreas Scheuer ist ein strikter Gegner des Tempolimits.
Die grünen Besserverdienenden wollen neue Verbote.
Wer die wählt, der muß ein richtiger Blockwarttyp sein.
Das stimmt!

Aber es ist trotzdem okay, Tempo 130 einzuführen.
Schade dass es nicht von der AfD kommt.
--
Richard Miller
Siegfrid Breuer
2019-10-04 17:27:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Richard Miller
Aber es ist trotzdem okay, Tempo 130 einzuführen.
Ich werde mich aber weiter standhaft weigern, 130 zu fahren:

<http://tm703.de/>
--
Post by Richard Miller
Nun ist ja die Gruppe hier sowieso eine Muellgruppe,
da kommt auf ein bischen mehr oder weniger Muell nicht an
[Ottmar Ohlemacher in <***@40tude.net>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
klaus r.
2019-10-04 18:22:00 UTC
Antworten
Permalink
Am 04 Oct 2019 19:27:00 +0200
Post by Siegfrid Breuer
Post by Richard Miller
Aber es ist trotzdem okay, Tempo 130 einzuführen.
<http://tm703.de/>
Passt denn da kein V8 rein? Oder drauf? Auf die Ladefläche? ;)

Gruss, Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)

Interessante Meinungen auch auf: http://www.freiewelt.net/
Siegfrid Breuer
2019-10-04 21:50:00 UTC
Antworten
Permalink
Tach klaus.
Post by klaus r.
Post by Siegfrid Breuer
<http://tm703.de/>
Passt denn da kein V8 rein? Oder drauf? Auf die Ladefläche? ;)
Es hatte einer mal die komplette Antriebseinheit mit Achse von einem
Smart reingezimmert, das Ding ging ab wie sonstwas. War aber in den
USA, bei uns undenkbar. Jedenfalls als Deutscher, ob auch der TUeV
bei Kuffnucken auch saemtliche Augen zudrueckt, weiss ich nicht.
Aber die wollen ja auch alle BMW, Mercedes, oder Porsche fahren.
Heut hab ich meinen zur 10-Jahres-Ueberholung in die Werkstatt
gebracht. Die meisten Laeden, die das Geschaeft mit den Dreiraedern
machen, sind meist nur Moped-Bastler:

<www.tipota.de/roller-paradies-koeln>

Und da die naechste qualifizierte Bude, der ich auch zutraue, den
Zahnriemen professionell zu wechseln, in Krefeld ist. fuehrte an
einem Leihwagen kein Weg vorbei. Meine Fresse:
Ford Focus, Sechsganggetriebe, will mir vorschreiben, wann ich
schalten soll! Ohne Schluessel starten, da ist die Chance groesser,
dass man das Anhaengsel im Auto liegen laesst! Oder nicht weiss, wo
man es hat! Spurhalteassistent! Der Hertz-Freak, von dem ich mir
alles, was ging, hab deaktivieren lassen, fand das voellig normal,
dass man auf laengeren Autobahnfahrten schonmal auf den Standstreifen
geraet, oder die andere Spur! Wahnsinn. Aussenspiegel wie Schminkspiegel,
siehste nix! Dafuer ein Navi so gross wie mein Fernseher zu Hause. Da
ist die Nerverei, wenn ich mich nicht festbinde, das kleinste Uebel.
Sone Bestaetigung von Zeit zu Zeit, dass ich das beste aktuell
verfuegbare Fahrzeug fahre, ist nicht so verkehrt. Immerhin ist das
Ding aber so schlau, dass es beim Ausrollenlassen ohne Gang den Motor
erst abstellt, wenn die Kiste steht, wegen Bremskraftverstaerker und
so. Nee, was ihr so fuer Kisten fahrt! <kopfschuettel> Da koennt ihr
auch Windows "nutzen"!
--
Post by klaus r.
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Richard Miller
2019-10-04 20:49:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Richard Miller
Aber es ist trotzdem okay, Tempo 130 einzuführen.
Du darfst natürlich auch deutlich darunter bleiben.
--
Richard Miller
Reinhard Pfeiffer
2019-10-04 16:38:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Karo
Berlin (dpa). Die Grünen wollen den Bundestag über ein Tempolimit auf
deutschen Autobahnen von 130 Stundenkilometer abstimmen lassen.
Das wird eh irgendwann kommen, weil Elektroautos bei mehr als
130 km/h, falls sie das überhaupt schaffen, ruckzuck mit leerer
Batterie die nächste überfüllte Ladestation suchen müssen.
Ladestationen wird es immer zu wenige geben.
--
Gruß Reinhard
Klimazone Deutschland
2019-10-04 17:19:03 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Karo
Berlin (dpa). Die Grünen wollen den Bundestag über ein Tempolimit auf
deutschen Autobahnen von 130 Stundenkilometer abstimmen lassen. Das
berichtet der „Spiegel“. Danach ist ein entsprechender Antrag für Mitte
Oktober geplant. „Ein Tempolimit wäre ein Gebot der Vernunft für eine
aufgeklärte Gesellschaft im 21. Jahrhundert“, sagte der Grünen-Politiker
Cem Özdemir. Mit der Abstimmung wollen die Grünen nun offenbar die
Koalition zwingen, bei dem Thema Farbe zu bekennen. Verkehrsminister
Andreas Scheuer ist ein strikter Gegner des Tempolimits.
27.07.2019
Überraschende Studie zu Tempo 140 auf Autobahnen
Laut einer aktuellen Untersuchung gab es weniger Unfälle und nur
gering erhöhten Schadstoffausstoß.
https://kurier.at/chronik/oesterreich/ueberraschende-studie-zu-tempo-140-auf-autobahnen/400563059
Post by Heinz Karo
Die grünen Besserverdienenden wollen neue Verbote.
Wer die wählt, der muß ein richtiger Blockwarttyp sein.
Deutschland hat eine Linksregierung, das sagt doch eigentlich Alles.

*BRD goes DDR* die "geistig und politisch der Welt und dem Kosmos hoch
überlegenen" 80% der Deutschen können und wollen sich als Weltenretter
nicht vorstellen, dass auch sie Null politische Eier haben und genauso
kriecherische Untertanen abgeben wie ihre Landsleute unter Erich & Adi.

;-)
Freigeist von Eschenbach
2019-10-04 18:24:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Karo
Berlin (dpa). Die Grünen wollen den Bundestag über ein Tempolimit auf
deutschen Autobahnen von 130 Stundenkilometer abstimmen lassen.
Selbst schuld, wenn diese perversen Kinderficker immer noch im Bundestag
sitzen dürfen.
Erika Ciesla
2019-10-05 01:04:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Freigeist von Eschenbach
Selbst schuld, wenn diese perversen Kinderficker immer noch im Bundestag
sitzen dürfen.
Hast Du irgend welche Beweise, daß es sich bei *DEN* (!) Grünen um
Kinderficker handelt?

Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max = 130 km/h auf Autobahnen
vernünftig ist. Aber die Automobilbauer wünschen das nicht, also werden unsere
Politikanten dies auch nicht beschließen, – die Lobby ist intakt, immer noch.


🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
■ Übrigens!

Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser.

(Sokrates)
Siegfrid Breuer
2019-10-05 03:03:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Hast Du irgend welche Beweise, daß es sich bei *DEN* (!) Grünen um
Kinderficker handelt?
Brauchtest Du dummes Vieh denn je Beweise, dass es sich bei DENEN,
die intelligenter sind als Du, um Nazis handelt?
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<Loading Image...>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Freigeist von Eschenbach
2019-10-05 07:22:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Freigeist von Eschenbach
Selbst schuld, wenn diese perversen Kinderficker immer noch im Bundestag
sitzen dürfen.
Hast Du irgend welche Beweise, daß es sich bei *DEN* (!) Grünen um
Kinderficker handelt?
Die Grünen sind die einzige Partei, die jemals das Kinderficken per
Gesetzesentwurf legalisieren wollten. Hast Du Belege dafür, dass das
gestrichen wurde?
Post by Erika Ciesla
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max = 130 km/h auf Autobahnen
vernünftig ist.
Dann halte Dich an an Deine Vernunft und lass in Ruhe.
Heinz Schmitz
2019-10-05 10:10:58 UTC
Antworten
Permalink
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max?=?130?km/h auf Autobahnen
vernünftig ist. Aber die Automobilbauer wünschen das nicht, also werden unsere
Politikanten dies auch nicht beschließen, – die Lobby ist intakt, immer noch.
Ich wünsche das auch nicht, weil 130 km/h ebenso willkürlich gegriffen
ist wie das "Zwei-Grad-Ziel". Da hocken sich irgendwelche Ober-Gurus
zusammen und saugen sich was aussem Ärmel, damitse bei ihrer Klientel
gut aussehen.
Warum nicht 160 km/h, oder 145 km/h. Wurden die Autobahnen nur zum
Anschauen gebaut? Meist ist ja sowieso Stau, wodurch mehr CO2 frei
wird als gebraucht wird.

Grüße,
H.
Karl Schippe
2019-10-05 10:43:55 UTC
Antworten
Permalink
On 05.10.2019 12:10, der braune, besserwischere Volllll-Heinzzzzz
Post by Heinz Schmitz
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max?=?130?km/h auf Autobahnen
vernünftig ist. Aber die Automobilbauer wünschen das nicht, also werden unsere
Politikanten dies auch nicht beschließen, – die Lobby ist intakt, immer noch.
Ich wünsche das auch nicht, weil 130 km/h ebenso willkürlich gegriffen
ist wie das "Zwei-Grad-Ziel". Da hocken sich irgendwelche Ober-Gurus
zusammen und saugen sich was aussem Ärmel, damitse bei ihrer Klientel
gut aussehen.
Warum nicht 160 km/h, oder 145 km/h. Wurden die Autobahnen nur zum
Anschauen gebaut? Meist ist ja sowieso Stau, wodurch mehr CO2 frei
wird als gebraucht wird.
Der Voll-Heinz fordert darüber hinaus:
Wurde denn die "Spielstraße" nur für Kinder erfunden?
"Schrittgeschwindigkeit" ist doch völlig willkürlich.
Der eine kriecht, der andere marschiert flott dahin.
Weg mit dem Tempolimit dort.
Richard Miller
2019-10-05 11:05:51 UTC
Antworten
Permalink
Karl Schippe schrieb/wrote am/on 05.10.2019 12:43
Post by Karl Schippe
On 05.10.2019 12:10, der braune, besserwischere Volllll-Heinzzzzz
Post by Heinz Schmitz
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max?=?130?km/h auf Autobahnen
vernünftig ist. Aber die Automobilbauer wünschen das nicht, also werden unsere
Politikanten dies auch nicht beschließen, -- die Lobby ist intakt,
immer noch.
Ich wünsche das auch nicht, weil 130 km/h ebenso willkürlich gegriffen
ist wie das "Zwei-Grad-Ziel". Da hocken sich irgendwelche Ober-Gurus
zusammen und saugen sich was aussem Ärmel, damitse bei ihrer Klientel
gut aussehen.
Warum nicht 160 km/h, oder 145 km/h. Wurden die Autobahnen nur zum
Anschauen gebaut? Meist ist ja sowieso Stau, wodurch mehr CO2 frei
wird als gebraucht wird.
Wurde denn die "Spielstraße" nur für Kinder erfunden?
"Schrittgeschwindigkeit" ist doch völlig willkürlich.
Der eine kriecht, der andere marschiert flott dahin.
Weg mit dem Tempolimit dort.
Hast du Kinder?
--
Richard Miller
Karl Schippe
2019-10-05 11:28:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by Richard Miller
Karl Schippe schrieb/wrote am/on 05.10.2019 12:43
Post by Karl Schippe
On 05.10.2019 12:10, der braune, besserwischere Volllll-Heinzzzzz
Post by Heinz Schmitz
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max?=?130?km/h auf Autobahnen
vernünftig ist. Aber die Automobilbauer wünschen das nicht, also werden unsere
Politikanten dies auch nicht beschließen, -- die Lobby ist intakt,
immer noch.
Ich wünsche das auch nicht, weil 130 km/h ebenso willkürlich gegriffen
ist wie das "Zwei-Grad-Ziel". Da hocken sich irgendwelche Ober-Gurus
zusammen und saugen sich was aussem Ärmel, damitse bei ihrer Klientel
gut aussehen.
Warum nicht 160 km/h, oder 145 km/h. Wurden die Autobahnen nur zum
Anschauen gebaut? Meist ist ja sowieso Stau, wodurch mehr CO2 frei
wird als gebraucht wird.
Wurde denn die "Spielstraße" nur für Kinder erfunden?
"Schrittgeschwindigkeit" ist doch völlig willkürlich.
Der eine kriecht, der andere marschiert flott dahin.
Weg mit dem Tempolimit dort.
Hast du Kinder?
Fehlen dir die Ironie-Anzeiger?
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-10-05 10:53:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max?=?130?km/h auf Autobahnen
vernünftig ist. Aber die Automobilbauer wünschen das nicht, also werden unsere
Politikanten dies auch nicht beschließen, – die Lobby ist intakt, immer noch.
Seit wann duerfen alte Omas mit ihren schrottreifen Fahrraedern auf BABs herumgurken?
Post by Heinz Schmitz
Ich wünsche das auch nicht, weil 130 km/h ebenso willkürlich gegriffen
ist wie das "Zwei-Grad-Ziel". Da hocken sich irgendwelche Ober-Gurus
zusammen und saugen sich was aussem Ärmel, damitse bei ihrer Klientel
gut aussehen.
Ack.
Post by Heinz Schmitz
Warum nicht 160 km/h, oder 145 km/h. Wurden die Autobahnen nur zum
Anschauen gebaut? Meist ist ja sowieso Stau, wodurch mehr CO2 frei
wird als gebraucht wird.
Es bedarf ueberhaupt keiner starren Limits. Wer sich auf das Spiel einlaesst, der hat schon verloren. Molon Labe!
Fritz
2019-10-05 13:24:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Es bedarf ueberhaupt keiner starren Limits. Wer sich auf das Spiel einlaesst, der hat schon verloren. Molon Labe!
Eine höchst vernünftige Idee Tempo 130 auf deutschen Autobahnen
einzuführen! Das ist schon längst überfällig!

Deutschland ist das einzige große Land in Europa in dem es keine
Höchstgeschwindigkeit gibt.

Besser wäre es die Geschwindigkeitsgrenzen Europa weit anzugleichen.

https://www.adac.de/-/media/images/rechtsberatung/tempolimits_in_europa_2018.jpg?bc=white&as=0&mw=900&hash=2065FBCEE2D720CE9147BD36B933E3D1

Auf Autobahnen:
120 km/h Irland, Belgien, Schweiz
130 km/h Dänemark, Niederlande, Luxemburg, Frankreich, Italien,
Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien Kroatioen
100 km/h Norwegen
110 km/h Russland

<https://www.adac.de/der-adac/rechtsberatung/verkehrsvorschriften/ausland/tempolimits-ausland/>
Zitat:
»Tief in die Tasche greifen müssen Autofahrer in Norwegen. Wer hier etwa
20 km/h zu schnell unterwegs ist muss mit Bußgeldern ab 375 Euro. Teuer
wird die Überschreitung auch in Italien (ab 170 Euro), in der Schweiz
(ab 155 Euro) und in Großbritannien (ab 115 Euro).«

<https://www.oeamtc.at/thema/reiseplanung/tempolimits-auf-europas-strassen-16186154>

<https://de.wikipedia.org/wiki/Zul%C3%A4ssige_H%C3%B6chstgeschwindigkeit>
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Fritz
2019-10-05 13:30:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Es bedarf ueberhaupt keiner starren Limits. Wer sich auf das Spiel einlaesst, der hat schon verloren. Molon Labe!
Schlaff.Panzer,
Nachsatz - versuch mal in deiner vielgeliebten USA schneller als erlaubt
zu fahren!

<https://www.visit-usa.at/usa-strassenverkehr/#Hoechstgeschwindigkeit>
Zitat:
»Die maximalen Geschwindigkeitsbegrenzungen liegen in der Regel bei 75
Meilen/Stunde (mph) (= 121 km/h) in den westlichen Staaten und bei 70
mph (113 km/h) in den östlichen Staaten. Einige Staaten, vor allem im
Nordosten, erlauben höchstens 65 mph (105 km/h), auf Hawaii darf
höchstens 60 mph (97 km/h) gefahren werden. Ein kleiner Teil des
Straßennetzes von Texas und Utah erlaubt eine Höchstgeschwindigkeit von
80 mph (129 km/h). Achten Sie unbedingt und ständig auf die (wechselnde)
Beschilderung und halten Sie sich an die Bestimmungen!«
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-10-05 13:55:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Es bedarf ueberhaupt keiner starren Limits. Wer sich auf das Spiel einlaesst, der hat schon verloren. Molon Labe!
Schlaff.Panzer,
Nachsatz - versuch mal in deiner vielgeliebten USA schneller als erlaubt
zu fahren!
...
Ich weiss, Du musst Deine C-V-Tastatur nicht ueberbeanspruchen, Alpentoelpel. Als Hausaufgabe darfst Du mal googeln, wer die sichereren Autobahnen hat, nach Personenkilometern. Kleiner Tipp, es ist das Land ohne dumme, starre und einschlaefernde starre Limits.
J.Malberg
2019-10-05 14:13:39 UTC
Antworten
Permalink
Lügen Fritzl kreischt wieder nur ein Mimimi.
Fritz
2019-10-06 10:53:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Es bedarf ueberhaupt keiner starren Limits. Wer sich auf das Spiel einlaesst, der hat schon verloren. Molon Labe!
Schlaff.Panzer,
Nachsatz - versuch mal in deiner vielgeliebten USA schneller als erlaubt
zu fahren!
...
Ich weiss, Du musst Deine C-V-Tastatur nicht ueberbeanspruchen, Alpentoelpel. Als Hausaufgabe darfst Du mal googeln, wer die sichereren Autobahnen hat, nach Personenkilometern. Kleiner Tipp, es ist das Land ohne dumme, starre und einschlaefernde starre Limits.
Pimmel.Schlaff,
Limits sind schon gut ... speziell um Raser.Deppen, so wie deinereiner
einzubremsen!

Hast doch immer nicht die äöüÄÖÜß auf deiner Tastatur gefunden,
Panzer.Schlaff.
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Erika Ciesla
2019-10-05 14:48:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Es bedarf ueberhaupt keiner starren Limits. Wer sich auf das Spiel
einlaesst, der hat schon verloren. Molon Labe!
Schlaff.Panzer,
Nachsatz - versuch mal in deiner vielgeliebten USA schneller als erlaubt zu
fahren!
<https://www.visit-usa.at/usa-strassenverkehr/#Hoechstgeschwindigkeit>
»Die maximalen Geschwindigkeitsbegrenzungen liegen in der Regel bei 75
Meilen/Stunde (mph) (= 121 km/h) in den westlichen Staaten und bei 70 mph (113
km/h) in den östlichen Staaten. Einige Staaten, vor allem im Nordosten,
erlauben höchstens 65 mph (105 km/h), auf Hawaii darf höchstens 60 mph (97
km/h) gefahren werden. Ein kleiner Teil des Straßennetzes von Texas und Utah
erlaubt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 mph (129 km/h). Achten Sie unbedingt
und ständig auf die (wechselnde) Beschilderung und halten Sie sich an die
Bestimmungen!«
Und das ist auch gesund so, denn der Impuls verhält sich proportional zur
Geschwindigkeit im Quadrat. Wer zum Beispiel 180 statt 130 fährt, der rummst
im Falle eines Unfalls nicht mit der 180/130=1,38-fachen, sondern mit der
(180/130)²=1,92-fachen Energie auf seinen Unfallgegner auf, mit den
entsprechenden fatalen Folgen. Der Anhalteweg verhält sich sogar zur
Geschwindigkeit in der vierten Potenz, will sagen, viele Unfälle fänden gar
nicht erst statt, weil der Fahrer noch vor dem Aufprall anhalten kann.

Das wäre der Vorteil! Der Nachteil ist vernachlässigbar gering, da die hohen
Geschwindigkeiten infolge der enormen Verkehrsdichte ohnehin nur kurzzeitig
realisiert werden können und sich auf das effektive Durchschnittstempo kaum
auswirken.

🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
■ Übrigens!

Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser.

(Sokrates)
noebbes
2019-10-05 17:54:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Ach Hohlbirnchen, heute übertriffst Du ich wieder selbst mit
bemerkenswerter Leichtigkeit... <Lach>
Michael Strauss
2019-10-06 01:49:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Das wäre der Vorteil! Der Nachteil ist vernachlässigbar gering, da die hohen
Geschwindigkeiten infolge der enormen Verkehrsdichte ohnehin nur kurzzeitig
realisiert werden können und sich auf das effektive Durchschnittstempo kaum
auswirken.
Das mag ja sein, aber oft wechselnde Geschwindigkeiten wecken einen auf
und halten vor allem die Konzentration hoch. Es gibt kaum etwas
schlimmeres als mit Tempomat eine dauerhafte Fixgeschwindigkeit zu
fahren, da es vielen Menschen schwer fällt, dabei nicht teilweise
abzuschalten. Analog auf langen, monotonen, geraden Landstraßen mit
Baumbepflanzung am Rand. Da steigt die Unfallrate wieder, da sich bei
den einen der berühmte "gemütliche Geschmack" im Mund ausbildet, andere
(sieht man gerne bei LKW-Fahrern, die diese Situation schon lange kennen)
schauen mit halbem Auge Fernsehen, surfen nebenbei im Internet und
hängen hinter dem Steuer wie ein Schluck Wasser in der Kurve. Videos von
so was findest Du u.a. bei youtube. Hat also auch seine Nachteile, denn
selbst mit 130 ist ein Crash ggfs. tödlich.
--
PGP encrypted/signed mail welcome: https://t1p.de/a59s

Only six electronic digital computers would be required to satisfy
the computing needs of the entire United States. -Howard Aiken-
Siegfrid Breuer
2019-10-06 02:50:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Michael Strauss
Das mag ja sein, aber oft wechselnde Geschwindigkeiten wecken einen
auf und halten vor allem die Konzentration hoch.
Aber dafuer hat der moderne Autofahrer doch den Spurhalteassistenten!
Der Hertz-Doedel, von dem ich mir alles, was ging, hatte deaktivieren
lassen von dem modernen Gedrisse an dem Leihwagen, fand das ganz normal,
dass man bei laengeren Autobahnfahrten schonmal auf den Standstreifen
geraet, oder die andere Spur (heilige Scheisse, was darf heute alles
auf die Strasse!).
--
Post by Michael Strauss
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
klaus r.
2019-10-06 07:38:24 UTC
Antworten
Permalink
Am 06 Oct 2019 04:50:00 +0200
Post by Siegfrid Breuer
Post by Michael Strauss
Das mag ja sein, aber oft wechselnde Geschwindigkeiten wecken einen
auf und halten vor allem die Konzentration hoch.
Aber dafuer hat der moderne Autofahrer doch den
Spurhalteassistenten! Der Hertz-Doedel, von dem ich mir alles, was
ging, hatte deaktivieren lassen von dem modernen Gedrisse an dem
Leihwagen, fand das ganz normal, dass man bei laengeren
Autobahnfahrten schonmal auf den Standstreifen geraet, oder die
andere Spur (heilige Scheisse, was darf heute alles auf die
Strasse!).
Was heute so alles normal ist? Als ich noch nach Südfrankreich oder
Ostpolen gefahren bin, habe ich ganz ohne Elektronik geschafft, auf der
Strasse zu bleiben. Boah, haben wir Alten etwa übernatürliche Kräfte?

Gruss, Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)

Interessante Meinungen auch auf: http://www.freiewelt.net/
Fritz
2019-10-06 10:55:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by Michael Strauss
Post by Erika Ciesla
Das wäre der Vorteil! Der Nachteil ist vernachlässigbar gering, da die hohen
Geschwindigkeiten infolge der enormen Verkehrsdichte ohnehin nur kurzzeitig
realisiert werden können und sich auf das effektive Durchschnittstempo kaum
auswirken.
Das mag ja sein, aber oft wechselnde Geschwindigkeiten wecken einen auf
und halten vor allem die Konzentration hoch. Es gibt kaum etwas
schlimmeres als mit Tempomat eine dauerhafte Fixgeschwindigkeit zu
fahren, da es vielen Menschen schwer fällt, dabei nicht teilweise
abzuschalten. Analog auf langen, monotonen, geraden Landstraßen mit
Baumbepflanzung am Rand. Da steigt die Unfallrate wieder, da sich bei
den einen der berühmte "gemütliche Geschmack" im Mund ausbildet, andere
(sieht man gerne bei LKW-Fahrern, die diese Situation schon lange kennen)
schauen mit halbem Auge Fernsehen, surfen nebenbei im Internet und
hängen hinter dem Steuer wie ein Schluck Wasser in der Kurve. Videos von
so was findest Du u.a. bei youtube. Hat also auch seine Nachteile, denn
selbst mit 130 ist ein Crash ggfs. tödlich.
Ausreden .... in der Mehrheit der zivilisierten Staaten funktionieren
Tempolimits problemlos.
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
J.Malberg
2019-10-06 11:00:36 UTC
Antworten
Permalink
Die GRÜNEN sind halt die KiFi Partei!

GRÜNE hassen Deutschland un Deutschen und wollen den Morgenthau Plan einführen.

Claudia Fatima Roth hat ja nicht mal die UNI geschafft, außer Scheiße labern kann die nichts.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-10-06 11:16:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Post by Michael Strauss
Post by Erika Ciesla
Das wäre der Vorteil! Der Nachteil ist vernachlässigbar gering, da die hohen
Geschwindigkeiten infolge der enormen Verkehrsdichte ohnehin nur kurzzeitig
realisiert werden können und sich auf das effektive Durchschnittstempo kaum
auswirken.
Das mag ja sein, aber oft wechselnde Geschwindigkeiten wecken einen auf
und halten vor allem die Konzentration hoch. Es gibt kaum etwas
schlimmeres als mit Tempomat eine dauerhafte Fixgeschwindigkeit zu
fahren, da es vielen Menschen schwer fällt, dabei nicht teilweise
abzuschalten. Analog auf langen, monotonen, geraden Landstraßen mit
Baumbepflanzung am Rand. Da steigt die Unfallrate wieder, da sich bei
den einen der berühmte "gemütliche Geschmack" im Mund ausbildet, andere
(sieht man gerne bei LKW-Fahrern, die diese Situation schon lange kennen)
schauen mit halbem Auge Fernsehen, surfen nebenbei im Internet und
hängen hinter dem Steuer wie ein Schluck Wasser in der Kurve. Videos von
so was findest Du u.a. bei youtube. Hat also auch seine Nachteile, denn
selbst mit 130 ist ein Crash ggfs. tödlich.
Ausreden .... in der Mehrheit der zivilisierten Staaten funktionieren
Tempolimits problemlos.
Noe, die Todeszahlen sind auf deutschen Autobahnen mit die niedrigsten der Welt, da kommen auch unsere direkten und vergleichbaren Nachbarn mit ihren Einschlafhilfen ala Tempolimitgeschleiche nicht mit.

Aber mach erst mal den Fahrradfuehrerschein, bevor Du Dich anmasst, ueber Erwachsenenthemen zu urteilen, Alpentoelpel.
Fritz
2019-10-06 11:42:21 UTC
Antworten
Permalink
Pöbler Frank "Panzerschaffer" Schaffer gab in seinem Delirium Tremens
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Noe, die Todeszahlen sind auf deutschen Autobahnen mit die niedrigsten der Welt, da kommen auch unsere direkten und vergleichbaren Nachbarn mit ihren Einschlafhilfen ala Tempolimitgeschleiche nicht mit.
Aber mach erst mal den Fahrradfuehrerschein, bevor Du Dich anmasst, ueber Erwachsenenthemen zu urteilen, Alpentoelpel.
Pimmelschlaff,
du lebst in deiner eigenen Scheinwelt!

130 km/h auf Autobahnen - Tempolimit senkt Unfallzahlen drastisch
<https://www.spiegel.de/auto/aktuell/tempolimit-mit-130-km-h-sinken-die-unfallzahlen-drastisch-a-1249595.html>
Zitat:
»Die Bundesregierung lehnt eine allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung ab
- dabei zeigen Beispiele in Brandenburg und NRW: Mit Tempo 130 reduziert
sich die Zahl der Unfälle, der Verletzten und der Toten erheblich.«

Und warum funktioniert es in eurem Vorbildland der Schweiz problemlos
mit Tempo 120?
<https://de.wikipedia.org/wiki/Autobahn_und_Autostrasse_(Schweiz)>

<https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.tempolimit-in-der-schweiz-kompromissloses-vorgehen-gegen-raser.ab352a70-7fbe-4ce9-b834-14b702a0d6a4.html>
Zitat:
»Das strikte Tempolimit auf Autobahnen in der Schweiz gehört seit Jahren
zum eidgenössischen Verkehrskonzept. Die Zahl der Toten auf den Straßen
sinkt kontinuierlich.«
»Schweiz schneidet weit besser ab als Deutschland«
»Bußgeld kann sechsstellig ausfallen«
»Der Führerschein ist schnell weg«

Mehr Härte gegen Raser: Warum die Schweizer Straßen zu den sichersten
der Welt zählen
<https://www.suedkurier.de/ueberregional/panorama/Mehr-Haerte-gegen-Raser-Warum-die-Schweizer-Strassen-zu-den-sichersten-der-Welt-zaehlen;art409965,10096970>
Zitat:
»Mehr Härte gegen Raser: Warum die Schweizer Straßen zu den sichersten
der Welt zählen«

Tempolimit in der Schweiz
Kompromissloses Vorgehen gegen Raser
<https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.tempolimit-in-der-schweiz-kompromissloses-vorgehen-gegen-raser.a8b92c60-d33e-4039-8f7e-412b80cfaab9.html>
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-10-06 11:48:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Pöbler Frank "Panzerschaffer" Schaffer gab in seinem Delirium Tremens
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Noe, die Todeszahlen sind auf deutschen Autobahnen mit die niedrigsten der Welt, da kommen auch unsere direkten und vergleichbaren Nachbarn mit ihren Einschlafhilfen ala Tempolimitgeschleiche nicht mit.
Aber mach erst mal den Fahrradfuehrerschein, bevor Du Dich anmasst, ueber Erwachsenenthemen zu urteilen, Alpentoelpel.
Pimmelschlaff,
du lebst in deiner eigenen Scheinwelt!
130 km/h auf Autobahnen - Tempolimit senkt Unfallzahlen drastisch
...
Achja, der Spiggl. Dass punktuelle Limits etwas bewirken und vor allem dynamische, das bestreitet niemand. Es ist aber ebenso unbestritten, dass es sinnlos ist, mit 130 ueber eine freie BAB zu schleichen.
Nebenbei gabs in den 1980ern einen Grossversuch zum Thema, der bewies, dass ein starres totales Limit keinen positiven Effekt hat und dass selbst Schadstoffe und Verbrauch nur im statistischen Rauschen variiierten.
Was fasziniert euch Kommies nur so an dieser tempolimitscheisse? Vermutlich, weil ihr hofft, damit der eh schon durch Klimaschwindelpropaganda angeschlagenen deutschen Industrie noch schneller den Todesstoss versetzen zu koennen.
Und dabei den Ast absaegt, auf dem ihr HIV-Loserbroetchen selber herumgammelt.
Fritz
2019-10-06 12:31:51 UTC
Antworten
Permalink
Am 06.10.19 um 13:48 Pöbler & Troll Frank "Panzerschaffer" Schaffer gab
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Fritz
Pöbler Frank "Panzerschaffer" Schaffer gab in seinem Delirium Tremens
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Noe, die Todeszahlen sind auf deutschen Autobahnen mit die niedrigsten der Welt, da kommen auch unsere direkten und vergleichbaren Nachbarn mit ihren Einschlafhilfen ala Tempolimitgeschleiche nicht mit.
Aber mach erst mal den Fahrradfuehrerschein, bevor Du Dich anmasst, ueber Erwachsenenthemen zu urteilen, Alpentoelpel.
Pimmelschlaff,
du lebst in deiner eigenen Scheinwelt!
130 km/h auf Autobahnen - Tempolimit senkt Unfallzahlen drastisch
...
Achja, der Spiggl. Dass punktuelle Limits etwas bewirken und vor allem dynamische, das bestreitet niemand. Es ist aber ebenso unbestritten, dass es sinnlos ist, mit 130 ueber eine freie BAB zu schleichen.
Nebenbei gabs in den 1980ern einen Grossversuch zum Thema, der bewies, dass ein starres totales Limit keinen positiven Effekt hat und dass selbst Schadstoffe und Verbrauch nur im statistischen Rauschen variiierten.
Was fasziniert euch Kommies nur so an dieser tempolimitscheisse? Vermutlich, weil ihr hofft, damit der eh schon durch Klimaschwindelpropaganda angeschlagenen deutschen Industrie noch schneller den Todesstoss versetzen zu koennen.
Und dabei den Ast absaegt, auf dem ihr HIV-Loserbroetchen selber herumgammelt.
Mehr als einen Artikel zu lesen schaffst du leere Hülle Panzer.Schlaffer
ja nicht!

Bis zu *sechsstellige* Strafen, kein Wunder warum in der Schweiz alle so
gesittet auf den Straßen unterwegs sind. Vor einigen Jahren machte ich
per Auto mal eine Rundreise durch die Schweiz, ein Traum dort mit dem
eigenen Auto zu fahren. Keine Drängler, keine Raser, kein Schneiden, .....

Warum funktioniert es in eurem Vorbildland der Schweiz problemlos mit
Tempo 120?
<https://de.wikipedia.org/wiki/Autobahn_und_Autostrasse_(Schweiz)>

<https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.tempolimit-in-der-schweiz-kompromissloses-vorgehen-gegen-raser.ab352a70-7fbe-4ce9-b834-14b702a0d6a4.html>
Zitat:
»Das strikte Tempolimit auf Autobahnen in der Schweiz gehört seit Jahren
zum eidgenössischen Verkehrskonzept. Die Zahl der Toten auf den Straßen
sinkt kontinuierlich.«
»Schweiz schneidet weit besser ab als Deutschland«
»Bußgeld kann sechsstellig ausfallen«
»Der Führerschein ist schnell weg«

Mehr Härte gegen Raser: Warum die Schweizer Straßen zu den sichersten
der Welt zählen
<https://www.suedkurier.de/ueberregional/panorama/Mehr-Haerte-gegen-Raser-Warum-die-Schweizer-Strassen-zu-den-sichersten-der-Welt-zaehlen;art409965,10096970>
Zitat:
»Mehr Härte gegen Raser: Warum die Schweizer Straßen zu den sichersten
der Welt zählen«

Tempolimit in der Schweiz
Kompromissloses Vorgehen gegen Raser
<https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.tempolimit-in-der-schweiz-kompromissloses-vorgehen-gegen-raser.a8b92c60-d33e-4039-8f7e-412b80cfaab9.html>
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Siegfrid Breuer
2019-10-06 15:04:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Pimmelschlaff,
Diesmal willste Dir aber nicht nachsagen lassen, Du wuerdest
mich trotz Filter lesen, wa, Alpentoelpel:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>

Genialer Schachzug! Fuer Deine Verhaeltnisse...
--
Post by Fritz
Ich kann ja nicht ueberall perfekt sein.
[Ottmar Ohlemacher in <iaukxtlk9qfm.yc2kzcrpbel0$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Michael Strauss
2019-10-07 02:42:30 UTC
Antworten
Permalink
* Fritz <***@gmx-topmail.de> wrote:

[...Ablenkung beim Fahrzeugbetrieb...]
Post by Fritz
Ausreden .... in der Mehrheit der zivilisierten Staaten funktionieren
Tempolimits problemlos.
In den USA scheint der Punkt "Ablenkung" zumindest eine extra Erwähnung Wert
zu sein.

[...]
Jeder zehnte Unfall mit Todesfolge war auf Ablenkung zurückzuführen.
[...]

https://www.dvr.de/presse/verkehrssicherheit-weltweit/usa-sieben-prozent-mehr-verkehrstote-im-jahr-2015_id-4525.html

Das sind dann nur die Todesfälle und nicht etwa alle Schäden. Und auch
nur die, die man offenbar nachweisen kann, denn zumindest in Dt. ist
"Ablenkung" ein Straftatbestand. Dürfte in den USA nicht anders
sein. Weswegen vom plötzlichem Kreislaufkollaps bis "der Hund hat die
Bremse gefressen" schon aus Haftungs- und Versicherungsgründen erst mal
jeder andere Erklärungsversuch aufgetischt werden dürfte. Die
Dunkelziffer sollte vermutlich also höher sein.
--
PGP encrypted/signed mail welcome: https://t1p.de/a59s

Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muß die Gegend
verlassen, wo sie gelten. -Johann Wolfgang von Goethe-
Richard Miller
2019-10-05 11:04:32 UTC
Antworten
Permalink
Heinz Schmitz schrieb/wrote am/on 05.10.2019 12:10
Post by Heinz Schmitz
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max?=?130?km/h auf Autobahnen
vernünftig ist. Aber die Automobilbauer wünschen das nicht, also werden unsere
Politikanten dies auch nicht beschließen, -- die Lobby ist intakt, immer noch.
Ich wünsche das auch nicht, weil 130 km/h ebenso willkürlich gegriffen
ist wie das "Zwei-Grad-Ziel". Da hocken sich irgendwelche Ober-Gurus
zusammen und saugen sich was aussem Ärmel, damitse bei ihrer Klientel
gut aussehen.
Warum nicht 160 km/h, oder 145 km/h.
Hast du im Physikunterricht nicht aufgepasst?
--
Richard Miller
Heinz Schmitz
2019-10-06 09:04:03 UTC
Antworten
Permalink
Post by Richard Miller
Post by Heinz Schmitz
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max?=?130?km/h auf Autobahnen
vernünftig ist. Aber die Automobilbauer wünschen das nicht, also werden unsere
Politikanten dies auch nicht beschließen, -- die Lobby ist intakt, immer noch.
Ich wünsche das auch nicht, weil 130 km/h ebenso willkürlich gegriffen
ist wie das "Zwei-Grad-Ziel". Da hocken sich irgendwelche Ober-Gurus
zusammen und saugen sich was aussem Ärmel, damitse bei ihrer Klientel
gut aussehen.
Warum nicht 160 km/h, oder 145 km/h.
Hast du im Physikunterricht nicht aufgepasst?
Vermutlich habe ich gerade gefehlt, als bewiesen wurde, dass 130 km/h
die EINZIG RICHTIGE Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen ist. Oder
wir hatten damals noch keine rot-grüne Phyik
Kannste die Ableitung mal posten?

Grüße,
H.
Fritz
2019-10-06 12:33:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Vermutlich habe ich gerade gefehlt, als bewiesen wurde, dass 130 km/h
die EINZIG RICHTIGE Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen ist. Oder
wir hatten damals noch keine rot-grüne Phyik
Kannste die Ableitung mal posten?
Aus deinem Vorzeigeland, der Schweiz:

Bis zu *sechsstellige* Strafen, kein Wunder warum in der Schweiz alle so
gesittet auf den Straßen unterwegs sind. Vor einigen Jahren machte ich
per Auto mal eine Rundreise durch die Schweiz, ein Traum dort mit dem
eigenen Auto zu fahren. Keine Drängler, keine Raser, kein Schneiden, .....

Warum funktioniert es in eurem Vorbildland der Schweiz problemlos mit
Tempo 120?
<https://de.wikipedia.org/wiki/Autobahn_und_Autostrasse_(Schweiz)>

<https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.tempolimit-in-der-schweiz-kompromissloses-vorgehen-gegen-raser.ab352a70-7fbe-4ce9-b834-14b702a0d6a4.html>
Zitat:
»Das strikte Tempolimit auf Autobahnen in der Schweiz gehört seit Jahren
zum eidgenössischen Verkehrskonzept. Die Zahl der Toten auf den Straßen
sinkt kontinuierlich.«
»Schweiz schneidet weit besser ab als Deutschland«
»Bußgeld kann sechsstellig ausfallen«
»Der Führerschein ist schnell weg«

Mehr Härte gegen Raser: Warum die Schweizer Straßen zu den sichersten
der Welt zählen
<https://www.suedkurier.de/ueberregional/panorama/Mehr-Haerte-gegen-Raser-Warum-die-Schweizer-Strassen-zu-den-sichersten-der-Welt-zaehlen;art409965,10096970>
Zitat:
»Mehr Härte gegen Raser: Warum die Schweizer Straßen zu den sichersten
der Welt zählen«

Tempolimit in der Schweiz
Kompromissloses Vorgehen gegen Raser
<https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.tempolimit-in-der-schweiz-kompromissloses-vorgehen-gegen-raser.a8b92c60-d33e-4039-8f7e-412b80cfaab9.html>
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Fritz
2019-10-05 13:24:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max?=?130?km/h auf Autobahnen
vernünftig ist. Aber die Automobilbauer wünschen das nicht, also werden unsere
Politikanten dies auch nicht beschließen, – die Lobby ist intakt, immer noch.
Ich wünsche das auch nicht, weil 130 km/h ebenso willkürlich gegriffen
ist wie das "Zwei-Grad-Ziel". ........
Eine höchst vernünftige Idee Tempo 130 auf deutschen Autobahnen
einzuführen! Das ist schon längst überfällig!

Deutschland ist das einzige große Land in Europa in dem es keine
Höchstgeschwindigkeit gibt.

Besser wäre es die Geschwindigkeitsgrenzen Europa weit anzugleichen.

https://www.adac.de/-/media/images/rechtsberatung/tempolimits_in_europa_2018.jpg?bc=white&as=0&mw=900&hash=2065FBCEE2D720CE9147BD36B933E3D1

Auf Autobahnen:
120 km/h Irland, Belgien, Schweiz
130 km/h Dänemark, Niederlande, Luxemburg, Frankreich, Italien,
Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien Kroatioen
100 km/h Norwegen
110 km/h Russland

<https://www.adac.de/der-adac/rechtsberatung/verkehrsvorschriften/ausland/tempolimits-ausland/>
Zitat:
»Tief in die Tasche greifen müssen Autofahrer in Norwegen. Wer hier etwa
20 km/h zu schnell unterwegs ist muss mit Bußgeldern ab 375 Euro. Teuer
wird die Überschreitung auch in Italien (ab 170 Euro), in der Schweiz
(ab 155 Euro) und in Großbritannien (ab 115 Euro).«

<https://www.oeamtc.at/thema/reiseplanung/tempolimits-auf-europas-strassen-16186154>

<https://de.wikipedia.org/wiki/Zul%C3%A4ssige_H%C3%B6chstgeschwindigkeit>
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Klaus K
2019-10-07 12:44:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Eine höchst vernünftige Idee Tempo 130 auf deutschen Autobahnen
einzuführen! Das ist schon längst überfällig!
*Was genau berechtigt dich als Österreicher dazu, deutsche
Gesetzesänderungen zu fordern?*


K.
--
Siegfrid Breuer
2019-10-07 13:05:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus K
Post by Fritz
Eine höchst vernünftige Idee Tempo 130 auf deutschen Autobahnen
einzuführen! Das ist schon längst überfällig!
*Was genau berechtigt dich als Österreicher dazu, deutsche
Gesetzesänderungen zu fordern?*
Der Alpentoelpel darf alles, den nimmt sowieso keiner fuer voll.
--
Post by Klaus K
Danke - es tut gut wenigstens von einigen verstanden zu werden -
kommt man sich wenigstens nicht gar so bloede vor <g>
[Ottmar Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Fritz
2019-10-07 14:01:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus K
Post by Fritz
Eine höchst vernünftige Idee Tempo 130 auf deutschen Autobahnen
einzuführen! Das ist schon längst überfällig!
*Was genau berechtigt dich als Österreicher dazu, deutsche
Gesetzesänderungen zu fordern?*
Was berechtigt mich nicht dazu?
Es ist kein rein Deutsches sondern auch ein EUropäisches Anliegen!
Aber das begreifst du eh nie!
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Klaus K
2019-10-08 09:20:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Was berechtigt mich nicht dazu?
Nichts!
Post by Fritz
Es ist kein rein Deutsches sondern auch ein EUropäisches Anliegen!
Auch falsch. wenn es ein europäsches Thema wäre, könnte man Deutschand
dazu zwingen, gelle Fritzchen
Post by Fritz
Aber das begreifst du eh nie!
Logik war nie dein Thema, wird es auch nicht mehr werden.

S.B. hat aber recht, dich nimmt eh keinem mehr für ernst, armer Tropf

K.
--
Fritz
2019-10-09 15:47:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus K
dich nimmt eh keinem mehr für ernst, armer Tropf
paaaast nun!

°°°°°
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-10-07 16:09:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus K
Post by Fritz
Eine höchst vernünftige Idee Tempo 130 auf deutschen Autobahnen
einzuführen! Das ist schon längst überfällig!
*Was genau berechtigt dich als Österreicher dazu, deutsche
Gesetzesänderungen zu fordern?*
Das ist fuer den Alpentoelpel wohl Tradition, immerin hat ein Oesterreicher vor ca 85 Jahren schonmal fuer einige Gesetzesaenderungen in Deutschland gesorgt. :-/
Fritz
2019-10-07 16:16:10 UTC
Antworten
Permalink
Am 07.10.19 um 18:09 Frank "Panzerschaffer" Schaffer debilierte heftig
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Klaus K
Post by Fritz
Eine höchst vernünftige Idee Tempo 130 auf deutschen Autobahnen
einzuführen! Das ist schon längst überfällig!
*Was genau berechtigt dich als Österreicher dazu, deutsche
Gesetzesänderungen zu fordern?*
Das ist fuer den Alpentoelpel wohl Tradition, immerin hat ein Oesterreicher vor ca 85 Jahren schonmal fuer einige Gesetzesaenderungen in Deutschland gesorgt. :-/
Schlaffer,
muss man deine mit üblen Geruch behafteten Ausdünstungen überhaupt noch
ernst nehmen?

Nur weiter so, deine 'Gehirnerweichung' wird virulent.

Zum Thema:
Es ist kein rein Deutsches sondern auch ein EUropäisches Anliegen!
Aber das begreifst du eh nie!
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Ali Einmann
2019-10-05 19:15:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max?=?130?km/h auf Autobahnen
vernünftig ist. Aber die Automobilbauer wünschen das nicht, also werden unsere
Politikanten dies auch nicht beschließen, – die Lobby ist intakt, immer noch.
Ich wünsche das auch nicht, weil 130 km/h ebenso willkürlich gegriffen
ist wie das "Zwei-Grad-Ziel". Da hocken sich irgendwelche Ober-Gurus
zusammen und saugen sich was aussem Ärmel, damitse bei ihrer Klientel
gut aussehen.
Warum nicht 160 km/h, oder 145 km/h. Wurden die Autobahnen nur zum
Anschauen gebaut? Meist ist ja sowieso Stau, wodurch mehr CO2 frei
wird als gebraucht wird.
Ich bin für das Tempolimit 1933 km/h. Schneller muß keiner fahren!

Ali
Hans-Juergen Lukaschik
2019-10-06 13:21:31 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Heinz,

am Samstag, 05 Oktober 2019 12:10:58
Ich wÃŒnsche das auch nicht, weil 130 km/h ebenso willkÃŒrlich gegriffen
ist wie das "Zwei-Grad-Ziel".
Wie toll so ein Tempolimit ist, könnten uns die LKW-Fahrer zeigen, die
tagtÀglich auf deutschen Straßen unterwegs sind.
Die mÃŒssten sich nur mal eine Woche lang exakt an die Begrenzungen
halten. Also 80 km/h auf Autobahnen, 80 km/h bzw. 60 km/h auf den
Bundes- und Landstraßen.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Peter H. Beier
2019-10-05 11:41:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max = 130 km/h auf Autobahnen
vernünftig ist.
Und, hältst du dich denn wenigstens persönlich daran?
--
Mit freundlichem Gruß
P. Beier
Kaum macht man's richtig, schon funktioniert's.
Schlauchbrot
2019-10-05 12:18:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter H. Beier
Post by Erika Ciesla
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max = 130 km/h auf Autobahnen
vernünftig ist.
Und, hältst du dich denn wenigstens persönlich daran?
Tempo 130 statt Tempo 30 - Freiheit für freie Autofahrer!
Fritz
2019-10-05 13:25:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Schlauchbrot
Tempo 130 statt Tempo 30 - Freiheit für freie Autofahrer!
Freie Fahrt für Deppen aka ***@aol.invalid ..... ROTFL

Eine höchst vernünftige Idee Tempo 130 auf deutschen Autobahnen
einzuführen! Das ist schon längst überfällig!

Deutschland ist das einzige große Land in Europa in dem es keine
Höchstgeschwindigkeit gibt.

Besser wäre es die Geschwindigkeitsgrenzen Europa weit anzugleichen.

https://www.adac.de/-/media/images/rechtsberatung/tempolimits_in_europa_2018.jpg?bc=white&as=0&mw=900&hash=2065FBCEE2D720CE9147BD36B933E3D1

Auf Autobahnen:
120 km/h Irland, Belgien, Schweiz
130 km/h Dänemark, Niederlande, Luxemburg, Frankreich, Italien,
Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien Kroatioen
100 km/h Norwegen
110 km/h Russland

<https://www.adac.de/der-adac/rechtsberatung/verkehrsvorschriften/ausland/tempolimits-ausland/>
Zitat:
»Tief in die Tasche greifen müssen Autofahrer in Norwegen. Wer hier etwa
20 km/h zu schnell unterwegs ist muss mit Bußgeldern ab 375 Euro. Teuer
wird die Überschreitung auch in Italien (ab 170 Euro), in der Schweiz
(ab 155 Euro) und in Großbritannien (ab 115 Euro).«

<https://www.oeamtc.at/thema/reiseplanung/tempolimits-auf-europas-strassen-16186154>

<https://de.wikipedia.org/wiki/Zul%C3%A4ssige_H%C3%B6chstgeschwindigkeit>
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Siegfrid Breuer
2019-10-05 14:22:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Post by Schlauchbrot
Tempo 130 statt Tempo 30 - Freiheit für freie Autofahrer!
Eine höchst vernünftige Idee Tempo 130 auf deutschen Autobahnen
einzuführen! Das ist schon längst überfällig!
Deswegen musstest Du dumme Sau das auch VIERMAL posten
im gleichen Thread, newahr, Alpentoelpel?
--
Post by Fritz
Aber Groehlplaerren ist ja so einfach.....
[beschreibt Ottmar Ohlemacher seine 'Dikussionskultur'
in <***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Erika Ciesla
2019-10-05 12:51:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter H. Beier
Post by Erika Ciesla
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max = 130 km/h auf Autobahnen
vernünftig ist.
Und, hältst du dich denn wenigstens persönlich daran?
Ja.


🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
■ Übrigens!

Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser.

(Sokrates)
Siegfrid Breuer
2019-10-05 14:22:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Peter H. Beier
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max?=?130?km/h auf
Autobahnen vernünftig ist.
Und, hältst du dich denn wenigstens persönlich daran?
Ja.
Und damit Du die mit Deinem Fahrrad schaffst, trainierst Du zu Hause
immer feste, stimmts:

<Loading Image...>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
noebbes
2019-10-05 17:55:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Peter H. Beier
Post by Erika Ciesla
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max = 130 km/h auf Autobahnen
vernünftig ist.
Und, hältst du dich denn wenigstens persönlich daran?
Ja.
🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Mit Deinem Fahrrad?
Heinz Schmitz
2019-10-06 09:27:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by noebbes
Post by Peter H. Beier
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max?=?130?km/h auf Autobahnen
vernünftig ist.
Und, hältst du dich denn wenigstens persönlich daran?
Ja.
Mit Deinem Fahrrad?
Glaubste wirklich, die Friiiiedaaa könnte einen Tacho richtig ablesen?

Grüße,
H.
Erika Ciesla
2019-10-06 09:40:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by noebbes
Post by Peter H. Beier
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max?=?130?km/h auf Autobahnen
vernünftig ist.
Und, hältst du dich denn wenigstens persönlich daran?
Ja.
Mit Deinem Fahrrad?
Ja!
Post by Heinz Schmitz
Glaubste wirklich, die Friiiiedaaa könnte einen Tacho richtig ablesen?
Das kann ich.



🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
■ Übrigens!

Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser.

(Sokrates)
Heinz Schmitz
2019-10-06 10:00:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
Post by noebbes
Post by Peter H. Beier
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max?=?130?km/h auf Autobahnen
vernünftig ist.
Und, hältst du dich denn wenigstens persönlich daran?
Ja.
Mit Deinem Fahrrad?
Ja!
Post by Heinz Schmitz
Glaubste wirklich, die Friiiiedaaa könnte einen Tacho richtig ablesen?
Das kann ich.
Im Behaupten ist kaum eine/r grösser als ein/e Linke/r.
Am Beweis fehlt es aber, bis die Pleite eingetreten ist.

Grüße,
H.
Erika von Schräg-Gegenüber
2019-10-06 11:31:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Im Behaupten ist kaum eine/r grösser als ein/e Linke/r.
Am Beweis fehlt es aber, bis die Pleite eingetreten ist.
Dir kann man nichts beweisen, – Du bist erkenntnisresistent.
--
👋 😊 Erika
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-10-06 11:35:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika von Schräg-Gegenüber
Post by Heinz Schmitz
Im Behaupten ist kaum eine/r grösser als ein/e Linke/r.
Am Beweis fehlt es aber, bis die Pleite eingetreten ist.
Dir kann man nichts beweisen, – Du bist erkenntnisresistent.
Fuehrst Du jetzt schon Selbstgespraeche, Ziesel? Bestell mal lieber ne neue Palette Tomatenmark bei Amazon. .
Fritz
2019-10-06 12:35:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Fuehrst Du jetzt schon Selbstgespraeche,
Nicht so wie du mit deiner Tastatur! :-))))

Du hast den Umstieg auf UTF-8 in deiner gheistigen Umnachtung vollkommen
verschlafen!

Das Usenet hat 1999 aufgehört sich weiter zu entwickeln, von
Jahrtausendwechsel ging es hurtig bergab.
Die Zahl der Internet User stieg aber sehr rasant an, ebenso die
Teilnehmer in den Sozialen Foren!
Da es niemand mehr gibt der Weiterentwicklungen vorantreibt, wie z.B.
einen generellen Umstieg auf UTF-8 ist das Usenet im Grunde genommen
'ein totes Pferd'!

Und du bist im Jahre 1999 (in deinem Fall, lt. Impressum, auch 2004 bzw.
1997) stecken geblieben.

Das ist nun aber schon rund 20 Jahre her, in Zeiten des sich rasant
ändernden Internets war das damals die Steinzeit!

Somit bist du immer noch in der Steinzeit verhaftet!

<https://www.thomas-huehn.de/usenet/newsreaderFAQ.txt>
Werden "ausgefallene" Zeichen verwendet, die sich in ISO-8859-1 oder
ISO-8859-15 nicht darstellen lassen, so sollte auf UTF-8 ausgewichen
werden:
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8

<https://tools.ietf.org/html/rfc3977>
»The character set for all NNTP commands is UTF-8 [RFC3629].«

<https://tools.ietf.org/html/rfc3629>

Selbst der votetakers.de Server wurde auf UTF-8 umgestellt.
<https://netz-rettung-recht.de/plugin/tag/Usenet>

Schmökere das mal durch - bist du nun ein 'Softi-Consulter' (wie du
vorgipst) oder gipst nur Heiße Luft von dir, Schlaff.Panzer?

<https://de.wikipedia.org/wiki/Usenet>

<https://www.w3.org/Protocols/rfc850/rfc850.html>
<https://www.w3.org/Protocols/rfc977/rfc977.html>
<https://tools.ietf.org/html/rfc1036>
<https://tools.ietf.org/html/rfc5536#ref-Son-of-1036>
<https://tools.ietf.org/html/rfc2045>
<https://tools.ietf.org/html/rfc2119>
<https://tools.ietf.org/html/rfc2980>
<https://tools.ietf.org/html/rfc3977>
<https://tools.ietf.org/html/rfc5322>
<https://tools.ietf.org/html/rfc5536>
<https://tools.ietf.org/html/rfc5537>
<https://tools.ietf.org/html/rfc5538>
Diese Liste ist sicherlich noch nicht vollständig!

So nun ist deine Blamage vollständig!
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
J.Malberg
2019-10-06 14:23:32 UTC
Antworten
Permalink
Okay,

Tempolimit wie in der Schweiz kann eingeführt, dafür aber auch die direkte Demokratie wie in der Schweiz und ein Steuerrecht wie in der Schweiz.
Siegfrid Breuer
2019-10-06 15:04:00 UTC
Antworten
Permalink
***@dummy.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Dir kann man nichts beweisen, ? Du bist erkenntnisresistent.
Jetzt aber nicht Deine ureigensten Probleme anderen anhaengen wollen,
Du dumme Toele!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
noebbes
2019-10-06 16:11:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
Post by noebbes
Post by Peter H. Beier
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max?=?130?km/h auf Autobahnen
vernünftig ist.
Und, hältst du dich denn wenigstens persönlich daran?
Ja.
Mit Deinem Fahrrad?
Ja!
Post by Heinz Schmitz
Glaubste wirklich, die Friiiiedaaa könnte einen Tacho richtig ablesen?
Das kann ich.
<rumkugelnd vor Lachen>
Post by Erika Ciesla
🖖 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Hans-Juergen Lukaschik
2019-10-06 04:24:13 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Peter,

am Samstag, 05 Oktober 2019 13:41:24
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max = 130 km/h auf
Autobahnen vernÃŒnftig ist.
Und, hÀltst du dich denn wenigstens persönlich daran?
Um so schnell strampeln zu können, braucht das Ciesla 'nen
Spezialsattel.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Siegfrid Breuer
2019-10-06 15:04:00 UTC
Antworten
Permalink
Tach Hans-Juergen.
Post by Peter H. Beier
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max?=?130?km/h auf
Autobahnen vernünftig ist.
Und, hältst du dich denn wenigstens persönlich daran?
Um so schnell strampeln zu können, braucht das Ciesla 'nen
Spezialsattel.
Training ist alles:

<http://debeste.de/upload/7609465e9bddd1c73aeada36b569f7f52924.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Hans-Juergen Lukaschik
2019-10-06 15:45:54 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Siegfrid,

am Sonntag, 06 Oktober 2019 17:04:00
Post by Siegfrid Breuer
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max?=?130?km/h auf
Autobahnen vernÃŒnftig ist.
Und, hÀltst du dich denn wenigstens persönlich daran?
Um so schnell strampeln zu können, braucht das Ciesla 'nen
Spezialsattel.
<http://debeste.de/upload/7609465e9bddd1c73aeada36b569f7f52924.jpg>
So Àhnlich habe ich es mir vorgestellt. Aber 130 km/h? Ich denke mal,
das Ciesla kommt im Schnitt auf 12km/h bis 15km/h. Aber nicht oft, es
wird ja regelmÀßig von Amazon beliefert.
Die meisten Linken und GrÃŒne verleugnen das sogar. Hatte ich erst vor
ein paar Tagen. Die Kollegin wÃŒrde niemals nie bei Amazon einkaufen.
Und dann erzÀhlt sie mir etwas von der defekten TÌr ihrer Duschkabine.
Der Ersatz, ÃŒber Amazon bestellt, passte auf den Millimeter genau.
Na ja, die vertut sich öfter. Die Tage habe ich ich erzÀhlt, dass ich
mich schon in frÃŒhester Kindheit um mein Fahrrad kÃŒmmern musste. Das
war bei ihr nicht anders. Und im gleichen Atemzug erzÀhlt sie mir, dass
sie als Kind nie ein Fahrrad hatte.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Hans-Juergen Lukaschik
2019-10-06 20:56:30 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Siegfrid,

am Sonntag, 06 Oktober 2019 20:12:00
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Die meisten Linken und GrÃŒne verleugnen das sogar. Hatte ich erst
vor ein paar Tagen. Die Kollegin wÃŒrde niemals nie bei Amazon
einkaufen. Und dann erzÀhlt sie mir etwas von der defekten TÌr ihrer
Duschkabine. Der Ersatz, ÃŒber Amazon bestellt, passte auf den
Millimeter genau. Na ja, die vertut sich öfter. Die Tage habe ich
ich erzÀhlt, dass ich mich schon in frÌhester Kindheit um mein
Fahrrad kÃŒmmern musste. Das war bei ihr nicht anders. Und im
gleichen Atemzug erzÀhlt sie mir, dass sie als Kind nie ein Fahrrad
hatte.
Wenn die dumme Schnauze schneller ist, als das bisschen Hirn.
Das kann man ja hier auch nicht selten bewundern bei der
entsprechenden Klientel.
Die ist einfach nur lustig. Angeblich gelernte Friseuse. Meine Frau ist
ein paar Jahre Àlter, aber gelernte Friseurin.
Na ja, als wir uns mal ÃŒber etwas anderes unterhielten, war sie
plötzlich gelernte Steuerfachangestellte.
Sie hat's aber nicht leicht. Ihre jÌngsten Söhne sind erst 19. Die muss
sie auch noch zum Onkel Doktor begleiten. Und einer von den beiden ist
sehr krank. Dem tut immer der linke Arm weh, deshalb musste er sogar
seine Ausbildung abbrechen. Na ja, noch sieben Jahre, dann wird Mami
die Ausbildung ÃŒbernehmen, in Vertretung.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Ali Einmann
2019-10-05 19:14:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Freigeist von Eschenbach
Selbst schuld, wenn diese perversen Kinderficker immer noch im Bundestag
sitzen dürfen.
Hast Du irgend welche Beweise, daß es sich bei *DEN* (!) Grünen um
Kinderficker handelt?
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max = 130 km/h auf Autobahnen
vernünftig ist. Aber die Automobilbauer wünschen das nicht, also werden unsere
Politikanten dies auch nicht beschließen, – die Lobby ist intakt, immer noch.
Der Bürger wünscht das nicht. Deine Radlerfraktion hat zum Glück keine
Stimme!

Ich bin dafür, Radwege endlich rückzubauen, damit PS-starke V8-SUVs
schneller durch die Städte kommen!

Ali
Erich Bollermann
2019-10-05 19:22:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ali Einmann
Post by Erika Ciesla
Post by Freigeist von Eschenbach
Selbst schuld, wenn diese perversen Kinderficker immer noch im Bundestag
sitzen dürfen.
Hast Du irgend welche Beweise, daß es sich bei *DEN* (!) Grünen um
Kinderficker handelt?
Im Übrigen vertrete ich die Ansicht, daß V_max = 130 km/h auf Autobahnen
vernünftig ist. Aber die Automobilbauer wünschen das nicht, also werden unsere
Politikanten dies auch nicht beschließen, – die Lobby ist intakt, immer noch.
Der Bürger wünscht das nicht. Deine Radlerfraktion hat zum Glück keine
Stimme!
Ich bin dafür, Radwege endlich rückzubauen, damit PS-starke V8-SUVs
schneller durch die Städte kommen!
Umweltsünder elendiger!

Wir brauchen endlich wieder mehr Pferde und Kutschen!
Die können dann auf den Radwegen galloppieren.

Und Pferdeäpfelsammelstationen! 1 Apfel 25 Cent.

Gut für das Klima!


Erich
Fritz
2019-10-05 13:26:40 UTC
Antworten
Permalink
Post by Freigeist von Eschenbach
Post by Heinz Karo
Berlin (dpa). Die Grünen wollen den Bundestag über ein Tempolimit auf
deutschen Autobahnen von 130 Stundenkilometer abstimmen lassen.
Selbst schuld, wenn diese perversen Kinderficker immer noch im Bundestag
sitzen dürfen.
Dich lässt man auch frei herumlaufen und schwurbeln ....
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Wolfgang Kieckbusch
2019-10-05 18:56:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Freigeist von Eschenbach
Selbst schuld, wenn diese perversen Kinderficker immer noch im Bundestag
sitzen dürfen.
Grüne sind immer dann Kinderficker, wenn sie gleichzeitig katholische Pfaffen sind.
Ansonsten ist das Verleumdung, weshalb der "Freigeist" (der mit dem Charakterdefekt) sowas auch nur feige anonym postet.
Richard Miller
2019-10-05 11:15:46 UTC
Antworten
Permalink
Heinz Karo schrieb/wrote am/on 04.10.2019 18:01
Post by Heinz Karo
Berlin (dpa). Die Grünen wollen den Bundestag über ein Tempolimit auf
deutschen Autobahnen von 130 Stundenkilometer abstimmen lassen. Das
berichtet der "Spiegel". Danach ist ein entsprechender Antrag für Mitte
Oktober geplant. "Ein Tempolimit wäre ein Gebot der Vernunft für eine
aufgeklärte Gesellschaft im 21. Jahrhundert", sagte der Grünen-Politiker
Cem Özdemir. Mit der Abstimmung wollen die Grünen nun offenbar die
Koalition zwingen, bei dem Thema Farbe zu bekennen. Verkehrsminister
Andreas Scheuer ist ein strikter Gegner des Tempolimits.
Die grünen Besserverdienenden wollen neue Verbote.
Freie Fahrt für freie Bürger:
https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/bayern-supersportwagen-brettern-ueber-a95-zum-oktoberfest-ausflug-nimmt-abruptes-ende-zr-13063209.html
--
Richard Miller
Fritz
2019-10-05 13:22:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Karo
Berlin (dpa). Die Grünen wollen den Bundestag über ein Tempolimit auf
deutschen Autobahnen von 130 Stundenkilometer abstimmen lassen. Das
berichtet der „Spiegel“. Danach ist ein entsprechender Antrag für Mitte
Oktober geplant. „Ein Tempolimit wäre ein Gebot der Vernunft für eine
aufgeklärte Gesellschaft im 21. Jahrhundert“, sagte der Grünen-Politiker
Cem Özdemir. Mit der Abstimmung wollen die Grünen nun offenbar die
Koalition zwingen, bei dem Thema Farbe zu bekennen. Verkehrsminister
Andreas Scheuer ist ein strikter Gegner des Tempolimits.
Eine höchst vernünftige Idee Tempo 130 auf deutschen Autobahnen
einzuführen! Das ist schon längst überfällig!

Deutschland ist das einzige große Land in Europa in dem es keine
Höchstgeschwindigkeit gibt.

Besser wäre es die Geschwindigkeitsgrenzen Europa weit anzugleichen.

Loading Image...

Auf Autobahnen:
120 km/h Irland, Belgien, Schweiz
130 km/h Dänemark, Niederlande, Luxemburg, Frankreich, Italien,
Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien Kroatioen
100 km/h Norwegen
110 km/h Russland

<https://www.adac.de/der-adac/rechtsberatung/verkehrsvorschriften/ausland/tempolimits-ausland/>
Zitat:
»Tief in die Tasche greifen müssen Autofahrer in Norwegen. Wer hier etwa
20 km/h zu schnell unterwegs ist muss mit Bußgeldern ab 375 Euro. Teuer
wird die Überschreitung auch in Italien (ab 170 Euro), in der Schweiz
(ab 155 Euro) und in Großbritannien (ab 115 Euro).«

<https://www.oeamtc.at/thema/reiseplanung/tempolimits-auf-europas-strassen-16186154>

<https://de.wikipedia.org/wiki/Zul%C3%A4ssige_H%C3%B6chstgeschwindigkeit>
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Wolfgang Kieckbusch
2019-10-06 06:46:57 UTC
Antworten
Permalink
Spanien: 120 km/h
wer 130 fährt zahlt 100 Euro Strafe

Nordkorea hat keine Begrenzung . . .
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-10-06 07:00:40 UTC
Antworten
Permalink
Post by Wolfgang Kieckbusch
Spanien: 120 km/h
wer 130 fährt zahlt 100 Euro Strafe
Idiotisch und ein Beispiel, wie man es nicht macht. So ungefaehr, wie unsere Energiewende.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/contra-tempolimit-die-fakten-ein-kommentar-16003552.html?fbclid=IwAR3yjiWEgogRYbySjJhOfa2u8zc9Mq7WY_yaCf6WJmeEqznzjEbAAxcsw00
Post by Wolfgang Kieckbusch
Nordkorea hat keine Begrenzung . . .
Und auch keine privaten PKW. Also ein echtes Gruenenparadies. Warum ziehen die nicht einfach da hin, anstatt die Bundesrepublik zu einem zweiten Nordkorea umbauen zu wollen?
Klaus K
2019-10-07 13:13:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Eine höchst vernünftige Idee Tempo 130 auf deutschen Autobahnen
einzuführen! Das ist schon längst überfällig!
Hast du deine Gebetsmühle wieder in Stellung gebracht?
Wie oft willst du denn den Satz heute noch wiederholen?

K.
--
Fritz
2019-10-07 13:59:54 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus K
Hast du deine Gebetsmühle wieder in Stellung gebracht?
Wie oft willst du denn den Satz heute noch wiederholen?
Speziell für dich nicht oft genug - aber mangels Auffassungsgabe wirst
du das eh nie begreifen!
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Klaus K
2019-10-07 12:47:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Karo
Berlin (dpa). Die Grünen wollen den Bundestag über ein Tempolimit auf
deutschen Autobahnen von 130 Stundenkilometer abstimmen lassen.
Mittlerweile sollte sogar bei den Grünen angekommen sein, dass flexible
Geschwindigkeitsvorgaben das Optimum für den Verkehrsfluss sind.
Ein weiterer Beweis, dass die Grünen hinterm Mond zu hause sind mit
ihren Vorschlägen. Sie wollen keine Verbesserungen sondern weitere
Limitierungen.


K.
--
F. W.
2019-10-14 12:43:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Karo
Berlin (dpa). Die Grünen wollen den Bundestag über ein Tempolimit
auf deutschen Autobahnen von 130 Stundenkilometer abstimmen lassen.
Ich wunderte mich auch schon, warum die Autoindustrie den ADAC die
alten Tempolimit-Legenden aufwärmen lässt.

https://www.adac.de/verkehr/positionen/tempolimit-autobahn-deutschland/

"Es gibt kein gutes Argument für ein Tempolimit, weil die ganze Welt
sehr viel blöder ist als Deutschland. Die haben ein Tempolimit, weil sie
doof sind und wir haben keines, weil wir die Schlauesten sind."

Die Verarsche funktioniert seit Jahrzehnten hierzulande. Eigentlich ein
soziologisches Wunder. :-D

FW
Horst Nietowski
2019-10-14 16:09:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Heinz Karo
Berlin (dpa). Die Grünen wollen den Bundestag über ein Tempolimit
auf deutschen Autobahnen von 130 Stundenkilometer abstimmen lassen.
Ich wunderte mich auch schon, warum die Autoindustrie den ADAC die
alten Tempolimit-Legenden aufwärmen lässt.
https://www.adac.de/verkehr/positionen/tempolimit-autobahn-deutschland/
"Es gibt kein gutes Argument für ein Tempolimit, weil die ganze Welt
sehr viel blöder ist als Deutschland. Die haben ein Tempolimit, weil sie
doof sind und wir haben keines, weil wir die Schlauesten sind."
Die Verarsche funktioniert seit Jahrzehnten hierzulande. Eigentlich ein
soziologisches Wunder. :-D
Du kommst in Deutschland -- egal wie du faehrst -- so gut wie nie ueber
einen Schnitt von 100 Km/h. Ich selber fahre ja nur einen Transporter
und selten ueber 120. Allerdings bin ich schon schneller gefahren. 230
mit einem Motorrad und ueber 250 mit einem Ferrari F40.
F. W.
2019-10-15 05:52:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Horst Nietowski
Du kommst in Deutschland -- egal wie du faehrst -- so gut wie nie
ueber einen Schnitt von 100 Km/h.
Nein, einen S C H N I T T von 100 km/h kann ich auch kaum erreichen.
Selbst wenn ich 1.100 km lang zwischen 100 und 120 km/h fahre, zeigt das
Auto eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 91 km/h an. Allerdings ist
das schon recht schnell.

FW
J.Malberg
2019-10-15 05:55:39 UTC
Antworten
Permalink
GRÜNE und deren Wähler sind total bekloppt und hassen Deutschland.
F. W.
2019-10-15 06:26:36 UTC
Antworten
Permalink
GRÜNE und deren Wähler sind total bekloppt und hassen Deutschland..
Nee, die hassen vermutlich Deutschland gar nicht. Sie glauben aber
ernsthaft, dass Deutschland - und nur Deutschland - die Welt retten kann.

Ein alter Schuldkomplex, der aus den Verbrechen der Nazis resultiert.
Denn wenn Deutschland das "größte Verbrechen der Menschheit" begangen
hat, wie uns im Schulunterricht an unserer linken Gesamtschule immer
eingetrichtert wurde, dann muss Deutschland so mächtig sein, dass es
auch die Menschheit retten kann.

Ist natürlich Tinnef. In jedem Urlaubsland bemerke ich im Gespräch mit
Leuten und dem Lesen lokaler Zeitungen, wen Klima, Umwelt und Verkehr im
Alltag wirklich interessiert: eine kleine Minderheit.

FW
Dieter Intas
2019-10-15 06:49:31 UTC
Antworten
Permalink
Am Tue, 15 Oct 2019 07:52:52 +0200
Post by F. W.
Post by Horst Nietowski
Du kommst in Deutschland -- egal wie du faehrst -- so gut wie nie
ueber einen Schnitt von 100 Km/h.
Nein, einen S C H N I T T von 100 km/h kann ich auch kaum erreichen.
Selbst wenn ich 1.100 km lang zwischen 100 und 120 km/h fahre, zeigt
das Auto eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 91 km/h an. Allerdings
ist das schon recht schnell.
Von Kiel nach Kempten (Allgäu) 865 Km in 08:45 laut Google Maps. Das
trifft genau zu, ergibt einen Schnitt von ca. 100 Km/Std.

Es war voriges Jahr Mitte Mai kurz vor Hamburger Elbtunnel Stop and
Go. Kassler Berge volle Pulle, dann gab es kaum Fahrten mit
Beschleunigung, immer wieder Baustellen (30-50 km) insgesamt 15.

Für Spritsparer ist das natürlich ein Paradies. :-D
Reinhard Pfeiffer
2019-10-15 07:53:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Dieter Intas
Von Kiel nach Kempten (Allgäu) 865 Km in 08:45 laut Google Maps. Das
trifft genau zu, ergibt einen Schnitt von ca. 100 Km/Std.
Einen Schnitt von 100 km/h bekommt man nur mit Dauertempo
140 - 160 km/h hin.
Und das ist auf unseren mit Baustellen, km/h-Beschränkungen und
Idioten zugeschissenen Autobahnen eine Illusion.
Vielleicht ist das nachts um 3:00 Uhr auf der A81 möglich, wenn
kein Felsbrocken herumliegt.
--
Gruß Reinhard
Klaus K
2019-10-15 08:31:58 UTC
Antworten
Permalink
Ich selber fahre ja nur einen Transporter und selten ueber 120.
Allerdings bin ich schon schneller gefahren. 230 mit einem Motorrad und
ueber 250 mit einem Ferrari F40.
Doch, das geht schon, aber eben nicht auf vielen Strecken.
Ich bin eine zeit lang Motags Mittags in der Region MA losgefahren um
nach Eisenhüttenstadzt zu kommen. in FFM Oder war ich regelmäßig bei
130-140 km/h im schnitt, obwohl ich an FFM Main vorbei musste und dann
Richtung Kassel. Bis dort war es selten > 100 km/h

Aber ansonsten gebe ich dir recht. heute Morgen ins Büro und über 130
km/h Maximalgeschwindigkeit ging es auf der A67/A5 nicht.


K.
--
Hans-Juergen Lukaschik
2019-10-15 22:54:01 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Klaus,

am Dienstag, 15 Oktober 2019 10:31:58
Post by Klaus K
FFM Oder
FÃŒr was steht FFM?

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Siegfrid Breuer
2019-10-15 23:19:00 UTC
Antworten
Permalink
Tach Hans-Juergen.
Für was steht FFM?
Frankfurt am Main?
--
Mir fehlen einfach die weiteren Fakten, um mir vorschnell ein solches
Werturteil anzumassen - es kann sein, dass es sich so verhaelt...es kann
aber sein, dass sich die Situation ganz anders darstellt... .
[relativiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Loading...