Discussion:
Inzidenz – Was ist das überhaupt?
Add Reply
Horst Nietowski
2021-05-03 07:11:21 UTC
Antworten
Permalink
"Auch bei der Inzidenz wurde ein abenteuerlicher Denkfehler etabliert.
Inzidenz bzw. der Inzidenzwert meint nämlich eigentlich die Anzahl der
Neuerkrankungen. Diese wäre objektiv, weil fast jeder Erkrankte zum Arzt
gehen wird und dann registriert wird.

Nimmt man stattdessen positive Testergebnisse, die ja willkürlich und
sehr häufig ohne Symptome erfolgen, und verkauft diese als
„Neuinfektionen“, so erhält man ein zur Anzahl der Tests proportionales
Ergebnis ohne jede Aussagekraft. Ja noch schlimmer: Man kann diesen
wissenschaftlich falschen Inzidenzwert beliebig manipulieren, indem man
Einfluss auf die Anzahl durchgeführter Tests nimmt. Wozu die Regierung
die Handhabe hat."
F. W.
2021-05-03 07:31:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Horst Nietowski
"Auch bei der Inzidenz wurde ein abenteuerlicher Denkfehler
etabliert. Inzidenz bzw. der Inzidenzwert meint nämlich eigentlich
die Anzahl der Neuerkrankungen. Diese wäre objektiv, weil fast jeder
Erkrankte zum Arzt gehen wird und dann registriert wird.
Die Inzidenz ist die Anzahl der neu *Infizierten* innerhalb der letzten
sieben Tage pro 100.000 Menschen. Je mehr man testet, desto höher ist
also wahrscheinlich die Inzidenz.

Die Zahl ist schon lange unbrauchbar. Interessant ist nicht die absolute
Anzahl einer Menge sondern immer ihr Anteil an der Gesamtmenge.

Daher sollte die Positivenrate ausschlaggebend sein: wieviele der
durchgeführten Tests sind positiv? Derzeit etwas unter 10 %. Das änderte
sich i. d. R. auch nicht, wenn die Anzahl der Tests verdoppelt würde.

Die Positivenrate gibt ein genaueres Bild von der Infektionslage. Hier
im Kreis haben wir eine Inzidenz von 141, positiv ist jedoch nur jeder
zwanzigste Test, also etwa 5 %.

FW
J J Panury
2021-05-03 07:56:34 UTC
Antworten
Permalink
Da werden zwei Sachen vermengt, nämlich

Inzidenz - das ist ein statistisches Konzept

Neuinfektionen - das ist ein medizinisches Konzept

Was auf dieser Vermengung/Verwechslung argumentativ aufbaut, kann
nicht anders als Stuss werden.
Fred
2021-05-03 11:59:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by Horst Nietowski
"Auch bei der Inzidenz wurde ein abenteuerlicher Denkfehler etabliert.
Inzidenz bzw. der Inzidenzwert meint nämlich eigentlich die Anzahl der
Neuerkrankungen. Diese wäre objektiv, weil fast jeder Erkrankte zum Arzt
gehen wird und dann registriert wird.
Nimmt man stattdessen positive Testergebnisse, die ja willkürlich und
sehr häufig ohne Symptome erfolgen, und verkauft diese als
„Neuinfektionen“, so erhält man ein zur Anzahl der Tests proportionales
Ergebnis ohne jede Aussagekraft. Ja noch schlimmer: Man kann diesen
wissenschaftlich falschen Inzidenzwert beliebig manipulieren, indem man
Einfluss auf die Anzahl durchgeführter Tests nimmt. Wozu die Regierung
die Handhabe hat."
Beispiel:

Wenn in einem kleinen Dorf _mit 1000 Einwohner nur einer (1) an_
_Corona erkrankt_, dann ist die 7-Tage-Inzidenz bereits bei 100 .

So wird die 7-Tage-Inzidenz berechnet:

1) Gemeldete Infektionen in den letzten sieben Tagen berechnen:

Gesamtzahl der Fälle minus Gesamtzahl der Fälle sieben Tage zuvor

Gesamtzahl - Gesamtzahl sieben Tage zuvor: 1 - 0 = 1

2) Umrechnen auf 100.000 Einwohner: Das Ergebnis durch
Einwohnerzahl des Ortes teilen und mit 100.000 multiplizieren

1 /1000 X 100.000 = 100

3) Ergebnis runden

7-Tage-Inzidenz berechnen = 100

Zu den Einschränkungen, die ab einer Inzidenz von 100 in
betroffenen Regionen in Kraft treten sollen, zählen folgende
Punkte - alle erst einmal befristet bis zum 30. Juni:

* Strikte Kontaktbeschränkungen: Angehörige eines Haushalts
dürfen sich nur noch mit einer weiteren Person treffen.

* Nächtliche Ausgangssperre: Anders als zunächst geplant,
soll nun nicht schon ab 21 Uhr, sondern erst ab 22 Uhr bis
5 Uhr in den betroffenen Kreisen und kreisfreien Städten eine
Ausgangssperre greifen. Draußen aufhalten dürfen sich dann
nur Personen, die "begründete Ausnahmen" geltend machen
können - etwa zwingende berufliche Gründe oder Notfälle.
Joggen und Spaziergänge sollen bis Mitternacht erlaubt sein.

* Einzelhandel: Geschäfte müssen schließen - bis auf die
Geschäfte des täglichen Bedarfs wie Supermärkte, Drogerien oder
Apotheken. Im Einzelhandel soll unabhängig von der Inzidenz das
Abholen bestellter Waren ("Click & Collect") sowie bei einer
Inzidenz bis 150 das Einkaufen mit Test und Terminbuchung
("Click & Meet") weiterhin möglich sein. Freizeit- und
Kultureinrichtungen sowie die Gastronomie dürfen nicht öffnen.
mehr:
https://www.ndr.de/nachrichten/info/Corona-Lockdown-Aktuelle-Regeln-der-Bundes-Notbremse,bundlaenderberatungen100.html
Siegfrid Breuer
2021-05-03 14:50:00 UTC
Antworten
Permalink
Tach Horst.
Man kann diesen wissenschaftlich falschen Inzidenzwert beliebig
manipulieren, indem man Einfluss auf die Anzahl durchgeführter
Tests nimmt. Wozu die Regierung die Handhabe hat.
Das ist doch der Sinn:

<Loading Image...>
--
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

houc...@emailgo.de
2021-05-03 15:04:01 UTC
Antworten
Permalink
Post by Horst Nietowski
"Auch bei der Inzidenz wurde ein abenteuerlicher Denkfehler etabliert.
Inzidenz bzw. der Inzidenzwert meint nämlich eigentlich die Anzahl der
Neuerkrankungen. Diese wäre objektiv, weil fast jeder Erkrankte zum Arzt
gehen wird und dann registriert wird.
Nimmt man stattdessen positive Testergebnisse, die ja willkürlich und
sehr häufig ohne Symptome erfolgen, und verkauft diese als
„Neuinfektionen“, so erhält man ein zur Anzahl der Tests proportionales
Ergebnis ohne jede Aussagekraft. Ja noch schlimmer: Man kann diesen
wissenschaftlich falschen Inzidenzwert beliebig manipulieren, indem man
Einfluss auf die Anzahl durchgeführter Tests nimmt. Wozu die Regierung
die Handhabe hat."
Also wenn man keine Schwangerschaftstests mehr macht dann gibt es keine Schwangerschaften ? :-)



KLAR! DIESE AFD KANN JETZT WEG!
Karl Schippe
2021-05-03 15:06:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by ***@emailgo.de
Post by Horst Nietowski
"Auch bei der Inzidenz wurde ein abenteuerlicher Denkfehler etabliert.
Inzidenz bzw. der Inzidenzwert meint nämlich eigentlich die Anzahl der
Neuerkrankungen. Diese wäre objektiv, weil fast jeder Erkrankte zum Arzt
gehen wird und dann registriert wird.
Nimmt man stattdessen positive Testergebnisse, die ja willkürlich und
sehr häufig ohne Symptome erfolgen, und verkauft diese als
„Neuinfektionen“, so erhält man ein zur Anzahl der Tests proportionales
Ergebnis ohne jede Aussagekraft. Ja noch schlimmer: Man kann diesen
wissenschaftlich falschen Inzidenzwert beliebig manipulieren, indem man
Einfluss auf die Anzahl durchgeführter Tests nimmt. Wozu die Regierung
die Handhabe hat."
Also wenn man keine Schwangerschaftstests mehr macht dann gibt es keine Schwangerschaften ? :-)
Sag das nicht nochmal, da springt die Niete gleich auf. :-)
Post by ***@emailgo.de
KLAR! DIESE AFD KANN JETZT WEG!
Klar! Und auch keine HJ, also keine Höckejugend.
Siegfrid Breuer
2021-05-03 17:14:00 UTC
Antworten
Permalink
***@emailgo.de (***@emailgo.de), bzw. gemaess Zeichensetzung
und Postingstil

- definitiv die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
Post by ***@emailgo.de
Also wenn man keine Schwangerschaftstests mehr macht dann gibt es
keine Schwangerschaften ? :-)
Zumindest wuerde es - wenn ich aufhoeren wuerde, Dir zu huldigen -
keinen Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding "mehr geben", wie Du
Dir das ja sooo sehr wuenschst, seit Du Dich schaemst wie Bolle,
Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding zu sein.

Ich haette da ne geile Alternative, falls es Dein Watchblog nicht
mehr so bringt:

<Loading Image...>

Uebrigens, Otti:

<Loading Image...>

Aber Dir intellektuellem Minderleister scheint es ja wichtig zu sein:

<https://www.facebook.com/profile.php?id=100010234832467>

Es gibt ja nun eine Form des Kampfs gegen Rechts, der wie gemacht ist
fuer Dich hochkriminellen asozialen plaerrenden Minderleister, Otti:

<Loading Image...>
--
Post by ***@emailgo.de
Ein paar unverbesserliche Idioten, die komplett lernresistent sind
gibt es immer...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
rechtfertigt sich Ohlemacher in <rvacwh44ppa1$.1c4xbfaf0dq0$***@40tude.net>
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...