Discussion:
Wer die Selbstverteidigung Israels kritisiert ist ein Natsi?
Add Reply
Alfred
2024-05-06 08:07:01 UTC
Antworten
Permalink
06.05.2024
Netanyahu sicher
Vorgehen wird kritisiert, weil „wir Juden sind“

Israels Premier Benjamin Netanyahu hat internationale Kritik
am israelischen Vorgehen im Gazastreifen zurückgewiesen und
auf das Selbstverteidigungsrecht seines Landes gepocht. (...)

Die Kritik sei nicht auf das Handeln Israels zurückzuführen,
„sondern weil wir existieren, (...) weil wir Juden sind“,
argumentierte Netanyahu am Sonntag bei einer Zeremonie
zum Holocaust-Gedenktag in der Gedenkstätte Yad Vashem.

„Kein noch so großer Druck, kein Beschluss eines inter-
nationalen Forums wird Israel davon abhalten, sich zu
verteidigen“, sagte Netanyahu weiter.

„Wir werden unsere völkermordenden Feinde besiegen. Nie
wieder ist jetzt!“ Sollte Israel gezwungen sein „alleine
zu stehen, wird Israel alleine stehen“ (...)

„Während des furchtbaren Holocausts gab es wichtige Staa-
tenlenker, die abseits standen. Die erste Lektion aus dem
Holocaust ist deshalb: wenn wir uns nicht selbst verteidigen,
wird uns niemand anders verteidigen.“ Der 74-Jährige ergänzte:

„Heute stehen wir erneut Feinden gegenüber, die auf unsere
Zerstörung aus sind.“ Proteste gegen das israelische Vor-
gehen im Gazastreifen, etwa bei den Protesten an Univer-
sitäten in den USA und anderswo, gebe es, „weil wir
Juden sind“. (...)
mehr: https://www.krone.at/3364342

Sind alle, die nun die Selbstverteidigung von Israel gegen den
_religiösen Faschismus der Hamas-Natsi_, oder gegen die Selbst-
verteidigung von Russland gegen den räuberischen Faschismus,
also gegen _nukleare Basen der USA-Natsis unmittelbar vor_
_der russischen Grenze_, nun plötzlich die neuen Natsis?

Ich sage dazu JA! Es wiederholt sich:

„Während des furchtbaren Holocausts gab es wichtige Staa-
tenlenker, die abseits standen. Die erste Lektion aus
dem Holocaust ist deshalb: wenn wir uns nicht selbst
verteidigen, wird uns niemand anders verteidigen.“

„Nie wieder ist jetzt!“

A) Israel - "Hamas-Natsiförderung aus Deutschland"
B) Russland - "Banderisten-Natsiförderung aus den USA"

Natsi-Massaker an Tausenden Zivilisten sind NO-GO, und immer
zu bestrafen, scheixegal, ob nun die Hamas-Natsis in Israel
aus _religiösen Faschismus_ über 1000 Zivilisten schlachten,
- oder ob die Banderisten-Natsi in der Ostukraine über 8000
russischstämmige Zivilisten aus _räuberischen Faschismus_:

(XY-)Faschismus ist das Gegenteil von Frieden und muss weg!

Deutsche Faschisten denken sie seien die Klügsten der Welt:

"Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus.
Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus." (Ignazio Silone)

Auch das wiederholt sich "Wir Gutmenschen schießen nur zurück":
Größenwahn wird den "neuen" Deutschen Faschismus nicht retten!
Heinz Schmitz
2024-05-06 09:55:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by Alfred
06.05.2024
Netanyahu sicher
Vorgehen wird kritisiert, weil „wir Juden sind“
Man hat ein Interesse daran, den Unterschied zwischen Juden und
Zionisten zu leugnen. Dadurch werden die Gegner der Zionisten dann
einfach zu Antisemiten gemacht, und man hat alle Juden hinter sich.

Das ist ein Fehler, den Menschen jüdischen Glaubens in Deutschland
machen. Gäbe es katholische Gläubige, die in Italien siedeln würden,
um den Vatikanstaat zu vergrößern, wäre die Hölle los. Aber jüdische
Siedler in Palästina dürfen das.

Juden selbst könnten dem angeblichen Antisemitismus leicht abhelfen,
wenn sie sich von den Zionisten abgrenzen würden. Wie von Muslimen
erwartet wurde, sich vom "Islamischen Staat" abzugrenzen.

Grüße,
H.
Panzerschaffer
2024-05-06 13:32:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Alfred
06.05.2024
Netanyahu sicher
Vorgehen wird kritisiert, weil „wir Juden sind“
Man hat ein Interesse daran, den Unterschied zwischen Juden und
Zionisten zu leugnen. Dadurch werden die Gegner der Zionisten dann
einfach zu Antisemiten gemacht, und man hat alle Juden hinter sich.
Zionisten sind fuer euch Nazis doch Juden, die sich nicht mehr ohne
Gegenwehr endloesen lassen wollen.
So ein Pech aber auch. Das arabische Terroristenpack der Hamas bekommt
das gerade zu spueren und der Hass, der aus der ganzen Welt deswegen auf
Israel niedergeht, ist bezeichnend.
BTW, Leute wie Dich muss man nicht erst zu Antisemiten machen, das habt
ihr doch schon laengst selber getan.
Post by Heinz Schmitz
Das ist ein Fehler, den Menschen jüdischen Glaubens in Deutschland
machen. Gäbe es katholische Gläubige, die in Italien siedeln würden,
um den Vatikanstaat zu vergrößern, wäre die Hölle los. Aber jüdische
Siedler in Palästina dürfen das.
Was fuer ein absurdes Gelaber. Israel hat sich aus Gaza zurueckgezogen,
und das sogar mit unfassbarer Gewalt gegenueber juedischen Siedlern,
weil man dachte, dass die Araber dann endlich Ruhe geben wuerden und
ihren Staat aufbauen, anstatt weiter zu versuchen, Israel zu vernichten.
Man hat sich geirrt.
Gaza gehoert daher wieder unter israelische Verwaltung und auch unter
israelische Besiedlung. Die dort hausenden Aegypter gehoeren nach
Aegypten repatriiert, komischerweise will Aegypten dieses Gesindel aber
auch nicht. Die werden wissen, warum.
Post by Heinz Schmitz
Juden selbst könnten dem angeblichen Antisemitismus leicht abhelfen,
wenn sie sich von den Zionisten abgrenzen würden. Wie von Muslimen
Indem sie Selbstmord begehen?
Post by Heinz Schmitz
erwartet wurde, sich vom "Islamischen Staat" abzugrenzen.
Was die Mohammedaner aber nicht tun, im Gegenteil.
Wenn hier schon mitten in Schland Muselhorden fuer die Ausrufung des
Kalifats "demonstrieren", sollte auch der groesste Jundenhasser langsam
mal erkennen, dass er vielleicht seine Prioritaeten neu ueberdenken sollte.

Es sind jedenfalls nicht die Juden (aka Zionisten), die unsere FDGO und
jede Demokraite weltweit gefaehrden.
Jörg Knebel
2024-05-07 05:40:11 UTC
Antworten
Permalink
Gequirkte Kinderkacke
Das Schlaffi ist wirklich ein verachtenswertes Stück Natzischeiße.

Israel hat sich mit seinem momentanen Völkermord soviel "Freunde" für
Generationen geschaffen, die sich Stück für Stück beim israelischen
Terrorstaat dafür bedanken werden - und das ist gut so!

Und das jetzt das nach und nach alle Juden mit dem verbrecherischen Staat
Israel gleichgesetzt werden haben die sich selber zuzuschreiben.
Bis jetzt haben die Glück das sich sie umgebene muslemische Welt nicht einig
ist um koordiniert dieser israelischen Pestbeule ein gnadenloses Ende zu
bereiten.
--
Das Machwerk "Diplomarbeit" des notorischen Lügners, Aufschneiders und amiphilen Dummschwätzer Frank Schaffer (u.a. aus news:de.soc.politik.misc)

http://www.hinterfotz.de/panzertoelpel.pdf

Der Autor kann besucht werden:
Eichelsweg 6a
64753 Brombachtal - da wo der viele Müll vor der Haustür und Blechflamingos im Garten stehen...
Erika Ciesla
2024-05-07 07:58:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jörg Knebel
Das Schlaffi ist wirklich ein verachtenswertes Stück Natzischeiße.
Selber Nazi!
Post by Jörg Knebel
Israel hat sich ()
Ich vertrete zwar die Ansicht, das Präsident Netanjahu maßlos übertreibt,
und die Lage womöglich sogar ausnützt um im Gaza den größtmöglichen Schaden
anzurichten (das mißbillige ich!), aber je Jure ist sein Verhalten nicht zu
beanstanden. Denn Israel wurde am 07.10.2023 von der Hamas angegriffen: es
wurden rund 1200 Menschen ermordet und 240 haben sie verschleppt! Israel
hat also jedes Recht sich zu verteidigen – siehe Art. 51 der UN-Charta.

Allerdings mit Maß und Ziel – DAS werden wir noch prüfen.
Post by Jörg Knebel
() dieser israelischen Pestbeule ein gnadenloses Ende zu bereiten.
Doch ein Nazi?

Wie auch immer!

Die Hamas ist ein Arm der Turbanaffen in Teheran, und die sind a) mit Putin
liiert, und die sind b) mit den arabischen Staaten *NICHT* liiert – Saudi-
Arabien, zum Beispiel, wird sich also eher mit Israel gegen den Iran
verbünden, als sonst was.


 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😀️
 
--
 
🤔️ Frage: Dürfen Muslime auch in Schweinfurt wohnen?
Hans
2024-05-07 08:20:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Jörg Knebel
Das Schlaffi ist wirklich ein verachtenswertes Stück Natzischeiße.
Selber Nazi!
Post by Jörg Knebel
Israel hat sich ()
Ich vertrete zwar die Ansicht, das Präsident Netanjahu maßlos übertreibt,
und die Lage womöglich sogar ausnützt um im Gaza den größtmöglichen Schaden
anzurichten (das mißbillige ich!), aber je Jure ist sein Verhalten nicht zu
beanstanden. Denn Israel wurde am 07.10.2023 von der Hamas angegriffen: es
wurden rund 1200 Menschen ermordet und 240 haben sie verschleppt! Israel
hat also jedes Recht sich zu verteidigen – siehe Art. 51 der UN-Charta.
Allerdings mit Maß und Ziel – DAS werden wir noch prüfen.
"Maß und Ziel": Das Ziel ist klar, Vernichtung des Hamas-Ungeziefers.
"Maß": es wären wohl weniger Tote als die rund 35.000 kolportierten
Palästinenser, die schon tot sind, wenn sich die Hamas-Leute nicht
heldenhaft-feige unter Spitälern und Moscheen versteckt hätten und die
Zivilisten als menschliche Schutzschilde mißbrauchen.

Da ging es der deutschen Zivilbervölkerung im zweiten Weltkrieg
wesentlich schlechter, und der Feuersturm auf deutsche Großstädte war
wohl um einiges "heftiger".

Und die obersten Hamas-Führer sitzen weg weg vom Schuß in Katar und
anderswo. Da hat ja sogar Hitler bis zum Ende im Führerbunker in Berlin
ausgeharrt.

[.....]
Erika Ciesla
2024-05-07 09:06:46 UTC
Antworten
Permalink
Das alles will ich jetzt gar nicht kommentieren, denn wir befinden uns im
Post by Hans
"Maß und Ziel": Das Ziel ist klar, Vernichtung des Hamas-Ungeziefers.
Den Ausdruck „Ungeziefer“ mag ich nicht, das ist NS-Sprache. Bleiben wir
doch bei der korrekten Bezeichnung: Arschlöcher.

Aber ja, die HAMAS muß sowas von vernichtet werden, daß die niemals wieder
auch nur einen Pups lassen können. Aber?
Post by Hans
"Maß": es wären wohl weniger Tote als die rund 35.000 kolportierten
Palästinenser, die schon tot sind, wenn sich die Hamas-Leute nicht
heldenhaft-feige unter Spitälern und Moscheen versteckt hätten und die
Zivilisten als menschliche Schutzschilde mißbrauchen.
Ja.

Aber?
Post by Hans
Und die obersten Hamas-Führer sitzen weg weg vom Schuß in Katar und
anderswo.
Ja.
Post by Hans
Da hat ja sogar Hitler bis zum Ende im Führerbunker in Berlin
ausgeharrt.
In einem solchen sitzen die, wohlweislich, nicht.

Die Verantwortlichen sitzen weit weg, in Sicherheit, in einem Ohrensessel,
und gucken sich das Elend, das sie angerichtet haben, auf „Al Jazeera“ (im
Fernsehen) an, und trinken Tee, mit dem Emir – DENEN passiert also nichts.


 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😀️
 
--
 
🤔️ Frage: Dürfen Muslime auch in Schweinfurt wohnen?
Hans
2024-05-07 11:33:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Das alles will ich jetzt gar nicht kommentieren, denn wir befinden uns im
Post by Hans
"Maß und Ziel": Das Ziel ist klar, Vernichtung des Hamas-Ungeziefers.
Den Ausdruck „Ungeziefer“ mag ich nicht, das ist NS-Sprache. Bleiben wir
doch bei der korrekten Bezeichnung: Arschlöcher.
Ist eh das gleiche, wobei Arschlöcher anatomisch einen Sinn haben
(Anus), Ungeziefer dagegen nur schädlich ist.
Post by Erika Ciesla
Aber ja, die HAMAS muß sowas von vernichtet werden, daß die niemals wieder
auch nur einen Pups lassen können. Aber?
Aber? Leichter gesagt als getan.
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
"Maß": es wären wohl weniger Tote als die rund 35.000 kolportierten
Palästinenser, die schon tot sind, wenn sich die Hamas-Leute nicht
heldenhaft-feige unter Spitälern und Moscheen versteckt hätten und die
Zivilisten als menschliche Schutzschilde mißbrauchen.
Ja.
Aber?
Post by Hans
Und die obersten Hamas-Führer sitzen weg weg vom Schuß in Katar und
anderswo.
Ja.
Post by Hans
Da hat ja sogar Hitler bis zum Ende im Führerbunker in Berlin
ausgeharrt.
In einem solchen sitzen die, wohlweislich, nicht.
Die Verantwortlichen sitzen weit weg, in Sicherheit, in einem Ohrensessel,
und gucken sich das Elend, das sie angerichtet haben, auf „Al Jazeera“ (im
Fernsehen) an, und trinken Tee, mit dem Emir – DENEN passiert also nichts.
Und vermutlich sind sie gut vor Auftragsmördern geschützt.
Erika Ciesla
2024-05-07 12:53:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Den Ausdruck „Ungeziefer“ mag ich nicht, das ist NS-Sprache. Bleiben wir
doch bei der korrekten Bezeichnung: Arschlöcher.
Ist eh das gleiche, wobei Arschlöcher anatomisch einen Sinn haben (Anus),
Ungeziefer dagegen nur schädlich ist.
Das Arschloch ist immerhin noch ein Mensch. Mit dem „Entmenschlichst“ Du
den Gegner, und das ist „LTI“ (Lingua tertii imperii).

Aus demselben Grund verwende ich den Begriff „Kameratten“ nicht mehr, wenn
ich die „Kameraden“ von der NS-Front meine.

Die Antagonisten zu entmenschlichen ist schnell getan, aber es ist verwerf–
lich.

Aber zurück zum Thema.
Post by Erika Ciesla
Aber ja, die HAMAS muß sowas von vernichtet werden, daß sie niemals wieder
auch nur einen Pups lassen können.
Leichter gesagt als getan.
Ja.

Aber was ist die Alternative? Israel evakuieren und den Arabarbaren überlassen?

Dabei müßte jeder Mamas-Depp sehen können, was sie angerichtet haben. Sie
haben an einem Tag rund 1200 Menschen ermordet und 240 verschleppt. Daß
Israel darauf reagieren wird, das hätte ich denen sagen könne, aber mich
haben sie ja nicht gefragt. 🥳

Und was ist die Folge? Der Gaza ist platter als Dresden 1945, das Land ist
im Arsch! Aber sowas von! Das dauert Jahrzehnte, bist das alles wieder
aufgebaut ist. Und sie werden für diesen Wiederaufbau mehr Hilfe brauchen
wie nie zuvor in ihrem Leben, was genau hat sich denn daran jetzt gelohnt?
Post by Erika Ciesla
Die Verantwortlichen sitzen weit weg, in Sicherheit, in einem Ohrensessel,
und gucken sich das Elend, das sie angerichtet haben, auf „Al Jazeera“ (im
Fernsehen) an, und trinken Tee, mit dem Emir – DENEN passiert also nichts.
Und vermutlich sind sie gut vor Auftragsmördern geschützt.
Ja, wahrscheinlich.

 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😀️
 
--
 
🤔️ Frage: Dürfen Muslime auch in Schweinfurt wohnen?
DER GELAeUTERTE
2024-05-07 13:51:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Dabei müßte jeder Mamas-Depp
Du redest vom Alpentoelpel?

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Tom Bola
2024-05-07 15:23:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Erika Ciesla
Den Ausdruck „Ungeziefer“ mag ich nicht, das ist NS-Sprache. Bleiben wir
doch bei der korrekten Bezeichnung: Arschlöcher.
Ist eh das gleiche, wobei Arschlöcher anatomisch einen Sinn haben (Anus),
Ungeziefer dagegen nur schädlich ist.
Das Arschloch ist immerhin noch ein Mensch. Mit dem „Entmenschlichst“ Du
den Gegner, und das ist „LTI“ (Lingua tertii imperii).
Aus demselben Grund verwende ich den Begriff „Kameratten“ nicht mehr, wenn
ich die „Kameraden“ von der NS-Front meine.
Die Antagonisten zu entmenschlichen ist schnell getan, aber es ist verwerf–
lich.
Aber zurück zum Thema.
Post by Erika Ciesla
Aber ja, die HAMAS muß sowas von vernichtet werden, daß sie niemals wieder
auch nur einen Pups lassen können.
Leichter gesagt als getan.
Ja.
Aber was ist die Alternative? Israel evakuieren und den Arabarbaren überlassen?
Dabei müßte jeder Mamas-Depp sehen können, was sie angerichtet haben. Sie
haben an einem Tag rund 1200 Menschen ermordet und 240 verschleppt. Daß
Israel darauf reagieren wird, das hätte ich denen sagen könne, aber mich
haben sie ja nicht gefragt. ��
Und was ist die Folge? Der Gaza ist platter als Dresden 1945, das Land ist
im Arsch! Aber sowas von! Das dauert Jahrzehnte, bist das alles wieder
aufgebaut ist. Und sie werden für diesen Wiederaufbau mehr Hilfe brauchen
wie nie zuvor in ihrem Leben, was genau hat sich denn daran jetzt gelohnt?
Die Hamas wird den Großteil dieser Wiederaufbauhilfe für sich verwenden...
Erika Ciesla
2024-05-07 15:46:16 UTC
Antworten
Permalink
()
Post by Tom Bola
Post by Erika Ciesla
Aber zurück zum Thema.
Dabei müßte jeder Hamas-Depp sehen können, was sie angerichtet haben. Sie
haben an einem Tag rund 1200 Menschen ermordet und 240 verschleppt. Daß
Israel darauf reagieren wird, das hätte ich denen sagen könne, aber mich
haben die ja nicht gefragt. ;-)
Und was ist die Folge? Der Gaza ist platter als Dresden 1945, das Land ist
im Arsch! Aber sowas von! Das dauert Jahrzehnte, bist das alles wieder
aufgebaut ist. Und sie werden für diesen Wiederaufbau mehr Hilfe brauchen
wie nie zuvor in ihrem Leben, was genau hat sich denn daran jetzt gelohnt?
Die Hamas wird den Großteil dieser Wiederaufbauhilfe für sich verwenden...
Jetzt hast Du mir meinen Tag verdorben. :-(

Aber da ist was dran.

Und ich lege noch einen drauf: wir alle (TM) werden voll des guten Willens
sein und keiner kontrolliert wo da Geld hin geht.



 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😀️
 
--
 
🤔️ Frage: Dürfen Muslime auch in Schweinfurt wohnen?
DER GELAeUTERTE
2024-05-07 16:07:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Jetzt hast Du mir meinen Tag verdorben. :-(
Es gibt also auch gute Tage!

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Hans
2024-05-07 20:22:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by Tom Bola
Post by Erika Ciesla
Das Arschloch ist immerhin noch ein Mensch. Mit dem „Entmenschlichst“ Du
den Gegner, und das ist „LTI“ (Lingua tertii imperii).
Was die Drittreichler gesagt haben, ist mir scheißegal.
Post by Tom Bola
Post by Erika Ciesla
Aus demselben Grund verwende ich den Begriff „Kameratten“ nicht mehr, wenn
ich die „Kameraden“ von der NS-Front meine.
Die Antagonisten zu entmenschlichen ist schnell getan, aber es ist verwerf–
lich.
Aber zurück zum Thema.
Post by Hans
Post by Erika Ciesla
Aber ja, die HAMAS muß sowas von vernichtet werden, daß sie niemals wieder
auch nur einen Pups lassen können.
Leichter gesagt als getan.
Ja.
Aber was ist die Alternative? Israel evakuieren und den Arabarbaren überlassen?
Dabei müßte jeder Mamas-Depp sehen können, was sie angerichtet haben. Sie
haben an einem Tag rund 1200 Menschen ermordet und 240 verschleppt. Daß
Israel darauf reagieren wird, das hätte ich denen sagen könne, aber mich
haben sie ja nicht gefragt. ������
Und was ist die Folge? Der Gaza ist platter als Dresden 1945, das Land ist
im Arsch! Aber sowas von! Das dauert Jahrzehnte, bist das alles wieder
aufgebaut ist. Und sie werden für diesen Wiederaufbau mehr Hilfe brauchen
wie nie zuvor in ihrem Leben, was genau hat sich denn daran jetzt gelohnt?
Die Hamas wird den Großteil dieser Wiederaufbauhilfe für sich verwenden...
Und neue Raketen basteln und Waffen kaufen. Es sei denn, dieses
UNGEZIEFER wird restlos vernichtet und ausgerottet.
Erika Ciesla
2024-05-08 06:10:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Tom Bola
Post by Erika Ciesla
Das Arschloch ist immerhin noch ein Mensch. Mit dem „Entmenschlichst“ Du
den Gegner, und das ist „LTI“ (Lingua tertii imperii).
Was die Drittreichler gesagt haben, ist mir scheißegal.
Aber mir nicht, ich mißbillige das. Die Schoah, in der sechs Millionen
Juden ermordet wurden (wahrscheinlich rund zehn Millionen insgesamt, wenn
nicht mehr), begann nicht erst in Auschwitz, die begann bereits mit der
Verrohung der Sprache.

Die Verrohung der Sitten folge umgehend.
Post by Hans
Post by Tom Bola
Post by Erika Ciesla
Aber zurück zum Thema.
Post by Hans
Aber ja, die HAMAS muß sowas von vernichtet werden, ()
Leichter gesagt als getan.
Ja.
Aber was ist die Alternative? Israel evakuieren und den Arabarbaren überlassen?
Dabei müßte jeder Hamas-Depp sehen können, was sie angerichtet haben. ()
Der Gaza (ihr Land) ist platter als Dresden 1945, das Land ist im
Arsch! Aber sowas von! Das dauert Jahrzehnte, bist das alles wieder
aufgebaut ist. Und sie werden für diesen Wiederaufbau mehr Hilfe
brauchen wie nie zuvor in ihrem Leben, was genau hat sich denn daran
jetzt gelohnt?>>
Die Hamas wird den Großteil dieser Wiederaufbauhilfe für sich verwenden...
Ja, davon sollten wir vorsichtshalber mal von ausgehen.
Post by Hans
Und neue Raketen basteln und Waffen kaufen.
Es sei denn, dieses UNGEZIEFER ...
DAS war jetzt Absicht!

PLONK?

Du warst bei mir schonmal im Filter! Zwing mich nicht, dies wieder zu tun!
Post by Hans
wird restlos vernichtet und ausgerottet.
DAS allerdings ja!

Die Hamas ist eine Terror-Organisation, die von den Turbanaffen in Teheran
gelenkt wird, und die muß exterminiert werden.

Das Wappen der Hamas:

Loading Image...

… ist Programm!

In der Mitte sieht man diese Moschee auf dem Tempelberg in Jerusalem, und
ganz oben die Silhouette des von ihnen begehrten Landes. Israel kommt darin
nicht vor. Sie wollen das ehemalige britische Mandatsgebiet „Palästina“
komplett für sich, und die Juden wollen sie „ins Meer treiben“, also ermorden.

Et cetera:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hamas-Charta
https://de.wikipedia.org/wiki/Hamas-Grundsatzpapier

Eine Kommunikation mit diesen Rabauken erscheint mir Aussichtslos.
 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😀️
 
Hans
2024-05-08 07:30:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Post by Tom Bola
Post by Erika Ciesla
Das Arschloch ist immerhin noch ein Mensch. Mit dem „Entmenschlichst“ Du
den Gegner, und das ist „LTI“ (Lingua tertii imperii).
Was die Drittreichler gesagt haben, ist mir scheißegal.
Aber mir nicht, ich mißbillige das. Die Schoah, in der sechs Millionen
Juden ermordet wurden (wahrscheinlich rund zehn Millionen insgesamt, wenn
nicht mehr), begann nicht erst in Auschwitz, die begann bereits mit der
Verrohung der Sprache.
Die Verrohung der Sitten folge umgehend.
Post by Hans
Post by Tom Bola
Post by Erika Ciesla
Aber zurück zum Thema.
Post by Hans
Aber ja, die HAMAS muß sowas von vernichtet werden, ()
Leichter gesagt als getan.
Ja.
Aber was ist die Alternative? Israel evakuieren und den Arabarbaren überlassen?
Dabei müßte jeder Hamas-Depp sehen können, was sie angerichtet haben. ()
Der Gaza (ihr Land) ist platter als Dresden 1945, das Land ist im
Arsch! Aber sowas von! Das dauert Jahrzehnte, bist das alles wieder
aufgebaut ist. Und sie werden für diesen Wiederaufbau mehr Hilfe
brauchen wie nie zuvor in ihrem Leben, was genau hat sich denn daran
jetzt gelohnt?>>
Die Hamas wird den Großteil dieser Wiederaufbauhilfe für sich verwenden...
Ja, davon sollten wir vorsichtshalber mal von ausgehen.
Post by Hans
Und neue Raketen basteln und Waffen kaufen.
Es sei denn, dieses UNGEZIEFER ...
DAS war jetzt Absicht!
PLONK?
Du warst bei mir schonmal im Filter! Zwing mich nicht, dies wieder zu tun!
Post by Hans
wird restlos vernichtet und ausgerottet.
DAS allerdings ja!
Die Hamas ist eine Terror-Organisation, die von den Turbanaffen in Teheran
gelenkt wird, und die muß exterminiert werden.
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/6/6a/Logo_Hamas.svg/702px-Logo_Hamas.svg.png
… ist Programm!
In der Mitte sieht man diese Moschee auf dem Tempelberg in Jerusalem, und
ganz oben die Silhouette des von ihnen begehrten Landes. Israel kommt darin
nicht vor. Sie wollen das ehemalige britische Mandatsgebiet „Palästina“
komplett für sich, und die Juden wollen sie „ins Meer treiben“, also ermorden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hamas-Charta
https://de.wikipedia.org/wiki/Hamas-Grundsatzpapier
Eine Kommunikation mit diesen Rabauken erscheint mir Aussichtslos.
Daher: VERNICHTEN.
DER GELAeUTERTE
2024-05-08 14:12:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
Was die Drittreichler gesagt haben, ist mir scheißegal.
Aber mir nicht, ich mißbillige das.
Und da Du dumme Toele nunmal das Mass aller Dinge bist...
Post by Erika Ciesla
Ja, davon sollten wir vorsichtshalber mal von ausgehen.
Du warst bei mir schonmal im Filter!
Zwing mich nicht, dies wieder zu tun!
Hattest Du zwischendurch mal erwartet, er waere weniger
intelligent geworden, Dummbratze?

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
nico
2024-05-09 11:53:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Du warst bei mir schonmal im Filter! Zwing mich nicht, dies wieder zu tun!
Ohoh, jetzt wird er sicher vor Angst zitternd unter der Bettdecke liegen...
Post by Erika Ciesla
 
 
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 bildet sich ein mit ihrem Filter drohen zu koennen... ROTFL
 
Peter Heirich
2024-05-17 01:29:03 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Und was ist die Folge? Der Gaza ist platter als Dresden 1945, das
Land ist im Arsch!
Gut, dass dort mehrheitlich Hamas gewählt wurde!

Aus Wahl wird Politik und dann Ergebnis.
Hans
2024-05-17 05:56:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Heirich
Post by Erika Ciesla
Und was ist die Folge? Der Gaza ist platter als Dresden 1945, das
Land ist im Arsch!
Gut, dass dort mehrheitlich Hamas gewählt wurde!
Aus Wahl wird Politik und dann Ergebnis.
Alles schon einmal da gewesen. Vor rund 90 Jahren in Deutschland, als
die Nazis am relativ meisten Stimmen bei den Wahlen bekamen.
Erika Ciesla
2024-05-17 06:24:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Heirich
Post by Erika Ciesla
Und was ist die Folge? Der Gaza ist platter als Dresden 1945, das
Land ist im Arsch!
Gut, dass dort mehrheitlich Hamas gewählt wurde!
Soll das jetzt komisch sein?
Post by Peter Heirich
Aus Wahl wird Politik und dann Ergebnis.
Das allerdings ja, leider, wie man sieht.

Aber was haben die sich eigentlich dabei gedacht? Haben die sich
eingebildet, Israel nimmt diesen Überfall einfach nur zur Kenntnis, und
tut nichts?
 
 
👋️😀️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪
 
--
 
∗ Übrigens!

Der Chef der Hamas, der diese Scheiße da angeordnet hat, der hat den
Gaza vor dem Überfall verlassen – DER wußte was kommt und hat sich
rechtzeitig in Sicherheit gebracht.
Heinz Schmitz
2024-05-17 07:48:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Peter Heirich
Post by Erika Ciesla
Und was ist die Folge? Der Gaza ist platter als Dresden 1945, das
Land ist im Arsch!
Gut, dass dort mehrheitlich Hamas gewählt wurde!
Soll das jetzt komisch sein?
Post by Peter Heirich
Aus Wahl wird Politik und dann Ergebnis.
Das allerdings ja, leider, wie man sieht.
Aber was haben die sich eigentlich dabei gedacht? Haben die sich
eingebildet, Israel nimmt diesen Überfall einfach nur zur Kenntnis, und
tut nichts?
Nur Linke, Grinke, und Sozen schaffen es, zu nichts eine Alternative
zu sehen. Deswegen sind sie ja auch Linke, Grinke, und Sozen.


Möge die Heizung stets mit Euch sein,
sowie Habeck bei den Kindern,
Baerbock im Flieger, und
Lang in Pommes,
Grüße,
H.
Erika Ciesla
2024-05-17 08:08:01 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Aber was haben die sich eigentlich dabei gedacht? Haben die sich
eingebildet, Israel nimmt diesen Überfall einfach nur zur Kenntnis, und
tut nichts?
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Bleib beim Thema oder geh scheißen.
DER GELAeUTERTE
2024-05-17 14:12:00 UTC
Antworten
Permalink
no-***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Bleib beim Thema oder geh scheißen.
Und masse er sich nicht DEINE VORRECHTE an, wa, Dummbratze:

|Aber mal was ganz was anderes!

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>

|Aber mal was anderes!

|http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>

|Aber mal was anderes

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>

|Da fällt mir übrigens gerade noch etwas ganz was anderes auf.

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>

|Aber mal was ganz was anderes!

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Panzerschaffer
2024-05-18 04:48:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Post by Peter Heirich
Post by Erika Ciesla
Und was ist die Folge? Der Gaza ist platter als Dresden 1945, das
Land ist im Arsch!
Gut, dass dort mehrheitlich Hamas gewählt wurde!
Soll das jetzt komisch sein?
Post by Peter Heirich
Aus Wahl wird Politik und dann Ergebnis.
Das allerdings ja, leider, wie man sieht.
Aber was haben die sich eigentlich dabei gedacht? Haben die sich
eingebildet, Israel nimmt diesen Überfall einfach nur zur Kenntnis, und
tut nichts?
Nur Linke, Grinke, und Sozen schaffen es, zu nichts eine Alternative
zu sehen. Deswegen sind sie ja auch Linke, Grinke, und Sozen.
Linke, Grinke, und Sozen sind zwar meist auch im Grunde Antisemiten,
aber immerhin keine eliminatorischen Antisemiten, so wie Du und Deine
Araberkammerratten, Nazi Schmutz.

Die Ziesel ist sogar, ganz im Gegensatz zu ihrer Lieblingspartei SED
eine Philosemitin, was ich ihr hoch anrechne.

1.Mose 12:3
Erika Ciesla
2024-05-18 07:23:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Post by Peter Heirich
Post by Erika Ciesla
Und was ist die Folge? Der Gaza ist platter als Dresden 1945,
das Land ist im Arsch!
Gut, dass dort mehrheitlich Hamas gewählt wurde!
Soll das jetzt komisch sein?
Nachtrag.

Ja, die Hamas ist von den dortigen Einwohnern gewählt worden, ABER NUR
EINMAL UND DANN NIE WIEDER.

In einer ordentlichen Republik ist es brauch, daß die Machthaber sich
nach vier oder fünf Jahren zum Rapport melden, damit das Volk bestimmen
kann, ob sie weiter machen dürfen oder ersetzt werden müssen. Die Hamas
hat sich diesem Rapport nie gestellt. Eine Demokratie ist das da also
schonmal nicht!
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Post by Peter Heirich
Aus Wahl wird Politik und dann Ergebnis.
Das allerdings ja, leider, wie man sieht.
Aber was haben die sich eigentlich dabei gedacht? Haben die sich
eingebildet, Israel nimmt diesen Überfall einfach nur zur
Kenntnis, und tut nichts?
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Platte kaputt? 😆
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
schaffen es, zu nichts eine Alternative zu sehen. Deswegen sind sie
ja auch Linke, Grinke, und Sozen.
Linke, Grinke, und Sozen sind zwar meist auch im Grunde Antisemiten,
aber immerhin keine eliminatorischen Antisemiten, so wie Du und
Deine Araberkammerratten, Nazi Schmutz.
Die Ziesel ist sogar, ganz im Gegensatz zu ihrer Lieblingspartei SED
eine Philosemitin, was ich ihr hoch anrechne.
Die SED war und ist nicht meine Lieblingspartei, und außerdem gibt es
die sei 1989 nicht mehr.

Wie oft muß ich Dir das noch erklären?

Die alte SED hat sich damals gespalten, in eine demokratisch gesinnte
PDS und in eine stalinistisch (sowjetisch!) gesinnte KPD.

Ja, die gibt es wieder. Die wurde extra wieder neu gegründet, um alle
die aufzufangen, die die SED verließen, bzw. gefeuert wurden.

Diese KPD 2.0, *DAS* ist die Nachgeburt der alten SED.
 
 
👋️😀️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪
 
--
 
Übrigens!

Lieber ein Geschwür am After,
als ein deutscher Burschenschafter! 😂️

https://pdodswr-a.akamaihd.net/daserste/report/2049894.l.mp4
DER GELAeUTERTE
2024-05-18 13:01:00 UTC
Antworten
Permalink
no-***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Heinz Schmitz
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Nur Linke, Grinke, und Sozen
Platte kaputt? ??
Das hast Du Drecksau doch alles da hingefaelscht!

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Heinz Schmitz
2024-05-18 11:27:40 UTC
Antworten
Permalink
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Post by Peter Heirich
Post by Erika Ciesla
Und was ist die Folge? Der Gaza ist platter als Dresden 1945, das
Land ist im Arsch!
Gut, dass dort mehrheitlich Hamas gewählt wurde!
Aber was haben die sich eigentlich dabei gedacht? Haben die sich
eingebildet, Israel nimmt diesen Überfall einfach nur zur Kenntnis, und
tut nichts?
Nur Linke, Grinke, und Sozen schaffen es, zu nichts eine Alternative
zu sehen. Deswegen sind sie ja auch Linke, Grinke, und Sozen.
Linke, Grinke, und Sozen sind zwar meist auch im Grunde Antisemiten,
aber immerhin keine eliminatorischen Antisemiten, so wie Du und Deine
Araberkammerratten, Nazi Schmutz.
Die Ziesel ist sogar, ganz im Gegensatz zu ihrer Lieblingspartei SED
eine Philosemitin, was ich ihr hoch anrechne.
1.Mose 12:3
Du solltest unterscheiden zwischen Menschen und staatlichen Entitäten.
Ich bin gegen den Staat Israel in seinem derzeitigen, apartheidschen
Aufbau. Wenn Du das nicht vestehst, hast Du mein vollstes Bedauern.

Grüße,
H.
Panzerschaffer
2024-05-18 16:29:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Post by Peter Heirich
Post by Erika Ciesla
Und was ist die Folge? Der Gaza ist platter als Dresden 1945, das
Land ist im Arsch!
Gut, dass dort mehrheitlich Hamas gewählt wurde!
Aber was haben die sich eigentlich dabei gedacht? Haben die sich
eingebildet, Israel nimmt diesen Überfall einfach nur zur Kenntnis, und
tut nichts?
Nur Linke, Grinke, und Sozen schaffen es, zu nichts eine Alternative
zu sehen. Deswegen sind sie ja auch Linke, Grinke, und Sozen.
Linke, Grinke, und Sozen sind zwar meist auch im Grunde Antisemiten,
aber immerhin keine eliminatorischen Antisemiten, so wie Du und Deine
Araberkammerratten, Nazi Schmutz.
Die Ziesel ist sogar, ganz im Gegensatz zu ihrer Lieblingspartei SED
eine Philosemitin, was ich ihr hoch anrechne.
1.Mose 12:3
Du solltest unterscheiden zwischen Menschen und staatlichen Entitäten.
Ich bin gegen den Staat Israel in seinem derzeitigen, apartheidschen
Aufbau. Wenn Du das nicht vestehst, hast Du mein vollstes Bedauern.
Israel ist kein Apartheitsstaat, Nazi Schmutz.
Apartheit gibt es nur in den Araberstasten und sogar in Judaea und
Samaria, sofern das Teil dort unter arabischer Fuchtel steht.
Es -wird Zeit, das Experiment PA zu beenden, bevor es ebenso ausartet,
wie das Experiment Gaza.
Gazamesem. die sich nicht zivilisieren lassen wollen, gehoeren nach
Aegypten abgeschoben und PA-Araber, die sich nicht zivilisieren lassen
wollen, gehoeren zurueck nach Jordanien.
From the River to the Sea, Israel united and free!
DER GELAeUTERTE
2024-05-17 14:12:00 UTC
Antworten
Permalink
no-***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Soll das jetzt komisch sein?
Wenn Du als Mass aller Dinge nicht lachen kannst,
DANN ISSES DAS AUCH NICHT!

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Peter Heirich
2024-05-17 18:57:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Aber was haben die sich eigentlich dabei gedacht? Haben die sich
eingebildet, Israel nimmt diesen Überfall einfach nur zur Kenntnis,
und tut nichts?
Da gibt es oft die irrsinnigsten Ideen.

Der Kaiser dachte einst, sein Heer wäre unbesiegbar und seine
Panzerkreuzer der Royal Navy ebenbürtig. Und Gott wäre mit uns

Der Führer dachte einst, Sowjetrußland wäre ein Koloss auf tönernen
Füßen. Und die Vorsehung wäre ohnehin mit ihm.

Putin dachte noch vor einiger Zeit, er würde in der Ukraine als
Befreier begrüsst. Ob er von seinem KGB-Freund Kyril I. gesegnet wurde,
ist nicht bekannt.

Und dass Allah helfend eingreift, wenn der Moslem Un- und Fehlgläubige
masakriert, ist jetzt mal nicht wirklich unglaubwüedig. Die sprengen
sich gelegentlich selbst in die Luft, für 72 Äpfel mit Namen Jolanda im
Paradies.

Für mich als Atheist schon, aber das ist eine andere Frage.

Peter
nico
2024-05-07 12:01:53 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Den Ausdruck „Ungeziefer“ mag ich nicht, das ist NS-Sprache. Bleiben wir
doch bei der korrekten Bezeichnung: Arschlöcher.
...wie eben nicht anders von der Arschloch-Erika zu erwarten.
Post by Erika Ciesla
 
 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 besser bekannt als Arschloch-Erika
 
DER GELAeUTERTE
2024-05-07 13:51:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Den Ausdruck ?Ungeziefer? mag ich nicht,
Und da Du bekanntlich das Mass aller Dinge bist...
das ist NS-Sprache.
Stand das etwa auch in 'Mein Kampf':

|Aber ich gebe zu, gelesen habe ich es noch nicht, denn es ekelt mich an!

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Eku-pilz
2024-05-09 20:06:29 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Das alles will ich jetzt gar nicht kommentieren, denn wir befinden uns im
Post by Hans
"Maß und Ziel": Das Ziel ist klar, Vernichtung des Hamas-Ungeziefers.
Den Ausdruck „Ungeziefer“ mag ich nicht, das ist NS-Sprache.
"NS-Sprache"?

Durchaus möglich, obwohl mir gerade nicht erinnerlich ist, ob
tatsächlich und wann unser Heiland das Wort Ungeziefer für die bekannte
Rasse ver-wendet hat.

An-gewandt hatte er es jedoch.

Wie auch immer: man kann es vernünftig erklären:

"Ungeziefer" steht für die Formel: "Kennst du einen Juden (aka Rasse-
Jodden), kennst du alle Gangster!"

Ist halt auch angebracht für rasseidentische Banditen.

Tja, Hitler, der längst NICHT mehr an die rassemäßige Einheitlichkeit
der Juden glaubte, der wollte halt von den gemütlich in London und
Washington DC lebenden Weizmännern ihr Eingeständnis hören, über die
Sender der BBC-London:

"Hallo, geschätzter Herr Reichskanzler! Wir Juden sind gar keine Rasse
(keine reine Rasse). Wir sind eine Misch"rasse", wie die anderen Völker!
Wie das auch Ihr verehrter Herr Houston Stewart Chamberlain gesagt und
geschrieben hat, nur eine etwas ungünstig ausgefallene
Promenadenmischung."

Hitler, dem bekannt war, wie wichtig die reine-Rasse-Idee für Weizmanns
war, ließ die Rassejodden schon seit langem mit ihren eigenen Reden und
Rassevorstellungen trietzen*). Es gab X Versuche Hitlers, Weizmanns von
ihrer jüdischen Rasse-Doktrin abzubringen oder daß sie wenigstens die
jüdische Rasse bzw. die Rasseidentität mit den Altertumsjuden
verleugneten.

Aber die wollten halt nicht öffentlich widerrufen. Grund: Ihre geltend
gemachten Erbrechtansprüche (sog. Erbschleicherei) auf DAS LAND wären
nämlich geplatzt wie ein aufgeblasener Luftballon bei Kontakt mit einer
spitzigen Stecknadel.... ;-)


*) Als zuständigen Sonderbeauftragten ernannte unser Herr Reichskanzler
den braven Prof. Dr. Julius Streicher.
Post by Erika Ciesla
Bleiben wir
doch bei der korrekten Bezeichnung: Arschlöcher.
Aber ja, die HAMAS muß sowas von vernichtet werden, daß die niemals wieder
auch nur einen Pups lassen können. Aber?
Bestimmt wärs besser, die bekannte, selbsternannte Reinrasse unter die
Dusche zu stellen, also jene, die schon seit Jahrtausenden die Gegend
unsicher macht.... [schmunzel]

---

Hallo allerliebste Erika,

ich möchte dich hiermit ganz herzlich darum bitten, mir aufrichtig zu
bestätigen, daß das oben Gesagte voll anti-semmittisch ist!

Mein Dank im Voraus!



(kwt)
Post by Erika Ciesla
Post by Hans
"Maß": es wären wohl weniger Tote als die rund 35.000 kolportierten
Palästinenser, die schon tot sind, wenn sich die Hamas-Leute nicht
heldenhaft-feige unter Spitälern und Moscheen versteckt hätten und die
Zivilisten als menschliche Schutzschilde mißbrauchen.
Ja.
Aber?
Post by Hans
Und die obersten Hamas-Führer sitzen weg weg vom Schuß in Katar und
anderswo.
Ja.
Post by Hans
Da hat ja sogar Hitler bis zum Ende im Führerbunker in Berlin
ausgeharrt.
In einem solchen sitzen die, wohlweislich, nicht.
Die Verantwortlichen sitzen weit weg, in Sicherheit, in einem Ohrensessel,
und gucken sich das Elend, das sie angerichtet haben, auf „Al Jazeera“ (im
Fernsehen) an, und trinken Tee, mit dem Emir – DENEN passiert also nichts.
 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😀️
 
--
Unser lieber Führer - der Deutsche Heiland - Der (Möchtegern-)Juden-
Retter
DER GELAeUTERTE
2024-05-07 13:51:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Jörg Knebel
Das Schlaffi ist wirklich ein verachtenswertes Stück Natzischeiße.
Selber Nazi!
Erneute Hommage an den treuesten Fan:

"SELBA! - SELBA! - SELBA!" - Alpentoelpel gibt eine Kostprobe
seiner rhetorischen "Ueberlegenheit"!

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<Loading Image...>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<Loading Image...>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Hans
2024-05-07 08:05:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jörg Knebel
Gequirkte Kinderkacke
Das Schlaffi ist wirklich ein verachtenswertes Stück Natzischeiße.
Israel hat sich mit seinem momentanen Völkermord soviel "Freunde" für
Generationen geschaffen, die sich Stück für Stück beim israelischen
Terrorstaat dafür bedanken werden - und das ist gut so!
"Völkermord" ist Ansichtssache. Doch haben sich die Palästinenser das
selbst zuzuschreiben, denn mit dem Angriff und mit der Geiselnahme haben
sie den Bogen überspannt. Vorher gab es nur die übliche üble Folklore
mit Raketen alle paar Wochen nach Israel, worauf ein bißchen von der
israelischen Luftwaffe bombardiert wurde - und dann war Ruhe bis zum
nächsten Mal. Diesmal war es zu viel.

Schlimm natürlich für die Einwohner von Gaza - die kommen zum Handkuß,
wie ja auch in allen anderen Kriegen die Zivilisten zu Schaden kommen,
vielfach auch umkommen.
Post by Jörg Knebel
Und das jetzt das nach und nach alle Juden mit dem verbrecherischen Staat
Israel gleichgesetzt werden haben die sich selber zuzuschreiben.
Bis jetzt haben die Glück das sich sie umgebene muslemische Welt nicht einig
ist um koordiniert dieser israelischen Pestbeule ein gnadenloses Ende zu
bereiten.
"Verbrecherisch" ist auch Ansichtssache. Wenn der Krieg vorbei ist, wird
sich Netanyahu unangenehmen Fragen stellen müssen.

Und was ist mit Putin und seiner Mafia?
Erika Ciesla
2024-05-07 08:36:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
"Völkermord" ist Ansichtssache. Doch haben sich die Palästinenser das
selbst zuzuschreiben, denn mit dem Angriff und mit der Geiselnahme haben
sie den Bogen überspannt.
Nachtrag: Es ist schon Jahre her, da hat das Israelische Militär den Gaza
verassen, *UND* (!) hat die jüdischen Siedler, die sich dort bereits breit
gemacht haben,mitgenommen – der Gaza ist also frei.

Nachtrag: Der Gaza ist *NICHT* Autark! Der Gaza bezieht Strom, Trinkwasser
und Lebensmittel, aber auch Arbeitsplätze und Geld, VON ISRAEL!

Vernünftigerweise hat die Hamas also gar keinen Grund, Israel anzugreifen,
es sei denn, und jetzt fange ich mal an zu vermuten, dieser Angriff ist
eine von den Turbanaffen in Teheran geplante Entlastungsmaßnahme für Putins
„Sonderaktion“ in der Ukraine. Die Idee könnte sein: wenn wir™ jetzt auch
noch Israel unterstützen, dann bleibt weniger übrig für die Ukraine.
Post by Hans
Schlimm natürlich für die Einwohner von Gaza - die kommen zum Handkuß, wie
ja auch in allen anderen Kriegen die Zivilisten zu Schaden kommen, vielfach
auch umkommen.
Ja! Aber genau das will die Hamas. Warum sonst errichten sie ihre Depots
ausgerechnet in den Kellern der Krankenhäuser ein, und wieso stellen sie
ihre Raketen mitten in Wohngebieten auf? Weil so viele Zivilisten wie
möglich getötet werden sollen – das ist zwar widerwärtig, und ist überdies
auch noch ein Kriegsverbrechen (man nennt das „lebende Schutzschirme“),
gibt aber eine gute antiisraelische Propaganda.
Post by Hans
Post by Jörg Knebel
Und das jetzt das nach und nach alle Juden mit dem verbrecherischen Staat
Israel gleichgesetzt werden ()
Wer tut das denn – außer die, die ohnehin Antisemiten sind?
Post by Hans
"Verbrecherisch" ist auch Ansichtssache. Wenn der Krieg vorbei ist, wird
sich Netanyahu unangenehmen Fragen stellen müssen.
Ja!

Grundsätzlich befindet sich Israel im Recht, gemäß Art. 51 der UN-Conven–
tion, aber ich glaube, Präsident Netanjahu überzieht, und das wird noch zu
prüfen sein.
Post by Hans
Und was ist mit Putin und seiner Mafia?
Weiß ich nicht, müssen wir mal gucken.

Aber mal was ganz was andreas!

Präsident Netanjahu ist ein extremer Rechter! Wieso regt sich dann aus–
gerechnet das Braunvolk hierzulande auf? Er ist doch einer von ihnen‼️


 
 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😀️
 
--
 
🤔️ Frage: Dürfen Muslime auch in Schweinfurt wohnen?
DER GELAeUTERTE
2024-05-07 13:51:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Warum sonst errichten sie ihre Depots ausgerechnet in den Kellern
der Krankenhäuser ein, und wieso stellen sie ihre Raketen mitten
in Wohngebieten auf?
Vom ukrainischen Komiker abgeschaut, Dummbratze?
Ja!
Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Jörg Knebel
2024-05-07 09:33:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Jörg Knebel
Gequirkte Kinderkacke
Das Schlaffi ist wirklich ein verachtenswertes Stück Natzischeiße.
Israel hat sich mit seinem momentanen Völkermord soviel "Freunde" für
Generationen geschaffen, die sich Stück für Stück beim israelischen
Terrorstaat dafür bedanken werden - und das ist gut so!
"Völkermord" ist Ansichtssache.
Ist es nicht und die Israelis (Juden) begehen ihn und sie werden die
endgültige Rechnung dafür bekommen.

Punkta Basta.
--
Das Machwerk "Diplomarbeit" des notorischen Lügners, Aufschneiders und amiphilen Dummschwätzer Frank Schaffer (u.a. aus news:de.soc.politik.misc)

http://www.hinterfotz.de/panzertoelpel.pdf

Der Autor kann besucht werden:
Eichelsweg 6a
64753 Brombachtal - da wo der viele Müll vor der Haustür und Blechflamingos im Garten stehen...
Erika Ciesla
2024-05-07 10:26:01 UTC
Antworten
Permalink
... (Juden) ...
Juden!

Schon wieder, oder immer noch?
Jörg Knebel
2024-05-07 11:19:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
... (Juden) ...
Juden!
Schon wieder, oder immer noch?
Versuch wenigstens EINMAL EINS und EINS zusammenzuzählen Du nutzlose
Ami/NATO-Hure!
--
Das Machwerk "Diplomarbeit" des notorischen Lügners, Aufschneiders und amiphilen Dummschwätzer Frank Schaffer (u.a. aus news:de.soc.politik.misc)

http://www.hinterfotz.de/panzertoelpel.pdf

Der Autor kann besucht werden:
Eichelsweg 6a
64753 Brombachtal - da wo der viele Müll vor der Haustür und Blechflamingos im Garten stehen...
Erika Ciesla
2024-05-07 11:23:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jörg Knebel
Post by Erika Ciesla
... (Juden) ...
Juden!
Schon wieder, oder immer noch?
Versuch wenigstens EINMAL EINS und EINS zusammenzuzählen
Genau das tu ich doch.


 
👋️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 😀️
 
--
 
🤔️ Frage: Dürfen Muslime auch in Schweinfurt wohnen?
Jörg Knebel
2024-05-07 11:38:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Genau das tu ich doch.
You never did and you're not able to do so ever.

So, you usless Ami/NATO-whore get lost!
--
Das Machwerk "Diplomarbeit" des notorischen Lügners, Aufschneiders und amiphilen Dummschwätzer Frank Schaffer (u.a. aus news:de.soc.politik.misc)

http://www.hinterfotz.de/panzertoelpel.pdf

Der Autor kann besucht werden:
Eichelsweg 6a
64753 Brombachtal - da wo der viele Müll vor der Haustür und Blechflamingos im Garten stehen...
nico
2024-05-07 12:06:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jörg Knebel
Post by Erika Ciesla
Genau das tu ich doch.
You never did and you're not able to do so ever.
So, you usless Ami/NATO-whore get lost!
Jetzt liegt sie wieder mit hektisch klimpernden Wimpern in der Ecke... TILT!
nico
2024-05-07 12:04:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Jörg Knebel
Post by Erika Ciesla
... (Juden) ...
Juden!
Schon wieder, oder immer noch?
Versuch wenigstens EINMAL EINS und EINS zusammenzuzählen
Genau das tu ich doch.
Das bildest Du Dir nur ein...
Post by Erika Ciesla
 
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪 verwechselt gerne ihre Einbildung mit Bildung
 
DER GELAeUTERTE
2024-05-07 13:51:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Jörg Knebel
Versuch wenigstens EINMAL EINS und EINS zusammenzuzählen
Genau das tu ich doch.
Traditionell erfolglos, Dummbratze.

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
nico
2024-05-07 12:03:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jörg Knebel
Post by Erika Ciesla
... (Juden) ...
Juden!
Schon wieder, oder immer noch?
Versuch wenigstens EINMAL EINS und EINS zusammenzuzählen Du nutzlose
Ami/NATO-Hure!
Dazu muesste sie aber doch *intelligent* sein...
DER GELAeUTERTE
2024-05-07 13:51:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
... (Juden) ...
Juden!
Schon wieder, oder immer noch?
<hechelhechelhechelsabbersaeftel> (siehe Sig)

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Heinz Schmitz
2024-05-08 08:24:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
... (Juden) ...
Juden!
Schon wieder, oder immer noch?
Darüber solltest Du doch froh sein. Dass es sie noch gibt und dass
sie noch leben.

Diesmal werden sie allerdings selber dran schuld sein, wenn ihnen
was passiert.

Von jedem Muslim wird erwartet, dass er sich vom (zB) IS distanziert.
Aber jeder Jude MUSS sich wohl mit den zionstischen Imperialisten
solidarisieren und immer weitere Landnahme in Palästina bejubeln?

Wenn unsere Politiker in eine Synagoge gehen, setzen sie sich eine
Kippa auf - wegen Respekt.
Aber hast Du schon einen gesehen, der eine Moschee besucht hat
und dabei eine Kufiya trug?
https://de.wikipedia.org/wiki/Kufiya


Möge die Heizung stets mit Euch sein,
sowie Habeck bei den Kindern,
Baerbock im Flieger, und
Lang in Pommes,
Grüße,
H.
Panzerschaffer
2024-05-09 11:04:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
... (Juden) ...
Juden!
Schon wieder, oder immer noch?
Darüber solltest Du doch froh sein. Dass es sie noch gibt und dass
sie noch leben.
Diesmal werden sie allerdings selber dran schuld sein, wenn ihnen
was passiert.
Letzten Herbst ist das schon passiert, nun wird dran gearbeitet, dass
das nicht mehr passiert, indem das mohammedanische Krebsgeschwuer Gaza
ausgebrannt wird.


Und anstatt Israel dabei zu helfen, werfen wir ihr Knueppel zwischen die
Beine.
Post by Heinz Schmitz
Von jedem Muslim wird erwartet, dass er sich vom (zB) IS distanziert.
Noe, wird es nicht. Wozu auch? Jeder Mohammedaner ist Teil von ISIS, das
hat der Obermohammedaner und Diktatuerk Erdolf so bestimmt. Es gibt laut
Erdolf keinen Islamismus, es gibt nur den Islam. Und wer den Koran ein
wenig kennt, der weiss, dass er Recht hat. Es mag viele
"Taufscheinmusels" geben, so wie es Taufscheinchristen gibt. Die sind
solange kein Problem, bis die Hardcoremusels das Kommando uebernehmen.
Post by Heinz Schmitz
Aber jeder Jude MUSS sich wohl mit den zionstischen Imperialisten
solidarisieren und immer weitere Landnahme in Palästina bejubeln?
Welche Landnahme?
Israel hat den Geitenneukern ganz GAZA geschenkt. Incl, vieler Farmen
und Gaerten, deren juedische Besitzer durch israelische Bullenschweine
vertrieben wurden. Die Araber haben daraufhin die Farmen zerstoert und
angefangen, Terrortunnel zu bauen und mit Raketen auf Israel zu schiessen.
Gib einem Juden einen Felsen oder eine Wueste und er macht einen Garten
daraus. Gib einem Araber einen Garten und er macht eine felsige Wueste
daraus.
Post by Heinz Schmitz
Wenn unsere Politiker in eine Synagoge gehen, setzen sie sich eine
Kippa auf - wegen Respekt.
Wir glauben immerhin an den selben G*tt.
Post by Heinz Schmitz
Aber hast Du schon einen gesehen, der eine Moschee besucht hat
und dabei eine Kufiya trug?
https://de.wikipedia.org/wiki/Kufiya
Ja, massenweise. Wobei dieser Wischlappen nichts religioeses an sich
hat, sondern eher prktischer Natur war, bevor er vom Terroristen Arafat
als Symbol fuer seine Massenmorde missbraucht wurde. Bei uns in der
Penne hiess der Lappen damals immer Asituch und die wenigen Traeger
wurden gemobbt.

Wenn deutsche Politruks in einen Hassreaktor gehen, ziehen sie sich
daher ja auch eher die Schuhe aus. Oder legen ihre Kreuze ab, wie die
Verraeterpfaffen damals auf dem Tempelberg, die das dann auch noch den
Juden in die Schuhe schieben wollten.
Jörg Knebel
2024-05-09 12:04:12 UTC
Antworten
Permalink
Über die Verherlichung des Völkermordes des Terrorstaates Israel...
Unter den vielen Muslims/Arrabern in der "BRD" befinden sich bestimmt einige
die Deutsch können und hoffentlich auch über diese Gruppe stolpern....


Amtshilfe:
--
Das Machwerk "Diplomarbeit" des notorischen Lügners, Aufschneiders und amiphilen Dummschwätzer Frank Schaffer (u.a. aus news:de.soc.politik.misc)

http://www.hinterfotz.de/panzertoelpel.pdf

Der Autor kann besucht werden:
Eichelsweg 6a
64753 Brombachtal - da wo der viele Müll vor der Haustür und Blechflamingos im Garten stehen...
Heinz Schmitz
2024-05-11 11:05:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Juden!
Schon wieder, oder immer noch?
Darüber solltest Du doch froh sein. Dass es sie noch gibt und dass
sie noch leben.
Diesmal werden sie allerdings selber dran schuld sein, wenn ihnen
was passiert.
Letzten Herbst ist das schon passiert, nun wird dran gearbeitet, dass
das nicht mehr passiert, indem das mohammedanische Krebsgeschwuer Gaza
ausgebrannt wird.
Und anstatt Israel dabei zu helfen, werfen wir ihr Knueppel zwischen die
Beine.
Warum sollten wir Landräubern helfen, ihre Beute zu verteidigen oder
sogar noch mehr zu rauben?
Wie ich hier immer schon schreibe, ist es die Aufgabe der Zionisten,
mit ihren (von ihnen selbst) erwählten Nachbarn klar zu kommen.

https://avalon.law.yale.edu/20th_century/balfour.asp
"November 2nd, 1917
Dear Lord Rothschild,
I have much pleasure in conveying to you, on behalf of His
Majesty's Government, the following declaration of sympathy
with Jewish Zionist aspirations which has been submitted to,
and approved by, the Cabinet.

"His Majesty's Government view with favour the establishment
in Palestine of a national home for the Jewish people, and
will use their best endeavours to facilitate the achievement
of this object, it being clearly understood that nothing
shall be done which may prejudice the civil and religious
rights of existing non-Jewish communities in Palestine, or
the rights and political status enjoyed by Jews in any other
country."

I should be grateful if you would bring this declaration to
the knowledge of the Zionist Federation.

Yours sincerely,
Arthur James Balfour"

... nothing shall be done which may prejudice the civil and religious
rights of existing non-Jewish communities in Palestine

Was ihnen nicht paßt, das vergessen sie einfach. Du auch.

Grüße,
H.
Panzerschaffer
2024-05-11 11:45:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Juden!
Schon wieder, oder immer noch?
Darüber solltest Du doch froh sein. Dass es sie noch gibt und dass
sie noch leben.
Diesmal werden sie allerdings selber dran schuld sein, wenn ihnen
was passiert.
Letzten Herbst ist das schon passiert, nun wird dran gearbeitet, dass
das nicht mehr passiert, indem das mohammedanische Krebsgeschwuer Gaza
ausgebrannt wird.
Und anstatt Israel dabei zu helfen, werfen wir ihr Knueppel zwischen die
Beine.
Warum sollten wir Landräubern helfen, ihre Beute zu verteidigen oder
sogar noch mehr zu rauben?
Wie oft soll ichs noch sagen? Israel hat Gaza den Arabern ueberlassen,
nicht geraubt. Im Gegenteil, es wurden sogar juedische Farmer von dort
gewaltsam vertrieben, damit die Araber die Farmen zerstoeren konnten,
anstatt sie weiter zu bewirtschaften. Und als Dank regnet es seitdem
regelmaessig Raketen auf Israel.
Die Araber wollten ein judenfreies Gaza, sie haben es bekommen und sie
haben es in kuerzester Zeit zu einem Shithole und Terrorcamp verkommen
lassen.

Ein normales Volk, wie die Israelis akzeptiert auch arabische Siedler in
Israel, aber die Araber sind nicht bereit, mit Israelis zusammenzuleben.
Post by Heinz Schmitz
Wie ich hier immer schon schreibe, ist es die Aufgabe der Zionisten,
mit ihren (von ihnen selbst) erwählten Nachbarn klar zu kommen....
Nenne mir einen Grund, warum wir diese "Nachbarn" nicht einfach nach
Hause in ihre arabischen shitholes schicken sollten?
Im Falle Gazas waere das Aegypten, aber das wehrt sich ja vehement, auch
nur einen der Gazaterroristen aufzunehmen. Die wissen schon, warum.
Peter Veith
2024-05-11 11:51:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by Panzerschaffer
Israel hat Gaza den Arabern ueberlassen,
nicht geraubt.
<trallala>
Keine Atempause, Geschichte wird gemacht.
</trallala>

Ich Dummerle dachte, Israel hätte 1967 den Gazastreifen erobert und
mußte sich nach der 2. Intifada daraus wieder zurückziehen.

Veith
--
"Was ist Wahrheit? - Drei Wochen Pressearbeit, und alle Welt hat die
Wahrheit erkannt." Oswald Spengler, 1922.
http://ddr-luftwaffe.blogspot.com
Panzerschaffer
2024-05-11 12:11:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Peter Veith
Post by Panzerschaffer
Israel hat Gaza den Arabern ueberlassen,
nicht geraubt.
<trallala>
Keine Atempause, Geschichte wird gemacht.
</trallala>
Ich Dummerle dachte, Israel hätte 1967 den Gazastreifen erobert und
mußte sich nach der 2. Intifada daraus wieder zurückziehen.
Veith
Hat man das so im "neues Deutschland" kolportiert?


In Wahrheit wurde Gaza 1967 von aegyptischer Besatzung befreit und dann
freiwillig wegen dem bloedsinnigen Osloklimbim an die Araber abgegeben.

Das war der groesste Fehler, den Israel je beging.
Seitdem Gaza nicht mehr unter israelischer Verwaltung steht, wurde es
als Ausgangspunkt unzaehliger Terrorangriffe gegen israelische
Zivilisten genutzt.
Normalerweise haette das laengst beendet gehoert. Hoffentlich macht Bibi
jetzt endlich Tabula Rasa und schmeist die aegyptischen Terroristen aus
Gaza raus.
Peter Veith
2024-05-11 12:16:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Panzerschaffer
Post by Peter Veith
Ich Dummerle dachte, Israel hätte 1967 den Gazastreifen erobert und
mußte sich nach der 2. Intifada daraus wieder zurückziehen.
In Wahrheit wurde Gaza 1967 von aegyptischer Besatzung befreit
:-D

Danke, Du erheiterst mir den Tag.

Veith
--
"Wie alle Mauern war auch sie doppeldeutig, janusköpfig. Was drinnen und
was draußen war, hing davon ab, auf welcher Seite der Mauer man sich
befand." Ursula K.LeGuin
http://www.DDR-LUFTWAFFE.de
Heinz Schmitz
2024-05-12 08:51:53 UTC
Antworten
Permalink
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
Und anstatt Israel dabei zu helfen, werfen wir ihr Knueppel zwischen die
Beine.
Warum sollten wir Landräubern helfen, ihre Beute zu verteidigen oder
sogar noch mehr zu rauben?
Wie oft soll ichs noch sagen? Israel hat Gaza den Arabern ueberlassen,
nicht geraubt.
Wer zwingt Dich, hier Propaganda für Zionisten zu machen? Wahre
Freunde Israels kritisieren, was die Zionisten falsch machen. Dazu
gehört auch, dass sie nie versucht haben, mit ihren Nachbarn klar
zu kommen. Seit Beginn ihrer Einwanderung in Palästina nicht.
Post by Panzerschaffer
...
Ein normales Volk, wie die Israelis akzeptiert auch arabische Siedler in
Israel, aber die Araber sind nicht bereit, mit Israelis zusammenzuleben.
Auch Putin würde Ukrainer akzeptieren, die sich ihm beugen, wie die
Herrscher des "jüdischen Staates" das von den Einwohnern Palästinas
fordern, wie Hitler das von den Bürgern eroberter Länder verlangte,
und wie es die Farbigen in Südafrika gegenüber Weißen zu tun hatten.
Das kannst Du mal lesen:
https://www.amazon.de/Aber-das-Wort-sagte-nicht/dp/B00EXYH2HS
"Aber das Wort sagte ich nicht
Roman. Taschenbuch – 1. Januar 1959
von Alan Paton (Autor)"
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Wie ich hier immer schon schreibe, ist es die Aufgabe der Zionisten,
mit ihren (von ihnen selbst) erwählten Nachbarn klar zu kommen....
Nenne mir einen Grund, warum wir diese "Nachbarn" nicht einfach nach
Hause in ihre arabischen shitholes schicken sollten?
Im Falle Gazas waere das Aegypten, aber das wehrt sich ja vehement, auch
nur einen der Gazaterroristen aufzunehmen. Die wissen schon, warum.
Weil sie noch weniger vergessen werden, wer sie 1948 aus ihrer Heimat
vertrieben hat, als die Zionisten, dass sie angeblich vor 2000 Jahren
schon mal dort waren. Wenn die Zionisten meinen, sie hätten erst dann
Frieden, wenn sie die Hamas vernichtet hätten, dann werden sie niemals
Frieden haben.

Grüße,
H.
Panzerschaffer
2024-05-12 09:22:16 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
Und anstatt Israel dabei zu helfen, werfen wir ihr Knueppel zwischen die
Beine.
Warum sollten wir Landräubern helfen, ihre Beute zu verteidigen oder
sogar noch mehr zu rauben?
Wie oft soll ichs noch sagen? Israel hat Gaza den Arabern ueberlassen,
nicht geraubt.
Wer zwingt Dich, hier Propaganda für Zionisten zu machen? Wahre
Freunde Israels kritisieren, was die Zionisten falsch machen. Dazu
gehört auch, dass sie nie versucht haben, mit ihren Nachbarn klar
zu kommen. Seit Beginn ihrer Einwanderung in Palästina nicht.
Mach ich doch dauernd. Ich kritisierte schon damals den Abzug aus Gaza
und die damit verbunden gewaltsame Deportation der juedischen Siedler,
die das Land urbar gemacht haben.
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
...
Ein normales Volk, wie die Israelis akzeptiert auch arabische Siedler in
Israel, aber die Araber sind nicht bereit, mit Israelis zusammenzuleben.
Auch Putin würde Ukrainer akzeptieren, die sich ihm beugen, wie die
Herrscher des "jüdischen Staates" das von den Einwohnern Palästinas
fordern, wie Hitler das von den Bürgern eroberter Länder verlangte,
und wie es die Farbigen in Südafrika gegenüber Weißen zu tun hatten.
https://www.amazon.de/Aber-das-Wort-sagte-nicht/dp/B00EXYH2HS
"Aber das Wort sagte ich nicht
Roman. Taschenbuch – 1. Januar 1959
von Alan Paton (Autor)"
BS.Isrel ist die natuerliche Heimat des jeudischen Volkes. Die
eininvasierten mohammedanischen Araber kamen erst weit spaeterals
Unterdruecker.
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Wie ich hier immer schon schreibe, ist es die Aufgabe der Zionisten,
mit ihren (von ihnen selbst) erwählten Nachbarn klar zu kommen....
Nenne mir einen Grund, warum wir diese "Nachbarn" nicht einfach nach
Hause in ihre arabischen shitholes schicken sollten?
Im Falle Gazas waere das Aegypten, aber das wehrt sich ja vehement, auch
nur einen der Gazaterroristen aufzunehmen. Die wissen schon, warum.
Weil sie noch weniger vergessen werden, wer sie 1948 aus ihrer Heimat
vertrieben hat, als die Zionisten, dass sie angeblich vor 2000 Jahren
schon mal dort waren. Wenn die Zionisten meinen, sie hätten erst dann
Frieden, wenn sie die Hamas vernichtet hätten, dann werden sie niemals
Frieden haben.
Wie kann es sein, dass so viele Araber in Israel leben, wenn man die
angeblich "vertrieben" haette?
Heinz Schmitz
2024-05-12 10:02:04 UTC
Antworten
Permalink
Post by Panzerschaffer
Wie kann es sein, dass so viele Araber in Israel leben, wenn man die
angeblich "vertrieben" haette?
Wie kann es sein, dass der Zahlenraum bis "Unendlich" reicht, aber
Viele nicht mal bis drei zählen können?


Möge die Heizung stets mit Euch sein,
sowie Habeck bei den Kindern,
Baerbock im Flieger, und
Lang in Pommes,
Grüße,
H.
Jörg Knebel
2024-05-12 10:04:37 UTC
Antworten
Permalink
Post by Panzerschaffer
BS.Isrel ist die natuerliche Heimat des jeudischen Volkes. Die
eininvasierten mohammedanischen Araber kamen erst weit spaeterals
Unterdruecker.
ROTFL - das Märchenbuch aus dem das herausinterpretiert wird kenn wir, aber es
ist ein Märchenbuch!

Die Israelies sind Völkermörder und Kriegsverbrecher und gehören behandelt wie
damals beim Nürnberger Prozess.
--
Das Machwerk "Diplomarbeit" des notorischen Lügners, Aufschneiders und amiphilen Dummschwätzer Frank Schaffer (u.a. aus news:de.soc.politik.misc)

http://www.hinterfotz.de/panzertoelpel.pdf

Der Autor kann besucht werden:
Eichelsweg 6a
64753 Brombachtal - da wo der viele Müll vor der Haustür und Blechflamingos im Garten stehen...
Hans
2024-05-12 10:48:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jörg Knebel
Post by Panzerschaffer
BS.Isrel ist die natuerliche Heimat des jeudischen Volkes. Die
eininvasierten mohammedanischen Araber kamen erst weit spaeterals
Unterdruecker.
ROTFL - das Märchenbuch aus dem das herausinterpretiert wird kenn wir, aber es
ist ein Märchenbuch!
Die Israelies sind Völkermörder und Kriegsverbrecher und gehören behandelt wie
damals beim Nürnberger Prozess.
Dann aber auch (Whataoutism oder "Synpsis") die Hamas und Putin und andere.
Jörg Knebel
2024-05-12 12:41:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Jörg Knebel
Post by Panzerschaffer
BS.Isrel ist die natuerliche Heimat des jeudischen Volkes. Die
eininvasierten mohammedanischen Araber kamen erst weit spaeterals
Unterdruecker.
ROTFL - das Märchenbuch aus dem das herausinterpretiert wird kenn wir, aber es
ist ein Märchenbuch!
Die Israelies sind Völkermörder und Kriegsverbrecher und gehören behandelt wie
damals beim Nürnberger Prozess.
Dann aber auch (Whataoutism oder "Synpsis") die Hamas und Putin und andere.
Zuerst die grösten und am meisten verachtungswürdigen Israel und Ugly States
of Arshols eliminieren, dann können wir weiterreden!
--
Das Machwerk "Diplomarbeit" des notorischen Lügners, Aufschneiders und amiphilen Dummschwätzer Frank Schaffer (u.a. aus news:de.soc.politik.misc)

http://www.hinterfotz.de/panzertoelpel.pdf

Der Autor kann besucht werden:
Eichelsweg 6a
64753 Brombachtal - da wo der viele Müll vor der Haustür und Blechflamingos im Garten stehen...
Erika Ciesla
2024-05-12 11:43:16 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Und anstatt Israel dabei zu helfen, werfen wir ihr Kn�ppel
zwischen die Beine.
Warum sollten wir Landräubern helfen, ihre Beute zu verteidigen
oder sogar noch mehr zu rauben?
Wie oft soll ichs noch sagen? Israel hat Gaza den Arabern
�berlassen, nicht geraubt.
Wer zwingt Dich, hier Propaganda für Zionisten zu machen?
Israel hat Anno 2005 den Gaza geräumt und hat rund 9.000 jüdische
Siedler aus dem Gaza mitgenommen. Das ist keine „zionistische
Propaganda“, Du Schmock, sondern eine Tatsache.

Ebenfalls eine Tatsache ist, daß der Gaza *NICHT* autark ist, sondern
von Israel gepampert wird. So ist der Gaza unter anderem an das isra–
elische Strom- und Wassernetz angeschlossen, Lebensmittel und Medika–
mente bekommen sie auch. Und gut bezahlte Arbeitsplätze!

Und wie danken sie es? Unablässig schießen sie Raketen auf israelisches
Land, hergestellt aus den Rohren die man ihnen geliefert hat damit sie
damit ihre Wasserver- und -entsorgung sanieren.

Dabei sind diese Raketen noch das kleinere Problem, denn diese werden
zumeist im sogenannten „Iron Dome“ abgefangen, aber am 07. Oktober 2023,
als sie israelisches Territorium betraten, 1.200 Menschen ermordeten und
240 von ihnen verschleppten, da sind sie nunmal einen Schritt zu weit
gegangen, jetzt gibt es was auf die Omme.

Auch die vielen zivilen Opfer in diesem Krieg gehen letztendlich auf das
Konto der Hamas, denn wer seine unterirdischen Stellungen und Arsenale
ganz bewußt unter Schulen, Krankenhäusern und Wohnanlagen anlegt, der
legt es doch geradezu darauf an, daß so viele unbeteiligte Bürger
gekillt werden; das ist einerseits zwar ein Kriegsverbrechen, gibt
andererseits aber gute Bilder im Fernsehen.
Post by Heinz Schmitz
Wahre Freunde Israels kritisieren, was die Zionisten falsch machen.
Ja. Aber Wahre Freunde Israels verlangen nicht die Vernichtung des
Staates Israel und insbesondere kollaborieren sie nicht mit den Feinden
Israels.
Post by Heinz Schmitz
Dazu gehört auch, dass sie nie versucht haben, mit ihren Nachbarn
klar zu kommen. Seit Beginn ihrer Einwanderung in Palästina nicht.
Falsch! Umgekehrt wird ein Schuh draus? Der Staat Israel, der weiland
mit ausdrücklicher Zustimmung der UNO auf einem Teilgebiet des ehe–
maligen britischen Mandatsgebiets „Palästina“ gegründet wurde, war noch
nicht einmal einen Tag alt als es von sieben arabischen Nachbarstaaten
angegriffen wurde. Israel hat diesen Überfall, zu aller Welt
überraschung gewonnen,
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
... Ein normales Volk, wie die Israelis akzeptiert auch arabische
Siedler in Israel, aber die Araber sind nicht bereit, mit Israelis
zusammenzuleben.
Rund 21 Prozent der israelischen Staatsbürger SIND Araber, das ist jeder
fünfte.
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Wie ich hier immer schon schreibe, ist es die Aufgabe der
Zionisten, mit ihren (von ihnen selbst) erwählten Nachbarn klar
zu kommen....
Das geht aber nur, wenn der Nachbar das auch will.

Wie blöööööd, ne?

 
 
👋️😀️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪
 
--
 
😠 Übrigens!

Wer in einem Kalifat leben will, der möge sich bitte in ein solches
begeben – hier jedenfalls ist keins!
DER GELAeUTERTE
2024-05-12 13:51:00 UTC
Antworten
Permalink
no-***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Unablässig schießen sie Raketen auf israelisches Land, hergestellt
aus den Rohren die man ihnen geliefert hat damit sie damit ihre
Wasserver- und -entsorgung sanieren.
Hamse naemlich in der Tagesschau gesagt!
Ja.
Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Heinz Schmitz
2024-05-14 10:02:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Und anstatt Israel dabei zu helfen, werfen wir ihr Kn?ppel
zwischen die Beine.
Warum sollten wir Landräubern helfen, ihre Beute zu verteidigen
oder sogar noch mehr zu rauben?
Wie oft soll ichs noch sagen? Israel hat Gaza den Arabern
?berlassen, nicht geraubt.
Wer zwingt Dich, hier Propaganda für Zionisten zu machen?
Israel hat Anno 2005 den Gaza geräumt und hat rund 9.000 jüdische
Siedler aus dem Gaza mitgenommen. Das ist keine „zionistische
Propaganda“, Du Schmock, sondern eine Tatsache.
Wenn jemand Deine Bude und Deinen Garten okkupiert und nach Deinem
heftigen Kampf dagegen gerade mal einen Quadratmeter Garten
"großzügig" zurückgibt, dann bist Du sicher ganz zufrieden.
Post by Erika Ciesla
Ebenfalls eine Tatsache ist, daß der Gaza *NICHT* autark ist, sondern
von Israel gepampert wird. So ist der Gaza unter anderem an das isra–
elische Strom- und Wassernetz angeschlossen, Lebensmittel und Medika–
mente bekommen sie auch. Und gut bezahlte Arbeitsplätze!
Wenn man Euch Linken sowas erzählt, fangt Ihr an, von Freiheit und
Selbstbestimmmung zu reden. Dürfen die Palästinenser das nicht?
Ist Gaza allein überhaupt lebensfähig?
Post by Erika Ciesla
Und wie danken sie es? Unablässig schießen sie Raketen auf israelisches
Land, hergestellt aus den Rohren die man ihnen geliefert hat damit sie
damit ihre Wasserver- und -entsorgung sanieren.
Sie meinen eben, damit Wichtigeres machen zu müssen. So wie üblicher-
weise Linke, Grinke, und Sozen.
Post by Erika Ciesla
Dabei sind diese Raketen noch das kleinere Problem, denn diese werden
zumeist im sogenannten „Iron Dome“ abgefangen, aber am 07.?Oktober?2023,
als sie israelisches Territorium betraten, 1.200 Menschen ermordeten und
240 von ihnen verschleppten, da sind sie nunmal einen Schritt zu weit
gegangen, jetzt gibt es was auf die Omme.
Israel war gewarnt. Die Zionisten wußten genau, worauf sie sich bei
der Landnahme einließen. Da ist die ganzen Jahre über schon Krieg.
Aber es sollte doch eine "Heimstatt" für Juden sein.
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
Wahre Freunde Israels kritisieren, was die Zionisten falsch machen.
Ja. Aber Wahre Freunde Israels verlangen nicht die Vernichtung des
Staates Israel und insbesondere kollaborieren sie nicht mit den Feinden
Israels.
Vernichtung klingt so schön grausam. Aber haben die schwarzen
Südafrikaner Südafrika "vernichtet", oder haben sie nur die Apartheid
abgeschafft?
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
Dazu gehört auch, dass sie nie versucht haben, mit ihren Nachbarn
klar zu kommen. Seit Beginn ihrer Einwanderung in Palästina nicht.
Falsch! Umgekehrt wird ein Schuh draus? Der Staat Israel, der weiland
mit ausdrücklicher Zustimmung der UNO auf einem Teilgebiet des ehe–
maligen britischen Mandatsgebiets „Palästina“ gegründet wurde, war noch
nicht einmal einen Tag alt als es von sieben arabischen Nachbarstaaten
angegriffen wurde. Israel hat diesen Überfall, zu aller Welt
überraschung gewonnen,
Na was würdest D denn tun, wenn mit Zustimmung überhaupt nicht
berechtigter Personen Dritte Dir Deine Bude wegnehmen und Dich
vertreiben?
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
... Ein normales Volk, wie die Israelis akzeptiert auch arabische
Siedler in Israel, aber die Araber sind nicht bereit, mit Israelis
zusammenzuleben.
Israel und die Juden existieren nur in ihren Verbänden, weil sie
unwillig sind, sich irgendwo zu intergrieren. Wenn sie irgendwo leben,
sind sie stets in erster Linie Juden, und erst danach Staatsbürger
ihres jeweiligen Landes.
Die Araber machen das ja ähnlich, mit ihren Clans.
Post by Erika Ciesla
Rund 21 Prozent der israelischen Staatsbürger SIND Araber, das ist jeder
fünfte.
Haben sie dieselben Rechte wie die Israelis?
Hier wird gerade der AfD vorgeworfen, sie billige Deutschen mit
Migrationshintergrund weniger Rechte zu als Biodeutschen, und
das sei rechtsextrem.
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Wie ich hier immer schon schreibe, ist es die Aufgabe der
Zionisten, mit ihren (von ihnen selbst) erwählten Nachbarn klar
zu kommen....
Das geht aber nur, wenn der Nachbar das auch will.
Wie blöööööd, ne?
Mit Geld kann man das regeln, wenn man denn wollte. Israel sehe ich
dabei in der Pflicht.

Grüße,
H.
Jörg Knebel
2024-05-14 10:14:38 UTC
Antworten
Permalink
Der gutgemeinte Versuch die hirnamputierte US/NATO-Hure umfänglich
aufzuklären...
Ich bewundere Deine Ausdauer, muß Dich aber darauf vorbereiten das sich das
Ganze als das werfen von "Perlen vor die Drecksau" herausstellen wird.
--
Das Machwerk "Diplomarbeit" des notorischen Lügners, Aufschneiders und amiphilen Dummschwätzer Frank Schaffer (u.a. aus news:de.soc.politik.misc)

http://www.hinterfotz.de/panzertoelpel.pdf

Der Autor kann besucht werden:
Eichelsweg 6a
64753 Brombachtal - da wo der viele Müll vor der Haustür und Blechflamingos im Garten stehen...
Erika Ciesla
2024-05-14 22:08:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Israel hat Anno 2005 den Gaza geräumt und hat rund 9.000 jüdische
Siedler aus dem Gaza gleich mitgenommen. Das ist keine „zionistische
Propaganda“, Du Schmock, sondern eine Tatsache.
Wenn jemand Deine Bude und Deinen Garten okkupiert ()
Haben sie nicht. Der Gaza war „Judenfrei“, wie Deine braunen Kameraden
das nennen.
Post by Erika Ciesla
Falsch! Umgekehrt wird ein Schuh draus? Der Staat Israel, der weiland
mit ausdrücklicher Zustimmung der UNO auf einem Teilgebiet des ehe–
maligen britischen Mandatsgebiets „Palästina“ gegründet wurde, war noch
nicht einmal einen Tag alt als es von sieben arabischen Nachbarstaaten
angegriffen wurde. Israel hat diesen Überfall, zu aller Welt
überraschung gewonnen,
Na was würdest D denn tun, wenn mit Zustimmung überhaupt nicht
berechtigter Personen Dritte Dir Deine Bude wegnehmen und Dich
vertreiben?
Vertrieben wurde keiner. Jeder fünfte israelische Staatsbpürter ist ein
Araber, und ein Moslem. Geflohen sind nur die, die schon damals mit der
Waffe in der Hand auffällig geworden sind, und die hatten ja wohl auch
einen Grund zum anbauen.
Israel und die Juden
Wir trennen das bitte, ja!

Du meinst Juden?
existieren nur in ihren Verbänden, weil sie unwillig sind, sich
irgendwo zu intergrieren.
Die waren, unter anderem hier in Deutschland, tadellos integriert. Im
ersten Weltkrieg haben sie unter der deutschen Pickelhaube tapfer für
Deutschland und für den deutschen Kaiser gekämpft.

https://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbund_j%C3%BCdischer_Frontsoldaten

Also lügst Du.

Bist womäglich sauer, daß ihr damals von den geplanten 11 Millionen
Juden nur sechs Millionen erwischt habt?
Post by Erika Ciesla
Rund 21 Prozent der israelischen Staatsbürger SIND Araber, das ist jeder
fünfte.
Haben sie dieselben Rechte wie die Israelis?
Ja, denn sie sind Israelis. Sie haben aktives und passives Wahlrecht und
es sitzen arabische Abgeordnete im der Knesset. Ein Araber könnte sogar
Staatspräsident werden, so es denn genügend Wähler gäbe die ihn wählten.
 
 
👋️😀️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪
DER GELAeUTERTE
2024-05-14 22:47:00 UTC
Antworten
Permalink
no-***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Bist womäglich sauer, daß ihr damals von den geplanten 11 Millionen
Juden nur sechs Millionen erwischt habt?
<HECHELHECHELHECHELHECHELHECHELSABBERSAeFTELUeBERSCHLAG>

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Heinz Schmitz
2024-05-16 10:02:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Erika Ciesla
Israel hat Anno 2005 den Gaza geräumt und hat rund 9.000 jüdische
Siedler aus dem Gaza gleich mitgenommen. Das ist keine „zionistische
Propaganda“, Du Schmock, sondern eine Tatsache.
Wenn jemand Deine Bude und Deinen Garten okkupiert ()
Haben sie nicht. Der Gaza war „Judenfrei“, wie Deine braunen Kameraden
das nennen.
Weite Deinen Blick:
https://embassies.gov.il/bern/AboutIsrael/Pages/Aliya.aspx
"Israel ist wohl eines der Länder, die sich am klarsten dazu
bekennen, ein Einwanderungsland zu sein. Kibbuz Galuyot, die
Sammlung der Diaspora-Gemeinden in Israel, ist das erklärte
Ziel des Staates. Der Staat Israel verspricht: Wer als Jude
einwandert, erhält sofort die Staatsbürgerschaft und ist von
diesem Moment an ohne Wenn und Aber Israeli.

Bei der Staatsgründung 1948 lebten in Israel 716.700 Juden.
Mehr als ein Drittel von ihnen, nämlich 35,4%, waren im
bisherigen britischen Mandatsgebiet Palästina geboren,
54,8% in Europa oder den USA.

2011 betrug die Zahl der jüdischen Israelis 6.225.700, davon
waren lediglich noch 27%, nämlich etwa 1.600.000 nicht in
Israel geboren, sondern eingewandert."

Es kann Dir also sehr wohl passieren, dass man Dir Deine Bude
wegnimmt. Bei unserer Migrations-"Politik".
Post by Erika Ciesla
Post by Erika Ciesla
Falsch! Umgekehrt wird ein Schuh draus? Der Staat Israel, der weiland
mit ausdrücklicher Zustimmung der UNO auf einem Teilgebiet des ehe–
maligen britischen Mandatsgebiets „Palästina“ gegründet wurde, war noch
nicht einmal einen Tag alt als es von sieben arabischen Nachbarstaaten
angegriffen wurde. Israel hat diesen Überfall, zu aller Welt
überraschung gewonnen,
Na was würdest D denn tun, wenn mit Zustimmung überhaupt nicht
berechtigter Personen Dritte Dir Deine Bude wegnehmen und Dich
vertreiben?
Vertrieben wurde keiner. Jeder fünfte israelische Staatsbpürter ist ein
Araber, und ein Moslem. Geflohen sind nur die, die schon damals mit der
Waffe in der Hand auffällig geworden sind, und die hatten ja wohl auch
einen Grund zum anbauen.
Weite Deinen Blick:
https://www1.wdr.de/nachrichten/demonstrationen-nakba-palaestinenser-100.html
"15.05.2024, 20:54
... Etwa 700.000 Palästinenser wurden während und nach dem
ersten arabisch-israelischen Krieg vertrieben. Nakba bedeutet
auf Arabisch so viel wie Unglück oder Katastrophe. Für die
Palästinenser ist es die Erinnerung an den Tag, an dem sie
ihre Heimat verloren."

Loading Image...
Post by Erika Ciesla
Israel und die Juden
Wir trennen das bitte, ja!
Du meinst Juden?
Ich schrieb genau, was ich meinte:
"Israel und die Juden existieren nur in ihren Verbänden, weil
sie unwillig sind, sich irgendwo zu intergrieren. Wenn sie
irgendwo leben, sind sie stets in erster Linie Juden, und
erst danach Staatsbürger ihres jeweiligen Landes.
Die Araber machen das ja ähnlich, mit ihren Clans."
Post by Erika Ciesla
existieren nur in ihren Verbänden, weil sie unwillig sind, sich
irgendwo zu intergrieren.
Die waren, unter anderem hier in Deutschland, tadellos integriert. Im
ersten Weltkrieg haben sie unter der deutschen Pickelhaube tapfer für
Deutschland und für den deutschen Kaiser gekämpft.
https://de.wikipedia.org/wiki/Reichsbund_j%C3%BCdischer_Frontsoldaten
Das ist richtig:
https://de.wikipedia.org/wiki/Judenz%C3%A4hlung
"Die „Judenzählung“ (auch: „Judenstatistik“; amtlicher Titel:
„Nachweisung der beim Heere befindlichen wehrpflichtigen
Juden“)[1] zum Stichtag 1. November 1916 war eine staatlich
angeordnete statistische Erhebung zum Anteil der Juden an
allen Soldaten des deutschen Heeres im Ersten Weltkrieg."

Man darf dabei den Kontext nicht übersehen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Balfour-Deklaration
"In der Balfour-Deklaration vom 2. November 1917 erklärte sich
-->> Großbritannien einverstanden mit dem 1897 festgelegten Ziel
des Zionismus, in Palästina eine „nationale Heimstätte“ des
jüdischen Volkes zu errichten."

Seit 1897. Es gab also von den Zionisten erhebliche Bestrebungen,
"die Juden" aus ihren bürgerlichen Existanzen herauszulösen, um sie
nach Palästina holen zu können.

Eine Katholiken- oder Protestantenzählung hat man nicht gemacht. Warum
wohl nicht?
Post by Erika Ciesla
Also lügst Du.
Beherrsche Dich mal.
Post by Erika Ciesla
Bist womäglich sauer, daß ihr damals von den geplanten 11 Millionen
Juden nur sechs Millionen erwischt habt?
Beherrsche Dich mal.
Post by Erika Ciesla
Post by Erika Ciesla
Rund 21 Prozent der israelischen Staatsbürger SIND Araber, das ist jeder
fünfte.
Haben sie dieselben Rechte wie die Israelis?
Ja, denn sie sind Israelis. Sie haben aktives und passives Wahlrecht und
es sitzen arabische Abgeordnete im der Knesset. Ein Araber könnte sogar
Staatspräsident werden, so es denn genügend Wähler gäbe die ihn wählten.
https://www.nzz.ch/international/arabische-juden-in-israel-ihre-lange-geschichte-der-diskriminierung-spaltet-bis-heute-das-land-ld.1750929
"17.08.2023, 05.30
Arabische Juden in Israel – ihre lange Geschichte der
Diskriminierung spaltet bis heute das Land"

https://www.deutschlandfunk.de/israels-arabische-minderheit-zwischen-allen-stuehlen-100.html
"22.07.2014
... So gebe es inzwischen 31 Gesetze, die die arabischen
Staatsbürger direkt oder indirekt diskriminierten. Wie etwa
das Rückkehr-Gesetz aus dem Jahr 1950, das Juden aus
aller Welt die israelische Staatsbürgerschaft garantiert. Da
dieses Recht religiös determiniert ist, gilt es nicht für die
Moslems und Christen in Israel, das heißt, für die arabische
Minorität. Eine Rückkehr ist also gerade den im Krieg von
1948 geflohenen oder vertriebenen Palästinensern und ihren
Nachkommen verwehrt – was als gravierende Ungleichbe-
handlung empfunden wird.
... Damals, nach dem Unabhängigkeitskrieg von 1948 – den
die Palästinenser als „Nakba“, als Katastrophe in Erinnerung
haben –, wurden die Weichen gestellt, die das Verhältnis
zwischen den Gruppen heute noch prägen, sagt der Historiker
Moshe Zimmermann von der Hebräischen Universität Jerusalem."

Grüße,
H.
Erika Ciesla
2024-05-16 10:56:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Wenn jemand Deine Bude und Deinen Garten okkupiert ()
Haben sie nicht. Der Gaza war „Judenfrei“, wie Deine braunen Kameraden
das nennen.
https://embassies.gov.il/bern/AboutIsrael/Pages/Aliya.aspx
Das betrifft den Gaza nicht.

Ultraorthodoxe Juden haben in der Tat auch im Gaza gesiedelt, aber das
israelische Militär hat diese Siedlungen daselbst, auch mit Gewalt,
aufgelöst, der Gaza ist mithin definitiv nicht besetzt.

Bzw. ist nicht besetzt gewesen. Jetzt ist er das wieder, nach und
infolge des Angriffs vom 07.10.2023 durch die Hamas.
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Haben sie dieselben Rechte wie die Israelis?
Ja, denn sie sind Israelis. Sie haben aktives und passives Wahlrecht und
es sitzen arabische Abgeordnete im der Knesset. Ein Araber könnte sogar
Staatspräsident werden, so es denn genügend Wähler gäbe die ihn wählten.
https://www.nzz.ch/international/arabische-juden-in-israel-ihre-lange-geschichte-der-diskriminierung-spaltet-bis-heute-das-land-ld.1750929
Das mag zwar richtig sein und ist gewißlich auch ein Problem, doch nach
den Gesetz sind sie israelische Staatsbürger.
 
 
👋️😀️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪
 
--
 
Übrigens!

Mutig ist, wer versucht, Sudoku mit einem Kugelschreiber zu lösen! 😂️
DER GELAeUTERTE
2024-05-16 13:49:00 UTC
Antworten
Permalink
no-***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Mutig ist, wer versucht, Sudoku mit einem Kugelschreiber zu lösen!
Mutig ist, wer Durchfall hat, und trotzdem furzt, Du dumme Toele!

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Heinz Schmitz
2024-05-17 07:51:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Wenn jemand Deine Bude und Deinen Garten okkupiert ()
Haben sie nicht. Der Gaza war „Judenfrei“, wie Deine braunen Kameraden
das nennen.
Es geht um Israel.
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
https://embassies.gov.il/bern/AboutIsrael/Pages/Aliya.aspx
Das betrifft den Gaza nicht.
Es geht um Israel.
Post by Erika Ciesla
Ultraorthodoxe Juden haben in der Tat auch im Gaza gesiedelt, aber das
israelische Militär hat diese Siedlungen daselbst, auch mit Gewalt,
aufgelöst, der Gaza ist mithin definitiv nicht besetzt.
Hätte das israelische Militär das israelische System in Israel
aufgelöst, wäre das Problem wohl schon erledigt, Du Demokratin.


Möge die Heizung stets mit Euch sein,
sowie Habeck bei den Kindern,
Baerbock im Flieger, und
Lang in Pommes,
Grüße,
H.
Erika Ciesla
2024-05-17 08:09:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Hätte das israelische Militär das israelische System in Israel
aufgelöst,
Hä?

Hast Du’n Arch auf?
DER GELAeUTERTE
2024-05-17 14:12:00 UTC
Antworten
Permalink
no-***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Hast Du?n Arch auf?
WER zieht sich denn hier haufenweise Stuss aus selbigem?

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
nico
2024-05-17 14:54:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Hä?
Ist Dir die Salatgurke aus der Rosette geflogen?
Post by Erika Ciesla
Hast Du’n Arch auf?
Nicht alle haben eine so ausgeleierte Rosette wie Du, mein Schatz.
Hans
2024-05-17 11:40:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Wenn jemand Deine Bude und Deinen Garten okkupiert ()
Haben sie nicht. Der Gaza war „Judenfrei“, wie Deine braunen Kameraden
das nennen.
Es geht um Israel.
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
https://embassies.gov.il/bern/AboutIsrael/Pages/Aliya.aspx
Das betrifft den Gaza nicht.
Es geht um Israel.
Post by Erika Ciesla
Ultraorthodoxe Juden haben in der Tat auch im Gaza gesiedelt, aber das
israelische Militär hat diese Siedlungen daselbst, auch mit Gewalt,
aufgelöst, der Gaza ist mithin definitiv nicht besetzt.
Hätte das israelische Militär das israelische System in Israel
aufgelöst, wäre das Problem wohl schon erledigt, Du Demokratin.
Und hätten die Araber die Krot gefressen, alle Kriege gegen Israel
hochkantig verloren zu haben und sich auf das Weiterleben in Frieden und
in den übriggebliebenen Gebieten konzentriert, wäre das ganze
Nahostproblem auch erledigt.

Gibt es in Deutschland noch Probleme wegen der ehemaligen und verlorenen
Ostgebiete? (Von irgendwelchen Ewiggestrigen oder Reichsbürgern und
dergleichen mal abgesehen.)
Heinz Schmitz
2024-05-18 11:33:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans
Post by Heinz Schmitz
Es geht um Israel.
Post by Erika Ciesla
Ultraorthodoxe Juden haben in der Tat auch im Gaza gesiedelt, aber das
israelische Militär hat diese Siedlungen daselbst, auch mit Gewalt,
aufgelöst, der Gaza ist mithin definitiv nicht besetzt.
Hätte das israelische Militär das israelische System in Israel
aufgelöst, wäre das Problem wohl schon erledigt, Du Demokratin.
Und hätten die Araber die Krot gefressen, alle Kriege gegen Israel
hochkantig verloren zu haben und sich auf das Weiterleben in Frieden und
in den übriggebliebenen Gebieten konzentriert, wäre das ganze
Nahostproblem auch erledigt.
Und was rätst Du der Ukraine?
Post by Hans
Gibt es in Deutschland noch Probleme wegen der ehemaligen und verlorenen
Ostgebiete? (Von irgendwelchen Ewiggestrigen oder Reichsbürgern und
dergleichen mal abgesehen.)
Unsere Vorfahren haben den Krieg angefangen und verloren.
Palästina wurde einfach nur besetzt, weil einige Zionisten einen
"jüdischen Staat" wollten - eine sichere Heimstatt für Juden aus
aller Welt. Haben sie die jetzt, ihre sichere Heimstatt?

Grüße,
H.
Panzerschaffer
2024-05-18 04:23:46 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Wenn jemand Deine Bude und Deinen Garten okkupiert ()
Haben sie nicht. Der Gaza war „Judenfrei“, wie Deine braunen Kameraden
das nennen.
Es geht um Israel.
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
https://embassies.gov.il/bern/AboutIsrael/Pages/Aliya.aspx
Das betrifft den Gaza nicht.
Es geht um Israel.
Israel ist also "besetzt"?
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Ultraorthodoxe Juden haben in der Tat auch im Gaza gesiedelt, aber das
israelische Militär hat diese Siedlungen daselbst, auch mit Gewalt,
aufgelöst, der Gaza ist mithin definitiv nicht besetzt.
Hätte das israelische Militär das israelische System in Israel
aufgelöst, wäre das Problem wohl schon erledigt, Du Demokratin.
Der Nazi Schmutz hat gerade zugegeben, dass er die Vernichtung Israels
will.

Er will Israel "judenfrei" gemacht bekommen. Das geht nur per zweiter Shoa.

Damit es dann so ein Shithole wie Gaza wird, das die gesamte
Nachbarschaft terrorisiert.

Zum Glueck sind die Araber zu bloede, um eine zweite Shoa zu machen und
das israelische Militaer wird ihnen dabei nicht helfen, sondern sie, im
Gegenteil, daran hindern. Lerne damit zu leben, Nazi Schmutz.
Erika Ciesla
2024-05-18 06:51:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
https://embassies.gov.il/bern/AboutIsrael/Pages/Aliya.aspx
Das betrifft den Gaza nicht.
Es geht um Israel.
Israel ist also "besetzt"?
Nein.
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Ultraorthodoxe Juden haben in der Tat auch im Gaza gesiedelt,
aber das israelische Militär hat diese Siedlungen daselbst, auch
mit Gewalt, aufgelöst, der Gaza ist mithin definitiv nicht
besetzt.
Hätte das israelische Militär das israelische System in Israel
aufgelöst, wäre das Problem wohl schon erledigt, Du Demokratin.
DAS hat dem Schmitz sein Heinzelmännchen geschrieben!
Post by Panzerschaffer
Der Nazi Schmutz hat gerade zugegeben, dass er die Vernichtung
Israels will.
Er will Israel "judenfrei" gemacht bekommen. Das geht nur per zweiter Shoa.
Ja, sieht so aus.


 
 
👋️😀️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼́𝓵𝓪
 
--
 
Übrigens!

Lieber ein Geschwür am After,
als ein deutscher Burschenschafter! 😂️

https://pdodswr-a.akamaihd.net/daserste/report/2049894.l.mp4
Heinz Schmitz
2024-05-18 11:47:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Hätte das israelische Militär das israelische System in Israel
aufgelöst, wäre das Problem wohl schon erledigt, Du Demokratin.
DAS hat dem Schmitz sein Heinzelmännchen geschrieben!
Richtig. Was ist "antisemitisch" daran, ein rechtsextremes System
aufzulösen und eine weitere Apartheid zu beenden?
Post by Erika Ciesla
Post by Panzerschaffer
Der Nazi Schmutz hat gerade zugegeben, dass er die Vernichtung
Israels will.
Er will Israel "judenfrei" gemacht bekommen. Das geht nur per zweiter Shoa.
Ja, sieht so aus.
Du musst nicht weiter beweisen, dass Du einen Knick in der Optik hast,
der schon weit hinter Deinen Augäpfeln seinen Ursprung hat :-).
Vermutlich hast Du Dich zu intensiv über Deinen Putzeimer gebückt,
statt den Erwachsenen zuzuhören.

Grüße,
H.
DER GELAeUTERTE
2024-05-18 13:01:00 UTC
Antworten
Permalink
no-***@xyz.invalid (die untadelige Monnemer Totaldurchblickerin
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla, die gern mal Buchstaben tauscht:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Post by Panzerschaffer
Israel ist also "besetzt"?
Nein.
Sonst kaem das in der Tagesschau.
Post by Erika Ciesla
Ja, sieht so aus.
Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, es tut mir SOOO leid, boese Woerter
gegen Dich im Usenet benutzt zu haben:
<https://groups.google.com/g/de.soc.politik.misc/search?q=ciesla%20author%3Apoint%40tipota.de>
Jetzt bin ich aber gelaeutert, moechte Dich jedoch trotzdem weiterhin
freundlich bitten, Deine Verleumdung gelegentlich mal zu widerrufen:

<https://groups.google.com/g/de.talk.tagesgeschehen/c/8u1i6KG24b8/m/KjnPtfuBAgAJ>

<https://debeste.de/upload/1e674cba419e126c25c72346f9f85a3e.jpg>
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Heinz Schmitz
2024-05-18 11:41:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Es geht um Israel.
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
https://embassies.gov.il/bern/AboutIsrael/Pages/Aliya.aspx
Das betrifft den Gaza nicht.
Es geht um Israel.
Israel ist also "besetzt"?
Natürlich ist Palästina von Zionisten besetzt, und die sind dabei,
auch die Westbank zu besetzen, womit sie schon fast fertig sind.
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Ultraorthodoxe Juden haben in der Tat auch im Gaza gesiedelt, aber das
israelische Militär hat diese Siedlungen daselbst, auch mit Gewalt,
aufgelöst, der Gaza ist mithin definitiv nicht besetzt.
Hätte das israelische Militär das israelische System in Israel
aufgelöst, wäre das Problem wohl schon erledigt, Du Demokratin.
Der Nazi Schmutz hat gerade zugegeben, dass er die Vernichtung Israels
will.
Es wäre für Dich vorteilhaft, wenn Du Deine Wut etwas zurückfahren und
bei der Wahrheit bleiben würdest.
Post by Panzerschaffer
Er will Israel "judenfrei" gemacht bekommen. Das geht nur per zweiter Shoa.
Es wäre für Dich vorteilhaft, wenn Du Deine Wut etwas zurückfahren und
bei der Wahrheit bleiben würdest.
Post by Panzerschaffer
Damit es dann so ein Shithole wie Gaza wird, das die gesamte
Nachbarschaft terrorisiert.
Zum Glueck sind die Araber zu bloede, um eine zweite Shoa zu machen und
das israelische Militaer wird ihnen dabei nicht helfen, sondern sie, im
Gegenteil, daran hindern. Lerne damit zu leben, Nazi Schmutz.
Ok, wenn Du statt einer "sicheren Heimstatt für Juden aus aller Welt"
möchtest, dass die dort auf einem ewigen Schlachtfeld leben, in die
Dusche ein oder mehrere Maschinengewehre mitnehmen müssen,
und im Wohnzimmerschrank statt Wein- und Whisky-Gläsern einige
Handgranaten und Panzerfäuste lagern, dann glaubst Du wohl, der
bessere Freund der Juden zu sein.

Grüße,
H.
Panzerschaffer
2024-05-18 17:29:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Es geht um Israel.
Post by Erika Ciesla
Post by Heinz Schmitz
https://embassies.gov.il/bern/AboutIsrael/Pages/Aliya.aspx
Das betrifft den Gaza nicht.
Es geht um Israel.
Israel ist also "besetzt"?
Natürlich ist Palästina von Zionisten besetzt, und die sind dabei,
Es gibt kein Palestina. Es gibt aber ein Israel und das bleibt da auch.
Post by Heinz Schmitz
auch die Westbank zu besetzen, womit sie schon fast fertig sind.
Das, was Du und andere Antisemiten Westbank nennen, heisst Judaea und
Samaria und ist Teil Israels.
Man kann nichts besetzen, was man befreit hat, weil es einem schon seit
Jahrtausenden gehoert.
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Erika Ciesla
Ultraorthodoxe Juden haben in der Tat auch im Gaza gesiedelt, aber das
israelische Militär hat diese Siedlungen daselbst, auch mit Gewalt,
aufgelöst, der Gaza ist mithin definitiv nicht besetzt.
Hätte das israelische Militär das israelische System in Israel
aufgelöst, wäre das Problem wohl schon erledigt, Du Demokratin.
Der Nazi Schmutz hat gerade zugegeben, dass er die Vernichtung Israels
will.
Es wäre für Dich vorteilhaft, wenn Du Deine Wut etwas zurückfahren und
bei der Wahrheit bleiben würdest.
Hast Du nicht gerade zu einem selbstmoerderischen Militaerputsch in
Israel aufgerufen, Nazi Schmutz?
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
Er will Israel "judenfrei" gemacht bekommen. Das geht nur per zweiter Shoa.
Es wäre für Dich vorteilhaft, wenn Du Deine Wut etwas zurückfahren und
bei der Wahrheit bleiben würdest.
Wie willst Du denn Israel "judenfrei" machen, ausser durch eine zweite
Shoa, Nazi Schmutz? Denn freiwillug wird kein Israeli seine Heimat
verlassen.
Post by Heinz Schmitz
Post by Panzerschaffer
Damit es dann so ein Shithole wie Gaza wird, das die gesamte
Nachbarschaft terrorisiert.
Zum Glueck sind die Araber zu bloede, um eine zweite Shoa zu machen und
das israelische Militaer wird ihnen dabei nicht helfen, sondern sie, im
Gegenteil, daran hindern. Lerne damit zu leben, Nazi Schmutz.
Ok, wenn Du statt einer "sicheren Heimstatt für Juden aus aller Welt"
möchtest, dass die dort auf einem ewigen Schlachtfeld leben, in die
Es sind DEINE arabischen muselmanischen Kammerratten, die dieses
wundervolle Land zu einem Schlachtfeld machen. Nicht die Juden.
Dass die sich aber nicht abschlachten lassen wollen, stinkt Dir natuerlich.
Post by Heinz Schmitz
Dusche ein oder mehrere Maschinengewehre mitnehmen müssen,
und im Wohnzimmerschrank statt Wein- und Whisky-Gläsern einige
Handgranaten und Panzerfäuste lagern, dann glaubst Du wohl, der
bessere Freund der Juden zu sein.
Es ist nie verkehrt, ein wenig Verteidigungswerkzeug im Haus zu haben,
ob in Israel oder anderswo.
Ausserdem spricht nichts dagegen, das Verteidigungswerkzeug neben den
Glaesern im Schrank zu haben, ausser depperte Waffengesetze.

Jörg Knebel
2024-05-08 13:22:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
... (Juden) ...
Juden!
Schon wieder, oder immer noch?
Schon wieder am Schwedentrunk verschluckt Du schmierige Ami/NATO-Hure?
--
Das Machwerk "Diplomarbeit" des notorischen Lügners, Aufschneiders und amiphilen Dummschwätzer Frank Schaffer (u.a. aus news:de.soc.politik.misc)

http://www.hinterfotz.de/panzertoelpel.pdf

Der Autor kann besucht werden:
Eichelsweg 6a
64753 Brombachtal - da wo der viele Müll vor der Haustür und Blechflamingos im Garten stehen...
Allzeit
2024-05-06 15:14:19 UTC
Antworten
Permalink
On Mon, 06 May 2024 11:55:29 +0200, Heinz Schmitz
Post by Heinz Schmitz
Juden selbst könnten dem angeblichen Antisemitismus leicht abhelfen,
wenn sie sich von den Zionisten abgrenzen würden.
Genau das tut weltweit gesehen die große Mehrheit der Juden;
übrigens nicht, um irgendwelchem Antisemitismus "abzuhelfen", sondern
aus Überzeugung.
Eku-pilz
2024-05-07 14:18:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Allzeit
On Mon, 06 May 2024 11:55:29 +0200, Heinz Schmitz
Post by Heinz Schmitz
Juden selbst könnten dem angeblichen Antisemitismus leicht abhelfen,
wenn sie sich von den Zionisten abgrenzen würden.
Genau das tut weltweit gesehen die große Mehrheit der Juden;
übrigens nicht, um irgendwelchem Antisemitismus "abzuhelfen", sondern
aus Überzeugung.
Nur, das glaubt denen halt keiner richtig.

Damit das glaubwürdig werden kann, müssten sich weltweit ALLE Juden
deutlichst von der nach wie vor insgeheim aufrecht gehaltenen jüdischen
Rasse-doktrin distanzieren und von der Zions-Bande deren öffentlichen
Widerruf vor der Weltgemeinschaft fordern.

Und die jüdische Rasse-Doktrin zum Verbrechen bzw. Kriegsverbrechen
erklären. Das wäre unabdingbar.

Ungefähr so, wie das seinerzeit unser Herr Reichskanzler von der
Führungs-Clique bzw. von deren "Vorstandssprecher" Chaim Weizmann
gefordert hatte, vor den Mikrofonen der BBC-London,

ich zitiere mal:
*************************

"Hallo lieber Herr Reichskanzler!

Sie beabsichtigen, unsere jüdische Rasse auszurotten [Hitler-Rede 30.
Jan. 1939].

Dabei helfen wir Ihnen sehr gerne! [HoHohohohooooo]

Denn wir Juden - Wir Juden sind ja gar keine Rasse! Vielmehr sind wir
eine Mischrasse, wie die anderen Völker - und damit sind wir überhaupt
keine Rasse!

Damit sind wir auch nicht rasse-identisch mit den Altertumsjuden"

***********************************

(zit. n.d. Entwurf d. Rede Ch. Weizmanns, 22. Juni 1941, Berlin)


Unser lieber Führer bettelte ja fast schon auf Knien darum, daß die
jüdische Rassisten-Bande endlich ihre Rasse-Doktrin weltweit widerruft!
[1]

So sprach der Führer in einer seiner berühmten Reden wörtlich von dem
Ahashver, dem ewigen Wanderjuden, der von einem Wirtsvolk zum anderen
Wirtsvolk wandert, und dabei jedesmal rassefremde Elemente in sich
aufnimmt.

Also: Mischrasse! Wohltuend verpackt.

Weizmann & Konsorten baute er damit noch bewusst eine Goldene Brücke,
damit sie sich radikal aber elegant und ohne Gesichtsverlust von ihrer
bisher gepflegten Rasse-Doktrin abkehren können.

Hitler kannte sich sehr gut aus in Fragen die jüdische Rasse und das
damit verbundene Staatsprojekt betreffend und hatte dazu eigene, hohe
Kompetenz entwickelt. Die jüdische Literatur zu dem Thema war ihm sehr
gut bekannt. Addis jüdische Freunde hatten ihn anfangs mit den
Hintergrund-Informationen versorgt. [2}

Salopp kann man es mal so formulieren:

Hitler versuchte inständig, die jüdische Rasse vor der Januar 1939
prophezeiten Ausrottung zu retten.

Und diese Rede Hitlers und weitere Äußerungen in der Richtung hatten
nicht nur Weizmanns sehr gut verstanden, sondern auch Herrn Weizmanns
Komplizen in London Downing Street und im Weißen Haus, Washington D.C.

Da aber Herr Weizmann die verlangte Rede NICHT hielt, sie wäre einer
Kapitulation des jüdischen Alliierten, des Wichtigsten, gleichgekommen,
und auch der alliierte Vernichtungskrieg gegen Deutschland anhielt, kam
halt die Prophezeiung zur Anwendung, letztere rechtmäßig.

Fertig.



Anmerkungen:

[1] Inhalt d. jüdischen Rassedoktrin in Stichworten:
Gegenwartsjuden sind biologisch rasseidentisch mit den Altertumsjuden.
Gegenwartsjuden sind Erben deren geistiger und kultureller Fähigkeiten.
Sie sind als einzige Blutsverwandte logisch rechtmäßige Erben DES LANDES
auf dem ihre biologischen Vorgänger bereits Staatswesen betrieben.

Um nun darauf wieder den neuen Judenstaat zu gründen.

So steht es fast oder manchmal ganz unverschlüsselt in den Judaika der
Weizmänner und anderer Juden. Und darin steht auch der Grund für das
Staatsstreben, bewusst oder unbewusst an die Zeitgenossen verraten, vor
einem Jahrhundert:

Um sich in ihrem eigenen Staat zu sammeln und zu "isolieren". Also um
sich rasserein zu erhalten und die anderen, die Fremdrassigen und
Fremdvölkischen und Mischlinge draußen zu halten. Da nur eine rassereine
Rasse die Fähigkeiten besitzt und bewahrt, in der Weltgeschichte der
Mächtigen ein Wörtchen mit zu reden!

Der letzte Grund, kurz gesagt, für den 'Staat der Einen Rasse' der
Methanjahus & Co. ist demnach die Herrschsucht (Begriff von Dr. Ignaz
Zollschan entlehnt, dem eigentlichen Erfinder/Entdecker/Erstbeschreiber
der reinen Rasse, nach seiner 180/360-Grad-Kehrtwende zum "Anti-
Rassisten" von ihm geprägt).

Naja, und das Herrschsucht als Motiv der Rasse zutrifft, hat sich ja
letztens
wieder mal gezeigt im Justiz-Fall des Rasse-Jodden Ofarim in der Hotel-
Lobby in Leipzig: Keine Vorzugsbehandlung, kein Knicks, kein Diener,
nicht mal ein Kniefall des Personals: und fast folgte Lynchjustiz an dem
Verantwortlichen!

Dummerweise ist ein fähiger Detektivv vorbeigekommen.... ;-)


[2] Hitler bewunderte die Rassereinheit der Juden, Hitlers Wien,
Brigitte Hamann, Piper-Verlag.
--
guter TIPP: ausdrucken und hinter den Rasierspiegel stecken!
Eku-pilz
2024-05-08 17:39:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by Eku-pilz
Gegenwartsjuden sind biologisch rasseidentisch mit den Altertumsjuden.
Gegenwartsjuden sind Erben deren geistiger und kultureller Fähigkeiten.
Sie sind als einzige Blutsverwandte logisch rechtmäßige Erben DES LANDES
auf dem ihre biologischen Vorgänger bereits Staatswesen betrieben.
Um nun darauf wieder den neuen Judenstaat zu gründen.
Aus dessen Staatsgebiet die Rassefremden selbstverständlich
herausgedrängt werden müssen und dürfen, da nur so das erreichte Niveau
gehalten werden kann.

Zum bequemen Studium der jüdischen Rassedoktrin samt Begründung bzw. des
neuen Juden-Evangeliums nachfolgend einmal dessen Volltext aus der Feder
des Dr. Alexander Schueler (MdJ/Judenpartei). Man kann die jüd.
Rassedoktrin/das Juden-Evangelium auch als die eigentliche "Verfassung"
des späteren Judenstaates - aka 'Staat der einen Rasse' - nennen,
veröffentlicht im Jüdischen Verlag, Berlin Anno 1912, aus der sich
seither die Außen- wie Innenpolitik dieses Rasse-Staates ergibt,
gegenwärtig und zukünftig,

Zitat:
*******************

... Zwei Beweisdokumente einwandfreiester Art für die Rassenidentität
der heutigen Juden mit dem Judenvolk des Altertums sind: Erstens das
anthropologische Verhalten der Kohanim, und zweitens das der
Samaritaner.

Die Kohanim, das Priestergeschlecht der Juden, bildeten stets insofern
eine abgeschlossene Kaste im Judentum, als für sie Ehen mit Nichtjuden,
auch mit zum Judentum übergetretenen, strengstens verboten sind; bei
diesen kann also von Rassenmischung kaum die Rede sein; das gleiche gilt
von den Samaritanern, die die Überreste des Volkes Israel darstellen und
seit Jahrtausenden nur untereinander heiraten, also den altjüdischen
Urtypus zweifellos rein bewahrt haben.

Beide Gruppen aber unterscheiden sich anthropologisch durch nichts von
der großen Masse der übrigen Juden; und daraus können wir den
berechtigten Schluss auf die Unvermischtheit der heutigen jüdischen
Rasse ziehen.

Auch in der Geschichte finden wir keine Anhaltspunkte für eine
stattgehabte Vermischung blutsfremder Elemente mit Juden; wenigstens
nicht in so grossem Masse, dass sie auf die Gestaltung eines Volkes von
7 - 10 Millionen einen Einfluss hätte haben können. Stets waren die
Juden isoliert durch ihren sie abschliessenden Glauben, durch die Macht
der überlieferten Gefühle, - später auch durch das gemeinsame Elend und
die Riegel des Ghetto. Und alle die zeitweisen Anschlüsse an das
Judentum (Chazaren usw.) sind denselben bald wieder verloren gegangen.
Die Tatsache, dass das Prozentverhältnis der Kohanim und Leviten zu der
übrigen Menge des Judenvolkes heute dasselbe ist, wie vor 2000 Jahren,
beweist schon zur Genüge, dass grössere Anschlüsse rassefremder Elemente
an das Judentum nicht erfolgt sein können, weil sich sonst diese
Prozentverhältnisse hätten verschieben müssen.

Aus all dem Gesagten schließen wir auf die Einheitlichkeit der jüdischen
Rasse sowie auf Rassenidentität der heutigen Juden mit denen des
Altertums, also auf ihre Rassenreinheit! Welche Bedeutung diese
Feststellung für die Einschätzung der Geistes- und Charackteranlagen
eines Volkes hat, wird aus den folgenden Erörterungen hervorgehen.

Ganz besonders bemerkenswert und lehrreich für uns Juden ist der
Standpunkt, den die moderne Wissenschaft gegenüber den wichtigen Fragen
der Rassenmischung und der Inzucht einnimmt. Während man früher geglaubt
hat, dass bei der Mischung zweier verschiedener Rassen sich die
Eigenschaften der beiden Komponenten in dem Mischling summiert zeigen
müssten, wissen wir jetzt, dass es bei der Rassenmischung lange nicht so
einfach zugeht. Nur ganz nahe verwandte Elemente können durch Kreuzung
eine Verbesserung erfahren. Dagegen bringt die Vermischung stark
verschiedenartiger Völker einen Bastardtypus hervor, dessen Charakter
unter dem Niveau der beiden Eltern-Komponenten steht.

Die historischen Beispiele für diese Tatsache der Depravierung
[gesellschaftl. Verschlechterung, Verfall, Verwahrlosung. Anm. Eku-pilz]
sind ungemein häufig.

Man denke an all die blühenden Nationen des alten Orients, von den
Indern und Persern bis zu den Aegyptern und Hellenen, und vergleiche ihr
früheres Schaffen und Wirken mit demjenigen von der Zeit angefangen, wo
die Fluten der Völkerwanderung über sie hereinbrachen. Wie tüchtig waren
die alten Römer, wie fähig zeigte sich später die germanische Rasse, die
sich mit ihnen mischte, und wie elend war das Produkt dieser Kreuzung.
Eines Jahrtausends ungefähr bedurfte es, bis nach der Barbarei des
Mittelalters wieder Männer von moralischer und geistiger Bedeutung
erstanden und der Volkscharackter wieder innerlich gefestigt und
harmonisch dastand. -- Wie veränderten sich die Bewohner Griechenlands,
als dieses slawische Volksstämme in sich aufnahm!

Auf dem Boden Englands erfolgten Kreuzungen zwischen Briten,
Angelsachsen und Normannen; man erinnere sich an die rohe und kulturlose
Zeit nachher, bis in die Zeit der Kriege zwischen der weissen und roten
Rose. -- Man denke an das Durcheinander von Germanen, Slawen und
Tartaren in Russland, und das Schwankende und Haltlose des russischen
Volkscharackters wird erklärlich.

Dagegen haben einzelne kleinere Völker, die seit Jahrtausenden sich rein
erhielten, wie Armenier und Juden, ihre Kulturfähigkeit bewahrt und
vermehrt.

Auch in der Gegenwart lässt sich die ungünstige Wirkung der Kreuzung in
Ländern mit Mischlingsbevölkerung beobachten.

In Indien ist mit dem Fortschritt der Rassenkreuzung die Kultur
zurückgegangen. -- Trostlose Zustände herrschen in den mittel- und
südamerikanischen Mischlingsstaaten, deren kulturelle Stagnation und
politische Haltlosigkeit in einem auffallenden Gegensatz zu der raschen
und zielstrebigen Entwicklung der Vereinigten Staaten und Kanadas steht.
Diese Zustände in Mittel- und Südamerika können sicherlich als Folge der
Rassenkreuzung gelten. Die Kolonisation hat eben überall dort Erfolge
gehabt, wo, wie in Nordamerika, die erobernde Rasse eine Kreuzung
vermieden hat. In Brasilien herrscht dagegen ein unbeschreiblicher
Mischtypus, dessen körperliche, geistige und vor allem moralische
Energie jämmerlich geschwächt ist.

Bei den Eingeborenen Südafrikas gibt es ein Sprichwort: Gott hat den
weissen Menschen gemacht, Gott hat den schwarzen Menschen gemacht, aber
der Teufel hat den Mischling gemacht!

Als Analogon ergeben die Experimente der Tierzüchter, dass grosse
Unähnlichkeit der Rasse und des Charackters zur Bildung unharmonischer,
schwankender Characktere führt, und dass viele Generationen verstreichen
müssen, ehe ein neuer, einheitlicher und stabiler Charackter sich
ausbildet.

Und damit kommen wir auf den richtigen Kern aller Rassentheorien: nicht
das Rassenchaos, die Rassenreinheit müssen wir anstreben, Geistes- und
Charackterhöhe, in ihrer höchsten Stufe Genialität, kann nur dem reichen
Fonds von Instinkten entquellen, der in einer reinen Rasse vorhanden
ist. Wenn also ein Volk für sich und die Menschheit Grosses und
Mächtiges bedeuten will, dann kann seine, im Hinblick auf die Zukunft
handelnde Politik nur ein Ziel haben: Von der Rassenlosigkeit zur
Rassenreinheit durchzudringen! ...

***************************************

Soweit Zitat Dr. Alexander Schueler aus dem Jahr 1912.

Die sehr einsichtig formulierte Rassedoktrin wird von ihm zurückgeführt
auf die 500-seitige Studie "Das Rassenproblem...." des jüd.
Rassenforschers Dr. Ignaz Zollschan aus Erlach bei Wiener Neustadt (NÖ),
heute Bad Erlach, erschienen im Braumüller-Verlag Anno 1909 (od. 1910,
in alle Weltsprachen übersetzt, engl., russ., franz.). Dr. Schueler
erkannte richtig, daß man 500 Seiten Rassenstudie dem damaligen
Zeitgenossen nicht zumuten kann und presste das Ganze auf 50 Seiten
zusammen. Schreibt er im Vorwort.

Zollschans 500-seitige Studie schlug trotz des Umfangs und akademischer
Sprache im Publikum ein, wie eine Bombe (Prof. Dr. Veronika Lipphardt,
Lehrstuhl für Geschichte d. Rassenkunde an der Universität Freiburg im
Breisgau) und hatte im deutschsprachigen Raum mindestens fünf Auflagen
bis Anno 1925!

Es ist ohne weiteres verständlich, daß der wichtigste Abschnitt, die
Rassedoktrin/das neue Evangelium, an zentraler Stelle der 50-seitigen
Nachfolge-Broschüre abgedruckt ist.

Hier die Angaben zum Titel:

Der Rassenadel der Juden
(Der Schlüssel zur Judenfrage)
von Dr. Alexander Schueler
Jüdischer Verlag, Berlin, 1912
Seiten 24, 25 u. 26
Unser höchstes Ziel: Der rassenreine Jude!

Das Original als Buch-Scan kann hier eingesehen werden:

https://sammlungen.ub.uni-frankfurt.de/freimann/content/pageview/210708

Die Universitäts-Bibliothek Frankfurt am Main besitzt übrigens
europaweit den größten Bestand an Judaika.


(kwt)
Post by Eku-pilz
So steht es fast oder manchmal ganz unverschlüsselt in den Judaika der
Weizmänner und anderer Juden. Und darin steht auch der Grund für das
Staatsstreben, bewusst oder unbewusst an die Zeitgenossen verraten, vor
Um sich in ihrem eigenen Staat zu sammeln und zu "isolieren". Also um
sich rasserein zu erhalten und die anderen, die Fremdrassigen und
Fremdvölkischen und Mischlinge draußen zu halten. Da nur eine rassereine
Rasse die Fähigkeiten besitzt und bewahrt, in der Weltgeschichte der
Mächtigen ein Wörtchen mit zu reden!
Der letzte Grund, kurz gesagt, für den 'Staat der Einen Rasse' der
Methanjahus & Co. ist demnach die Herrschsucht (Begriff von Dr. Ignaz
Zollschan entlehnt, dem eigentlichen Erfinder/Entdecker/Erstbeschreiber
der reinen Rasse, nach seiner 180/360-Grad-Kehrtwende zum "Anti-
Rassisten" von ihm geprägt).
Naja, und das Herrschsucht als Motiv der Rasse zutrifft, hat sich ja
letztens
wieder mal gezeigt im Justiz-Fall des Rasse-Jodden Ofarim in der Hotel-
Lobby in Leipzig: Keine Vorzugsbehandlung, kein Knicks, kein Diener,
nicht mal ein Kniefall des Personals: und fast folgte Lynchjustiz an dem
Verantwortlichen!
Dummerweise ist ein fähiger Detektivv vorbeigekommen.... ;-)
[2] Hitler bewunderte die Rassereinheit der Juden, Hitlers Wien,
Brigitte Hamann, Piper-Verlag.
Panzerschaffer
2024-05-07 16:14:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by Allzeit
On Mon, 06 May 2024 11:55:29 +0200, Heinz Schmitz
Post by Heinz Schmitz
Juden selbst könnten dem angeblichen Antisemitismus leicht abhelfen,
wenn sie sich von den Zionisten abgrenzen würden.
Genau das tut weltweit gesehen die große Mehrheit der Juden;
übrigens nicht, um irgendwelchem Antisemitismus "abzuhelfen", sondern
aus Überzeugung.
Das duerfte eher eine kleine, aber laute Gruppe aus Verraetern und
Kommunisten sein.
Diese "Alibijuden" werden dann von Antisemiten hervorgehoben und als
Ausreden fuer die Vorbereitung einer neuen Shoa benutzt.
Eku-pilz
2024-05-07 17:57:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Panzerschaffer
Post by Allzeit
On Mon, 06 May 2024 11:55:29 +0200, Heinz Schmitz
Post by Heinz Schmitz
Juden selbst könnten dem angeblichen Antisemitismus leicht abhelfen,
wenn sie sich von den Zionisten abgrenzen würden.
Genau das tut weltweit gesehen die große Mehrheit der Juden;
übrigens nicht, um irgendwelchem Antisemitismus "abzuhelfen", sondern
aus Überzeugung.
Das duerfte eher eine kleine, aber laute Gruppe aus Verraetern und
Kommunisten sein.
Diese "Alibijuden" werden dann von Antisemiten hervorgehoben und als
Ausreden fuer die Vorbereitung einer neuen Shoa benutzt.
Panzerschlappe meint mit "Alibijuden" die Gottestreuen:

https://www.memri.org/tv/neturei-karta-rabbis-visit-iran-and-express-support-iranian-president-ahmadinejad

(Echtjuden im iranischen TV, engl. Untertitel, Volltext-Transkript,
7.3.2006, Kanal 2)

Also die Stimme des Echtjudentums.

Die Rabbiner des Echtjudentums (Thrue Thora Jews, Neturei Karta, also
echte Thora-Juden) fordern die Elimination des Staates der Kackjodden,
des Staates-der-einen-Drecksrasse, aka Betrugs-Jodden, der Ofarim-Jodden
udgl.

_Möglichst_ friedlich, aber vollständig.

Das ist sogar mehr und weitgehender, als die palästinensischen Opfer der
Kackjodden fordern.


Hätten die Weizmänner, alleine auf die hatte Hitler es abgesehen, ihren
Staatsplänen abgeschworen und die jüdische Rasse-Doktrin eingestampft,
hätte die Ausrottung der jüdischen Rasse nicht stattgefunden. Ganz
einfache Rechnung. Und die gegenwärtigen Kackjodden wissen das. Aber sie
wollen die Verantwortung nicht übernehmen oder streiten sie ab, diese
feigen Holokaust-Leugner.
--
Der Herrgott hat den Juden den eigenen Staat und insbesondere den Staat
in Palästina VERBOTEN! Das Verbot ist nicht aufgehoben, es sind ja noch
nicht mal die Füße des Propheten auf dem Gipfel zu sehen...
Loading...