Discussion:
Warum bekommen den deutschen Biontech-Impfstoff zuerst die Amis?
Add Reply
Fred
2020-11-21 07:16:09 UTC
Antworten
Permalink
_Biontech_

*Sitz :
Mainz, Deutschland Deutschland

(2019 wurden die Standorte um eine Tochtergesellschaft
in San Diego, USA, erweitert)

*Leitung :
Uğur Şahin, CEO

Sean Marett, CBO & CCO

Sierk Poetting, CFO & COO

Ryan Richardson CSO

Özlem Türeci, CMO

*Aktionäre :
Strüngmann-Familie (Mehrheitsaktionär)

Fidelity Management,

Janus Henderson Investors

MIG Fonds,

Redmile Group

Salvia und mehrere europäische Family Offices.

*Deals :
2019 eine Vereinbarung mit der Bill & Melinda Gates Foundation
(BMGF) zur Entwicklung von HIV- und Tuberkulose-Programmen

*Wissenschaftlicher Beirat :
Beirat unter der Leitung von Rolf Zinkernagel und Hans Hengartner
hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Biontech
Fritz
2020-11-21 07:28:03 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fred
_Biontech_
Mainz, Deutschland Deutschland
(2019 wurden die Standorte um eine Tochtergesellschaft
in San Diego, USA, erweitert)
Uğur Şahin, CEO
Sean Marett, CBO & CCO
Sierk Poetting, CFO & COO
Ryan Richardson CSO
Özlem Türeci, CMO
Strüngmann-Familie (Mehrheitsaktionär)
Fidelity Management,
Janus Henderson Investors
MIG Fonds,
Redmile Group
Salvia und mehrere europäische Family Offices.
2019 eine Vereinbarung mit der Bill & Melinda Gates Foundation
(BMGF) zur Entwicklung von HIV- und Tuberkulose-Programmen
Beirat unter der Leitung von Rolf Zinkernagel und Hans Hengartner
hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Biontech
UND Partner von Pfizer!
<https://de.wikipedia.org/wiki/Biontech>
»Anfang November 2020 teilte das Unternehmen mit, dass ein zusammen mit
dem Pharmakonzern Pfizer entwickelter Coronavirus-Impfstoff eine
Impfstoffwirksamkeit von über 90 % zum Schutz vor der Krankheit COVID-19
bietet.[3]«

Auch eine Österreichische Firma wirkt da mit - Polymun
<https://www.vienna.at/teil-von-covid-19-impfstoff-koennte-aus-oesterreich-kommen/6725561>
»An einem der am weitesten vorangekommenen Projekte ist die
Klosterneuburger Polymun beteiligt.«
<https://www.polymun.com/>
<https://www.polymun.com/biopharmaceuticals/reference-projects/>
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Trixi Trauertitte
2020-11-21 11:33:47 UTC
Antworten
Permalink
Warum bekommen den deutschen Biontech-Impfstoff zuerst die Amis?
Und dort vermutlich zuerst die Schwarzen und Latinos. Ein Schelm ...

Trixi
Heiko Klönsnack
2020-11-21 12:39:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Trixi Trauertitte
Warum bekommen den deutschen Biontech-Impfstoff zuerst die Amis?
Und dort vermutlich zuerst die Schwarzen und Latinos. Ein Schelm ...
Trixi
Herr Faulschlamm, das ist jetzt aber in höchstem Maße unlogisch!

Ihr müßtet doch froh sein, wenn den Impfstoff die Schwarzen und
die Latinos zuerst bekommen!

Hint: 500 Mio.


Heiko
Elias Schwerdtfeger
2020-11-21 14:29:11 UTC
Antworten
Permalink
Weil hier der alldurchwaltende Kapitalismus alle Entscheidungen erzeugt.
Es handelt sich bei diesem Kapitalismus um ein Gesellschaftssystem mit
zwei wesentlichen Merkmalen:

1. Es wird *getan*, was bezahlt wird; und

2. Es wird *nur* getan, was bezahlt wird.

Gefällt mir auch oft nicht. Aber zum Glück kostet mich auch mein
Zynismus nichts und ist noch nicht verboten.
Siegfrid Breuer
2020-11-21 15:19:00 UTC
Antworten
Permalink
[siehe Betreff]
Na, weil Bill Gates die finanziert hat:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>
--
Dat habich zu spaet gepeilt...
[Ottmar Ohlemacher in <152z7jzv1ksjv.6cxcim3lylao$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Loading...