Discussion:
„Ocean Viking“ nimmt weitere Migranten auf
Add Reply
Zaurus Kretschmar
2019-08-12 20:35:18 UTC
Antworten
Permalink
Rom (dpa). Vier Rettungen in vier Tagen: Die Hilfsorganisationen SOS
Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen haben erneut Migranten im Mittelmeer
gerettet. Wenige Minuten nachdem die Helfer Rettungswesten an die
Menschen in Seenot verteilt hätten, sei ein Schlauch des Bootes geplatzt
und Menschen seien ins Wasser gefallen, teilte SOS Méditerranée mit.
Alle 105 Geretteten seien sicher auf die „Ocean Viking“ gebracht worden.
Das Schiff ist seit vergangener Woche vor Libyen unterwegs. Mittlerweile
sind mehr als 350 Migranten an Bord.



Die Scheißbraunen werden gleich wieder
menschenverachtend posten: "Torpedo los!" :-(((

Dabi müssten die Seenotgeretteten nun in den
nächsten sicheren Hafen nach Libyen gebracht werden.

Zaurus
Heinz Brückner
2019-08-12 21:33:12 UTC
Antworten
Permalink
am Mon, 12 Aug 2019 23:35:18 +0300 schrieb Zaurus Kretschmar
Post by Zaurus Kretschmar
Dabi müssten die Seenotgeretteten nun in den
nächsten sicheren Hafen nach Libyen gebracht werden.
Ich bin für Djerba. Da soll es schöne Hotels geben.

HeB
--
zB Club Calimera Yati Beach, Djerba.
Quotinnen
2019-08-13 08:58:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Brückner
am Mon, 12 Aug 2019 23:35:18 +0300 schrieb Zaurus Kretschmar
Post by Zaurus Kretschmar
Dabi müssten die Seenotgeretteten nun in den
nächsten sicheren Hafen nach Libyen gebracht werden.
In dieser Zeit des vor der italienischen Insel Lampedusa warten,
hätten die deutschen Schlepperschiffe locker die Strecke nach
Marseille oder Hamburg fahren können, was ist los mit Frank-
reich und Deutschlamd, die so gerne Italien kritisiert und
Orden für das touchieren von Ital. Polizeiboots verleihen?

Seinen Grössenwahn in moralische Überheblichkeit zeigen,
aber klein darin sie auch zu leben!? Wnn schafft ihr
sozialitischen Sprechblasen euch bite endlich ab!?
Post by Heinz Brückner
Ich bin für Djerba. Da soll es schöne Hotels geben.
Auf Djerba gab es bereits grosse Problene mit den IS-Terror,
ausser den sozialistisch regierten EU-Ländern will die keiner.

Ein sozialitisches Trauerspiel bei dem kein Ende in Sicht ist!
Wie lange soll dieser Alptrauzm so weiter gehen? Wohin mit all
den *zig* *Millionen* jungen afrikanischen /islam. Männern
die von linksgrün Deutschland seit JAHREN angelockt werden?

Warum nur können linksgrüne Quoten*innen und deutsche schwule
Männer nicht nicht genug junge Schwänze aus Afrika haben ..?

Soll diese Art der "Flüchtlings"aufnahme legalisiert werden?
Hilfe gerne, aber _keine_ Unterstützung des Schlepperwesens.
Und was Anderes erkenne ich hier nicht. Die "Flüchtlinge"
ermorden doch die letzten afrikanischen Christen, nur
um an Geld für die *IS-Schlepper* in Libyen zu kommen"

"Rettungsschiff" und "Flüchtlinge" !!

Dieses begrifflichen Framing ist doch nur noch zum kotzen!
"NGOs nehmen vor der libyschen Küste Migranten auf, die
nach Europa einreisen wollen" - das ist sachlich neutral!

Ich sage es ganz ehrlich, irgendwann reicht diese links-
grünen Lügerei der deutschebn Massenmedien! Welchen linken
Sch .. soll denn dieses andauernd "Geflüchtete" implizieren??

Kann sich Deutschlamd nicht etwas schneller abschaffen, BEVOR
der deutsche Grössenwahn ganz Europa mit in den Abgrund reisst?
Quotinnen
2019-08-13 09:08:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Quotinnen
Post by Heinz Brückner
am Mon, 12 Aug 2019 23:35:18 +0300 schrieb Zaurus Kretschmar
Post by Zaurus Kretschmar
Dabi müssten die Seenotgeretteten nun in den
nächsten sicheren Hafen nach Libyen gebracht werden.
In dieser Zeit des vor der italienischen Insel Lampedusa warten,
hätten die deutschen Schlepperschiffe locker die Strecke nach
Marseille oder Hamburg fahren können, was ist los mit Frank-
reich und Deutschlamd, die so gerne Italien kritisiert und
Orden für das touchieren von Ital. Polizeiboots verleihen?
Seinen Grössenwahn in moralische Überheblichkeit zeigen,
aber klein darin sie auch zu leben!? Wnn schafft ihr
sozialitischen Sprechblasen euch bite endlich ab!?
Post by Heinz Brückner
Ich bin für Djerba. Da soll es schöne Hotels geben.
Auf Djerba gab es bereits grosse Problene mit den IS-Terror,
ausser den sozialistisch regierten EU-Ländern will die keiner.
Nachtrag:
https://de.wikipedia.org/wiki/Anschlag_auf_die_Al-Ghriba-Synagoge_2002
Post by Quotinnen
Ein sozialitisches Trauerspiel bei dem kein Ende in Sicht ist!
Wie lange soll dieser Alptrauzm so weiter gehen? Wohin mit all
den *zig* *Millionen* jungen afrikanischen /islam. Männern
die von linksgrün Deutschland seit JAHREN angelockt werden?
Mit 50 Milliaren Euro jährlich, bzw. pro Haremasbesitzer
mit 30.000 Euro Sozilahilfe monatlich ....

4 Frauen + 23 Kinder = 30.000 Euro monatliche Sozialhilfe ..
https://www.mimikama.at/allgemein/4-frauen-23-kinder-30-000-euro-sozialhilfe/
Post by Quotinnen
Warum nur können linksgrüne Quoten*innen und deutsche schwule
Männer nicht nicht genug junge Schwänze aus Afrika haben ..?
Soll diese Art der "Flüchtlings"aufnahme legalisiert werden?
Hilfe gerne, aber _keine_ Unterstützung des Schlepperwesens.
Und was Anderes erkenne ich hier nicht. Die "Flüchtlinge"
ermorden doch die letzten afrikanischen Christen, nur
um an Geld für die *IS-Schlepper* in Libyen zu kommen"
"Rettungsschiff" und "Flüchtlinge" !!
Dieses begrifflichen Framing ist doch nur noch zum kotzen!
"NGOs nehmen vor der libyschen Küste Migranten auf, die
nach Europa einreisen wollen" - das ist sachlich neutral!
Ich sage es ganz ehrlich, irgendwann reicht diese links-
grünen Lügerei der deutschebn Massenmedien! Welchen linken
Sch .. soll denn dieses andauernd "Geflüchtete" implizieren??
Kann sich Deutschlamd nicht etwas schneller abschaffen, BEVOR
der deutsche Grössenwahn ganz Europa mit in den Abgrund reisst?
Heinz Schmitz
2019-08-13 07:48:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Zaurus Kretschmar
Rom (dpa). Vier Rettungen in vier Tagen: Die Hilfsorganisationen SOS
Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen haben erneut Migranten im Mittelmeer
gerettet. Wenige Minuten nachdem die Helfer Rettungswesten an die
Menschen in Seenot verteilt hätten, sei ein Schlauch des Bootes geplatzt
und Menschen seien ins Wasser gefallen, teilte SOS Méditerranée mit.
Was für ein Zufall :-).
Bei eBay heisst sowas: "Keine Rücknahme, keine Nachverhandlungen!",
und im Schach "Berührt, geführt!"

Hat der Schleuser den Schutzsuchenden etwa eingebleut: "Wenn das
große Boot kommt, macht das Schlauchboot kaputt, dann seid Ihr in
Sicherheit!"
Post by Zaurus Kretschmar
Alle 105 Geretteten seien sicher auf die „Ocean Viking“ gebracht worden.
Das Schiff ist seit vergangener Woche vor Libyen unterwegs. Mittlerweile
sind mehr als 350 Migranten an Bord.
Die Scheißbraunen werden gleich wieder
menschenverachtend posten: "Torpedo los!" :-(((
Dabi müssten die Seenotgeretteten nun in den
nächsten sicheren Hafen nach Libyen gebracht werden.
Na klar.

Grüße,
H.
Das Brot
2019-08-13 11:43:37 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Zaurus Kretschmar
Dabi müssten die Seenotgeretteten nun in den
nächsten sicheren Hafen nach Libyen gebracht werden.
Na klar.
Warum die Asyltouristen nicht einfach ihrem Schicksal überlassen, dann
spricht sich das vieleicht rum.
Karl Schippe
2019-08-13 18:00:50 UTC
Antworten
Permalink
On 13.08.2019 09:48, die braune Arschtrompete Voll-Heinz Dünn-Shitz
Post by Heinz Schmitz
Post by Zaurus Kretschmar
Rom (dpa). Vier Rettungen in vier Tagen: Die Hilfsorganisationen SOS
Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen haben erneut Migranten im Mittelmeer
gerettet. Wenige Minuten nachdem die Helfer Rettungswesten an die
Menschen in Seenot verteilt hätten, sei ein Schlauch des Bootes geplatzt
und Menschen seien ins Wasser gefallen, teilte SOS Méditerranée mit.
Was für ein Zufall :-).
Bei eBay heisst sowas: "Keine Rücknahme, keine Nachverhandlungen!",
und im Schach "Berührt, geführt!"
Hat der Schleuser den Schutzsuchenden etwa eingebleut: "Wenn das
große Boot kommt, macht das Schlauchboot kaputt, dann seid Ihr in
Sicherheit!"
Post by Zaurus Kretschmar
Alle 105 Geretteten seien sicher auf die „Ocean Viking“ gebracht worden.
Das Schiff ist seit vergangener Woche vor Libyen unterwegs. Mittlerweile
sind mehr als 350 Migranten an Bord.
Die Scheißbraunen werden gleich wieder
menschenverachtend posten: "Torpedo los!" :-(((
Dabi müssten die Seenotgeretteten nun in den
nächsten sicheren Hafen nach Libyen gebracht werden.
Na klar.
Ganz und gar nicht braun ist deine vormals von dir sehr verehrte
Kanzlerin, du braune Rechtsaußen-Trompete:

'Bei ihrem ersten Auftritt nach der Sommerpause hat Bundeskanzlerin
Angela Merkel (CDU) ihre Migrationspolitik verteidigt. Mit der
Kontroverse um ihre Flüchtlingspolitik müsse sie leben, sagte sie beim
Leserforum der "Ostsee-Zeitung" in Stralsund. "Und trotzdem würde ich
immer sagen, dass es richtig war, dass wir in einer humanitären
Ausnahme- und Notsituation geholfen haben."

Deutschland könne nicht nur seinen eigenen Wohlstand pflegen, sondern
sei Teil der Welt. "Wir können nicht an uns alleine denken", betonte
Merkel. Die Kanzlerin bezeichnete die Seenotrettung im Mittelmeer als
"Gebot der Menschlichkeit".'

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-bezeichnet-seenotrettung-als-gebot-der-menschlichkeit-a-1281789.html
Siegfrid Breuer
2019-08-13 18:23:00 UTC
Antworten
Permalink
"Und trotzdem würde ich immer sagen, dass es richtig war, dass wir
in einer humanitären Ausnahme- und Notsituation geholfen haben."
Lupenreines Gestaendnis! Jetzt bitte die ganzen weggeschmissenen
Anzeigen aus dem Papierkorb holen, und die kriminelle Toele verknacken!
Oder die rumaenische Loesung. Waere billiger.
--
Ich bin nicht Deiner Meinung - kann aber jetzt leider aber auch keinen
100% schluessigen Gegenbeweiss anfuehren.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[rechthabert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Heinz Schmitz
2019-08-14 12:03:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Heinz Schmitz
Post by Zaurus Kretschmar
Rom (dpa). Vier Rettungen in vier Tagen: Die Hilfsorganisationen SOS
Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen haben erneut Migranten im Mittelmeer
gerettet. Wenige Minuten nachdem die Helfer Rettungswesten an die
Menschen in Seenot verteilt hätten, sei ein Schlauch des Bootes geplatzt
und Menschen seien ins Wasser gefallen, teilte SOS Méditerranée mit.
Was für ein Zufall :-).
Bei eBay heisst sowas: "Keine Rücknahme, keine Nachverhandlungen!",
und im Schach "Berührt, geführt!"
Hat der Schleuser den Schutzsuchenden etwa eingebleut: "Wenn das
große Boot kommt, macht das Schlauchboot kaputt, dann seid Ihr in
Sicherheit!"
Post by Zaurus Kretschmar
...
Dabi müssten die Seenotgeretteten nun in den
nächsten sicheren Hafen nach Libyen gebracht werden.
Na klar.
Ganz und gar nicht braun ist deine vormals von dir sehr verehrte
Was hat Dein folgendes Gegeifer denn mit dem aktuellen Bericht zu tun?
Post by Karl Schippe
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-bezeichnet-seenotrettung-als-gebot-der-menschlichkeit-a-1281789.html
Nichts.

Grüße,
H.
Karl Schippe
2019-08-14 18:09:44 UTC
Antworten
Permalink
On 14.08.2019 14:03, der ekelerreigende, braune, verlogene, verleumdende
Post by Heinz Schmitz
Post by Karl Schippe
Post by Heinz Schmitz
Post by Zaurus Kretschmar
Rom (dpa). Vier Rettungen in vier Tagen: Die Hilfsorganisationen SOS
Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen haben erneut Migranten im Mittelmeer
gerettet. Wenige Minuten nachdem die Helfer Rettungswesten an die
Menschen in Seenot verteilt hätten, sei ein Schlauch des Bootes geplatzt
und Menschen seien ins Wasser gefallen, teilte SOS Méditerranée mit.
Was für ein Zufall :-).
Bei eBay heisst sowas: "Keine Rücknahme, keine Nachverhandlungen!",
und im Schach "Berührt, geführt!"
Hat der Schleuser den Schutzsuchenden etwa eingebleut: "Wenn das
große Boot kommt, macht das Schlauchboot kaputt, dann seid Ihr in
Sicherheit!"
Post by Zaurus Kretschmar
...
Dabi müssten die Seenotgeretteten nun in den
nächsten sicheren Hafen nach Libyen gebracht werden.
Na klar.
Ganz und gar nicht braun ist deine vormals von dir sehr verehrte
Was hat Dein folgendes Gegeifer denn mit dem aktuellen Bericht zu tun?
Post by Karl Schippe
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-bezeichnet-seenotrettung-als-gebot-der-menschlichkeit-a-1281789.html
Nichts.
Wo gibt es denn in dem Bericht "Gegeifer", du braune Arschtrompete?

Nirgends.

Córneliusvar Hánsson
2019-08-13 09:12:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by Zaurus Kretschmar
Alle 105 Geretteten seien sicher auf die „Ocean Viking“ gebracht worden.
Das Schiff ist seit vergangener Woche vor Libyen unterwegs. Mittlerweile
sind mehr als 350 Migranten an Bord.
Und damit außer Gefahr!
Post by Zaurus Kretschmar
Dabi müssten die Seenotgeretteten nun in den
nächsten sicheren Hafen nach Libyen gebracht werden.
Da hast du Recht!
Loading...