Discussion:
München: Bulgare onaniert im Gebüsch
Add Reply
Kim Jong Hippo
2021-05-04 02:38:32 UTC
Antworten
Permalink
644. Festnahme nach exhibitionistischer Handlung – Schwabing
Am Freitag, 30.04.2021, gegen 17:30 Uhr, ging eine 29-jährige Münchnerin
mit ihrer Mutter im Park am Bayernplatz spazieren. Dabei bemerkten die
beiden einen Mann mit geöffneter Hose im Gebüsch stehen, welcher sie
anschaute und dabei onanierte.

Als die beiden daraufhin den Notruf verständigten flüchtete der Mann,
bei dem es sich um einen 39-jährigen Bulgaren handelt, konnte jedoch
kurz darauf von Einsatzkräften der Polizeiinspektion 13 (Schwabing)
festgenommen werden.

Die weiteren Ermittlungen werden durch das Kommissariat 15 geführt.
https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/327535
--
"Totgeschlagen gehört totgeschlagen."
(Dr Horst Leps, Religionslehrer a.D. und "Friedensaktivist")
http://narkive.com/j0v0RdlN:6.454.35
Willy Hirsch
2021-05-04 08:03:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kim Jong Hippo
644. Festnahme nach exhibitionistischer Handlung – Schwabing
München: Bulgare onaniert im Gebüsch
https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/327535
Sicher kein Bulgare, sondern Zigeuner. Immer dieser Antibulgarismus bei
der Polizei... :-(

Willy

Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...